Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



10.07.2021

In der Wochensicht ist vorne: Sixt 0% vor Toyota Motor Corp. -0,26%, Honda Motor -0,95%, Geely -1,33%, Polytec Group -3,4%, Tesla -3,7%, Volkswagen -4,87%, General Motors Company -5,16%, Lyft -5,37%, Ford Motor Co. -5,7%, BMW -6,11%, Leoni -6,4%, Continental -6,83%, Lion E-Mobility -6,9%, Daimler -6,92%,

In der Monatssicht ist vorne: Geely 15,5% vor Tesla 7,88% , Lyft -0,02% , Toyota Motor Corp. -0,84% , Honda Motor -1,39% , Sixt -6,14% , Polytec Group -6,89% , Continental -10,99% , General Motors Company -11,34% , Ford Motor Co. -11,46% , Daimler -11,74% , BMW -11,91% , Leoni -12,36% , Lion E-Mobility -14,83% , Volkswagen -15,37% , Weitere Highlights: General Motors Company ist nun 5 Tage im Minus (5,26% Verlust von 59,17 auf 56,06), ebenso Daimler 4 Tage im Minus (7,22% Verlust von 76,23 auf 70,73), Ford Motor Co. 3 Tage im Minus (5,83% Verlust von 14,93 auf 14,06), Lyft 3 Tage im Minus (6,75% Verlust von 62,79 auf 58,55), Leoni 3 Tage im Minus (9,16% Verlust von 15,61 auf 14,18), Honda Motor 3 Tage im Minus (3,29% Verlust von 27,52 auf 26,62).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Leoni 113,23% (Vorjahr: -35,72 Prozent) im Plus. Dahinter Ford Motor Co. 59,95% (Vorjahr: -4,22 Prozent) und Volkswagen 56,03% (Vorjahr: -1,82 Prozent). Tesla -7,49% (Vorjahr: 570,15 Prozent) im Minus. Dahinter Continental -3,65% (Vorjahr: 5,2 Prozent) und Geely 1,8% (Vorjahr: 46,78 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Lion E-Mobility 64,52%, Leoni 44,5% und Ford Motor Co. 28,61%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:00 Uhr die Volkswagen-Aktie am besten: 5,65% Plus. Dahinter Ford Motor Co. mit +5,17% , Leoni mit +4,34% , General Motors Company mit +3,88% , BMW mit +3,67% , Toyota Motor Corp. mit +3,02% , Lyft mit +3,02% , Daimler mit +2,91% , Lion E-Mobility mit +2,45% , Sixt mit +2,16% , Continental mit +1,69% , Honda Motor mit +1,64% , Polytec Group mit +1,14% , Geely mit +0,63% und Tesla mit +0,57% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist 24,27% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

1. Gaming: 45,89% Show latest Report (03.07.2021)
2. Ölindustrie: 43,99% Show latest Report (03.07.2021)
3. IT, Elektronik, 3D: 33,75% Show latest Report (03.07.2021)
4. Zykliker Österreich: 33,47% Show latest Report (03.07.2021)
5. Licht und Beleuchtung: 32,98% Show latest Report (03.07.2021)
6. Post: 31,29% Show latest Report (03.07.2021)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 30,74% Show latest Report (03.07.2021)
8. Crane: 28,27% Show latest Report (03.07.2021)
9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 22,78% Show latest Report (03.07.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 19,49% Show latest Report (03.07.2021)
11. Global Innovation 1000: 19,3% Show latest Report (03.07.2021)
12. Rohstoffaktien: 18,39% Show latest Report (03.07.2021)
13. Bau & Baustoffe: 18,14% Show latest Report (03.07.2021)
14. OÖ10 Members: 17,22% Show latest Report (03.07.2021)
15. Energie: 17,17% Show latest Report (03.07.2021)
16. Computer, Software & Internet : 17,07% Show latest Report (03.07.2021)
17. Banken: 14,62% Show latest Report (03.07.2021)
18. Stahl: 12,96% Show latest Report (03.07.2021)
19. Börseneulinge 2019: 11,86% Show latest Report (03.07.2021)
20. Aluminium: 11,37%
21. Runplugged Running Stocks: 11,34%
22. Deutsche Nebenwerte: 10,53% Show latest Report (03.07.2021)
23. Immobilien: 9,93% Show latest Report (03.07.2021)
24. Telekom: 9,37% Show latest Report (03.07.2021)
25. Media: 9,05% Show latest Report (03.07.2021)
26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,12% Show latest Report (03.07.2021)
27. Luftfahrt & Reise: 7,17% Show latest Report (03.07.2021)
28. Sport: 6,59% Show latest Report (03.07.2021)
29. Big Greeks: 6,5% Show latest Report (03.07.2021)
30. Versicherer: 6,47% Show latest Report (03.07.2021)
31. Konsumgüter: 2,98% Show latest Report (03.07.2021)
32. Solar: -7,97% Show latest Report (03.07.2021)

Social Trading Kommentare

ElRappo
zu VOW (09.07.)

