Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



01.05.2021

In der Wochensicht ist vorne: Deutsche Bank 18,68% vor Banco Santander 12,41%, Commerzbank 11,24%, Societe Generale 10,35%, HSBC Holdings 9,56%, Goldman Sachs 6,69%, BNP Paribas 6,22%, JP Morgan Chase 5,31%, Credit Suisse 5,12%, American Express 5,08%, Erste Group 3,39%, Sberbank 3,11%, RBI 1,9%, Aareal Bank 1,65%, UBS 1,04%, Oberbank AG Stamm 0,23% und Fintech Group -3,44%.

In der Monatssicht ist vorne: Deutsche Bank 14,57% vor Banco Santander 11,66% , American Express 8,61% , Goldman Sachs 8,36% , HSBC Holdings 6,9% , BNP Paribas 6,24% , Societe Generale 4,9% , Commerzbank 3,41% , JP Morgan Chase 1,64% , Erste Group 1,2% , Sberbank 1,15% , Oberbank AG Stamm 0,23% , UBS -2,86% , Aareal Bank -3,14% , RBI -3,3% , Fintech Group -5,28% und Credit Suisse -10,15% . Weitere Highlights: Commerzbank ist nun 7 Tage im Plus (14,09% Zuwachs von 4,81 auf 5,49), ebenso Banco Santander 6 Tage im Plus (13,53% Zuwachs von 2,82 auf 3,2), Deutsche Bank 5 Tage im Plus (18,68% Zuwachs von 9,79 auf 11,62), Goldman Sachs 5 Tage im Plus (6,69% Zuwachs von 330,85 auf 352,97), JP Morgan Chase 5 Tage im Plus (5,31% Zuwachs von 147,37 auf 155,19), HSBC Holdings 4 Tage im Plus (10,83% Zuwachs von 4,75 auf 5,27), American Express 4 Tage im Plus (7,14% Zuwachs von 144,33 auf 154,63).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Societe Generale 39,38% (Vorjahr: -45,18 Prozent) im Plus. Dahinter Goldman Sachs 33,85% (Vorjahr: 12,9 Prozent) und Deutsche Bank 29,85% (Vorjahr: 29,38 Prozent). Credit Suisse -15,32% (Vorjahr: -13,01 Prozent) im Minus. Dahinter Oberbank AG Stamm 2,13% (Vorjahr: -11,9 Prozent) und Commerzbank 4,27% (Vorjahr: -4,55 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Societe Generale 42,65%, Goldman Sachs 38,14% und Banco Santander 35,33%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100% und Credit Suisse -10,9%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter Banco Santander mit +2% , American Express mit +1,27% , JP Morgan Chase mit +0,84% , Goldman Sachs mit +0,57% , Societe Generale mit +0,49% , Deutsche Bank mit +0,31% , Aareal Bank mit +0,26% , RBI mit +0,05% und Erste Group mit +0,03% UBS mit -0,08% , Commerzbank mit -0,15% , BNP Paribas mit -0,72% , Credit Suisse mit -0,79% , Sberbank mit -0,94% und HSBC Holdings mit -1,9% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist 16,94% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

1. Gaming: 49,68% Show latest Report (24.04.2021)
2. Crane: 33,84% Show latest Report (24.04.2021)
3. Zykliker Österreich: 33,41% Show latest Report (24.04.2021)
4. Ölindustrie: 28,21% Show latest Report (17.04.2021)
5. Licht und Beleuchtung: 27,44% Show latest Report (24.04.2021)
6. Stahl: 23,67% Show latest Report (24.04.2021)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 23,2% Show latest Report (01.05.2021)
8. Post: 21,5% Show latest Report (24.04.2021)
9. IT, Elektronik, 3D: 20,8% Show latest Report (24.04.2021)
10. Bau & Baustoffe: 20,39% Show latest Report (24.04.2021)
11. OÖ10 Members: 19,97% Show latest Report (24.04.2021)
12. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,75% Show latest Report (24.04.2021)
13. MSCI World Biggest 10: 18,56% Show latest Report (24.04.2021)
14. Banken: 16,94% Show latest Report (24.04.2021)
15. Börseneulinge 2019: 13,99% Show latest Report (24.04.2021)
16. Global Innovation 1000: 13,69% Show latest Report (24.04.2021)
17. Energie: 13,39% Show latest Report (24.04.2021)
18. Rohstoffaktien: 12,89% Show latest Report (24.04.2021)
19. Deutsche Nebenwerte: 12,41% Show latest Report (24.04.2021)
20. Media: 10,47% Show latest Report (17.04.2021)
21. Telekom: 9,95% Show latest Report (24.04.2021)
22. Computer, Software & Internet : 9,81% Show latest Report (24.04.2021)
23. Runplugged Running Stocks: 8,91%
24. Versicherer: 8,42% Show latest Report (24.04.2021)
25. Big Greeks: 8,22% Show latest Report (24.04.2021)
26. Aluminium: 6,86%
27. Immobilien: 5,37% Show latest Report (24.04.2021)
28. Sport: 4,67% Show latest Report (24.04.2021)
29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,43% Show latest Report (24.04.2021)
30. Konsumgüter: 2,57% Show latest Report (24.04.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -0,79% Show latest Report (24.04.2021)
32. Solar: -7,79% Show latest Report (24.04.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Blckfrstecnmst
zu BSD2 (27.04.)

