Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



29.05.2021

In der Wochensicht ist vorne: GoPro 13,97% vor Wirecard 8,68%, Snapchat 7,01%, Nintendo 6,55%, Twitter 6,16%, Nvidia 5,99%, Fabasoft 5,91%, Pinterest 4,83%, Facebook 4,44%, Rocket Internet 4,05%, Dropbox 3,7%, Alphabet 2,83%, Zalando 1,31%, Microsoft 1,15%, LinkedIn 0,82%, Altaba 0,41%, Xing 0%, Amazon -0,54%, RIB Software -0,56%, SAP -0,94%, United Internet -1,33% und Alibaba Group Holding -1,96%.

In der Monatssicht ist vorne: Wirecard 21,47% vor Facebook 9,8% , LinkedIn 7,86% , Nintendo 6,89% , Rocket Internet 5,35% , Dropbox 4,56% , Alphabet 4,53% , Snapchat 1,75% , Fabasoft 1,08% , GoPro 0,7% , Nvidia 0,06% , Xing 0% , Zalando -2,02% , United Internet -2,35% , SAP -3,88% , RIB Software -4,11% , Microsoft -4,68% , Amazon -5,25% , Alibaba Group Holding -8,58% , Twitter -12,95% , Pinterest -16,2% und Altaba -71,75% . Weitere Highlights: GoPro ist nun 4 Tage im Plus (14,09% Zuwachs von 10,08 auf 11,5), ebenso Alibaba Group Holding 3 Tage im Plus (1,09% Zuwachs von 210,44 auf 212,74), United Internet 3 Tage im Minus (2,07% Verlust von 34,79 auf 34,07).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs GoPro 38,89% (Vorjahr: 93,22 Prozent) im Plus. Dahinter Alphabet 37,66% (Vorjahr: 30,19 Prozent) und Wirecard 32,8% (Vorjahr: -99,71 Prozent). Alibaba Group Holding -8,59% (Vorjahr: 11,97 Prozent) im Minus. Dahinter RIB Software -5,46% (Vorjahr: 25,66 Prozent) und Nintendo -4,18% (Vorjahr: 46,72 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: GoPro 41,62%, Snapchat 31,73% und Alphabet 28,19%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Wirecard -28,54%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:01 Uhr die Nvidia-Aktie am besten: 4,35% Plus. Dahinter Snapchat mit +2,03% , RIB Software mit +1,68% , Nintendo mit +1,03% , SAP mit +0,63% und United Internet mit +0,1% LinkedIn mit -0% Twitter mit -0,03% , Microsoft mit -0,09% , Alibaba Group Holding mit -0,43% , Facebook mit -0,74% , Zalando mit -0,82% , Amazon mit -1,04% , Alphabet mit -1,06% , Dropbox mit -1,37% , Wirecard mit -1,43% , Fabasoft mit -1,98% , GoPro mit -2,39% und Rocket Internet mit -26,13% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist 9,72% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

1. Gaming: 50,62% Show latest Report (22.05.2021)
2. Crane: 35,44% Show latest Report (22.05.2021)
3. Zykliker Österreich: 33,81% Show latest Report (22.05.2021)
4. Licht und Beleuchtung: 33,8% Show latest Report (22.05.2021)
5. Post: 32,99% Show latest Report (22.05.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 31,36% Show latest Report (29.05.2021)
7. Ölindustrie: 30,8% Show latest Report (22.05.2021)
8. IT, Elektronik, 3D: 28,78% Show latest Report (22.05.2021)
9. Banken: 22,99% Show latest Report (29.05.2021)
10. OÖ10 Members: 20,18% Show latest Report (22.05.2021)
11. MSCI World Biggest 10: 19,81% Show latest Report (22.05.2021)
12. Bau & Baustoffe: 19,66% Show latest Report (29.05.2021)
13. Rohstoffaktien: 19,31% Show latest Report (22.05.2021)
14. Stahl: 18,22% Show latest Report (22.05.2021)
15. Global Innovation 1000: 17,24% Show latest Report (22.05.2021)
16. Media: 15,55% Show latest Report (22.05.2021)
17. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,61% Show latest Report (22.05.2021)
18. Energie: 12,76% Show latest Report (22.05.2021)
19. Börseneulinge 2019: 11,89% Show latest Report (29.05.2021)
20. Telekom: 11,55% Show latest Report (22.05.2021)
21. Big Greeks: 10,53% Show latest Report (29.05.2021)
22. Computer, Software & Internet : 9,72% Show latest Report (22.05.2021)
23. Deutsche Nebenwerte: 9,16% Show latest Report (22.05.2021)
24. Immobilien: 9,02% Show latest Report (22.05.2021)
25. Versicherer: 8,52% Show latest Report (22.05.2021)
26. Runplugged Running Stocks: 8,19%
27. Aluminium: 7,19%
28. Sport: 6,44% Show latest Report (22.05.2021)
29. Konsumgüter: 3,69% Show latest Report (22.05.2021)
30. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 1,98% Show latest Report (22.05.2021)
31. Luftfahrt & Reise: 1,57% Show latest Report (22.05.2021)
32. Solar: -12% Show latest Report (22.05.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Th96tr
zu NVDA (28.05.)

NVIDIA LÄUFT! besser kann man es aktuell nicht zusammenfassen. Der Wert liegt aktuell bei +260% im Musterdepot und hat erneut mit sensationell guten Quartalszahlen überzeugen können.

Silberpfeil60
zu NVDA (27.05.)

