Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



05.06.2021

In der Wochensicht ist vorne: AT&S 17,36% vor Ibiden Co.Ltd 10,11%, Shinko Electric Industries 7,2%, Semtech Corporation 6,76%, Compeq Manufacturing 3,75%, Apple 1,03%, Intel 0,44%, TTM Technologies, Inc. 0,4%, Qualcomm Incorporated -0,15% und Unimicron Technology Corp -0,86%.

In der Monatssicht ist vorne: AT&S 14,5% vor Compeq Manufacturing 6,33% , Semtech Corporation 5,66% , Shinko Electric Industries 3,08% , Ibiden Co.Ltd 2,62% , TTM Technologies, Inc. 1,94% , Intel 0,83% , Qualcomm Incorporated 0,16% , Apple -1,53% und Unimicron Technology Corp -2,81% . Weitere Highlights: Ibiden Co.Ltd ist nun 3 Tage im Plus (6,52% Zuwachs von 36,8 auf 39,2), ebenso Unimicron Technology Corp 3 Tage im Minus (4,95% Verlust von 18,2 auf 17,3).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Compeq Manufacturing 51,13% (Vorjahr: -29,95 Prozent) im Plus. Dahinter Shinko Electric Industries 48,07% (Vorjahr: 72,38 Prozent) und Unimicron Technology Corp 39,52% (Vorjahr: -12,68 Prozent). Qualcomm Incorporated -11,82% (Vorjahr: 69,57 Prozent) im Minus. Dahinter Semtech Corporation -6,7% (Vorjahr: 37,02 Prozent) und Apple -5,12% (Vorjahr: 83,48 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: AT&S 47,69%, Shinko Electric Industries 38,15% und Compeq Manufacturing 31,5%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qualcomm Incorporated -1,23%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:07 Uhr die Ibiden Co.Ltd-Aktie am besten: 3,83% Plus. Dahinter Semtech Corporation mit +3,27% , Shinko Electric Industries mit +1,87% , TTM Technologies, Inc. mit +0,81% und Apple mit +0,27% Qualcomm Incorporated mit -0,34% , Intel mit -0,43% und AT&S mit -0,43% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) ist 18,17% und reiht sich damit auf Platz 16 ein:

1. Gaming: 50,1% Show latest Report (05.06.2021)
2. Auto, Motor und Zulieferer: 38,44% Show latest Report (05.06.2021)
3. Crane: 38,11% Show latest Report (05.06.2021)
4. Zykliker Österreich: 35,69% Show latest Report (29.05.2021)
5. Licht und Beleuchtung: 35,6% Show latest Report (05.06.2021)
6. Ölindustrie: 35,34% Show latest Report (05.06.2021)
7. Post: 31,84% Show latest Report (29.05.2021)
8. IT, Elektronik, 3D: 30,5% Show latest Report (05.06.2021)
9. Banken: 24,59% Show latest Report (05.06.2021)
10. Bau & Baustoffe: 21,68% Show latest Report (05.06.2021)
11. Rohstoffaktien: 21,28% Show latest Report (29.05.2021)
12. MSCI World Biggest 10: 21,14% Show latest Report (05.06.2021)
13. Global Innovation 1000: 20,76% Show latest Report (05.06.2021)
14. OÖ10 Members: 20,42% Show latest Report (05.06.2021)
15. Stahl: 18,73% Show latest Report (29.05.2021)
16. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,17% Show latest Report (29.05.2021)
17. Energie: 14,95% Show latest Report (05.06.2021)
18. Media: 14,61% Show latest Report (05.06.2021)
19. Big Greeks: 12,76% Show latest Report (05.06.2021)
20. Telekom: 12,4% Show latest Report (29.05.2021)
21. Börseneulinge 2019: 12,23% Show latest Report (05.06.2021)
22. Computer, Software & Internet : 10,4% Show latest Report (05.06.2021)
23. Versicherer: 9,58% Show latest Report (29.05.2021)
24. Immobilien: 8,99% Show latest Report (05.06.2021)
25. Deutsche Nebenwerte: 8,45% Show latest Report (05.06.2021)
26. Aluminium: 7,36%
27. Runplugged Running Stocks: 7,34%
28. Sport: 6,23% Show latest Report (29.05.2021)
29. Konsumgüter: 4,61% Show latest Report (05.06.2021)
30. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,6% Show latest Report (29.05.2021)
31. Luftfahrt & Reise: 2,23% Show latest Report (05.06.2021)
32. Solar: -13,19% Show latest Report (29.05.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

