Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



24.04.2021

In der Wochensicht ist vorne: startup300 2,48% vor Pierer Mobility AG 1,26%, Fabasoft 0,33%, Oberbank AG Stamm 0%, FACC -0,22%, voestalpine -1,61%, Rosenbauer -1,78%, Lenzing -1,79%, Polytec Group -2,05%, bet-at-home.com -2,55% und Amag -2,59%.

In der Monatssicht ist vorne: Rosenbauer 17,2% vor Pierer Mobility AG 9,55% , voestalpine 7,49% , Fabasoft 6,24% , Polytec Group 5,95% , bet-at-home.com 5,78% , Lenzing 4,56% , Amag 2,74% , FACC 1,9% , Oberbank AG Stamm 0,23% und startup300 -2,37% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Rosenbauer 52,07% (Vorjahr: -9,7 Prozent) im Plus. Dahinter Polytec Group 39,81% (Vorjahr: -13,18 Prozent) und bet-at-home.com 37,83% (Vorjahr: -39,79 Prozent). startup300 -5,71% (Vorjahr: -37,05 Prozent) im Minus. Dahinter Fabasoft -3,94% (Vorjahr: 74,44 Prozent) und Oberbank AG Stamm 1,9% (Vorjahr: -11,9 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Polytec Group 46,35%, Lenzing 45,84% und Rosenbauer 45,39%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: startup300 -17,2%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:27 Uhr die bet-at-home.com-Aktie am besten: 3,02% Plus. Dahinter voestalpine mit +0,54% , Polytec Group mit +0,29% und Lenzing mit +0,27% Rosenbauer mit -0% Amag mit -0,15% , Pierer Mobility AG mit -0,35% , Fabasoft mit -0,5% und FACC mit -1,26% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group OÖ10 Members ist 19,05% und reiht sich damit auf Platz 9 ein:

1. Gaming: 41,11% Show latest Report (24.04.2021)
2. Crane: 32,84% Show latest Report (24.04.2021)
3. Zykliker Österreich: 31,72% Show latest Report (17.04.2021)
4. Licht und Beleuchtung: 28,25% Show latest Report (24.04.2021)
5. Ölindustrie: 28,02% Show latest Report (24.04.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 26,12% Show latest Report (24.04.2021)
7. IT, Elektronik, 3D: 22,58% Show latest Report (24.04.2021)
8. Stahl: 21,1% Show latest Report (17.04.2021)
9. OÖ10 Members: 19,05% Show latest Report (17.04.2021)
10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,51% Show latest Report (17.04.2021)
11. Börseneulinge 2019: 17,52% Show latest Report (24.04.2021)
12. MSCI World Biggest 10: 16,96% Show latest Report (24.04.2021)
13. Post: 16,92% Show latest Report (17.04.2021)
14. Bau & Baustoffe: 16,71% Show latest Report (24.04.2021)
15. Global Innovation 1000: 14,86% Show latest Report (24.04.2021)
16. Deutsche Nebenwerte: 12,25% Show latest Report (24.04.2021)
17. Rohstoffaktien: 10,89% Show latest Report (17.04.2021)
18. Energie: 10,7% Show latest Report (24.04.2021)
19. Banken: 10,36% Show latest Report (24.04.2021)
20. Computer, Software & Internet : 9,46% Show latest Report (24.04.2021)
21. Versicherer: 9,07% Show latest Report (17.04.2021)
22. Media: 9,06%
23. Telekom: 8,33% Show latest Report (17.04.2021)
24. Big Greeks: 7,71% Show latest Report (24.04.2021)
25. Runplugged Running Stocks: 7,16%
26. Aluminium: 6,52%
27. Immobilien: 5,45% Show latest Report (24.04.2021)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,28% Show latest Report (17.04.2021)
29. Sport: 3,71% Show latest Report (17.04.2021)
30. Konsumgüter: 3,02% Show latest Report (24.04.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -1,6% Show latest Report (24.04.2021)
32. Solar: -8,55% Show latest Report (17.04.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MavTrade
zu FAA (21.04.)