QUARTALSZAHLEN:Nvidia verdoppelt Gewinn - auch dank Mining Die Kurve geht weiter steil nach oben: https://www.golem.de/specials/nvidia/ konnte Umsatz und Gewinn drastisch steigern, was primär an der https://www.golem.de/specials/games/-/Mining-Sparte liegt. Nvidia hat die Ergebnisse des https://nvidianews.nvidia.com/news/nvidia-announces-financial-results-for-first-quarter-fiscal-2022 bekannt gegeben: Der Umsatz stieg auf 5,661 Milliarden US-Dollar und liegt damit 84 Prozent über dem Vorjahr, der Gewinn wuchs um 109 Prozent um mehr als das Doppelte auf 1,912 Milliarden US-Dollar an; beides ist erneut Rekord für Nvidia. https://www.golem.de/news/quartalszahlen-nvidia-verdoppelt-gewinn-auch-dank-mining-2105-156838.html?utm_medium=social&utm_campaign=twitterfeed&utm_source=twitter.com

SIGAVEST
zu NVDA (27.05.)

Nvidia präsentierte gestern nach Börsenschluss in den USA die Quartalszahlen. Gewinnverdopplung, Umsatzsprung und ein Ausblick oberhalb der Analystenerwartungen führten nachbörslich leider zu keinen weiteren Kursavancen. Der Kurs steckt knapp unter dem Allzeithoch fest und muss diese Hürde überwinden. Wir gehen davon aus, dass der für den 21.6. angekündigte Aktiensplit im Verhältnis 4:1noch weitere Käufer anlockt, um in diesen extem starken US-Technologietitel zu investieren.

DanielLimper
zu NVDA (27.05.)

Für das abgelaufene Geschäftsquartal, welches bis 2.Mai 2021 ging, präsentierte das Unternehmen sein Zahlenwerk (Quelle: DerAktionaer.de; 26.05.2021). Umsatz war ca. 5,66 Mrd. USD, und damit ca. 84% höher als im VJZR; EPS war 3,66 USD, Übertreffung von Analysten. Gaming-Sparte mit 106%-Umsatzsteigerung auf 2,76 Mrd. USD und die Data-Sparte mit 79% auf 2,05 Mrd. USD, um zwei Rekordbeispiele zu nennen. Problematisch erwägt werden drohende und hier auch erwartete Lieferengpässe bei Hableitern. Deshalb: Versuch auf günstigeren Aufbau der Position (was bisher sich als schwierig erwiesen hat).

Celovec
zu NVDA (26.05.)

Gewinnmitnahme vor den Zahlen. Nvidia ist die größte Position im Portfolio und mal einen Miniteil zu realisieren macht Sinn nach dem Bull Run. Mittelfristig bin ich nach wie vor überzeugt davon, dass Chips eine gute Zukunft haben. Nvidia spielt da sicherlich weiterhin mit, daher bleibt die Position im Depot.  Um das Risiko zu reduzieren, wird die Position aber schrittweise auf unter 5% Depotanteil angepasst. Heute Abend gibt es Zahlen - bin gespannt.

Billions
zu NVDA (22.05.)

NVIDIA, wir müssen reden!   Alle Augen richten sich Donnerstag auf dich, wenn du deine Quartalsergebnisse (Q1/2021) vorlegen wirst. Deine Aktie ist im letzten Monat um 12 % gefallen. Jetzt bin ich neugierig, ob dein Quartalsergebnis den Aktienkurs wiederbelebt.   Wir brauchen Antworten:   Gaming   Vor Monaten hast du die GeForce RTX30-Serie auf den Markt gebracht, die ausverkauft ist. Wie schnell lassen sich die Lieferengpässe beheben? Antworten die Aufschlüsse über deine „kurzfristige“ operative Positionierung geben.   Rechenzentren   Im Q4/2020 hast du einen neuen A100-Grafikprozessor für Rechenzentren auf den Markt gebracht. Das bedeutet, dass du ein erstes volles Quartal mit Verkäufen aus dieser Version verzeichnen wirst. Jedoch hat »dein Bruder« Intel in diesem Bereich einen Tiefpunkt erreicht, weil die Cloud-Verarbeitung nachlässt. Wie sehr spürst du die Auswirkungen?   Visual Computing   Du gibst weiterhin Vollgas! Entsprechend wirst Du ebenso dein erstes volles Quartal mit RTX A6000 Grafikkartenverkäufe verzeichnen, stimmts? Nicht zuletzt hast du acht neue Grafikkarten im Bereich Workstations auf den Markt gebracht!   Jetzt aber genug!   Schließlich bist du von Unwägbarkeiten umgeben, die deine Aktie volatil machen. Daher sollten wir bis Donnerstag warten! 

3nd5t4ti0n
zu SAP (27.05.)

Sap entwickelt leider nicht die von mir angenommene Stärke. Sollten wir unter 113€ abfallen, so sehe ich eher sogar Schwäche in dieser Aktie und werde die Position verkleinern. 

Ullionair
zu SAP (26.05.)

Wenn man die Bewertung von SAP mit anderen US-Techwerten vergleicht, möchte man sich fragen, was ist hier los? SAP selbst gibt Probleme beim Umstieg seiner Kunden auf cloud-basierte Lösungen an und will hier in Zukunft mehr investieren. Die Umsatzzahlen und Steigerungsraten mit den Abonennten stehen bei jedem Analysten-Call im Vordergrund. Aber was ist mit dem Umstieg auf die HANA-DB bzw. S4/HANA, der bis 2025/27 vollzogen sein muss? Die Kunden kündigen reihenweise ihre DB-Lizenzverträge mit Oracle, IBM usw. und zahlen nun für die HANA-DB. Hier steckt der eigentliche Wachstumstreiber für SAP für die kommenden Jahre.

