Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



10.07.2021

In der Wochensicht ist vorne: Apple 4,35% vor Microsoft 2,14%, Johnson & Johnson 1,88%, Procter & Gamble 1,29%, Nestlé -0,09%, Chevron -3,4%, JP Morgan Chase -3,91%, General Electric -4,53%, Exxon -4,93% und Wells Fargo -6,8%.

In der Monatssicht ist vorne: Apple 13,77% vor Microsoft 9,3% , Johnson & Johnson 2,57% , Nestlé 2,34% , Procter & Gamble 0,41% , Exxon -1,49% , Chevron -4,78% , General Electric -7,48% , JP Morgan Chase -8,89% und Wells Fargo -10,17% . Weitere Highlights: Chevron ist nun 4 Tage im Minus (3,4% Verlust von 106,21 auf 102,6), ebenso Wells Fargo 4 Tage im Minus (6,8% Verlust von 45,41 auf 42,32), Exxon 4 Tage im Minus (4,93% Verlust von 63,26 auf 60,14).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Exxon 45,9% (Vorjahr: -40,13 Prozent) im Plus. Dahinter Wells Fargo 40,23% (Vorjahr: -44,5 Prozent) und Microsoft 24,73% (Vorjahr: 40,67 Prozent). Procter & Gamble -1,55% (Vorjahr: 10,69 Prozent) im Minus. Dahinter Johnson & Johnson 7,43% (Vorjahr: 7,4 Prozent) und Apple 7,95% (Vorjahr: 83,48 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Exxon 21,53%, Wells Fargo 21,25% und Microsoft 18,85%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:06 Uhr die JP Morgan Chase-Aktie am besten: 3,21% Plus. Dahinter Wells Fargo mit +3,12% , Chevron mit +2,23% , Exxon mit +1,65% , General Electric mit +1,61% , Johnson & Johnson mit +0,93% , Apple mit +0,52% , Nestlé mit +0,17% , Procter & Gamble mit -0,23% und Microsoft mit -0,35% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 19,49% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

1. Gaming: 45,89% Show latest Report (10.07.2021)
2. Ölindustrie: 43,99% Show latest Report (03.07.2021)
3. IT, Elektronik, 3D: 33,75% Show latest Report (10.07.2021)
4. Zykliker Österreich: 33,47% Show latest Report (03.07.2021)
5. Licht und Beleuchtung: 32,98% Show latest Report (10.07.2021)
6. Post: 31,29% Show latest Report (03.07.2021)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 30,74% Show latest Report (10.07.2021)
8. Crane: 28,27% Show latest Report (10.07.2021)
9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 22,78% Show latest Report (03.07.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 19,49% Show latest Report (03.07.2021)
11. Global Innovation 1000: 19,3% Show latest Report (10.07.2021)
12. Rohstoffaktien: 18,39% Show latest Report (03.07.2021)
13. Bau & Baustoffe: 18,14% Show latest Report (10.07.2021)
14. OÖ10 Members: 17,22% Show latest Report (03.07.2021)
15. Energie: 17,17% Show latest Report (10.07.2021)
16. Computer, Software & Internet : 17,07% Show latest Report (10.07.2021)
17. Banken: 14,62% Show latest Report (10.07.2021)
18. Stahl: 12,96% Show latest Report (03.07.2021)
19. Börseneulinge 2019: 11,86% Show latest Report (10.07.2021)
20. Aluminium: 11,37%
21. Runplugged Running Stocks: 11,34%
22. Deutsche Nebenwerte: 10,53% Show latest Report (10.07.2021)
23. Immobilien: 9,93% Show latest Report (10.07.2021)
24. Telekom: 9,37% Show latest Report (03.07.2021)
25. Media: 9,05% Show latest Report (10.07.2021)
26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,12% Show latest Report (03.07.2021)
27. Luftfahrt & Reise: 7,17% Show latest Report (10.07.2021)
28. Sport: 6,59% Show latest Report (03.07.2021)
29. Big Greeks: 6,5% Show latest Report (10.07.2021)
30. Versicherer: 6,47% Show latest Report (03.07.2021)
31. Konsumgüter: 2,98% Show latest Report (10.07.2021)
32. Solar: -7,97% Show latest Report (03.07.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MMTrades
zu JPM (07.07.)

