Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



11.09.2021

In der Wochensicht ist vorne: Deutsche Bank 2,67% vor Commerzbank 0,59%, Credit Suisse 0,51%, RBI 0%, Oberbank AG Stamm 0%, American Express -0,36%, Societe Generale -0,47%, Aareal Bank -0,71%, UBS -0,88%, Sberbank -0,99%, JP Morgan Chase -1,34%, Erste Group -1,55%, HSBC Holdings -1,67%, Goldman Sachs -1,9%, BNP Paribas -1,93%, Banco Santander -2,45% und Fintech Group -3,44%.

In der Monatssicht ist vorne: Aareal Bank 5,36% vor Commerzbank 1,59% , Credit Suisse 0,99% , RBI 0,87% , Oberbank AG Stamm 0,67% , Sberbank 0,67% , Deutsche Bank -0,55% , BNP Paribas -0,87% , Goldman Sachs -1,1% , JP Morgan Chase -1,19% , UBS -1,71% , Erste Group -1,77% , Societe Generale -3,56% , Fintech Group -5,28% , Banco Santander -5,35% , American Express -6,35% und HSBC Holdings -9,27% . Weitere Highlights: Goldman Sachs ist nun 5 Tage im Minus (2,66% Verlust von 414,5 auf 403,48), ebenso Commerzbank 3 Tage im Minus (4,54% Verlust von 5,74 auf 5,48).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Societe Generale 55,69% (Vorjahr: -45,18 Prozent) im Plus. Dahinter Goldman Sachs 53% (Vorjahr: 12,9 Prozent) und Erste Group 37,65% (Vorjahr: -25,69 Prozent). Credit Suisse -14,16% (Vorjahr: -13,01 Prozent) im Minus. Dahinter HSBC Holdings 2,99% (Vorjahr: -38,91 Prozent) und Commerzbank 4,1% (Vorjahr: -4,55 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Goldman Sachs 19,9%, Societe Generale 18,18% und Erste Group 15,19%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, HSBC Holdings -8,65% und Credit Suisse -7,77%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter UBS mit +0,93% , Sberbank mit +0,5% und Erste Group mit +0,16% HSBC Holdings mit -0,11% , Commerzbank mit -0,21% , Banco Santander mit -0,21% , Societe Generale mit -0,26% , Goldman Sachs mit -0,39% , Credit Suisse mit -0,55% , RBI mit -0,57% , Deutsche Bank mit -0,7% , American Express mit -1,23% , BNP Paribas mit -1,3% , Aareal Bank mit -1,52% und JP Morgan Chase mit -1,74% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist 20,84% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

1. Ölindustrie: 54,79% Show latest Report (04.09.2021)
2. Gaming: 44,36% Show latest Report (04.09.2021)
3. IT, Elektronik, 3D: 37,8% Show latest Report (04.09.2021)
4. Licht und Beleuchtung: 35,4% Show latest Report (04.09.2021)
5. Crane: 35,35% Show latest Report (04.09.2021)
6. Energie: 32,71% Show latest Report (04.09.2021)
7. Zykliker Österreich: 31,21% Show latest Report (04.09.2021)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 27,55% Show latest Report (11.09.2021)
9. Bau & Baustoffe: 25,1% Show latest Report (04.09.2021)
10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 24,99% Show latest Report (04.09.2021)
11. Stahl: 23,12% Show latest Report (04.09.2021)
12. Post: 22,94% Show latest Report (04.09.2021)
13. Global Innovation 1000: 20,92% Show latest Report (04.09.2021)
14. Banken: 20,84% Show latest Report (04.09.2021)
15. MSCI World Biggest 10: 18,97% Show latest Report (04.09.2021)
16. Rohstoffaktien: 15,81% Show latest Report (04.09.2021)
17. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 14,63% Show latest Report (04.09.2021)
18. Deutsche Nebenwerte: 14,09% Show latest Report (04.09.2021)
19. Aluminium: 13,05%
20. Versicherer: 12,75% Show latest Report (04.09.2021)
21. OÖ10 Members: 12,16% Show latest Report (04.09.2021)
22. Immobilien: 10,96% Show latest Report (04.09.2021)
23. Runplugged Running Stocks: 10,87%
24. Media: 10,11% Show latest Report (04.09.2021)
25. Computer, Software & Internet : 9,05% Show latest Report (04.09.2021)
26. Telekom: 9% Show latest Report (04.09.2021)
27. Big Greeks: 7,53% Show latest Report (04.09.2021)
28. Sport: 3,54% Show latest Report (04.09.2021)
29. Börseneulinge 2019: 3,21% Show latest Report (04.09.2021)
30. Konsumgüter: 1,27% Show latest Report (04.09.2021)
31. Luftfahrt & Reise: 0,12% Show latest Report (04.09.2021)
32. Solar: -5,24% Show latest Report (04.09.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

