Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



29.05.2021

In der Wochensicht ist vorne: Telecom Italia 4,72% vor BT Group 4,04%, Telekom Austria 1,13%, Vodafone 0,6%, AT&T 0,24%, Deutsche Telekom 0,04%, Alcatel-Lucent 0%, Drillisch -0,08%, Orange -0,15%, Swisscom -0,24%, Tele Columbus -0,46%, O2 -9,62% und

In der Monatssicht ist vorne: BT Group 15,41% vor Telekom Austria 8,13% , Swisscom 6,69% , Drillisch 6,16% , Deutsche Telekom 6,05% , Telecom Italia 4,23% , Orange 0,89% , Tele Columbus 0,46% , Alcatel-Lucent 0% , AT&T -3,88% , Vodafone -4,07% , O2 -5,45% und Weitere Highlights: Orange ist nun 3 Tage im Minus (1,27% Verlust von 10,54 auf 10,4).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs BT Group 34,91% (Vorjahr: -33,32 Prozent) im Plus. Dahinter Drillisch 28,08% (Vorjahr: -10,66 Prozent) und Telecom Italia 21,31% (Vorjahr: -34,53 Prozent). O2 -0,84% (Vorjahr: -12,73 Prozent) im Minus. Dahinter Tele Columbus 2,18% (Vorjahr: 14,63 Prozent) und AT&T 3,3% (Vorjahr: -27,02 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: BT Group 36,34%, Drillisch 17,77% und Telecom Italia 15,88%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, O2 -4,24% und Vodafone -0,65%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:09 Uhr die Tele Columbus-Aktie am besten: 1,37% Plus. Dahinter Vodafone mit +1,23% , O2 mit +1,16% , Swisscom mit +0,89% , Orange mit +0,71% und Deutsche Telekom mit +0,06% Telekom Austria mit -0,14% , Drillisch mit -0,23% , AT&T mit -0,85% , Telecom Italia mit -0,87% , BT Group mit -3,52% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 10,66% und reiht sich damit auf Platz 20 ein:

1. Gaming: 50,62% Show latest Report (29.05.2021)
2. Crane: 35,44% Show latest Report (29.05.2021)
3. Zykliker Österreich: 33,81% Show latest Report (22.05.2021)
4. Licht und Beleuchtung: 33,8% Show latest Report (29.05.2021)
5. Post: 32,99% Show latest Report (29.05.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 31,36% Show latest Report (29.05.2021)
7. Ölindustrie: 30,8% Show latest Report (29.05.2021)
8. IT, Elektronik, 3D: 28,78% Show latest Report (29.05.2021)
9. Banken: 22,99% Show latest Report (29.05.2021)
10. OÖ10 Members: 20,18% Show latest Report (29.05.2021)
11. MSCI World Biggest 10: 19,81% Show latest Report (29.05.2021)
12. Bau & Baustoffe: 19,66% Show latest Report (29.05.2021)
13. Rohstoffaktien: 19,31% Show latest Report (29.05.2021)
14. Stahl: 18,22% Show latest Report (29.05.2021)
15. Global Innovation 1000: 17,24% Show latest Report (29.05.2021)
16. Media: 15,55% Show latest Report (29.05.2021)
17. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,61% Show latest Report (29.05.2021)
18. Energie: 12,76% Show latest Report (29.05.2021)
19. Börseneulinge 2019: 11,89% Show latest Report (29.05.2021)
20. Telekom: 11,55% Show latest Report (22.05.2021)
21. Big Greeks: 10,53% Show latest Report (29.05.2021)
22. Computer, Software & Internet : 9,72% Show latest Report (29.05.2021)
23. Deutsche Nebenwerte: 9,16% Show latest Report (29.05.2021)
24. Immobilien: 9,02% Show latest Report (29.05.2021)
25. Versicherer: 8,52% Show latest Report (22.05.2021)
26. Runplugged Running Stocks: 8,19%
27. Aluminium: 7,19%
28. Sport: 6,44% Show latest Report (29.05.2021)
29. Konsumgüter: 3,69% Show latest Report (29.05.2021)
30. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 1,98% Show latest Report (29.05.2021)
31. Luftfahrt & Reise: 1,57% Show latest Report (29.05.2021)
32. Solar: -12% Show latest Report (29.05.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

GRInvesting
zu VOD (25.05.)

Vodafone Group: Auch die Vodafone Group steht derzeit günstig und bietet Potential. Die plc ist weltweit im gesamten Telekommunikationsbereich tätig und kontrolliert seit 2007 mit dem M-Pesa ein System zum bargeldlosen Bezahlen in Afrika. Zuletzt wurde der europäische Large-Cap (42 Mrd.) mit Sitz im Vereinigten Königreich durch den Brexit, sowie Liquiditätsproblemen und einem Umbau im operativen Geschäft geschwächt. Da man sich dahingehend stabilisiert hat und sich umfangreiche Investitionen anfangen auszuzahlen, zeigen die Kurssignale mittelfristig nach oben.

yannikYBbretzel
zu O2D (27.05.)

