Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Montana Aerospace legt mit IPO los - Aktien werden zu 24,15 bis 25,65 Franken angeboten


Magazine aktuell


#gabb aktuell



04.05.2021

Die Montana Aerospace AG hat heute ihren Börsengang (IPO) an der Schweizer Börse (SIX) gestartet. Die Preisspanne für den Börsengang wurde mit 24,15 bis  25,65 Franken je Aktie festgesetzt. Das Basisangebot umfasst bis zu 18,219,462 neue Aktien, die im Rahmen einer Kapitalerhöhung begeben werden, wobei ein Bruttoemissionserlös von rund 440 Mio. Franken (rund 400 Mio. Euro) über die gesamte Preisspanne angestrebt wird. Der derzeitige Alleinaktionär, Montana Tech Components AG, wird weiters bis zu 2,732,919 bestehende Aktien (begrenzt auf 15 Prozent der Gesamtzahl der neuen Aktien des Basisangebots im Rahmen einer Mehrzuteilung zur Verfügung stellen, womit das Gesamtangebot ein Volumen von bis zu 20,952,381 Aktien umfasst. Das gesamte geplante Angebotsvolumen beläuft sich mithin auf rund 506 Mio. Franken (rund 460 Mio. Euro). Bei Platzierung aller neuen Aktien und vollumfänglicher Ausübung der Mehrzuteilungsoption wird erwartet, dass der künftige Streubesitz 43,5 Prozent des Aktienkapitals ausmacht. Der Handelsstart soll am 12. Mai erfolgen.

„Als die COVID-19 Krise die ganze Luftfahrtbranche traf, haben wir bei Montana Aerospace strategisch Kurs gehalten und weiter investiert, was uns ermöglicht hat, Marktanteile hinzuzugewinnen", so Markus Nolte, CEO von Montana Aerospace. „Wenn sich der Sektor erholt, wollen wir weiter wachsen. Mit dem zusätzlichen Kapital aus dem IPO können wir einen höheren Gang einlegen und das Tempo weiter steigern."

Im Rahmen des Börsengangs und auf Basis des geplanten Angebotsvolumens haben zwei neue internationale institutionelle Investoren bereits unwiderruflich zugesagt, im Gegenzug für eine garantierte Zuteilung im Börsengang frei handelbare neue Aktien im Gesamtbetrag von rund 124 Mio. Franken (rund 113 Mio. Euro) zum endgültigen Angebotspreis zu zeichnen. Zu diesen gesondert und nicht gemeinschaftlich zeichnenden Investoren gehören zum einen von Capital International Investors beratene Fonds (rund 88 Mio. Franken – rund 80 Mio. Euro), zum anderen M&G Investments (rund CHF 36 Mio.– rund 33 Mio. Euro).

Durch die Primäremission will die Gruppe einen Bruttoemissionserlös von rund 440 Mio. Franken (etwa 400 Mio. Euro) zur Finanzierung organischer und anorganischer Wachstumsprogramme erzielen. Rund 40 Prozent des Nettoerlöses sollen für organisches Wachstum aufgewandt werden; zwei Drittel davon sind bereits für das Jahr 2021 vorgesehen, der Rest für 2022. Der Großteil dieser Wachstumsaktivitäten ist bereits vertraglich untermauert und wurde vor der Ankündigung des Börsengangs begonnen.

Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG fungiert als Sole Global Coordinator und Joint Bookrunner, weitere Bookrunners sind Commerzbank AG und Zürcher Kantonalbank.




 

Bildnachweis

1. Montana Tech Components (MTC): Montana Aerospace AG geht an die Schweizer Börse; Credit: MTC , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag, Porr, Uniqa, S Immo, CA Immo, DO&CO, Agrana, AMS, EVN, Rosgix, Immofinanz, Österreichische Post, Polytec Group, ATX TR, voestalpine, Amag, Bawag, Mayr-Melnhof, Marinomed Biotech, Cleen Energy, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, Südzucker.


