Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



10.04.2021

In der Wochensicht ist vorne: Zumtobel 13,69% vor Alphabet 5,97%, Microsoft 4,5%, Amazon 4,38%, Andritz 4,15%, Intel 3,87%, Ford Motor Co. 2,79%, IBM 1,88%, GlaxoSmithKline 1,31%, voestalpine 0,89%, Pfizer 0,83%, Sanofi 0,61%, Roche GS 0,57%, Samsung Electronics 0,14%, Cisco -0,13%, Daimler -0,57%, Novartis -0,62%, Johnson & Johnson -0,97%, Honda Motor -1,18%, Toyota Motor Corp. -1,19%, Volkswagen -2,8% und AMS -3,32%.

In der Monatssicht ist vorne: Zumtobel 36,95% vor Volkswagen 35,33% , Intel 12,03% , Alphabet 11,92% , Amazon 11,77% , Microsoft 11,37% , IBM 9,3% , Cisco 9,26% , Sanofi 8,09% , Pfizer 6,24% , Andritz 5,16% , GlaxoSmithKline 4,91% , Daimler 4,17% , voestalpine 3,14% , Toyota Motor Corp. 2,39% , Novartis 2,27% , Johnson & Johnson 2,25% , Samsung Electronics 2,03% , Roche GS 1,32% , Honda Motor 0,18% , Ford Motor Co. -0,48% und AMS -3,87% . Weitere Highlights: Zumtobel ist nun 7 Tage im Plus (22,04% Zuwachs von 7,35 auf 8,97), ebenso Andritz 3 Tage im Plus (5,7% Zuwachs von 38,96 auf 41,18), IBM 3 Tage im Plus (1,13% Zuwachs von 134,22 auf 135,73), AMS 3 Tage im Minus (3,97% Verlust von 17,87 auf 17,16), Volkswagen 3 Tage im Minus (4,97% Verlust von 313,6 auf 298).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Volkswagen 75,19% (Vorjahr: -1,82 Prozent) im Plus. Dahinter Zumtobel 47,05% (Vorjahr: -33,26 Prozent) und Ford Motor Co. 42,32% (Vorjahr: -4,22 Prozent). AMS -4,72% (Vorjahr: -50,32 Prozent) im Minus. Dahinter Novartis -3,59% (Vorjahr: -8,98 Prozent) und Roche GS -0,6% (Vorjahr: -1,59 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Volkswagen 72,39%, Zumtobel 43,77% und Ford Motor Co. 41,35%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: GlaxoSmithKline -8,43%, AMS -4,39% und Roche GS -2,2%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 14,63% Plus. Dahinter Toyota Motor Corp. mit +0,98% , voestalpine mit +0,86% , Johnson & Johnson mit +0,74% , Pfizer mit +0,71% , Sanofi mit +0,63% , Alphabet mit +0,55% , Honda Motor mit +0,47% , Microsoft mit +0,42% , Intel mit +0,39% , Amazon mit +0,35% , GlaxoSmithKline mit +0,32% , Cisco mit +0,31% , IBM mit +0,18% , Samsung Electronics mit +0,14% , Daimler mit +0,14% , Andritz mit -0% , AMS mit -0,03% , Ford Motor Co. mit -0,36% , Zumtobel mit -0,45% , Volkswagen mit -0,91% und Novartis mit -8,24% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 15,8% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

