Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



11.09.2021

In der Wochensicht ist vorne: Ibu-Tec 14,84% vor Valneva 5,6%, Lanxess 2,68%, Evotec 1,61%, Sartorius 1,27%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Paion -0,22%, BASF -0,46%, BB Biotech -0,84%, Merck KGaA -1,16%, Gilead Sciences -1,35%, Medigene -1,93%, Baxter International -2,16%, Stratec Biomedical -2,34%, Pfizer -2,67%, GlaxoSmithKline -3,43%, Fresenius -3,69%, Bayer -4,52%, Roche GS -4,79%, Merck Co. -4,93%, Novartis -5,53%, Sanofi -5,54%, Amgen -5,57%, Epigenomics -6,99%, MorphoSys -9,06%, Biogen Idec -10,13% und

In der Monatssicht ist vorne: Valneva 67,09% vor Evotec 13,41% , Merck KGaA 10,71% , Baxter International 9,57% , Sartorius 9,26% , Stratec Biomedical 9,24% , Lanxess 3,35% , Qiagen 2,58% , Gilead Sciences 2,53% , Ibu-Tec 1,52% , Linde 1,34% , MorphoSys -1,9% , Merck Co. -2,31% , GlaxoSmithKline -2,54% , Medigene -3,18% , Bayer -3,54% , BB Biotech -3,65% , BASF -3,88% , Roche GS -3,96% , Sanofi -4,3% , Pfizer -5,4% , Fresenius -5,54% , Novartis -5,75% , Paion -5,97% , Amgen -6,23% , Epigenomics -8,58% , Biogen Idec -11,09% und Weitere Highlights: Ibu-Tec ist nun 3 Tage im Plus (18,4% Zuwachs von 45,1 auf 53,4), ebenso Biogen Idec 8 Tage im Minus (12,95% Verlust von 344,42 auf 299,81), Sanofi 5 Tage im Minus (5,54% Verlust von 88,2 auf 83,31), Amgen 4 Tage im Minus (5,57% Verlust von 226,37 auf 213,75), Pfizer 4 Tage im Minus (2,67% Verlust von 46,84 auf 45,59), Merck Co. 4 Tage im Minus (4,93% Verlust von 77,26 auf 73,45), Bayer 3 Tage im Minus (4,63% Verlust von 47,74 auf 45,53), Fresenius 3 Tage im Minus (3,1% Verlust von 43,77 auf 42,41), Roche GS 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 367,6 auf 348), GlaxoSmithKline 3 Tage im Minus (3,21% Verlust von 17,46 auf 16,9), Novartis 3 Tage im Minus (4,6% Verlust von 83,63 auf 79,78), Baxter International 3 Tage im Minus (2,92% Verlust von 83,35 auf 80,92), Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), BASF 3 Tage im Minus (1,03% Verlust von 65,3 auf 64,63).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Valneva 180,11% (Vorjahr: 197,44 Prozent) im Plus. Dahinter Ibu-Tec 73,38% (Vorjahr: 94,94 Prozent) und Sartorius 71,07% (Vorjahr: 80,08 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -51,51% (Vorjahr: -26,01 Prozent) und Paion -23,83% (Vorjahr: 21,21 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Valneva 88,04%, Sartorius 33,58% und Merck KGaA 33,05%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und Epigenomics -71,78%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:07 Uhr die Epigenomics-Aktie am besten: 3,52% Plus. Dahinter Evotec mit +1,22% , Gilead Sciences mit +0,95% , Paion mit +0,93% , Sartorius mit +0,75% , Ibu-Tec mit +0,75% , Bayer mit +0,51% , Medigene mit +0,39% , Merck Co. mit +0,27% , Amgen mit +0,23% und Baxter International mit +0,2% Linde mit -0% , Merck KGaA mit -0,05% , Stratec Biomedical mit -0,21% , Lanxess mit -0,23% , Pfizer mit -0,3% , BASF mit -0,31% , Biogen Idec mit -0,32% , GlaxoSmithKline mit -0,59% , Novartis mit -0,67% , Roche GS mit -0,67% , BB Biotech mit -0,89% , Sanofi mit -1,24% , Fresenius mit -1,94% , MorphoSys mit -4,08% und Valneva mit -5,23% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 14,1% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