Tiedemann
zu UTDI (28.05.)

Kauf einer Aktie zu 33,920 € --- Bilanz -5,834 €

Tiedemann
zu UTDI (28.05.)

Dividendenausschüttung: 11,900 € --- Bilanz: 28,086 €

KayHaferkorn
zu UTDI (28.05.)

Dividende erhalten...

yannikYBbretzel
zu UTDI (27.05.)

UTD.INTERNET AG NA Verlust - Verkauf Datum: 27.05.2021 Stück: 13 Gewichtung: 0,29 % Verlust: 16,95 %

Bullenfalle
zu TWR (28.05.)

Die position in Twitter wurde mit 7,6% Gewinn geschlossen

11PS1986
zu MSFT (28.05.)

DCA

Th96tr
zu MSFT (28.05.)

Und auch Microsoft läuft beständig weiter. Anbei ein weiterer Artikel zum Einsatz von KI: Künstliche Intelligenz von Microsoft erkennt Kinderpornografie Microsoft hat eine Künstliche Intelligenz (KI) entwickelt, die Kinder- und Jugendpornografie mit über 90 Prozent Genauigkeit von Pornografie für Erwachsene unterscheiden kann. Quelle: https://www.20min.ch/story/kuenstliche-intelligenz-von-microsoft-erkennt-illegale-kinderpornografie-486627211231

NewKeen
zu BABA (27.05.)

Ist die Aktie von Alibaba stark unterbewertet oder ist die niedrige Bewertung gerechtfertigt, da das Risiko viel zu hoch ist? In dieser Analyse von Alibaba gehe ich ausführlich darauf ein und erläutere euch meine Sicht der Dinge: https://youtu.be/ek9vcPO364I

Disruption2029
zu BABA (27.05.)

https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-05-26/china-tech-giants-spend-billions-to-fuel-growth-after-crackdown Seit Peking die Monopole seiner Tech-Riesen dort beschneidet wo es wehtut, im Daten, Fintech- und e-Commerce-Geschäft, wollen diese mehr Geld ausgeben, um in anderen Bereichen zu wachsen. Die zusätzlichen Milliarden für F&E in Bereichen wie Cloud, Autonomes Fahren, KI sowie die zugehörige Infrastruktur folgen somit ganz der Parteilinie China zum weltweiten Technologieführer in diesen Bereichen zu machen. Damit stellen sich die Konzerne mit dem Staat wieder gut und es wird Ihnen langfristig auch nicht schaden, wenn sie vom Rent Seeking zur Weiterentwicklung gezwungen werden, ganz im Gegenteil. Man kann vom Vorgehen Pekings ja halten was man will, Industriepolitisch war das ein Meisterstück. Aus westlicher Sicht mag man dem Satz ein "leider" hinzufügen...

firstclass
zu BABA (23.05.)

Alibaba   Alibaba passt sowohl als Wachstums- als auch als Value-Aktie. Der chinesische Tech-Gigant hat eine Fülle von Wettbewerbsvorteilen.   Es ist die weltgrößte E-Commerce-Plattform mit einem jährlichen Bruttowarenvolumen von mehr als 1 Billion US-Dollar. Die bauen auf riesigen Marktplätzen wie Tmall und Taobao auf.   Es gibt weitere Wachstumsgeschäfte in Bereichen wie Logistik und Cloud-Computing.   An Alibaba wurde von der chinesischen Anti-Monopol-Kommission eine Strafe von 2,8 Mrd. US-Dollar verhängt und es wurde angeordnet, einige der Mediengeschäfte zu verkaufen.   Die Nachricht von der Geldstrafe wurde an der Börse positiv aufgenommen, weil damit nach einiger Zeit Klarheit herrschte.   Alibaba Zahlen:   Im letzten Quartal stieg der Umsatz von Alibaba um 37 % auf 33,8 Mrd. US-Dollar. Der bereinigte Nettogewinn betrug 9,1 Mrd. US-Dollar, eine Gewinnmarge von 27 %.   Unter anderem wegen der regulatorischen Bedenken und der Gefahr, von den US-Börsen genommen zu werden, wird die Alibaba-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 24 gehandelt; also deutlich unter dem des S&P 500 mit einem KGV von 42.   Die Alibaba-Aktie wird unter ihrem eigentlichen Wert gehandelt.

firstclass
zu BABA (23.05.)

Alibaba   Alibaba passt sowohl als Wachstums- als auch als Value-Aktie. Der chinesische Tech-Gigant hat eine Fülle von Wettbewerbsvorteilen.   Es ist die weltgrößte E-Commerce-Plattform mit einem jährlichen Bruttowarenvolumen von mehr als 1 Billion US-Dollar. Die bauen auf riesigen Marktplätzen wie Tmall und Taobao auf.   Es gibt weitere Wachstumsgeschäfte in Bereichen wie Logistik und Cloud-Computing.   An Alibaba wurde von der chinesischen Anti-Monopol-Kommission eine Strafe von 2,8 Mrd. US-Dollar verhängt und es wurde angeordnet, einige der Mediengeschäfte zu verkaufen.   Die Nachricht von der Geldstrafe wurde an der Börse positiv aufgenommen, weil damit nach einiger Zeit Klarheit herrschte.   Alibaba Zahlen:   Im letzten Quartal stieg der Umsatz von Alibaba um 37 % auf 33,8 Mrd. US-Dollar. Der bereinigte Nettogewinn betrug 9,1 Mrd. US-Dollar, eine Gewinnmarge von 27 %.   Unter anderem wegen der regulatorischen Bedenken und der Gefahr, von den US-Börsen genommen zu werden, wird die Alibaba-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 24 gehandelt; also deutlich unter dem des S&P 500 mit einem KGV von 42.   Die Alibaba-Aktie wird unter ihrem eigentlichen Wert gehandelt.