Die Sector-Rotation läuft, ich habe in den letzten beiden Wochen die Chancen genutzt nochmal ein paar günstige Nachkäufe zu machen.   Neu im Depot ist die Banco Santander: Die Kreditausfälle halten sich in Europa bisher in Grenzen, was die Auflösung von Rückstellungen (die größten unter den kontinentaleuropäischen Banken) nötig machen könnte. Besonders hervorzuheben sind hier die automatischen Stabilisatoren in Spanien, welche die nominalen Einkommen bislang weitgehend sichern konnte. Bisher sieht es so aus als hätte man aus dem letzten "too little, too late" gelernt. und die Fiskalpolitik in Europa macht bisher ihren Job. Wie groß der Schaden schlussendlich sein wird bleibt abzuwarten, Verzerrungen durch verschleppte Insolvenzen sind wahrscheinlich, Rücksetzer ebenso. In Südamerika fällt die Ausfallrate der Kredite seit Anfang des Jahres wieder, wie groß der Schaden für das Finanzsystem ist, bleibt aber Unklar. Der andere große Markt, Großbritannien, wird vorraussichtlich von den früheren Öffnungen profitieren können. Für mich bleibt das wichtigste Argument eine Bank-Aktie ins Wikifolio zu nehmen, dass ich nicht mehr mit einem aggregierten Schock im Bankensektor rechne, welcher diesen zur Verkürzung der Gesamtbilanz und einer jahrelangen Erholung mit schleppender Kreditvergabe zwingt. Santander zeigt für mich eine attraktive Kostenstruktur und ausreichende internationale Differenzierung um eine Position zu rechtfertigen. TBA: CoVid-Recovery-Bets, Prosegur Cash, Photo-Me

BavarianTrader
zu DBK (30.04.)

Kauf eines Short Knock-Outs auf Deutsche Bank Knock-Out bei 11,816 --> Risiko ca. 5% aufs Gesamtportfolio 1. TP bei bei ca. 11,00 --> CRV ca. 2:1

AlexR91
zu DBK (28.04.)

Die Spekulation mit der DBK ging super auf, ich halte weiter. Der DBK gelingt die Trendwende

iLoveTrading
zu DBK (28.04.)

Marktbericht für Mittwoch, den 28.04.2021: Deutsche Bank – Zurück zu altem Glanz?    Mehr: https://www.ilovetrading.de/marktberichte/deutsche-bank-zurueck-zu-altem-glanz(Beta)   Beste Grüße & Happy Trading 🚀

FoxSr
zu DBK (28.04.)

Bestes Q 1 seit 7 Jahren und eps von 0,47 Euro (900 Mio Euro) ist primär durch Investmentbanking (Quartalsergebnis von 2 auf 3 Mrd. Euro durch Kredithandel und IPO's) gestiegen. "Aktien im Schlußverkauf" nimmt teilweise Gewinne bei Deutsche Bank mit (Limit von 10,60 Euro wurde um 7:31 Uhr von L&S getroffen) und dürfte mit 82% Kursgewinn einen weiteren Best Trade erreicht haben. Somit dürften 19 Best Trades vorliegen: Sino (+550%), Commerzbank, Coty, Deutsche Bank, Enel, Eni, Euronav, Eutelsat, GE, Hensoldt (verbessert), KSB Vz., Levi Strauss, Navistar,  MAN (2020), MAN Vz. (2021), Occidental Petroleum (+150% 5.3.2021 zu 27,07 Euro, Fehler im Chart, da nicht sichtbar), Progress-Werk Oberkirch, Traton (12.1.21  zu 24,36 Euro teilweise verkauft; Fehler im Chart, da nicht sichtbar) und Velodyne Lidar.   https://www.db.com/ir/de/download/Ergebnisuebersicht_zum_31._Maerz_2021.pdf

YieldBoy
zu RBI (28.04.)