1. Ölindustrie: 54,79% Show latest Report (11.09.2021)
2. Gaming: 44,36% Show latest Report (11.09.2021)
3. IT, Elektronik, 3D: 37,8% Show latest Report (11.09.2021)
4. Licht und Beleuchtung: 35,4% Show latest Report (11.09.2021)
5. Crane: 35,35% Show latest Report (11.09.2021)
6. Energie: 32,71% Show latest Report (11.09.2021)
7. Zykliker Österreich: 31,21% Show latest Report (04.09.2021)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 27,55% Show latest Report (11.09.2021)
9. Bau & Baustoffe: 25,1% Show latest Report (11.09.2021)
10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 24,99% Show latest Report (11.09.2021)
11. Stahl: 23,12% Show latest Report (04.09.2021)
12. Post: 22,94% Show latest Report (04.09.2021)
13. Global Innovation 1000: 20,92% Show latest Report (11.09.2021)
14. Banken: 20,84% Show latest Report (11.09.2021)
15. MSCI World Biggest 10: 18,97% Show latest Report (11.09.2021)
16. Rohstoffaktien: 15,81% Show latest Report (04.09.2021)
17. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 14,63% Show latest Report (04.09.2021)
18. Deutsche Nebenwerte: 14,09% Show latest Report (11.09.2021)
19. Aluminium: 13,05%
20. Versicherer: 12,75% Show latest Report (04.09.2021)
21. OÖ10 Members: 12,16% Show latest Report (11.09.2021)
22. Immobilien: 10,96% Show latest Report (11.09.2021)
23. Runplugged Running Stocks: 10,87%
24. Media: 10,11% Show latest Report (11.09.2021)
25. Computer, Software & Internet : 9,05% Show latest Report (11.09.2021)
26. Telekom: 9% Show latest Report (04.09.2021)
27. Big Greeks: 7,53% Show latest Report (11.09.2021)
28. Sport: 3,54% Show latest Report (04.09.2021)
29. Börseneulinge 2019: 3,21% Show latest Report (11.09.2021)
30. Konsumgüter: 1,27% Show latest Report (11.09.2021)
31. Luftfahrt & Reise: 0,12% Show latest Report (11.09.2021)
32. Solar: -5,24% Show latest Report (11.09.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

JTsmartinvest
zu IBU (10.09.)

Die Aktie steigt kräftig! Die Berichterstattung von "Der Aktionär" in den letzten Tagen wird sicherlich positiv auf die Aktie gewirkt haben, da IBU-Tec eher ein kleiner Wert ist. Nichtsdestotrotz wird IBU-Tec ab Herbst ihr erstes eigenes Batteriematerial für Elektroautos direkt anbieten können. In den nächsten Monaten könnten dann auch positive Wasserstandsmeldungen zu potentiellen Kunden den Kurs weiter beflügeln.   IBU-Tec ist die größte Position im MEGATREND Top Selection Portfolio, welches seit Jahresbeginn um satte 38% zulegen konnte.

Thomasius
zu IBU (08.09.)

IBU Tec ein halbe Pos. verkauft. BioNTec auf volle Pos. aufgestockt.

Traice
zu BAYN (06.09.)

Die Bayer Aktiengesellschaft mit Sitz in Leverkusen ist ein börsennotierter Chemie- und Pharmakonzern mit insgesamt rund 99.500 Mitarbeitern. Das Geschäft wird über die drei Divisionen Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Science geführt.  Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bayer_AG 

RatioFacitBonum
zu AMGN (06.09.)

Neuaufnahme im Teilportfolio der nachhaltigen Dividendenzahler: Die Dividendenrendite beträgt > 3% und das Pay-Out-Ratio < 50%.

JochenGehlert
zu MRK (05.09.)

