Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



08.05.2021

In der Wochensicht ist vorne: Air Berlin 10% vor Fraport 4,07%, Lufthansa 3,25%, Ryanair 2,07%, Flughafen Wien 1,97%, Lockheed Martin 1,84%, TUI AG 1,32%, FACC 1,13%, Boeing -2,6%, Airbus Group -3,25%, Kuoni -8,04% und Thomas Cook Group -99,89%.

In der Monatssicht ist vorne: Air Berlin 37,5% vor TUI AG 11,06% , Fraport 9,14% , Flughafen Wien 5,08% , Lockheed Martin 2,27% , Ryanair -0,09% , Lufthansa -0,33% , Airbus Group -3,65% , FACC -5,6% , Kuoni -8,28% , Boeing -11,39% und Thomas Cook Group -99,93% . Weitere Highlights: Thomas Cook Group ist nun 3 Tage im Minus (99,89% Verlust von 4,5 auf 0,01).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fraport 17,1% (Vorjahr: -34,86 Prozent) im Plus. Dahinter Lockheed Martin 9,12% (Vorjahr: -9,63 Prozent) und Boeing 7,36% (Vorjahr: -33,62 Prozent). Air Berlin -38,89% (Vorjahr: 157,14 Prozent) im Minus. Dahinter TUI AG -3,99% (Vorjahr: -54,51 Prozent) und Ryanair 1,07% (Vorjahr: 15,14 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Fraport 31,97%, TUI AG 19,33% und Ryanair 18,62%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100% und Thomas Cook Group -100%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:05 Uhr die Kuoni-Aktie am besten: 14,61% Plus. Dahinter Air Berlin mit +13,64% , TUI AG mit +3,7% , Lufthansa mit +2,28% , Ryanair mit +2,09% , Fraport mit +1,64% , Airbus Group mit +1,58% , Boeing mit +1,43% , Flughafen Wien mit +0,16% , Lockheed Martin mit -0,39% , FACC mit -0,9% und Thomas Cook Group mit -100% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist 0,49% und reiht sich damit auf Platz 31 ein:

1. Gaming: 47,69% Show latest Report (08.05.2021)
2. Crane: 37,07% Show latest Report (08.05.2021)
3. Licht und Beleuchtung: 35,42% Show latest Report (08.05.2021)
4. Zykliker Österreich: 33,63% Show latest Report (01.05.2021)
5. Ölindustrie: 31,1% Show latest Report (01.05.2021)
6. Post: 27,45% Show latest Report (01.05.2021)
7. Stahl: 26,91% Show latest Report (01.05.2021)
8. Bau & Baustoffe: 23,64% Show latest Report (08.05.2021)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 23,3% Show latest Report (08.05.2021)
10. OÖ10 Members: 20,42% Show latest Report (01.05.2021)
11. MSCI World Biggest 10: 19,99% Show latest Report (01.05.2021)
12. Banken: 18,77% Show latest Report (08.05.2021)
13. Rohstoffaktien: 17,06% Show latest Report (01.05.2021)
14. IT, Elektronik, 3D: 16,45% Show latest Report (08.05.2021)
15. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 15,22% Show latest Report (01.05.2021)
16. Global Innovation 1000: 14,5% Show latest Report (08.05.2021)
17. Telekom: 12,32% Show latest Report (01.05.2021)
18. Media: 11,07% Show latest Report (01.05.2021)
19. Deutsche Nebenwerte: 10,78% Show latest Report (08.05.2021)
20. Versicherer: 10,69% Show latest Report (01.05.2021)
21. Big Greeks: 10,07% Show latest Report (08.05.2021)
22. Runplugged Running Stocks: 7,26%
23. Aluminium: 5,69%
24. Börseneulinge 2019: 5,17% Show latest Report (08.05.2021)
25. Computer, Software & Internet : 5,15% Show latest Report (08.05.2021)
26. Sport: 4,27% Show latest Report (01.05.2021)
27. Immobilien: 4,26% Show latest Report (08.05.2021)
28. Konsumgüter: 3,62% Show latest Report (08.05.2021)
29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,59% Show latest Report (01.05.2021)
30. Energie: 3,23% Show latest Report (08.05.2021)
31. Luftfahrt & Reise: 0,49% Show latest Report (01.05.2021)
32. Solar: -14,31% Show latest Report (01.05.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

QualityInvest
zu TUI1 (04.05.)

