Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



05.06.2021

In der Wochensicht ist vorne: Leoni 19,3% vor Ford Motor Co. 9,91%, Volkswagen 8,25%, Toyota Motor Corp. 7,58%, Honda Motor 7,21%, BMW 7,06%, General Motors Company 6,85%, Geely 6,4%, Continental 6,16%, Polytec Group 2,87%, Daimler 2,67%, Lyft 0,54%, Tesla -4,19%, Lion E-Mobility -6,9%, Sixt -8,56%,

In der Monatssicht ist vorne: Ford Motor Co. 39,96% vor Leoni 26,07% , Toyota Motor Corp. 16,58% , Volkswagen 16,57% , Polytec Group 15,97% , General Motors Company 14,51% , Continental 14,09% , BMW 11,58% , Daimler 7,45% , Honda Motor 5,89% , Geely 4,01% , Lyft 2,15% , Sixt 0,93% , Tesla -11,07% , Lion E-Mobility -14,83% , Weitere Highlights: Leoni ist nun 10 Tage im Plus (33,42% Zuwachs von 11,49 auf 15,33), ebenso Daimler 3 Tage im Plus (4,96% Zuwachs von 76,17 auf 79,95), BMW 3 Tage im Plus (8,27% Zuwachs von 86,7 auf 93,87), Continental 3 Tage im Plus (6,63% Zuwachs von 120,9 auf 128,92), Honda Motor 3 Tage im Plus (7,08% Zuwachs von 24,86 auf 26,62), Toyota Motor Corp. 3 Tage im Plus (9,22% Zuwachs von 67,22 auf 73,42), Sixt 6 Tage im Minus (8,77% Verlust von 131,1 auf 119,6).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Leoni 130,53% (Vorjahr: -35,72 Prozent) im Plus. Dahinter Volkswagen 82,01% (Vorjahr: -1,82 Prozent) und Ford Motor Co. 81,68% (Vorjahr: -4,22 Prozent). Tesla -15,11% (Vorjahr: 570,15 Prozent) im Minus. Dahinter Geely -12,73% (Vorjahr: 46,78 Prozent) und Continental 6,33% (Vorjahr: 5,2 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Leoni 74,82%, Lion E-Mobility 64,52% und Ford Motor Co. 59,5%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Geely -4,54% und Tesla -1,23%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:00 Uhr die Geely-Aktie am besten: 6,48% Plus. Dahinter Honda Motor mit +2,52% , Lion E-Mobility mit +2,45% , Toyota Motor Corp. mit +2,05% , Lyft mit +1,36% , Sixt mit +0,71% , BMW mit +0,59% und Polytec Group mit +0,25% Leoni mit -0,07% , Tesla mit -0,16% , General Motors Company mit -0,28% , Continental mit -0,49% , Ford Motor Co. mit -0,51% , Volkswagen mit -0,58% und Daimler mit -0,64% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist 30,35% und reiht sich damit auf Platz 2 ein:

1. Gaming: 50,1% Show latest Report (29.05.2021)
2. Auto, Motor und Zulieferer: 38,44% Show latest Report (29.05.2021)
3. Crane: 38,11% Show latest Report (29.05.2021)
4. Zykliker Österreich: 35,69% Show latest Report (29.05.2021)
5. Licht und Beleuchtung: 35,6% Show latest Report (29.05.2021)
6. Ölindustrie: 35,34% Show latest Report (29.05.2021)
7. Post: 31,84% Show latest Report (29.05.2021)
8. IT, Elektronik, 3D: 30,5% Show latest Report (29.05.2021)
9. Banken: 24,59% Show latest Report (29.05.2021)
10. Bau & Baustoffe: 21,68% Show latest Report (29.05.2021)
11. Rohstoffaktien: 21,28% Show latest Report (29.05.2021)
12. MSCI World Biggest 10: 21,14% Show latest Report (29.05.2021)
13. Global Innovation 1000: 20,76% Show latest Report (29.05.2021)
14. OÖ10 Members: 20,42% Show latest Report (29.05.2021)
15. Stahl: 18,73% Show latest Report (29.05.2021)
16. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,17% Show latest Report (29.05.2021)
17. Energie: 14,95% Show latest Report (29.05.2021)
18. Media: 14,61% Show latest Report (29.05.2021)
19. Big Greeks: 12,76% Show latest Report (29.05.2021)
20. Telekom: 12,4% Show latest Report (29.05.2021)
21. Börseneulinge 2019: 12,23% Show latest Report (29.05.2021)
22. Computer, Software & Internet : 10,4% Show latest Report (29.05.2021)
23. Versicherer: 9,58% Show latest Report (29.05.2021)
24. Immobilien: 8,99% Show latest Report (29.05.2021)
25. Deutsche Nebenwerte: 8,45% Show latest Report (29.05.2021)
26. Aluminium: 7,36%
27. Runplugged Running Stocks: 7,34%
28. Sport: 6,23% Show latest Report (29.05.2021)
29. Konsumgüter: 4,61% Show latest Report (29.05.2021)
30. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,6% Show latest Report (29.05.2021)
31. Luftfahrt & Reise: 2,23% Show latest Report (29.05.2021)
32. Solar: -13,19% Show latest Report (29.05.2021)

Social Trading Kommentare


zu SIX2 (31.05.)