Die letzten Tage wurden die Positionen geschlossen in : Covestro + 1,26 % Ertrag Merck + 1,48 % Ertrag Vonovia - 4,47 % Verlust BASF + 0,26 % Ertrag  

11PS1986
zu BAS (07.09.)

DCA

11PS1986
zu BION (07.09.)

Nachkauf

MrTecDAX
zu BION (06.09.)

Ich vergrösser BB Biotech. Biotechnologie bleibt weiterhin super spannend und mit Hilfe von BB Biotech hat man Zugang zu super spannenden aber noch nicht kotierten Unternehmen / Start-Ups. 

DanielLimper
zu FRE (10.09.)

10.09.2021: 60 ST. Einstieg per LiMiT

tradsam
zu FRE (08.09.)

Das Stopp-Loss wurde ausgelöst.

Bullenfalle
zu FRE (05.09.)

Ich werde im Lauf derwoche Fresenius kaufen.   Die NordLB hat Fresenius SE nach Quartalszahlen auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 52 Euro belassen. Der Medizinkonzern habe sich vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie erneut robust präsentiert und auf aktuelle Herausforderungen mit der Ankündigung weiterer Effizienz- und Kostensparmaßnahmen reagiert, die nun erste Früchte trügen.

Scheid
zu VLA (07.09.)

Die Aktie des französischen Impfstoffherstellers Valneva gehört derzeit zu den beliebtesten Auslandsaktien an deutschen Börsen. Seit der Meldung, wonach die Biotechfirma in Großbritannien die Zulassung für seinen Covid-19-Impfstoffkandidaten auf den Weg gebracht hat, kenn der Titel kein Halten mehr. Innerhalb weniger Tage hat sich der Kurs an der Heimatbörse Paris von rund zehn Euro auf mehr als 25 Euro nach oben geschraubt. Im deutschen Handel kratzte die Notiz sogar an der 30-Euro-Marke. Anders als die auf der mRNA-Technologie beruhenden Impfstoffe von Biontech und Moderna setzt das Vakzin von Valneva auf die klassische Herangehensweise mit einem inaktiven Virus (Totimpfstoff) gegen Covid-19. Valneva erwartet noch vor dem Jahresende eine Zulassung in Großbritannien. Klappt das, könnten weitere Länder/Regionen folgen. Heute (7. September) nimmt das Unternehmen am 11. jährlichen Biotech Symposium von Goldman Sachs teil. Zudem steigt am 13. September die Kepler Autumn Conference in Paris, wo Valneva ebenfalls vertreten ist. Die Events könnten der Aktie weitere Impulse verleihen. Trotz der starken Kursgewinne ist Valneva mit einem Börsenwert von rund 2,25 Mrd. Euro ein Leichtgewicht unter den Impfstoffherstellern. Zum Vergleich: Das an der Nasdaq notierte Unternehmen Biontech kommt derzeit auf umgerechnet auf knapp 70 Mrd. Euro, der US-Konkurrent Moderna sogar auf fast 140 Mrd. Euro.

Scheid
zu VLA (07.09.)

Die Aktie des französischen Impfstoffherstellers Valneva gehört derzeit zu den beliebtesten Auslandsaktien an deutschen Börsen. Seit der Meldung, wonach die Biotechfirma in Großbritannien die Zulassung für seinen Covid-19-Impfstoffkandidaten auf den Weg gebracht hat, kenn der Titel kein Halten mehr. Innerhalb weniger Tage hat sich der Kurs an der Heimatbörse Paris von rund zehn Euro auf mehr als 25 Euro nach oben geschraubt. Im deutschen Handel kratzte die Notiz sogar an der 30-Euro-Marke. Anders als die auf der mRNA-Technologie beruhenden Impfstoffe von Biontech und Moderna setzt das Vakzin von Valneva auf die klassische Herangehensweise mit einem inaktiven Virus (Totimpfstoff) gegen Covid-19. Valneva erwartet noch vor dem Jahresende eine Zulassung in Großbritannien. Klappt das, könnten weitere Länder/Regionen folgen. Heute (7. September) nimmt das Unternehmen am 11. jährlichen Biotech Symposium von Goldman Sachs teil. Zudem steigt am 13. September die Kepler Autumn Conference in Paris, wo Valneva ebenfalls vertreten ist. Die Events könnten der Aktie weitere Impulse verleihen. Trotz der starken Kursgewinne ist Valneva mit einem Börsenwert von rund 2,25 Mrd. Euro ein Leichtgewicht unter den Impfstoffherstellern. Zum Vergleich: Das an der Nasdaq notierte Unternehmen Biontech kommt derzeit auf umgerechnet auf knapp 70 Mrd. Euro, der US-Konkurrent Moderna sogar auf fast 140 Mrd. Euro.



