Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



24.04.2021

In der Wochensicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Barrick Gold 1,96%, Rio Tinto 0,72%, Gazprom -0,58%, K+S -1,24%, Chevron -1,37%, Exxon -1,92%, BP Plc -2,27%, Goldcorp Inc. -3,53%, Royal Dutch Shell -4,65% und Klondike Gold -4,93%.

In der Monatssicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Rio Tinto 11,3% , Barrick Gold 8,68% , Gazprom 3,87% , Goldcorp Inc. 3,13% , K+S 0,67% , Exxon 0,63% , Chevron -0,41% , BP Plc -2,88% , Royal Dutch Shell -8,52% und Klondike Gold -16,67% . Weitere Highlights: Goldcorp Inc. ist nun 3 Tage im Minus (3,62% Verlust von 11,61 auf 11,19).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Exxon 34,81% (Vorjahr: -40,13 Prozent) im Plus. Dahinter Chevron 20,25% (Vorjahr: -28,8 Prozent) und BP Plc 18,58% (Vorjahr: -48,58 Prozent). Klondike Gold -3,57% (Vorjahr: -20 Prozent) im Minus. Dahinter Barrick Gold -3,57% (Vorjahr: 24,88 Prozent) und Royal Dutch Shell 7,63% (Vorjahr: -43,95 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Exxon 24,97%, Gazprom 15,3% und Chevron 14,55%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Goldcorp Inc. -100%, Klondike Gold -12,28% und Barrick Gold -9,94%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:28 Uhr die Rio Tinto-Aktie am besten: 1,56% Plus. Dahinter Klondike Gold mit +1,48% K+S mit -0,17% , Exxon mit -0,38% , Gazprom mit -0,49% , Chevron mit -0,69% , Royal Dutch Shell mit -0,74% , Barrick Gold mit -1,41% und BP Plc mit -1,45% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Rohstoffaktien ist 10,89% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

1. Gaming: 41,11% Show latest Report (24.04.2021)
2. Crane: 32,84% Show latest Report (24.04.2021)
3. Zykliker Österreich: 31,72% Show latest Report (17.04.2021)
4. Licht und Beleuchtung: 28,25% Show latest Report (24.04.2021)
5. Ölindustrie: 28,02% Show latest Report (17.04.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 26,12% Show latest Report (24.04.2021)
7. IT, Elektronik, 3D: 22,58% Show latest Report (24.04.2021)
8. Stahl: 21,1% Show latest Report (17.04.2021)
9. OÖ10 Members: 19,05% Show latest Report (24.04.2021)
10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,51% Show latest Report (24.04.2021)
11. Börseneulinge 2019: 17,52% Show latest Report (24.04.2021)
12. MSCI World Biggest 10: 16,96% Show latest Report (24.04.2021)
13. Post: 16,92% Show latest Report (24.04.2021)
14. Bau & Baustoffe: 16,71% Show latest Report (24.04.2021)
15. Global Innovation 1000: 14,86% Show latest Report (24.04.2021)
16. Deutsche Nebenwerte: 12,25% Show latest Report (24.04.2021)
17. Rohstoffaktien: 10,89% Show latest Report (17.04.2021)
18. Energie: 10,7% Show latest Report (24.04.2021)
19. Banken: 10,36% Show latest Report (24.04.2021)
20. Computer, Software & Internet : 9,46% Show latest Report (24.04.2021)
21. Versicherer: 9,07% Show latest Report (17.04.2021)
22. Media: 9,06% Show latest Report (17.04.2021)
23. Telekom: 8,33% Show latest Report (17.04.2021)
24. Big Greeks: 7,71% Show latest Report (24.04.2021)
25. Runplugged Running Stocks: 7,16%
26. Aluminium: 6,52%
27. Immobilien: 5,45% Show latest Report (24.04.2021)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,28% Show latest Report (24.04.2021)
29. Sport: 3,71% Show latest Report (17.04.2021)
30. Konsumgüter: 3,02% Show latest Report (24.04.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -1,6% Show latest Report (24.04.2021)
32. Solar: -8,55% Show latest Report (17.04.2021)

Social Trading Kommentare

2KCapital
zu RIO (23.04.)