Wurde wohl mit am stärksten getroffen von der Corona-Pandemie. Kapitalstruktur war zuvor grundsolide. Mit steigender Impfquote und daraus resultierender Eindämmung der Reise-Beschränkungen werden auch die Einnahmen wieder steigen. Natürlich muss TUI die erhaltenen Gelder zurück bezahlen und das wird sich in den nächsten Jahren auch in der Bilanz bemerkbar machen. Ein Teil wurde jedoch auch durch Kapitalerhöhung gewonnen, durch den extrem zuverlässigen Großaktionär und Partner der TUI. Andere Unternehmen (Konkorrenten) hatten weniger Glück, d.h. TUI wird vorerst weniger Konkurrenzkampf haben. Es wird einen Sparplan geben, der die Kosten verringert und positiven Einfluss auf die Bilanz hat. TUI wird/wurde etwas verschlankt, was sich positiv und negativ auf die Bilanz auswirken wird. Da bin ich aber weitgehend optimistisch dass die positiven Effekte überwiegend, da das Unternehmen sehr gut geführt wird, was die Zahlen vor Corona definitiv beweisen. Was den Kurs der Anteile kurzfristig beeinflussen könnte wären ein Impfstau oder weitere mutierte Formen, wo die bisherigen Impfungen weniger wirksam wären. Ich sehe mittel- bis langfristig eine Überwindung der Krise und sehr viele Menschen die wieder reisen und Urlaub machen wollen. Die Neubewertung der Anteile bei TUI (nachdem ein bisschen was aussortiert wird) liegt deutlich höher als der aktuelle Kurs. Die Position wird gehalten, bei Gelegenheit weiter ausgebaut.

DanielLimper
zu LHA (04.05.)

04.05.2021: 100 ST. Neueinstieg; Spekulation auf wachsendes Reisegeschäft ab Sommer

QualityInvest
zu LHA (03.05.)

Heute sehr stark genauso wie TUI im vor-XETRA handel. Daneben rückt Öl zunehmend in den Fokus. Die Infrastruktur-Aktien sind schon recht gut hoch gelaufen, Öl hinkt da noch etwas hinterher. Ich bin ja auch für Elektrifizierung, aber das wird leider noch ein paar Jahre dauern.

weissensee
zu FRA (05.05.)

Gewinnsicherung, Halbierung der Position





 

Bildnachweis

1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 08.05.2021

2. Flughafen, Flugzeug, Tower, Luftfahrt, http://www.shutterstock.com/de/pic-90072712/stock-photo-air-traffic-control-tower-with-airplane-silhouette-over-sunset.html

Aktien auf dem Radar:Erste Group, Amag, Uniqa, Warimpex, Kapsch TrafficCom, Addiko Bank, Wienerberger, AMS, Immofinanz, Heid AG, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, UIAG, Cleen Energy, Zumtobel, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, Polytec Group, UBM.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2BYH9
AT0000A2QDK5
AT0000A284P0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: CA Immo(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Österreichische Post(1), Uniqa(1), Agrana(1), OMV(1), Porr(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1), Uniqa(1), FACC(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: SBO 0.97%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(1), Österreichische Post(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: OMV 1.52%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.11%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: DO&CO(2), Flughafen Wien(1), OMV(1)
    PIC zu AT&S

    Featured Partner Video

    Tour de France Sensation + schwaches Team USA

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. Juli 2021

    Air Berlin und Fraport vs. Thomas Cook Group und Kuoni – kommentierter KW 18 Peer Group Watch Luftfahrt & Reise


    08.05.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Air Berlin 10% vor Fraport 4,07%, Lufthansa 3,25%, Ryanair 2,07%, Flughafen Wien 1,97%, Lockheed Martin 1,84%, TUI AG 1,32%, FACC 1,13%, Boeing -2,6%, Airbus Group -3,25%, Kuoni -8,04% und Thomas Cook Group -99,89%.