Trade #11 Im Jahr 2017 bezeichnete JPMorgan-CEO Jamie Dimon Bitcoin noch als Betrug. Heute plant die Bank einen aktiv verwalteten Bitcoin-Fonds für Privatanleger mit dem nötigen Kleingeld, der angeblich noch dieses Jahr an den Start gehen soll. Die Antwort auf die Frage, welche der "alten" Banken den Schritt in das Blockchain-Zeitalter am besten und schnellsten vollzieht, finde ich sehr spannend. Da in diesem Portfolio noch ein klassische Banken-Position fehlt und ich den Ansatz eines aktiv gemanageden BTC-Fonds attraktiv finde, wandert nun also ein kleine Position in „Future of Money“.

MatG
zu WFC (06.07.)

Nachkauf Wells Fargo in Erwartung eines starken Bankensektors in Q3/Q4

TobiasV
zu AAPL (09.07.)

Apple befindet sich gerade an einer spannenden Marke. Sobald das bisherige Allzeithoch überwunden wird, sind hohe Kursgewinne möglich. Die vollständige Analyse: https://de.tradingview.com/chart/AAPL/ml8PoSbZ/

MarioNo14
zu AAPL (09.07.)

https://www.heise.de/news/Apple-Pay-Sparkassen-Girocard-soll-Online-tauglich-werden-6132597.html Apples Bezahldienst dürfte dadurch im deutschen Online-Handel einen deutlichen Schub erfahren. https://www.heise.de/news/Apple-Pay-Girocard-Support-sorgt-fuer-massives-Wachstum-4982215.html. Damals war die Rede von über 1,5 Millionen Sparkassen-Kunden, die Apple Pay einsetzen, ein Großteil davon dürfte dazu die Girocard verwenden.

DanielLimper
zu AAPL (07.07.)

07.07.2021: 20 ST. NAchkauf

yannikYBbretzel
zu AAPL (07.07.)

APPLE COMPUTER INC. Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 07.07.2021 Stück: 7 Gewichtung: 0,64 % Gewinn: 40,04 %


zu AAPL (06.07.)

Wie bereits erwähnt verliert Apple den Kampf gegen Samsung - Stand jetzt. Nur knapp über 60 % empfehlen die Aktie zum Kauf, wobei auch 45 sie analysieren. Letztendlich bedeutet das, dass nominell genau gleich viele Analysten beide Aktien zum Kaufen empfehlen, nur dass die Samsung-Aktie weniger populär ist und daher prozentual der Anteil steigt.

ElRappo
zu AAPL (06.07.)

Apple aussichtsreich!

Boersenwerk
zu AAPL (06.07.)

Die Ausbruchsbewegung bei Apple beschleunigt sich. Heute stärkster Wert im Dow Jones bei einem ansonsten eher korrigierendem Markt. Technologiewerte sind aktuell wieder die gefragtesten, der Nasdaq hält sich im Plus, sonst alles eher rot.

Zinseszins
zu MSFT (09.07.)

Quartalszahlen gibt es lt. Börse Online am 20. Juli.

EASTFischer
zu MSFT (07.07.)

"Nach der umstrittenen Vergabe eines milliardenschweren Cloud-Computing-Auftrags an https://www.godmode-trader.de/aktien/microsoft-kurs,121429 will das US-Verteidigungsministerium den Vertrag nun kündigen. Der Auftrag erfülle nicht mehr den Bedarf des Militärs, erklärte das Ministerium. Das Pentagon will für weitere Cloud-Dienste nun Angebote von Microsoft und https://www.godmode-trader.de/aktien/amazoncom-kurs,119109 einholen. Microsoft hatte den Zuschlag im Jahr 2019 bekommen, obwohl die Sparte Amazon Web Services (AWS) als Favorit gegolten hatte. Amazon klagte dagegen. Dem Kurs der Aktie hat die Meldung bisher nicht geschadet.

