Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



13.11.2021

In der Wochensicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Barrick Gold 5,87%, Klondike Gold 4,1%, Rio Tinto 3,23%, Chevron -0,44%, BP Plc -1,24%, Exxon -1,85%, Royal Dutch Shell -2,52%, Goldcorp Inc. -3,53%, K+S -5,15% und Gazprom -6,01%.

In der Monatssicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Barrick Gold 11,2% , Klondike Gold 8,55% , Chevron 6,61% , Exxon 4,21% , Goldcorp Inc. 3,13% , K+S 0,34% , BP Plc -5,4% , Royal Dutch Shell -5,89% , Rio Tinto -9,35% und Gazprom -9,43% . Weitere Highlights: Barrick Gold ist nun 4 Tage im Plus (6,52% Zuwachs von 19,48 auf 20,75), ebenso Goldcorp Inc. 3 Tage im Minus (3,62% Verlust von 11,61 auf 11,19).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs K+S 86,95% (Vorjahr: -29,93 Prozent) im Plus. Dahinter Gazprom 73,64% (Vorjahr: -37,96 Prozent) und Exxon 54,83% (Vorjahr: -40,13 Prozent). Rio Tinto -12,66% (Vorjahr: 17,72 Prozent) im Minus. Dahinter Barrick Gold -10,71% (Vorjahr: 24,88 Prozent) und Klondike Gold -9,29% (Vorjahr: -20 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: K+S 29,23%, Gazprom 23,89% und Royal Dutch Shell 10,48%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Goldcorp Inc. -100%, Rio Tinto -18,82% und Klondike Gold -2,07%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:08 Uhr die Klondike Gold-Aktie am besten: 3,54% Plus. Dahinter Rio Tinto mit +0,83% , Chevron mit +0,74% , Exxon mit +0,29% , Royal Dutch Shell mit +0,1% und Gazprom mit +0,03% BP Plc mit -0,05% , K+S mit -0,31% und Barrick Gold mit -0,36% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Rohstoffaktien ist 27,26% und reiht sich damit auf Platz 12 ein:

1. Ölindustrie: 52,83% Show latest Report (13.11.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 52,71% Show latest Report (13.11.2021)
3. Gaming: 44,83% Show latest Report (13.11.2021)
4. Energie: 40,66% Show latest Report (13.11.2021)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 35,98% Show latest Report (13.11.2021)
6. Banken: 34,92% Show latest Report (13.11.2021)
7. Crane: 34,76% Show latest Report (13.11.2021)
8. IT, Elektronik, 3D: 33,62% Show latest Report (13.11.2021)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 33,29% Show latest Report (13.11.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 29,27% Show latest Report (13.11.2021)
11. Zykliker Österreich: 27,71% Show latest Report (06.11.2021)
12. Rohstoffaktien: 27,26% Show latest Report (06.11.2021)
13. Global Innovation 1000: 22,23% Show latest Report (13.11.2021)
14. Bau & Baustoffe: 20,41% Show latest Report (13.11.2021)
15. Versicherer: 20,1% Show latest Report (06.11.2021)
16. Stahl: 19,8% Show latest Report (06.11.2021)
17. Aluminium: 19,23%
18. Post: 18,43% Show latest Report (13.11.2021)
19. Runplugged Running Stocks: 14,12%
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,58% Show latest Report (13.11.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 11,81% Show latest Report (13.11.2021)
22. Big Greeks: 9,23% Show latest Report (13.11.2021)
23. Immobilien: 8,05% Show latest Report (13.11.2021)
24. Telekom: 7% Show latest Report (06.11.2021)
25. OÖ10 Members: 6,66% Show latest Report (13.11.2021)
26. Media: 5,09% Show latest Report (13.11.2021)
27. Computer, Software & Internet : 5,03% Show latest Report (13.11.2021)
28. Sport: 0,27% Show latest Report (06.11.2021)
29. Konsumgüter: -1,2% Show latest Report (13.11.2021)
30. Börseneulinge 2019: -3,16% Show latest Report (13.11.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -3,97% Show latest Report (13.11.2021)
32. Solar: -4,17% Show latest Report (13.11.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

DanielLimper
zu R6C (11.11.)