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #29: Tippen wir, dass CPI die S Immo bei Immofinanz überbietet und Hallo, Semperit




 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 11.09.2021

2. Gesundheit Gesundheitswesen

Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Porr, S Immo, Lenzing, CA Immo, Telekom Austria, UBM, DO&CO, AT&S, Palfinger, FACC, Flughafen Wien, Gurktaler AG VZ, Österreichische Post, Rosenbauer, Semperit, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

Kapsch TrafficCom
Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligenten Verkehrssystemen in den Bereichen Mauteinhebung, Verkehrsmanagement, Smart Urban Mobility, Verkehrssicherheit sowie vernetzte Fahrzeuge und deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette der Kunden aus einer Hand ab. Die Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom helfen dabei, den Straßenverkehr in Städten und auf Autobahnen sicherer und effizienter zu machen.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2CMW1
AT0000A202D8
AT0000A26J44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Verbund(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Marinomed Biotech(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), Erste Group(1), RBI(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.75%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.24%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Polytec Group(2), Petro Welt Technologies(2), S&T(1), CA Immo(1)
    BSN Vola-Event MTU Aero Engines
    Star der Stunde: SBO 2.48%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.43%

    Featured Partner Video

    Ganz starker Sportsonntag

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. November 2021
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. November 2021

    Ibu-Tec und Valneva vs. Biogen Idec und MorphoSys – kommentierter KW 36 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


    11.09.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Ibu-Tec 14,84% vor Valneva 5,6%, Lanxess 2,68%, Evotec 1,61%, Sartorius 1,27%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Paion -0,22%, BASF -0,46%, BB Biotech -0,84%, Merck KGaA -1,16%, Gilead Sciences -1,35%, Medigene -1,93%, Baxter International -2,16%, Stratec Biomedical -2,34%, Pfizer -2,67%, GlaxoSmithKline -3,43%, Fresenius -3,69%, Bayer -4,52%, Roche GS -4,79%, Merck Co. -4,93%, Novartis -5,53%, Sanofi -5,54%, Amgen -5,57%, Epigenomics -6,99%, MorphoSys -9,06%, Biogen Idec -10,13% und