QualityInvest
zu MSFT (07.07.)

Anteile verkauft, da der Großauftrag von 8,4 Milliarden € im Kurs ist. Rechne mit einer entsprechenden Korrektur und fokussiere einen späteren Wiedereinstieg an. https://www.google.de/amp/s/amp.n-tv.de/wirtschaft/Pentagon-annulliert-Deal-mit-Microsoft-article22666172.html


zu MSFT (06.07.)

Microsoft ist nach den größten bekannten Namen auch eines der am meisten analysierten Unternehmen. Über 30 Analysten raten zum Kauf - wenn das nichts heißt.

cerea
zu MSFT (04.07.)

Zukauf wegen auffällig vielen aufeinanderfolgenden Allzeithochs in den letzten 10 Jahren Gefällt mir (0) Teilen





 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 10.07.2021

2. Hulk, stark, Muskel, Superheld, groß, gross, Größe, Grösse, Kraft, Power, Energie, tavizta / Shutterstock.com, tavizta / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Evotec
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2BYH9
AT0000A2PJN8
AT0000A2H9A6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Wienerberger(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(3), Semperit(1)
    BSN MA-Event Andritz
    Star der Stunde: voestalpine 0.99%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.03%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: EVN(1), FACC(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 1%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Petro Welt Technologies(1)
    Star der Stunde: AT&S 0.52%, Rutsch der Stunde: SBO -0.82%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch #2: Valneva-Fans, Personalia Lenzing & Semperit, Clemens Haipl, Fritzi und Daniela Kraus, Rih Searc

    Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatschen in „Wiener Börse Plausch #2“ über das aktuelle Geschehen in Wien, erwähnen dabei im Intro Cle...

    Apple und Microsoft vs. Wells Fargo und Exxon – kommentierter KW 27 Peer Group Watch MSCI World Biggest 10


    10.07.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Apple 4,35% vor Microsoft 2,14%, Johnson & Johnson 1,88%, Procter & Gamble 1,29%, Nestlé -0,09%, Chevron -3,4%, JP Morgan Chase -3,91%, General Electric -4,53%, Exxon -4,93% und Wells Fargo -6,8%.

    In der Monatssicht ist vorne: Apple 13,77% vor Microsoft 9,3% , Johnson & Johnson 2,57% , Nestlé 2,34% , Procter & Gamble 0,41% , Exxon -1,49% , Chevron -4,78% , General Electric -7,48% , JP Morgan Chase -8,89% und Wells Fargo -10,17% . Weitere Highlights: Chevron ist nun 4 Tage im Minus (3,4% Verlust von 106,21 auf 102,6), ebenso Wells Fargo 4 Tage im Minus (6,8% Verlust von 45,41 auf 42,32), Exxon 4 Tage im Minus (4,93% Verlust von 63,26 auf 60,14).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Exxon 45,9% (Vorjahr: -40,13 Prozent) im Plus. Dahinter Wells Fargo 40,23% (Vorjahr: -44,5 Prozent) und Microsoft 24,73% (Vorjahr: 40,67 Prozent). Procter & Gamble -1,55% (Vorjahr: 10,69 Prozent) im Minus. Dahinter Johnson & Johnson 7,43% (Vorjahr: 7,4 Prozent) und Apple 7,95% (Vorjahr: 83,48 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Exxon 21,53%, Wells Fargo 21,25% und Microsoft 18,85%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:06 Uhr die JP Morgan Chase-Aktie am besten: 3,21% Plus. Dahinter Wells Fargo mit +3,12% , Chevron mit +2,23% , Exxon mit +1,65% , General Electric mit +1,61% , Johnson & Johnson mit +0,93% , Apple mit +0,52% , Nestlé mit +0,17% , Procter & Gamble mit -0,23% und Microsoft mit -0,35% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 19,49% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