SimonZ
zu AAPL (04.06.)

apple WWDC coming up on Monday - adding further $AAPL hoping for nice surprises

SimonZ
zu AAPL (03.06.)

Building up a save-harbor position on AAPL now - still on the same price level as Aug 20 (remining there for weeks now). M1 roll-out turned out to be a huge success (financially and brandwise). Hoping the timing is right...

Hatou
zu AAPL (02.06.)

Apple steht derzeit unter Druck; allerdings könnten die neuen Laptop-Modelle und die Umstellung auf den eigenen Chip bald zu einer Kurssteigerung führen. 

JustusInvest
zu AAPL (30.05.)

Ist Cloud die Zukunft? Oder vielleicht doch die Hardware? Während Microsoft und Google (und viele andere) vermehrt auf die Cloud setzten, setzt Apple lieber auf Hardware. 2017 kam Apple intern ein Vorschlag, ob man nicht Apps in die Cloud verlagern solle um so den Geräten "unendlich" viel Leistung geben zu können. Die Geräte würden selber nicht mehr rechnen müssen, sondern nur noch streamen (ähnlich wie heute bei Google Stadia). Der Softwarechef Craig Federighi von Apple lehnte ab. SEINE ERKLÄRUNG: Um die KI zu füttern die man für die Cloudanwendungen braucht, muss man sehr viele Nutzerdaten sammeln. Federighi will alles mögliche tun, um so wenig Daten sammeln zu müssen, wie es möglich ist. Der Fokus soll auf immer stärkere Hardware bzw. Prozessoren liegen. (Daher hat Apple begonnen, selber die Chips zu entfernen. Mit dem M1 Chip ist die Strategie bis jetzt sehr erfolgreich.)   WEITERE ERKLÄRUNGEN: Zusätzlich würden die Einnamen aber auch sinken. Warum sollten Nutzer neue Geräte kaufen, wenn doch alle die selben Leistungen besitzen. Die Cloud wäre auf allen Geräten gleich. Das Internet ist nicht überall gut genug. Man hätte ständig mit Verbindungs-Problemen und Verzögerungen zu tun.   Bis jetzt scheint Apple Riesenerfolge mit ihrer Strategie zu erzielen. Wer aber wird langfristig der Gewinner sein?     Quelle: https://www.stern.de/digital/online/apple--eine-einzelne-mail-zeigt--wieso-der-konzern-anders-tickt-als-google-oder-microsoft-30542710.html  

RoccoDeLaPena
zu INL (02.06.)

Zum Jahresende erwarte ich im Zuge von wichtigen News den Ausbruch aus der langjährigen  Tradingrange : Alderlake stellt Wettbewerb wieder her (zum Großteil), und Xe-HPG bringt Intel als dritten Spieler in den lukrativen GPU Markt. Vorteil Intel: Sie kontrollieren die Chipherstellung zum Großteil selbst und profitieren von US Infrastruktur Programm.

dirk69
zu INL (02.06.)

Heute Verkauf, da die Anforderungen der Strategie nicht mehr erfüllt werden und die Schwäche anhält. 

Patentia
zu ATS (02.06.)

Kauf halbe Position des Halbleiterherstellers AT+S aus Österreich. Starker Profiteur des Halbleiterbooms. Kauf bereits schon bei 29€ geplant, allerdings von den starken News am 01.06.2021 überrascht worden. Durch die Planung der neuen Anlage in Asien sind die Aussichten der Österreicher umso rosiger. Halbe Posi da die Aktie bereits stark angelaufen ist. Aufstocken falls sich nochmal eine günstigere Kaufgelegenheit geben sollte  

Th96tr
zu ATS (02.06.)