BIKTrader
zu GOS (10.09.)

Goldman Sachs wird mit dem restlichen Cash-Bestand von 10.8% gewichtet. Folgend finden Sie fundamentale Daten und eine Risikoanalyse: Fundamentalanalyse: Die Gewinnprognosen pro Aktie sind heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 07.09.2021 bei einem Kurs von 410,32 eingesetzt. Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet. Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 1,62%. Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 29.06.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt (Tech Reverse + 1.75%) ist 389,42. Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist Goldman Sachs ein hoch kapitalisierter Titel. Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und Kurs-Gewinn Zahl" von über 0.9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall über 40%. Der erwartete PE-Wert (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023, dieser liegt bei 9,16. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023, diese liegen bei 11.81%. In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 23 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben, es herrscht also ein starkes Analysteninteresse. Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 18,64% des Gewinns verwendet werden, dies entspricht einem minimalen Anteil der Gesamtgewinne. Risikoanalyse: Die Aktie ist seit dem 10.08.2021 als mittel riskanter Titel eingestuft. Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Mass mitzuvollziehen. Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d. R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,9%. Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,22% zu reagieren. 57% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht. Peer Group: https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/bnp_paribas https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/commerzbank https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/cr%C3%A9dit_agricole https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/credit_suisse https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/gesco https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/ing https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/jpmorgan                

RobinKarl
zu GOS (09.09.)

Goldman Sachs wurde mit 6.4% in das Portfolio eingeführt. Der kauf fand auf Basis einer fundierten Risiko- und Fundamentalanalyse statt. Hierbei wurde folgendes festgestellt:  Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet. Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 1,62. Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 29.06.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt (Tech Reverse + 1.75%) ist 389,42. Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist Goldman Sachs ein hoch kapitalisierter Titel. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023, diese liegen bei 11,81%. Die Gewinnprognosen pro Aktie sind heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 07.09.2021 bei einem Kurs von 410,32 eingesetzt.

CentrisCapital
zu DBK (10.09.)

https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/banken/banken-gipfel-gedaempfte-fusionsfantasien-diese-huerden-sehen-die-deutschen-top-banker-bei-zusammenschluessen/27589800.html?ticket=ST-3240161-ybcGLzz6nemaek4UkfFK-ap1



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark




 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 11.09.2021

2. Bank, Tresor, Tresorraum, Sicherheit, Safe, versperren, http://www.shutterstock.com/de/pic-165299627/stock-photo-the-vault.html

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RA44
AT0000A1X937
AT0000A2H9A6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), FACC(2), Fabasoft(2), Bawag(1), RBI(1)
    Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an
    Star der Stunde: Amag 1.36%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.47%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), Porr(1), S&T(1)
    BSN MA-Event Zumtobel
    Star der Stunde: Österreichische Post 1.33%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.39%

    Featured Partner Video

    Denk-Sport-Aufgaben

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. November 2021
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. November 2021

    Deutsche Bank und Commerzbank vs. Fintech Group und Banco Santander – kommentierter KW 36 Peer Group Watch Banken


    11.09.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Deutsche Bank 2,67% vor Commerzbank 0,59%, Credit Suisse 0,51%, RBI 0%, Oberbank AG Stamm 0%, American Express -0,36%, Societe Generale -0,47%, Aareal Bank -0,71%, UBS -0,88%, Sberbank -0,99%, JP Morgan Chase -1,34%, Erste Group -1,55%, HSBC Holdings -1,67%, Goldman Sachs -1,9%, BNP Paribas -1,93%, Banco Santander -2,45% und Fintech Group -3,44%.

