Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



23.10.2021

In der Wochensicht ist vorne: Wells Fargo 4,71% vor JP Morgan Chase 3,1%, Chevron 2,91%, Apple 2,66%, Nestlé 2,15%, Microsoft 1,63%, Johnson & Johnson 1,5%, Exxon 0,85%, Procter & Gamble -2,49% und General Electric -8,67%.

In der Monatssicht ist vorne: Chevron 18,92% vor Exxon 17,67% , JP Morgan Chase 12,29% , Wells Fargo 10,49% , Microsoft 4,87% , Apple 3,67% , Nestlé 2,72% , Johnson & Johnson -0,49% , Procter & Gamble -1,59% und General Electric -11,68% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Wells Fargo 67,86% (Vorjahr: -44,5 Prozent) im Plus. Dahinter Exxon 53,13% (Vorjahr: -40,13 Prozent) und Microsoft 39% (Vorjahr: 40,67 Prozent). Procter & Gamble 1,21% (Vorjahr: 10,69 Prozent) im Plus. Dahinter Johnson & Johnson 4,03% (Vorjahr: 7,4 Prozent) und General Electric 9,26% (Vorjahr: -3,34 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Wells Fargo 18,43%, Microsoft 17,5% und JP Morgan Chase 11,48%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Johnson & Johnson -1,2% und General Electric -0,54%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 1,11% Plus. Dahinter Chevron mit +0,46% , JP Morgan Chase mit +0,14% und Exxon mit +0,14% Johnson & Johnson mit -0,02% , Microsoft mit -0,08% , Procter & Gamble mit -0,09% , Wells Fargo mit -0,34% und Apple mit -0,52% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 26,74% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

1. Ölindustrie: 56,13% Show latest Report (16.10.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 49,99% Show latest Report (23.10.2021)
3. Gaming: 47,84% Show latest Report (23.10.2021)
4. Energie: 36,85% Show latest Report (23.10.2021)
5. Banken: 32,6% Show latest Report (23.10.2021)
6. IT, Elektronik, 3D: 30,05% Show latest Report (23.10.2021)
7. Crane: 29,14% Show latest Report (23.10.2021)
8. Rohstoffaktien: 29,04% Show latest Report (16.10.2021)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 27,04% Show latest Report (23.10.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 26,74% Show latest Report (16.10.2021)
11. Zykliker Österreich: 23,95% Show latest Report (16.10.2021)
12. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 19,35% Show latest Report (16.10.2021)
13. Bau & Baustoffe: 17,58% Show latest Report (23.10.2021)
14. Post: 16,76% Show latest Report (16.10.2021)
15. Global Innovation 1000: 16,24% Show latest Report (23.10.2021)
16. Versicherer: 15,16% Show latest Report (16.10.2021)
17. Aluminium: 14,38%
18. Stahl: 11,72% Show latest Report (16.10.2021)
19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,53% Show latest Report (16.10.2021)
20. Big Greeks: 9,56% Show latest Report (23.10.2021)
21. Immobilien: 9,03% Show latest Report (23.10.2021)
22. Runplugged Running Stocks: 7,69%
23. Deutsche Nebenwerte: 7,31% Show latest Report (23.10.2021)
24. Computer, Software & Internet : 4,59% Show latest Report (23.10.2021)
25. Telekom: 4,44% Show latest Report (16.10.2021)
26. Media: 3,85% Show latest Report (23.10.2021)
27. OÖ10 Members: 3,35% Show latest Report (16.10.2021)
28. Sport: -0,08% Show latest Report (16.10.2021)
29. Börseneulinge 2019: -1,56% Show latest Report (23.10.2021)
30. Konsumgüter: -2,42% Show latest Report (23.10.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -3,27% Show latest Report (23.10.2021)
32. Solar: -5,61% Show latest Report (23.10.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MatG
zu CHV (22.10.)

Gewinnmitnahme

Md9999bux
zu XONA (21.10.)

Meiner Meinung nach könnten wir gerade das Hoch in WTI ausbilden. Dennoch halte ich an der kleinen Position Exxon fest und würde bei tieferen WTI Kursen nachkaufen. Zudem würde ich auch Positionen in Shell und Occidental hinzufügen 

TradingHaC
zu JNJ (19.10.)