Musterbeispiel für ein Profitables Unternehmen mit simplem aber funktionierendem Geschäftsmodell. Absolut kompetente Führung und hat trotz starken Reiseeinschränkungen in der Coronapandemie Gewinne erzielt.

Euroinvestor
zu SIX2 (30.05.)

Sixt hat sich toll entwickelt. Ich habe mir hier einmal das Trading Sentiment auf wikifolio angesehen. es ist überwiegend positiv, zumindestens kurzfristig. Für mich ist Sixt eine klare Spekulation auf die weitere Öffnung. Mittelfristig stellt sich die Frage, ob  das Thema Mobilität nicht einem grundsätzlichen Wandel, weg vom Besitz eines Auto und hin zu einer stärker bedarfsabhängigen Nutzung unterworfen ist.

Quantum01
zu BMW (04.06.)

Der Automobilsektor hat zum Eurostoxx 50 wieder aufgeschlossen. Die extreme Unterbewertung ist vorbei. Ich verkaufe ein paar "Autos" ...

PIC
zu PYT (31.05.)

Wir haben uns entschieden unsere Polytec Position abzubauen. Die Aktie ist in den vergangenen Monaten sehr gut gelaufen und notiert nun nach unserer Einschätzung nahe am inneren Wert. Wir machen daher an dieser Stelle Kasse und werden die Liquidität in den kommenden Wochen für alternative Investmentmöglichkeiten nutzen.

KMPTrading
zu LEO (03.06.)

Mittelfrist-Call auf Basis 123 (heute Ausbruch erreicht) mit Zielen bis Dezember Richtung 27,- EUR. Aufgrund Spread für den Schein von etwa 32% ist die Position erst einmal im Minus und zieht die Perforrmance nach unten. Bei Erreichen des Ziels Chance auf >+500% für diesen Schein.

Euroinvestor
zu LEO (30.05.)

Mit Leoni hatte ich Glück. Der Wert läuft momentan. Der Gedanke dabei ist, dass man langfristig vom Trend zum Elektroauto profitiert. Die Position ist spekulativ, aber auch klein.

AktienMax
zu TL0 (04.06.)

👉 Aktuell ist die News-Lage zu Tesla wieder recht negativ, wie man bspw. an der Berichterstattung in Bezug auf die Autoverkäufe in China sieht. Es wird gesagt, dass der Tesla-Absatz dort im letzten Monat um die Hälfte gesunken ist. Allerdings halte ich diese Kennzahl, gerade in der kurzfristigen Betrachtung, als wenig aussagekräftig.   🚗 Schließlich verkauft Tesla die in China produzierten Autos nicht ausschließlich in China sondern nun vermehrt auch nach Europa. Dabei erfolgt der Verkauf in Gruppen, also in einem Monat wird die Region Europa überwiegend mit Autos beliefert, im nächsten Monat wieder China usw.   📈 Meiner Perspektive nach ist die relevante Kennzahl eine andere: Wie viele Teslas pro Jahr weltweit verkauft werden. Und es ist beeindruckend, was hier bisher erreicht worden ist: Im Jahr 2012 hat Tesla 2.650 Autos verkauft und im Jahr 2020 waren es bereits 499.500 Stück. Das entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von rund 92%. Zum Ende von 2021 wird Teslas Absatz voraussichtlich auf rund eine Million Autos steigen. Das würde eine 100% Wachstumsrate im Vergleich zu 2020 bedeuten.   🔎 Daher liegt mein Fokus klar darauf, was das Unternehmen tut und nicht der Aktienkurs. Langfristig orientiert sich der Aktienkurs nämlich an der zugrundeliegenden Unternehmensentwicklung. Der Aktienkurs ist also kurzfristig wie eine Art Preisschild, das vom Markt für den fundamentalen Wert eines Unternehmens bestimmt wird und sich im Zeitverlauf ändert.

Silberpfeil60
zu TL0 (04.06.)

Der Elektroautohersteller https://www.godmode-trader.de/aktien/tesla-kurs,4852961 hat im Mai auf dem chinesischen Markt offenbar einen Absatzeinbruch erlitten. Die Fahrzeugbestellungen hätten sich auf etwa 9.800 von gut 18.000 im April nahezu halbiert, meldete die Technologie-Nachrichtenplattform "The Information" unter Berufung auf interne Daten. Schon der April stellte sich im Vergleich zum Vormonat März schwächer dar. China ist für Tesla der zweitgrößte Markt nach den USA.