Ausschüttung einer Dividende von 0,48 pro Aktie. Bei dem Einkaufskurs für die Aktie ergibt sich für mein Portfolio eine Rendite von 2,62 %. Für die Aktie habe ich eine Limitorder als Kauf eröffnet, um den Anteil am Portfolio zu erhöhen.

Dividendenplus
zu CBK (28.04.)

FIlialschließungen, Stellenabbau und nun auch das Ende der kostenlosen Kontoführung bei der Commerzbank. Die Bank senkt die Ausgaben und versucht die Einnahmenseite zu verbessern. Dass dabei die Kunden zur Kasse gebeten werden, lässt sich in Zeiten von null Zinsen kaum vermeiden. Dem Kurs der Aktie sollte es helfen.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 01.05.2021

2. Bank, Gebäude, http://www.shutterstock.com/de/pic-157615589/stock-photo-bank-sign-on-the-modern-building-close-up.html

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Erste Group, Verbund, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Frequentis, Cleen Energy, FACC, Kapsch TrafficCom, ATX Prime, AMS, Semperit, EVN, Rosenbauer, Flughafen Wien, Strabag, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita, Amag, Porr, Deutsche Boerse, Manz, Fresenius, Borussia Dortmund, United Internet, Palantir, GameStop, Bawag, HelloFresh, Siemens Healthineers.


Random Partner

wikifolio
wikifolio ist eine Social-Trading-Plattform, die die Welt der Wertpapiere mit den Prinzipien sozialer Netzwerke verbindet. Jedes Trading-Talent kann dabei seine Handelsideen in Musterdepots, den wikifolios, abbilden und veröffentlichen. Alle wikifolio-Zertifikate werden über Lang & Schwarz und die Börse Stuttgart gehandelt.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RA44
AT0000A2PJN8
AT0000A2NXY1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
    BSN MA-Event Puma
    BSN MA-Event Puma
    BSN MA-Event HelloFresh
    BSN MA-Event HelloFresh
    BSN MA-Event Siemens Healthineers
    BSN MA-Event Siemens Healthineers

    Featured Partner Video

    US Open, Schnee, Must-Watch

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. September 2021

    Deutsche Bank und Banco Santander vs. Fintech Group und Oberbank AG Stamm – kommentierter KW 17 Peer Group Watch Banken


    01.05.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Deutsche Bank 18,68% vor Banco Santander 12,41%, Commerzbank 11,24%, Societe Generale 10,35%, HSBC Holdings 9,56%, Goldman Sachs 6,69%, BNP Paribas 6,22%, JP Morgan Chase 5,31%, Credit Suisse 5,12%, American Express 5,08%, Erste Group 3,39%, Sberbank 3,11%, RBI 1,9%, Aareal Bank 1,65%, UBS 1,04%, Oberbank AG Stamm 0,23% und Fintech Group -3,44%.

    In der Monatssicht ist vorne: Deutsche Bank 14,57% vor Banco Santander 11,66% , American Express 8,61% , Goldman Sachs 8,36% , HSBC Holdings 6,9% , BNP Paribas 6,24% , Societe Generale 4,9% , Commerzbank 3,41% , JP Morgan Chase 1,64% , Erste Group 1,2% , Sberbank 1,15% , Oberbank AG Stamm 0,23% , UBS -2,86% , Aareal Bank -3,14% , RBI -3,3% , Fintech Group -5,28% und Credit Suisse -10,15% . Weitere Highlights: Commerzbank ist nun 7 Tage im Plus (14,09% Zuwachs von 4,81 auf 5,49), ebenso Banco Santander 6 Tage im Plus (13,53% Zuwachs von 2,82 auf 3,2), Deutsche Bank 5 Tage im Plus (18,68% Zuwachs von 9,79 auf 11,62), Goldman Sachs 5 Tage im Plus (6,69% Zuwachs von 330,85 auf 352,97), JP Morgan Chase 5 Tage im Plus (5,31% Zuwachs von 147,37 auf 155,19), HSBC Holdings 4 Tage im Plus (10,83% Zuwachs von 4,75 auf 5,27), American Express 4 Tage im Plus (7,14% Zuwachs von 144,33 auf 154,63).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Societe Generale 39,38% (Vorjahr: -45,18 Prozent) im Plus. Dahinter Goldman Sachs 33,85% (Vorjahr: 12,9 Prozent) und Deutsche Bank 29,85% (Vorjahr: 29,38 Prozent). Credit Suisse -15,32% (Vorjahr: -13,01 Prozent) im Minus. Dahinter Oberbank AG Stamm 2,13% (Vorjahr: -11,9 Prozent) und Commerzbank 4,27% (Vorjahr: -4,55 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Societe Generale 42,65%, Goldman Sachs 38,14% und Banco Santander 35,33%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100% und Credit Suisse -10,9%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter Banco Santander mit +2% , American Express mit +1,27% , JP Morgan Chase mit +0,84% , Goldman Sachs mit +0,57% , Societe Generale mit +0,49% , Deutsche Bank mit +0,31% , Aareal Bank mit +0,26% , RBI mit +0,05% und Erste Group mit +0,03% UBS mit -0,08% , Commerzbank mit -0,15% , BNP Paribas mit -0,72% , Credit Suisse mit -0,79% , Sberbank mit -0,94% und HSBC Holdings mit -1,9% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist 16,94% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