1. Gaming: 37,46% Show latest Report (10.04.2021)
2. Zykliker Österreich: 29,08% Show latest Report (03.04.2021)
3. Licht und Beleuchtung: 27,97% Show latest Report (03.04.2021)
4. IT, Elektronik, 3D: 27,79% Show latest Report (03.04.2021)
5. Crane: 26,93% Show latest Report (10.04.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 25,38% Show latest Report (10.04.2021)
7. Ölindustrie: 24,03% Show latest Report (03.04.2021)
8. Stahl: 21,74% Show latest Report (03.04.2021)
9. Bau & Baustoffe: 20,95% Show latest Report (10.04.2021)
10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,82% Show latest Report (03.04.2021)
11. Post: 18,84% Show latest Report (03.04.2021)
12. OÖ10 Members: 18,02% Show latest Report (03.04.2021)
13. Börseneulinge 2019: 16,65% Show latest Report (10.04.2021)
14. Global Innovation 1000: 15,8% Show latest Report (03.04.2021)
15. MSCI World Biggest 10: 15,69% Show latest Report (03.04.2021)
16. Banken: 13,51% Show latest Report (10.04.2021)
17. Versicherer: 12,58% Show latest Report (03.04.2021)
18. Energie: 11,65% Show latest Report (10.04.2021)
19. Computer, Software & Internet : 11,35% Show latest Report (10.04.2021)
20. Deutsche Nebenwerte: 11,16% Show latest Report (10.04.2021)
21. Rohstoffaktien: 9,99% Show latest Report (03.04.2021)
22. Telekom: 9,64% Show latest Report (03.04.2021)
23. Runplugged Running Stocks: 9,11%
24. Media: 7,73% Show latest Report (03.04.2021)
25. Big Greeks: 7,33% Show latest Report (10.04.2021)
26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,01% Show latest Report (03.04.2021)
27. Aluminium: 6,36%
28. Sport: 6,25% Show latest Report (03.04.2021)
29. Immobilien: 3,48% Show latest Report (03.04.2021)
30. Konsumgüter: 3,12% Show latest Report (03.04.2021)
31. Luftfahrt & Reise: 0,76% Show latest Report (03.04.2021)
32. Solar: -7,11% Show latest Report (10.04.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

TJB
zu TOM (05.04.)

Toyota and Beijing SinoHytec form JV to produce and sell FCRD fuel cell systems for commercial vehicles https://www.greencarcongress.com/2021/04/20210402-fcts.html

yannikYBbretzel
zu GOOG (07.04.)

ALPHABET INC C Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 01.04.2021 Stück: 1 Gewichtung: 1,48 % Gewinn: 34,62 %

sonnenbrille
zu MSFT (09.04.)

https://www.wikifolio.com/de/de/s/us5949181045?wikifolio=wfsonni360 ist laut Informationen vom https://www.cnbc.com/2021/03/31/microsoft-wins-contract-to-make-modified-hololens-for-us-army.html?&qsearchterm=Micorsoft einen lukrativen Deal mit dem US-Verteidigungsministerium eingegangen. Das Pentagon beauftragt den US-Techriesen mit dem Bau von 120.000 https://www.microsoft.com/de-de/hololens. Diese Brillen sollen die Soldaten beispielsweise mit Hologrammen in ihrer Umgebung unterstützen. Gesteuert werden die Hightech-Geräte mit Hand- oder Sprachgesten. Der Auftrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren mit Option der Verlängerung um weitere fünf Jahre. Der Deal kann Microsoft in den nächsten zehn Jahren bis zu 21,9 Milliarden US-Dollar in die Kasse spülen. Die Aktie ist seit dem 31.03.2021 um 6,5 Prozent gestiegen und konnte am 08.04.2021 ein neues Hoch erklimmen. Microsoft ist ein Basisinvestment im Technologiebereich und zeigt mit dem Deal, dass es schon seit Jahren mehr ist als nur Windows und Office. Inklusive der Erträge aus Ver- und Rückkäufen beim Dividendenabschlag hat die Aktie seit Gründung des wikifolio am 19.07.2019 bisher um 67,4 Prozent zugelegt. Wir geben kein Stück aus der Hand.

Euroinvestor
zu MSFT (06.04.)

Ja, und auch Microsoft lasse ich erstmal laufen, obwohl die Dividenden hier nicht gutgeschrieben werden.