Beyond2030
zu TL0 (04.06.)

Chance #3: Kommerzielle AVs Letzten Monat fuhr in den USA ein selbstfahrender, schwerer Lkw eine Lieferung von Wassermelonen von Arizona nach Dallas. Zunächst übernahm ein menschlicher Fahrer das Steuer für die ersten 60 Meilen, bevor er sich zurücklehnte und den autonomen Lkw von TuSimple die Fahrt alleine fortsetzen ließ. Der Lkw schaffte es in 14 Stunden und 6 Minuten - 42 % schneller als die 24 Stunden und 6 Minuten, die ein menschlicher Fahrer gebraucht hätte. Als die Lieferung in Dallas ankam, übernahm wieder ein menschlicher Fahrer, um die Übergabe in Oklahoma City, etwa 200 Meilen entfernt, abzuschließen. Die Technologie ist noch lange nicht perfekt, wie die Notwendigkeit von menschlichen Fahrern am Anfang und am Ende zeigt. Aber wie Sie wissen, investieren wir nicht für heute oder morgen... wir investieren für mehrere Jahre in die Zukunft. Ich bin zuversichtlich, dass es in ein paar Jahren im ganzen Land Netze von selbstfahrenden Nutzfahrzeugen geben wird, die Lieferungen schneller, billiger und viel sicherer machen werden. Tesla (TSLA) hat zusammen mit mehreren anderen Autoherstellern kommerzielle Lieferungen getestet, und die Nachrichten werden immer besser. Es wird Probleme auf dem Weg geben, wie immer in den frühen Stadien einer Transformation. Die kurzsichtigen Neinsager werden die Zukunft der selbstfahrenden Fahrzeuge als "Roadkill" bezeichnen, aber das stimmt einfach nicht. Das Potenzial hier ist zu groß, um es zu ignorieren.

MaxiScalibusa
zu TL0 (02.06.)

Tesla ist übrigens ein gutes Beispiel. Cathie Woods (wer auch immer das sein mag) lobte als Kursziel bei Tesla irgendwas Utopisches aus, hat aber gleichermaßen ihren Anteil reduziert. Michael Burry geht Short, was schon ein Zeichen ist. Technisch gesehen haben wir hier eine gebrochene Fahnenstange. Die Kurse können im Grunde nur noch fallen. Alle Fantasie wurde verbraucht. Die Bewertung ist astronomisch. Es bleiben nur die Fans übrig. Tesla Short - Kursziel 50 USD. Tut mir leid. War ne geile Party. Es ist 3 Uhr nachts. Die Newsbies freuen sich über diese geile Party, die Deko und den coolen Sound. Alle die seit 20 Uhr dabei sind werden langsam müde und gehen nach Hause. Am Ende stehen die Newbies 6.00 Uhr allein auf der Tanzfläche und schreien "Party". Der DJ spielt den letzten Song und ab 9.00 Uhr kommt das Reinigungsteam. Den meisten fällt es schwer zu erkennen zu welcher Zeit sie gerade in einer Party sind. Bei Tesla ist es eigentlich ganz einfach. Wir haben 5.00 Uhr morgens. Die technische Fahnenstange ist gebrochen. Der Rücklauf erfolgt. Michael Burry behält Recht, weil er als technischer Trader das selbe sieht. Seine Equity Kurve ist übrigens um ein Vielfaches besser als jeder deiner YouTuber und Instafluencer. ALOHA Maxi PS: Ich tue das aus freien Stücken und weil ich den Grundsatz "Gemeinsam besser investieren" als wichtig erachte. Besonders der schützenswerten Art der Börsen Newbies möchte ich an der einen oder anderen Stelle die technische Analyse ans Herz legen. Die ganzen YouTuber und Instafluencer haben meist keine gute Equity Kurve. Und wenn alle von neuen Kurszielen träumen oder niemand sich vorstellen kann das etwas fällt, dann ist genau der Punkt erreicht. https://www.tradingview.com/chart/TSLA/mgi1834B-Tesla-Short-50-USD/ 

XLITETRADER
zu TL0 (02.06.)

Gewinnmitnahmen bei Tesla führten zu neuen Aktienkäufen. Sieben neue Aktien wurden hinzugekauft.

PrudentInvest
zu CON (01.06.)

Was spricht derzeit für die Continental AG? -> Das Reifengeschäft im Großraum Europa ist derzeit im Aufwind. Hinter dem Branchenführer Michelin legt auch Continental entsprechend gut zu. Außerdem sind die Jahresprognosen sehr vorsichtig ausgefallen, wodurch eine entsprechende Entwicklung zu erwarten ist. Die für September geplante Abspaltung der Vitesco wird außerdem zu einer Kapitalerhöhung von 5 Continental-Aktien zu 1 Vitesco führen, wodurch spätestens im Herbst mit einer positiven Anlegerstimmung zu rechnen ist.


zu F (03.06.)