    1. Gaming: 49,68% Show latest Report (24.04.2021)
    2. Crane: 33,84% Show latest Report (24.04.2021)
    3. Zykliker Österreich: 33,41% Show latest Report (24.04.2021)
    4. Ölindustrie: 28,21% Show latest Report (17.04.2021)
    5. Licht und Beleuchtung: 27,44% Show latest Report (24.04.2021)
    6. Stahl: 23,67% Show latest Report (24.04.2021)
    7. Auto, Motor und Zulieferer: 23,2% Show latest Report (01.05.2021)
    8. Post: 21,5% Show latest Report (24.04.2021)
    9. IT, Elektronik, 3D: 20,8% Show latest Report (24.04.2021)
    10. Bau & Baustoffe: 20,39% Show latest Report (24.04.2021)
    11. OÖ10 Members: 19,97% Show latest Report (24.04.2021)
    12. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,75% Show latest Report (24.04.2021)
    13. MSCI World Biggest 10: 18,56% Show latest Report (24.04.2021)
    14. Banken: 16,94% Show latest Report (24.04.2021)
    15. Börseneulinge 2019: 13,99% Show latest Report (24.04.2021)
    16. Global Innovation 1000: 13,69% Show latest Report (24.04.2021)
    17. Energie: 13,39% Show latest Report (24.04.2021)
    18. Rohstoffaktien: 12,89% Show latest Report (24.04.2021)
    19. Deutsche Nebenwerte: 12,41% Show latest Report (24.04.2021)
    20. Media: 10,47% Show latest Report (17.04.2021)
    21. Telekom: 9,95% Show latest Report (24.04.2021)
    22. Computer, Software & Internet : 9,81% Show latest Report (24.04.2021)
    23. Runplugged Running Stocks: 8,91%
    24. Versicherer: 8,42% Show latest Report (24.04.2021)
    25. Big Greeks: 8,22% Show latest Report (24.04.2021)
    26. Aluminium: 6,86%
    27. Immobilien: 5,37% Show latest Report (24.04.2021)
    28. Sport: 4,67% Show latest Report (24.04.2021)
    29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,43% Show latest Report (24.04.2021)
    30. Konsumgüter: 2,57% Show latest Report (24.04.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: -0,79% Show latest Report (24.04.2021)
    32. Solar: -7,79% Show latest Report (24.04.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Blckfrstecnmst
    zu BSD2 (27.04.)

    Die Sector-Rotation läuft, ich habe in den letzten beiden Wochen die Chancen genutzt nochmal ein paar günstige Nachkäufe zu machen.   Neu im Depot ist die Banco Santander: Die Kreditausfälle halten sich in Europa bisher in Grenzen, was die Auflösung von Rückstellungen (die größten unter den kontinentaleuropäischen Banken) nötig machen könnte. Besonders hervorzuheben sind hier die automatischen Stabilisatoren in Spanien, welche die nominalen Einkommen bislang weitgehend sichern konnte. Bisher sieht es so aus als hätte man aus dem letzten "too little, too late" gelernt. und die Fiskalpolitik in Europa macht bisher ihren Job. Wie groß der Schaden schlussendlich sein wird bleibt abzuwarten, Verzerrungen durch verschleppte Insolvenzen sind wahrscheinlich, Rücksetzer ebenso. In Südamerika fällt die Ausfallrate der Kredite seit Anfang des Jahres wieder, wie groß der Schaden für das Finanzsystem ist, bleibt aber Unklar. Der andere große Markt, Großbritannien, wird vorraussichtlich von den früheren Öffnungen profitieren können. Für mich bleibt das wichtigste Argument eine Bank-Aktie ins Wikifolio zu nehmen, dass ich nicht mehr mit einem aggregierten Schock im Bankensektor rechne, welcher diesen zur Verkürzung der Gesamtbilanz und einer jahrelangen Erholung mit schleppender Kreditvergabe zwingt. Santander zeigt für mich eine attraktive Kostenstruktur und ausreichende internationale Differenzierung um eine Position zu rechtfertigen. TBA: CoVid-Recovery-Bets, Prosegur Cash, Photo-Me

    BavarianTrader
    zu DBK (30.04.)