Neu in das Portfolio aufgenommen wurde der britisch-australische Bergbaukonzern https://www.riotinto.com/. Besonders positiv hervorzuheben sind folgende Sachverhalte: Das KGV liegt mit 13,8 unter dem des britischen Aktienmarktes mit 26,2; Die Gewinne sind im vergangenen Jahr um +22% gewachsen.

BoerseOnline
zu SDF (20.04.)

***Grünes Licht für Verkauf von US-Salzgeschäft gibt K+S kräftig Aufwind***

sonnenbrille
zu GAZ (18.04.)

Der russische Gasriese https://www.wikifolio.com/de/de/s/us3682872078?wikifolio=wfsonni360 gibt die Dividende bekannt: Dieses Jahr sollen https://www.gazprom.com/press/news/2021/april/article526814/ an die Aktionäre fließen. Die ADR aus dem wikifolio entsprechen jeweils zwei Aktien, also beträgt die Dividende 25,10 Rubel oder umgerechnet etwa 0,28 Euro pro ADR. Im wikifolio werden https://www.wikifolio.com/de/de/hilfe/faq/handeln/us-quellensteuer-dividenden, deshalb werde ich wie üblich die ADR vor dem Dividendenabschlag verkaufen und danach hoffentlich günstiger wieder zurückkaufen.   Die https://www.gazprom.com/investors/dividends/ wurde jetzt schon das zweite Mal in Folge gekürzt. Im Jahr 2019 wurden noch 16,61 Rubel je Aktie ausgeschüttet, letztes Jahr 15,24 Rubel. Ursache für die Dividendenkürzung ist, dass Gazprom in den ersten https://www.gazprom.com/f/posts/45/961659/gazprom-ifrs-3q2020-en.pdf einen Verlust in Höhe von 9,24 Rubel je Aktie eingefahren hat, nachdem im gleichen Zeitraum im Jahr 2019 noch 47,07 Rubel Gewinn erzielt wurde. Für das Jahr 2021 gehen die Schätzungen von einem deutlich höheren Gewinn aus. Davon sollte auch die Dividende profitieren und steigen. Eine Vorgabe des russischen Staates als Aktionär ist, dass vom https://www.gazprom.com/f/posts/08/697893/gazprom-dividend-policy-24-12-2019-en.pdf werden. Der Investment-Case ist folgender: Kann Gazprom im Jahr 2021 wieder hohe Gewinne erzielen, wird die Dividende angehoben. Das letzte Mal hat Gazprom im Mai 2019 die Dividende stark erhöht, von 8,04 Rubel für das Jahr 2017 auf 16,61 Rubel für das Jahr 2018. Der https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/chart.html?timeSpan=5Y&ID_NOTATION=9385695#timeSpan=range&fromDate=01.01.2019&e& ist damals sehr stark gestiegen. Wenn das wieder klappt, würde ich die Aktien teurer verkaufen. Der Investment-Case hat sich dann erfüllt.   Gazprom bietet also eine gute Chance. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der Investment-Case bisher nicht aufging. Die Gazprom-Position steht unter Berücksichtigung der Dividende mit 17,5 Prozent im Minus. Das ist ärgerlich, weil das wikifolio insgesamt deutlich im Plus ist.   Aufgrund der guten Performance des wikifolios seit nun etwas mehr als einem Jahr geht der Cashbestand aufgrund der https://www.wikifolio.com/de/de/hilfe/tutorials-anleger/zertifikat-investieren/wikifolio-gebuehren langsam zur Neige. Diese Performancegebühr wird täglich dem wikifolio entnommen, wenn es ein neues Rekordhoch markiert. Um einen negativen Cashbestand zu verhindern, muss ich Aktien verkaufen. Gazprom ist ein heißer Kandidat dafür, weil das beschriebene Szenario bisher nicht aufging. Davon wäre auch nicht die gesamte Position von Gazprom betroffen, sondern nur ein Teil, um weiterhin die Chance der Dividendenerhöhung wahrnehmen zu können.   Übrigens gibt es außer Gazprom auch noch weitere Aktien, die ich eventuell verkaufen würde, wenn der Cashbestand zu gering wird. Es gibt auch noch andere Aktien, auf die ich kritisch schaue. Den Grund dafür werde ich dann kommentieren, wenn die Aktien verkauft werden.   Zuletzt noch eine gute Nachricht. Nächste Woche gibt es die Dividenden von https://www.wikifolio.com/de/de/s/de000a1ml7j1?wikifolio=wfsonni360 und https://www.wikifolio.com/de/de/s/fr0000121014?wikifolio=wfsonni360, was den Cashbestand erhöht. Vielleicht kann ich mir mit dem notwendigen Verkauf von Aktien so noch etwas Zeit lassen.

