Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



06.11.2021, 8777 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: startup300 14,41% vor Fabasoft 4,13%, Pierer Mobility 3,4%, Lenzing 2,69%, Amag 2,33%, Rosenbauer 0,64%, Polytec Group 0,47%, FACC 0,45%, Oberbank AG Stamm 0,22%, voestalpine -0,49% und bet-at-home.com -7,18%.

In der Monatssicht ist vorne: Pierer Mobility 8,17% vor voestalpine 4,54% , Fabasoft 4,43% , Polytec Group 4,29% , Amag 3,13% , Rosenbauer 1,93% , Lenzing 1,33% , Oberbank AG Stamm 0,88% , FACC -4% , startup300 -15,62% und bet-at-home.com -29,16% . Weitere Highlights: Rosenbauer ist nun 3 Tage im Plus (1,71% Zuwachs von 46,7 auf 47,5), ebenso bet-at-home.com 7 Tage im Minus (12,11% Verlust von 18,82 auf 16,54), voestalpine 4 Tage im Minus (2,1% Verlust von 33,38 auf 32,68).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Amag 32,11% (Vorjahr: -1,97 Prozent) im Plus. Dahinter Rosenbauer 30,85% (Vorjahr: -9,7 Prozent) und Lenzing 28,99% (Vorjahr: 0 Prozent). bet-at-home.com -48,07% (Vorjahr: -39,79 Prozent) im Minus. Dahinter startup300 -22,86% (Vorjahr: -37,05 Prozent) und Fabasoft -22,23% (Vorjahr: 74,44 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Pierer Mobility 12,27%, Amag 11,53% und Oberbank AG Stamm 3,98%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: bet-at-home.com -52,59%, startup300 -20,98% und Polytec Group -14,05%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:06 Uhr die bet-at-home.com-Aktie am besten: 3,26% Plus. Dahinter Fabasoft mit +3,08% und FACC mit +0,84% Lenzing mit -0,09% , Polytec Group mit -0,12% , Amag mit -0,25% , Rosenbauer mit -0,32% , voestalpine mit -0,37% und Pierer Mobility mit -0,43% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group OÖ10 Members ist 5,42% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

1. Ölindustrie: 53,47% Show latest Report (06.11.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 51,81% Show latest Report (06.11.2021)
3. Gaming: 47,88% Show latest Report (06.11.2021)
4. Energie: 44,88% Show latest Report (06.11.2021)
5. IT, Elektronik, 3D: 39,92% Show latest Report (06.11.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 37,51% Show latest Report (06.11.2021)
7. Crane: 35,12% Show latest Report (06.11.2021)
8. Banken: 34,73% Show latest Report (06.11.2021)
9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 33,55% Show latest Report (30.10.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 29,45% Show latest Report (06.11.2021)
11. Rohstoffaktien: 29,03% Show latest Report (30.10.2021)
12. Zykliker Österreich: 26,02% Show latest Report (30.10.2021)
13. Global Innovation 1000: 22,3% Show latest Report (06.11.2021)
14. Versicherer: 20,69% Show latest Report (30.10.2021)
15. Post: 19,9% Show latest Report (30.10.2021)
16. Stahl: 18,11% Show latest Report (30.10.2021)
17. Bau & Baustoffe: 17,96% Show latest Report (06.11.2021)
18. Aluminium: 16,06%
19. Runplugged Running Stocks: 13,43%
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,79% Show latest Report (30.10.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 10,96% Show latest Report (06.11.2021)
22. Immobilien: 9,42% Show latest Report (06.11.2021)
23. Big Greeks: 8,69% Show latest Report (06.11.2021)
24. OÖ10 Members: 5,42% Show latest Report (30.10.2021)
25. Telekom: 4,27% Show latest Report (30.10.2021)
26. Computer, Software & Internet : 4,13% Show latest Report (06.11.2021)
27. Media: 3,96% Show latest Report (06.11.2021)
28. Sport: 1,6% Show latest Report (30.10.2021)
29. Börseneulinge 2019: 0,17% Show latest Report (06.11.2021)
30. Solar: -0,24% Show latest Report (06.11.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -0,87% Show latest Report (06.11.2021)
32. Konsumgüter: -1,17% Show latest Report (06.11.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MavTrade
zu FAA (02.11.)