AT+S mit einem Ansprung am gestigen Tag, der Wert konnte Intraday mehr als +15% zunehmen. Am heutigen Tag erfogen kleinere Gewinnmitnahmen um den Anteil im Depot wieder etwas zu reduzieren.

CoVaCoRo
zu ATS (01.06.)

AT&S plant Milliardeninvestition in Malaysia, Aktie +15% https://ats.net/blog/2021/06/01/ad-hoc-release-5/

Alber
zu ATS (01.06.)

AT+S plant ein neues Werk in Südostasien. Damit soll die dritte Umsatzmilliarde im Jahr 2025/26 erreicht werden. Die zweite Milliarde ist ja für 2023/24 geplant. Das Unternehmen wächst damit um 20% pro Jahr. Ich bleibe weiterhin mit einer größeren Position investiert.

Zedi
zu ATS (01.06.)

AT&S ist heute sehr gefragt. Es wurde die größte Investition der Firmengeschichte angekündigt, 1,7 Mrd.€ für ein neues Werk in Südostasien: https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/apple-zulieferer-atunds-plant-neues-werk-in-suedostasien-aktie-hebt-ab/27246604.html?ticket=ST-7193595-7OYPSlrdc6vEU4E6xVAv-ap6   Damit soll sich der Umsatz innerhalb der nächsten 6 Jahre fast verdreifachen. Interessant dabei ist, wie die Börse so euphorisch auf die Nachricht anspringt. 2016/2017 hat die letzte "größte Investition" ins Werk in Chongqing für genau die gegenläufige Reaktion ausgelöst. Zur Einordnung, wir reden hier von 1,7 Mrd.€ für eine Firma, die auf dem Tiefpunkt der Corona-Panik gerademal noch 400 Mio.€ wert war! Das ist ein gigantisches Klumpenrisiko aber AT&S muss es eingehen weil die Industrie verändert sich schnell und AT&S will auch weiterhin an der Spitze bleiben. Langfristig sehe ich super Zukunftsaussichten für AT&S aber es muss einem auch bewusst sein, dass AT&S immer eine sehr kapitalintensive Unternehmung sein wird und jeweils alle paar Jahre ein großes (Klumpen)Risiko einer neuen Fabrik haben wird... Genau das Gegenteil vom Buffett-Liebling See's Candy oder den ganzen Digitalkonzernen, die praktisch den ganzen Gewinn ausschütten können weil das laufende Geschäft kaum dauerhafte Investitionen erfordert.





 

Bildnachweis

1. BSN Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) Performancevergleich YTD, Stand: 05.06.2021

2. Festplatte, Computer, Hard disk, Memory, Speicher, Daten, IT, Elektronik, Technik, Sicherung, Datenspeicher, Datensicherung, http://www.shutterstock.com/de/pic-232266679/stock-photo-closeup-of-an-open-computer-hard-drive.html

Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, UBM, Frequentis, CA Immo, Marinomed Biotech, Immofinanz, RBI, Agrana, VIG, Strabag, Österreichische Post, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, Pierer Mobility, Rath AG, startup300, Verbund, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

Valneva
Valneva ist ein Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf spezialisiert hat.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A20DP5
AT0000A2MJG9
AT0000A2PJJ6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(3), Österreichische Post(1), Frequentis(1), S&T(1)
    Star der Stunde: UBM 2.86%, Rutsch der Stunde: FACC -1.2%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(1), S Immo(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.65%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(2), EVN(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.09%, Rutsch der Stunde: UBM -1.47%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(3), AT&S(2), S&T(1), Polytec Group(1)
    Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)
    BSN MA-Event Daimler

    Featured Partner Video

    Das Kürzeste

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. September 2021

    AT&S und Ibiden Co.Ltd vs. Unimicron Technology Corp und Qualcomm Incorporated – kommentierter KW 22 Peer Group Watch PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients)


    05.06.2021

    In der Wochensicht ist vorne: AT&S 17,36% vor Ibiden Co.Ltd 10,11%, Shinko Electric Industries 7,2%, Semtech Corporation 6,76%, Compeq Manufacturing 3,75%, Apple 1,03%, Intel 0,44%, TTM Technologies, Inc. 0,4%, Qualcomm Incorporated -0,15% und Unimicron Technology Corp -0,86%.