11.11.2021: Dividende: 17,52; Wiederanlage 1 ST

DanielLimper
zu R6C (11.11.)

11.11.2021: 5 ST. Nachkauf; Dividende: 96,82; Wiederanlage

FINLERTS
zu R6C (11.11.)

Dividende! Gutschrift von ROYAL DUTCH SHELL über 0,18EUR/stk. Der Betrag wird entsprechend reinvestiert

Traderglobal
zu R6C (11.11.)

Heute Dividende erhalten in Höhe von 31,17€.

LarryCrown
zu R6C (11.11.)

Dividendenzahlung Betroffenes Wertpapier: ROYAL DUTCH SHELL (GB00B03MLX29) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 11.11.2021 03:15 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,21 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,18 Stück: 116,00 Änderung Cash: EUR 20,53

Scharch
zu R6C (11.11.)

Von Shell gab es heute Morgen 17,70€ Dividende für das Wikifolio.

DanielLimper
zu GAZ (12.11.)

12.11.2021: 99 ST. Nachkauf  

AktienTipp
zu GAZ (08.11.)

Ab jetzt wird wieder langfristig investiert. aber ab jetzt kaufe ich nach eigener Entscheidung dazu. Der Start waren alle möglichen Tipps von unserem Gewinnspiel in der Facebook Gruppe AktienTipp. 32k Mitglieder. LG Markus Eduardo Wenczel Founder AktienTipp

Synonymus
zu BP (12.11.)

Betroffenes Wertpapier: BP PLC (GB0007980591) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 11.11.2021 03:10 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,05 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,04 Stück: 400,00 Änderung Cash: EUR 16,00

telebim
zu BP (11.11.)

Betroffenes Wertpapier: BP PLC (GB0007980591) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 11.11.2021 03:10 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,05 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,04 Stück: 440,00 Änderung Cash: EUR 17,60

LarryCrown
zu BP (11.11.)

Dividendenzahlung Betroffenes Wertpapier: BP PLC (GB0007980591) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 11.11.2021 03:10 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,05 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,04 Stück: 460,00 Änderung Cash: EUR 18,40

LarryCrown
zu BP (11.11.)

Dividendenauszahlung Betroffenes Wertpapier: BP PLC (GB0007980591) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 11.11.2021 03:10 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,05 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,04 Stück: 907,00 Änderung Cash: EUR 36,28

Growthbill
zu SDF (11.11.)

Verkauf K+S, da ich Bilanzprobleme nicht mag und man nie weiß, was da rauskommt. Auch wenn es sich als nicht gravierend herausstellt, kann das zu weiterem Druck führen. Zudem ganz angenehmer Anstieg gewesen. 

NeoBoheme
zu ABR (11.11.)