DietmarKuebler
zu FB2A (28.05.)

Neues Allzeithoch beim Social Media Giganten.

dhwinvestment
zu FB2A (27.05.)

Performancevergleich: https://www.ariva.de/zertifikate/LS9KS2/chart?xyz=1&compare=111697700&compare=322&compare=3430&compare=107840887&compare=41300&compare=None&clean_split=1&clean_split=0&resolutionInfo=86400&displayHighLow=0&scale=pro&antiAlias=1&antiAlias=0&clean_payout=0&avgVal1=0&type=Close&volume=1&volume=0&go=Ok&typ=&typ=&grid=1&grid=0&indicator=RSI_7&indicator=None¤cy=&boerse_id=16&clean_bezug=1&clean_bezug=0&avgType1=None&events=None&savg=0&band=None&resolution=1440&t=year   https://dhwinvestment.hpage.com/assetallocation.html        

yannikYBbretzel
zu ZAL (27.05.)

ZALANDO SE Verlust  -  Verkauf Der Verkauf erfolgte aufgrund des Signals Insiderverkauf. Verkaufdatum: 27.05.2021 Stück: 17 Gewichtung: 1,01 % Verlust: 2,50 %

Euroinvestor
zu AMZ (28.05.)

Amazon übernimmt vermutlich für 8,45 Mrd USD die MGM Studios und damit u.a. die Rechts an James Bond. 

FSCInvest
zu AMZ (25.05.)

Zukauf Amazon - Nachdem ich bei über 1.800 € die zweite Aktie verkauft habe, nachdem es trotz sehr starker Zahlen nicht weiter bergauf ging, sehe ich jetzt wieder ein wenig mehr Chancen. Es steht für Amazon auch weiterhin noch ein Split im Raum und auch die Chance auf einen Spin-Off von AWS. Beides wird mit großer Sicherheit irgendwann kommen.

theTradePirate
zu AMZ (25.05.)

Kauf von #AMAZON ! Amazon steht noch auf dem gleichen Niveau von Juli 2020. Und das obwohl sich seit dem einiges getan hat. Amazon breitet sich in diverse Branchen aus und besonders die AWS-Entwicklung zündet richtig. Ich denke, dass hier noch gute Kursgewinne möglich sind !    Keine Anlagenberatung ! 

theTradePirate
zu AMZ (25.05.)

Kauf von #AMAZON ! Amazon steht noch auf dem gleichen Niveau von Juli 2020. Und das obwohl sich seit dem einiges getan hat. Amazon breitet sich in diverse Branchen aus und besonders die AWS-Entwicklung zündet richtig. Ich denke, dass hier noch gute Kursgewinne möglich sind !    Keine Anlagenberatung ! 

HettenKaunat
zu AMZ (25.05.)

Wenn Amazon ernst macht.... (Gilt für alle anderen Konzernbereiche genauso!)   https://www.onvista.de/news/amazon-james-bond-schon-diese-woche-prime-paket-9-milliarden-deal-geht-wohl-in-die-finale-runde-459112181

Billions
zu AMZ (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe eine Amazon.com Position in Höhe von 2,60 % neu eröffnet.

Poleposition
zu AMZ (23.05.)

Amazon lieferte hervorragende Ergebnisse. Wenn eine Aktie in einem positiven Marktumfeld auf gute Nachrichten nicht mit Kursgewinnen reagiert, ist es Zeit zum Aussteigen. MACD und EMA 90 sind ebenfalls negativ. Deshalb haben wir unsere Amazon Aktien verkauft weil kurzfristig kein Trendwechsel wahrscheinlich erscheint. In diesem Zusammenhang erschien ein interessanter Artikel zu den Wachstumsgrenzen der Giganten. Vormerkungen zum Wikifolio Megatrend Gewinner Basics sind willkommen, 33,5% seit Jahresanfang sind eine klare Ansage. https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/kein-endloses-wachstum-apple-facebook-google-co-diesen-mythos-um-die-tech-riesen-sollten-anleger-nicht-verkennen-10159029

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar  Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

Billions
zu GOOG (24.05.)

Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 29.05.2021

2. Handy checken Smartphone, Telekommunikation

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Rosenbauer
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SL57
AT0000A2PJN8
AT0000A2H9A6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Wienerberger(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(3), Semperit(1)
    BSN MA-Event Andritz
    Star der Stunde: voestalpine 0.99%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.03%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: FACC(1), EVN(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 1%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Petro Welt Technologies(1)
    Star der Stunde: AT&S 0.52%, Rutsch der Stunde: SBO -0.82%

    Featured Partner Video

    Finanztalk mit Ingmar Königshofen über DAX, Performance, Gold, Palladium und Handelsinstrumente

    Im heutigen Finanztalk ist Ingmar Königshofen zu Gast. Mit ihm blicken wir auf die aktuelle DAX-Entwicklung vor dem Hintergrund der Statistik. - Ist die Jahresperformance schon ausgereizt? - S...

    GoPro und Wirecard vs. Alibaba Group Holding und United Internet – kommentierter KW 21 Peer Group Watch Computer, Software & Internet


    29.05.2021

    In der Wochensicht ist vorne: GoPro 13,97% vor Wirecard 8,68%, Snapchat 7,01%, Nintendo 6,55%, Twitter 6,16%, Nvidia 5,99%, Fabasoft 5,91%, Pinterest 4,83%, Facebook 4,44%, Rocket Internet 4,05%, Dropbox 3,7%, Alphabet 2,83%, Zalando 1,31%, Microsoft 1,15%, LinkedIn 0,82%, Altaba 0,41%, Xing 0%, Amazon -0,54%, RIB Software -0,56%, SAP -0,94%, United Internet -1,33% und Alibaba Group Holding -1,96%.