Schwäche zum Nachkauf bei 267 genutzt!

Silberpfeil60
zu VOW (06.07.)

ELEKTRO-SPORTWAGEN: VW verkauft Bugatti an Rimac und Porsche Bugatti gehört nicht mehr zu https://www.golem.de/specials/volkswagen/. Die Luxusmarke wird vom kroatischen Elektroautobauer Rimac übernommen, https://www.golem.de/specials/porsche/ bleibt an einem Joint Venture beteiligt. https://www.golem.de/news/elektro-sportwagen-vw-verkauft-bugatti-an-rimac-und-porsche-2107-157895.html?utm_medium=social&utm_campaign=twitterfeed&utm_source=twitter.com

FerdelInvest
zu F (06.07.)

Neue Woche, neue Anpassungen. Zyklische Werte werden durch den Algorithmus etwas mehr in den Vordergrund gerückt (z.B. Ford Motor).

yannikYBbretzel
zu BMW (08.07.)

Zukauf einer weiteren Position... BAY.MOTOREN WERKE AG ST , Gewichtung + 0,384 %

Globalist
zu BMW (08.07.)

BMW auf der Erfolgsschiene. Der Münchener Autobauer liefert einen Rekordabsatz — mit 618.000 ausgelieferten Neuwagen von April bis Juni sind das 44 % mehr als im Vorjahr und 7 % mehr als 2019.

EASTFischer
zu BMW (07.07.)

" "Der Autobauer https://www.godmode-trader.de/aktien/bayerische-motoren-werke-kurs,119092 hat im ersten Halbjahr 1,34 Mio. Fahrzeuge der Konzernmarken BMW, Mini und Rolls-Royce an die Kundschaft ausgeliefert. Dies bedeutet nicht nur ein Absatzplus von 39,1 Prozent gegenüber dem von Corona gehemmten Vorjahreszeitraum, sondern auch einen absoluten Rekordwert für die Münchner, wie sie am Mittwoch mitteilten. Zum Vorkrisenniveau aus dem ersten Halbjahr 2019 steht ein Plus von 7,1 Prozent. „Wir sind auf Kurs, in diesem Jahr ein solides und profitables Absatzwachstum zu erzielen", sagte Vertriebsvorstand Pieter Nota. „Besonders erfreulich ist, dass wir den Absatz unserer elektrifizierten Fahrzeuge mehr als verdoppeln konnten."

yannikYBbretzel
zu BMW (06.07.)

Zukauf einer weiteren Position... BAY.MOTOREN WERKE AG ST , Gewichtung + 0,27 %

DanielLimper
zu DAI (08.07.)

08.07.2021: 32 ST. Einstieg

Scharch
zu DAI (08.07.)

Heute wurde Daimler ausgestoppt. Mal sehen welche Aktien da in den nächsten Tagen womöglich folgen...

yannikYBbretzel
zu DAI (08.07.)

Zukauf einer weiteren Position... DAIMLER , Gewichtung + 0,543 %

EASTFischer
zu DAI (07.07.)

Eine der Gründe für die verhaltene Kursentwicklung könnte folgendes sein: "Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat vor dem OLG Stuttgart eine Musterfeststellungsklage gegen den Autobauer https://www.godmode-trader.de/aktien/daimler-kurs,119102 eingereicht. Der VZBV kündigte an, Schadenersatz für vom Diesel-Skandal betroffene Mercedes-Fahrer erstreiten zu wollen. Die Verbraucherschützer werfen Daimler eine bewusste Manipulation der Abgaswerte bei bestimmten Fahrzeugen vor. Damit können Hersteller dafür sorgen, dass Autos während der Typengenehmigung die zulässigen Grenzwerte für Abgase einhalten. Im Straßenverkehr überschreiten sie diese dann aber teils deutlich. Der Autokonzern selbst hält die Funktionen allerdings für zulässig. „Trotz behördlicher Rückrufe bestreitet die Daimler AG bis heute, gezielt die Abgaswerte ihrer Fahrzeuge manipuliert zu haben", sagte VZBV-Vorstand Klaus Müller. Das Gericht solle dies nun feststellen und den Verbrauchern Rechtsklarheit geben."