    1. Gaming: 45,89% Show latest Report (10.07.2021)
    2. Ölindustrie: 43,99% Show latest Report (03.07.2021)
    3. IT, Elektronik, 3D: 33,75% Show latest Report (10.07.2021)
    4. Zykliker Österreich: 33,47% Show latest Report (03.07.2021)
    5. Licht und Beleuchtung: 32,98% Show latest Report (10.07.2021)
    6. Post: 31,29% Show latest Report (03.07.2021)
    7. Auto, Motor und Zulieferer: 30,74% Show latest Report (10.07.2021)
    8. Crane: 28,27% Show latest Report (10.07.2021)
    9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 22,78% Show latest Report (03.07.2021)
    10. MSCI World Biggest 10: 19,49% Show latest Report (03.07.2021)
    11. Global Innovation 1000: 19,3% Show latest Report (10.07.2021)
    12. Rohstoffaktien: 18,39% Show latest Report (03.07.2021)
    13. Bau & Baustoffe: 18,14% Show latest Report (10.07.2021)
    14. OÖ10 Members: 17,22% Show latest Report (03.07.2021)
    15. Energie: 17,17% Show latest Report (10.07.2021)
    16. Computer, Software & Internet : 17,07% Show latest Report (10.07.2021)
    17. Banken: 14,62% Show latest Report (10.07.2021)
    18. Stahl: 12,96% Show latest Report (03.07.2021)
    19. Börseneulinge 2019: 11,86% Show latest Report (10.07.2021)
    20. Aluminium: 11,37%
    21. Runplugged Running Stocks: 11,34%
    22. Deutsche Nebenwerte: 10,53% Show latest Report (10.07.2021)
    23. Immobilien: 9,93% Show latest Report (10.07.2021)
    24. Telekom: 9,37% Show latest Report (03.07.2021)
    25. Media: 9,05% Show latest Report (10.07.2021)
    26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,12% Show latest Report (03.07.2021)
    27. Luftfahrt & Reise: 7,17% Show latest Report (10.07.2021)
    28. Sport: 6,59% Show latest Report (03.07.2021)
    29. Big Greeks: 6,5% Show latest Report (10.07.2021)
    30. Versicherer: 6,47% Show latest Report (03.07.2021)
    31. Konsumgüter: 2,98% Show latest Report (10.07.2021)
    32. Solar: -7,97% Show latest Report (03.07.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    MMTrades
    zu JPM (07.07.)

    Trade #11 Im Jahr 2017 bezeichnete JPMorgan-CEO Jamie Dimon Bitcoin noch als Betrug. Heute plant die Bank einen aktiv verwalteten Bitcoin-Fonds für Privatanleger mit dem nötigen Kleingeld, der angeblich noch dieses Jahr an den Start gehen soll. Die Antwort auf die Frage, welche der "alten" Banken den Schritt in das Blockchain-Zeitalter am besten und schnellsten vollzieht, finde ich sehr spannend. Da in diesem Portfolio noch ein klassische Banken-Position fehlt und ich den Ansatz eines aktiv gemanageden BTC-Fonds attraktiv finde, wandert nun also ein kleine Position in „Future of Money“.

    MatG
    zu WFC (06.07.)

    Nachkauf Wells Fargo in Erwartung eines starken Bankensektors in Q3/Q4

    TobiasV
    zu AAPL (09.07.)

    Apple befindet sich gerade an einer spannenden Marke. Sobald das bisherige Allzeithoch überwunden wird, sind hohe Kursgewinne möglich. Die vollständige Analyse: https://de.tradingview.com/chart/AAPL/ml8PoSbZ/

    MarioNo14
    zu AAPL (09.07.)

    https://www.heise.de/news/Apple-Pay-Sparkassen-Girocard-soll-Online-tauglich-werden-6132597.html Apples Bezahldienst dürfte dadurch im deutschen Online-Handel einen deutlichen Schub erfahren. https://www.heise.de/news/Apple-Pay-Girocard-Support-sorgt-fuer-massives-Wachstum-4982215.html. Damals war die Rede von über 1,5 Millionen Sparkassen-Kunden, die Apple Pay einsetzen, ein Großteil davon dürfte dazu die Girocard verwenden.