    Kauf eines Short Knock-Outs auf Deutsche Bank Knock-Out bei 11,816 --> Risiko ca. 5% aufs Gesamtportfolio 1. TP bei bei ca. 11,00 --> CRV ca. 2:1

    AlexR91
    zu DBK (28.04.)

    Die Spekulation mit der DBK ging super auf, ich halte weiter. Der DBK gelingt die Trendwende

    iLoveTrading
    zu DBK (28.04.)

    Marktbericht für Mittwoch, den 28.04.2021: Deutsche Bank – Zurück zu altem Glanz?    Mehr: https://www.ilovetrading.de/marktberichte/deutsche-bank-zurueck-zu-altem-glanz(Beta)   Beste Grüße & Happy Trading 🚀

    FoxSr
    zu DBK (28.04.)

    Bestes Q 1 seit 7 Jahren und eps von 0,47 Euro (900 Mio Euro) ist primär durch Investmentbanking (Quartalsergebnis von 2 auf 3 Mrd. Euro durch Kredithandel und IPO's) gestiegen. "Aktien im Schlußverkauf" nimmt teilweise Gewinne bei Deutsche Bank mit (Limit von 10,60 Euro wurde um 7:31 Uhr von L&S getroffen) und dürfte mit 82% Kursgewinn einen weiteren Best Trade erreicht haben. Somit dürften 19 Best Trades vorliegen: Sino (+550%), Commerzbank, Coty, Deutsche Bank, Enel, Eni, Euronav, Eutelsat, GE, Hensoldt (verbessert), KSB Vz., Levi Strauss, Navistar,  MAN (2020), MAN Vz. (2021), Occidental Petroleum (+150% 5.3.2021 zu 27,07 Euro, Fehler im Chart, da nicht sichtbar), Progress-Werk Oberkirch, Traton (12.1.21  zu 24,36 Euro teilweise verkauft; Fehler im Chart, da nicht sichtbar) und Velodyne Lidar.   https://www.db.com/ir/de/download/Ergebnisuebersicht_zum_31._Maerz_2021.pdf

    YieldBoy
    zu RBI (28.04.)

    Ausschüttung einer Dividende von 0,48 pro Aktie. Bei dem Einkaufskurs für die Aktie ergibt sich für mein Portfolio eine Rendite von 2,62 %. Für die Aktie habe ich eine Limitorder als Kauf eröffnet, um den Anteil am Portfolio zu erhöhen.

    Dividendenplus
    zu CBK (28.04.)

    FIlialschließungen, Stellenabbau und nun auch das Ende der kostenlosen Kontoführung bei der Commerzbank. Die Bank senkt die Ausgaben und versucht die Einnahmenseite zu verbessern. Dass dabei die Kunden zur Kasse gebeten werden, lässt sich in Zeiten von null Zinsen kaum vermeiden. Dem Kurs der Aktie sollte es helfen.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 01.05.2021

    2. Bank, Gebäude, http://www.shutterstock.com/de/pic-157615589/stock-photo-bank-sign-on-the-modern-building-close-up.html

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Erste Group, Verbund, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Frequentis, Cleen Energy, FACC, Kapsch TrafficCom, ATX Prime, AMS, Semperit, EVN, Rosenbauer, Flughafen Wien, Strabag, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita, Amag, Porr, Deutsche Boerse, Manz, Fresenius, Borussia Dortmund, United Internet, Palantir, GameStop, Bawag, HelloFresh, Siemens Healthineers.


    Random Partner

    wikifolio
    wikifolio ist eine Social-Trading-Plattform, die die Welt der Wertpapiere mit den Prinzipien sozialer Netzwerke verbindet. Jedes Trading-Talent kann dabei seine Handelsideen in Musterdepots, den wikifolios, abbilden und veröffentlichen. Alle wikifolio-Zertifikate werden über Lang & Schwarz und die Börse Stuttgart gehandelt.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2RA44
    AT0000A2PJN8
    AT0000A2NXY1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Airbus Group
      BSN MA-Event Airbus Group
      BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
      BSN MA-Event Puma
      BSN MA-Event Puma
      BSN MA-Event HelloFresh
      BSN MA-Event HelloFresh
      BSN MA-Event Siemens Healthineers
      BSN MA-Event Siemens Healthineers

      Featured Partner Video

      US Open, Schnee, Must-Watch

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 7. September 2021