Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



03.07.2021

In der Wochensicht ist vorne: Apple 5,15% vor Microsoft 4,77%, Johnson & Johnson 2,9%, General Electric 1,52%, JP Morgan Chase 1,29%, Procter & Gamble 0,73%, Nestlé -0,24%, Chevron -1,15%, Exxon -2,3% und Wells Fargo -2,82%.

In der Monatssicht ist vorne: Apple 12,62% vor Microsoft 12,23% , Exxon 4,48% , Nestlé 4,37% , Procter & Gamble 2,27% , Johnson & Johnson 2,08% , Chevron -0,54% , Wells Fargo -4,63% , General Electric -5,58% und JP Morgan Chase -6,03% . Weitere Highlights: Apple ist nun 5 Tage im Plus (5,15% Zuwachs von 133,11 auf 139,96), ebenso Johnson & Johnson 4 Tage im Plus (3,02% Zuwachs von 164,02 auf 168,98), Procter & Gamble 3 Tage im Plus (1,12% Zuwachs von 134,4 auf 135,9).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Exxon 53,25% (Vorjahr: -40,13 Prozent) im Plus. Dahinter Wells Fargo 49,34% (Vorjahr: -44,5 Prozent) und Chevron 25,6% (Vorjahr: -28,8 Prozent). Procter & Gamble -2,33% (Vorjahr: 10,69 Prozent) im Minus. Dahinter Apple 5,48% (Vorjahr: 83,48 Prozent) und Johnson & Johnson 7,37% (Vorjahr: 7,4 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Wells Fargo 30,12%, Exxon 28,55% und Microsoft 19,5%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 0,8% Plus. Dahinter Johnson & Johnson mit +0,49% , Exxon mit +0,23% , Microsoft mit +0,21% , Apple mit +0,17% , JP Morgan Chase mit -0,29% , Wells Fargo mit -0,31% , Procter & Gamble mit -0,35% , General Electric mit -0,57% und Chevron mit -0,71% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 22,09% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

1. Gaming: 48,15% Show latest Report (03.07.2021)
2. Ölindustrie: 47,58% Show latest Report (26.06.2021)
3. IT, Elektronik, 3D: 40,9% Show latest Report (03.07.2021)
4. Auto, Motor und Zulieferer: 36,34% Show latest Report (03.07.2021)
5. Zykliker Österreich: 33,68% Show latest Report (26.06.2021)
6. Licht und Beleuchtung: 33,5% Show latest Report (03.07.2021)
7. Post: 31,74% Show latest Report (26.06.2021)
8. Crane: 29,5% Show latest Report (03.07.2021)
9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 22,11% Show latest Report (26.06.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 22,09% Show latest Report (26.06.2021)
11. Global Innovation 1000: 21,27% Show latest Report (03.07.2021)
12. Rohstoffaktien: 21,14% Show latest Report (26.06.2021)
13. Energie: 19,02% Show latest Report (03.07.2021)
14. Bau & Baustoffe: 18,91% Show latest Report (03.07.2021)
15. Computer, Software & Internet : 18,74% Show latest Report (03.07.2021)
16. OÖ10 Members: 18,16% Show latest Report (26.06.2021)
17. Banken: 18,11% Show latest Report (03.07.2021)
18. Börseneulinge 2019: 16,92% Show latest Report (03.07.2021)
19. Aluminium: 14,22%
20. Stahl: 13,83% Show latest Report (26.06.2021)
21. Runplugged Running Stocks: 11,98%
22. Telekom: 11,84% Show latest Report (26.06.2021)
23. Deutsche Nebenwerte: 11,55% Show latest Report (03.07.2021)
24. Media: 10,08% Show latest Report (03.07.2021)
25. Big Greeks: 9,17% Show latest Report (03.07.2021)
26. Immobilien: 9,13% Show latest Report (03.07.2021)
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,75% Show latest Report (26.06.2021)
28. Sport: 8,05% Show latest Report (26.06.2021)
29. Versicherer: 7,71% Show latest Report (26.06.2021)
30. Luftfahrt & Reise: 6,18% Show latest Report (03.07.2021)
31. Konsumgüter: 3,29% Show latest Report (03.07.2021)
32. Solar: -6,88% Show latest Report (03.07.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

CentrisCapital
zu JNJ (02.07.)