Die Aktie ist seit dem Kauf ueber 20% angestiegen und das innerhalb einer sehr kurzen Zeit. Die Story, die auf dem CMD zuletzt praesentiert wurde, wird aller Voraussicht nach weiteres ESG Geld anziehen. Bei einem Ruecksetzer wird wieder gekauft. 

XLITETRADER
zu F (03.06.)

https://xlitetrader.de/index.php/2021/06/03/ford-kaufsignal/

XLITETRADER
zu F (03.06.)

Habe heute Deere verkauft. Die Stopps wurden leider nicht ausgeführt, so dass ich heute eingriff. Ford ist in diesem Jahr schon gut gelaufen. Diese Aktie befindet sich derzeit im Höhenflug. https://www.youtube.com/watch?v=J-Lsm-vkXhM

Silberpfeil60
zu VOW (02.06.)

IPO der Batterie-Sparte? Zuerst spekulierten viele Analysten über einen möglichen Börsengang der VW-Tochter Porsche, jetzt ist die Batterie-Sparte dran. In einem Interview mit dem Handelsblatt nährte VW-Technikvorstand Thomas Schmall Spekulationen über ein mögliches IPO der Batterie-Sparte. Der Aktie kommt das zu Gute. Das Papier nimmt Kurs Richtung 250 Euro. - https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/volkswagen-the-next-big-thing-ipo-der-batterie-sparte-steht-vor-der-tuer-20231533.html

PrudentInvest
zu DAI (04.06.)

Was treibt Daimler an? -> Analysten sind sich einig: Daimler hat weiterhin Potential. Vor allem die LKW-Sparte zieht an, sodass die Marge von derzeit 6% auf 9% steigen könnte. Zudem liefen die Bereiche Mercedes-Benz und Vans im 1. Quartal erheblich besser als erwartet. Hohe Verkaufszahlen in China und die Beruhigung am Markt nach dem Pandemie-Beben haben enorm dazu beigetragen.

SystematiCK
zu DAI (03.06.)

Neuer Kauf – DAIMLER (Zukauf)   Positionsgröße (Anteil am Gesamtkapital): 2,4% auf jetzt gut 7,5% Abstand initialer Stop Loss: 4,8% unterhalb der letzten Kontraktion vor Ausbruch auf neues 52W-Hoch Risiko am Gesamtkapital: 0,12% Setup-Typ: Break-out Begründung:Zukauf, nachdem Aktie weiter nach oben durchzieht auf ein neues 52W-Hoch Autosektor insg. sehr stark aktuell   

DerDenker
zu DAI (31.05.)

Wasserstoff: Daimler baut 5000 schwere Lkw, Shell die Tankstellen dafür Bis 2030 will Daimler tausende schwere Brennstoffzellen-Lkw an Kunden bringen. Shell soll die nötige Infrastruktur bauen. Daimler will bis 2030 etwa 5000 schwere Lkw an Kunden bringen, die mit Wasserstoff betrieben werden. Die nötigen Tankstellen dafür will Shell bauen, bis zu dem Jahr 150 an der Zahl. Das haben die beiden Unternehmen nun vereinbart. Zunächst will Shell Wasserstoff-Tankstellen in Rotterdam, Köln und Hamburg errichten. Das Netz soll kontinuierlich ausgebaut werden. Daimler will laut Mitteilung ab 2025 die ersten schweren https://www.heise.de/thema/Brennstoffzellen-Lkw an Kunden übergeben. Außerdem wollen die beiden Unternehmen einen offenen Wasserstoff-Betankungsstandard etablieren.

ValueHunter
zu DAI (31.05.)

Die Aktien von Daimler müssen heute das wikifolio verlassen. Insgesamt reicht die Einschätzung nicht mehr für ein HOLD-Rating.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 05.06.2021

2. Auto, Industrie, Autofertigung, Produktion, Fabrik, Werkshalle, Automobil, Mobilität, vladimir salman / Shutterstock.com, vladimir salman / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar:Semperit.