Fabasoft hat gestern bekannt gegeben, dass sie ihren Anteil an der Mindbreeze GmbH noch einmal um 9,5 % auf nun 85,5 % erhöht haben. Dies ist eine sehr gute Nachricht meiner Meinung nach, da Mindbreeze einer der Hauptgründe für mich ist/war in Fabasoft zu investieren. Der Markt für Insight Engines, den Mindbreeze mit seinem Produkt bedient, biete noch viel Potenzial auch international. Das Produktportfolio von Fabasoft selbst ist eher auf den deutschsprachigen / europäischen Raum ausgelegt. Mindbreeze hingegen hat es bereits geschafft große namhafte Kunden in Nordamerika zu gewinne und wird auch von Gartner als Innovation Leader für Insight Engines gehandelt. Wichtig wird es für Mindbreeze sein, weiter schnell zu wachsen. Auch wenn diese vorerst auf Kosten der Profitabilität sein sollte. Aber sollte sich dere Lösung in vielen größeren Firmen etablieren dürften für Mindbreez ganz andere Bewertungsmaßstäbe angesetzt werden als für Fabasoft. Leider ist nicht veröffentlicht worden für welchen Kaufpreis diese Anteile übernommen wurden. Wenn man sich mit Elastic einen Peer von Mindbreeze anschaut dürfte einem aber schnell klar werden, welcher Rohdiamant Mindbreeze aktuell noch ist. Wollte Fabasoft schnellen Gewinn machen könnten sie dies vermutlich schon jetzt mit einem separaten Börsengang von Mindbreeze in den USA machen. Da das Fabasoft Management aber meist sehr weitsichtig und bodenständig handelt denke ich, dass Mindbreeze in den nächsten Jahren erst noch weiter unter dem Schutzmantel Fabasoft heranwachsen wird, ehe dann ggf. irgendwann Mindbreeze größer wird als Fabasoft selber.

MavTrade
zu FAA (21.04.)

Fabasoft hat gestern bekannt gegeben, dass sie ihren Anteil an der Mindbreeze GmbH noch einmal um 9,5 % auf nun 85,5 % erhöht haben. Dies ist eine sehr gute Nachricht meiner Meinung nach, da Mindbreeze einer der Hauptgründe für mich ist/war in Fabasoft zu investieren. Der Markt für Insight Engines, den Mindbreeze mit seinem Produkt bedient, biete noch viel Potenzial auch international. Das Produktportfolio von Fabasoft selbst ist eher auf den deutschsprachigen / europäischen Raum ausgelegt. Mindbreeze hingegen hat es bereits geschafft große namhafte Kunden in Nordamerika zu gewinne und wird auch von Gartner als Innovation Leader für Insight Engines gehandelt. Wichtig wird es für Mindbreeze sein, weiter schnell zu wachsen. Auch wenn diese vorerst auf Kosten der Profitabilität sein sollte. Aber sollte sich dere Lösung in vielen größeren Firmen etablieren dürften für Mindbreez ganz andere Bewertungsmaßstäbe angesetzt werden als für Fabasoft. Leider ist nicht veröffentlicht worden für welchen Kaufpreis diese Anteile übernommen wurden. Wenn man sich mit Elastic einen Peer von Mindbreeze anschaut dürfte einem aber schnell klar werden, welcher Rohdiamant Mindbreeze aktuell noch ist. Wollte Fabasoft schnellen Gewinn machen könnten sie dies vermutlich schon jetzt mit einem separaten Börsengang von Mindbreeze in den USA machen. Da das Fabasoft Management aber meist sehr weitsichtig und bodenständig handelt denke ich, dass Mindbreeze in den nächsten Jahren erst noch weiter unter dem Schutzmantel Fabasoft heranwachsen wird, ehe dann ggf. irgendwann Mindbreeze größer wird als Fabasoft selber.





 

Bildnachweis

1. BSN Group OÖ10 Members Performancevergleich YTD, Stand: 24.04.2021

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QDK5
AT0000A20DP5
AT0000A2SAM3
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Super-Tag dank Valneva, Position nach Anstieg etwas verkleinert (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Verbund 0.83%, Rutsch der Stunde: FACC -0.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AT&S(1), Addiko Bank(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 0.72%, Rutsch der Stunde: VIG -0.38%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S&T(3), Erste Group(2), AT&S(1), EVN(1)
    ATX TR zu einem 800. Jahrestag in der Wien-Geschichte wieder knapp auf Rekordkurs
    Rosgix ab morgen ohne Österreich-Aktie, EVN wird ersetzt
    Erste Entscheidungen beim 9. Aktienturnier by IRW-Press sind gefallen
    Star der Stunde: OMV 1.37%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.52%

    Featured Partner Video

    Finanztalk mit Ingmar Königshofen über DAX, Performance, Gold, Palladium und Handelsinstrumente

    Im heutigen Finanztalk ist Ingmar Königshofen zu Gast. Mit ihm blicken wir auf die aktuelle DAX-Entwicklung vor dem Hintergrund der Statistik. - Ist die Jahresperformance schon ausgereizt? - S...

    startup300 und Pierer Mobility AG vs. Amag und bet-at-home.com – kommentierter KW 16 Peer Group Watch OÖ10 Members


    24.04.2021

    In der Wochensicht ist vorne: startup300 2,48% vor Pierer Mobility AG 1,26%, Fabasoft 0,33%, Oberbank AG Stamm 0%, FACC -0,22%, voestalpine -1,61%, Rosenbauer -1,78%, Lenzing -1,79%, Polytec Group -2,05%, bet-at-home.com -2,55% und Amag -2,59%.