Traice
zu DAI (07.07.)

Verkauft Gewichtung: 29,5% Aktuelle Gewichtung: 0,0% Performance: - 3,49%

Globalist
zu DAI (06.07.)

Die drei größten Lastkraftwagen-Bauer Daimler Trucks, Traton und Volvo Trucks wollen zusammen ein Hochleistungsladenetz für Lastwagen und Busse in Europa aufbauen. Geplant sind 1700 Stationen in den nächsten fünf Jahren.

yannikYBbretzel
zu DAI (06.07.)

Zukauf einere weiteren Position... DAIMLER , Gewichtung + 0,22 %

Traice
zu DAI (05.07.)

Verkauft Gewichtung: 26,0% Aktuelle Gewichtung: 0,0% Performance: + 1,20%

Traice
zu DAI (05.07.)

Kauf Gewichtung: 25,8%

dasdigitaleauto
zu DAI (05.07.)

Gewinnmitnahme

tradsam
zu CON (07.07.)

Stopp-Loss ausgelöst.

ARA
zu TL0 (07.07.)

Betand reduziert und Gewinn mitgenommen. Die Konkurenz wird größer

Schlingel
zu TL0 (06.07.)

JP Morgan hebt sein Kurziel für Tesla an: von 155 auf 160 Dollar. Das macht fantastische 3,23 Prozent mehr an Kursziel. Das ist auch interessant, wie die das immer ausrechnen - unsere Analysten - und dann ne wichtige Meldung rausjagen. Die Meldung hat auch deshalb großen Wert ins Kabinett der abstrusesten Börsenvoraussagen einzugehen, weil Tesla aktuell bei 692 US-Dollar steht - also 332,5 Prozent höher als das aktuell um 3,23 Prozent erhöhte Kursziel von JP Morgan. Noch viel abstruser ist die Meldung, dass deshalb der Tesla-Kurs vorbörslich fester sei - das macht ja Sinn, wenn jemand ein Kursziel zu nicht mal einem Viertel des gegenwärtigen Kurses empfielt, dass dann die Aktie steigt. Schließlich ist die Börse ja auch ein Fantasialand. Naja - andererseits fällt jetzt mittlerweile auch anderen auf, was ich seit langem prognostiziere: Tesla ist nichts weiter als ein zukünftiger Übernahmekandidat - allerdings sicherlich nicht bei derzeitigen 650 Milliarden Marktkapitalisierung, sondern eher bei weniger als 50 Milliarden - macht also einen Kurs von unter 50 Dollar - so - das ist mein Kursziel jetzt. Mal sehen, ob der Markt daraufhin auch steigt im Fantasialand. Aber halt - erst muss noch ne wichtige Meldung raus: "Senkung des Tesla-Kursziels: Analyst Schlingel vom Schlingefolio hat sein bisheriges Tesla-Kursziel von 26,55 Dollar auf 26,54 Dollar gesenkt. Er begründet sein neues Kursziel mit frischen Erkenntnissen über den Unsinn von Analysten-Vorhersagen und sagte daraufhin: "Das kann ich auch! Dumm war ich schon immer ein bisschen. Da misch ich auch mit!" https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/34-die-blase-wird-platzen-34-experte-ueberzeugt-darum-ist-tesla-ein-uebernahmekandidat-10283908

rockinvestment
zu TL0 (06.07.)

„Tesla lieferte mehr als 200.000 Elektroautos aus!!“ Tesla lieferte im zweiten Quartal 2021 mehr Fahrzeuge aus als je zuvor in einem Quartal. Konkret gab der Elektroautobauer Auslieferungen von 201.250 Autos bekannt. Damit wurde der Rekord von 184.800 Fahrzeugen aus dem Vorquartal gebrochen.   Die Mehrheit der Auslieferungen von rund 199.360 Einheiten - waren im zweiten Quartal 2021 Fahrzeuge des Typs Model 3 und Y. Die restlichen 1.890 Autos gehen auf die teureren Modelle Model S und Model X.   Tesla zeigte sich dennoch zufrieden. "Unser Team hat herausragende Arbeit geleistet", verkündete der Elektroautopionier.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”   https://www.rock-investment.com/post/tesla-lieferte-mehr-als-200-000-elektroautos-aus​​​​​​​

rockinvestment
zu TL0 (06.07.)