Johnson & Johnson erhöht die Prognose. https://www.deraktionaer.de/artikel/pharma-biotech/johnson-johnson-prognose-rauf-so-viel-umsatz-steuerte-der-corona-impfstoff-bei-20239216.html

ShareRadar
zu MSFT (17.10.)

wikifolio GLOBAL GAMING: Kalenderwoche 41 °     Gesamtperformance aktuell: +93,2%  °     Beste Entwicklung im Portfolio:  +157% MICROSOFT (Gewichtung im Portfolio: 9,2 % ) °  Depotgewinner vs. Depotverlierer: 10 zu 2   °  investiert: 79 %  cash: 21 %   °   Sharpe Ratio: 1,1     °   Positionierung: defensiv, chancenorientiert    °  Notiz: MICROSOFT konnte auch die letzte Woche mit +8 Prozent wieder ordentlich zulegen. Es läuft rund bei Microsoft. Auch Buzz (Diskussionen um Microsoft) und Sentiment befinden sich derzeit auf hohem Level. 

fuenfSterne
zu AAPL (21.10.)

Trading Position

Bullish71
zu AAPL (20.10.)

Apple hat am 18. Oktober beim "Special Event" einige neue Produkte angekündigt. Vor allem den neuen Laptops Macbook wurde viel Zeit gewidmet. Mit den neuen Macbooks setzt Apple die Abkehr von CPUs des Herstellers Intel fort und benötigt auch keine speziellen Grafik Chips GPU von NVIDIA, AMD oder Intel. Durch diese Strategie scheint sich nicht nur eine bessere Marge pro verkauftem Gerät zu ergeben, die Macbooks sind auch objektiv schneller und haben einen geringeren Energieverbrauch was wiederum der Laufzeit im Batterie-Modus zugute kommt. Der Wert der Apple Aktie hat auf die neuen Produkte positiv reagiert und ich bin zuversichtlich, dass die neuen Produkte in den folgenden Quartalen zu besseren Zahlen führen werden.

Zupastaar
zu AAPL (19.10.)

Wird getauscht

DanielLimper
zu AAPL (19.10.)

19.10.2021: 10 ST. NAchkauf

TradeEd
zu AAPL (19.10.)

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Apple nach der Vorstellung neuer Produkte im Rahmen eines Online-Events auf "Overweight" mit einem Kursziel von 180 US-Dollar belassen.

techguru
zu AAPL (18.10.)

Apple hat die neuen MacBook Pros mit dem neuen M1 Max vorgestellt und erschafft damit meiner Meinung nach einen weiteren Burggraben der Apple einfach noch weiter vom Mitbewerb abhebt.   Von der Performance her sind die MacBooks schon immer gut gewesen, trotzdem konnten andere Hersteller auch ähnliche Performance Werte erreichen, da sie z. B. dieselben Intel Chips verbauen konnten. Das ändert sich jetzt und evt. gelingt es Apple, und da tippe ich drauf, den Mitbewerb hier Performance-technisch abzuhängen gerade was Mobile Geräte betrifft.    Das kann dazu führen, dass Apple neue Nutzer gewinnt, die dann sehr wahrscheinlich nicht nur MacBooks kaufen, sondern andere Apple Produkte ebenso. Um es kurz zu sagen, ich halte es für einen super Schritt und ich habe die Aktie aufgestockt. Apple ist derzeit die höchst gewichtete Position im https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfaugreall wikifolio.



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #59: Steuerfrei von Bitcoin in Ether, aber nicht von Erste in RBI?




 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 23.10.2021

2. Burger, Hamburger, XXL, groß, gross, Grösse, Größe, supersize, Riesenburger

Aktien auf dem Radar:UBM, SBO, Palfinger, Amag, Rosenbauer, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Lenzing, ATX, ATX Prime, ATX TR, CA Immo, VIG, Uniqa, RBI, Polytec Group, AT&S, Erste Group, Zumtobel, Bawag, AMS, Andritz, EVN, Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, voestalpine, Marinomed Biotech, Telekom Austria, Frauenthal.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UVU8
AT0000A2UVT0
AT0000A2UVW4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(5), AT&S(3), Lenzing(1), voestalpine(1), EVN(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.6%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.7%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.08%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.73%
    BSN MA-Event AT&S
    Star der Stunde: Palfinger 1.13%, Rutsch der Stunde: OMV -1.61%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(2)
    BSN MA-Event EVN
    BSN MA-Event Infineon

    Featured Partner Video

    Scott Taylor, CEO & President von Foremost Lithium R&T (WKN A3DCC8)

    - Scott, der Lithiumpreis ist um 600% in den letzten 12 Monaten gestiegen. Wie profitiert ihr als Unternehmen davon? - Kannst du uns den Unterschied zwischen Lithium aus "Pegmatite" und aus "Brine"...

    Wells Fargo und JP Morgan Chase vs. General Electric und Procter & Gamble – kommentierter KW 42 Peer Group Watch MSCI World Biggest 10


    23.10.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Wells Fargo 4,71% vor JP Morgan Chase 3,1%, Chevron 2,91%, Apple 2,66%, Nestlé 2,15%, Microsoft 1,63%, Johnson & Johnson 1,5%, Exxon 0,85%, Procter & Gamble -2,49% und General Electric -8,67%.

