Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



02.10.2021

In der Wochensicht ist vorne: Tomorrow Focus 22,07% vor CTS Eventim 3,49%, Axel Springer 1,38%, Vivendi 0,09%, Sky 0,03%, Bertelsmann 0%, RTL Group -1,34%, ProSiebenSat1 -1,64%, Time Warner -10,45% und

In der Monatssicht ist vorne: CTS Eventim 19,42% vor Tomorrow Focus 17,83% , Axel Springer 2,25% , Bertelsmann 1,01% , ProSiebenSat1 0,19% , Sky 0,09% , RTL Group -3,02% , Time Warner -8,82% , Vivendi -66,91% und Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tomorrow Focus 29,05% (Vorjahr: -21,93 Prozent) im Plus. Dahinter RTL Group 29,02% (Vorjahr: -9,37 Prozent) und CTS Eventim 20,04% (Vorjahr: -2,94 Prozent). Vivendi -58,69% (Vorjahr: 2,44 Prozent) im Minus. Dahinter Axel Springer 1,54% (Vorjahr: 3,5 Prozent) und Bertelsmann 6,49% (Vorjahr: -7 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: CTS Eventim 18,43%, Tomorrow Focus 14,67% und RTL Group 6,41%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Time Warner -100%, Sky -100% und Vivendi -61,02%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:05 Uhr die RTL Group-Aktie am besten: 1,95% Plus. Dahinter CTS Eventim mit +1,67% , ProSiebenSat1 mit +0,96% , Vivendi mit +0,5% , Time Warner mit +0,5% und Axel Springer mit +0,14% Tomorrow Focus mit -0% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Media ist 4,28% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

1. Ölindustrie: 62,25% Show latest Report (25.09.2021)
2. Gaming: 49,41% Show latest Report (02.10.2021)
3. Licht und Beleuchtung: 46,45% Show latest Report (02.10.2021)
4. IT, Elektronik, 3D: 29,31% Show latest Report (02.10.2021)
5. Energie: 26,94% Show latest Report (02.10.2021)
6. Crane: 26,19% Show latest Report (02.10.2021)
7. Rohstoffaktien: 24,46% Show latest Report (25.09.2021)
8. Banken: 24,43% Show latest Report (02.10.2021)
9. Zykliker Österreich: 22,41% Show latest Report (25.09.2021)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 22,2% Show latest Report (02.10.2021)
11. MSCI World Biggest 10: 21,58% Show latest Report (25.09.2021)
12. Bau & Baustoffe: 20,14% Show latest Report (02.10.2021)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 19,66% Show latest Report (25.09.2021)
14. Post: 16,24% Show latest Report (25.09.2021)
15. Stahl: 15,63% Show latest Report (25.09.2021)
16. Global Innovation 1000: 14,43% Show latest Report (02.10.2021)
17. Aluminium: 14,38%
18. Versicherer: 11,97% Show latest Report (25.09.2021)
19. Deutsche Nebenwerte: 10,47% Show latest Report (02.10.2021)
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,37% Show latest Report (25.09.2021)
21. Immobilien: 8,07% Show latest Report (02.10.2021)
22. Telekom: 7,63% Show latest Report (25.09.2021)
23. OÖ10 Members: 6,42% Show latest Report (25.09.2021)
24. Big Greeks: 5,42% Show latest Report (02.10.2021)
25. Runplugged Running Stocks: 5,34%
26. Computer, Software & Internet : 4,79% Show latest Report (02.10.2021)
27. Media: 4,75% Show latest Report (25.09.2021)
28. Börseneulinge 2019: 3,19% Show latest Report (02.10.2021)
29. Sport: 1,4% Show latest Report (25.09.2021)
30. Luftfahrt & Reise: -0,92% Show latest Report (02.10.2021)
31. Konsumgüter: -2,55% Show latest Report (02.10.2021)
32. Solar: -7,1% Show latest Report (25.09.2021)

Social Trading Kommentare

HettenKaunat
zu TFA (30.09.)