    DanielLimper
    zu AAPL (07.07.)

    07.07.2021: 20 ST. NAchkauf

    yannikYBbretzel
    zu AAPL (07.07.)

    APPLE COMPUTER INC. Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 07.07.2021 Stück: 7 Gewichtung: 0,64 % Gewinn: 40,04 %


    zu AAPL (06.07.)

    Wie bereits erwähnt verliert Apple den Kampf gegen Samsung - Stand jetzt. Nur knapp über 60 % empfehlen die Aktie zum Kauf, wobei auch 45 sie analysieren. Letztendlich bedeutet das, dass nominell genau gleich viele Analysten beide Aktien zum Kaufen empfehlen, nur dass die Samsung-Aktie weniger populär ist und daher prozentual der Anteil steigt.

    ElRappo
    zu AAPL (06.07.)

    Apple aussichtsreich!

    Boersenwerk
    zu AAPL (06.07.)

    Die Ausbruchsbewegung bei Apple beschleunigt sich. Heute stärkster Wert im Dow Jones bei einem ansonsten eher korrigierendem Markt. Technologiewerte sind aktuell wieder die gefragtesten, der Nasdaq hält sich im Plus, sonst alles eher rot.

    Zinseszins
    zu MSFT (09.07.)

    Quartalszahlen gibt es lt. Börse Online am 20. Juli.

    EASTFischer
    zu MSFT (07.07.)

    "Nach der umstrittenen Vergabe eines milliardenschweren Cloud-Computing-Auftrags an https://www.godmode-trader.de/aktien/microsoft-kurs,121429 will das US-Verteidigungsministerium den Vertrag nun kündigen. Der Auftrag erfülle nicht mehr den Bedarf des Militärs, erklärte das Ministerium. Das Pentagon will für weitere Cloud-Dienste nun Angebote von Microsoft und https://www.godmode-trader.de/aktien/amazoncom-kurs,119109 einholen. Microsoft hatte den Zuschlag im Jahr 2019 bekommen, obwohl die Sparte Amazon Web Services (AWS) als Favorit gegolten hatte. Amazon klagte dagegen. Dem Kurs der Aktie hat die Meldung bisher nicht geschadet.

    QualityInvest
    zu MSFT (07.07.)

    Anteile verkauft, da der Großauftrag von 8,4 Milliarden € im Kurs ist. Rechne mit einer entsprechenden Korrektur und fokussiere einen späteren Wiedereinstieg an. https://www.google.de/amp/s/amp.n-tv.de/wirtschaft/Pentagon-annulliert-Deal-mit-Microsoft-article22666172.html


    zu MSFT (06.07.)

    Microsoft ist nach den größten bekannten Namen auch eines der am meisten analysierten Unternehmen. Über 30 Analysten raten zum Kauf - wenn das nichts heißt.

    cerea
    zu MSFT (04.07.)

    Zukauf wegen auffällig vielen aufeinanderfolgenden Allzeithochs in den letzten 10 Jahren Gefällt mir (0) Teilen





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 10.07.2021

    2. Hulk, stark, Muskel, Superheld, groß, gross, Größe, Grösse, Kraft, Power, Energie, tavizta / Shutterstock.com, tavizta / Shutterstock.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    Evotec
    Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

    >> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2BYH9
    AT0000A2PJN8
    AT0000A2H9A6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1), Wienerberger(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(3), Semperit(1)
      BSN MA-Event Andritz
      Star der Stunde: voestalpine 0.99%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.03%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: EVN(1), FACC(1)
      Star der Stunde: Zumtobel 1%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Petro Welt Technologies(1)
      Star der Stunde: AT&S 0.52%, Rutsch der Stunde: SBO -0.82%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch #2: Valneva-Fans, Personalia Lenzing & Semperit, Clemens Haipl, Fritzi und Daniela Kraus, Rih Searc

      Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatschen in „Wiener Börse Plausch #2“ über das aktuelle Geschehen in Wien, erwähnen dabei im Intro Cle...