    In der Monatssicht ist vorne: Valneva 67,09% vor Evotec 13,41% , Merck KGaA 10,71% , Baxter International 9,57% , Sartorius 9,26% , Stratec Biomedical 9,24% , Lanxess 3,35% , Qiagen 2,58% , Gilead Sciences 2,53% , Ibu-Tec 1,52% , Linde 1,34% , MorphoSys -1,9% , Merck Co. -2,31% , GlaxoSmithKline -2,54% , Medigene -3,18% , Bayer -3,54% , BB Biotech -3,65% , BASF -3,88% , Roche GS -3,96% , Sanofi -4,3% , Pfizer -5,4% , Fresenius -5,54% , Novartis -5,75% , Paion -5,97% , Amgen -6,23% , Epigenomics -8,58% , Biogen Idec -11,09% und Weitere Highlights: Ibu-Tec ist nun 3 Tage im Plus (18,4% Zuwachs von 45,1 auf 53,4), ebenso Biogen Idec 8 Tage im Minus (12,95% Verlust von 344,42 auf 299,81), Sanofi 5 Tage im Minus (5,54% Verlust von 88,2 auf 83,31), Amgen 4 Tage im Minus (5,57% Verlust von 226,37 auf 213,75), Pfizer 4 Tage im Minus (2,67% Verlust von 46,84 auf 45,59), Merck Co. 4 Tage im Minus (4,93% Verlust von 77,26 auf 73,45), Bayer 3 Tage im Minus (4,63% Verlust von 47,74 auf 45,53), Fresenius 3 Tage im Minus (3,1% Verlust von 43,77 auf 42,41), Roche GS 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 367,6 auf 348), GlaxoSmithKline 3 Tage im Minus (3,21% Verlust von 17,46 auf 16,9), Novartis 3 Tage im Minus (4,6% Verlust von 83,63 auf 79,78), Baxter International 3 Tage im Minus (2,92% Verlust von 83,35 auf 80,92), Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), BASF 3 Tage im Minus (1,03% Verlust von 65,3 auf 64,63).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Valneva 180,11% (Vorjahr: 197,44 Prozent) im Plus. Dahinter Ibu-Tec 73,38% (Vorjahr: 94,94 Prozent) und Sartorius 71,07% (Vorjahr: 80,08 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -51,51% (Vorjahr: -26,01 Prozent) und Paion -23,83% (Vorjahr: 21,21 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Valneva 88,04%, Sartorius 33,58% und Merck KGaA 33,05%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und Epigenomics -71,78%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:07 Uhr die Epigenomics-Aktie am besten: 3,52% Plus. Dahinter Evotec mit +1,22% , Gilead Sciences mit +0,95% , Paion mit +0,93% , Sartorius mit +0,75% , Ibu-Tec mit +0,75% , Bayer mit +0,51% , Medigene mit +0,39% , Merck Co. mit +0,27% , Amgen mit +0,23% und Baxter International mit +0,2% Linde mit -0% , Merck KGaA mit -0,05% , Stratec Biomedical mit -0,21% , Lanxess mit -0,23% , Pfizer mit -0,3% , BASF mit -0,31% , Biogen Idec mit -0,32% , GlaxoSmithKline mit -0,59% , Novartis mit -0,67% , Roche GS mit -0,67% , BB Biotech mit -0,89% , Sanofi mit -1,24% , Fresenius mit -1,94% , MorphoSys mit -4,08% und Valneva mit -5,23% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 14,1% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

    1. Ölindustrie: 54,79% Show latest Report (11.09.2021)
    2. Gaming: 44,36% Show latest Report (11.09.2021)
    3. IT, Elektronik, 3D: 37,8% Show latest Report (11.09.2021)
    4. Licht und Beleuchtung: 35,4% Show latest Report (11.09.2021)
    5. Crane: 35,35% Show latest Report (11.09.2021)
    6. Energie: 32,71% Show latest Report (11.09.2021)
    7. Zykliker Österreich: 31,21% Show latest Report (04.09.2021)
    8. Auto, Motor und Zulieferer: 27,55% Show latest Report (11.09.2021)
    9. Bau & Baustoffe: 25,1% Show latest Report (11.09.2021)
    10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 24,99% Show latest Report (11.09.2021)
    11. Stahl: 23,12% Show latest Report (04.09.2021)
    12. Post: 22,94% Show latest Report (04.09.2021)
    13. Global Innovation 1000: 20,92% Show latest Report (11.09.2021)
    14. Banken: 20,84% Show latest Report (11.09.2021)
    15. MSCI World Biggest 10: 18,97% Show latest Report (11.09.2021)
    16. Rohstoffaktien: 15,81% Show latest Report (04.09.2021)
    17. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 14,63% Show latest Report (04.09.2021)
    18. Deutsche Nebenwerte: 14,09% Show latest Report (11.09.2021)
    19. Aluminium: 13,05%
    20. Versicherer: 12,75% Show latest Report (04.09.2021)
    21. OÖ10 Members: 12,16% Show latest Report (11.09.2021)
    22. Immobilien: 10,96% Show latest Report (11.09.2021)
    23. Runplugged Running Stocks: 10,87%
    24. Media: 10,11% Show latest Report (11.09.2021)
    25. Computer, Software & Internet : 9,05% Show latest Report (11.09.2021)
    26. Telekom: 9% Show latest Report (04.09.2021)
    27. Big Greeks: 7,53% Show latest Report (11.09.2021)
    28. Sport: 3,54% Show latest Report (04.09.2021)
    29. Börseneulinge 2019: 3,21% Show latest Report (11.09.2021)
    30. Konsumgüter: 1,27% Show latest Report (11.09.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: 0,12% Show latest Report (11.09.2021)
    32. Solar: -5,24% Show latest Report (11.09.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    JTsmartinvest
    zu IBU (10.09.)

