Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



06.11.2021, 15625 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Ford Motor Co. 12,94% vor Pfizer 11,13%, Volkswagen 5,91%, Samsung Electronics 5,4%, Amazon 4,35%, Sanofi 4,3%, Intel 3,92%, Roche GS 3,78%, Daimler 3,76%, Honda Motor 3,75%, GlaxoSmithKline 3%, Cisco 1,97%, Toyota Motor Corp. 1,7%, Microsoft 1,34%, Alphabet 0,65%, Zumtobel 0,56%, Johnson & Johnson 0,34%, Novartis -0,25%, voestalpine -0,49%, IBM -1,19%, AMS -3,72% und Andritz -4,29%.

In der Monatssicht ist vorne: Ford Motor Co. 34,99% vor Microsoft 16,38% , Pfizer 14,86% , Daimler 12,97% , GlaxoSmithKline 12,11% , Volkswagen 10,78% , Alphabet 9,59% , Amazon 9,25% , Sanofi 8% , AMS 7,18% , Roche GS 5,95% , Toyota Motor Corp. 5,28% , voestalpine 4,54% , Cisco 4,35% , Johnson & Johnson 2,41% , Samsung Electronics 2,12% , Andritz 0,09% , Novartis 0,03% , Honda Motor -0,74% , Zumtobel -2,61% , Intel -5,62% und IBM -13,65% . Weitere Highlights: Volkswagen ist nun 5 Tage im Plus (5,91% Zuwachs von 277,6 auf 294), ebenso Roche GS 4 Tage im Plus (4,59% Zuwachs von 354,05 auf 370,3), Alphabet 4 Tage im Plus (3,8% Zuwachs von 2875,48 auf 2984,82), Amazon 3 Tage im Plus (6,23% Zuwachs von 3312,75 auf 3518,99), voestalpine 4 Tage im Minus (2,1% Verlust von 33,38 auf 32,68), Johnson & Johnson 3 Tage im Minus (1,3% Verlust von 165,59 auf 163,43).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Ford Motor Co. 119,45% (Vorjahr: -4,22 Prozent) im Plus. Dahinter Volkswagen 72,84% (Vorjahr: -1,82 Prozent) und Alphabet 70,38% (Vorjahr: 30,19 Prozent). Toyota Motor Corp. -75,25% (Vorjahr: -1,57 Prozent) im Minus. Dahinter Novartis -8,75% (Vorjahr: -8,98 Prozent) und Samsung Electronics -8,36% (Vorjahr: 55,35 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Ford Motor Co. 43,63%, Microsoft 25,12% und Pfizer 20,83%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Toyota Motor Corp. -74,97%, Intel -10,62% und IBM -9,43%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:03 Uhr die Pfizer-Aktie am besten: 2,09% Plus. Dahinter Volkswagen mit +1,5% , Daimler mit +0,6% , IBM mit +0,45% , Intel mit +0,38% , Ford Motor Co. mit +0,27% , Johnson & Johnson mit +0,19% , Microsoft mit +0,15% , Alphabet mit +0,14% , Andritz mit +0,04% , GlaxoSmithKline mit -0,05% , Toyota Motor Corp. mit -0,06% , Zumtobel mit -0,11% , Novartis mit -0,17% , voestalpine mit -0,37% , Samsung Electronics mit -0,4% , Cisco mit -0,77% , Roche GS mit -1,01% , Amazon mit -1,07% , AMS mit -1,12% , Sanofi mit -1,52% und Honda Motor mit -3,79% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 22,3% und reiht sich damit auf Platz 13 ein:

1. Ölindustrie: 53,47% Show latest Report (30.10.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 51,81% Show latest Report (30.10.2021)
3. Gaming: 47,88% Show latest Report (06.11.2021)
4. Energie: 44,88% Show latest Report (06.11.2021)
5. IT, Elektronik, 3D: 39,92% Show latest Report (30.10.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 37,51% Show latest Report (06.11.2021)
7. Crane: 35,12% Show latest Report (06.11.2021)
8. Banken: 34,73% Show latest Report (06.11.2021)
9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 33,55% Show latest Report (30.10.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 29,45% Show latest Report (30.10.2021)
11. Rohstoffaktien: 29,03% Show latest Report (30.10.2021)
12. Zykliker Österreich: 26,02% Show latest Report (30.10.2021)
13. Global Innovation 1000: 22,3% Show latest Report (30.10.2021)
14. Versicherer: 20,69% Show latest Report (30.10.2021)
15. Post: 19,9% Show latest Report (30.10.2021)
16. Stahl: 18,11% Show latest Report (30.10.2021)
17. Bau & Baustoffe: 17,96% Show latest Report (06.11.2021)
18. Aluminium: 16,06%
19. Runplugged Running Stocks: 13,43%
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,79% Show latest Report (30.10.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 10,96% Show latest Report (06.11.2021)
22. Immobilien: 9,42% Show latest Report (30.10.2021)
23. Big Greeks: 8,69% Show latest Report (06.11.2021)
24. OÖ10 Members: 5,42% Show latest Report (30.10.2021)
25. Telekom: 4,27% Show latest Report (30.10.2021)
26. Computer, Software & Internet : 4,13% Show latest Report (06.11.2021)
27. Media: 3,96% Show latest Report (30.10.2021)
28. Sport: 1,6% Show latest Report (30.10.2021)
29. Börseneulinge 2019: 0,17% Show latest Report (06.11.2021)
30. Solar: -0,24% Show latest Report (06.11.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -0,87% Show latest Report (30.10.2021)
32. Konsumgüter: -1,17% Show latest Report (30.10.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

FlorianGoy
zu PFE (05.11.)

Erste Studie über COVID-Medikament Paxlovid sorgt für Kurssprung von knapp 13%. Das Medikament soll Krankenhausaufenthalte und Tod durch eine Covid-Infektion in 89% der Fälle verhindern.  Ich gehe nicht davon aus, dass das Medikament die Impfstoff-Umsätze wesentlich kannibalisiert. Impfen dürfte weiter höchste Priorität haben. 

CentrisCapital
zu PFE (05.11.)

https://www.reuters.com/business/healthcare-pharmaceuticals/pfizer-says-antiviral-pill-cuts-risk-severe-covid-19-by-89-2021-11-05/

FlorianGoy
zu PFE (02.11.)

Quartalszahlen Q3 2021:  Umsatz: 24,1 Mrd. $ (+134%) Gewinn: 7,7 Mrd. $ (+133%) Zudem erhöht Pfizer die Jahresziele: Der Umsatz soll zwischen 81 und 82 Mrd. $ liegen (zuvor 78-80 Mrd. $), die Umsatzkostenquote wird weiter präzisiert und liegt nun am unteren Ende der zuvor angegebenen Spanne. Die Gewinne pro Aktie sollen auf 4,13-4,18 $ pro Aktie steigen (statt zuvor prognostizierten 3,95-4,05$). 

FlorianGoy
zu PFE (02.11.)

BioNTech und Pfizer haben eine Studie zur Auffrischungsimpfung veröffentlicht. Demnach soll die so genannte Booster-Impfung den nach einigen Monaten nachlassenden Impfschutz wieder herstellen. Das spricht für den dauerhaften Einsatz der führenden Vakzine. Heute werden Quartalszahlen veröffentlicht. Die nachlassende Impfnachfrage dürfte zu spüren sein, wenn auch vermutlich viel Impfstoff eingekauft wurde, der dann vernichtet werden musste.

UniCha
zu DAI (01.11.)