Mehr Effizienz durch automatisierte Prozesse und die systemeigene digitale Signatur willhaben, der größte kostenlose Online-Marktplatz Österreichs, digitalisiert das unternehmensweite Vertragsmanagement mit https://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Fwww.fabasoft.com%2Fde%2Fprodukte%2Ffabasoft-contracts-vertragsmanagement%3Fpk_campaign%3DCloudComputing-Insider&esheet=52517313&newsitemid=20211029005021&lan=de-DE&anchor=Fabasoft+Contracts&index=1&md5=851dcb24d8e819b19045bf683d14eca6. Die cloudbasierte Software bildet die zentrale Quelle für alle Verträge und verbindet die Abteilungen durch strukturierte Prozesse. https://www.onvista.de/aktien/FABASOFT-AG-Aktie-AT0000785407 Contracts vereinfacht und beschleunigt die Abwicklung für sämtliche Beteiligten. Neben automatisierten Prüf- und Freigabeprozessen stellt vor allem die digitale Unterfertigung der Verträge mit der fortgeschrittenen elektronischen Signatur gemäß eIDAS-Verordnung der EU ein wesentliches Feature dar. Damit lassen sich täglich benötigte Unterschriften rasch, ohne Umwege einholen – egal ob im Homeoffice oder unterwegs vom mobilen Endgerät. Die zuständigen Abteilungen greifen unter Berücksichtigung Ihrer Berechtigungen auf das digitale Vertragsarchiv zu. Auch externe Anwaltskanzleien erhalten bei Bedarf Zugang auf ausgewählte digitale Vertragsakten, um direkt in einzelnen Dokumenten Kommentare und empfohlene Anpassungen transparent sowie nachvollziehbar einzufügen. So gelingt eine medienbruchfreie, reibungslose Zusammenarbeit, die für alle involvierten Akteure zu einer wesentlichen Entlastung und Zeitersparnis führt.

MavTrade
zu FAA (02.11.)

Mehr Effizienz durch automatisierte Prozesse und die systemeigene digitale Signatur willhaben, der größte kostenlose Online-Marktplatz Österreichs, digitalisiert das unternehmensweite Vertragsmanagement mit https://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Fwww.fabasoft.com%2Fde%2Fprodukte%2Ffabasoft-contracts-vertragsmanagement%3Fpk_campaign%3DCloudComputing-Insider&esheet=52517313&newsitemid=20211029005021&lan=de-DE&anchor=Fabasoft+Contracts&index=1&md5=851dcb24d8e819b19045bf683d14eca6. Die cloudbasierte Software bildet die zentrale Quelle für alle Verträge und verbindet die Abteilungen durch strukturierte Prozesse. https://www.onvista.de/aktien/FABASOFT-AG-Aktie-AT0000785407 Contracts vereinfacht und beschleunigt die Abwicklung für sämtliche Beteiligten. Neben automatisierten Prüf- und Freigabeprozessen stellt vor allem die digitale Unterfertigung der Verträge mit der fortgeschrittenen elektronischen Signatur gemäß eIDAS-Verordnung der EU ein wesentliches Feature dar. Damit lassen sich täglich benötigte Unterschriften rasch, ohne Umwege einholen – egal ob im Homeoffice oder unterwegs vom mobilen Endgerät. Die zuständigen Abteilungen greifen unter Berücksichtigung Ihrer Berechtigungen auf das digitale Vertragsarchiv zu. Auch externe Anwaltskanzleien erhalten bei Bedarf Zugang auf ausgewählte digitale Vertragsakten, um direkt in einzelnen Dokumenten Kommentare und empfohlene Anpassungen transparent sowie nachvollziehbar einzufügen. So gelingt eine medienbruchfreie, reibungslose Zusammenarbeit, die für alle involvierten Akteure zu einer wesentlichen Entlastung und Zeitersparnis führt.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/63: Für Wienerberger, voestalpine, Addiko Bank und RBI wird es grenzwertig spannend




 

Bildnachweis

1. BSN Group OÖ10 Members Performancevergleich YTD, Stand: 06.11.2021

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Flughafen Wien, Rosenbauer, Amag, Addiko Bank, Immofinanz, AMS, DO&CO, Strabag, Erste Group, RBI, Agrana, Athos Immobilien, AT&S, Cleen Energy, OMV, Pierer Mobility, SBO, UBM, Uniqa, VIG, voestalpine, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Telekom Austria, Marinomed Biotech, Semperit, RHI Magnesita, S Immo, ATX.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XFU5
AT0000A2SST0
AT0000A2RYG7
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1129

    Featured Partner Video

    Langfristiger Erfolg an der Börse, nur so geht’s - Börsen-CEO Dr. Boschan erklärt

    Wiener Börse Chef Dr. Christoph Boschan unterhält sich mit den Youtubern von @Finanzen verstehen! Er ist überzeugt, wer an der Börse Erfolg haben möchte, muss sich langfris...

    startup300 und Fabasoft vs. bet-at-home.com und voestalpine – kommentierter KW 44 Peer Group Watch OÖ10 Members


    06.11.2021, 8777 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: startup300 14,41% vor Fabasoft 4,13%, Pierer Mobility 3,4%, Lenzing 2,69%, Amag 2,33%, Rosenbauer 0,64%, Polytec Group 0,47%, FACC 0,45%, Oberbank AG Stamm 0,22%, voestalpine -0,49% und bet-at-home.com -7,18%.