TELEFONICA DTLD HLDG NA Verlust - Verkauf Datum: 27.05.2021 Stück: 211 Gewichtung: 0,30 % Verlust: 4,29 %

Tiedemann
zu O2D (25.05.)

Kauf von 24 Aktien zu insgesamt 55,584 € --- Bilanz -0,779 €

gerihouse
zu DTE (27.05.)

Die Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508) setzt als Untergrenze für die Dividende weiterhin 60 Cent je Aktie. Auf diesen Wert hatte die Telekom die Mindestdividende im November 2019 angehoben. Richtschnur für die Dividende bleibt das bereinigte Ergebnis je Aktie. Dieser Wert soll von 1,20 Euro im vergangenen Jahr bis 2024 auf mehr als 1,75 Euro steigen, wie am Donnerstag im Rahmen des Kapitalmarkttages publiziert wurde. Der DAX-Konzern hat den Anteilsinhabern für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 0,60 Euro ausgeschüttet. Gegenüber dem Vorjahr blieb die Ausschüttung unverändert. Beim derzeitigen Aktienkurs in Höhe von 16,76 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 3,58 Prozent. Die Deutsche Telekom will ihr Wachstumstempo in den kommenden Jahren deutlich steigern. Der Konzern gab auf seinem Kapitalmarkttag die Ziele für die Zeit bis 2024 bekannt. Das durchschnittliche jährliche Wachstum des bereinigten EBITDA (EBITDA AL) soll 3-5 Prozent betragen. Der Umsatz soll durchschnittlich um 1-2 Prozent wachsen. Der Free Cashflow AL soll 2024 mehr als 18 Milliarden Euro erreichen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug der Wert 6,3 Milliarden Euro. Der deutsche Staat ist mit knapp 32 Prozent größter Aktionär der Deutschen Telekom. Der Konzern beschäftigte zum Ende des letzten Jahres 226.291 Mitarbeiter (Vorjahr: 210.533). Die Netto-Finanzverbindlichkeiten lagen zum Jahresende bei rund 122 Milliarden Euro (Vorjahr: 76 Milliarden Euro). Redaktion MyDividends.de

ASOinvest
zu DTE (25.05.)

Das Signal bleibt auf Kaufen und es gab nur einen Wechsel. Die Deutsche Telekom wird nach 4 Wochen mit einem Gewinn von 7 % veräußert und dafür wir eine Position Allianz gekauft.

Tiedemann
zu DRI (27.05.)

Dividendenausschüttung: 1,204 € --- Bilanz: -23,012 €

KayHaferkorn
zu DRI (27.05.)

Dividende erhalten...

KayHaferkorn
zu DRI (27.05.)

Dividende erhalten...

KMPTrading
zu SOBA (28.05.)

Langfrist-Call auf Basis 123 bis Mitte 2022 mit Zielen Richtung 44$. Chance für diesen Schein bei Erreichen des Ziels liegt bei > +1.000%. Auch bei "nur" 36$ bis zu diesem Zeitpunkt wären es immer noch fast +100%, die realisiert werden könnten. Einstieg ist erfolgt, Spread liegt bei knapp 20% und muss erst einmal kompensiert werden.

Deretwasandre
zu SOBA (24.05.)

Durch Abspaltung von WarnerMedia und der damit einhergehenden Dividendenkürzung ist der Investmentcase nicht mehr intakt.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 29.05.2021

2. Telefon, Telefonkabel, Kabel, Telekommunikation, http://www.shutterstock.com/de/pic-147275966/stock-photo-telephone-cable-yellow-on-a-white-background.html

Aktien auf dem Radar:Semperit.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QM25
AT0000A2QRV2
AT0000A2SG62
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Andritz(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), CA Immo(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Wienerberger(1)
    Star der Stunde: Flughafen Wien 1.44%, Rutsch der Stunde: Porr -1.29%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Strabag(1), AT&S(1), S Immo(1), OMV(1)
    BSN MA-Event Andritz
    Star der Stunde: Lenzing 0.75%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.09%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), EVN(1)

    Featured Partner Video

    Mark Redcliffe, EVP & Corporate Finance ReGen III (WKN A3CPRV)

    ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Mark, danke für deine Zeit. Ihr hattet eine sehr gute Aktienperformance seit unserem letz...