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QRV2
AT0000A2SG62
AT0000A2MJG9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Andritz(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), CA Immo(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Wienerberger(1)
    Star der Stunde: Flughafen Wien 1.44%, Rutsch der Stunde: Porr -1.29%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Strabag(1), AT&S(1), S Immo(1), OMV(1)
    BSN MA-Event Andritz
    Star der Stunde: Lenzing 0.75%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.09%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), EVN(1)

    Featured Partner Video

    ÖFB bittet um Verständnis

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. September 2021

    Leoni und Ford Motor Co. vs. Sixt und Lion E-Mobility – kommentierter KW 22 Peer Group Watch Auto, Motor und Zulieferer


    05.06.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Leoni 19,3% vor Ford Motor Co. 9,91%, Volkswagen 8,25%, Toyota Motor Corp. 7,58%, Honda Motor 7,21%, BMW 7,06%, General Motors Company 6,85%, Geely 6,4%, Continental 6,16%, Polytec Group 2,87%, Daimler 2,67%, Lyft 0,54%, Tesla -4,19%, Lion E-Mobility -6,9%, Sixt -8,56%,

    In der Monatssicht ist vorne: Ford Motor Co. 39,96% vor Leoni 26,07% , Toyota Motor Corp. 16,58% , Volkswagen 16,57% , Polytec Group 15,97% , General Motors Company 14,51% , Continental 14,09% , BMW 11,58% , Daimler 7,45% , Honda Motor 5,89% , Geely 4,01% , Lyft 2,15% , Sixt 0,93% , Tesla -11,07% , Lion E-Mobility -14,83% , Weitere Highlights: Leoni ist nun 10 Tage im Plus (33,42% Zuwachs von 11,49 auf 15,33), ebenso Daimler 3 Tage im Plus (4,96% Zuwachs von 76,17 auf 79,95), BMW 3 Tage im Plus (8,27% Zuwachs von 86,7 auf 93,87), Continental 3 Tage im Plus (6,63% Zuwachs von 120,9 auf 128,92), Honda Motor 3 Tage im Plus (7,08% Zuwachs von 24,86 auf 26,62), Toyota Motor Corp. 3 Tage im Plus (9,22% Zuwachs von 67,22 auf 73,42), Sixt 6 Tage im Minus (8,77% Verlust von 131,1 auf 119,6).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Leoni 130,53% (Vorjahr: -35,72 Prozent) im Plus. Dahinter Volkswagen 82,01% (Vorjahr: -1,82 Prozent) und Ford Motor Co. 81,68% (Vorjahr: -4,22 Prozent). Tesla -15,11% (Vorjahr: 570,15 Prozent) im Minus. Dahinter Geely -12,73% (Vorjahr: 46,78 Prozent) und Continental 6,33% (Vorjahr: 5,2 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Leoni 74,82%, Lion E-Mobility 64,52% und Ford Motor Co. 59,5%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Geely -4,54% und Tesla -1,23%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:00 Uhr die Geely-Aktie am besten: 6,48% Plus. Dahinter Honda Motor mit +2,52% , Lion E-Mobility mit +2,45% , Toyota Motor Corp. mit +2,05% , Lyft mit +1,36% , Sixt mit +0,71% , BMW mit +0,59% und Polytec Group mit +0,25% Leoni mit -0,07% , Tesla mit -0,16% , General Motors Company mit -0,28% , Continental mit -0,49% , Ford Motor Co. mit -0,51% , Volkswagen mit -0,58% und Daimler mit -0,64% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist 30,35% und reiht sich damit auf Platz 2 ein:

    1. Gaming: 50,1% Show latest Report (29.05.2021)
    2. Auto, Motor und Zulieferer: 38,44% Show latest Report (29.05.2021)
    3. Crane: 38,11% Show latest Report (29.05.2021)
    4. Zykliker Österreich: 35,69% Show latest Report (29.05.2021)
    5. Licht und Beleuchtung: 35,6% Show latest Report (29.05.2021)
    6. Ölindustrie: 35,34% Show latest Report (29.05.2021)
    7. Post: 31,84% Show latest Report (29.05.2021)
    8. IT, Elektronik, 3D: 30,5% Show latest Report (29.05.2021)
    9. Banken: 24,59% Show latest Report (29.05.2021)
    10. Bau & Baustoffe: 21,68% Show latest Report (29.05.2021)
    11. Rohstoffaktien: 21,28% Show latest Report (29.05.2021)
    12. MSCI World Biggest 10: 21,14% Show latest Report (29.05.2021)
    13. Global Innovation 1000: 20,76% Show latest Report (29.05.2021)
    14. OÖ10 Members: 20,42% Show latest Report (29.05.2021)
    15. Stahl: 18,73% Show latest Report (29.05.2021)
    16. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,17% Show latest Report (29.05.2021)
    17. Energie: 14,95% Show latest Report (29.05.2021)
    18. Media: 14,61% Show latest Report (29.05.2021)
    19. Big Greeks: 12,76% Show latest Report (29.05.2021)
    20. Telekom: 12,4% Show latest Report (29.05.2021)
    21. Börseneulinge 2019: 12,23% Show latest Report (29.05.2021)
    22. Computer, Software & Internet : 10,4% Show latest Report (29.05.2021)
    23. Versicherer: 9,58% Show latest Report (29.05.2021)
    24. Immobilien: 8,99% Show latest Report (29.05.2021)
    25. Deutsche Nebenwerte: 8,45% Show latest Report (29.05.2021)
    26. Aluminium: 7,36%
    27. Runplugged Running Stocks: 7,34%
    28. Sport: 6,23% Show latest Report (29.05.2021)
    29. Konsumgüter: 4,61% Show latest Report (29.05.2021)
    30. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,6% Show latest Report (29.05.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: 2,23% Show latest Report (29.05.2021)
    32. Solar: -13,19% Show latest Report (29.05.2021)

    Social Trading Kommentare


    zu SIX2 (31.05.)