Random Partner

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Montana Tech Components (MTC): Montana Aerospace AG geht an die Schweizer Börse; Credit: MTC, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A282M1
AT0000A2MMK5
AT0000A29667
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event adidas
    #gabb #835

    Featured Partner Video

    Motorsport Geschichte, oder so

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 17. April 2021

    Montana Aerospace legt mit IPO los - Aktien werden zu 24,15 bis 25,65 Franken angeboten


    04.05.2021

    Die Montana Aerospace AG hat heute ihren Börsengang (IPO) an der Schweizer Börse (SIX) gestartet. Die Preisspanne für den Börsengang wurde mit 24,15 bis  25,65 Franken je Aktie festgesetzt. Das Basisangebot umfasst bis zu 18,219,462 neue Aktien, die im Rahmen einer Kapitalerhöhung begeben werden, wobei ein Bruttoemissionserlös von rund 440 Mio. Franken (rund 400 Mio. Euro) über die gesamte Preisspanne angestrebt wird. Der derzeitige Alleinaktionär, Montana Tech Components AG, wird weiters bis zu 2,732,919 bestehende Aktien (begrenzt auf 15 Prozent der Gesamtzahl der neuen Aktien des Basisangebots im Rahmen einer Mehrzuteilung zur Verfügung stellen, womit das Gesamtangebot ein Volumen von bis zu 20,952,381 Aktien umfasst. Das gesamte geplante Angebotsvolumen beläuft sich mithin auf rund 506 Mio. Franken (rund 460 Mio. Euro). Bei Platzierung aller neuen Aktien und vollumfänglicher Ausübung der Mehrzuteilungsoption wird erwartet, dass der künftige Streubesitz 43,5 Prozent des Aktienkapitals ausmacht. Der Handelsstart soll am 12. Mai erfolgen.

    „Als die COVID-19 Krise die ganze Luftfahrtbranche traf, haben wir bei Montana Aerospace strategisch Kurs gehalten und weiter investiert, was uns ermöglicht hat, Marktanteile hinzuzugewinnen", so Markus Nolte, CEO von Montana Aerospace. „Wenn sich der Sektor erholt, wollen wir weiter wachsen. Mit dem zusätzlichen Kapital aus dem IPO können wir einen höheren Gang einlegen und das Tempo weiter steigern."

    Im Rahmen des Börsengangs und auf Basis des geplanten Angebotsvolumens haben zwei neue internationale institutionelle Investoren bereits unwiderruflich zugesagt, im Gegenzug für eine garantierte Zuteilung im Börsengang frei handelbare neue Aktien im Gesamtbetrag von rund 124 Mio. Franken (rund 113 Mio. Euro) zum endgültigen Angebotspreis zu zeichnen. Zu diesen gesondert und nicht gemeinschaftlich zeichnenden Investoren gehören zum einen von Capital International Investors beratene Fonds (rund 88 Mio. Franken – rund 80 Mio. Euro), zum anderen M&G Investments (rund CHF 36 Mio.– rund 33 Mio. Euro).

    Durch die Primäremission will die Gruppe einen Bruttoemissionserlös von rund 440 Mio. Franken (etwa 400 Mio. Euro) zur Finanzierung organischer und anorganischer Wachstumsprogramme erzielen. Rund 40 Prozent des Nettoerlöses sollen für organisches Wachstum aufgewandt werden; zwei Drittel davon sind bereits für das Jahr 2021 vorgesehen, der Rest für 2022. Der Großteil dieser Wachstumsaktivitäten ist bereits vertraglich untermauert und wurde vor der Ankündigung des Börsengangs begonnen.

    Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG fungiert als Sole Global Coordinator und Joint Bookrunner, weitere Bookrunners sind Commerzbank AG und Zürcher Kantonalbank.




     

    Bildnachweis

    1. Montana Tech Components (MTC): Montana Aerospace AG geht an die Schweizer Börse; Credit: MTC , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Porr, Uniqa, S Immo, CA Immo, DO&CO, Agrana, AMS, EVN, Rosgix, Immofinanz, Österreichische Post, Polytec Group, ATX TR, voestalpine, Amag, Bawag, Mayr-Melnhof, Marinomed Biotech, Cleen Energy, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, Südzucker.


    Random Partner

    Rosinger Group
    Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Montana Tech Components (MTC): Montana Aerospace AG geht an die Schweizer Börse; Credit: MTC, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A282M1
    AT0000A2MMK5
    AT0000A29667
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event adidas
      #gabb #835

      Featured Partner Video

      Motorsport Geschichte, oder so

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 17. April 2021