Das Zeitalter der E-Mobilität Sorgen rund um angespannte Lieferketten und mangelnde Elektronikbauteile belasteten im Sommer die Daimler-Aktie. In den vergangenen Wochen kann sich das Papier jedoch wieder etwas erholen. Hierfür sorgte insbesondere die Aussage während der IAA, dass nun auch eigene Batteriefabriken geplant seien, um verstärkt von der Wertschöpfungskette zu profitieren. Analysten waren zudem von den Produkten rund um die Elektromobilität beeindruckt und konstatierten, dass die Ära des rein elektrischen Autoantriebs in Deutschland begonnen habe. Quelle: derAktionär

dasdigitaleauto
zu F (01.11.)

Zukauf  

geistreich
zu MSFT (03.11.)

Im Rahmen der Konferenz "Microsoft Ignite" ging CEO Satya Nadella sehr ausführlich auf die Metaverse-Pläne seines Unternehmens ein. Der Manager versteht unter Metaverse nicht nur eine neue Plattform, sondern auch eine komplett neue Anwendungsdomäne, so wie World Wide Web zu Beginn der 90er Jahre.  (...) Und Nadella hat bereits ein konkretes Anwendungsfeld für seine Metaverse-Welt. Der US-Konzern möchte mit seiner Plattform "Mesh" Teams-Meetings in den virtuellen Raum verlegen. Voraussetzung ist das Tragen der Mixed-Reality-Brille HoloLens. Die Gesprächspartner erscheinen in so einem Meeting dann als Avatare. https://www.deraktionaer.de/artikel/medien-ittk-technologie/so-sieht-die-metaverse-welt-von-microsoft-aus-20240161.html


zu MSFT (02.11.)

Microsoft will sich von Facebooks https://t3n.de/news/horizon-workrooms-facebook-metaverse-1399450/ nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und integriert ein https://t3n.de/news/mesh-microsoft-teams-metaverse-avatare-1423109/. Das Microsoft http://www.youtube.com/watch?v=Jd2GK0qDtRg (vom 02.03.2021) ist natürlich beeindruckender, funktioniert so aber nur mit Hololens (schlanke 3849€) und https://www.wsj.com/articles/help-microsoft-put-a-holographic-james-cameron-in-my-basement-11614723373?mod=followjoannastern - ganz zu schweigen von der Rechenleistung, die für Echtzeit-Hologramme in vernünftiger Qualität erforderlich wäre. Aber die Richtung ist klar und mit seinem expliziten https://techcommunity.microsoft.com/t5/mixed-reality-blog/microsoft-mesh-a-technical-overview/ba-p/2176004 verfolgt Microsoft den richtigen Ansatz: Möglichst viele Entwickler von der eigenen Plattform überzeugen.

MerlotHolger
zu MSFT (01.11.)

Microsoft löst Apple wieder als wertvollstes US-Unternehmen ab

Zinseszins
zu MSFT (31.10.)

Die unverändert positive Geschäftsentwicklung in Q3 mündete wie seit Jahren in sehr guten Quartalszahlen. Im Umfeld der Quartalszahlen stieg die Aktie in neue Höhen und ist im wikifolio IT LEADER mittlerweile rund 150% im Plus, sowie aktuell die größte Position.

ALS
zu AMZ (04.11.)

Update zu Amazon Mit einem aktualisierten https://aktienliebe.net/2021/10/13/amazon-aktienanalyse/ Score von 95% vereint die Amazon Aktie qualitative Aspekte mit einer ansehnlichen Renditeerwartung. Amazon wächst weiterhin mit hohen Raten und ist zudem in Zukunftsmärkten wie dem Cloud Computing bestens positioniert. Ich sehe keinen Grund, weshalb es mit dieser Erfolgsgeschichte nicht weitergehen sollte. Amazon bleibt daher im Wikifolio. 

Carstegear
zu AMZ (03.11.)

Neben einigen kleineren Gewinnmitnahmen wurden heute auch die Positionen der Rational AG mit 34% Plus und Amazon mit 70% Plus veräußert. Leider ist in den letzten Monaten ein wenig die Luft raus bei der Amazon-Rallye der letzten Jahre. Eine schöne Gewinnmitnahme an einem Tag mit einem neuen All-Time-High im Wikifolio.

