Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



06.11.2021, 5832 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: PostNL 7,53% vor Deutsche Post 6,31%, Österreichische Post 5,89%, FedEx Corp 3,07%, TNT Express 1,59%, Nippon Express -0,91% und United Parcel Service -2,46%.

In der Monatssicht ist vorne: United Parcel Service 15,89% vor TNT Express 8,45% , FedEx Corp 8,25% , Deutsche Post 7,22% , Österreichische Post 5,6% , PostNL -3,12% und Nippon Express -4,39% . Weitere Highlights: PostNL ist nun 5 Tage im Plus (7,53% Zuwachs von 3,72 auf 4), ebenso Deutsche Post 4 Tage im Plus (7,34% Zuwachs von 53,52 auf 57,45), Österreichische Post 3 Tage im Plus (4,18% Zuwachs von 37,1 auf 38,65).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs PostNL 43,75% (Vorjahr: 37,72 Prozent) im Plus. Dahinter Deutsche Post 41,85% (Vorjahr: 19,08 Prozent) und Österreichische Post 34,67% (Vorjahr: -15,59 Prozent). FedEx Corp -6,49% (Vorjahr: 73,16 Prozent) im Minus. Dahinter Nippon Express 1,87% (Vorjahr: 3,88 Prozent) und United Parcel Service 23,65% (Vorjahr: 42,76 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Deutsche Post 9,77% und United Parcel Service 9,76%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: TNT Express -100%, FedEx Corp -10,47% und Nippon Express -10,25%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:07 Uhr die TNT Express-Aktie am besten: 11,41% Plus. Dahinter FedEx Corp mit +0,19% , Nippon Express mit -0% , Österreichische Post mit -0% , PostNL mit -0,93% , United Parcel Service mit -0,96% und Deutsche Post mit -1,95% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Post ist 19,9% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

1. Ölindustrie: 53,47% Show latest Report (06.11.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 51,81% Show latest Report (06.11.2021)
3. Gaming: 47,88% Show latest Report (06.11.2021)
4. Energie: 44,88% Show latest Report (06.11.2021)
5. IT, Elektronik, 3D: 39,92% Show latest Report (06.11.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 37,51% Show latest Report (06.11.2021)
7. Crane: 35,12% Show latest Report (06.11.2021)
8. Banken: 34,73% Show latest Report (06.11.2021)
9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 33,55% Show latest Report (06.11.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 29,45% Show latest Report (06.11.2021)
11. Rohstoffaktien: 29,03% Show latest Report (30.10.2021)
12. Zykliker Österreich: 26,02% Show latest Report (30.10.2021)
13. Global Innovation 1000: 22,3% Show latest Report (06.11.2021)
14. Versicherer: 20,69% Show latest Report (30.10.2021)
15. Post: 19,9% Show latest Report (30.10.2021)
16. Stahl: 18,11% Show latest Report (30.10.2021)
17. Bau & Baustoffe: 17,96% Show latest Report (06.11.2021)
18. Aluminium: 16,06%
19. Runplugged Running Stocks: 13,43%
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,79% Show latest Report (06.11.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 10,96% Show latest Report (06.11.2021)
22. Immobilien: 9,42% Show latest Report (06.11.2021)
23. Big Greeks: 8,69% Show latest Report (06.11.2021)
24. OÖ10 Members: 5,42% Show latest Report (06.11.2021)
25. Telekom: 4,27% Show latest Report (30.10.2021)
26. Computer, Software & Internet : 4,13% Show latest Report (06.11.2021)
27. Media: 3,96% Show latest Report (06.11.2021)
28. Sport: 1,6% Show latest Report (30.10.2021)
29. Börseneulinge 2019: 0,17% Show latest Report (06.11.2021)
30. Solar: -0,24% Show latest Report (06.11.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -0,87% Show latest Report (06.11.2021)
32. Konsumgüter: -1,17% Show latest Report (06.11.2021)

Social Trading Kommentare

AlphaKollektor
zu DPW (04.11.)

Heute erhöht das Unternehmen erneut die Prognosen. Die Aktie profitiert und steigt um 3%. Damit liegt die Aktie wieder in der Nähe des Rekordhochs. Aus unserer Sicht bleibt das Unternehmen Profiteur des Wandels im Nutzerverhalten immer mehr online zu bestellen und des wieder anziehenden Welthandels. Im Portfolio haben wir in die Schwäche der letzten Tage nachgekauft. Das macht sich heute (und auch in Zukunft) bezahlt.

Amazonit
zu DPW (04.11.)

Ich habe 155 Deutsche-Post-Aktien verkauft und dadurch einen moderaten Kursgewinn realisiert.

Amazonit
zu DPW (02.11.)