Das Unternehmen verlautbart, dass eine Impfung mit JNJ's Corona-Impfstoff die Delta-Variante innerhalb von 29 Tagen nach der Injektion neutralisiere. Empfänger des Impfstoffs produzierten über einen Zeitraum von mindestens acht Monaten starke neutralisierende Antikörper gegen alle Corona-Varianten einschließlich Delta.

DanielLimper
zu JNJ (02.07.)

02.07.2021: 5 ST. Ziel-Verkauf; POsition geschlossen

sonnenbrille
zu MSFT (30.06.)

https://www.wikifolio.com/de/de/s/us5949181045?wikifolio=wfsonni360 hat letzte Woche sein neues Betriebssystem https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-11#mainContent angekündigt. Der Nachfolger für Windows 10 bekommt ein neues Startmenü. Der Starbutton sowie die Symbole sind in der Mitte des Bildschirms angeordnet und nicht mehr am Rand. Die Ecken der Programmfenster sind nun abgerundet, ähnlich wie es in Apples Betriebssystem bereits der Fall ist. Die Videokonferenzsoftware Teams hat in Zeiten von Corona ordentlich an Bedeutung gewonnen, also ist sie bei Windows 11 standardmäßig mit dabei. Für Gamer gibt es ein Update für DirectX12, damit Spiele noch besser dargestellt werden. Zudem ist das Spieleabo Xbox Game Pass in der Xbox-App verfügbar. Unter Windows 11 sollen sich auch Android-Apps installieren lassen. Dazu wird nicht der https://www.wikifolio.com/de/de/s/us02079k3059?wikifolio=wfsonni360 Play Store genutzt, sondern auf den App Store von https://www.wikifolio.com/de/de/s/us0231351067?wikifolio=wfsonni360 zurückgegriffen. Ein offizieller Release Termin ist noch nicht veröffentlicht. Man munkelt, dass das neue Betriebssystem noch im Jahr 2021 rauskommt.   Der Verkauf von Windows-Lizenzen ist https://www.microsoft.com/en-us/Investor/earnings/FY-21-Q3/press-release-webcast nur um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen, die Musik spielt bei Microsoft im Bereich Cloud (+ 50 Prozent) und Businesssoftware (+ 45 Prozent). Dennoch ist Windows wichtig für den IT-Konzern, da es das https://de.statista.com/statistik/daten/studie/828610/umfrage/marktanteile-der-fuehrenden-betriebssystemversionen-weltweit/ ist. Wer mehr zu Windows 11 wissen möchte: Auf dem YouTube-Kanal https://www.youtube.com/user/SemperVideo/videos gibt es seit kurzem zwei passende Videos zum neuen Betriebssystem, weitere werden sicher folgen.   Die Microsoft-Aktie ist seit der Ankündigung bereits um 2,8 Prozent gestiegen und markiert ein neues Hoch. Das Papier hat seit Gründung des wikifolio am 19.07.2019 um ungefähr 80 Prozent zugelegt.

yannikYBbretzel
zu MSFT (30.06.)

MICROSOFT CORP. DL -,001 Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 29.06.2021 Stück: 3 Gewichtung: 0,52 % Gewinn: 28,10 %

JustusInvest
zu MSFT (29.06.)

Gartner hat gestern einen neuen Bericht zum IaaS-Markt veröffentlicht. Der gesamte Markt ist 2020 um 40,7 % gewachsen (auf 64,3 Mrd. $). Marktanteile 2020 (und Wachstum von 2019-20) Amazon 40,8% (28,7% YoY) Microsoft 19,7% (59,2% YoY) Alibaba 9,5% (52,8% YoY) Google 6,1% (66,1& YoY) Huawei 4,2% (202,8% YoY) Andere 19,8% (25,6% YoY)   https://www.gartner.com/en/newsroom/press-releases/2021-06-28-gartner-says-worldwide-iaas-public-cloud-services-market-grew-40-7-percent-in-2020

gtrhein1
zu AAPL (30.06.)

Weil die Apple-Aktie noch immer rund sechs Prozent unter ihrem zu Jahresbeginn erreichten Allzeithoch von 145 Dollar liegt, hat sich die Bewertung von Apple deutlich reduziert. Das KGV ist von über 40 im Januar auf aktuell 30 gefallen.   Apple ist nicht nur vergleichsweise attraktiv bewertet, auch charttechnisch sieht die Aktie sehr vielversprechend aus. Wenn es gelingt, den kleinen Widerstand bei 137 Dollar zu überwinden, dürfte es zügig in Richtung Allzeithoch gehen. Zwei anderen großen Tech-Werte, Microsoft und Facebook ist zuletzt nicht nur der Anstieg auf ihr altes Rekordhoch, sondern auch deutlich darüber hinaus gelungen.   