Ausbruch erfolgt - goldener Herbst Die frühzeitige Einschätzung vom 19.10., dass ein Ausbruch bei Gold bevorstehen könnte, war zutreffend. Es ist zu einer bemerkenswerten Goldrally gekommen, die am Mittwoch durch die Nachricht weiter befeuert wurde, dass die Inflation in den USA mittlerweile bei über 6% liegt. Da der Goldpreis jüngst auch die Barriere bei 1830US$/oz. nehmen konnte, steht charttechnisch einer Aufwärtsbewegung in Richtung 1900US$ (wo es zu einer Konsolidierung kommen könnte) an sich nichts mehr im Wege.   [Aus dem Posting v. 19.10.: Gold evtl. vor Ausbruch stehend Gold präsentiert sich in den heutigen Morgenstunden stark. M.E. könnte hier nun der Ausbruch nach oben bevorstehen... Weiters kann es dann - nach einem etwaigen kurzen Luftholen - über die 1800er Marke gehen und dadurch wiederum sehr schnell kräftige Folgeanstiege ausgelöst werden. Grundsätzlich könnte Gold dieses Jahr noch die 1900$-Marke überschreiten...Es wird sich nun zeigen, ob es zu einem goldenen Herbst kommt, der evtl. zusätzlich noch durch eine Weihnachtsrally gekrönt zu werden vermag... Die Ausgangslage präsentiert sich m.M.n. jedenfalls bezüglich Chartbild (u.a. umgekehrtes Doppeltop erkennbar...) und Fundamentaldaten als äußerst interessant und vielversprechend. ... Kommendes Jahr wären m.E. Kurse über 2000$ wie auch neue Allzeithochs angesichts der Geldmenge und latenten (wohl eher doch nicht bloß ,,transitorischen´´) Inflationstendenzen mitnichten überraschend...] Die übergeordnete Einschätzung, dass die QE-Politik der Notenbanken seit der Finanzkrise eine fehlerhafte Maßnahme war, die nur die Symptome verdeckt, aber nicht das Problem an der Wurzel gelöst hat, liegt v.a. dem Konzept des Aurora Rohstoff-wikifolios zugrunde. Mitigation statt Containment als Ansatz verschiebt Probleme nur in die Zukunft und droht diese sogar noch durch exponentielle Wachstumseffekte zu vertiefen. Es ist m.E. aus der Immobilien- und Kreditblase nun eine bubble of everything geworden. Immer mehr Menschen wird bewusst, dass die Teuerung zentralbankenseitig als "transitory" schlicht verharmlost wurde. Die Sorge um die Geldwertstabilität nimmt in der allgemeinen Öffentlichkeit, aber auch in der Politik (siehe unten stehenden Link zum Biden-Statement bezüglich des Anstiegs der Verbraucherpreise), beträchtlich zu. Das vorliegende wikifolio soll den inflationären Entwicklungen durch Beteiligungen im Commoditybereich v.a. in Gold und Silber entgegenwirken. Mittlerweile wurde die 160er Marke wieder überschritten. Trotz gefallener Edelmetallpreise von Jahresanfang bis Herbsbeginn liegt die durchschnittliche Jahresperformance bei  über 20%. Sollte sich die derzeitige Rally bis Jahresende fortsetzen, was allerdings von einer etwaigen Intervention der Fed (evtl. frühere Zinserhöhung oder Ausweitung des Taperings) beeinflusst werden könnte, dann könnten neue Allzeithochs für das in Rede stehende Portfolio noch in 2021 erreichbar sein.  Links: https://www.cbsnews.com/news/biden-inflation-speech-worrisome/ https://thehill.com/policy/finance/581060-biden-gets-inflation-gut-punch



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/32: P&G-Booster für Marinomed, AT&S nie höher, SBO verdoppelt, European Lithium gefährlich und ein Spoiler




 

Bildnachweis

1. BSN Group Rohstoffaktien Performancevergleich YTD, Stand: 13.11.2021

2. Raps, http://www.shutterstock.com/de/pic-79813090/stock-photo-rape-field-canola-crops-on-blue-sky.html

Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, Marinomed Biotech, Warimpex, Amag, FACC, CA Immo, voestalpine, Bawag, Semperit, Wienerberger, Uniqa, DO&CO, Andritz, RBI, Telekom Austria, AT&S, Frequentis, Kostad, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, SBO, Wolford, Immofinanz, S Immo.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUY6
AT0000A2QDR0
AT0000A2VDC2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Palfinger(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Strabag(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(2)
    BSN MA-Event Immofinanz
    Star der Stunde: Palfinger 1.17%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.38%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.91%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(3)
    Star der Stunde: SBO 4.43%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.75%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/16: S Immo macht es Do&Co schwer, wieviel ist Immo im Takeover-Case wert? Porr und Cleen Energy

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil, der morgen verraten wird, wer an ...

    Silver Standard Resources und Barrick Gold vs. Gazprom und K+S – kommentierter KW 45 Peer Group Watch Rohstoffaktien


    13.11.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Barrick Gold 5,87%, Klondike Gold 4,1%, Rio Tinto 3,23%, Chevron -0,44%, BP Plc -1,24%, Exxon -1,85%, Royal Dutch Shell -2,52%, Goldcorp Inc. -3,53%, K+S -5,15% und Gazprom -6,01%.