ShareRadar
zu MSFT (04.04.)

wikifolio GLOBAL GAMING: Kalenderwoche 13 °     Gesamtperformance aktuell: +91%  °     Beste Entwicklung im Portfolio:  +128% MICROSOFT  (Gewichtung im Portfolio: 7,5% ) °  Depotgewinner vs. Depotverlierer: 14 zu 0   °  investiert: 99,5%  cash: 0,5%   °   Asset-/Markterwartung: Sektor leicht bullish  °  Sentimentdaten/Stimmungsbild: neutral  

Silberpfeil60
zu INL (07.04.)

https://www.godmode-trader.de/aktien/intel-kurs,119850 hat heute einen neuen Datenzentrums-Chip vorgestellt, um besser gegen die Konkurrenz von https://www.godmode-trader.de/aktien/advanced-micro-devices-kurs,118914 aufgestellt zu sein. Der neue Chip mit der Bezeichnung "Ice Lake" ist speziell für Cloud-Computing entwickelt und ist bereits mit 200.000 Test-Einheiten im Einsatz. Bei der Geschwindigkeit kommt Intel nicht an AMD-Chips heran, allerdings verspricht sich Intel durch die In-House-Produktion eine größere Kontrolle über die Lieferkette. AMD hat im Unterschied dazu die Produktion seines entsprechenden Chips an Taiwan Semi ausgelagert.

geistreich
zu AMZ (09.04.)

Der E-Commerce-Riese Amazon baut seine Präsenz im stationären Lebensmittelhandel weiter aus. Wie heute bekannt wurde, plant das Bezos-Imperium weitere Läden in den USA zu eröffnen. Konkret geht es um die Region rund um die Ostküste in den USA. Unter anderem sollen zwei neue Supermärkte in Washington, D.C. (Stadtgebiet Logan Circle) und Franconia, Virginia, südwestlich von Washington und unweit des Hauptquartiers von Amazon eröffnet werden. Zwei weitere Läden sollen in Philadelphia und Pennsylvania entstehen. https://www.deraktionaer.de/artikel/commerce-brands-unicorns/amazon-frontalangriff-auf-walmart-20228565.html

Hewz
zu AMZ (08.04.)

Amazon erobert den Werbemarkt. Der Bereich mit der höchsten Wachstumsrate (Schätzung lt. Artikel 52,5 %) im Konzern nimmt vorallem Google Marktanteile ab. Mehr Zahlen im lesenswerten Artikel: https://www.wsj.com/articles/amazon-surpasses-10-of-u-s-digital-ad-market-share-11617703200?mod=business_lead_pos11

ElRappo
zu AMZ (08.04.)

Amazon holt auf! Stop-limit nachgezogen

geistreich
zu AMZ (07.04.)

Amazon holt gegenüber Alphabet und Facebook im Digital Advertising Markt auf https://www.fool.com/investing/2021/04/06/amazon-just-passed-a-major-milestone-in-the-digita/

geistreich
zu AMZ (07.04.)

If I could only buy shares of one stock, the one I'd choose is Amazon.com (NASDAQ:AMZN). There are certainly other companies that seem likely to grow much more briskly, and companies that pay dividends -- while Amazon doesn't do so (yet) -- but Amazon has a heck of a lot to like about it, and its shares recently seem appealingly priced too. https://www.fool.com/investing/2021/04/06/the-1-stock-id-buy-right-now/

Silberpfeil60
zu DAI (09.04.)

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Daimler von 82 auf 100 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Trotz Defiziten in Bezug auf rein elektrisch betriebene Fahrzeuge blieben Daimler und BMW Erfolgsgeschichten, schrieb Analyst George Galliers in einer am Freitag vorliegenden Studie. Rekordabsätze in China, eine starke Produktpalette und eine fortdauernde Kostenkontrolle dürften in starken operativen Margen münden. Der Experte erhöhte die Prognosen für den operativen Gewinn der Jahre 2021 bis 2023. https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/daimler-neues-kursziel-20228572.html

Boersenfred
zu DAI (08.04.)

Wiederanlage der ausgezahlten Dividende und noch nicht wieder angelegten Dividenden (106,018 EUR).

LukasHeipp
zu DAI (07.04.)