    In der Monatssicht ist vorne: AT&S 14,5% vor Compeq Manufacturing 6,33% , Semtech Corporation 5,66% , Shinko Electric Industries 3,08% , Ibiden Co.Ltd 2,62% , TTM Technologies, Inc. 1,94% , Intel 0,83% , Qualcomm Incorporated 0,16% , Apple -1,53% und Unimicron Technology Corp -2,81% . Weitere Highlights: Ibiden Co.Ltd ist nun 3 Tage im Plus (6,52% Zuwachs von 36,8 auf 39,2), ebenso Unimicron Technology Corp 3 Tage im Minus (4,95% Verlust von 18,2 auf 17,3).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Compeq Manufacturing 51,13% (Vorjahr: -29,95 Prozent) im Plus. Dahinter Shinko Electric Industries 48,07% (Vorjahr: 72,38 Prozent) und Unimicron Technology Corp 39,52% (Vorjahr: -12,68 Prozent). Qualcomm Incorporated -11,82% (Vorjahr: 69,57 Prozent) im Minus. Dahinter Semtech Corporation -6,7% (Vorjahr: 37,02 Prozent) und Apple -5,12% (Vorjahr: 83,48 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: AT&S 47,69%, Shinko Electric Industries 38,15% und Compeq Manufacturing 31,5%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qualcomm Incorporated -1,23%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:07 Uhr die Ibiden Co.Ltd-Aktie am besten: 3,83% Plus. Dahinter Semtech Corporation mit +3,27% , Shinko Electric Industries mit +1,87% , TTM Technologies, Inc. mit +0,81% und Apple mit +0,27% Qualcomm Incorporated mit -0,34% , Intel mit -0,43% und AT&S mit -0,43% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) ist 18,17% und reiht sich damit auf Platz 16 ein:

    1. Gaming: 50,1% Show latest Report (05.06.2021)
    2. Auto, Motor und Zulieferer: 38,44% Show latest Report (05.06.2021)
    3. Crane: 38,11% Show latest Report (05.06.2021)
    4. Zykliker Österreich: 35,69% Show latest Report (29.05.2021)
    5. Licht und Beleuchtung: 35,6% Show latest Report (05.06.2021)
    6. Ölindustrie: 35,34% Show latest Report (05.06.2021)
    7. Post: 31,84% Show latest Report (29.05.2021)
    8. IT, Elektronik, 3D: 30,5% Show latest Report (05.06.2021)
    9. Banken: 24,59% Show latest Report (05.06.2021)
    10. Bau & Baustoffe: 21,68% Show latest Report (05.06.2021)
    11. Rohstoffaktien: 21,28% Show latest Report (29.05.2021)
    12. MSCI World Biggest 10: 21,14% Show latest Report (05.06.2021)
    13. Global Innovation 1000: 20,76% Show latest Report (05.06.2021)
    14. OÖ10 Members: 20,42% Show latest Report (05.06.2021)
    15. Stahl: 18,73% Show latest Report (29.05.2021)
    16. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,17% Show latest Report (29.05.2021)
    17. Energie: 14,95% Show latest Report (05.06.2021)
    18. Media: 14,61% Show latest Report (05.06.2021)
    19. Big Greeks: 12,76% Show latest Report (05.06.2021)
    20. Telekom: 12,4% Show latest Report (29.05.2021)
    21. Börseneulinge 2019: 12,23% Show latest Report (05.06.2021)
    22. Computer, Software & Internet : 10,4% Show latest Report (05.06.2021)
    23. Versicherer: 9,58% Show latest Report (29.05.2021)
    24. Immobilien: 8,99% Show latest Report (05.06.2021)
    25. Deutsche Nebenwerte: 8,45% Show latest Report (05.06.2021)
    26. Aluminium: 7,36%
    27. Runplugged Running Stocks: 7,34%
    28. Sport: 6,23% Show latest Report (29.05.2021)
    29. Konsumgüter: 4,61% Show latest Report (05.06.2021)
    30. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,6% Show latest Report (29.05.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: 2,23% Show latest Report (05.06.2021)
    32. Solar: -13,19% Show latest Report (29.05.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    SimonZ
    zu AAPL (04.06.)