„Tesla lieferte mehr als 200.000 Elektroautos aus!!“ Tesla lieferte im zweiten Quartal 2021 mehr Fahrzeuge aus als je zuvor in einem Quartal. Konkret gab der Elektroautobauer Auslieferungen von 201.250 Autos bekannt. Damit wurde der Rekord von 184.800 Fahrzeugen aus dem Vorquartal gebrochen.   Die Mehrheit der Auslieferungen von rund 199.360 Einheiten - waren im zweiten Quartal 2021 Fahrzeuge des Typs Model 3 und Y. Die restlichen 1.890 Autos gehen auf die teureren Modelle Model S und Model X.   Tesla zeigte sich dennoch zufrieden. "Unser Team hat herausragende Arbeit geleistet", verkündete der Elektroautopionier.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”   https://www.rock-investment.com/post/tesla-lieferte-mehr-als-200-000-elektroautos-aus

rockinvestment
zu TL0 (06.07.)

„Tesla lieferte mehr als 200.000 Elektroautos aus!!“ Tesla lieferte im zweiten Quartal 2021 mehr Fahrzeuge aus als je zuvor in einem Quartal. Konkret gab der Elektroautobauer Auslieferungen von 201.250 Autos bekannt. Damit wurde der Rekord von 184.800 Fahrzeugen aus dem Vorquartal gebrochen.   Die Mehrheit der Auslieferungen von rund 199.360 Einheiten - waren im zweiten Quartal 2021 Fahrzeuge des Typs Model 3 und Y. Die restlichen 1.890 Autos gehen auf die teureren Modelle Model S und Model X.   Tesla zeigte sich dennoch zufrieden. "Unser Team hat herausragende Arbeit geleistet", verkündete der Elektroautopionier.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”   https://www.rock-investment.com/post/tesla-lieferte-mehr-als-200-000-elektroautos-aus

rockinvestment
zu TL0 (06.07.)

„Tesla lieferte mehr als 200.000 Elektroautos aus!!“ Tesla lieferte im zweiten Quartal 2021 mehr Fahrzeuge aus als je zuvor in einem Quartal. Konkret gab der Elektroautobauer Auslieferungen von 201.250 Autos bekannt. Damit wurde der Rekord von 184.800 Fahrzeugen aus dem Vorquartal gebrochen.   Die Mehrheit der Auslieferungen von rund 199.360 Einheiten - waren im zweiten Quartal 2021 Fahrzeuge des Typs Model 3 und Y. Die restlichen 1.890 Autos gehen auf die teureren Modelle Model S und Model X.   Tesla zeigte sich dennoch zufrieden. "Unser Team hat herausragende Arbeit geleistet", verkündete der Elektroautopionier.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”   https://www.rock-investment.com/post/tesla-lieferte-mehr-als-200-000-elektroautos-aus

Celovec
zu TL0 (05.07.)

Tesla ist seit 1,5 Jahren im Depot. Durch einen Trendanstieg Anfang 2020 kam das Unternehmen in das Trend Wikifolio zur Beobachtung.    Seitdem hat sich der Titel um rund 400% gesteigert. Als größte Depotposition nehm ich mal wieder etwas Gewinne mit.   Nach wie vor bin ich zuversichtlich für den EV Sektor. Auch wenn es mehr Konkurrenz gibt, der Umbruch ist dann doch ein absehbarer.    Was Tesla nun genau ist? Etwas Auto, etwas Big Data, etwas AI, etwas Batterie, etwas neue Value Chain.   Bei der Ausgangsposition könnte ich mir gut vorstellen, dass Tesla in den Club der 1 -2 Trillion Dollar Unternehmen aufgenommen wird.    Cathie Wood's Ark Fund gehen in ihren Szenarien auch optimistisch von dieser Richtung aus. Why not? Elon Musk hat ja noch gut und gerne 10-20 Jahre Zeit, dass zu realisieren.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 10.07.2021

2. Autos, Industrie, Autoindustrie, Fahrzeug, http://www.shutterstock.com/de/pic-180362426/stock-photo-motor-vehicles-in-storage-yard.html

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Kathrein Privatbank
Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A219R2
AT0000A2GFN5
AT0000A28C15
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Uniqa(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1), Bawag(1), Verbund(1), Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Warimpex(1), Porr(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Andritz 0.66%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(1)
    Star der Stunde: SBO 0.57%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(2), AT&S(1), SBO(1), S&T(1)

    Featured Partner Video

    Rapid hui, Fanatiker pfui - oder: mutige Frauen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. Oktober 2021

    Sixt und vs. Daimler und Lion E-Mobility – kommentierter KW 27 Peer Group Watch Auto, Motor und Zulieferer