Dem Kurs der Deutsche-Post-Aktien ist vor Kurzem der Sprung über die 38-Tage-Linie gelungen. Dadurch wurde ein charttechnisches Kaufsignal generiert.

Amazonit
zu DPW (01.11.)

Gelingt dem Kurs der Post-Aktien der Sprung über die 38-Tage-Linie bei 55,21 Euro, wird ein charttechnisches Kaufsignal generiert.

Amazonit
zu DPW (01.11.)

Am kommenden Donnerstag (04.11.2021) wird die Deutsche Post AG Quartalszahlen veröffentlichen.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast S1/13: Indegoschn Wrestling mit Rudi Preyer über u.a. Prater Catchen, Gunther, Big Otto, Humungus




 

Bildnachweis

1. BSN Group Post Performancevergleich YTD, Stand: 06.11.2021

2. Post, sortieren, Briefe, Post Sortierstelle, Förderband, Verteilung, verteilen, bibiphoto / Shutterstock.com, bibiphoto / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, Rosenbauer, Amag, Immofinanz, Pierer Mobility, UBM, AMS, Bawag, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Porr, Erste Group, Mayr-Melnhof, OMV, RBI, SBO, AT&S, EVN, Polytec Group, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita.


Random Partner

Cleen Energy AG
Die Cleen Energy AG ist im Bereich nachhaltige Stromerzeugung durch Photovoltaik-Anlagen und energieeffiziente LED-Lichtlösungen für Gemeinden, Gewerbe und Industrie, einem wichtigen internationalen Zukunfts- und Wachstumsmarkt, tätig. Ein Fokusbereich ist das Umrüsten auf nachhaltige Gesamtlösungen. Zusätzlich baut CLEEN Energy den Bereich Leasing und Contracting von Licht- und Photovoltaikanlagen aus, der einen wachsenden Anteil am Umsatz ausmacht.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SST0
AT0000A284P0
AT0000A2REB0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Qiagen
    BSN Vola-Event Airbus Group
    BSN Vola-Event RWE
    BSN Vola-Event Zalando
    #gabb #1127

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/43: Idee für Immofinanz-CEOs, Nein zur Causa Rainer Seele, FDP-Chance bei Kapsch

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    PostNL und Deutsche Post vs. United Parcel Service und Nippon Express – kommentierter KW 44 Peer Group Watch Post


    06.11.2021, 5832 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: PostNL 7,53% vor Deutsche Post 6,31%, Österreichische Post 5,89%, FedEx Corp 3,07%, TNT Express 1,59%, Nippon Express -0,91% und United Parcel Service -2,46%.

    In der Monatssicht ist vorne: United Parcel Service 15,89% vor TNT Express 8,45% , FedEx Corp 8,25% , Deutsche Post 7,22% , Österreichische Post 5,6% , PostNL -3,12% und Nippon Express -4,39% . Weitere Highlights: PostNL ist nun 5 Tage im Plus (7,53% Zuwachs von 3,72 auf 4), ebenso Deutsche Post 4 Tage im Plus (7,34% Zuwachs von 53,52 auf 57,45), Österreichische Post 3 Tage im Plus (4,18% Zuwachs von 37,1 auf 38,65).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs PostNL 43,75% (Vorjahr: 37,72 Prozent) im Plus. Dahinter Deutsche Post 41,85% (Vorjahr: 19,08 Prozent) und Österreichische Post 34,67% (Vorjahr: -15,59 Prozent). FedEx Corp -6,49% (Vorjahr: 73,16 Prozent) im Minus. Dahinter Nippon Express 1,87% (Vorjahr: 3,88 Prozent) und United Parcel Service 23,65% (Vorjahr: 42,76 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Deutsche Post 9,77% und United Parcel Service 9,76%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: TNT Express -100%, FedEx Corp -10,47% und Nippon Express -10,25%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:07 Uhr die TNT Express-Aktie am besten: 11,41% Plus. Dahinter FedEx Corp mit +0,19% , Nippon Express mit -0% , Österreichische Post mit -0% , PostNL mit -0,93% , United Parcel Service mit -0,96% und Deutsche Post mit -1,95% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Post ist 19,9% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