    In der Monatssicht ist vorne: Air Berlin 37,5% vor TUI AG 11,06% , Fraport 9,14% , Flughafen Wien 5,08% , Lockheed Martin 2,27% , Ryanair -0,09% , Lufthansa -0,33% , Airbus Group -3,65% , FACC -5,6% , Kuoni -8,28% , Boeing -11,39% und Thomas Cook Group -99,93% . Weitere Highlights: Thomas Cook Group ist nun 3 Tage im Minus (99,89% Verlust von 4,5 auf 0,01).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fraport 17,1% (Vorjahr: -34,86 Prozent) im Plus. Dahinter Lockheed Martin 9,12% (Vorjahr: -9,63 Prozent) und Boeing 7,36% (Vorjahr: -33,62 Prozent). Air Berlin -38,89% (Vorjahr: 157,14 Prozent) im Minus. Dahinter TUI AG -3,99% (Vorjahr: -54,51 Prozent) und Ryanair 1,07% (Vorjahr: 15,14 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Fraport 31,97%, TUI AG 19,33% und Ryanair 18,62%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100% und Thomas Cook Group -100%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:05 Uhr die Kuoni-Aktie am besten: 14,61% Plus. Dahinter Air Berlin mit +13,64% , TUI AG mit +3,7% , Lufthansa mit +2,28% , Ryanair mit +2,09% , Fraport mit +1,64% , Airbus Group mit +1,58% , Boeing mit +1,43% , Flughafen Wien mit +0,16% , Lockheed Martin mit -0,39% , FACC mit -0,9% und Thomas Cook Group mit -100% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist 0,49% und reiht sich damit auf Platz 31 ein:

    1. Gaming: 47,69% Show latest Report (08.05.2021)
    2. Crane: 37,07% Show latest Report (08.05.2021)
    3. Licht und Beleuchtung: 35,42% Show latest Report (08.05.2021)
    4. Zykliker Österreich: 33,63% Show latest Report (01.05.2021)
    5. Ölindustrie: 31,1% Show latest Report (01.05.2021)
    6. Post: 27,45% Show latest Report (01.05.2021)
    7. Stahl: 26,91% Show latest Report (01.05.2021)
    8. Bau & Baustoffe: 23,64% Show latest Report (08.05.2021)
    9. Auto, Motor und Zulieferer: 23,3% Show latest Report (08.05.2021)
    10. OÖ10 Members: 20,42% Show latest Report (01.05.2021)
    11. MSCI World Biggest 10: 19,99% Show latest Report (01.05.2021)
    12. Banken: 18,77% Show latest Report (08.05.2021)
    13. Rohstoffaktien: 17,06% Show latest Report (01.05.2021)
    14. IT, Elektronik, 3D: 16,45% Show latest Report (08.05.2021)
    15. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 15,22% Show latest Report (01.05.2021)
    16. Global Innovation 1000: 14,5% Show latest Report (08.05.2021)
    17. Telekom: 12,32% Show latest Report (01.05.2021)
    18. Media: 11,07% Show latest Report (01.05.2021)
    19. Deutsche Nebenwerte: 10,78% Show latest Report (08.05.2021)
    20. Versicherer: 10,69% Show latest Report (01.05.2021)
    21. Big Greeks: 10,07% Show latest Report (08.05.2021)
    22. Runplugged Running Stocks: 7,26%
    23. Aluminium: 5,69%
    24. Börseneulinge 2019: 5,17% Show latest Report (08.05.2021)
    25. Computer, Software & Internet : 5,15% Show latest Report (08.05.2021)
    26. Sport: 4,27% Show latest Report (01.05.2021)
    27. Immobilien: 4,26% Show latest Report (08.05.2021)
    28. Konsumgüter: 3,62% Show latest Report (08.05.2021)
    29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,59% Show latest Report (01.05.2021)
    30. Energie: 3,23% Show latest Report (08.05.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: 0,49% Show latest Report (01.05.2021)
    32. Solar: -14,31% Show latest Report (01.05.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    QualityInvest
    zu TUI1 (04.05.)