    Telecom Italia und BT Group vs. O2 und Tele Columbus – kommentierter KW 21 Peer Group Watch Telekom


    29.05.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Telecom Italia 4,72% vor BT Group 4,04%, Telekom Austria 1,13%, Vodafone 0,6%, AT&T 0,24%, Deutsche Telekom 0,04%, Alcatel-Lucent 0%, Drillisch -0,08%, Orange -0,15%, Swisscom -0,24%, Tele Columbus -0,46%, O2 -9,62% und

    In der Monatssicht ist vorne: BT Group 15,41% vor Telekom Austria 8,13% , Swisscom 6,69% , Drillisch 6,16% , Deutsche Telekom 6,05% , Telecom Italia 4,23% , Orange 0,89% , Tele Columbus 0,46% , Alcatel-Lucent 0% , AT&T -3,88% , Vodafone -4,07% , O2 -5,45% und Weitere Highlights: Orange ist nun 3 Tage im Minus (1,27% Verlust von 10,54 auf 10,4).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs BT Group 34,91% (Vorjahr: -33,32 Prozent) im Plus. Dahinter Drillisch 28,08% (Vorjahr: -10,66 Prozent) und Telecom Italia 21,31% (Vorjahr: -34,53 Prozent). O2 -0,84% (Vorjahr: -12,73 Prozent) im Minus. Dahinter Tele Columbus 2,18% (Vorjahr: 14,63 Prozent) und AT&T 3,3% (Vorjahr: -27,02 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: BT Group 36,34%, Drillisch 17,77% und Telecom Italia 15,88%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, O2 -4,24% und Vodafone -0,65%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:09 Uhr die Tele Columbus-Aktie am besten: 1,37% Plus. Dahinter Vodafone mit +1,23% , O2 mit +1,16% , Swisscom mit +0,89% , Orange mit +0,71% und Deutsche Telekom mit +0,06% Telekom Austria mit -0,14% , Drillisch mit -0,23% , AT&T mit -0,85% , Telecom Italia mit -0,87% , BT Group mit -3,52% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 10,66% und reiht sich damit auf Platz 20 ein:

    1. Gaming: 50,62% Show latest Report (29.05.2021)
    2. Crane: 35,44% Show latest Report (29.05.2021)
    3. Zykliker Österreich: 33,81% Show latest Report (22.05.2021)
    4. Licht und Beleuchtung: 33,8% Show latest Report (29.05.2021)
    5. Post: 32,99% Show latest Report (29.05.2021)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 31,36% Show latest Report (29.05.2021)
    7. Ölindustrie: 30,8% Show latest Report (29.05.2021)
    8. IT, Elektronik, 3D: 28,78% Show latest Report (29.05.2021)
    9. Banken: 22,99% Show latest Report (29.05.2021)
    10. OÖ10 Members: 20,18% Show latest Report (29.05.2021)
    11. MSCI World Biggest 10: 19,81% Show latest Report (29.05.2021)
    12. Bau & Baustoffe: 19,66% Show latest Report (29.05.2021)
    13. Rohstoffaktien: 19,31% Show latest Report (29.05.2021)
    14. Stahl: 18,22% Show latest Report (29.05.2021)
    15. Global Innovation 1000: 17,24% Show latest Report (29.05.2021)
    16. Media: 15,55% Show latest Report (29.05.2021)
    17. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,61% Show latest Report (29.05.2021)
    18. Energie: 12,76% Show latest Report (29.05.2021)
    19. Börseneulinge 2019: 11,89% Show latest Report (29.05.2021)
    20. Telekom: 11,55% Show latest Report (22.05.2021)
    21. Big Greeks: 10,53% Show latest Report (29.05.2021)
    22. Computer, Software & Internet : 9,72% Show latest Report (29.05.2021)
    23. Deutsche Nebenwerte: 9,16% Show latest Report (29.05.2021)
    24. Immobilien: 9,02% Show latest Report (29.05.2021)
    25. Versicherer: 8,52% Show latest Report (22.05.2021)
    26. Runplugged Running Stocks: 8,19%
    27. Aluminium: 7,19%
    28. Sport: 6,44% Show latest Report (29.05.2021)
    29. Konsumgüter: 3,69% Show latest Report (29.05.2021)
    30. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 1,98% Show latest Report (29.05.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: 1,57% Show latest Report (29.05.2021)
    32. Solar: -12% Show latest Report (29.05.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    GRInvesting
    zu VOD (25.05.)