    1. Ölindustrie: 53,47% Show latest Report (06.11.2021)
    2. Licht und Beleuchtung: 51,81% Show latest Report (06.11.2021)
    3. Gaming: 47,88% Show latest Report (06.11.2021)
    4. Energie: 44,88% Show latest Report (06.11.2021)
    5. IT, Elektronik, 3D: 39,92% Show latest Report (06.11.2021)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 37,51% Show latest Report (06.11.2021)
    7. Crane: 35,12% Show latest Report (06.11.2021)
    8. Banken: 34,73% Show latest Report (06.11.2021)
    9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 33,55% Show latest Report (06.11.2021)
    10. MSCI World Biggest 10: 29,45% Show latest Report (06.11.2021)
    11. Rohstoffaktien: 29,03% Show latest Report (30.10.2021)
    12. Zykliker Österreich: 26,02% Show latest Report (30.10.2021)
    13. Global Innovation 1000: 22,3% Show latest Report (06.11.2021)
    14. Versicherer: 20,69% Show latest Report (30.10.2021)
    15. Post: 19,9% Show latest Report (30.10.2021)
    16. Stahl: 18,11% Show latest Report (30.10.2021)
    17. Bau & Baustoffe: 17,96% Show latest Report (06.11.2021)
    18. Aluminium: 16,06%
    19. Runplugged Running Stocks: 13,43%
    20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,79% Show latest Report (06.11.2021)
    21. Deutsche Nebenwerte: 10,96% Show latest Report (06.11.2021)
    22. Immobilien: 9,42% Show latest Report (06.11.2021)
    23. Big Greeks: 8,69% Show latest Report (06.11.2021)
    24. OÖ10 Members: 5,42% Show latest Report (06.11.2021)
    25. Telekom: 4,27% Show latest Report (30.10.2021)
    26. Computer, Software & Internet : 4,13% Show latest Report (06.11.2021)
    27. Media: 3,96% Show latest Report (06.11.2021)
    28. Sport: 1,6% Show latest Report (30.10.2021)
    29. Börseneulinge 2019: 0,17% Show latest Report (06.11.2021)
    30. Solar: -0,24% Show latest Report (06.11.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: -0,87% Show latest Report (06.11.2021)
    32. Konsumgüter: -1,17% Show latest Report (06.11.2021)

    Social Trading Kommentare

    AlphaKollektor
    zu DPW (04.11.)

    Heute erhöht das Unternehmen erneut die Prognosen. Die Aktie profitiert und steigt um 3%. Damit liegt die Aktie wieder in der Nähe des Rekordhochs. Aus unserer Sicht bleibt das Unternehmen Profiteur des Wandels im Nutzerverhalten immer mehr online zu bestellen und des wieder anziehenden Welthandels. Im Portfolio haben wir in die Schwäche der letzten Tage nachgekauft. Das macht sich heute (und auch in Zukunft) bezahlt.

    Amazonit
    zu DPW (04.11.)

    Ich habe 155 Deutsche-Post-Aktien verkauft und dadurch einen moderaten Kursgewinn realisiert.

    Amazonit
    zu DPW (02.11.)

    Dem Kurs der Deutsche-Post-Aktien ist vor Kurzem der Sprung über die 38-Tage-Linie gelungen. Dadurch wurde ein charttechnisches Kaufsignal generiert.

    Amazonit
    zu DPW (01.11.)

    Gelingt dem Kurs der Post-Aktien der Sprung über die 38-Tage-Linie bei 55,21 Euro, wird ein charttechnisches Kaufsignal generiert.

    Amazonit
    zu DPW (01.11.)

    Am kommenden Donnerstag (04.11.2021) wird die Deutsche Post AG Quartalszahlen veröffentlichen.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast S1/13: Indegoschn Wrestling mit Rudi Preyer über u.a. Prater Catchen, Gunther, Big Otto, Humungus




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Post Performancevergleich YTD, Stand: 06.11.2021

    2. Post, sortieren, Briefe, Post Sortierstelle, Förderband, Verteilung, verteilen, bibiphoto / Shutterstock.com, bibiphoto / Shutterstock.com

    Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, Rosenbauer, Amag, Immofinanz, Pierer Mobility, UBM, AMS, Bawag, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Porr, Erste Group, Mayr-Melnhof, OMV, RBI, SBO, AT&S, EVN, Polytec Group, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita.


    Random Partner

    Cleen Energy AG
    Die Cleen Energy AG ist im Bereich nachhaltige Stromerzeugung durch Photovoltaik-Anlagen und energieeffiziente LED-Lichtlösungen für Gemeinden, Gewerbe und Industrie, einem wichtigen internationalen Zukunfts- und Wachstumsmarkt, tätig. Ein Fokusbereich ist das Umrüsten auf nachhaltige Gesamtlösungen. Zusätzlich baut CLEEN Energy den Bereich Leasing und Contracting von Licht- und Photovoltaikanlagen aus, der einen wachsenden Anteil am Umsatz ausmacht.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SST0
    AT0000A284P0
    AT0000A2REB0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Qiagen
      BSN Vola-Event Airbus Group
      BSN Vola-Event RWE
      BSN Vola-Event Zalando
      #gabb #1127

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/43: Idee für Immofinanz-CEOs, Nein zur Causa Rainer Seele, FDP-Chance bei Kapsch

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...