    In der Monatssicht ist vorne: Wirecard 21,47% vor Facebook 9,8% , LinkedIn 7,86% , Nintendo 6,89% , Rocket Internet 5,35% , Dropbox 4,56% , Alphabet 4,53% , Snapchat 1,75% , Fabasoft 1,08% , GoPro 0,7% , Nvidia 0,06% , Xing 0% , Zalando -2,02% , United Internet -2,35% , SAP -3,88% , RIB Software -4,11% , Microsoft -4,68% , Amazon -5,25% , Alibaba Group Holding -8,58% , Twitter -12,95% , Pinterest -16,2% und Altaba -71,75% . Weitere Highlights: GoPro ist nun 4 Tage im Plus (14,09% Zuwachs von 10,08 auf 11,5), ebenso Alibaba Group Holding 3 Tage im Plus (1,09% Zuwachs von 210,44 auf 212,74), United Internet 3 Tage im Minus (2,07% Verlust von 34,79 auf 34,07).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs GoPro 38,89% (Vorjahr: 93,22 Prozent) im Plus. Dahinter Alphabet 37,66% (Vorjahr: 30,19 Prozent) und Wirecard 32,8% (Vorjahr: -99,71 Prozent). Alibaba Group Holding -8,59% (Vorjahr: 11,97 Prozent) im Minus. Dahinter RIB Software -5,46% (Vorjahr: 25,66 Prozent) und Nintendo -4,18% (Vorjahr: 46,72 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: GoPro 41,62%, Snapchat 31,73% und Alphabet 28,19%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Wirecard -28,54%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:01 Uhr die Nvidia-Aktie am besten: 4,35% Plus. Dahinter Snapchat mit +2,03% , RIB Software mit +1,68% , Nintendo mit +1,03% , SAP mit +0,63% und United Internet mit +0,1% LinkedIn mit -0% Twitter mit -0,03% , Microsoft mit -0,09% , Alibaba Group Holding mit -0,43% , Facebook mit -0,74% , Zalando mit -0,82% , Amazon mit -1,04% , Alphabet mit -1,06% , Dropbox mit -1,37% , Wirecard mit -1,43% , Fabasoft mit -1,98% , GoPro mit -2,39% und Rocket Internet mit -26,13% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist 9,72% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

    1. Gaming: 50,62% Show latest Report (22.05.2021)
    2. Crane: 35,44% Show latest Report (22.05.2021)
    3. Zykliker Österreich: 33,81% Show latest Report (22.05.2021)
    4. Licht und Beleuchtung: 33,8% Show latest Report (22.05.2021)
    5. Post: 32,99% Show latest Report (22.05.2021)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 31,36% Show latest Report (29.05.2021)
    7. Ölindustrie: 30,8% Show latest Report (22.05.2021)
    8. IT, Elektronik, 3D: 28,78% Show latest Report (22.05.2021)
    9. Banken: 22,99% Show latest Report (29.05.2021)
    10. OÖ10 Members: 20,18% Show latest Report (22.05.2021)
    11. MSCI World Biggest 10: 19,81% Show latest Report (22.05.2021)
    12. Bau & Baustoffe: 19,66% Show latest Report (29.05.2021)
    13. Rohstoffaktien: 19,31% Show latest Report (22.05.2021)
    14. Stahl: 18,22% Show latest Report (22.05.2021)
    15. Global Innovation 1000: 17,24% Show latest Report (22.05.2021)
    16. Media: 15,55% Show latest Report (22.05.2021)
    17. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,61% Show latest Report (22.05.2021)
    18. Energie: 12,76% Show latest Report (22.05.2021)
    19. Börseneulinge 2019: 11,89% Show latest Report (29.05.2021)
    20. Telekom: 11,55% Show latest Report (22.05.2021)
    21. Big Greeks: 10,53% Show latest Report (29.05.2021)
    22. Computer, Software & Internet : 9,72% Show latest Report (22.05.2021)
    23. Deutsche Nebenwerte: 9,16% Show latest Report (22.05.2021)
    24. Immobilien: 9,02% Show latest Report (22.05.2021)
    25. Versicherer: 8,52% Show latest Report (22.05.2021)
    26. Runplugged Running Stocks: 8,19%
    27. Aluminium: 7,19%
    28. Sport: 6,44% Show latest Report (22.05.2021)
    29. Konsumgüter: 3,69% Show latest Report (22.05.2021)
    30. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 1,98% Show latest Report (22.05.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: 1,57% Show latest Report (22.05.2021)
    32. Solar: -12% Show latest Report (22.05.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Th96tr
    zu NVDA (28.05.)

    NVIDIA LÄUFT! besser kann man es aktuell nicht zusammenfassen. Der Wert liegt aktuell bei +260% im Musterdepot und hat erneut mit sensationell guten Quartalszahlen überzeugen können.

    Silberpfeil60
    zu NVDA (27.05.)

