Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: Andritz, Post, Immofinanz, FMA, Research zu Andritz, A1 Telekom Austria und Erste Group (Christine Petzwinkler)

Bei Andritz liegt die Entwicklung der vergangenen Monate über den Erwartungen, daher wird die Ergebnisprognose nach oben geschraubt. Der Konzern erwartet aus heutiger Sicht für das Gesamtjahr 2021 einen deutlichen Anstieg des berichteten EBITA im Vergleich zum Vorjahr und rechnet mit einer Rentabilität (EBITA-Marge berichtet) von rund 8 Prozent (EBITA-Marge berichtet 2020: 5,9 Prozent). Aus heutiger Sicht werden für 2021 keine wesentlichen Sondereffekte erwartet. Beim Umsatz des Gesamtjahres 2021 wird weiterhin mit einem leichten Rückgang gegenüber dem Vorjahr gerechnet.
Andritz ( Akt. Indikation:  46,92 /47,04, 2,04%)

Bei der Post zeigte sich in den ersten sechs Monaten 2021 eine Erholung der wirtschaftlichen Aktivitäten. Für das laufende Geschäftsjahr peilt das Unternehmen eine Ergebnisverbesserung von zumindest 20 Prozent über dem Vorjahresniveau an (Basis EBIT 2020: 161 Mio. Euro). Davor lag die Prognose bei einem EBIT-Plus von 15 Prozent.
Österreichische Post ( Akt. Indikation:  45,75 /46,00, -0,38%)

Die Immofinanz hat den voll vermieteten Parco Fiore in der norditalienischen Stadt San Fior mit einer vermietbaren Fläche von rund 27.000 m² erworben und macht daraus einen Stop Shop Retailpark. Verkäufer ist die internationale Investmentbank Barings, die die Immobilie im European Core Property Fund Italy gehalten hat, der von Kryalos SGR gemanaged wird. Der Verkaufspreis beläuft sich auf rund 35,0 Mio. Euro. „Der italienische Markt ist eine perfekte Ergänzung und ein weiterer künftiger Wachstumstreiber für unsere erfolgreiche europäische Stop Shop-Retail-Plattform. Mit mehr als 60 Millionen Einwohnern zählt Italien zu den größten Ländern Europas. In einer umfangreichen Marktstudie haben wir festgestellt, dass die vorhandenen Handelsstrukturen in Verbindung mit der Kaufkraft und dem Konsumverhalten der Bevölkerung vor allem in Mittel- und Norditalien großes Potenzial für die Etablierung von modernen Retail Parks der Marke Stop Shop aufweisen. Dabei stehen zehn Standorte mit einem Investmentvolumen von bis zu 250 Mio. Euro bis 2024 auf dem Fahrplan“, erklärt Immofinanz COO Dietmar Reindl. Das Immofinanz Stop Shop Portfolio wächst mit der jüngsten Akquisition auf 109 Standorte (inkl. Projektentwicklungen) in zehn Ländern.
Immofinanz ( Akt. Indikation:  19,22 /19,29, 0,08%)

Die FMA hat über die BNP Paribas Asset Management Holding S.A. sowie die BNP Paribas Asset Management France S.A.S wegen verspäteter Mitteilung der Überschreitung der 4 Prozent-Grenze bei S&T, Geldstrafen in Höhe von jeweils 160.000 Euro verhängt. Die Unternehmen haben es unterlassen, das Überschreiten der jeweiligen Beteiligungsgrenze fristgerecht der FMA sowie dem Emittenten (S&T AG) mitzuteilen. Die Straferkenntnisse sind rechtskräftig, wie dei FMA mitteilt.

Frisches Research: Die Analysten der Bank of America stuften die Erste Group von Neutral auf Buy hoch und vergebn ein Kursziel in Höhe von 37,60 Euro. HSBC bestätigt für A1 Telekom Austria die Kauf-Empfehlung und erhöht das Kursziel von 8,0 auf 8,1 Euro. Die Analysten der Deutschen Bank bestätigen ihre Kauf-Empfehlung für Andritz. Das Kursziel steigt von 53,00 Euro auf 55,00 Euro an.
Erste Group ( Akt. Indikation:  30,11 /30,13, 1,38%)
Telekom Austria ( Akt. Indikation:  7,23 /7,24, 0,77%)
Andritz ( Akt. Indikation:  46,92 /47,04, 2,04%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 20.07.)