    apple WWDC coming up on Monday - adding further $AAPL hoping for nice surprises

    SimonZ
    zu AAPL (03.06.)

    Building up a save-harbor position on AAPL now - still on the same price level as Aug 20 (remining there for weeks now). M1 roll-out turned out to be a huge success (financially and brandwise). Hoping the timing is right...

    Hatou
    zu AAPL (02.06.)

    Apple steht derzeit unter Druck; allerdings könnten die neuen Laptop-Modelle und die Umstellung auf den eigenen Chip bald zu einer Kurssteigerung führen. 

    JustusInvest
    zu AAPL (30.05.)

    Ist Cloud die Zukunft? Oder vielleicht doch die Hardware? Während Microsoft und Google (und viele andere) vermehrt auf die Cloud setzten, setzt Apple lieber auf Hardware. 2017 kam Apple intern ein Vorschlag, ob man nicht Apps in die Cloud verlagern solle um so den Geräten "unendlich" viel Leistung geben zu können. Die Geräte würden selber nicht mehr rechnen müssen, sondern nur noch streamen (ähnlich wie heute bei Google Stadia). Der Softwarechef Craig Federighi von Apple lehnte ab. SEINE ERKLÄRUNG: Um die KI zu füttern die man für die Cloudanwendungen braucht, muss man sehr viele Nutzerdaten sammeln. Federighi will alles mögliche tun, um so wenig Daten sammeln zu müssen, wie es möglich ist. Der Fokus soll auf immer stärkere Hardware bzw. Prozessoren liegen. (Daher hat Apple begonnen, selber die Chips zu entfernen. Mit dem M1 Chip ist die Strategie bis jetzt sehr erfolgreich.)   WEITERE ERKLÄRUNGEN: Zusätzlich würden die Einnamen aber auch sinken. Warum sollten Nutzer neue Geräte kaufen, wenn doch alle die selben Leistungen besitzen. Die Cloud wäre auf allen Geräten gleich. Das Internet ist nicht überall gut genug. Man hätte ständig mit Verbindungs-Problemen und Verzögerungen zu tun.   Bis jetzt scheint Apple Riesenerfolge mit ihrer Strategie zu erzielen. Wer aber wird langfristig der Gewinner sein?     Quelle: https://www.stern.de/digital/online/apple--eine-einzelne-mail-zeigt--wieso-der-konzern-anders-tickt-als-google-oder-microsoft-30542710.html  

    RoccoDeLaPena
    zu INL (02.06.)

    Zum Jahresende erwarte ich im Zuge von wichtigen News den Ausbruch aus der langjährigen  Tradingrange : Alderlake stellt Wettbewerb wieder her (zum Großteil), und Xe-HPG bringt Intel als dritten Spieler in den lukrativen GPU Markt. Vorteil Intel: Sie kontrollieren die Chipherstellung zum Großteil selbst und profitieren von US Infrastruktur Programm.

    dirk69
    zu INL (02.06.)

    Heute Verkauf, da die Anforderungen der Strategie nicht mehr erfüllt werden und die Schwäche anhält. 

    Patentia
    zu ATS (02.06.)

    Kauf halbe Position des Halbleiterherstellers AT+S aus Österreich. Starker Profiteur des Halbleiterbooms. Kauf bereits schon bei 29€ geplant, allerdings von den starken News am 01.06.2021 überrascht worden. Durch die Planung der neuen Anlage in Asien sind die Aussichten der Österreicher umso rosiger. Halbe Posi da die Aktie bereits stark angelaufen ist. Aufstocken falls sich nochmal eine günstigere Kaufgelegenheit geben sollte  

    Th96tr
    zu ATS (02.06.)