    In der Monatssicht ist vorne: Aareal Bank 5,36% vor Commerzbank 1,59% , Credit Suisse 0,99% , RBI 0,87% , Oberbank AG Stamm 0,67% , Sberbank 0,67% , Deutsche Bank -0,55% , BNP Paribas -0,87% , Goldman Sachs -1,1% , JP Morgan Chase -1,19% , UBS -1,71% , Erste Group -1,77% , Societe Generale -3,56% , Fintech Group -5,28% , Banco Santander -5,35% , American Express -6,35% und HSBC Holdings -9,27% . Weitere Highlights: Goldman Sachs ist nun 5 Tage im Minus (2,66% Verlust von 414,5 auf 403,48), ebenso Commerzbank 3 Tage im Minus (4,54% Verlust von 5,74 auf 5,48).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Societe Generale 55,69% (Vorjahr: -45,18 Prozent) im Plus. Dahinter Goldman Sachs 53% (Vorjahr: 12,9 Prozent) und Erste Group 37,65% (Vorjahr: -25,69 Prozent). Credit Suisse -14,16% (Vorjahr: -13,01 Prozent) im Minus. Dahinter HSBC Holdings 2,99% (Vorjahr: -38,91 Prozent) und Commerzbank 4,1% (Vorjahr: -4,55 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Goldman Sachs 19,9%, Societe Generale 18,18% und Erste Group 15,19%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, HSBC Holdings -8,65% und Credit Suisse -7,77%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter UBS mit +0,93% , Sberbank mit +0,5% und Erste Group mit +0,16% HSBC Holdings mit -0,11% , Commerzbank mit -0,21% , Banco Santander mit -0,21% , Societe Generale mit -0,26% , Goldman Sachs mit -0,39% , Credit Suisse mit -0,55% , RBI mit -0,57% , Deutsche Bank mit -0,7% , American Express mit -1,23% , BNP Paribas mit -1,3% , Aareal Bank mit -1,52% und JP Morgan Chase mit -1,74% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist 20,84% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

    1. Ölindustrie: 54,79% Show latest Report (04.09.2021)
    2. Gaming: 44,36% Show latest Report (04.09.2021)
    3. IT, Elektronik, 3D: 37,8% Show latest Report (04.09.2021)
    4. Licht und Beleuchtung: 35,4% Show latest Report (04.09.2021)
    5. Crane: 35,35% Show latest Report (04.09.2021)
    6. Energie: 32,71% Show latest Report (04.09.2021)
    7. Zykliker Österreich: 31,21% Show latest Report (04.09.2021)
    8. Auto, Motor und Zulieferer: 27,55% Show latest Report (11.09.2021)
    9. Bau & Baustoffe: 25,1% Show latest Report (04.09.2021)
    10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 24,99% Show latest Report (04.09.2021)
    11. Stahl: 23,12% Show latest Report (04.09.2021)
    12. Post: 22,94% Show latest Report (04.09.2021)
    13. Global Innovation 1000: 20,92% Show latest Report (04.09.2021)
    14. Banken: 20,84% Show latest Report (04.09.2021)
    15. MSCI World Biggest 10: 18,97% Show latest Report (04.09.2021)
    16. Rohstoffaktien: 15,81% Show latest Report (04.09.2021)
    17. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 14,63% Show latest Report (04.09.2021)
    18. Deutsche Nebenwerte: 14,09% Show latest Report (04.09.2021)
    19. Aluminium: 13,05%
    20. Versicherer: 12,75% Show latest Report (04.09.2021)
    21. OÖ10 Members: 12,16% Show latest Report (04.09.2021)
    22. Immobilien: 10,96% Show latest Report (04.09.2021)
    23. Runplugged Running Stocks: 10,87%
    24. Media: 10,11% Show latest Report (04.09.2021)
    25. Computer, Software & Internet : 9,05% Show latest Report (04.09.2021)
    26. Telekom: 9% Show latest Report (04.09.2021)
    27. Big Greeks: 7,53% Show latest Report (04.09.2021)
    28. Sport: 3,54% Show latest Report (04.09.2021)
    29. Börseneulinge 2019: 3,21% Show latest Report (04.09.2021)
    30. Konsumgüter: 1,27% Show latest Report (04.09.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: 0,12% Show latest Report (04.09.2021)
    32. Solar: -5,24% Show latest Report (04.09.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    BIKTrader
    zu GOS (10.09.)