    QUARTALSZAHLEN:Nvidia verdoppelt Gewinn - auch dank Mining Die Kurve geht weiter steil nach oben: https://www.golem.de/specials/nvidia/ konnte Umsatz und Gewinn drastisch steigern, was primär an der https://www.golem.de/specials/games/-/Mining-Sparte liegt. Nvidia hat die Ergebnisse des https://nvidianews.nvidia.com/news/nvidia-announces-financial-results-for-first-quarter-fiscal-2022 bekannt gegeben: Der Umsatz stieg auf 5,661 Milliarden US-Dollar und liegt damit 84 Prozent über dem Vorjahr, der Gewinn wuchs um 109 Prozent um mehr als das Doppelte auf 1,912 Milliarden US-Dollar an; beides ist erneut Rekord für Nvidia. https://www.golem.de/news/quartalszahlen-nvidia-verdoppelt-gewinn-auch-dank-mining-2105-156838.html?utm_medium=social&utm_campaign=twitterfeed&utm_source=twitter.com

    SIGAVEST
    zu NVDA (27.05.)

    Nvidia präsentierte gestern nach Börsenschluss in den USA die Quartalszahlen. Gewinnverdopplung, Umsatzsprung und ein Ausblick oberhalb der Analystenerwartungen führten nachbörslich leider zu keinen weiteren Kursavancen. Der Kurs steckt knapp unter dem Allzeithoch fest und muss diese Hürde überwinden. Wir gehen davon aus, dass der für den 21.6. angekündigte Aktiensplit im Verhältnis 4:1noch weitere Käufer anlockt, um in diesen extem starken US-Technologietitel zu investieren.

    DanielLimper
    zu NVDA (27.05.)

    Für das abgelaufene Geschäftsquartal, welches bis 2.Mai 2021 ging, präsentierte das Unternehmen sein Zahlenwerk (Quelle: DerAktionaer.de; 26.05.2021). Umsatz war ca. 5,66 Mrd. USD, und damit ca. 84% höher als im VJZR; EPS war 3,66 USD, Übertreffung von Analysten. Gaming-Sparte mit 106%-Umsatzsteigerung auf 2,76 Mrd. USD und die Data-Sparte mit 79% auf 2,05 Mrd. USD, um zwei Rekordbeispiele zu nennen. Problematisch erwägt werden drohende und hier auch erwartete Lieferengpässe bei Hableitern. Deshalb: Versuch auf günstigeren Aufbau der Position (was bisher sich als schwierig erwiesen hat).

    Celovec
    zu NVDA (26.05.)

    Gewinnmitnahme vor den Zahlen. Nvidia ist die größte Position im Portfolio und mal einen Miniteil zu realisieren macht Sinn nach dem Bull Run. Mittelfristig bin ich nach wie vor überzeugt davon, dass Chips eine gute Zukunft haben. Nvidia spielt da sicherlich weiterhin mit, daher bleibt die Position im Depot.  Um das Risiko zu reduzieren, wird die Position aber schrittweise auf unter 5% Depotanteil angepasst. Heute Abend gibt es Zahlen - bin gespannt.

    Billions
    zu NVDA (22.05.)

    NVIDIA, wir müssen reden!   Alle Augen richten sich Donnerstag auf dich, wenn du deine Quartalsergebnisse (Q1/2021) vorlegen wirst. Deine Aktie ist im letzten Monat um 12 % gefallen. Jetzt bin ich neugierig, ob dein Quartalsergebnis den Aktienkurs wiederbelebt.   Wir brauchen Antworten:   Gaming   Vor Monaten hast du die GeForce RTX30-Serie auf den Markt gebracht, die ausverkauft ist. Wie schnell lassen sich die Lieferengpässe beheben? Antworten die Aufschlüsse über deine „kurzfristige“ operative Positionierung geben.   Rechenzentren   Im Q4/2020 hast du einen neuen A100-Grafikprozessor für Rechenzentren auf den Markt gebracht. Das bedeutet, dass du ein erstes volles Quartal mit Verkäufen aus dieser Version verzeichnen wirst. Jedoch hat »dein Bruder« Intel in diesem Bereich einen Tiefpunkt erreicht, weil die Cloud-Verarbeitung nachlässt. Wie sehr spürst du die Auswirkungen?   Visual Computing   Du gibst weiterhin Vollgas! Entsprechend wirst Du ebenso dein erstes volles Quartal mit RTX A6000 Grafikkartenverkäufe verzeichnen, stimmts? Nicht zuletzt hast du acht neue Grafikkarten im Bereich Workstations auf den Markt gebracht!   Jetzt aber genug!   Schließlich bist du von Unwägbarkeiten umgeben, die deine Aktie volatil machen. Daher sollten wir bis Donnerstag warten! 

    3nd5t4ti0n
    zu SAP (27.05.)

    Sap entwickelt leider nicht die von mir angenommene Stärke. Sollten wir unter 113€ abfallen, so sehe ich eher sogar Schwäche in dieser Aktie und werde die Position verkleinern. 

    Ullionair
    zu SAP (26.05.)

    Wenn man die Bewertung von SAP mit anderen US-Techwerten vergleicht, möchte man sich fragen, was ist hier los? SAP selbst gibt Probleme beim Umstieg seiner Kunden auf cloud-basierte Lösungen an und will hier in Zukunft mehr investieren. Die Umsatzzahlen und Steigerungsraten mit den Abonennten stehen bei jedem Analysten-Call im Vordergrund. Aber was ist mit dem Umstieg auf die HANA-DB bzw. S4/HANA, der bis 2025/27 vollzogen sein muss? Die Kunden kündigen reihenweise ihre DB-Lizenzverträge mit Oracle, IBM usw. und zahlen nun für die HANA-DB. Hier steckt der eigentliche Wachstumstreiber für SAP für die kommenden Jahre.

    Tiedemann
    zu UTDI (28.05.)

    Kauf einer Aktie zu 33,920 € --- Bilanz -5,834 €

    Tiedemann
    zu UTDI (28.05.)