Traice
zu AAPL (29.06.)

Verkauft Gwichtung: 25,7% Aktuelle Gewichtung: 0,0% Performance: + 1,9%

stableinvest
zu AAPL (27.06.)

Am vergangenen Freitag erfolgte ein Einstieg in Apple. Hierbei handelt es sich aus meiner Sicht auch um einen Konzern, welcher in keinen Aktienportfolio fehlen sollte. Auch die Unternehmensdaten sprechen aus fundamentaler Sicht für sich. Geplant ist für den Trade eine Haltedauer bis voraussichtlich Anfang September, je nach Entwicklung eventuell aber auch länger. Da in den letzten zwanzig Jahren in diesem Zeitraum starke Anstiege zu verzeichnen waren, versuche ich hier auch einen positiven Impuls nutzen zu können.

Thomasius
zu JPM (28.06.)

Die Hälfte von JP Morgan verkauft!



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark




 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 03.07.2021

2. Hulk, stark, Muskel, Superheld, groß, gross, Größe, Grösse, Kraft, Power, Energie, tavizta / Shutterstock.com, tavizta / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A1X937
AT0000A2TJM2
AT0000A2RA44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), FACC(2), Fabasoft(2), Bawag(1), RBI(1)
    Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an
    Star der Stunde: Amag 1.36%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.47%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), Porr(1), S&T(1)
    BSN MA-Event Zumtobel
    Star der Stunde: Österreichische Post 1.33%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.39%

    Featured Partner Video

    #13 (RCB1) Nachhaltige Zertifikate: RCB-Strategie mit einem Scoring von Raiffeisen Research - Alphabet schafft es nicht!

    Der österreichische Nachhaltigkeitspodcast mit Philipp Arnold (Head of Structured Products Sales, Raiffeisen Centrobank AG) und Gunter Deuber (Head of Research, Raiffeisen Bank International A...

    Apple und Microsoft vs. Wells Fargo und Exxon – kommentierter KW 26 Peer Group Watch MSCI World Biggest 10


    03.07.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Apple 5,15% vor Microsoft 4,77%, Johnson & Johnson 2,9%, General Electric 1,52%, JP Morgan Chase 1,29%, Procter & Gamble 0,73%, Nestlé -0,24%, Chevron -1,15%, Exxon -2,3% und Wells Fargo -2,82%.

    In der Monatssicht ist vorne: Apple 12,62% vor Microsoft 12,23% , Exxon 4,48% , Nestlé 4,37% , Procter & Gamble 2,27% , Johnson & Johnson 2,08% , Chevron -0,54% , Wells Fargo -4,63% , General Electric -5,58% und JP Morgan Chase -6,03% . Weitere Highlights: Apple ist nun 5 Tage im Plus (5,15% Zuwachs von 133,11 auf 139,96), ebenso Johnson & Johnson 4 Tage im Plus (3,02% Zuwachs von 164,02 auf 168,98), Procter & Gamble 3 Tage im Plus (1,12% Zuwachs von 134,4 auf 135,9).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Exxon 53,25% (Vorjahr: -40,13 Prozent) im Plus. Dahinter Wells Fargo 49,34% (Vorjahr: -44,5 Prozent) und Chevron 25,6% (Vorjahr: -28,8 Prozent). Procter & Gamble -2,33% (Vorjahr: 10,69 Prozent) im Minus. Dahinter Apple 5,48% (Vorjahr: 83,48 Prozent) und Johnson & Johnson 7,37% (Vorjahr: 7,4 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Wells Fargo 30,12%, Exxon 28,55% und Microsoft 19,5%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 0,8% Plus. Dahinter Johnson & Johnson mit +0,49% , Exxon mit +0,23% , Microsoft mit +0,21% , Apple mit +0,17% , JP Morgan Chase mit -0,29% , Wells Fargo mit -0,31% , Procter & Gamble mit -0,35% , General Electric mit -0,57% und Chevron mit -0,71% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 22,09% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

