Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



15.05.2021

In der Wochensicht ist vorne: Procter & Gamble 2,12% vor JP Morgan Chase 1,72%, Johnson & Johnson 1,02%, Wells Fargo 0,9%, General Electric -0,3%, Nestlé -0,44%, Chevron -0,5%, Microsoft -1,71%, Apple -2,12% und Exxon -2,66%.

In der Monatssicht ist vorne: Wells Fargo 18,02% vor Exxon 9,08% , Chevron 7,07% , Johnson & Johnson 6,73% , JP Morgan Chase 6,44% , Procter & Gamble 2,15% , Nestlé 0,11% , General Electric -1,34% , Microsoft -4% und Apple -5,19% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Wells Fargo 55,6% (Vorjahr: -44,5 Prozent) im Plus. Dahinter Exxon 47,43% (Vorjahr: -40,13 Prozent) und Chevron 29,63% (Vorjahr: -28,8 Prozent). Apple -3,95% (Vorjahr: 83,48 Prozent) im Minus. Dahinter Procter & Gamble -0,81% (Vorjahr: 10,69 Prozent) und Nestlé 3,99% (Vorjahr: -0,5 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Wells Fargo 50,67%, Exxon 33,08% und General Electric 32,16%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 1,18% Plus. Dahinter General Electric mit +0,67% , JP Morgan Chase mit +0,59% , Exxon mit +0,41% , Chevron mit +0,28% , Apple mit +0,25% , Wells Fargo mit +0,16% , Johnson & Johnson mit -0,04% , Procter & Gamble mit -0,12% und Microsoft mit -0,13% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 20,35% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

1. Gaming: 49,56% Show latest Report (15.05.2021)
2. Crane: 37,45% Show latest Report (15.05.2021)
3. Zykliker Österreich: 34,42% Show latest Report (08.05.2021)
4. Licht und Beleuchtung: 33,67% Show latest Report (15.05.2021)
5. Ölindustrie: 31,17% Show latest Report (08.05.2021)
6. Post: 27,1% Show latest Report (08.05.2021)
7. Banken: 21,07% Show latest Report (15.05.2021)
8. MSCI World Biggest 10: 20,35% Show latest Report (08.05.2021)
9. OÖ10 Members: 19,97% Show latest Report (08.05.2021)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 19,97% Show latest Report (15.05.2021)
11. Stahl: 19,47% Show latest Report (08.05.2021)
12. Bau & Baustoffe: 19,36% Show latest Report (15.05.2021)
13. Rohstoffaktien: 17,51% Show latest Report (08.05.2021)
14. IT, Elektronik, 3D: 16,47% Show latest Report (15.05.2021)
15. Global Innovation 1000: 13,82% Show latest Report (15.05.2021)
16. Big Greeks: 12,71% Show latest Report (15.05.2021)
17. Telekom: 12,16% Show latest Report (08.05.2021)
18. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,48% Show latest Report (08.05.2021)
19. Versicherer: 9,73% Show latest Report (08.05.2021)
20. Media: 9,64% Show latest Report (15.05.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 7,06% Show latest Report (15.05.2021)
22. Aluminium: 6,86%
23. Runplugged Running Stocks: 6,74%
24. Sport: 5,54% Show latest Report (08.05.2021)
25. Konsumgüter: 4,34% Show latest Report (15.05.2021)
26. Immobilien: 4,1% Show latest Report (15.05.2021)
27. Börseneulinge 2019: 3,59% Show latest Report (15.05.2021)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,52% Show latest Report (08.05.2021)
29. Computer, Software & Internet : 3,07% Show latest Report (15.05.2021)
30. Energie: 2,97% Show latest Report (15.05.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -0,9% Show latest Report (15.05.2021)
32. Solar: -18,39% Show latest Report (08.05.2021)

Social Trading Kommentare

RenditehaiCom
zu NESR (12.05.)

Nestle ist heute bei +5 % aus dem Depot geflogen. Ich versuche wieder mehr Cash aufzubauen.

gerihouse
zu AAPL (13.05.)