DanielLimper
zu CHV (21.04.)

21.04.2021: 20 ST: Teilausstieg; Grund: zu geringe Kursbewegung; Konzentration auf andere Titel

DanielLimper
zu R6C (20.04.)

20.04.2021: 100 ST. NAchkauf

DanielLimper
zu ABR (23.04.)

23.04.2021: 20 ST. Stützkauf





 

Bildnachweis

1. BSN Group Rohstoffaktien Performancevergleich YTD, Stand: 24.04.2021

2. Erdgas, Gastank, http://www.shutterstock.com/de/pic-114637606/stock-photo-natural-gas-tank-and-filling-up-to-truck.html

Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN.


Random Partner

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2NXW5
AT0000A202D8
AT0000A2S737
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: DO&CO 2.56%, Rutsch der Stunde: UBM -2.38%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Fabasoft(3), Wienerberger(1), Andritz(1), S&T(1)
    Unser Robot findet: Borussia Dortmund, GameStop, BASF, Henkel und weitere Aktien auffällig
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.34%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.38%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: S&T(2)
    BSN MA-Event Andritz
    BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
    BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
    BSN MA-Event Deutsche Bank

    Featured Partner Video

    Nachwehen & Präsidenten

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. September 2021

    Silver Standard Resources und Barrick Gold vs. Klondike Gold und Royal Dutch Shell – kommentierter KW 16 Peer Group Watch Rohstoffaktien


    24.04.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Barrick Gold 1,96%, Rio Tinto 0,72%, Gazprom -0,58%, K+S -1,24%, Chevron -1,37%, Exxon -1,92%, BP Plc -2,27%, Goldcorp Inc. -3,53%, Royal Dutch Shell -4,65% und Klondike Gold -4,93%.

    In der Monatssicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Rio Tinto 11,3% , Barrick Gold 8,68% , Gazprom 3,87% , Goldcorp Inc. 3,13% , K+S 0,67% , Exxon 0,63% , Chevron -0,41% , BP Plc -2,88% , Royal Dutch Shell -8,52% und Klondike Gold -16,67% . Weitere Highlights: Goldcorp Inc. ist nun 3 Tage im Minus (3,62% Verlust von 11,61 auf 11,19).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Exxon 34,81% (Vorjahr: -40,13 Prozent) im Plus. Dahinter Chevron 20,25% (Vorjahr: -28,8 Prozent) und BP Plc 18,58% (Vorjahr: -48,58 Prozent). Klondike Gold -3,57% (Vorjahr: -20 Prozent) im Minus. Dahinter Barrick Gold -3,57% (Vorjahr: 24,88 Prozent) und Royal Dutch Shell 7,63% (Vorjahr: -43,95 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Exxon 24,97%, Gazprom 15,3% und Chevron 14,55%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Goldcorp Inc. -100%, Klondike Gold -12,28% und Barrick Gold -9,94%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:28 Uhr die Rio Tinto-Aktie am besten: 1,56% Plus. Dahinter Klondike Gold mit +1,48% K+S mit -0,17% , Exxon mit -0,38% , Gazprom mit -0,49% , Chevron mit -0,69% , Royal Dutch Shell mit -0,74% , Barrick Gold mit -1,41% und BP Plc mit -1,45% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Rohstoffaktien ist 10,89% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