CP13
zu AMZ (01.11.)

Verkaufe aufgrund abnehmender Dynamik und vorsichtiger Prognose. Kaufe im Gegenzug Alibaba aus sehr interessanter charttechnischer Perspektive.

Bulldog1974
zu AMZ (01.11.)

Verkauf der Position zwecks Liquiditätsbeschaffung. Titel wird sich meines Erachtens mit dem Gesamtmarkt entwickeln und sehe hier aktuell keine Chnace auf Outperformance. 

ShareRadar
zu AMZ (01.11.)

Update: AMAZON neu im REBOUND-wikifolio. Das Unternehmen hat bei der Vorstellung der Geschäftszahlen enttäuscht. Für Q4 droht sogar seit langer Zeit wieder die schwarze Null beim Betriebsgewinn. Amazon investiert derzeit stark in den Ausbau seiner Infrastruktur und die Kosten gehen in die Millarden. Die Aktie kommt seit Monaten nicht vom Fleck und hinkt dem Gesamtmarkt erheblich hinterher. Warum kommt also ausgerechnet Amazon (und warum gerade jetzt) ins Portfolio? Buy on Bad News  (Die Negativfakten sind bekannt und werden klar kommuniziert, das Überraschungsmomentum liegt also eher auf der Oberseite) Wachstum vor Gewinn (die bewährte Amazon-Agenda) Spiels noch einmal, Sam (charttechnisch gab es zwischen Juni 2018 und April 2020 eine ganz ähnliche Seitwärtsrange. Der Ausbruch aus dem Rechteck hat die nachfolgende 50%-Rally eingeleitet. 2022 könnte sich das Spiel wiederholen)  

Lambretta125
zu AMS (02.11.)

https://www.cash.ch/news/top-news/sensorenhersteller-ams-aktionaere-kommen-auch-nach-den-quartalszahlen-nicht-zur-ruhe-1847622




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/89: Kann man auf S Immo shortgehen? Frequentis flirtet




 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 06.11.2021

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, Eprovette, Reagenzglas, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Pierer Mobility, Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Immofinanz, Warimpex, UBM, Verbund, VIG, Uniqa, Andritz, AMS, AT&S, Porr, SBO, UIAG, voestalpine, CA Immo, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Lenzing, Airbus Group, Zalando, Puma, RWE, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Bayer, Brenntag, Continental.


Random Partner

philoro Edelmetalle
philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen, an dem sich im Jahr 2019 der Industrielle Max Turnauer beteiligt hat, betreut private ebenso wie institutionelle Kunden.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2WV18
AT0000A2TJM2
AT0000A26J44


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: DO&CO 2.64%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Frequentis(2), Kontron(1), DO&CO(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Wienerberger 0.86%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.13%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Kontron(1)
    Star der Stunde: Verbund 1.48%, Rutsch der Stunde: DO&CO -5.15%
    Star der Stunde: Österreichische Post 3.25%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.45%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Kontron(6), Mayr-Melnhof(2), EVN(1), Andritz(1), Erste Group(1)
    BSN MA-Event Österreichische Post
    BSN MA-Event Mayr-Melnhof

    Featured Partner Video

    Song #31: Thank you for what you are (Drama Kings)

    Song 31 ist aus dem Juli 2022 und eine Song-Skizze von dra auf Basis des Yamaha Montage mit Selbsteinschätzung "Kaufhausmusik der 70er". Das Ganze produziert von Michi, also ein Mix der Dra...