    1. Gaming: 48,15% Show latest Report (03.07.2021)
    2. Ölindustrie: 47,58% Show latest Report (26.06.2021)
    3. IT, Elektronik, 3D: 40,9% Show latest Report (03.07.2021)
    4. Auto, Motor und Zulieferer: 36,34% Show latest Report (03.07.2021)
    5. Zykliker Österreich: 33,68% Show latest Report (26.06.2021)
    6. Licht und Beleuchtung: 33,5% Show latest Report (03.07.2021)
    7. Post: 31,74% Show latest Report (26.06.2021)
    8. Crane: 29,5% Show latest Report (03.07.2021)
    9. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 22,11% Show latest Report (26.06.2021)
    10. MSCI World Biggest 10: 22,09% Show latest Report (26.06.2021)
    11. Global Innovation 1000: 21,27% Show latest Report (03.07.2021)
    12. Rohstoffaktien: 21,14% Show latest Report (26.06.2021)
    13. Energie: 19,02% Show latest Report (03.07.2021)
    14. Bau & Baustoffe: 18,91% Show latest Report (03.07.2021)
    15. Computer, Software & Internet : 18,74% Show latest Report (03.07.2021)
    16. OÖ10 Members: 18,16% Show latest Report (26.06.2021)
    17. Banken: 18,11% Show latest Report (03.07.2021)
    18. Börseneulinge 2019: 16,92% Show latest Report (03.07.2021)
    19. Aluminium: 14,22%
    20. Stahl: 13,83% Show latest Report (26.06.2021)
    21. Runplugged Running Stocks: 11,98%
    22. Telekom: 11,84% Show latest Report (26.06.2021)
    23. Deutsche Nebenwerte: 11,55% Show latest Report (03.07.2021)
    24. Media: 10,08% Show latest Report (03.07.2021)
    25. Big Greeks: 9,17% Show latest Report (03.07.2021)
    26. Immobilien: 9,13% Show latest Report (03.07.2021)
    27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,75% Show latest Report (26.06.2021)
    28. Sport: 8,05% Show latest Report (26.06.2021)
    29. Versicherer: 7,71% Show latest Report (26.06.2021)
    30. Luftfahrt & Reise: 6,18% Show latest Report (03.07.2021)
    31. Konsumgüter: 3,29% Show latest Report (03.07.2021)
    32. Solar: -6,88% Show latest Report (03.07.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    CentrisCapital
    zu JNJ (02.07.)

    Das Unternehmen verlautbart, dass eine Impfung mit JNJ's Corona-Impfstoff die Delta-Variante innerhalb von 29 Tagen nach der Injektion neutralisiere. Empfänger des Impfstoffs produzierten über einen Zeitraum von mindestens acht Monaten starke neutralisierende Antikörper gegen alle Corona-Varianten einschließlich Delta.

    DanielLimper
    zu JNJ (02.07.)

    02.07.2021: 5 ST. Ziel-Verkauf; POsition geschlossen

    sonnenbrille
    zu MSFT (30.06.)

    https://www.wikifolio.com/de/de/s/us5949181045?wikifolio=wfsonni360 hat letzte Woche sein neues Betriebssystem https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-11#mainContent angekündigt. Der Nachfolger für Windows 10 bekommt ein neues Startmenü. Der Starbutton sowie die Symbole sind in der Mitte des Bildschirms angeordnet und nicht mehr am Rand. Die Ecken der Programmfenster sind nun abgerundet, ähnlich wie es in Apples Betriebssystem bereits der Fall ist. Die Videokonferenzsoftware Teams hat in Zeiten von Corona ordentlich an Bedeutung gewonnen, also ist sie bei Windows 11 standardmäßig mit dabei. Für Gamer gibt es ein Update für DirectX12, damit Spiele noch besser dargestellt werden. Zudem ist das Spieleabo Xbox Game Pass in der Xbox-App verfügbar. Unter Windows 11 sollen sich auch Android-Apps installieren lassen. Dazu wird nicht der https://www.wikifolio.com/de/de/s/us02079k3059?wikifolio=wfsonni360 Play Store genutzt, sondern auf den App Store von https://www.wikifolio.com/de/de/s/us0231351067?wikifolio=wfsonni360 zurückgegriffen. Ein offizieller Release Termin ist noch nicht veröffentlicht. Man munkelt, dass das neue Betriebssystem noch im Jahr 2021 rauskommt.   Der Verkauf von Windows-Lizenzen ist https://www.microsoft.com/en-us/Investor/earnings/FY-21-Q3/press-release-webcast nur um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen, die Musik spielt bei Microsoft im Bereich Cloud (+ 50 Prozent) und Businesssoftware (+ 45 Prozent). Dennoch ist Windows wichtig für den IT-Konzern, da es das https://de.statista.com/statistik/daten/studie/828610/umfrage/marktanteile-der-fuehrenden-betriebssystemversionen-weltweit/ ist. Wer mehr zu Windows 11 wissen möchte: Auf dem YouTube-Kanal https://www.youtube.com/user/SemperVideo/videos gibt es seit kurzem zwei passende Videos zum neuen Betriebssystem, weitere werden sicher folgen.   Die Microsoft-Aktie ist seit der Ankündigung bereits um 2,8 Prozent gestiegen und markiert ein neues Hoch. Das Papier hat seit Gründung des wikifolio am 19.07.2019 um ungefähr 80 Prozent zugelegt.