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt eine Quartalsdividende von 0,22 US-Dollar. Im Vergleich zum Vorquartal (0,205 US-Dollar) ist dies eine Steigerung um sieben Prozent. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 13. Mai 2021 (Record day: 10. Mai 2021). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 133,58 US-Dollar (Stand: 28. April 2021) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,61 Prozent. Apple gab am Mittwoch auch eine Erweiterung des Aktienrückkaufprogramms um 90 Mrd. US-Dollar bekannt. Apple hat auch die Ergebnisse zum zweiten Quartal 2021 (27. März 2021) veröffentlicht. Der im Dow-Jones gelistete Konzern erwirtschaftete einen Ertrag in Höhe von 23,63 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 11,25 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz lag bei 89,58 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 58,31 Mrd. US-Dollar). Nach Bekanntgabe der Nachrichten legte die Aktie nachbörslich um über 2 Prozent zu. Die Apple-Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2021 mit 0,67 Prozent im Plus (Stand: 28. April 2021). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 2.243 Mrd. US-Dollar.

HIGHLIFE4LIFE
zu AAPL (11.05.)

Apple steht neuerdings auf der Schwarzen Liste, (https://datenbank.faire-fonds.info/companies?search=apple) und wurde aus dem Wikifolio entfernt. 

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”





 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 15.05.2021

2. Burger, Hamburger, XXL, groß, gross, Grösse, Größe, supersize, Riesenburger

Aktien auf dem Radar:Bawag, Frequentis, Erste Group, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Mayr-Melnhof, Strabag, Wienerberger, UBM, Rosgix, Österreichische Post, Andritz, Linz Textil Holding, OMV, RBI, Verbund, Rath AG, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RA44
AT0000A2P469
AT0000A2QM25
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #894

    Featured Partner Video

    Ganz starke Frauen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 11. Juli 2021

    Procter & Gamble und JP Morgan Chase vs. Exxon und Apple – kommentierter KW 19 Peer Group Watch MSCI World Biggest 10


    15.05.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Procter & Gamble 2,12% vor JP Morgan Chase 1,72%, Johnson & Johnson 1,02%, Wells Fargo 0,9%, General Electric -0,3%, Nestlé -0,44%, Chevron -0,5%, Microsoft -1,71%, Apple -2,12% und Exxon -2,66%.

    In der Monatssicht ist vorne: Wells Fargo 18,02% vor Exxon 9,08% , Chevron 7,07% , Johnson & Johnson 6,73% , JP Morgan Chase 6,44% , Procter & Gamble 2,15% , Nestlé 0,11% , General Electric -1,34% , Microsoft -4% und Apple -5,19% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Wells Fargo 55,6% (Vorjahr: -44,5 Prozent) im Plus. Dahinter Exxon 47,43% (Vorjahr: -40,13 Prozent) und Chevron 29,63% (Vorjahr: -28,8 Prozent). Apple -3,95% (Vorjahr: 83,48 Prozent) im Minus. Dahinter Procter & Gamble -0,81% (Vorjahr: 10,69 Prozent) und Nestlé 3,99% (Vorjahr: -0,5 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Wells Fargo 50,67%, Exxon 33,08% und General Electric 32,16%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 1,18% Plus. Dahinter General Electric mit +0,67% , JP Morgan Chase mit +0,59% , Exxon mit +0,41% , Chevron mit +0,28% , Apple mit +0,25% , Wells Fargo mit +0,16% , Johnson & Johnson mit -0,04% , Procter & Gamble mit -0,12% und Microsoft mit -0,13% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 20,35% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