    Ford Motor Co. und Pfizer vs. Andritz und AMS – kommentierter KW 44 Peer Group Watch Global Innovation 1000


    06.11.2021, 15625 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Ford Motor Co. 12,94% vor Pfizer 11,13%, Volkswagen 5,91%, Samsung Electronics 5,4%, Amazon 4,35%, Sanofi 4,3%, Intel 3,92%, Roche GS 3,78%, Daimler 3,76%, Honda Motor 3,75%, GlaxoSmithKline 3%, Cisco 1,97%, Toyota Motor Corp. 1,7%, Microsoft 1,34%, Alphabet 0,65%, Zumtobel 0,56%, Johnson & Johnson 0,34%, Novartis -0,25%, voestalpine -0,49%, IBM -1,19%, AMS -3,72% und Andritz -4,29%.

    In der Monatssicht ist vorne: Ford Motor Co. 34,99% vor Microsoft 16,38% , Pfizer 14,86% , Daimler 12,97% , GlaxoSmithKline 12,11% , Volkswagen 10,78% , Alphabet 9,59% , Amazon 9,25% , Sanofi 8% , AMS 7,18% , Roche GS 5,95% , Toyota Motor Corp. 5,28% , voestalpine 4,54% , Cisco 4,35% , Johnson & Johnson 2,41% , Samsung Electronics 2,12% , Andritz 0,09% , Novartis 0,03% , Honda Motor -0,74% , Zumtobel -2,61% , Intel -5,62% und IBM -13,65% . Weitere Highlights: Volkswagen ist nun 5 Tage im Plus (5,91% Zuwachs von 277,6 auf 294), ebenso Roche GS 4 Tage im Plus (4,59% Zuwachs von 354,05 auf 370,3), Alphabet 4 Tage im Plus (3,8% Zuwachs von 2875,48 auf 2984,82), Amazon 3 Tage im Plus (6,23% Zuwachs von 3312,75 auf 3518,99), voestalpine 4 Tage im Minus (2,1% Verlust von 33,38 auf 32,68), Johnson & Johnson 3 Tage im Minus (1,3% Verlust von 165,59 auf 163,43).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Ford Motor Co. 119,45% (Vorjahr: -4,22 Prozent) im Plus. Dahinter Volkswagen 72,84% (Vorjahr: -1,82 Prozent) und Alphabet 70,38% (Vorjahr: 30,19 Prozent). Toyota Motor Corp. -75,25% (Vorjahr: -1,57 Prozent) im Minus. Dahinter Novartis -8,75% (Vorjahr: -8,98 Prozent) und Samsung Electronics -8,36% (Vorjahr: 55,35 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Ford Motor Co. 43,63%, Microsoft 25,12% und Pfizer 20,83%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Toyota Motor Corp. -74,97%, Intel -10,62% und IBM -9,43%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:03 Uhr die Pfizer-Aktie am besten: 2,09% Plus. Dahinter Volkswagen mit +1,5% , Daimler mit +0,6% , IBM mit +0,45% , Intel mit +0,38% , Ford Motor Co. mit +0,27% , Johnson & Johnson mit +0,19% , Microsoft mit +0,15% , Alphabet mit +0,14% , Andritz mit +0,04% , GlaxoSmithKline mit -0,05% , Toyota Motor Corp. mit -0,06% , Zumtobel mit -0,11% , Novartis mit -0,17% , voestalpine mit -0,37% , Samsung Electronics mit -0,4% , Cisco mit -0,77% , Roche GS mit -1,01% , Amazon mit -1,07% , AMS mit -1,12% , Sanofi mit -1,52% und Honda Motor mit -3,79% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 22,3% und reiht sich damit auf Platz 13 ein:

    1. Ölindustrie: 53,47% Show latest Report (30.10.2021)
    2. Licht und Beleuchtung: 51,81% Show latest Report (30.10.2021)
    3. Gaming: 47,88% Show latest Report (06.11.2021)
    4. Energie: 44,88% Show latest Report (06.11.2021)
    5. IT, Elektronik, 3D: 39,92% Show latest Report (30.10.2021)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 37,51% Show latest Report (06.11.2021)
    7. Crane: 35,12% Show latest Report (06.11.2021)
    8. Banken: 34,73% Show latest Report (06.11.2021)
    9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 33,55% Show latest Report (30.10.2021)
    10. MSCI World Biggest 10: 29,45% Show latest Report (30.10.2021)
    11. Rohstoffaktien: 29,03% Show latest Report (30.10.2021)
    12. Zykliker Österreich: 26,02% Show latest Report (30.10.2021)
    13. Global Innovation 1000: 22,3% Show latest Report (30.10.2021)
    14. Versicherer: 20,69% Show latest Report (30.10.2021)
    15. Post: 19,9% Show latest Report (30.10.2021)
    16. Stahl: 18,11% Show latest Report (30.10.2021)
    17. Bau & Baustoffe: 17,96% Show latest Report (06.11.2021)
    18. Aluminium: 16,06%
    19. Runplugged Running Stocks: 13,43%
    20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,79% Show latest Report (30.10.2021)
    21. Deutsche Nebenwerte: 10,96% Show latest Report (06.11.2021)
    22. Immobilien: 9,42% Show latest Report (30.10.2021)
    23. Big Greeks: 8,69% Show latest Report (06.11.2021)
    24. OÖ10 Members: 5,42% Show latest Report (30.10.2021)
    25. Telekom: 4,27% Show latest Report (30.10.2021)
    26. Computer, Software & Internet : 4,13% Show latest Report (06.11.2021)
    27. Media: 3,96% Show latest Report (30.10.2021)
    28. Sport: 1,6% Show latest Report (30.10.2021)
    29. Börseneulinge 2019: 0,17% Show latest Report (06.11.2021)
    30. Solar: -0,24% Show latest Report (06.11.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: -0,87% Show latest Report (30.10.2021)
    32. Konsumgüter: -1,17% Show latest Report (30.10.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    FlorianGoy
    zu PFE (05.11.)

    Erste Studie über COVID-Medikament Paxlovid sorgt für Kurssprung von knapp 13%. Das Medikament soll Krankenhausaufenthalte und Tod durch eine Covid-Infektion in 89% der Fälle verhindern.  Ich gehe nicht davon aus, dass das Medikament die Impfstoff-Umsätze wesentlich kannibalisiert. Impfen dürfte weiter höchste Priorität haben. 

    CentrisCapital
    zu PFE (05.11.)

    https://www.reuters.com/business/healthcare-pharmaceuticals/pfizer-says-antiviral-pill-cuts-risk-severe-covid-19-by-89-2021-11-05/

    FlorianGoy
    zu PFE (02.11.)

    Quartalszahlen Q3 2021:  Umsatz: 24,1 Mrd. $ (+134%) Gewinn: 7,7 Mrd. $ (+133%) Zudem erhöht Pfizer die Jahresziele: Der Umsatz soll zwischen 81 und 82 Mrd. $ liegen (zuvor 78-80 Mrd. $), die Umsatzkostenquote wird weiter präzisiert und liegt nun am unteren Ende der zuvor angegebenen Spanne. Die Gewinne pro Aktie sollen auf 4,13-4,18 $ pro Aktie steigen (statt zuvor prognostizierten 3,95-4,05$). 

    FlorianGoy
    zu PFE (02.11.)

    BioNTech und Pfizer haben eine Studie zur Auffrischungsimpfung veröffentlicht. Demnach soll die so genannte Booster-Impfung den nach einigen Monaten nachlassenden Impfschutz wieder herstellen. Das spricht für den dauerhaften Einsatz der führenden Vakzine. Heute werden Quartalszahlen veröffentlicht. Die nachlassende Impfnachfrage dürfte zu spüren sein, wenn auch vermutlich viel Impfstoff eingekauft wurde, der dann vernichtet werden musste.

    UniCha
    zu DAI (01.11.)