    10.07.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Sixt 0% vor Toyota Motor Corp. -0,26%, Honda Motor -0,95%, Geely -1,33%, Polytec Group -3,4%, Tesla -3,7%, Volkswagen -4,87%, General Motors Company -5,16%, Lyft -5,37%, Ford Motor Co. -5,7%, BMW -6,11%, Leoni -6,4%, Continental -6,83%, Lion E-Mobility -6,9%, Daimler -6,92%,

    In der Monatssicht ist vorne: Geely 15,5% vor Tesla 7,88% , Lyft -0,02% , Toyota Motor Corp. -0,84% , Honda Motor -1,39% , Sixt -6,14% , Polytec Group -6,89% , Continental -10,99% , General Motors Company -11,34% , Ford Motor Co. -11,46% , Daimler -11,74% , BMW -11,91% , Leoni -12,36% , Lion E-Mobility -14,83% , Volkswagen -15,37% , Weitere Highlights: General Motors Company ist nun 5 Tage im Minus (5,26% Verlust von 59,17 auf 56,06), ebenso Daimler 4 Tage im Minus (7,22% Verlust von 76,23 auf 70,73), Ford Motor Co. 3 Tage im Minus (5,83% Verlust von 14,93 auf 14,06), Lyft 3 Tage im Minus (6,75% Verlust von 62,79 auf 58,55), Leoni 3 Tage im Minus (9,16% Verlust von 15,61 auf 14,18), Honda Motor 3 Tage im Minus (3,29% Verlust von 27,52 auf 26,62).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Leoni 113,23% (Vorjahr: -35,72 Prozent) im Plus. Dahinter Ford Motor Co. 59,95% (Vorjahr: -4,22 Prozent) und Volkswagen 56,03% (Vorjahr: -1,82 Prozent). Tesla -7,49% (Vorjahr: 570,15 Prozent) im Minus. Dahinter Continental -3,65% (Vorjahr: 5,2 Prozent) und Geely 1,8% (Vorjahr: 46,78 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Lion E-Mobility 64,52%, Leoni 44,5% und Ford Motor Co. 28,61%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:00 Uhr die Volkswagen-Aktie am besten: 5,65% Plus. Dahinter Ford Motor Co. mit +5,17% , Leoni mit +4,34% , General Motors Company mit +3,88% , BMW mit +3,67% , Toyota Motor Corp. mit +3,02% , Lyft mit +3,02% , Daimler mit +2,91% , Lion E-Mobility mit +2,45% , Sixt mit +2,16% , Continental mit +1,69% , Honda Motor mit +1,64% , Polytec Group mit +1,14% , Geely mit +0,63% und Tesla mit +0,57% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist 24,27% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

    1. Gaming: 45,89% Show latest Report (03.07.2021)
    2. Ölindustrie: 43,99% Show latest Report (03.07.2021)
    3. IT, Elektronik, 3D: 33,75% Show latest Report (03.07.2021)
    4. Zykliker Österreich: 33,47% Show latest Report (03.07.2021)
    5. Licht und Beleuchtung: 32,98% Show latest Report (03.07.2021)
    6. Post: 31,29% Show latest Report (03.07.2021)
    7. Auto, Motor und Zulieferer: 30,74% Show latest Report (03.07.2021)
    8. Crane: 28,27% Show latest Report (03.07.2021)
    9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 22,78% Show latest Report (03.07.2021)
    10. MSCI World Biggest 10: 19,49% Show latest Report (03.07.2021)
    11. Global Innovation 1000: 19,3% Show latest Report (03.07.2021)
    12. Rohstoffaktien: 18,39% Show latest Report (03.07.2021)
    13. Bau & Baustoffe: 18,14% Show latest Report (03.07.2021)
    14. OÖ10 Members: 17,22% Show latest Report (03.07.2021)
    15. Energie: 17,17% Show latest Report (03.07.2021)
    16. Computer, Software & Internet : 17,07% Show latest Report (03.07.2021)
    17. Banken: 14,62% Show latest Report (03.07.2021)
    18. Stahl: 12,96% Show latest Report (03.07.2021)
    19. Börseneulinge 2019: 11,86% Show latest Report (03.07.2021)
    20. Aluminium: 11,37%
    21. Runplugged Running Stocks: 11,34%
    22. Deutsche Nebenwerte: 10,53% Show latest Report (03.07.2021)
    23. Immobilien: 9,93% Show latest Report (03.07.2021)
    24. Telekom: 9,37% Show latest Report (03.07.2021)
    25. Media: 9,05% Show latest Report (03.07.2021)
    26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,12% Show latest Report (03.07.2021)
    27. Luftfahrt & Reise: 7,17% Show latest Report (03.07.2021)
    28. Sport: 6,59% Show latest Report (03.07.2021)
    29. Big Greeks: 6,5% Show latest Report (03.07.2021)
    30. Versicherer: 6,47% Show latest Report (03.07.2021)
    31. Konsumgüter: 2,98% Show latest Report (03.07.2021)
    32. Solar: -7,97% Show latest Report (03.07.2021)

    Social Trading Kommentare

    ElRappo
    zu VOW (09.07.)