    1. Gaming: 49,56% Show latest Report (15.05.2021)
    2. Crane: 37,45% Show latest Report (15.05.2021)
    3. Zykliker Österreich: 34,42% Show latest Report (08.05.2021)
    4. Licht und Beleuchtung: 33,67% Show latest Report (15.05.2021)
    5. Ölindustrie: 31,17% Show latest Report (08.05.2021)
    6. Post: 27,1% Show latest Report (08.05.2021)
    7. Banken: 21,07% Show latest Report (15.05.2021)
    8. MSCI World Biggest 10: 20,35% Show latest Report (08.05.2021)
    9. OÖ10 Members: 19,97% Show latest Report (08.05.2021)
    10. Auto, Motor und Zulieferer: 19,97% Show latest Report (15.05.2021)
    11. Stahl: 19,47% Show latest Report (08.05.2021)
    12. Bau & Baustoffe: 19,36% Show latest Report (15.05.2021)
    13. Rohstoffaktien: 17,51% Show latest Report (08.05.2021)
    14. IT, Elektronik, 3D: 16,47% Show latest Report (15.05.2021)
    15. Global Innovation 1000: 13,82% Show latest Report (15.05.2021)
    16. Big Greeks: 12,71% Show latest Report (15.05.2021)
    17. Telekom: 12,16% Show latest Report (08.05.2021)
    18. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,48% Show latest Report (08.05.2021)
    19. Versicherer: 9,73% Show latest Report (08.05.2021)
    20. Media: 9,64% Show latest Report (15.05.2021)
    21. Deutsche Nebenwerte: 7,06% Show latest Report (15.05.2021)
    22. Aluminium: 6,86%
    23. Runplugged Running Stocks: 6,74%
    24. Sport: 5,54% Show latest Report (08.05.2021)
    25. Konsumgüter: 4,34% Show latest Report (15.05.2021)
    26. Immobilien: 4,1% Show latest Report (15.05.2021)
    27. Börseneulinge 2019: 3,59% Show latest Report (15.05.2021)
    28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,52% Show latest Report (08.05.2021)
    29. Computer, Software & Internet : 3,07% Show latest Report (15.05.2021)
    30. Energie: 2,97% Show latest Report (15.05.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: -0,9% Show latest Report (15.05.2021)
    32. Solar: -18,39% Show latest Report (08.05.2021)

    Social Trading Kommentare

    RenditehaiCom
    zu NESR (12.05.)

    Nestle ist heute bei +5 % aus dem Depot geflogen. Ich versuche wieder mehr Cash aufzubauen.

    gerihouse
    zu AAPL (13.05.)

    Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt eine Quartalsdividende von 0,22 US-Dollar. Im Vergleich zum Vorquartal (0,205 US-Dollar) ist dies eine Steigerung um sieben Prozent. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 13. Mai 2021 (Record day: 10. Mai 2021). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 133,58 US-Dollar (Stand: 28. April 2021) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,61 Prozent. Apple gab am Mittwoch auch eine Erweiterung des Aktienrückkaufprogramms um 90 Mrd. US-Dollar bekannt. Apple hat auch die Ergebnisse zum zweiten Quartal 2021 (27. März 2021) veröffentlicht. Der im Dow-Jones gelistete Konzern erwirtschaftete einen Ertrag in Höhe von 23,63 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 11,25 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz lag bei 89,58 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 58,31 Mrd. US-Dollar). Nach Bekanntgabe der Nachrichten legte die Aktie nachbörslich um über 2 Prozent zu. Die Apple-Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2021 mit 0,67 Prozent im Plus (Stand: 28. April 2021). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 2.243 Mrd. US-Dollar.

    HIGHLIFE4LIFE
    zu AAPL (11.05.)

    Apple steht neuerdings auf der Schwarzen Liste, (https://datenbank.faire-fonds.info/companies?search=apple) und wurde aus dem Wikifolio entfernt. 

    Ritschy
    zu MSFT (10.05.)

    MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu MSFT (10.05.)

    MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu MSFT (10.05.)

    MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu MSFT (10.05.)

    MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 15.05.2021

    2. Burger, Hamburger, XXL, groß, gross, Grösse, Größe, supersize, Riesenburger

    Aktien auf dem Radar:Bawag, Frequentis, Erste Group, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Mayr-Melnhof, Strabag, Wienerberger, UBM, Rosgix, Österreichische Post, Andritz, Linz Textil Holding, OMV, RBI, Verbund, Rath AG, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech.


    Random Partner

    Frequentis
    Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2RA44
    AT0000A2P469
    AT0000A2QM25
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #894

      Featured Partner Video

      Ganz starke Frauen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 11. Juli 2021