    In der Monatssicht ist vorne: Chevron 18,92% vor Exxon 17,67% , JP Morgan Chase 12,29% , Wells Fargo 10,49% , Microsoft 4,87% , Apple 3,67% , Nestlé 2,72% , Johnson & Johnson -0,49% , Procter & Gamble -1,59% und General Electric -11,68% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Wells Fargo 67,86% (Vorjahr: -44,5 Prozent) im Plus. Dahinter Exxon 53,13% (Vorjahr: -40,13 Prozent) und Microsoft 39% (Vorjahr: 40,67 Prozent). Procter & Gamble 1,21% (Vorjahr: 10,69 Prozent) im Plus. Dahinter Johnson & Johnson 4,03% (Vorjahr: 7,4 Prozent) und General Electric 9,26% (Vorjahr: -3,34 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Wells Fargo 18,43%, Microsoft 17,5% und JP Morgan Chase 11,48%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Johnson & Johnson -1,2% und General Electric -0,54%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 1,11% Plus. Dahinter Chevron mit +0,46% , JP Morgan Chase mit +0,14% und Exxon mit +0,14% Johnson & Johnson mit -0,02% , Microsoft mit -0,08% , Procter & Gamble mit -0,09% , Wells Fargo mit -0,34% und Apple mit -0,52% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 26,74% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

    1. Ölindustrie: 56,13% Show latest Report (16.10.2021)
    2. Licht und Beleuchtung: 49,99% Show latest Report (23.10.2021)
    3. Gaming: 47,84% Show latest Report (23.10.2021)
    4. Energie: 36,85% Show latest Report (23.10.2021)
    5. Banken: 32,6% Show latest Report (23.10.2021)
    6. IT, Elektronik, 3D: 30,05% Show latest Report (23.10.2021)
    7. Crane: 29,14% Show latest Report (23.10.2021)
    8. Rohstoffaktien: 29,04% Show latest Report (16.10.2021)
    9. Auto, Motor und Zulieferer: 27,04% Show latest Report (23.10.2021)
    10. MSCI World Biggest 10: 26,74% Show latest Report (16.10.2021)
    11. Zykliker Österreich: 23,95% Show latest Report (16.10.2021)
    12. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 19,35% Show latest Report (16.10.2021)
    13. Bau & Baustoffe: 17,58% Show latest Report (23.10.2021)
    14. Post: 16,76% Show latest Report (16.10.2021)
    15. Global Innovation 1000: 16,24% Show latest Report (23.10.2021)
    16. Versicherer: 15,16% Show latest Report (16.10.2021)
    17. Aluminium: 14,38%
    18. Stahl: 11,72% Show latest Report (16.10.2021)
    19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,53% Show latest Report (16.10.2021)
    20. Big Greeks: 9,56% Show latest Report (23.10.2021)
    21. Immobilien: 9,03% Show latest Report (23.10.2021)
    22. Runplugged Running Stocks: 7,69%
    23. Deutsche Nebenwerte: 7,31% Show latest Report (23.10.2021)
    24. Computer, Software & Internet : 4,59% Show latest Report (23.10.2021)
    25. Telekom: 4,44% Show latest Report (16.10.2021)
    26. Media: 3,85% Show latest Report (23.10.2021)
    27. OÖ10 Members: 3,35% Show latest Report (16.10.2021)
    28. Sport: -0,08% Show latest Report (16.10.2021)
    29. Börseneulinge 2019: -1,56% Show latest Report (23.10.2021)
    30. Konsumgüter: -2,42% Show latest Report (23.10.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: -3,27% Show latest Report (23.10.2021)
    32. Solar: -5,61% Show latest Report (23.10.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    MatG
    zu CHV (22.10.)

    Gewinnmitnahme

    Md9999bux
    zu XONA (21.10.)

    Meiner Meinung nach könnten wir gerade das Hoch in WTI ausbilden. Dennoch halte ich an der kleinen Position Exxon fest und würde bei tieferen WTI Kursen nachkaufen. Zudem würde ich auch Positionen in Shell und Occidental hinzufügen 

    TradingHaC
    zu JNJ (19.10.)