    Schwäche zum Nachkauf bei 267 genutzt!

    Silberpfeil60
    zu VOW (06.07.)

    ELEKTRO-SPORTWAGEN: VW verkauft Bugatti an Rimac und Porsche Bugatti gehört nicht mehr zu https://www.golem.de/specials/volkswagen/. Die Luxusmarke wird vom kroatischen Elektroautobauer Rimac übernommen, https://www.golem.de/specials/porsche/ bleibt an einem Joint Venture beteiligt. https://www.golem.de/news/elektro-sportwagen-vw-verkauft-bugatti-an-rimac-und-porsche-2107-157895.html?utm_medium=social&utm_campaign=twitterfeed&utm_source=twitter.com

    FerdelInvest
    zu F (06.07.)

    Neue Woche, neue Anpassungen. Zyklische Werte werden durch den Algorithmus etwas mehr in den Vordergrund gerückt (z.B. Ford Motor).

    yannikYBbretzel
    zu BMW (08.07.)

    Zukauf einer weiteren Position... BAY.MOTOREN WERKE AG ST , Gewichtung + 0,384 %

    Globalist
    zu BMW (08.07.)

    BMW auf der Erfolgsschiene. Der Münchener Autobauer liefert einen Rekordabsatz — mit 618.000 ausgelieferten Neuwagen von April bis Juni sind das 44 % mehr als im Vorjahr und 7 % mehr als 2019.

    EASTFischer
    zu BMW (07.07.)

    " "Der Autobauer https://www.godmode-trader.de/aktien/bayerische-motoren-werke-kurs,119092 hat im ersten Halbjahr 1,34 Mio. Fahrzeuge der Konzernmarken BMW, Mini und Rolls-Royce an die Kundschaft ausgeliefert. Dies bedeutet nicht nur ein Absatzplus von 39,1 Prozent gegenüber dem von Corona gehemmten Vorjahreszeitraum, sondern auch einen absoluten Rekordwert für die Münchner, wie sie am Mittwoch mitteilten. Zum Vorkrisenniveau aus dem ersten Halbjahr 2019 steht ein Plus von 7,1 Prozent. „Wir sind auf Kurs, in diesem Jahr ein solides und profitables Absatzwachstum zu erzielen", sagte Vertriebsvorstand Pieter Nota. „Besonders erfreulich ist, dass wir den Absatz unserer elektrifizierten Fahrzeuge mehr als verdoppeln konnten."

    yannikYBbretzel
    zu BMW (06.07.)

    Zukauf einer weiteren Position... BAY.MOTOREN WERKE AG ST , Gewichtung + 0,27 %

    DanielLimper
    zu DAI (08.07.)

    08.07.2021: 32 ST. Einstieg

    Scharch
    zu DAI (08.07.)

    Heute wurde Daimler ausgestoppt. Mal sehen welche Aktien da in den nächsten Tagen womöglich folgen...

    yannikYBbretzel
    zu DAI (08.07.)

    Zukauf einer weiteren Position... DAIMLER , Gewichtung + 0,543 %

    EASTFischer
    zu DAI (07.07.)

    Eine der Gründe für die verhaltene Kursentwicklung könnte folgendes sein: "Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat vor dem OLG Stuttgart eine Musterfeststellungsklage gegen den Autobauer https://www.godmode-trader.de/aktien/daimler-kurs,119102 eingereicht. Der VZBV kündigte an, Schadenersatz für vom Diesel-Skandal betroffene Mercedes-Fahrer erstreiten zu wollen. Die Verbraucherschützer werfen Daimler eine bewusste Manipulation der Abgaswerte bei bestimmten Fahrzeugen vor. Damit können Hersteller dafür sorgen, dass Autos während der Typengenehmigung die zulässigen Grenzwerte für Abgase einhalten. Im Straßenverkehr überschreiten sie diese dann aber teils deutlich. Der Autokonzern selbst hält die Funktionen allerdings für zulässig. „Trotz behördlicher Rückrufe bestreitet die Daimler AG bis heute, gezielt die Abgaswerte ihrer Fahrzeuge manipuliert zu haben", sagte VZBV-Vorstand Klaus Müller. Das Gericht solle dies nun feststellen und den Verbrauchern Rechtsklarheit geben."