    1. Gaming: 41,11% Show latest Report (24.04.2021)
    2. Crane: 32,84% Show latest Report (24.04.2021)
    3. Zykliker Österreich: 31,72% Show latest Report (17.04.2021)
    4. Licht und Beleuchtung: 28,25% Show latest Report (24.04.2021)
    5. Ölindustrie: 28,02% Show latest Report (17.04.2021)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 26,12% Show latest Report (24.04.2021)
    7. IT, Elektronik, 3D: 22,58% Show latest Report (24.04.2021)
    8. Stahl: 21,1% Show latest Report (17.04.2021)
    9. OÖ10 Members: 19,05% Show latest Report (24.04.2021)
    10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,51% Show latest Report (24.04.2021)
    11. Börseneulinge 2019: 17,52% Show latest Report (24.04.2021)
    12. MSCI World Biggest 10: 16,96% Show latest Report (24.04.2021)
    13. Post: 16,92% Show latest Report (24.04.2021)
    14. Bau & Baustoffe: 16,71% Show latest Report (24.04.2021)
    15. Global Innovation 1000: 14,86% Show latest Report (24.04.2021)
    16. Deutsche Nebenwerte: 12,25% Show latest Report (24.04.2021)
    17. Rohstoffaktien: 10,89% Show latest Report (17.04.2021)
    18. Energie: 10,7% Show latest Report (24.04.2021)
    19. Banken: 10,36% Show latest Report (24.04.2021)
    20. Computer, Software & Internet : 9,46% Show latest Report (24.04.2021)
    21. Versicherer: 9,07% Show latest Report (17.04.2021)
    22. Media: 9,06% Show latest Report (17.04.2021)
    23. Telekom: 8,33% Show latest Report (17.04.2021)
    24. Big Greeks: 7,71% Show latest Report (24.04.2021)
    25. Runplugged Running Stocks: 7,16%
    26. Aluminium: 6,52%
    27. Immobilien: 5,45% Show latest Report (24.04.2021)
    28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,28% Show latest Report (24.04.2021)
    29. Sport: 3,71% Show latest Report (17.04.2021)
    30. Konsumgüter: 3,02% Show latest Report (24.04.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: -1,6% Show latest Report (24.04.2021)
    32. Solar: -8,55% Show latest Report (17.04.2021)

    Social Trading Kommentare

    2KCapital
    zu RIO (23.04.)

    Neu in das Portfolio aufgenommen wurde der britisch-australische Bergbaukonzern https://www.riotinto.com/. Besonders positiv hervorzuheben sind folgende Sachverhalte: Das KGV liegt mit 13,8 unter dem des britischen Aktienmarktes mit 26,2; Die Gewinne sind im vergangenen Jahr um +22% gewachsen.

    BoerseOnline
    zu SDF (20.04.)

    ***Grünes Licht für Verkauf von US-Salzgeschäft gibt K+S kräftig Aufwind***

    sonnenbrille
    zu GAZ (18.04.)