    Dividendenausschüttung: 11,900 € --- Bilanz: 28,086 €

    KayHaferkorn
    zu UTDI (28.05.)

    Dividende erhalten...

    yannikYBbretzel
    zu UTDI (27.05.)

    UTD.INTERNET AG NA Verlust - Verkauf Datum: 27.05.2021 Stück: 13 Gewichtung: 0,29 % Verlust: 16,95 %

    Bullenfalle
    zu TWR (28.05.)

    Die position in Twitter wurde mit 7,6% Gewinn geschlossen

    11PS1986
    zu MSFT (28.05.)

    DCA

    Th96tr
    zu MSFT (28.05.)

    Und auch Microsoft läuft beständig weiter. Anbei ein weiterer Artikel zum Einsatz von KI: Künstliche Intelligenz von Microsoft erkennt Kinderpornografie Microsoft hat eine Künstliche Intelligenz (KI) entwickelt, die Kinder- und Jugendpornografie mit über 90 Prozent Genauigkeit von Pornografie für Erwachsene unterscheiden kann. Quelle: https://www.20min.ch/story/kuenstliche-intelligenz-von-microsoft-erkennt-illegale-kinderpornografie-486627211231

    NewKeen
    zu BABA (27.05.)

    Ist die Aktie von Alibaba stark unterbewertet oder ist die niedrige Bewertung gerechtfertigt, da das Risiko viel zu hoch ist? In dieser Analyse von Alibaba gehe ich ausführlich darauf ein und erläutere euch meine Sicht der Dinge: https://youtu.be/ek9vcPO364I

    Disruption2029
    zu BABA (27.05.)

    https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-05-26/china-tech-giants-spend-billions-to-fuel-growth-after-crackdown Seit Peking die Monopole seiner Tech-Riesen dort beschneidet wo es wehtut, im Daten, Fintech- und e-Commerce-Geschäft, wollen diese mehr Geld ausgeben, um in anderen Bereichen zu wachsen. Die zusätzlichen Milliarden für F&E in Bereichen wie Cloud, Autonomes Fahren, KI sowie die zugehörige Infrastruktur folgen somit ganz der Parteilinie China zum weltweiten Technologieführer in diesen Bereichen zu machen. Damit stellen sich die Konzerne mit dem Staat wieder gut und es wird Ihnen langfristig auch nicht schaden, wenn sie vom Rent Seeking zur Weiterentwicklung gezwungen werden, ganz im Gegenteil. Man kann vom Vorgehen Pekings ja halten was man will, Industriepolitisch war das ein Meisterstück. Aus westlicher Sicht mag man dem Satz ein "leider" hinzufügen...

    firstclass
    zu BABA (23.05.)

    Alibaba   Alibaba passt sowohl als Wachstums- als auch als Value-Aktie. Der chinesische Tech-Gigant hat eine Fülle von Wettbewerbsvorteilen.   Es ist die weltgrößte E-Commerce-Plattform mit einem jährlichen Bruttowarenvolumen von mehr als 1 Billion US-Dollar. Die bauen auf riesigen Marktplätzen wie Tmall und Taobao auf.   Es gibt weitere Wachstumsgeschäfte in Bereichen wie Logistik und Cloud-Computing.   An Alibaba wurde von der chinesischen Anti-Monopol-Kommission eine Strafe von 2,8 Mrd. US-Dollar verhängt und es wurde angeordnet, einige der Mediengeschäfte zu verkaufen.   Die Nachricht von der Geldstrafe wurde an der Börse positiv aufgenommen, weil damit nach einiger Zeit Klarheit herrschte.   Alibaba Zahlen:   Im letzten Quartal stieg der Umsatz von Alibaba um 37 % auf 33,8 Mrd. US-Dollar. Der bereinigte Nettogewinn betrug 9,1 Mrd. US-Dollar, eine Gewinnmarge von 27 %.   Unter anderem wegen der regulatorischen Bedenken und der Gefahr, von den US-Börsen genommen zu werden, wird die Alibaba-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 24 gehandelt; also deutlich unter dem des S&P 500 mit einem KGV von 42.   Die Alibaba-Aktie wird unter ihrem eigentlichen Wert gehandelt.

    firstclass
    zu BABA (23.05.)

    Alibaba   Alibaba passt sowohl als Wachstums- als auch als Value-Aktie. Der chinesische Tech-Gigant hat eine Fülle von Wettbewerbsvorteilen.   Es ist die weltgrößte E-Commerce-Plattform mit einem jährlichen Bruttowarenvolumen von mehr als 1 Billion US-Dollar. Die bauen auf riesigen Marktplätzen wie Tmall und Taobao auf.   Es gibt weitere Wachstumsgeschäfte in Bereichen wie Logistik und Cloud-Computing.   An Alibaba wurde von der chinesischen Anti-Monopol-Kommission eine Strafe von 2,8 Mrd. US-Dollar verhängt und es wurde angeordnet, einige der Mediengeschäfte zu verkaufen.   Die Nachricht von der Geldstrafe wurde an der Börse positiv aufgenommen, weil damit nach einiger Zeit Klarheit herrschte.   Alibaba Zahlen:   Im letzten Quartal stieg der Umsatz von Alibaba um 37 % auf 33,8 Mrd. US-Dollar. Der bereinigte Nettogewinn betrug 9,1 Mrd. US-Dollar, eine Gewinnmarge von 27 %.   Unter anderem wegen der regulatorischen Bedenken und der Gefahr, von den US-Börsen genommen zu werden, wird die Alibaba-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 24 gehandelt; also deutlich unter dem des S&P 500 mit einem KGV von 42.   Die Alibaba-Aktie wird unter ihrem eigentlichen Wert gehandelt.