    Das Zeitalter der E-Mobilität Sorgen rund um angespannte Lieferketten und mangelnde Elektronikbauteile belasteten im Sommer die Daimler-Aktie. In den vergangenen Wochen kann sich das Papier jedoch wieder etwas erholen. Hierfür sorgte insbesondere die Aussage während der IAA, dass nun auch eigene Batteriefabriken geplant seien, um verstärkt von der Wertschöpfungskette zu profitieren. Analysten waren zudem von den Produkten rund um die Elektromobilität beeindruckt und konstatierten, dass die Ära des rein elektrischen Autoantriebs in Deutschland begonnen habe. Quelle: derAktionär

    dasdigitaleauto
    zu F (01.11.)

    Zukauf  

    geistreich
    zu MSFT (03.11.)

    Im Rahmen der Konferenz "Microsoft Ignite" ging CEO Satya Nadella sehr ausführlich auf die Metaverse-Pläne seines Unternehmens ein. Der Manager versteht unter Metaverse nicht nur eine neue Plattform, sondern auch eine komplett neue Anwendungsdomäne, so wie World Wide Web zu Beginn der 90er Jahre.  (...) Und Nadella hat bereits ein konkretes Anwendungsfeld für seine Metaverse-Welt. Der US-Konzern möchte mit seiner Plattform "Mesh" Teams-Meetings in den virtuellen Raum verlegen. Voraussetzung ist das Tragen der Mixed-Reality-Brille HoloLens. Die Gesprächspartner erscheinen in so einem Meeting dann als Avatare. https://www.deraktionaer.de/artikel/medien-ittk-technologie/so-sieht-die-metaverse-welt-von-microsoft-aus-20240161.html


    zu MSFT (02.11.)

    Microsoft will sich von Facebooks https://t3n.de/news/horizon-workrooms-facebook-metaverse-1399450/ nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und integriert ein https://t3n.de/news/mesh-microsoft-teams-metaverse-avatare-1423109/. Das Microsoft http://www.youtube.com/watch?v=Jd2GK0qDtRg (vom 02.03.2021) ist natürlich beeindruckender, funktioniert so aber nur mit Hololens (schlanke 3849€) und https://www.wsj.com/articles/help-microsoft-put-a-holographic-james-cameron-in-my-basement-11614723373?mod=followjoannastern - ganz zu schweigen von der Rechenleistung, die für Echtzeit-Hologramme in vernünftiger Qualität erforderlich wäre. Aber die Richtung ist klar und mit seinem expliziten https://techcommunity.microsoft.com/t5/mixed-reality-blog/microsoft-mesh-a-technical-overview/ba-p/2176004 verfolgt Microsoft den richtigen Ansatz: Möglichst viele Entwickler von der eigenen Plattform überzeugen.

    MerlotHolger
    zu MSFT (01.11.)

    Microsoft löst Apple wieder als wertvollstes US-Unternehmen ab

    Zinseszins
    zu MSFT (31.10.)

    Die unverändert positive Geschäftsentwicklung in Q3 mündete wie seit Jahren in sehr guten Quartalszahlen. Im Umfeld der Quartalszahlen stieg die Aktie in neue Höhen und ist im wikifolio IT LEADER mittlerweile rund 150% im Plus, sowie aktuell die größte Position.

    ALS
    zu AMZ (04.11.)

    Update zu Amazon Mit einem aktualisierten https://aktienliebe.net/2021/10/13/amazon-aktienanalyse/ Score von 95% vereint die Amazon Aktie qualitative Aspekte mit einer ansehnlichen Renditeerwartung. Amazon wächst weiterhin mit hohen Raten und ist zudem in Zukunftsmärkten wie dem Cloud Computing bestens positioniert. Ich sehe keinen Grund, weshalb es mit dieser Erfolgsgeschichte nicht weitergehen sollte. Amazon bleibt daher im Wikifolio. 

    Carstegear
    zu AMZ (03.11.)