    Musterbeispiel für ein Profitables Unternehmen mit simplem aber funktionierendem Geschäftsmodell. Absolut kompetente Führung und hat trotz starken Reiseeinschränkungen in der Coronapandemie Gewinne erzielt.

    Euroinvestor
    zu SIX2 (30.05.)

    Sixt hat sich toll entwickelt. Ich habe mir hier einmal das Trading Sentiment auf wikifolio angesehen. es ist überwiegend positiv, zumindestens kurzfristig. Für mich ist Sixt eine klare Spekulation auf die weitere Öffnung. Mittelfristig stellt sich die Frage, ob  das Thema Mobilität nicht einem grundsätzlichen Wandel, weg vom Besitz eines Auto und hin zu einer stärker bedarfsabhängigen Nutzung unterworfen ist.

    Quantum01
    zu BMW (04.06.)

    Der Automobilsektor hat zum Eurostoxx 50 wieder aufgeschlossen. Die extreme Unterbewertung ist vorbei. Ich verkaufe ein paar "Autos" ...

    PIC
    zu PYT (31.05.)

    Wir haben uns entschieden unsere Polytec Position abzubauen. Die Aktie ist in den vergangenen Monaten sehr gut gelaufen und notiert nun nach unserer Einschätzung nahe am inneren Wert. Wir machen daher an dieser Stelle Kasse und werden die Liquidität in den kommenden Wochen für alternative Investmentmöglichkeiten nutzen.

    KMPTrading
    zu LEO (03.06.)

    Mittelfrist-Call auf Basis 123 (heute Ausbruch erreicht) mit Zielen bis Dezember Richtung 27,- EUR. Aufgrund Spread für den Schein von etwa 32% ist die Position erst einmal im Minus und zieht die Perforrmance nach unten. Bei Erreichen des Ziels Chance auf >+500% für diesen Schein.

    Euroinvestor
    zu LEO (30.05.)

    Mit Leoni hatte ich Glück. Der Wert läuft momentan. Der Gedanke dabei ist, dass man langfristig vom Trend zum Elektroauto profitiert. Die Position ist spekulativ, aber auch klein.

    AktienMax
    zu TL0 (04.06.)

    👉 Aktuell ist die News-Lage zu Tesla wieder recht negativ, wie man bspw. an der Berichterstattung in Bezug auf die Autoverkäufe in China sieht. Es wird gesagt, dass der Tesla-Absatz dort im letzten Monat um die Hälfte gesunken ist. Allerdings halte ich diese Kennzahl, gerade in der kurzfristigen Betrachtung, als wenig aussagekräftig.   🚗 Schließlich verkauft Tesla die in China produzierten Autos nicht ausschließlich in China sondern nun vermehrt auch nach Europa. Dabei erfolgt der Verkauf in Gruppen, also in einem Monat wird die Region Europa überwiegend mit Autos beliefert, im nächsten Monat wieder China usw.   📈 Meiner Perspektive nach ist die relevante Kennzahl eine andere: Wie viele Teslas pro Jahr weltweit verkauft werden. Und es ist beeindruckend, was hier bisher erreicht worden ist: Im Jahr 2012 hat Tesla 2.650 Autos verkauft und im Jahr 2020 waren es bereits 499.500 Stück. Das entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von rund 92%. Zum Ende von 2021 wird Teslas Absatz voraussichtlich auf rund eine Million Autos steigen. Das würde eine 100% Wachstumsrate im Vergleich zu 2020 bedeuten.   🔎 Daher liegt mein Fokus klar darauf, was das Unternehmen tut und nicht der Aktienkurs. Langfristig orientiert sich der Aktienkurs nämlich an der zugrundeliegenden Unternehmensentwicklung. Der Aktienkurs ist also kurzfristig wie eine Art Preisschild, das vom Markt für den fundamentalen Wert eines Unternehmens bestimmt wird und sich im Zeitverlauf ändert.

    Silberpfeil60
    zu TL0 (04.06.)

    Der Elektroautohersteller https://www.godmode-trader.de/aktien/tesla-kurs,4852961 hat im Mai auf dem chinesischen Markt offenbar einen Absatzeinbruch erlitten. Die Fahrzeugbestellungen hätten sich auf etwa 9.800 von gut 18.000 im April nahezu halbiert, meldete die Technologie-Nachrichtenplattform "The Information" unter Berufung auf interne Daten. Schon der April stellte sich im Vergleich zum Vormonat März schwächer dar. China ist für Tesla der zweitgrößte Markt nach den USA.

