Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



10.07.2021

In der Wochensicht ist vorne: ArcelorMittal 5,91% vor voestalpine 1,54%, Salzgitter -0,93% und ThyssenKrupp -3,83%.

In der Monatssicht ist vorne: ArcelorMittal 7,06% vor Salzgitter -2,45% , voestalpine -2,73% und ThyssenKrupp -10,35% . Weitere Highlights: ThyssenKrupp ist nun 3 Tage im Minus (5,16% Verlust von 9,06 auf 8,59).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs voestalpine 21,43% (Vorjahr: 17,86 Prozent) im Plus. Dahinter Salzgitter 17,24% (Vorjahr: 9,82 Prozent) und ArcelorMittal 7,37% (Vorjahr: 77,83 Prozent). ThyssenKrupp 5,79% (Vorjahr: -32,52 Prozent) im Plus. Dahinter ArcelorMittal 7,37% (Vorjahr: 77,83 Prozent) und Salzgitter 17,24% (Vorjahr: 9,82 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Salzgitter 17,12%, voestalpine 13,28% und ArcelorMittal 10,13%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:09 Uhr die Salzgitter-Aktie am besten: 5,03% Plus. Dahinter ThyssenKrupp mit +4,29% und voestalpine mit +0,03% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Stahl ist 12,96% und reiht sich damit auf Platz 18 ein:

1. Gaming: 45,89% Show latest Report (10.07.2021)
2. Ölindustrie: 43,99% Show latest Report (10.07.2021)
3. IT, Elektronik, 3D: 33,75% Show latest Report (10.07.2021)
4. Zykliker Österreich: 33,47% Show latest Report (03.07.2021)
5. Licht und Beleuchtung: 32,98% Show latest Report (10.07.2021)
6. Post: 31,29% Show latest Report (10.07.2021)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 30,74% Show latest Report (10.07.2021)
8. Crane: 28,27% Show latest Report (10.07.2021)
9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 22,78% Show latest Report (10.07.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 19,49% Show latest Report (10.07.2021)
11. Global Innovation 1000: 19,3% Show latest Report (10.07.2021)
12. Rohstoffaktien: 18,39% Show latest Report (10.07.2021)
13. Bau & Baustoffe: 18,14% Show latest Report (10.07.2021)
14. OÖ10 Members: 17,22% Show latest Report (10.07.2021)
15. Energie: 17,17% Show latest Report (10.07.2021)
16. Computer, Software & Internet : 17,07% Show latest Report (10.07.2021)
17. Banken: 14,62% Show latest Report (10.07.2021)
18. Stahl: 12,96% Show latest Report (03.07.2021)
19. Börseneulinge 2019: 11,86% Show latest Report (10.07.2021)
20. Aluminium: 11,37%
21. Runplugged Running Stocks: 11,34%
22. Deutsche Nebenwerte: 10,53% Show latest Report (10.07.2021)
23. Immobilien: 9,93% Show latest Report (10.07.2021)
24. Telekom: 9,37% Show latest Report (03.07.2021)
25. Media: 9,05% Show latest Report (10.07.2021)
26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,12% Show latest Report (10.07.2021)
27. Luftfahrt & Reise: 7,17% Show latest Report (10.07.2021)
28. Sport: 6,59% Show latest Report (10.07.2021)
29. Big Greeks: 6,5% Show latest Report (10.07.2021)
30. Versicherer: 6,47% Show latest Report (03.07.2021)
31. Konsumgüter: 2,98% Show latest Report (10.07.2021)
32. Solar: -7,97% Show latest Report (10.07.2021)

Social Trading Kommentare

SEHEN
zu SZG (08.07.)

Die Prüfungen durch die man hier zur Zeit gehen muss, die sind wirklich hart. Denn heute gibt es wieder deutliche Prognoseerhöhungen eines weiteren Analystenhauses - nach der DB und Metzler jetzt JP Morgan. Es gibt Meldungen zu der weiter anhaltenden Lieferproblemen und Preiserhöhungen am Bau. Und es gibt Vorab-Meldungen zur EU Regulierung, die eine kostenlose Zuteilung von CO2-Zertifkaten auch wohl noch nach 2030 vorsehen und erste Angaben zum Grenzausgleichsmechanismus treffen. Trotzdem wieder nur tiefe Tristesse und Kursrückgänge. Dabei verbessert sich jetzt quasi jeden Tag die Gewinnsituation der stahlherstellenden Firmen und die kommenden Anpassungen des Analystenkonsens für 2021 und 2022 muss ganz erheblich sein. Bei der Salzgitter AG kommt noch weiter frustrierend der jüngste gute Lauf der Aurubis Aktie ganz nahe an das alte Allzeithoch von 86,20 Euro dazu.Wann überwindet die Salzgitter Aktie ihr bisheriges Allzeithoch von knapp 160 Euro?

SEHEN
zu SZG (06.07.)