    Der russische Gasriese https://www.wikifolio.com/de/de/s/us3682872078?wikifolio=wfsonni360 gibt die Dividende bekannt: Dieses Jahr sollen https://www.gazprom.com/press/news/2021/april/article526814/ an die Aktionäre fließen. Die ADR aus dem wikifolio entsprechen jeweils zwei Aktien, also beträgt die Dividende 25,10 Rubel oder umgerechnet etwa 0,28 Euro pro ADR. Im wikifolio werden https://www.wikifolio.com/de/de/hilfe/faq/handeln/us-quellensteuer-dividenden, deshalb werde ich wie üblich die ADR vor dem Dividendenabschlag verkaufen und danach hoffentlich günstiger wieder zurückkaufen.   Die https://www.gazprom.com/investors/dividends/ wurde jetzt schon das zweite Mal in Folge gekürzt. Im Jahr 2019 wurden noch 16,61 Rubel je Aktie ausgeschüttet, letztes Jahr 15,24 Rubel. Ursache für die Dividendenkürzung ist, dass Gazprom in den ersten https://www.gazprom.com/f/posts/45/961659/gazprom-ifrs-3q2020-en.pdf einen Verlust in Höhe von 9,24 Rubel je Aktie eingefahren hat, nachdem im gleichen Zeitraum im Jahr 2019 noch 47,07 Rubel Gewinn erzielt wurde. Für das Jahr 2021 gehen die Schätzungen von einem deutlich höheren Gewinn aus. Davon sollte auch die Dividende profitieren und steigen. Eine Vorgabe des russischen Staates als Aktionär ist, dass vom https://www.gazprom.com/f/posts/08/697893/gazprom-dividend-policy-24-12-2019-en.pdf werden. Der Investment-Case ist folgender: Kann Gazprom im Jahr 2021 wieder hohe Gewinne erzielen, wird die Dividende angehoben. Das letzte Mal hat Gazprom im Mai 2019 die Dividende stark erhöht, von 8,04 Rubel für das Jahr 2017 auf 16,61 Rubel für das Jahr 2018. Der https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/chart.html?timeSpan=5Y&ID_NOTATION=9385695#timeSpan=range&fromDate=01.01.2019&e& ist damals sehr stark gestiegen. Wenn das wieder klappt, würde ich die Aktien teurer verkaufen. Der Investment-Case hat sich dann erfüllt.   Gazprom bietet also eine gute Chance. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der Investment-Case bisher nicht aufging. Die Gazprom-Position steht unter Berücksichtigung der Dividende mit 17,5 Prozent im Minus. Das ist ärgerlich, weil das wikifolio insgesamt deutlich im Plus ist.   Aufgrund der guten Performance des wikifolios seit nun etwas mehr als einem Jahr geht der Cashbestand aufgrund der https://www.wikifolio.com/de/de/hilfe/tutorials-anleger/zertifikat-investieren/wikifolio-gebuehren langsam zur Neige. Diese Performancegebühr wird täglich dem wikifolio entnommen, wenn es ein neues Rekordhoch markiert. Um einen negativen Cashbestand zu verhindern, muss ich Aktien verkaufen. Gazprom ist ein heißer Kandidat dafür, weil das beschriebene Szenario bisher nicht aufging. Davon wäre auch nicht die gesamte Position von Gazprom betroffen, sondern nur ein Teil, um weiterhin die Chance der Dividendenerhöhung wahrnehmen zu können.   Übrigens gibt es außer Gazprom auch noch weitere Aktien, die ich eventuell verkaufen würde, wenn der Cashbestand zu gering wird. Es gibt auch noch andere Aktien, auf die ich kritisch schaue. Den Grund dafür werde ich dann kommentieren, wenn die Aktien verkauft werden.   Zuletzt noch eine gute Nachricht. Nächste Woche gibt es die Dividenden von https://www.wikifolio.com/de/de/s/de000a1ml7j1?wikifolio=wfsonni360 und https://www.wikifolio.com/de/de/s/fr0000121014?wikifolio=wfsonni360, was den Cashbestand erhöht. Vielleicht kann ich mir mit dem notwendigen Verkauf von Aktien so noch etwas Zeit lassen.

    DanielLimper
    zu CHV (21.04.)

    21.04.2021: 20 ST: Teilausstieg; Grund: zu geringe Kursbewegung; Konzentration auf andere Titel

    DanielLimper
    zu R6C (20.04.)

    20.04.2021: 100 ST. NAchkauf

    DanielLimper
    zu ABR (23.04.)

    23.04.2021: 20 ST. Stützkauf





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Rohstoffaktien Performancevergleich YTD, Stand: 24.04.2021

    2. Erdgas, Gastank, http://www.shutterstock.com/de/pic-114637606/stock-photo-natural-gas-tank-and-filling-up-to-truck.html

    Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN.


    Random Partner

    PwC Österreich
    PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2NXW5
    AT0000A202D8
    AT0000A2S737
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: DO&CO 2.56%, Rutsch der Stunde: UBM -2.38%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Fabasoft(3), Wienerberger(1), Andritz(1), S&T(1)
      Unser Robot findet: Borussia Dortmund, GameStop, BASF, Henkel und weitere Aktien auffällig
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.34%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.38%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: S&T(2)
      BSN MA-Event Andritz
      BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
      BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
      BSN MA-Event Deutsche Bank

      Featured Partner Video

      Nachwehen & Präsidenten

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. September 2021