    Beyond2030
    zu TL0 (04.06.)

    Chance #3: Kommerzielle AVs Letzten Monat fuhr in den USA ein selbstfahrender, schwerer Lkw eine Lieferung von Wassermelonen von Arizona nach Dallas. Zunächst übernahm ein menschlicher Fahrer das Steuer für die ersten 60 Meilen, bevor er sich zurücklehnte und den autonomen Lkw von TuSimple die Fahrt alleine fortsetzen ließ. Der Lkw schaffte es in 14 Stunden und 6 Minuten - 42 % schneller als die 24 Stunden und 6 Minuten, die ein menschlicher Fahrer gebraucht hätte. Als die Lieferung in Dallas ankam, übernahm wieder ein menschlicher Fahrer, um die Übergabe in Oklahoma City, etwa 200 Meilen entfernt, abzuschließen. Die Technologie ist noch lange nicht perfekt, wie die Notwendigkeit von menschlichen Fahrern am Anfang und am Ende zeigt. Aber wie Sie wissen, investieren wir nicht für heute oder morgen... wir investieren für mehrere Jahre in die Zukunft. Ich bin zuversichtlich, dass es in ein paar Jahren im ganzen Land Netze von selbstfahrenden Nutzfahrzeugen geben wird, die Lieferungen schneller, billiger und viel sicherer machen werden. Tesla (TSLA) hat zusammen mit mehreren anderen Autoherstellern kommerzielle Lieferungen getestet, und die Nachrichten werden immer besser. Es wird Probleme auf dem Weg geben, wie immer in den frühen Stadien einer Transformation. Die kurzsichtigen Neinsager werden die Zukunft der selbstfahrenden Fahrzeuge als "Roadkill" bezeichnen, aber das stimmt einfach nicht. Das Potenzial hier ist zu groß, um es zu ignorieren.

    MaxiScalibusa
    zu TL0 (02.06.)

    Tesla ist übrigens ein gutes Beispiel. Cathie Woods (wer auch immer das sein mag) lobte als Kursziel bei Tesla irgendwas Utopisches aus, hat aber gleichermaßen ihren Anteil reduziert. Michael Burry geht Short, was schon ein Zeichen ist. Technisch gesehen haben wir hier eine gebrochene Fahnenstange. Die Kurse können im Grunde nur noch fallen. Alle Fantasie wurde verbraucht. Die Bewertung ist astronomisch. Es bleiben nur die Fans übrig. Tesla Short - Kursziel 50 USD. Tut mir leid. War ne geile Party. Es ist 3 Uhr nachts. Die Newsbies freuen sich über diese geile Party, die Deko und den coolen Sound. Alle die seit 20 Uhr dabei sind werden langsam müde und gehen nach Hause. Am Ende stehen die Newbies 6.00 Uhr allein auf der Tanzfläche und schreien "Party". Der DJ spielt den letzten Song und ab 9.00 Uhr kommt das Reinigungsteam. Den meisten fällt es schwer zu erkennen zu welcher Zeit sie gerade in einer Party sind. Bei Tesla ist es eigentlich ganz einfach. Wir haben 5.00 Uhr morgens. Die technische Fahnenstange ist gebrochen. Der Rücklauf erfolgt. Michael Burry behält Recht, weil er als technischer Trader das selbe sieht. Seine Equity Kurve ist übrigens um ein Vielfaches besser als jeder deiner YouTuber und Instafluencer. ALOHA Maxi PS: Ich tue das aus freien Stücken und weil ich den Grundsatz "Gemeinsam besser investieren" als wichtig erachte. Besonders der schützenswerten Art der Börsen Newbies möchte ich an der einen oder anderen Stelle die technische Analyse ans Herz legen. Die ganzen YouTuber und Instafluencer haben meist keine gute Equity Kurve. Und wenn alle von neuen Kurszielen träumen oder niemand sich vorstellen kann das etwas fällt, dann ist genau der Punkt erreicht. https://www.tradingview.com/chart/TSLA/mgi1834B-Tesla-Short-50-USD/ 

    XLITETRADER
    zu TL0 (02.06.)

    Gewinnmitnahmen bei Tesla führten zu neuen Aktienkäufen. Sieben neue Aktien wurden hinzugekauft.

    PrudentInvest
    zu CON (01.06.)

    Was spricht derzeit für die Continental AG? -> Das Reifengeschäft im Großraum Europa ist derzeit im Aufwind. Hinter dem Branchenführer Michelin legt auch Continental entsprechend gut zu. Außerdem sind die Jahresprognosen sehr vorsichtig ausgefallen, wodurch eine entsprechende Entwicklung zu erwarten ist. Die für September geplante Abspaltung der Vitesco wird außerdem zu einer Kapitalerhöhung von 5 Continental-Aktien zu 1 Vitesco führen, wodurch spätestens im Herbst mit einer positiven Anlegerstimmung zu rechnen ist.


    zu F (03.06.)