(20.07.2021)



Andritz
Akt. Indikation:  47.50 / 47.94
Uhrzeit:  21:20:07
Veränderung zu letztem SK:  0.38%
Letzter SK:  47.54 ( 1.24%)

Erste Group
Akt. Indikation:  38.65 / 38.82
Uhrzeit:  21:19:06
Veränderung zu letztem SK:  0.04%
Letzter SK:  38.72 ( 0.10%)

Immofinanz
Akt. Indikation:  21.48 / 21.60
Uhrzeit:  21:18:06
Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
Letzter SK:  21.56 ( -0.28%)

Österreichische Post
Akt. Indikation:  36.85 / 37.15
Uhrzeit:  20:49:52
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  37.00 ( 0.14%)

Telekom Austria
Akt. Indikation:  7.75 / 7.94
Uhrzeit:  20:53:45
Veränderung zu letztem SK:  3.22%
Letzter SK:  7.60 ( 0.13%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Wiener Börse Plausch #3: Strabag, King Christoph Boschan, ein Lauf mit A...

» BSN Spitout Wiener Börse: S Immo zurück über dem MA100

» Österreich-Depots: Knapp unter High (Depot Kommentar)

» Smeil Nominierungen 2021: Petras Finanzexperimente, markteinblicke, Börs...

» PIR-News: RHI Magnesita, Valneva, Research zu AT&S und Valneva (Christin...

» Wie sich Valneva einreiht (Christian Drastil)

» Bei Strabag 3x hingeschaut (Christian Drastil)

» Aktienturnier: RBI, Polytec, Zumtobel, Post virtuell im Semifinale (Chri...

» Thomas Arnoldner führt im LinkedIn-Ranking des Management-Club, Anm...

» Börsegeschiche 19.10.: Strabag


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2H9A6
AT0000A2PJN8
AT0000A2BYH9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Wienerberger(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(3), Semperit(1)
    BSN MA-Event Andritz
    Star der Stunde: voestalpine 0.99%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.03%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: FACC(1), EVN(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 1%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Petro Welt Technologies(1)
    Star der Stunde: AT&S 0.52%, Rutsch der Stunde: SBO -0.82%

    Featured Partner Video

    Finanztalk mit Ingmar Königshofen über DAX, Performance, Gold, Palladium und Handelsinstrumente

    Im heutigen Finanztalk ist Ingmar Königshofen zu Gast. Mit ihm blicken wir auf die aktuelle DAX-Entwicklung vor dem Hintergrund der Statistik. - Ist die Jahresperformance schon ausgereizt? - S...


    Bei Andritz liegt die Entwicklung der vergangenen Monate über den Erwartungen, daher wird die Ergebnisprognose nach oben geschraubt. Der Konzern erwartet aus heutiger Sicht für das Gesamtjahr 2021 einen deutlichen Anstieg des berichteten EBITA im Vergleich zum Vorjahr und rechnet mit einer Rentabilität (EBITA-Marge berichtet) von rund 8 Prozent (EBITA-Marge berichtet 2020: 5,9 Prozent). Aus heutiger Sicht werden für 2021 keine wesentlichen Sondereffekte erwartet. Beim Umsatz des Gesamtjahres 2021 wird weiterhin mit einem leichten Rückgang gegenüber dem Vorjahr gerechnet.
    Andritz ( Akt. Indikation:  46,92 /47,04, 2,04%)

    Bei der Post zeigte sich in den ersten sechs Monaten 2021 eine Erholung der wirtschaftlichen Aktivitäten. Für das laufende Geschäftsjahr peilt das Unternehmen eine Ergebnisverbesserung von zumindest 20 Prozent über dem Vorjahresniveau an (Basis EBIT 2020: 161 Mio. Euro). Davor lag die Prognose bei einem EBIT-Plus von 15 Prozent.
    Österreichische Post ( Akt. Indikation:  45,75 /46,00, -0,38%)

    Die Immofinanz hat den voll vermieteten Parco Fiore in der norditalienischen Stadt San Fior mit einer vermietbaren Fläche von rund 27.000 m² erworben und macht daraus einen Stop Shop Retailpark. Verkäufer ist die internationale Investmentbank Barings, die die Immobilie im European Core Property Fund Italy gehalten hat, der von Kryalos SGR gemanaged wird. Der Verkaufspreis beläuft sich auf rund 35,0 Mio. Euro. „Der italienische Markt ist eine perfekte Ergänzung und ein weiterer künftiger Wachstumstreiber für unsere erfolgreiche europäische Stop Shop-Retail-Plattform. Mit mehr als 60 Millionen Einwohnern zählt Italien zu den größten Ländern Europas. In einer umfangreichen Marktstudie haben wir festgestellt, dass die vorhandenen Handelsstrukturen in Verbindung mit der Kaufkraft und dem Konsumverhalten der Bevölkerung vor allem in Mittel- und Norditalien großes Potenzial für die Etablierung von modernen Retail Parks der Marke Stop Shop aufweisen. Dabei stehen zehn Standorte mit einem Investmentvolumen von bis zu 250 Mio. Euro bis 2024 auf dem Fahrplan“, erklärt Immofinanz COO Dietmar Reindl. Das Immofinanz Stop Shop Portfolio wächst mit der jüngsten Akquisition auf 109 Standorte (inkl. Projektentwicklungen) in zehn Ländern.
    Immofinanz ( Akt. Indikation:  19,22 /19,29, 0,08%)