    In der Monatssicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Barrick Gold 11,2% , Klondike Gold 8,55% , Chevron 6,61% , Exxon 4,21% , Goldcorp Inc. 3,13% , K+S 0,34% , BP Plc -5,4% , Royal Dutch Shell -5,89% , Rio Tinto -9,35% und Gazprom -9,43% . Weitere Highlights: Barrick Gold ist nun 4 Tage im Plus (6,52% Zuwachs von 19,48 auf 20,75), ebenso Goldcorp Inc. 3 Tage im Minus (3,62% Verlust von 11,61 auf 11,19).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs K+S 86,95% (Vorjahr: -29,93 Prozent) im Plus. Dahinter Gazprom 73,64% (Vorjahr: -37,96 Prozent) und Exxon 54,83% (Vorjahr: -40,13 Prozent). Rio Tinto -12,66% (Vorjahr: 17,72 Prozent) im Minus. Dahinter Barrick Gold -10,71% (Vorjahr: 24,88 Prozent) und Klondike Gold -9,29% (Vorjahr: -20 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: K+S 29,23%, Gazprom 23,89% und Royal Dutch Shell 10,48%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Goldcorp Inc. -100%, Rio Tinto -18,82% und Klondike Gold -2,07%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:08 Uhr die Klondike Gold-Aktie am besten: 3,54% Plus. Dahinter Rio Tinto mit +0,83% , Chevron mit +0,74% , Exxon mit +0,29% , Royal Dutch Shell mit +0,1% und Gazprom mit +0,03% BP Plc mit -0,05% , K+S mit -0,31% und Barrick Gold mit -0,36% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Rohstoffaktien ist 27,26% und reiht sich damit auf Platz 12 ein:

    1. Ölindustrie: 52,83% Show latest Report (13.11.2021)
    2. Licht und Beleuchtung: 52,71% Show latest Report (13.11.2021)
    3. Gaming: 44,83% Show latest Report (13.11.2021)
    4. Energie: 40,66% Show latest Report (13.11.2021)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 35,98% Show latest Report (13.11.2021)
    6. Banken: 34,92% Show latest Report (13.11.2021)
    7. Crane: 34,76% Show latest Report (13.11.2021)
    8. IT, Elektronik, 3D: 33,62% Show latest Report (13.11.2021)
    9. Auto, Motor und Zulieferer: 33,29% Show latest Report (13.11.2021)
    10. MSCI World Biggest 10: 29,27% Show latest Report (13.11.2021)
    11. Zykliker Österreich: 27,71% Show latest Report (06.11.2021)
    12. Rohstoffaktien: 27,26% Show latest Report (06.11.2021)
    13. Global Innovation 1000: 22,23% Show latest Report (13.11.2021)
    14. Bau & Baustoffe: 20,41% Show latest Report (13.11.2021)
    15. Versicherer: 20,1% Show latest Report (06.11.2021)
    16. Stahl: 19,8% Show latest Report (06.11.2021)
    17. Aluminium: 19,23%
    18. Post: 18,43% Show latest Report (13.11.2021)
    19. Runplugged Running Stocks: 14,12%
    20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,58% Show latest Report (13.11.2021)
    21. Deutsche Nebenwerte: 11,81% Show latest Report (13.11.2021)
    22. Big Greeks: 9,23% Show latest Report (13.11.2021)
    23. Immobilien: 8,05% Show latest Report (13.11.2021)
    24. Telekom: 7% Show latest Report (06.11.2021)
    25. OÖ10 Members: 6,66% Show latest Report (13.11.2021)
    26. Media: 5,09% Show latest Report (13.11.2021)
    27. Computer, Software & Internet : 5,03% Show latest Report (13.11.2021)
    28. Sport: 0,27% Show latest Report (06.11.2021)
    29. Konsumgüter: -1,2% Show latest Report (13.11.2021)
    30. Börseneulinge 2019: -3,16% Show latest Report (13.11.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: -3,97% Show latest Report (13.11.2021)
    32. Solar: -4,17% Show latest Report (13.11.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    DanielLimper
    zu R6C (11.11.)