    Traice
    zu DAI (07.07.)

    Verkauft Gewichtung: 29,5% Aktuelle Gewichtung: 0,0% Performance: - 3,49%

    Globalist
    zu DAI (06.07.)

    Die drei größten Lastkraftwagen-Bauer Daimler Trucks, Traton und Volvo Trucks wollen zusammen ein Hochleistungsladenetz für Lastwagen und Busse in Europa aufbauen. Geplant sind 1700 Stationen in den nächsten fünf Jahren.

    yannikYBbretzel
    zu DAI (06.07.)

    Zukauf einere weiteren Position... DAIMLER , Gewichtung + 0,22 %

    Traice
    zu DAI (05.07.)

    Verkauft Gewichtung: 26,0% Aktuelle Gewichtung: 0,0% Performance: + 1,20%

    Traice
    zu DAI (05.07.)

    Kauf Gewichtung: 25,8%

    dasdigitaleauto
    zu DAI (05.07.)

    Gewinnmitnahme

    tradsam
    zu CON (07.07.)

    Stopp-Loss ausgelöst.

    ARA
    zu TL0 (07.07.)

    Betand reduziert und Gewinn mitgenommen. Die Konkurenz wird größer

    Schlingel
    zu TL0 (06.07.)

    JP Morgan hebt sein Kurziel für Tesla an: von 155 auf 160 Dollar. Das macht fantastische 3,23 Prozent mehr an Kursziel. Das ist auch interessant, wie die das immer ausrechnen - unsere Analysten - und dann ne wichtige Meldung rausjagen. Die Meldung hat auch deshalb großen Wert ins Kabinett der abstrusesten Börsenvoraussagen einzugehen, weil Tesla aktuell bei 692 US-Dollar steht - also 332,5 Prozent höher als das aktuell um 3,23 Prozent erhöhte Kursziel von JP Morgan. Noch viel abstruser ist die Meldung, dass deshalb der Tesla-Kurs vorbörslich fester sei - das macht ja Sinn, wenn jemand ein Kursziel zu nicht mal einem Viertel des gegenwärtigen Kurses empfielt, dass dann die Aktie steigt. Schließlich ist die Börse ja auch ein Fantasialand. Naja - andererseits fällt jetzt mittlerweile auch anderen auf, was ich seit langem prognostiziere: Tesla ist nichts weiter als ein zukünftiger Übernahmekandidat - allerdings sicherlich nicht bei derzeitigen 650 Milliarden Marktkapitalisierung, sondern eher bei weniger als 50 Milliarden - macht also einen Kurs von unter 50 Dollar - so - das ist mein Kursziel jetzt. Mal sehen, ob der Markt daraufhin auch steigt im Fantasialand. Aber halt - erst muss noch ne wichtige Meldung raus: "Senkung des Tesla-Kursziels: Analyst Schlingel vom Schlingefolio hat sein bisheriges Tesla-Kursziel von 26,55 Dollar auf 26,54 Dollar gesenkt. Er begründet sein neues Kursziel mit frischen Erkenntnissen über den Unsinn von Analysten-Vorhersagen und sagte daraufhin: "Das kann ich auch! Dumm war ich schon immer ein bisschen. Da misch ich auch mit!" https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/34-die-blase-wird-platzen-34-experte-ueberzeugt-darum-ist-tesla-ein-uebernahmekandidat-10283908

    rockinvestment
    zu TL0 (06.07.)

    „Tesla lieferte mehr als 200.000 Elektroautos aus!!“ Tesla lieferte im zweiten Quartal 2021 mehr Fahrzeuge aus als je zuvor in einem Quartal. Konkret gab der Elektroautobauer Auslieferungen von 201.250 Autos bekannt. Damit wurde der Rekord von 184.800 Fahrzeugen aus dem Vorquartal gebrochen.   Die Mehrheit der Auslieferungen von rund 199.360 Einheiten - waren im zweiten Quartal 2021 Fahrzeuge des Typs Model 3 und Y. Die restlichen 1.890 Autos gehen auf die teureren Modelle Model S und Model X.   Tesla zeigte sich dennoch zufrieden. "Unser Team hat herausragende Arbeit geleistet", verkündete der Elektroautopionier.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”   https://www.rock-investment.com/post/tesla-lieferte-mehr-als-200-000-elektroautos-aus​​​​​​​

    rockinvestment
    zu TL0 (06.07.)