    yannikYBbretzel
    zu MSFT (30.06.)

    MICROSOFT CORP. DL -,001 Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 29.06.2021 Stück: 3 Gewichtung: 0,52 % Gewinn: 28,10 %

    JustusInvest
    zu MSFT (29.06.)

    Gartner hat gestern einen neuen Bericht zum IaaS-Markt veröffentlicht. Der gesamte Markt ist 2020 um 40,7 % gewachsen (auf 64,3 Mrd. $). Marktanteile 2020 (und Wachstum von 2019-20) Amazon 40,8% (28,7% YoY) Microsoft 19,7% (59,2% YoY) Alibaba 9,5% (52,8% YoY) Google 6,1% (66,1& YoY) Huawei 4,2% (202,8% YoY) Andere 19,8% (25,6% YoY)   https://www.gartner.com/en/newsroom/press-releases/2021-06-28-gartner-says-worldwide-iaas-public-cloud-services-market-grew-40-7-percent-in-2020

    gtrhein1
    zu AAPL (30.06.)

    Weil die Apple-Aktie noch immer rund sechs Prozent unter ihrem zu Jahresbeginn erreichten Allzeithoch von 145 Dollar liegt, hat sich die Bewertung von Apple deutlich reduziert. Das KGV ist von über 40 im Januar auf aktuell 30 gefallen.   Apple ist nicht nur vergleichsweise attraktiv bewertet, auch charttechnisch sieht die Aktie sehr vielversprechend aus. Wenn es gelingt, den kleinen Widerstand bei 137 Dollar zu überwinden, dürfte es zügig in Richtung Allzeithoch gehen. Zwei anderen großen Tech-Werte, Microsoft und Facebook ist zuletzt nicht nur der Anstieg auf ihr altes Rekordhoch, sondern auch deutlich darüber hinaus gelungen.   

    Traice
    zu AAPL (29.06.)

    Verkauft Gwichtung: 25,7% Aktuelle Gewichtung: 0,0% Performance: + 1,9%

    stableinvest
    zu AAPL (27.06.)

    Am vergangenen Freitag erfolgte ein Einstieg in Apple. Hierbei handelt es sich aus meiner Sicht auch um einen Konzern, welcher in keinen Aktienportfolio fehlen sollte. Auch die Unternehmensdaten sprechen aus fundamentaler Sicht für sich. Geplant ist für den Trade eine Haltedauer bis voraussichtlich Anfang September, je nach Entwicklung eventuell aber auch länger. Da in den letzten zwanzig Jahren in diesem Zeitraum starke Anstiege zu verzeichnen waren, versuche ich hier auch einen positiven Impuls nutzen zu können.

    Thomasius
    zu JPM (28.06.)

    Die Hälfte von JP Morgan verkauft!



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 03.07.2021

    2. Hulk, stark, Muskel, Superheld, groß, gross, Größe, Grösse, Kraft, Power, Energie, tavizta / Shutterstock.com, tavizta / Shutterstock.com

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


    Random Partner

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
    Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A1X937
    AT0000A2TJM2
    AT0000A2RA44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), FACC(2), Fabasoft(2), Bawag(1), RBI(1)
      Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an
      Star der Stunde: Amag 1.36%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.47%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), Porr(1), S&T(1)
      BSN MA-Event Zumtobel
      Star der Stunde: Österreichische Post 1.33%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.39%

      Featured Partner Video

      #13 (RCB1) Nachhaltige Zertifikate: RCB-Strategie mit einem Scoring von Raiffeisen Research - Alphabet schafft es nicht!

      Der österreichische Nachhaltigkeitspodcast mit Philipp Arnold (Head of Structured Products Sales, Raiffeisen Centrobank AG) und Gunter Deuber (Head of Research, Raiffeisen Bank International A...