    DietmarKuebler
    zu FB2A (28.05.)

    Neues Allzeithoch beim Social Media Giganten.

    dhwinvestment
    zu FB2A (27.05.)

    Performancevergleich: https://www.ariva.de/zertifikate/LS9KS2/chart?xyz=1&compare=111697700&compare=322&compare=3430&compare=107840887&compare=41300&compare=None&clean_split=1&clean_split=0&resolutionInfo=86400&displayHighLow=0&scale=pro&antiAlias=1&antiAlias=0&clean_payout=0&avgVal1=0&type=Close&volume=1&volume=0&go=Ok&typ=&typ=&grid=1&grid=0&indicator=RSI_7&indicator=None¤cy=&boerse_id=16&clean_bezug=1&clean_bezug=0&avgType1=None&events=None&savg=0&band=None&resolution=1440&t=year   https://dhwinvestment.hpage.com/assetallocation.html        

    yannikYBbretzel
    zu ZAL (27.05.)

    ZALANDO SE Verlust  -  Verkauf Der Verkauf erfolgte aufgrund des Signals Insiderverkauf. Verkaufdatum: 27.05.2021 Stück: 17 Gewichtung: 1,01 % Verlust: 2,50 %

    Euroinvestor
    zu AMZ (28.05.)

    Amazon übernimmt vermutlich für 8,45 Mrd USD die MGM Studios und damit u.a. die Rechts an James Bond. 

    FSCInvest
    zu AMZ (25.05.)

    Zukauf Amazon - Nachdem ich bei über 1.800 € die zweite Aktie verkauft habe, nachdem es trotz sehr starker Zahlen nicht weiter bergauf ging, sehe ich jetzt wieder ein wenig mehr Chancen. Es steht für Amazon auch weiterhin noch ein Split im Raum und auch die Chance auf einen Spin-Off von AWS. Beides wird mit großer Sicherheit irgendwann kommen.

    theTradePirate
    zu AMZ (25.05.)

    Kauf von #AMAZON ! Amazon steht noch auf dem gleichen Niveau von Juli 2020. Und das obwohl sich seit dem einiges getan hat. Amazon breitet sich in diverse Branchen aus und besonders die AWS-Entwicklung zündet richtig. Ich denke, dass hier noch gute Kursgewinne möglich sind !    Keine Anlagenberatung ! 

    theTradePirate
    zu AMZ (25.05.)

    Kauf von #AMAZON ! Amazon steht noch auf dem gleichen Niveau von Juli 2020. Und das obwohl sich seit dem einiges getan hat. Amazon breitet sich in diverse Branchen aus und besonders die AWS-Entwicklung zündet richtig. Ich denke, dass hier noch gute Kursgewinne möglich sind !    Keine Anlagenberatung ! 

    HettenKaunat
    zu AMZ (25.05.)

    Wenn Amazon ernst macht.... (Gilt für alle anderen Konzernbereiche genauso!)   https://www.onvista.de/news/amazon-james-bond-schon-diese-woche-prime-paket-9-milliarden-deal-geht-wohl-in-die-finale-runde-459112181

    Billions
    zu AMZ (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe eine Amazon.com Position in Höhe von 2,60 % neu eröffnet.

    Poleposition
    zu AMZ (23.05.)

    Amazon lieferte hervorragende Ergebnisse. Wenn eine Aktie in einem positiven Marktumfeld auf gute Nachrichten nicht mit Kursgewinnen reagiert, ist es Zeit zum Aussteigen. MACD und EMA 90 sind ebenfalls negativ. Deshalb haben wir unsere Amazon Aktien verkauft weil kurzfristig kein Trendwechsel wahrscheinlich erscheint. In diesem Zusammenhang erschien ein interessanter Artikel zu den Wachstumsgrenzen der Giganten. Vormerkungen zum Wikifolio Megatrend Gewinner Basics sind willkommen, 33,5% seit Jahresanfang sind eine klare Ansage. https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/kein-endloses-wachstum-apple-facebook-google-co-diesen-mythos-um-die-tech-riesen-sollten-anleger-nicht-verkennen-10159029

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar  Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.

    Billions
    zu GOOG (24.05.)

    Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar    Die israelische Regierung hat mit Amazon Web Services von Amazon.com Inc. und Google von Alphabet Inc. einen Cloud-Service-Deal über 1 Milliarde US-Dollar für den öffentlichen Sektor und das Militär abgeschlossen, berichtet Reuters.   Entsprechend wurde 1 Minute nach Bekanntgabe die Position von Alphabet Inc. auf insgesamt 2,90 % Prozent erhöht.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 29.05.2021

    2. Handy checken Smartphone, Telekommunikation

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    Rosenbauer
    Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

    >> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SL57
    AT0000A2PJN8
    AT0000A2H9A6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Wienerberger(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(3), Semperit(1)
      BSN MA-Event Andritz
      Star der Stunde: voestalpine 0.99%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.03%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: FACC(1), EVN(1)
      Star der Stunde: Zumtobel 1%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Petro Welt Technologies(1)
      Star der Stunde: AT&S 0.52%, Rutsch der Stunde: SBO -0.82%

      Featured Partner Video

      Finanztalk mit Ingmar Königshofen über DAX, Performance, Gold, Palladium und Handelsinstrumente

      Im heutigen Finanztalk ist Ingmar Königshofen zu Gast. Mit ihm blicken wir auf die aktuelle DAX-Entwicklung vor dem Hintergrund der Statistik. - Ist die Jahresperformance schon ausgereizt? - S...