    11.11.2021: Dividende: 17,52; Wiederanlage 1 ST

    DanielLimper
    zu R6C (11.11.)

    11.11.2021: 5 ST. Nachkauf; Dividende: 96,82; Wiederanlage

    FINLERTS
    zu R6C (11.11.)

    Dividende! Gutschrift von ROYAL DUTCH SHELL über 0,18EUR/stk. Der Betrag wird entsprechend reinvestiert

    Traderglobal
    zu R6C (11.11.)

    Heute Dividende erhalten in Höhe von 31,17€.

    LarryCrown
    zu R6C (11.11.)

    Dividendenzahlung Betroffenes Wertpapier: ROYAL DUTCH SHELL (GB00B03MLX29) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 11.11.2021 03:15 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,21 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,18 Stück: 116,00 Änderung Cash: EUR 20,53

    Scharch
    zu R6C (11.11.)

    Von Shell gab es heute Morgen 17,70€ Dividende für das Wikifolio.

    DanielLimper
    zu GAZ (12.11.)

    12.11.2021: 99 ST. Nachkauf  

    AktienTipp
    zu GAZ (08.11.)

    Ab jetzt wird wieder langfristig investiert. aber ab jetzt kaufe ich nach eigener Entscheidung dazu. Der Start waren alle möglichen Tipps von unserem Gewinnspiel in der Facebook Gruppe AktienTipp. 32k Mitglieder. LG Markus Eduardo Wenczel Founder AktienTipp

    Synonymus
    zu BP (12.11.)

    Betroffenes Wertpapier: BP PLC (GB0007980591) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 11.11.2021 03:10 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,05 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,04 Stück: 400,00 Änderung Cash: EUR 16,00

    telebim
    zu BP (11.11.)

    Betroffenes Wertpapier: BP PLC (GB0007980591) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 11.11.2021 03:10 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,05 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,04 Stück: 440,00 Änderung Cash: EUR 17,60

    LarryCrown
    zu BP (11.11.)

    Dividendenzahlung Betroffenes Wertpapier: BP PLC (GB0007980591) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 11.11.2021 03:10 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,05 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,04 Stück: 460,00 Änderung Cash: EUR 18,40

    LarryCrown
    zu BP (11.11.)

    Dividendenauszahlung Betroffenes Wertpapier: BP PLC (GB0007980591) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 11.11.2021 03:10 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,05 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,04 Stück: 907,00 Änderung Cash: EUR 36,28

    Growthbill
    zu SDF (11.11.)

    Verkauf K+S, da ich Bilanzprobleme nicht mag und man nie weiß, was da rauskommt. Auch wenn es sich als nicht gravierend herausstellt, kann das zu weiterem Druck führen. Zudem ganz angenehmer Anstieg gewesen. 

    NeoBoheme
    zu ABR (11.11.)