    AT+S mit einem Ansprung am gestigen Tag, der Wert konnte Intraday mehr als +15% zunehmen. Am heutigen Tag erfogen kleinere Gewinnmitnahmen um den Anteil im Depot wieder etwas zu reduzieren.

    CoVaCoRo
    zu ATS (01.06.)

    AT&S plant Milliardeninvestition in Malaysia, Aktie +15% https://ats.net/blog/2021/06/01/ad-hoc-release-5/

    Alber
    zu ATS (01.06.)

    AT+S plant ein neues Werk in Südostasien. Damit soll die dritte Umsatzmilliarde im Jahr 2025/26 erreicht werden. Die zweite Milliarde ist ja für 2023/24 geplant. Das Unternehmen wächst damit um 20% pro Jahr. Ich bleibe weiterhin mit einer größeren Position investiert.

    Zedi
    zu ATS (01.06.)

    AT&S ist heute sehr gefragt. Es wurde die größte Investition der Firmengeschichte angekündigt, 1,7 Mrd.€ für ein neues Werk in Südostasien: https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/apple-zulieferer-atunds-plant-neues-werk-in-suedostasien-aktie-hebt-ab/27246604.html?ticket=ST-7193595-7OYPSlrdc6vEU4E6xVAv-ap6   Damit soll sich der Umsatz innerhalb der nächsten 6 Jahre fast verdreifachen. Interessant dabei ist, wie die Börse so euphorisch auf die Nachricht anspringt. 2016/2017 hat die letzte "größte Investition" ins Werk in Chongqing für genau die gegenläufige Reaktion ausgelöst. Zur Einordnung, wir reden hier von 1,7 Mrd.€ für eine Firma, die auf dem Tiefpunkt der Corona-Panik gerademal noch 400 Mio.€ wert war! Das ist ein gigantisches Klumpenrisiko aber AT&S muss es eingehen weil die Industrie verändert sich schnell und AT&S will auch weiterhin an der Spitze bleiben. Langfristig sehe ich super Zukunftsaussichten für AT&S aber es muss einem auch bewusst sein, dass AT&S immer eine sehr kapitalintensive Unternehmung sein wird und jeweils alle paar Jahre ein großes (Klumpen)Risiko einer neuen Fabrik haben wird... Genau das Gegenteil vom Buffett-Liebling See's Candy oder den ganzen Digitalkonzernen, die praktisch den ganzen Gewinn ausschütten können weil das laufende Geschäft kaum dauerhafte Investitionen erfordert.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) Performancevergleich YTD, Stand: 05.06.2021

    2. Festplatte, Computer, Hard disk, Memory, Speicher, Daten, IT, Elektronik, Technik, Sicherung, Datenspeicher, Datensicherung, http://www.shutterstock.com/de/pic-232266679/stock-photo-closeup-of-an-open-computer-hard-drive.html

    Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, UBM, Frequentis, CA Immo, Marinomed Biotech, Immofinanz, RBI, Agrana, VIG, Strabag, Österreichische Post, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, Pierer Mobility, Rath AG, startup300, Verbund, Kapsch TrafficCom.


    Random Partner

    Valneva
    Valneva ist ein Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf spezialisiert hat.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A20DP5
    AT0000A2MJG9
    AT0000A2PJJ6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(3), Österreichische Post(1), Frequentis(1), S&T(1)
      Star der Stunde: UBM 2.86%, Rutsch der Stunde: FACC -1.2%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(1), S Immo(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.65%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(2), EVN(1)
      Star der Stunde: Lenzing 1.09%, Rutsch der Stunde: UBM -1.47%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(3), AT&S(2), S&T(1), Polytec Group(1)
      Österreich-Depots: Valneva-Position verdoppelt (Depot Kommentar)
      BSN MA-Event Daimler

      Featured Partner Video

      Das Kürzeste

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. September 2021