    Neben einigen kleineren Gewinnmitnahmen wurden heute auch die Positionen der Rational AG mit 34% Plus und Amazon mit 70% Plus veräußert. Leider ist in den letzten Monaten ein wenig die Luft raus bei der Amazon-Rallye der letzten Jahre. Eine schöne Gewinnmitnahme an einem Tag mit einem neuen All-Time-High im Wikifolio.

    CP13
    zu AMZ (01.11.)

    Verkaufe aufgrund abnehmender Dynamik und vorsichtiger Prognose. Kaufe im Gegenzug Alibaba aus sehr interessanter charttechnischer Perspektive.

    Bulldog1974
    zu AMZ (01.11.)

    Verkauf der Position zwecks Liquiditätsbeschaffung. Titel wird sich meines Erachtens mit dem Gesamtmarkt entwickeln und sehe hier aktuell keine Chnace auf Outperformance. 

    ShareRadar
    zu AMZ (01.11.)

    Update: AMAZON neu im REBOUND-wikifolio. Das Unternehmen hat bei der Vorstellung der Geschäftszahlen enttäuscht. Für Q4 droht sogar seit langer Zeit wieder die schwarze Null beim Betriebsgewinn. Amazon investiert derzeit stark in den Ausbau seiner Infrastruktur und die Kosten gehen in die Millarden. Die Aktie kommt seit Monaten nicht vom Fleck und hinkt dem Gesamtmarkt erheblich hinterher. Warum kommt also ausgerechnet Amazon (und warum gerade jetzt) ins Portfolio? Buy on Bad News  (Die Negativfakten sind bekannt und werden klar kommuniziert, das Überraschungsmomentum liegt also eher auf der Oberseite) Wachstum vor Gewinn (die bewährte Amazon-Agenda) Spiels noch einmal, Sam (charttechnisch gab es zwischen Juni 2018 und April 2020 eine ganz ähnliche Seitwärtsrange. Der Ausbruch aus dem Rechteck hat die nachfolgende 50%-Rally eingeleitet. 2022 könnte sich das Spiel wiederholen)  

    Lambretta125
    zu AMS (02.11.)

    https://www.cash.ch/news/top-news/sensorenhersteller-ams-aktionaere-kommen-auch-nach-den-quartalszahlen-nicht-zur-ruhe-1847622




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/89: Kann man auf S Immo shortgehen? Frequentis flirtet




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 06.11.2021

    2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, Eprovette, Reagenzglas, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Pierer Mobility, Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Immofinanz, Warimpex, UBM, Verbund, VIG, Uniqa, Andritz, AMS, AT&S, Porr, SBO, UIAG, voestalpine, CA Immo, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Lenzing, Airbus Group, Zalando, Puma, RWE, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Bayer, Brenntag, Continental.


    Random Partner

    philoro Edelmetalle
    philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen, an dem sich im Jahr 2019 der Industrielle Max Turnauer beteiligt hat, betreut private ebenso wie institutionelle Kunden.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2WV18
    AT0000A2TJM2
    AT0000A26J44


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: DO&CO 2.64%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.76%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Frequentis(2), Kontron(1), DO&CO(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Wienerberger 0.86%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.13%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Kontron(1)
      Star der Stunde: Verbund 1.48%, Rutsch der Stunde: DO&CO -5.15%
      Star der Stunde: Österreichische Post 3.25%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.45%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Kontron(6), Mayr-Melnhof(2), EVN(1), Andritz(1), Erste Group(1)
      BSN MA-Event Österreichische Post
      BSN MA-Event Mayr-Melnhof

      Featured Partner Video

      Song #31: Thank you for what you are (Drama Kings)

      Song 31 ist aus dem Juli 2022 und eine Song-Skizze von dra auf Basis des Yamaha Montage mit Selbsteinschätzung "Kaufhausmusik der 70er". Das Ganze produziert von Michi, also ein Mix der Dra...