Das Bankhaus Metzler verdoppelt heute nahezu ihr Kursziel für die Salzgitter Aktie auf 40 Euro. Angesichts von alleine ca. 50 Euro Eigenkapital und erheblichen gar nicht bilanzierten Werten ist das m.E. immer noch viel zu gering. Aber immerhin sehen sie "eine bevorstehende massive Margensteigerung" und damit deutlich zu niedrige durchschnittliche Konsensschätzungen der Analysten für die Gewinne im Jahr 2021 und 2022.

MLeifelinvest
zu SZG (06.07.)

Heute früh rutschte Dongfeng unter den Stopp-Kurs und flog somit aus dem wikifolio. Dafür wurde eine erste kleine Position von Salzgitter neu ins wikifolio aufgenommen mit einer Gewichtung von ca. 0,6%. KGV21 von unter 5 und ein prognostiziertes KGV22 von knapp 6,5 sprechen für eine moderate Bewertung des Unternehmens



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #25: Über Porr, Immofinanz, AT&S und Wadlstecher




 

Bildnachweis

1. BSN Group Stahl Performancevergleich YTD, Stand: 10.07.2021

2. Stahl, Stahlrolle, Industrie, Metall, http://www.shutterstock.com/de/pic-166007741/stock-photo-rolls-of-aluminum-sheet.html

Aktien auf dem Radar:Porr, DO&CO, Polytec Group, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Telekom Austria, SBO, VIG, Agrana, BTV AG, Andritz, Flughafen Wien, Warimpex, Wienerberger, AMS, Gurktaler AG VZ, startup300, Verbund, Zumtobel, Rosgix, Athos Immobilien, CA Immo.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A26J44
AT0000A2SG62
AT0000A2SL57
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Zumtobel(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: EVN(1), Telekom Austria(1), Verbund(1), VIG(1), Zumtobel(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Semperit(1), RBI(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(2), UBM(2), Amag(2), Frequentis(1), Bawag(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.44%, Rutsch der Stunde: SBO -1.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), EVN(2), Fabasoft(2), Petro Welt Technologies(1), Semperit(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 2.51%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.68%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1), Bawag(1)
    Star der Stunde: Porr 2.01%, Rutsch der Stunde: VIG -0.82%

    Featured Partner Video

    Wir schwimmen wieder

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. November 2021

    ArcelorMittal und voestalpine vs. ThyssenKrupp und Salzgitter – kommentierter KW 27 Peer Group Watch Stahl


    10.07.2021

    In der Wochensicht ist vorne: ArcelorMittal 5,91% vor voestalpine 1,54%, Salzgitter -0,93% und ThyssenKrupp -3,83%.

    In der Monatssicht ist vorne: ArcelorMittal 7,06% vor Salzgitter -2,45% , voestalpine -2,73% und ThyssenKrupp -10,35% . Weitere Highlights: ThyssenKrupp ist nun 3 Tage im Minus (5,16% Verlust von 9,06 auf 8,59).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs voestalpine 21,43% (Vorjahr: 17,86 Prozent) im Plus. Dahinter Salzgitter 17,24% (Vorjahr: 9,82 Prozent) und ArcelorMittal 7,37% (Vorjahr: 77,83 Prozent). ThyssenKrupp 5,79% (Vorjahr: -32,52 Prozent) im Plus. Dahinter ArcelorMittal 7,37% (Vorjahr: 77,83 Prozent) und Salzgitter 17,24% (Vorjahr: 9,82 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Salzgitter 17,12%, voestalpine 13,28% und ArcelorMittal 10,13%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:09 Uhr die Salzgitter-Aktie am besten: 5,03% Plus. Dahinter ThyssenKrupp mit +4,29% und voestalpine mit +0,03% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Stahl ist 12,96% und reiht sich damit auf Platz 18 ein:

    1. Gaming: 45,89% Show latest Report (10.07.2021)
    2. Ölindustrie: 43,99% Show latest Report (10.07.2021)
    3. IT, Elektronik, 3D: 33,75% Show latest Report (10.07.2021)
    4. Zykliker Österreich: 33,47% Show latest Report (03.07.2021)
    5. Licht und Beleuchtung: 32,98% Show latest Report (10.07.2021)
    6. Post: 31,29% Show latest Report (10.07.2021)
    7. Auto, Motor und Zulieferer: 30,74% Show latest Report (10.07.2021)
    8. Crane: 28,27% Show latest Report (10.07.2021)
    9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 22,78% Show latest Report (10.07.2021)
    10. MSCI World Biggest 10: 19,49% Show latest Report (10.07.2021)
    11. Global Innovation 1000: 19,3% Show latest Report (10.07.2021)
    12. Rohstoffaktien: 18,39% Show latest Report (10.07.2021)
    13. Bau & Baustoffe: 18,14% Show latest Report (10.07.2021)
    14. OÖ10 Members: 17,22% Show latest Report (10.07.2021)
    15. Energie: 17,17% Show latest Report (10.07.2021)
    16. Computer, Software & Internet : 17,07% Show latest Report (10.07.2021)
    17. Banken: 14,62% Show latest Report (10.07.2021)
    18. Stahl: 12,96% Show latest Report (03.07.2021)
    19. Börseneulinge 2019: 11,86% Show latest Report (10.07.2021)
    20. Aluminium: 11,37%
    21. Runplugged Running Stocks: 11,34%
    22. Deutsche Nebenwerte: 10,53% Show latest Report (10.07.2021)
    23. Immobilien: 9,93% Show latest Report (10.07.2021)
    24. Telekom: 9,37% Show latest Report (03.07.2021)
    25. Media: 9,05% Show latest Report (10.07.2021)
    26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,12% Show latest Report (10.07.2021)
    27. Luftfahrt & Reise: 7,17% Show latest Report (10.07.2021)
    28. Sport: 6,59% Show latest Report (10.07.2021)
    29. Big Greeks: 6,5% Show latest Report (10.07.2021)
    30. Versicherer: 6,47% Show latest Report (03.07.2021)
    31. Konsumgüter: 2,98% Show latest Report (10.07.2021)
    32. Solar: -7,97% Show latest Report (10.07.2021)

    Social Trading Kommentare

    SEHEN
    zu SZG (08.07.)

    Die Prüfungen durch die man hier zur Zeit gehen muss, die sind wirklich hart. Denn heute gibt es wieder deutliche Prognoseerhöhungen eines weiteren Analystenhauses - nach der DB und Metzler jetzt JP Morgan. Es gibt Meldungen zu der weiter anhaltenden Lieferproblemen und Preiserhöhungen am Bau. Und es gibt Vorab-Meldungen zur EU Regulierung, die eine kostenlose Zuteilung von CO2-Zertifkaten auch wohl noch nach 2030 vorsehen und erste Angaben zum Grenzausgleichsmechanismus treffen. Trotzdem wieder nur tiefe Tristesse und Kursrückgänge. Dabei verbessert sich jetzt quasi jeden Tag die Gewinnsituation der stahlherstellenden Firmen und die kommenden Anpassungen des Analystenkonsens für 2021 und 2022 muss ganz erheblich sein. Bei der Salzgitter AG kommt noch weiter frustrierend der jüngste gute Lauf der Aurubis Aktie ganz nahe an das alte Allzeithoch von 86,20 Euro dazu.Wann überwindet die Salzgitter Aktie ihr bisheriges Allzeithoch von knapp 160 Euro?

    SEHEN
    zu SZG (06.07.)

    Das Bankhaus Metzler verdoppelt heute nahezu ihr Kursziel für die Salzgitter Aktie auf 40 Euro. Angesichts von alleine ca. 50 Euro Eigenkapital und erheblichen gar nicht bilanzierten Werten ist das m.E. immer noch viel zu gering. Aber immerhin sehen sie "eine bevorstehende massive Margensteigerung" und damit deutlich zu niedrige durchschnittliche Konsensschätzungen der Analysten für die Gewinne im Jahr 2021 und 2022.

    MLeifelinvest
    zu SZG (06.07.)

    Heute früh rutschte Dongfeng unter den Stopp-Kurs und flog somit aus dem wikifolio. Dafür wurde eine erste kleine Position von Salzgitter neu ins wikifolio aufgenommen mit einer Gewichtung von ca. 0,6%. KGV21 von unter 5 und ein prognostiziertes KGV22 von knapp 6,5 sprechen für eine moderate Bewertung des Unternehmens



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #25: Über Porr, Immofinanz, AT&S und Wadlstecher




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Stahl Performancevergleich YTD, Stand: 10.07.2021

    2. Stahl, Stahlrolle, Industrie, Metall, http://www.shutterstock.com/de/pic-166007741/stock-photo-rolls-of-aluminum-sheet.html

    Aktien auf dem Radar:Porr, DO&CO, Polytec Group, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Telekom Austria, SBO, VIG, Agrana, BTV AG, Andritz, Flughafen Wien, Warimpex, Wienerberger, AMS, Gurktaler AG VZ, startup300, Verbund, Zumtobel, Rosgix, Athos Immobilien, CA Immo.


    Random Partner

    Fabasoft
    Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A26J44
    AT0000A2SG62
    AT0000A2SL57
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Zumtobel(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: EVN(1), Telekom Austria(1), Verbund(1), VIG(1), Zumtobel(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Semperit(1), RBI(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(2), UBM(2), Amag(2), Frequentis(1), Bawag(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.44%, Rutsch der Stunde: SBO -1.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), EVN(2), Fabasoft(2), Petro Welt Technologies(1), Semperit(1)
      Star der Stunde: Zumtobel 2.51%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.68%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1), Bawag(1)
      Star der Stunde: Porr 2.01%, Rutsch der Stunde: VIG -0.82%

      Featured Partner Video

      Wir schwimmen wieder

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. November 2021