    In der Monatssicht ist vorne: Pierer Mobility 8,17% vor voestalpine 4,54% , Fabasoft 4,43% , Polytec Group 4,29% , Amag 3,13% , Rosenbauer 1,93% , Lenzing 1,33% , Oberbank AG Stamm 0,88% , FACC -4% , startup300 -15,62% und bet-at-home.com -29,16% . Weitere Highlights: Rosenbauer ist nun 3 Tage im Plus (1,71% Zuwachs von 46,7 auf 47,5), ebenso bet-at-home.com 7 Tage im Minus (12,11% Verlust von 18,82 auf 16,54), voestalpine 4 Tage im Minus (2,1% Verlust von 33,38 auf 32,68).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Amag 32,11% (Vorjahr: -1,97 Prozent) im Plus. Dahinter Rosenbauer 30,85% (Vorjahr: -9,7 Prozent) und Lenzing 28,99% (Vorjahr: 0 Prozent). bet-at-home.com -48,07% (Vorjahr: -39,79 Prozent) im Minus. Dahinter startup300 -22,86% (Vorjahr: -37,05 Prozent) und Fabasoft -22,23% (Vorjahr: 74,44 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Pierer Mobility 12,27%, Amag 11,53% und Oberbank AG Stamm 3,98%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: bet-at-home.com -52,59%, startup300 -20,98% und Polytec Group -14,05%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:06 Uhr die bet-at-home.com-Aktie am besten: 3,26% Plus. Dahinter Fabasoft mit +3,08% und FACC mit +0,84% Lenzing mit -0,09% , Polytec Group mit -0,12% , Amag mit -0,25% , Rosenbauer mit -0,32% , voestalpine mit -0,37% und Pierer Mobility mit -0,43% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group OÖ10 Members ist 5,42% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

    1. Ölindustrie: 53,47% Show latest Report (06.11.2021)
    2. Licht und Beleuchtung: 51,81% Show latest Report (06.11.2021)
    3. Gaming: 47,88% Show latest Report (06.11.2021)
    4. Energie: 44,88% Show latest Report (06.11.2021)
    5. IT, Elektronik, 3D: 39,92% Show latest Report (06.11.2021)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 37,51% Show latest Report (06.11.2021)
    7. Crane: 35,12% Show latest Report (06.11.2021)
    8. Banken: 34,73% Show latest Report (06.11.2021)
    9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 33,55% Show latest Report (30.10.2021)
    10. MSCI World Biggest 10: 29,45% Show latest Report (06.11.2021)
    11. Rohstoffaktien: 29,03% Show latest Report (30.10.2021)
    12. Zykliker Österreich: 26,02% Show latest Report (30.10.2021)
    13. Global Innovation 1000: 22,3% Show latest Report (06.11.2021)
    14. Versicherer: 20,69% Show latest Report (30.10.2021)
    15. Post: 19,9% Show latest Report (30.10.2021)
    16. Stahl: 18,11% Show latest Report (30.10.2021)
    17. Bau & Baustoffe: 17,96% Show latest Report (06.11.2021)
    18. Aluminium: 16,06%
    19. Runplugged Running Stocks: 13,43%
    20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,79% Show latest Report (30.10.2021)
    21. Deutsche Nebenwerte: 10,96% Show latest Report (06.11.2021)
    22. Immobilien: 9,42% Show latest Report (06.11.2021)
    23. Big Greeks: 8,69% Show latest Report (06.11.2021)
    24. OÖ10 Members: 5,42% Show latest Report (30.10.2021)
    25. Telekom: 4,27% Show latest Report (30.10.2021)
    26. Computer, Software & Internet : 4,13% Show latest Report (06.11.2021)
    27. Media: 3,96% Show latest Report (06.11.2021)
    28. Sport: 1,6% Show latest Report (30.10.2021)
    29. Börseneulinge 2019: 0,17% Show latest Report (06.11.2021)
    30. Solar: -0,24% Show latest Report (06.11.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: -0,87% Show latest Report (06.11.2021)
    32. Konsumgüter: -1,17% Show latest Report (06.11.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    MavTrade
    zu FAA (02.11.)