    Goldman Sachs wird mit dem restlichen Cash-Bestand von 10.8% gewichtet. Folgend finden Sie fundamentale Daten und eine Risikoanalyse: Fundamentalanalyse: Die Gewinnprognosen pro Aktie sind heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 07.09.2021 bei einem Kurs von 410,32 eingesetzt. Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet. Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 1,62%. Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 29.06.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt (Tech Reverse + 1.75%) ist 389,42. Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist Goldman Sachs ein hoch kapitalisierter Titel. Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und Kurs-Gewinn Zahl" von über 0.9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall über 40%. Der erwartete PE-Wert (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023, dieser liegt bei 9,16. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023, diese liegen bei 11.81%. In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 23 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben, es herrscht also ein starkes Analysteninteresse. Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 18,64% des Gewinns verwendet werden, dies entspricht einem minimalen Anteil der Gesamtgewinne. Risikoanalyse: Die Aktie ist seit dem 10.08.2021 als mittel riskanter Titel eingestuft. Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Mass mitzuvollziehen. Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d. R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,9%. Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,22% zu reagieren. 57% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht. Peer Group: https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/bnp_paribas https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/commerzbank https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/cr%C3%A9dit_agricole https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/credit_suisse https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/gesco https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/ing https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/jpmorgan                

    RobinKarl
    zu GOS (09.09.)

    Goldman Sachs wurde mit 6.4% in das Portfolio eingeführt. Der kauf fand auf Basis einer fundierten Risiko- und Fundamentalanalyse statt. Hierbei wurde folgendes festgestellt:  Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet. Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 1,62. Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 29.06.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt (Tech Reverse + 1.75%) ist 389,42. Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist Goldman Sachs ein hoch kapitalisierter Titel. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023, diese liegen bei 11,81%. Die Gewinnprognosen pro Aktie sind heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 07.09.2021 bei einem Kurs von 410,32 eingesetzt.

    CentrisCapital
    zu DBK (10.09.)

    https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/banken/banken-gipfel-gedaempfte-fusionsfantasien-diese-huerden-sehen-die-deutschen-top-banker-bei-zusammenschluessen/27589800.html?ticket=ST-3240161-ybcGLzz6nemaek4UkfFK-ap1



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 11.09.2021

    2. Bank, Tresor, Tresorraum, Sicherheit, Safe, versperren, http://www.shutterstock.com/de/pic-165299627/stock-photo-the-vault.html

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


    Random Partner

    Palfinger
    Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2RA44
    AT0000A1X937
    AT0000A2H9A6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), FACC(2), Fabasoft(2), Bawag(1), RBI(1)
      Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an
      Star der Stunde: Amag 1.36%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.47%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), Porr(1), S&T(1)
      BSN MA-Event Zumtobel
      Star der Stunde: Österreichische Post 1.33%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.39%

      Featured Partner Video

      Denk-Sport-Aufgaben

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. November 2021
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. November 2021