    In der Monatssicht ist vorne: Rosenbauer 17,2% vor Pierer Mobility AG 9,55% , voestalpine 7,49% , Fabasoft 6,24% , Polytec Group 5,95% , bet-at-home.com 5,78% , Lenzing 4,56% , Amag 2,74% , FACC 1,9% , Oberbank AG Stamm 0,23% und startup300 -2,37% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Rosenbauer 52,07% (Vorjahr: -9,7 Prozent) im Plus. Dahinter Polytec Group 39,81% (Vorjahr: -13,18 Prozent) und bet-at-home.com 37,83% (Vorjahr: -39,79 Prozent). startup300 -5,71% (Vorjahr: -37,05 Prozent) im Minus. Dahinter Fabasoft -3,94% (Vorjahr: 74,44 Prozent) und Oberbank AG Stamm 1,9% (Vorjahr: -11,9 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Polytec Group 46,35%, Lenzing 45,84% und Rosenbauer 45,39%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: startup300 -17,2%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:27 Uhr die bet-at-home.com-Aktie am besten: 3,02% Plus. Dahinter voestalpine mit +0,54% , Polytec Group mit +0,29% und Lenzing mit +0,27% Rosenbauer mit -0% Amag mit -0,15% , Pierer Mobility AG mit -0,35% , Fabasoft mit -0,5% und FACC mit -1,26% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group OÖ10 Members ist 19,05% und reiht sich damit auf Platz 9 ein:

    1. Gaming: 41,11% Show latest Report (24.04.2021)
    2. Crane: 32,84% Show latest Report (24.04.2021)
    3. Zykliker Österreich: 31,72% Show latest Report (17.04.2021)
    4. Licht und Beleuchtung: 28,25% Show latest Report (24.04.2021)
    5. Ölindustrie: 28,02% Show latest Report (24.04.2021)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 26,12% Show latest Report (24.04.2021)
    7. IT, Elektronik, 3D: 22,58% Show latest Report (24.04.2021)
    8. Stahl: 21,1% Show latest Report (17.04.2021)
    9. OÖ10 Members: 19,05% Show latest Report (17.04.2021)
    10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,51% Show latest Report (17.04.2021)
    11. Börseneulinge 2019: 17,52% Show latest Report (24.04.2021)
    12. MSCI World Biggest 10: 16,96% Show latest Report (24.04.2021)
    13. Post: 16,92% Show latest Report (17.04.2021)
    14. Bau & Baustoffe: 16,71% Show latest Report (24.04.2021)
    15. Global Innovation 1000: 14,86% Show latest Report (24.04.2021)
    16. Deutsche Nebenwerte: 12,25% Show latest Report (24.04.2021)
    17. Rohstoffaktien: 10,89% Show latest Report (17.04.2021)
    18. Energie: 10,7% Show latest Report (24.04.2021)
    19. Banken: 10,36% Show latest Report (24.04.2021)
    20. Computer, Software & Internet : 9,46% Show latest Report (24.04.2021)
    21. Versicherer: 9,07% Show latest Report (17.04.2021)
    22. Media: 9,06%
    23. Telekom: 8,33% Show latest Report (17.04.2021)
    24. Big Greeks: 7,71% Show latest Report (24.04.2021)
    25. Runplugged Running Stocks: 7,16%
    26. Aluminium: 6,52%
    27. Immobilien: 5,45% Show latest Report (24.04.2021)
    28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,28% Show latest Report (17.04.2021)
    29. Sport: 3,71% Show latest Report (17.04.2021)
    30. Konsumgüter: 3,02% Show latest Report (24.04.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: -1,6% Show latest Report (24.04.2021)
    32. Solar: -8,55% Show latest Report (17.04.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    MavTrade
    zu FAA (21.04.)