    Die Aktie steigt kräftig! Die Berichterstattung von "Der Aktionär" in den letzten Tagen wird sicherlich positiv auf die Aktie gewirkt haben, da IBU-Tec eher ein kleiner Wert ist. Nichtsdestotrotz wird IBU-Tec ab Herbst ihr erstes eigenes Batteriematerial für Elektroautos direkt anbieten können. In den nächsten Monaten könnten dann auch positive Wasserstandsmeldungen zu potentiellen Kunden den Kurs weiter beflügeln.   IBU-Tec ist die größte Position im MEGATREND Top Selection Portfolio, welches seit Jahresbeginn um satte 38% zulegen konnte.

    Thomasius
    zu IBU (08.09.)

    IBU Tec ein halbe Pos. verkauft. BioNTec auf volle Pos. aufgestockt.

    Traice
    zu BAYN (06.09.)

    Die Bayer Aktiengesellschaft mit Sitz in Leverkusen ist ein börsennotierter Chemie- und Pharmakonzern mit insgesamt rund 99.500 Mitarbeitern. Das Geschäft wird über die drei Divisionen Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Science geführt.  Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bayer_AG 

    RatioFacitBonum
    zu AMGN (06.09.)

    Neuaufnahme im Teilportfolio der nachhaltigen Dividendenzahler: Die Dividendenrendite beträgt > 3% und das Pay-Out-Ratio < 50%.

    JochenGehlert
    zu MRK (05.09.)

    Die letzten Tage wurden die Positionen geschlossen in : Covestro + 1,26 % Ertrag Merck + 1,48 % Ertrag Vonovia - 4,47 % Verlust BASF + 0,26 % Ertrag  

    11PS1986
    zu BAS (07.09.)

    DCA

    11PS1986
    zu BION (07.09.)

    Nachkauf

    MrTecDAX
    zu BION (06.09.)

    Ich vergrösser BB Biotech. Biotechnologie bleibt weiterhin super spannend und mit Hilfe von BB Biotech hat man Zugang zu super spannenden aber noch nicht kotierten Unternehmen / Start-Ups. 

    DanielLimper
    zu FRE (10.09.)

    10.09.2021: 60 ST. Einstieg per LiMiT

    tradsam
    zu FRE (08.09.)

    Das Stopp-Loss wurde ausgelöst.

    Bullenfalle
    zu FRE (05.09.)

    Ich werde im Lauf derwoche Fresenius kaufen.   Die NordLB hat Fresenius SE nach Quartalszahlen auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 52 Euro belassen. Der Medizinkonzern habe sich vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie erneut robust präsentiert und auf aktuelle Herausforderungen mit der Ankündigung weiterer Effizienz- und Kostensparmaßnahmen reagiert, die nun erste Früchte trügen.

    Scheid
    zu VLA (07.09.)