    Wurde wohl mit am stärksten getroffen von der Corona-Pandemie. Kapitalstruktur war zuvor grundsolide. Mit steigender Impfquote und daraus resultierender Eindämmung der Reise-Beschränkungen werden auch die Einnahmen wieder steigen. Natürlich muss TUI die erhaltenen Gelder zurück bezahlen und das wird sich in den nächsten Jahren auch in der Bilanz bemerkbar machen. Ein Teil wurde jedoch auch durch Kapitalerhöhung gewonnen, durch den extrem zuverlässigen Großaktionär und Partner der TUI. Andere Unternehmen (Konkorrenten) hatten weniger Glück, d.h. TUI wird vorerst weniger Konkurrenzkampf haben. Es wird einen Sparplan geben, der die Kosten verringert und positiven Einfluss auf die Bilanz hat. TUI wird/wurde etwas verschlankt, was sich positiv und negativ auf die Bilanz auswirken wird. Da bin ich aber weitgehend optimistisch dass die positiven Effekte überwiegend, da das Unternehmen sehr gut geführt wird, was die Zahlen vor Corona definitiv beweisen. Was den Kurs der Anteile kurzfristig beeinflussen könnte wären ein Impfstau oder weitere mutierte Formen, wo die bisherigen Impfungen weniger wirksam wären. Ich sehe mittel- bis langfristig eine Überwindung der Krise und sehr viele Menschen die wieder reisen und Urlaub machen wollen. Die Neubewertung der Anteile bei TUI (nachdem ein bisschen was aussortiert wird) liegt deutlich höher als der aktuelle Kurs. Die Position wird gehalten, bei Gelegenheit weiter ausgebaut.

    DanielLimper
    zu LHA (04.05.)

    04.05.2021: 100 ST. Neueinstieg; Spekulation auf wachsendes Reisegeschäft ab Sommer

    QualityInvest
    zu LHA (03.05.)

    Heute sehr stark genauso wie TUI im vor-XETRA handel. Daneben rückt Öl zunehmend in den Fokus. Die Infrastruktur-Aktien sind schon recht gut hoch gelaufen, Öl hinkt da noch etwas hinterher. Ich bin ja auch für Elektrifizierung, aber das wird leider noch ein paar Jahre dauern.

    weissensee
    zu FRA (05.05.)

    Gewinnsicherung, Halbierung der Position





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 08.05.2021

    2. Flughafen, Flugzeug, Tower, Luftfahrt, http://www.shutterstock.com/de/pic-90072712/stock-photo-air-traffic-control-tower-with-airplane-silhouette-over-sunset.html

    Aktien auf dem Radar:Erste Group, Amag, Uniqa, Warimpex, Kapsch TrafficCom, Addiko Bank, Wienerberger, AMS, Immofinanz, Heid AG, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, UIAG, Cleen Energy, Zumtobel, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, Polytec Group, UBM.


    Random Partner

    Frequentis
    Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2BYH9
    AT0000A2QDK5
    AT0000A284P0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: CA Immo(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Österreichische Post(1), Uniqa(1), Agrana(1), OMV(1), Porr(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1), Uniqa(1), FACC(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: SBO 0.97%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.94%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(1), Österreichische Post(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: OMV 1.52%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.11%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: DO&CO(2), Flughafen Wien(1), OMV(1)
      PIC zu AT&S

      Featured Partner Video

      Tour de France Sensation + schwaches Team USA

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. Juli 2021