    Ausbruch erfolgt - goldener Herbst Die frühzeitige Einschätzung vom 19.10., dass ein Ausbruch bei Gold bevorstehen könnte, war zutreffend. Es ist zu einer bemerkenswerten Goldrally gekommen, die am Mittwoch durch die Nachricht weiter befeuert wurde, dass die Inflation in den USA mittlerweile bei über 6% liegt. Da der Goldpreis jüngst auch die Barriere bei 1830US$/oz. nehmen konnte, steht charttechnisch einer Aufwärtsbewegung in Richtung 1900US$ (wo es zu einer Konsolidierung kommen könnte) an sich nichts mehr im Wege.   [Aus dem Posting v. 19.10.: Gold evtl. vor Ausbruch stehend Gold präsentiert sich in den heutigen Morgenstunden stark. M.E. könnte hier nun der Ausbruch nach oben bevorstehen... Weiters kann es dann - nach einem etwaigen kurzen Luftholen - über die 1800er Marke gehen und dadurch wiederum sehr schnell kräftige Folgeanstiege ausgelöst werden. Grundsätzlich könnte Gold dieses Jahr noch die 1900$-Marke überschreiten...Es wird sich nun zeigen, ob es zu einem goldenen Herbst kommt, der evtl. zusätzlich noch durch eine Weihnachtsrally gekrönt zu werden vermag... Die Ausgangslage präsentiert sich m.M.n. jedenfalls bezüglich Chartbild (u.a. umgekehrtes Doppeltop erkennbar...) und Fundamentaldaten als äußerst interessant und vielversprechend. ... Kommendes Jahr wären m.E. Kurse über 2000$ wie auch neue Allzeithochs angesichts der Geldmenge und latenten (wohl eher doch nicht bloß ,,transitorischen´´) Inflationstendenzen mitnichten überraschend...] Die übergeordnete Einschätzung, dass die QE-Politik der Notenbanken seit der Finanzkrise eine fehlerhafte Maßnahme war, die nur die Symptome verdeckt, aber nicht das Problem an der Wurzel gelöst hat, liegt v.a. dem Konzept des Aurora Rohstoff-wikifolios zugrunde. Mitigation statt Containment als Ansatz verschiebt Probleme nur in die Zukunft und droht diese sogar noch durch exponentielle Wachstumseffekte zu vertiefen. Es ist m.E. aus der Immobilien- und Kreditblase nun eine bubble of everything geworden. Immer mehr Menschen wird bewusst, dass die Teuerung zentralbankenseitig als "transitory" schlicht verharmlost wurde. Die Sorge um die Geldwertstabilität nimmt in der allgemeinen Öffentlichkeit, aber auch in der Politik (siehe unten stehenden Link zum Biden-Statement bezüglich des Anstiegs der Verbraucherpreise), beträchtlich zu. Das vorliegende wikifolio soll den inflationären Entwicklungen durch Beteiligungen im Commoditybereich v.a. in Gold und Silber entgegenwirken. Mittlerweile wurde die 160er Marke wieder überschritten. Trotz gefallener Edelmetallpreise von Jahresanfang bis Herbsbeginn liegt die durchschnittliche Jahresperformance bei  über 20%. Sollte sich die derzeitige Rally bis Jahresende fortsetzen, was allerdings von einer etwaigen Intervention der Fed (evtl. frühere Zinserhöhung oder Ausweitung des Taperings) beeinflusst werden könnte, dann könnten neue Allzeithochs für das in Rede stehende Portfolio noch in 2021 erreichbar sein.  Links: https://www.cbsnews.com/news/biden-inflation-speech-worrisome/ https://thehill.com/policy/finance/581060-biden-gets-inflation-gut-punch



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/32: P&G-Booster für Marinomed, AT&S nie höher, SBO verdoppelt, European Lithium gefährlich und ein Spoiler




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Rohstoffaktien Performancevergleich YTD, Stand: 13.11.2021

    2. Raps, http://www.shutterstock.com/de/pic-79813090/stock-photo-rape-field-canola-crops-on-blue-sky.html

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, Marinomed Biotech, Warimpex, Amag, FACC, CA Immo, voestalpine, Bawag, Semperit, Wienerberger, Uniqa, DO&CO, Andritz, RBI, Telekom Austria, AT&S, Frequentis, Kostad, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, SBO, Wolford, Immofinanz, S Immo.


    Random Partner

    Vienna International Airport
    Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2QDR0
    AT0000A2VDC2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Palfinger(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Strabag(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(2)
      BSN MA-Event Immofinanz
      Star der Stunde: Palfinger 1.17%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.59%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1)
      Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.38%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.91%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(3)
      Star der Stunde: SBO 4.43%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.75%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/16: S Immo macht es Do&Co schwer, wieviel ist Immo im Takeover-Case wert? Porr und Cleen Energy

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil, der morgen verraten wird, wer an ...