Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Oö. Volksblatt: "Nullzinsjunkies" (von Manfred MAURER)

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



23.07.2021
Linz (OTS) - Die segensreiche Wirkung von Schmerzmitteln ist untrennbar verbunden mit dem Fluch ihres Suchtpotenzials. Europa (und die USA) kennen das Problem. In der Finanzkrise 2008 verordneten EZB und FED den Niedrigzins (kombiniert mit exzessiven Anleihekäufen) zur Schmerzlinderung. Die Krise wurde überwunden — und abgelöst von einer Suchtkrise. Während gut haushaltende Staaten wie Österreich eine allmähliche Leitzinssteigerung vertragen hätten, musste die EZB unseriös wirtschaftende Länder wie Griechenland und Italien mit Nullzins und Anleihekäufen (= Gelddrucken) über Wasser halten. Und dann kam die Pandemie, die wegen überall steigender Schulden zur weiteren Einnahme des fatalen Schmerzmittels führte. Die EZB hat uns gerade mitgeteilt, dass sich daran so bald nichts ändern wird. Die Nullzinspolitik hat jedoch auch eine positive Nebenwirkung: jetzt kommt die lehrbuchmäßig schon länger zu erwartende Inflation, welche die Schuldenberge (leider auch die Ersparnisse der Bürger) schmelzen lässt. Das ermöglicht den Regierungen einen schleichenden Schuldenabbau ohne schmerzhafte Einschnitte. Und weil Geld im EZB-Garten auf den Bäumen wächst, werden sie weiter aufs bequeme Schuldenmachen setzen. Bleibt zu hoffen, dass diese Sucht nicht mit einem Goldenen Schuss endet.


 

Aktien auf dem Radar:.


Random Partner

philoro Edelmetalle
philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen, an dem sich im Jahr 2019 der Industrielle Max Turnauer beteiligt hat, betreut private ebenso wie institutionelle Kunden.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A20DP5
AT0000A284P0
AT0000A2RJY1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: SBO 0.38%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.45%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(3), AT&S(1)
    Aktienturnier 9 startet nächste Woche mit einer 4 aus 18 Quali
    Persons: Franz Jurkowitsch, Peter Haidenek und eine Wohltat für Paul Rettenbacher
    Star der Stunde: Polytec Group 0.76%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.27%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.86%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.18%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(1), Erste Group(1)

    Featured Partner Video

    Ist's eine "Bedrohung"?

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. September 2021

    Oö. Volksblatt: "Nullzinsjunkies" (von Manfred MAURER)


    23.07.2021
    Linz (OTS) - Die segensreiche Wirkung von Schmerzmitteln ist untrennbar verbunden mit dem Fluch ihres Suchtpotenzials. Europa (und die USA) kennen das Problem. In der Finanzkrise 2008 verordneten EZB und FED den Niedrigzins (kombiniert mit exzessiven Anleihekäufen) zur Schmerzlinderung. Die Krise wurde überwunden — und abgelöst von einer Suchtkrise. Während gut haushaltende Staaten wie Österreich eine allmähliche Leitzinssteigerung vertragen hätten, musste die EZB unseriös wirtschaftende Länder wie Griechenland und Italien mit Nullzins und Anleihekäufen (= Gelddrucken) über Wasser halten. Und dann kam die Pandemie, die wegen überall steigender Schulden zur weiteren Einnahme des fatalen Schmerzmittels führte. Die EZB hat uns gerade mitgeteilt, dass sich daran so bald nichts ändern wird. Die Nullzinspolitik hat jedoch auch eine positive Nebenwirkung: jetzt kommt die lehrbuchmäßig schon länger zu erwartende Inflation, welche die Schuldenberge (leider auch die Ersparnisse der Bürger) schmelzen lässt. Das ermöglicht den Regierungen einen schleichenden Schuldenabbau ohne schmerzhafte Einschnitte. Und weil Geld im EZB-Garten auf den Bäumen wächst, werden sie weiter aufs bequeme Schuldenmachen setzen. Bleibt zu hoffen, dass diese Sucht nicht mit einem Goldenen Schuss endet.


     

    Aktien auf dem Radar:.


    Random Partner

    philoro Edelmetalle
    philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen, an dem sich im Jahr 2019 der Industrielle Max Turnauer beteiligt hat, betreut private ebenso wie institutionelle Kunden.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A20DP5
    AT0000A284P0
    AT0000A2RJY1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: SBO 0.38%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.45%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(3), AT&S(1)
      Aktienturnier 9 startet nächste Woche mit einer 4 aus 18 Quali
      Persons: Franz Jurkowitsch, Peter Haidenek und eine Wohltat für Paul Rettenbacher
      Star der Stunde: Polytec Group 0.76%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.27%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.86%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.18%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(1), Erste Group(1)

      Featured Partner Video

      Ist's eine "Bedrohung"?

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. September 2021