    Vodafone Group: Auch die Vodafone Group steht derzeit günstig und bietet Potential. Die plc ist weltweit im gesamten Telekommunikationsbereich tätig und kontrolliert seit 2007 mit dem M-Pesa ein System zum bargeldlosen Bezahlen in Afrika. Zuletzt wurde der europäische Large-Cap (42 Mrd.) mit Sitz im Vereinigten Königreich durch den Brexit, sowie Liquiditätsproblemen und einem Umbau im operativen Geschäft geschwächt. Da man sich dahingehend stabilisiert hat und sich umfangreiche Investitionen anfangen auszuzahlen, zeigen die Kurssignale mittelfristig nach oben.

    yannikYBbretzel
    zu O2D (27.05.)

    TELEFONICA DTLD HLDG NA Verlust - Verkauf Datum: 27.05.2021 Stück: 211 Gewichtung: 0,30 % Verlust: 4,29 %

    Tiedemann
    zu O2D (25.05.)

    Kauf von 24 Aktien zu insgesamt 55,584 € --- Bilanz -0,779 €

    gerihouse
    zu DTE (27.05.)

    Die Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508) setzt als Untergrenze für die Dividende weiterhin 60 Cent je Aktie. Auf diesen Wert hatte die Telekom die Mindestdividende im November 2019 angehoben. Richtschnur für die Dividende bleibt das bereinigte Ergebnis je Aktie. Dieser Wert soll von 1,20 Euro im vergangenen Jahr bis 2024 auf mehr als 1,75 Euro steigen, wie am Donnerstag im Rahmen des Kapitalmarkttages publiziert wurde. Der DAX-Konzern hat den Anteilsinhabern für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 0,60 Euro ausgeschüttet. Gegenüber dem Vorjahr blieb die Ausschüttung unverändert. Beim derzeitigen Aktienkurs in Höhe von 16,76 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 3,58 Prozent. Die Deutsche Telekom will ihr Wachstumstempo in den kommenden Jahren deutlich steigern. Der Konzern gab auf seinem Kapitalmarkttag die Ziele für die Zeit bis 2024 bekannt. Das durchschnittliche jährliche Wachstum des bereinigten EBITDA (EBITDA AL) soll 3-5 Prozent betragen. Der Umsatz soll durchschnittlich um 1-2 Prozent wachsen. Der Free Cashflow AL soll 2024 mehr als 18 Milliarden Euro erreichen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug der Wert 6,3 Milliarden Euro. Der deutsche Staat ist mit knapp 32 Prozent größter Aktionär der Deutschen Telekom. Der Konzern beschäftigte zum Ende des letzten Jahres 226.291 Mitarbeiter (Vorjahr: 210.533). Die Netto-Finanzverbindlichkeiten lagen zum Jahresende bei rund 122 Milliarden Euro (Vorjahr: 76 Milliarden Euro). Redaktion MyDividends.de

    ASOinvest
    zu DTE (25.05.)

    Das Signal bleibt auf Kaufen und es gab nur einen Wechsel. Die Deutsche Telekom wird nach 4 Wochen mit einem Gewinn von 7 % veräußert und dafür wir eine Position Allianz gekauft.

    Tiedemann
    zu DRI (27.05.)

    Dividendenausschüttung: 1,204 € --- Bilanz: -23,012 €

    KayHaferkorn
    zu DRI (27.05.)

    Dividende erhalten...

    KayHaferkorn
    zu DRI (27.05.)

    Dividende erhalten...

    KMPTrading
    zu SOBA (28.05.)

    Langfrist-Call auf Basis 123 bis Mitte 2022 mit Zielen Richtung 44$. Chance für diesen Schein bei Erreichen des Ziels liegt bei > +1.000%. Auch bei "nur" 36$ bis zu diesem Zeitpunkt wären es immer noch fast +100%, die realisiert werden könnten. Einstieg ist erfolgt, Spread liegt bei knapp 20% und muss erst einmal kompensiert werden.

    Deretwasandre
    zu SOBA (24.05.)

    Durch Abspaltung von WarnerMedia und der damit einhergehenden Dividendenkürzung ist der Investmentcase nicht mehr intakt.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 29.05.2021

    2. Telefon, Telefonkabel, Kabel, Telekommunikation, http://www.shutterstock.com/de/pic-147275966/stock-photo-telephone-cable-yellow-on-a-white-background.html

    Aktien auf dem Radar:Semperit.


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QM25
    AT0000A2QRV2
    AT0000A2SG62
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Andritz(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), CA Immo(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Wienerberger(1)
      Star der Stunde: Flughafen Wien 1.44%, Rutsch der Stunde: Porr -1.29%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Strabag(1), AT&S(1), S Immo(1), OMV(1)
      BSN MA-Event Andritz
      Star der Stunde: Lenzing 0.75%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.09%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), EVN(1)

      Featured Partner Video

      Mark Redcliffe, EVP & Corporate Finance ReGen III (WKN A3CPRV)

      ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Mark, danke für deine Zeit. Ihr hattet eine sehr gute Aktienperformance seit unserem letz...