    „Tesla lieferte mehr als 200.000 Elektroautos aus!!“ Tesla lieferte im zweiten Quartal 2021 mehr Fahrzeuge aus als je zuvor in einem Quartal. Konkret gab der Elektroautobauer Auslieferungen von 201.250 Autos bekannt. Damit wurde der Rekord von 184.800 Fahrzeugen aus dem Vorquartal gebrochen.   Die Mehrheit der Auslieferungen von rund 199.360 Einheiten - waren im zweiten Quartal 2021 Fahrzeuge des Typs Model 3 und Y. Die restlichen 1.890 Autos gehen auf die teureren Modelle Model S und Model X.   Tesla zeigte sich dennoch zufrieden. "Unser Team hat herausragende Arbeit geleistet", verkündete der Elektroautopionier.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”   https://www.rock-investment.com/post/tesla-lieferte-mehr-als-200-000-elektroautos-aus

    rockinvestment
    zu TL0 (06.07.)

    „Tesla lieferte mehr als 200.000 Elektroautos aus!!“ Tesla lieferte im zweiten Quartal 2021 mehr Fahrzeuge aus als je zuvor in einem Quartal. Konkret gab der Elektroautobauer Auslieferungen von 201.250 Autos bekannt. Damit wurde der Rekord von 184.800 Fahrzeugen aus dem Vorquartal gebrochen.   Die Mehrheit der Auslieferungen von rund 199.360 Einheiten - waren im zweiten Quartal 2021 Fahrzeuge des Typs Model 3 und Y. Die restlichen 1.890 Autos gehen auf die teureren Modelle Model S und Model X.   Tesla zeigte sich dennoch zufrieden. "Unser Team hat herausragende Arbeit geleistet", verkündete der Elektroautopionier.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”   https://www.rock-investment.com/post/tesla-lieferte-mehr-als-200-000-elektroautos-aus

    rockinvestment
    zu TL0 (06.07.)

    „Tesla lieferte mehr als 200.000 Elektroautos aus!!“ Tesla lieferte im zweiten Quartal 2021 mehr Fahrzeuge aus als je zuvor in einem Quartal. Konkret gab der Elektroautobauer Auslieferungen von 201.250 Autos bekannt. Damit wurde der Rekord von 184.800 Fahrzeugen aus dem Vorquartal gebrochen.   Die Mehrheit der Auslieferungen von rund 199.360 Einheiten - waren im zweiten Quartal 2021 Fahrzeuge des Typs Model 3 und Y. Die restlichen 1.890 Autos gehen auf die teureren Modelle Model S und Model X.   Tesla zeigte sich dennoch zufrieden. "Unser Team hat herausragende Arbeit geleistet", verkündete der Elektroautopionier.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”   https://www.rock-investment.com/post/tesla-lieferte-mehr-als-200-000-elektroautos-aus

    Celovec
    zu TL0 (05.07.)

    Tesla ist seit 1,5 Jahren im Depot. Durch einen Trendanstieg Anfang 2020 kam das Unternehmen in das Trend Wikifolio zur Beobachtung.    Seitdem hat sich der Titel um rund 400% gesteigert. Als größte Depotposition nehm ich mal wieder etwas Gewinne mit.   Nach wie vor bin ich zuversichtlich für den EV Sektor. Auch wenn es mehr Konkurrenz gibt, der Umbruch ist dann doch ein absehbarer.    Was Tesla nun genau ist? Etwas Auto, etwas Big Data, etwas AI, etwas Batterie, etwas neue Value Chain.   Bei der Ausgangsposition könnte ich mir gut vorstellen, dass Tesla in den Club der 1 -2 Trillion Dollar Unternehmen aufgenommen wird.    Cathie Wood's Ark Fund gehen in ihren Szenarien auch optimistisch von dieser Richtung aus. Why not? Elon Musk hat ja noch gut und gerne 10-20 Jahre Zeit, dass zu realisieren.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 10.07.2021

    2. Autos, Industrie, Autoindustrie, Fahrzeug, http://www.shutterstock.com/de/pic-180362426/stock-photo-motor-vehicles-in-storage-yard.html

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    Kathrein Privatbank
    Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

    >> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A219R2
    AT0000A2GFN5
    AT0000A28C15
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Uniqa(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1), Bawag(1), Verbund(1), Strabag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Warimpex(1), Porr(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Andritz 0.66%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.94%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(1)
      Star der Stunde: SBO 0.57%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.77%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(2), AT&S(1), SBO(1), S&T(1)

      Featured Partner Video

      Rapid hui, Fanatiker pfui - oder: mutige Frauen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 21. Oktober 2021