+24% in wenigen Wochen, wird heute verkauft aufgrund Delistingangebot zu 2,70€. Schade, aber davon ausgehend das wird angenommen, ziehen wir uns lieber vorher zurück.   München, 29. September 2021 - Der Vorstand der HolidayCheck Group AG (ISIN DE0005495329) hat heute beschlossen, einen Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse nach § 39 Abs. 2 BörsG anzustreben (sog. Delisting). Im Rahmen einer heute durchgeführten gemeinsamen Sitzung von Vorstand und Aufsichtsrat hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, mit der Burda Digital SE, die mit ca. 73 % an der Gesellschaft beteiligt ist, eine Vereinbarung über die Durchführung des Delisting abzuschließen. In dieser Vereinbarung verpflichtet sich die Burda Digital SE, den Aktionären der Gesellschaft ein Angebot zum Erwerb ihrer Aktien zu einem Barangebotspreis von Euro 2,70 je Aktie zu unterbreiten. Nach Einschätzung der Burda Digital SE liegt der Angebotspreis über dem gesetzlich für ein Delisting-Erwerbsangebot geforderten volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten sechs Monate. Der endgültige Preis wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ermittelt werden und mag von dem geschätzten Betrag abweichen. Als Delisting-Erwerbsangebot wird das Angebot nicht unter Bedingungen stehen. Die Gesellschaft hat sich verpflichtet, während der Annahmefrist des Delisting-Erwerbsangebots einen Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zu stellen und wird im Rahmen der gesetzlichen Erfordernisse des § 27 WpÜG zum Delisting-Erwerbsangebot Stellung nehmen. Über den Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien wird die Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse entscheiden. Der Vorstand geht davon aus, dass der Widerruf gemäß den Bestimmungen der Börsenordnung der Frankfurter Wertpapierbörse drei Börsentage nach der Veröffentlichung des Widerrufs, die unverzüglich nach der Entscheidung der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgen soll, wirksam werden wird. Nach Wirksamwerden des Widerrufs werden die Aktien der HolidayCheck Group AG nicht mehr in einem regulierten Markt einer Börse im Inland oder einem vergleichbaren Markt im Ausland zum Handel zugelassen sein oder gehandelt werden. Die Gesellschaft wird auch keine Einbeziehung von Aktien in Freiverkehre beantragen oder hierzu ihre Zustimmung erteilen. 

Quaelgeist1
zu TFA (30.09.)

Gestern wurde eine Delisting Vereinbarung mit Burda getroffen, für 2,70€ pro Anteilsschein.

Einstein
zu TFA (29.09.)

***Was für ein DRECKSTIMING***Ich Depp verkaufe das Zeugs kurz vor dem Pflichtangebot***20 Cent verschenkt***Ahhhh***Ist das der Beginn für neue Wurmwochen***



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

SportWoche Podcast S1/06: Plausch mit Andi Ogris u.a. über Polster, Schinkels, Kristan, Geniales & Versemmeltes sowie Ogris Debris




 

Bildnachweis

1. BSN Group Media Performancevergleich YTD, Stand: 02.10.2021

2. Zeitungen, Kiosk, Media

Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, Rosenbauer, Warimpex, Frequentis, Polytec Group, Uniqa, Österreichische Post, DO&CO, AT&S, RBI, Porr, Marinomed Biotech, Addiko Bank, AMS, Andritz, Cleen Energy, Lenzing, SBO, Semperit, Wienerberger, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, ATX, Qiagen, SAP, Deutsche Telekom, Deutsche Post, Infineon, Continental, Hannover Rück.


Random Partner

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUY6
AT0000A2SL24
AT0000A2TJM2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Am Freitag Verbund, Wienerberger und Post gut erwischt (Depot Kommentar)
    Nachlese: Rätsel Erste Group, Rätsel UIAG, Rechen-Rätsel, Andi Ogris Antworten
    Star der Stunde: Addiko Bank 0.47%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: AT&S(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 3.01%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -2.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Fabasoft(1), AT&S(1), Uniqa(1), OMV(1)
    Wiener Börse zu Mittag stärker: Verbund, Do&Co und FACC gesucht
    BSN Vola-Event Sartorius
    Star der Stunde: Verbund 3.34%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.17%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/27: Ideen für Spalt-Nachfolger und bitte um sachdienliche Hinweise zur UIAG

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Tomorrow Focus und CTS Eventim vs. Time Warner und ProSiebenSat1 – kommentierter KW 39 Peer Group Watch Media