    Die Aktie des französischen Impfstoffherstellers Valneva gehört derzeit zu den beliebtesten Auslandsaktien an deutschen Börsen. Seit der Meldung, wonach die Biotechfirma in Großbritannien die Zulassung für seinen Covid-19-Impfstoffkandidaten auf den Weg gebracht hat, kenn der Titel kein Halten mehr. Innerhalb weniger Tage hat sich der Kurs an der Heimatbörse Paris von rund zehn Euro auf mehr als 25 Euro nach oben geschraubt. Im deutschen Handel kratzte die Notiz sogar an der 30-Euro-Marke. Anders als die auf der mRNA-Technologie beruhenden Impfstoffe von Biontech und Moderna setzt das Vakzin von Valneva auf die klassische Herangehensweise mit einem inaktiven Virus (Totimpfstoff) gegen Covid-19. Valneva erwartet noch vor dem Jahresende eine Zulassung in Großbritannien. Klappt das, könnten weitere Länder/Regionen folgen. Heute (7. September) nimmt das Unternehmen am 11. jährlichen Biotech Symposium von Goldman Sachs teil. Zudem steigt am 13. September die Kepler Autumn Conference in Paris, wo Valneva ebenfalls vertreten ist. Die Events könnten der Aktie weitere Impulse verleihen. Trotz der starken Kursgewinne ist Valneva mit einem Börsenwert von rund 2,25 Mrd. Euro ein Leichtgewicht unter den Impfstoffherstellern. Zum Vergleich: Das an der Nasdaq notierte Unternehmen Biontech kommt derzeit auf umgerechnet auf knapp 70 Mrd. Euro, der US-Konkurrent Moderna sogar auf fast 140 Mrd. Euro.

    Scheid
    zu VLA (07.09.)

    Die Aktie des französischen Impfstoffherstellers Valneva gehört derzeit zu den beliebtesten Auslandsaktien an deutschen Börsen. Seit der Meldung, wonach die Biotechfirma in Großbritannien die Zulassung für seinen Covid-19-Impfstoffkandidaten auf den Weg gebracht hat, kenn der Titel kein Halten mehr. Innerhalb weniger Tage hat sich der Kurs an der Heimatbörse Paris von rund zehn Euro auf mehr als 25 Euro nach oben geschraubt. Im deutschen Handel kratzte die Notiz sogar an der 30-Euro-Marke. Anders als die auf der mRNA-Technologie beruhenden Impfstoffe von Biontech und Moderna setzt das Vakzin von Valneva auf die klassische Herangehensweise mit einem inaktiven Virus (Totimpfstoff) gegen Covid-19. Valneva erwartet noch vor dem Jahresende eine Zulassung in Großbritannien. Klappt das, könnten weitere Länder/Regionen folgen. Heute (7. September) nimmt das Unternehmen am 11. jährlichen Biotech Symposium von Goldman Sachs teil. Zudem steigt am 13. September die Kepler Autumn Conference in Paris, wo Valneva ebenfalls vertreten ist. Die Events könnten der Aktie weitere Impulse verleihen. Trotz der starken Kursgewinne ist Valneva mit einem Börsenwert von rund 2,25 Mrd. Euro ein Leichtgewicht unter den Impfstoffherstellern. Zum Vergleich: Das an der Nasdaq notierte Unternehmen Biontech kommt derzeit auf umgerechnet auf knapp 70 Mrd. Euro, der US-Konkurrent Moderna sogar auf fast 140 Mrd. Euro.



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #29: Tippen wir, dass CPI die S Immo bei Immofinanz überbietet und Hallo, Semperit




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 11.09.2021

    2. Gesundheit Gesundheitswesen

    Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Porr, S Immo, Lenzing, CA Immo, Telekom Austria, UBM, DO&CO, AT&S, Palfinger, FACC, Flughafen Wien, Gurktaler AG VZ, Österreichische Post, Rosenbauer, Semperit, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom.


    Random Partner

    Kapsch TrafficCom
    Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligenten Verkehrssystemen in den Bereichen Mauteinhebung, Verkehrsmanagement, Smart Urban Mobility, Verkehrssicherheit sowie vernetzte Fahrzeuge und deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette der Kunden aus einer Hand ab. Die Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom helfen dabei, den Straßenverkehr in Städten und auf Autobahnen sicherer und effizienter zu machen.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2CMW1
    AT0000A202D8
    AT0000A26J44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Verbund(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Marinomed Biotech(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), Erste Group(1), RBI(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.75%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.24%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Polytec Group(2), Petro Welt Technologies(2), S&T(1), CA Immo(1)
      BSN Vola-Event MTU Aero Engines
      Star der Stunde: SBO 2.48%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.43%

      Featured Partner Video

      Ganz starker Sportsonntag

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. November 2021
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. November 2021