    Fabasoft hat gestern bekannt gegeben, dass sie ihren Anteil an der Mindbreeze GmbH noch einmal um 9,5 % auf nun 85,5 % erhöht haben. Dies ist eine sehr gute Nachricht meiner Meinung nach, da Mindbreeze einer der Hauptgründe für mich ist/war in Fabasoft zu investieren. Der Markt für Insight Engines, den Mindbreeze mit seinem Produkt bedient, biete noch viel Potenzial auch international. Das Produktportfolio von Fabasoft selbst ist eher auf den deutschsprachigen / europäischen Raum ausgelegt. Mindbreeze hingegen hat es bereits geschafft große namhafte Kunden in Nordamerika zu gewinne und wird auch von Gartner als Innovation Leader für Insight Engines gehandelt. Wichtig wird es für Mindbreeze sein, weiter schnell zu wachsen. Auch wenn diese vorerst auf Kosten der Profitabilität sein sollte. Aber sollte sich dere Lösung in vielen größeren Firmen etablieren dürften für Mindbreez ganz andere Bewertungsmaßstäbe angesetzt werden als für Fabasoft. Leider ist nicht veröffentlicht worden für welchen Kaufpreis diese Anteile übernommen wurden. Wenn man sich mit Elastic einen Peer von Mindbreeze anschaut dürfte einem aber schnell klar werden, welcher Rohdiamant Mindbreeze aktuell noch ist. Wollte Fabasoft schnellen Gewinn machen könnten sie dies vermutlich schon jetzt mit einem separaten Börsengang von Mindbreeze in den USA machen. Da das Fabasoft Management aber meist sehr weitsichtig und bodenständig handelt denke ich, dass Mindbreeze in den nächsten Jahren erst noch weiter unter dem Schutzmantel Fabasoft heranwachsen wird, ehe dann ggf. irgendwann Mindbreeze größer wird als Fabasoft selber.

    MavTrade
    zu FAA (21.04.)

    Fabasoft hat gestern bekannt gegeben, dass sie ihren Anteil an der Mindbreeze GmbH noch einmal um 9,5 % auf nun 85,5 % erhöht haben. Dies ist eine sehr gute Nachricht meiner Meinung nach, da Mindbreeze einer der Hauptgründe für mich ist/war in Fabasoft zu investieren. Der Markt für Insight Engines, den Mindbreeze mit seinem Produkt bedient, biete noch viel Potenzial auch international. Das Produktportfolio von Fabasoft selbst ist eher auf den deutschsprachigen / europäischen Raum ausgelegt. Mindbreeze hingegen hat es bereits geschafft große namhafte Kunden in Nordamerika zu gewinne und wird auch von Gartner als Innovation Leader für Insight Engines gehandelt. Wichtig wird es für Mindbreeze sein, weiter schnell zu wachsen. Auch wenn diese vorerst auf Kosten der Profitabilität sein sollte. Aber sollte sich dere Lösung in vielen größeren Firmen etablieren dürften für Mindbreez ganz andere Bewertungsmaßstäbe angesetzt werden als für Fabasoft. Leider ist nicht veröffentlicht worden für welchen Kaufpreis diese Anteile übernommen wurden. Wenn man sich mit Elastic einen Peer von Mindbreeze anschaut dürfte einem aber schnell klar werden, welcher Rohdiamant Mindbreeze aktuell noch ist. Wollte Fabasoft schnellen Gewinn machen könnten sie dies vermutlich schon jetzt mit einem separaten Börsengang von Mindbreeze in den USA machen. Da das Fabasoft Management aber meist sehr weitsichtig und bodenständig handelt denke ich, dass Mindbreeze in den nächsten Jahren erst noch weiter unter dem Schutzmantel Fabasoft heranwachsen wird, ehe dann ggf. irgendwann Mindbreeze größer wird als Fabasoft selber.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group OÖ10 Members Performancevergleich YTD, Stand: 24.04.2021

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    Warimpex
    Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QDK5
    AT0000A20DP5
    AT0000A2SAM3
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Super-Tag dank Valneva, Position nach Anstieg etwas verkleinert (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Verbund 0.83%, Rutsch der Stunde: FACC -0.76%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AT&S(1), Addiko Bank(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 0.72%, Rutsch der Stunde: VIG -0.38%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S&T(3), Erste Group(2), AT&S(1), EVN(1)
      ATX TR zu einem 800. Jahrestag in der Wien-Geschichte wieder knapp auf Rekordkurs
      Rosgix ab morgen ohne Österreich-Aktie, EVN wird ersetzt
      Erste Entscheidungen beim 9. Aktienturnier by IRW-Press sind gefallen
      Star der Stunde: OMV 1.37%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.52%

      Featured Partner Video

      Finanztalk mit Ingmar Königshofen über DAX, Performance, Gold, Palladium und Handelsinstrumente

      Im heutigen Finanztalk ist Ingmar Königshofen zu Gast. Mit ihm blicken wir auf die aktuelle DAX-Entwicklung vor dem Hintergrund der Statistik. - Ist die Jahresperformance schon ausgereizt? - S...