    02.10.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Tomorrow Focus 22,07% vor CTS Eventim 3,49%, Axel Springer 1,38%, Vivendi 0,09%, Sky 0,03%, Bertelsmann 0%, RTL Group -1,34%, ProSiebenSat1 -1,64%, Time Warner -10,45% und

    In der Monatssicht ist vorne: CTS Eventim 19,42% vor Tomorrow Focus 17,83% , Axel Springer 2,25% , Bertelsmann 1,01% , ProSiebenSat1 0,19% , Sky 0,09% , RTL Group -3,02% , Time Warner -8,82% , Vivendi -66,91% und Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tomorrow Focus 29,05% (Vorjahr: -21,93 Prozent) im Plus. Dahinter RTL Group 29,02% (Vorjahr: -9,37 Prozent) und CTS Eventim 20,04% (Vorjahr: -2,94 Prozent). Vivendi -58,69% (Vorjahr: 2,44 Prozent) im Minus. Dahinter Axel Springer 1,54% (Vorjahr: 3,5 Prozent) und Bertelsmann 6,49% (Vorjahr: -7 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: CTS Eventim 18,43%, Tomorrow Focus 14,67% und RTL Group 6,41%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Time Warner -100%, Sky -100% und Vivendi -61,02%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:05 Uhr die RTL Group-Aktie am besten: 1,95% Plus. Dahinter CTS Eventim mit +1,67% , ProSiebenSat1 mit +0,96% , Vivendi mit +0,5% , Time Warner mit +0,5% und Axel Springer mit +0,14% Tomorrow Focus mit -0% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Media ist 4,28% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

    1. Ölindustrie: 62,25% Show latest Report (25.09.2021)
    2. Gaming: 49,41% Show latest Report (02.10.2021)
    3. Licht und Beleuchtung: 46,45% Show latest Report (02.10.2021)
    4. IT, Elektronik, 3D: 29,31% Show latest Report (02.10.2021)
    5. Energie: 26,94% Show latest Report (02.10.2021)
    6. Crane: 26,19% Show latest Report (02.10.2021)
    7. Rohstoffaktien: 24,46% Show latest Report (25.09.2021)
    8. Banken: 24,43% Show latest Report (02.10.2021)
    9. Zykliker Österreich: 22,41% Show latest Report (25.09.2021)
    10. Auto, Motor und Zulieferer: 22,2% Show latest Report (02.10.2021)
    11. MSCI World Biggest 10: 21,58% Show latest Report (25.09.2021)
    12. Bau & Baustoffe: 20,14% Show latest Report (02.10.2021)
    13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 19,66% Show latest Report (25.09.2021)
    14. Post: 16,24% Show latest Report (25.09.2021)
    15. Stahl: 15,63% Show latest Report (25.09.2021)
    16. Global Innovation 1000: 14,43% Show latest Report (02.10.2021)
    17. Aluminium: 14,38%
    18. Versicherer: 11,97% Show latest Report (25.09.2021)
    19. Deutsche Nebenwerte: 10,47% Show latest Report (02.10.2021)
    20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,37% Show latest Report (25.09.2021)
    21. Immobilien: 8,07% Show latest Report (02.10.2021)
    22. Telekom: 7,63% Show latest Report (25.09.2021)
    23. OÖ10 Members: 6,42% Show latest Report (25.09.2021)
    24. Big Greeks: 5,42% Show latest Report (02.10.2021)
    25. Runplugged Running Stocks: 5,34%
    26. Computer, Software & Internet : 4,79% Show latest Report (02.10.2021)
    27. Media: 4,75% Show latest Report (25.09.2021)
    28. Börseneulinge 2019: 3,19% Show latest Report (02.10.2021)
    29. Sport: 1,4% Show latest Report (25.09.2021)
    30. Luftfahrt & Reise: -0,92% Show latest Report (02.10.2021)
    31. Konsumgüter: -2,55% Show latest Report (02.10.2021)
    32. Solar: -7,1% Show latest Report (25.09.2021)

    Social Trading Kommentare

    HettenKaunat
    zu TFA (30.09.)