    Mehr Effizienz durch automatisierte Prozesse und die systemeigene digitale Signatur willhaben, der größte kostenlose Online-Marktplatz Österreichs, digitalisiert das unternehmensweite Vertragsmanagement mit https://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Fwww.fabasoft.com%2Fde%2Fprodukte%2Ffabasoft-contracts-vertragsmanagement%3Fpk_campaign%3DCloudComputing-Insider&esheet=52517313&newsitemid=20211029005021&lan=de-DE&anchor=Fabasoft+Contracts&index=1&md5=851dcb24d8e819b19045bf683d14eca6. Die cloudbasierte Software bildet die zentrale Quelle für alle Verträge und verbindet die Abteilungen durch strukturierte Prozesse. https://www.onvista.de/aktien/FABASOFT-AG-Aktie-AT0000785407 Contracts vereinfacht und beschleunigt die Abwicklung für sämtliche Beteiligten. Neben automatisierten Prüf- und Freigabeprozessen stellt vor allem die digitale Unterfertigung der Verträge mit der fortgeschrittenen elektronischen Signatur gemäß eIDAS-Verordnung der EU ein wesentliches Feature dar. Damit lassen sich täglich benötigte Unterschriften rasch, ohne Umwege einholen – egal ob im Homeoffice oder unterwegs vom mobilen Endgerät. Die zuständigen Abteilungen greifen unter Berücksichtigung Ihrer Berechtigungen auf das digitale Vertragsarchiv zu. Auch externe Anwaltskanzleien erhalten bei Bedarf Zugang auf ausgewählte digitale Vertragsakten, um direkt in einzelnen Dokumenten Kommentare und empfohlene Anpassungen transparent sowie nachvollziehbar einzufügen. So gelingt eine medienbruchfreie, reibungslose Zusammenarbeit, die für alle involvierten Akteure zu einer wesentlichen Entlastung und Zeitersparnis führt.

    MavTrade
    zu FAA (02.11.)

    Mehr Effizienz durch automatisierte Prozesse und die systemeigene digitale Signatur willhaben, der größte kostenlose Online-Marktplatz Österreichs, digitalisiert das unternehmensweite Vertragsmanagement mit https://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Fwww.fabasoft.com%2Fde%2Fprodukte%2Ffabasoft-contracts-vertragsmanagement%3Fpk_campaign%3DCloudComputing-Insider&esheet=52517313&newsitemid=20211029005021&lan=de-DE&anchor=Fabasoft+Contracts&index=1&md5=851dcb24d8e819b19045bf683d14eca6. Die cloudbasierte Software bildet die zentrale Quelle für alle Verträge und verbindet die Abteilungen durch strukturierte Prozesse. https://www.onvista.de/aktien/FABASOFT-AG-Aktie-AT0000785407 Contracts vereinfacht und beschleunigt die Abwicklung für sämtliche Beteiligten. Neben automatisierten Prüf- und Freigabeprozessen stellt vor allem die digitale Unterfertigung der Verträge mit der fortgeschrittenen elektronischen Signatur gemäß eIDAS-Verordnung der EU ein wesentliches Feature dar. Damit lassen sich täglich benötigte Unterschriften rasch, ohne Umwege einholen – egal ob im Homeoffice oder unterwegs vom mobilen Endgerät. Die zuständigen Abteilungen greifen unter Berücksichtigung Ihrer Berechtigungen auf das digitale Vertragsarchiv zu. Auch externe Anwaltskanzleien erhalten bei Bedarf Zugang auf ausgewählte digitale Vertragsakten, um direkt in einzelnen Dokumenten Kommentare und empfohlene Anpassungen transparent sowie nachvollziehbar einzufügen. So gelingt eine medienbruchfreie, reibungslose Zusammenarbeit, die für alle involvierten Akteure zu einer wesentlichen Entlastung und Zeitersparnis führt.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/63: Für Wienerberger, voestalpine, Addiko Bank und RBI wird es grenzwertig spannend




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group OÖ10 Members Performancevergleich YTD, Stand: 06.11.2021

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Flughafen Wien, Rosenbauer, Amag, Addiko Bank, Immofinanz, AMS, DO&CO, Strabag, Erste Group, RBI, Agrana, Athos Immobilien, AT&S, Cleen Energy, OMV, Pierer Mobility, SBO, UBM, Uniqa, VIG, voestalpine, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Telekom Austria, Marinomed Biotech, Semperit, RHI Magnesita, S Immo, ATX.


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2XFU5
    AT0000A2SST0
    AT0000A2RYG7
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1129

      Featured Partner Video

      Langfristiger Erfolg an der Börse, nur so geht’s - Börsen-CEO Dr. Boschan erklärt

      Wiener Börse Chef Dr. Christoph Boschan unterhält sich mit den Youtubern von @Finanzen verstehen! Er ist überzeugt, wer an der Börse Erfolg haben möchte, muss sich langfris...