    Johnson & Johnson erhöht die Prognose. https://www.deraktionaer.de/artikel/pharma-biotech/johnson-johnson-prognose-rauf-so-viel-umsatz-steuerte-der-corona-impfstoff-bei-20239216.html

    ShareRadar
    zu MSFT (17.10.)

    wikifolio GLOBAL GAMING: Kalenderwoche 41 °     Gesamtperformance aktuell: +93,2%  °     Beste Entwicklung im Portfolio:  +157% MICROSOFT (Gewichtung im Portfolio: 9,2 % ) °  Depotgewinner vs. Depotverlierer: 10 zu 2   °  investiert: 79 %  cash: 21 %   °   Sharpe Ratio: 1,1     °   Positionierung: defensiv, chancenorientiert    °  Notiz: MICROSOFT konnte auch die letzte Woche mit +8 Prozent wieder ordentlich zulegen. Es läuft rund bei Microsoft. Auch Buzz (Diskussionen um Microsoft) und Sentiment befinden sich derzeit auf hohem Level. 

    fuenfSterne
    zu AAPL (21.10.)

    Trading Position

    Bullish71
    zu AAPL (20.10.)

    Apple hat am 18. Oktober beim "Special Event" einige neue Produkte angekündigt. Vor allem den neuen Laptops Macbook wurde viel Zeit gewidmet. Mit den neuen Macbooks setzt Apple die Abkehr von CPUs des Herstellers Intel fort und benötigt auch keine speziellen Grafik Chips GPU von NVIDIA, AMD oder Intel. Durch diese Strategie scheint sich nicht nur eine bessere Marge pro verkauftem Gerät zu ergeben, die Macbooks sind auch objektiv schneller und haben einen geringeren Energieverbrauch was wiederum der Laufzeit im Batterie-Modus zugute kommt. Der Wert der Apple Aktie hat auf die neuen Produkte positiv reagiert und ich bin zuversichtlich, dass die neuen Produkte in den folgenden Quartalen zu besseren Zahlen führen werden.

    Zupastaar
    zu AAPL (19.10.)

    Wird getauscht

    DanielLimper
    zu AAPL (19.10.)

    19.10.2021: 10 ST. NAchkauf

    TradeEd
    zu AAPL (19.10.)

    Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Apple nach der Vorstellung neuer Produkte im Rahmen eines Online-Events auf "Overweight" mit einem Kursziel von 180 US-Dollar belassen.

    techguru
    zu AAPL (18.10.)

    Apple hat die neuen MacBook Pros mit dem neuen M1 Max vorgestellt und erschafft damit meiner Meinung nach einen weiteren Burggraben der Apple einfach noch weiter vom Mitbewerb abhebt.   Von der Performance her sind die MacBooks schon immer gut gewesen, trotzdem konnten andere Hersteller auch ähnliche Performance Werte erreichen, da sie z. B. dieselben Intel Chips verbauen konnten. Das ändert sich jetzt und evt. gelingt es Apple, und da tippe ich drauf, den Mitbewerb hier Performance-technisch abzuhängen gerade was Mobile Geräte betrifft.    Das kann dazu führen, dass Apple neue Nutzer gewinnt, die dann sehr wahrscheinlich nicht nur MacBooks kaufen, sondern andere Apple Produkte ebenso. Um es kurz zu sagen, ich halte es für einen super Schritt und ich habe die Aktie aufgestockt. Apple ist derzeit die höchst gewichtete Position im https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfaugreall wikifolio.



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #59: Steuerfrei von Bitcoin in Ether, aber nicht von Erste in RBI?




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 23.10.2021

    2. Burger, Hamburger, XXL, groß, gross, Grösse, Größe, supersize, Riesenburger

    Aktien auf dem Radar:UBM, SBO, Palfinger, Amag, Rosenbauer, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Lenzing, ATX, ATX Prime, ATX TR, CA Immo, VIG, Uniqa, RBI, Polytec Group, AT&S, Erste Group, Zumtobel, Bawag, AMS, Andritz, EVN, Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, voestalpine, Marinomed Biotech, Telekom Austria, Frauenthal.


    Random Partner

    Verbund
    Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2UVU8
    AT0000A2UVT0
    AT0000A2UVW4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(5), AT&S(3), Lenzing(1), voestalpine(1), EVN(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.6%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.7%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), Mayr-Melnhof(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.08%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.73%
      BSN MA-Event AT&S
      Star der Stunde: Palfinger 1.13%, Rutsch der Stunde: OMV -1.61%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(2)
      BSN MA-Event EVN
      BSN MA-Event Infineon

      Featured Partner Video

      Scott Taylor, CEO & President von Foremost Lithium R&T (WKN A3DCC8)

      - Scott, der Lithiumpreis ist um 600% in den letzten 12 Monaten gestiegen. Wie profitiert ihr als Unternehmen davon? - Kannst du uns den Unterschied zwischen Lithium aus "Pegmatite" und aus "Brine"...