    +24% in wenigen Wochen, wird heute verkauft aufgrund Delistingangebot zu 2,70€. Schade, aber davon ausgehend das wird angenommen, ziehen wir uns lieber vorher zurück.   München, 29. September 2021 - Der Vorstand der HolidayCheck Group AG (ISIN DE0005495329) hat heute beschlossen, einen Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse nach § 39 Abs. 2 BörsG anzustreben (sog. Delisting). Im Rahmen einer heute durchgeführten gemeinsamen Sitzung von Vorstand und Aufsichtsrat hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, mit der Burda Digital SE, die mit ca. 73 % an der Gesellschaft beteiligt ist, eine Vereinbarung über die Durchführung des Delisting abzuschließen. In dieser Vereinbarung verpflichtet sich die Burda Digital SE, den Aktionären der Gesellschaft ein Angebot zum Erwerb ihrer Aktien zu einem Barangebotspreis von Euro 2,70 je Aktie zu unterbreiten. Nach Einschätzung der Burda Digital SE liegt der Angebotspreis über dem gesetzlich für ein Delisting-Erwerbsangebot geforderten volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten sechs Monate. Der endgültige Preis wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ermittelt werden und mag von dem geschätzten Betrag abweichen. Als Delisting-Erwerbsangebot wird das Angebot nicht unter Bedingungen stehen. Die Gesellschaft hat sich verpflichtet, während der Annahmefrist des Delisting-Erwerbsangebots einen Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zu stellen und wird im Rahmen der gesetzlichen Erfordernisse des § 27 WpÜG zum Delisting-Erwerbsangebot Stellung nehmen. Über den Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien wird die Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse entscheiden. Der Vorstand geht davon aus, dass der Widerruf gemäß den Bestimmungen der Börsenordnung der Frankfurter Wertpapierbörse drei Börsentage nach der Veröffentlichung des Widerrufs, die unverzüglich nach der Entscheidung der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgen soll, wirksam werden wird. Nach Wirksamwerden des Widerrufs werden die Aktien der HolidayCheck Group AG nicht mehr in einem regulierten Markt einer Börse im Inland oder einem vergleichbaren Markt im Ausland zum Handel zugelassen sein oder gehandelt werden. Die Gesellschaft wird auch keine Einbeziehung von Aktien in Freiverkehre beantragen oder hierzu ihre Zustimmung erteilen. 

    Quaelgeist1
    zu TFA (30.09.)

    Gestern wurde eine Delisting Vereinbarung mit Burda getroffen, für 2,70€ pro Anteilsschein.

    Einstein
    zu TFA (29.09.)

    ***Was für ein DRECKSTIMING***Ich Depp verkaufe das Zeugs kurz vor dem Pflichtangebot***20 Cent verschenkt***Ahhhh***Ist das der Beginn für neue Wurmwochen***



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    SportWoche Podcast S1/06: Plausch mit Andi Ogris u.a. über Polster, Schinkels, Kristan, Geniales & Versemmeltes sowie Ogris Debris




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Media Performancevergleich YTD, Stand: 02.10.2021

    2. Zeitungen, Kiosk, Media

    Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, Rosenbauer, Warimpex, Frequentis, Polytec Group, Uniqa, Österreichische Post, DO&CO, AT&S, RBI, Porr, Marinomed Biotech, Addiko Bank, AMS, Andritz, Cleen Energy, Lenzing, SBO, Semperit, Wienerberger, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, ATX, Qiagen, SAP, Deutsche Telekom, Deutsche Post, Infineon, Continental, Hannover Rück.


    Random Partner

    CA Immo
    CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2SL24
    AT0000A2TJM2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Am Freitag Verbund, Wienerberger und Post gut erwischt (Depot Kommentar)
      Nachlese: Rätsel Erste Group, Rätsel UIAG, Rechen-Rätsel, Andi Ogris Antworten
      Star der Stunde: Addiko Bank 0.47%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.08%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: AT&S(1)
      Star der Stunde: Mayr-Melnhof 3.01%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -2.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Fabasoft(1), AT&S(1), Uniqa(1), OMV(1)
      Wiener Börse zu Mittag stärker: Verbund, Do&Co und FACC gesucht
      BSN Vola-Event Sartorius
      Star der Stunde: Verbund 3.34%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.17%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/27: Ideen für Spalt-Nachfolger und bitte um sachdienliche Hinweise zur UIAG

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...