    Die FMA hat über die BNP Paribas Asset Management Holding S.A. sowie die BNP Paribas Asset Management France S.A.S wegen verspäteter Mitteilung der Überschreitung der 4 Prozent-Grenze bei S&T, Geldstrafen in Höhe von jeweils 160.000 Euro verhängt. Die Unternehmen haben es unterlassen, das Überschreiten der jeweiligen Beteiligungsgrenze fristgerecht der FMA sowie dem Emittenten (S&T AG) mitzuteilen. Die Straferkenntnisse sind rechtskräftig, wie dei FMA mitteilt.

    Frisches Research: Die Analysten der Bank of America stuften die Erste Group von Neutral auf Buy hoch und vergebn ein Kursziel in Höhe von 37,60 Euro. HSBC bestätigt für A1 Telekom Austria die Kauf-Empfehlung und erhöht das Kursziel von 8,0 auf 8,1 Euro. Die Analysten der Deutschen Bank bestätigen ihre Kauf-Empfehlung für Andritz. Das Kursziel steigt von 53,00 Euro auf 55,00 Euro an.
    Erste Group ( Akt. Indikation:  30,11 /30,13, 1,38%)
    Telekom Austria ( Akt. Indikation:  7,23 /7,24, 0,77%)
    Andritz ( Akt. Indikation:  46,92 /47,04, 2,04%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 20.07.)

    (20.07.2021)



    Andritz
    Akt. Indikation:  47.50 / 47.94
    Uhrzeit:  21:20:07
    Veränderung zu letztem SK:  0.38%
    Letzter SK:  47.54 ( 1.24%)

    Erste Group
    Akt. Indikation:  38.65 / 38.82
    Uhrzeit:  21:19:06
    Veränderung zu letztem SK:  0.04%
    Letzter SK:  38.72 ( 0.10%)

    Immofinanz
    Akt. Indikation:  21.48 / 21.60
    Uhrzeit:  21:18:06
    Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
    Letzter SK:  21.56 ( -0.28%)

    Österreichische Post
    Akt. Indikation:  36.85 / 37.15
    Uhrzeit:  20:49:52
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  37.00 ( 0.14%)

    Telekom Austria
    Akt. Indikation:  7.75 / 7.94
    Uhrzeit:  20:53:45
    Veränderung zu letztem SK:  3.22%
    Letzter SK:  7.60 ( 0.13%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    AT&S
    Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

    >> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Wiener Börse Plausch #3: Strabag, King Christoph Boschan, ein Lauf mit A...

    » BSN Spitout Wiener Börse: S Immo zurück über dem MA100

    » Österreich-Depots: Knapp unter High (Depot Kommentar)

    » Smeil Nominierungen 2021: Petras Finanzexperimente, markteinblicke, Börs...

    » PIR-News: RHI Magnesita, Valneva, Research zu AT&S und Valneva (Christin...

    » Wie sich Valneva einreiht (Christian Drastil)

    » Bei Strabag 3x hingeschaut (Christian Drastil)

    » Aktienturnier: RBI, Polytec, Zumtobel, Post virtuell im Semifinale (Chri...

    » Thomas Arnoldner führt im LinkedIn-Ranking des Management-Club, Anm...

    » Börsegeschiche 19.10.: Strabag


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2H9A6
    AT0000A2PJN8
    AT0000A2BYH9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Wienerberger(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(3), Semperit(1)
      BSN MA-Event Andritz
      Star der Stunde: voestalpine 0.99%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.03%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: FACC(1), EVN(1)
      Star der Stunde: Zumtobel 1%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Petro Welt Technologies(1)
      Star der Stunde: AT&S 0.52%, Rutsch der Stunde: SBO -0.82%

      Featured Partner Video

      Finanztalk mit Ingmar Königshofen über DAX, Performance, Gold, Palladium und Handelsinstrumente

      Im heutigen Finanztalk ist Ingmar Königshofen zu Gast. Mit ihm blicken wir auf die aktuelle DAX-Entwicklung vor dem Hintergrund der Statistik. - Ist die Jahresperformance schon ausgereizt? - S...