    Die Aktie ist seit dem Kauf ueber 20% angestiegen und das innerhalb einer sehr kurzen Zeit. Die Story, die auf dem CMD zuletzt praesentiert wurde, wird aller Voraussicht nach weiteres ESG Geld anziehen. Bei einem Ruecksetzer wird wieder gekauft. 

    XLITETRADER
    zu F (03.06.)

    https://xlitetrader.de/index.php/2021/06/03/ford-kaufsignal/

    XLITETRADER
    zu F (03.06.)

    Habe heute Deere verkauft. Die Stopps wurden leider nicht ausgeführt, so dass ich heute eingriff. Ford ist in diesem Jahr schon gut gelaufen. Diese Aktie befindet sich derzeit im Höhenflug. https://www.youtube.com/watch?v=J-Lsm-vkXhM

    Silberpfeil60
    zu VOW (02.06.)

    IPO der Batterie-Sparte? Zuerst spekulierten viele Analysten über einen möglichen Börsengang der VW-Tochter Porsche, jetzt ist die Batterie-Sparte dran. In einem Interview mit dem Handelsblatt nährte VW-Technikvorstand Thomas Schmall Spekulationen über ein mögliches IPO der Batterie-Sparte. Der Aktie kommt das zu Gute. Das Papier nimmt Kurs Richtung 250 Euro. - https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/volkswagen-the-next-big-thing-ipo-der-batterie-sparte-steht-vor-der-tuer-20231533.html

    PrudentInvest
    zu DAI (04.06.)

    Was treibt Daimler an? -> Analysten sind sich einig: Daimler hat weiterhin Potential. Vor allem die LKW-Sparte zieht an, sodass die Marge von derzeit 6% auf 9% steigen könnte. Zudem liefen die Bereiche Mercedes-Benz und Vans im 1. Quartal erheblich besser als erwartet. Hohe Verkaufszahlen in China und die Beruhigung am Markt nach dem Pandemie-Beben haben enorm dazu beigetragen.

    SystematiCK
    zu DAI (03.06.)

    Neuer Kauf – DAIMLER (Zukauf)   Positionsgröße (Anteil am Gesamtkapital): 2,4% auf jetzt gut 7,5% Abstand initialer Stop Loss: 4,8% unterhalb der letzten Kontraktion vor Ausbruch auf neues 52W-Hoch Risiko am Gesamtkapital: 0,12% Setup-Typ: Break-out Begründung:Zukauf, nachdem Aktie weiter nach oben durchzieht auf ein neues 52W-Hoch Autosektor insg. sehr stark aktuell   

    DerDenker
    zu DAI (31.05.)

    Wasserstoff: Daimler baut 5000 schwere Lkw, Shell die Tankstellen dafür Bis 2030 will Daimler tausende schwere Brennstoffzellen-Lkw an Kunden bringen. Shell soll die nötige Infrastruktur bauen. Daimler will bis 2030 etwa 5000 schwere Lkw an Kunden bringen, die mit Wasserstoff betrieben werden. Die nötigen Tankstellen dafür will Shell bauen, bis zu dem Jahr 150 an der Zahl. Das haben die beiden Unternehmen nun vereinbart. Zunächst will Shell Wasserstoff-Tankstellen in Rotterdam, Köln und Hamburg errichten. Das Netz soll kontinuierlich ausgebaut werden. Daimler will laut Mitteilung ab 2025 die ersten schweren https://www.heise.de/thema/Brennstoffzellen-Lkw an Kunden übergeben. Außerdem wollen die beiden Unternehmen einen offenen Wasserstoff-Betankungsstandard etablieren.

    ValueHunter
    zu DAI (31.05.)

    Die Aktien von Daimler müssen heute das wikifolio verlassen. Insgesamt reicht die Einschätzung nicht mehr für ein HOLD-Rating.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 05.06.2021

    2. Auto, Industrie, Autofertigung, Produktion, Fabrik, Werkshalle, Automobil, Mobilität, vladimir salman / Shutterstock.com, vladimir salman / Shutterstock.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QRV2
    AT0000A2SG62
    AT0000A2MJG9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Andritz(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), CA Immo(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Wienerberger(1)
      Star der Stunde: Flughafen Wien 1.44%, Rutsch der Stunde: Porr -1.29%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Strabag(1), AT&S(1), S Immo(1), OMV(1)
      BSN MA-Event Andritz
      Star der Stunde: Lenzing 0.75%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.09%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), EVN(1)

      Featured Partner Video

      ÖFB bittet um Verständnis

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. September 2021