Dr. Dieter Zetsche (damaliger CEO) warnte bis 2016 davor Elektroautos auf den Markt zu bringen, weil die eh nicht gekauft werden. Man schiebte Investitionen auf und musste jetzt alles nachholen. Ergebnis war eine EBIT Marge die im Jahre 2016 in Höhe von 8,4%, die dann 2019 auf 2,4% gefallen ist!!! Warum legt dann die Daimler Aktie innerhalb eines Jahres 180% zu? 2020 konnte Daimler seine Marge wieder auf 4% erhöhen und das trotz Corona. Die Elektroautos verzeichneten ein Wachstum von über 300% (160 Tsd. Elektroautos). Im letzten Jahr hatte Mercedes aber mit großem Abstand die wenigsten Elektroautos verkauft. Daher überrascht mich auch die Zahl nicht. Mein Favorit in der Elektromobilität bleibt weiterhin VW. McKinsey hat eine Studie rausgebracht, dass Elektroautos schon 2025 wirtschaftlich sein können, wenn die Modelle einen hohen Standardisierungsgrad haben und in großen Stückzahlen produziert werden. Hier sehe ich VW mit über 421 Tsd. abgesetzten Elektroautos klar vorne. Wer einen Vergleich aller Autoaktien (Tesla, VW, BMW, Daimler) haben will, empfehle ich dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=GpTP3ayOy7s Ein Muss für jeden der gerade drüber nachdenkt in einer der Aktien einzusteigen.

bruetschp
zu AMS (08.04.)

Wir schliessen die Position AMS aus verschiedenen Gründen. Erstens sehen wir aufgrund technischer Indikatoren derzeit kurzfristig wenig Potenzial. Zweitens sehen wir auf der fundamentalen Ebene eintrübende oder nicht einschätzbare Faktoren, welche uns glauben lassen, dass wir bessere Alternativen finden. 

LukasHeipp
zu VOW (07.04.)

Zweit größter Autokonzern der Welt, jedes Jahr über 10 Mio. abgesetzte Fahrzeuge im Jahr, trotzdem ist VW 4% p.a. gewachsen. Man hat sich sehr gut vom Dieselskandal erholt und hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Rekordumsatz (255 Mrd. Euro) und einer Rekord EBIT-Marge (6,7%) abgeschlossen. Während das EBIT von Daimler und BMW eingestürzt ist über die Jahre schreibt VW Rekordzahlen. Dazu kommt ein Wachstum von 214% bei Elektrofahrzeugen. Mit über 421 Tsd. produzierten Elektroautos ist man Tesla als einziger ganz dicht auf den Fersen. Toyota schreibt bisschen bessere Zahlen und ist mit einem KUV von 0,7 bewertet. Wende ich z.B. ein KUV von 0,5 auf Volkswagen an erhalte ich einen fairen Wert der Aktie von 239 bis 254 Euro. Wer einen Vergleich aller Autoaktien ( Tesla, VW, BMW, Daimler) haben will, empfehle ich dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=GpTP3ayOy7s Ein Muss für jeden der gerade drüber nachdenkt in einer der Aktien einzusteigen.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 10.04.2021

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html

Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Marinomed Biotech, FACC, Palfinger, Österreichische Post, Polytec Group, Wienerberger, Mayr-Melnhof, SBO, Rosenbauer, Verbund, Addiko Bank, Frequentis, RHI Magnesita, Agrana, Athos Immobilien, Pierer Mobility, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, CA Immo, Porr, S Immo, VIG.


Random Partner

startup300
startup300 ist ein Unternehmen, das auf einer hochkarätigen Community aus leiden­schaftlichen Unternehmern, Investoren, Startups und Visionären errichtet ist. Sie betreiben eine Plattform mit Know-how, Kapital, Ausbildung und Räumen, um neue Geschäfts­modelle im digitalen Wandel zu bauen oder bestehende zu verändern.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2BYH9
AT0000A2H9A6
AT0000A2MMP4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(5), Uniqa(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Agrana(1), OMV(1), Fabasoft(1), Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(1), voestalpine(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Mayr-Melnhof(2)
    BSN Vola-Event Siemens Energy
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 0.92%, Rutsch der Stunde: Amag -0.72%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(2), Kapsch TrafficCom(1), Strabag(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: OMV 1.03%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.08%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse CEO Boschan über Börse, Vorsorge & Trend-Themen wie SPACs

    Im Mai 2021 sprechen zwei Vertreter der Aktionsgemeinschaft mit Börsenvorstand Christoph Boschan über Themen, die Studierende und die Börse bewegen. Hören Sie rein und erfahren ...

    Zumtobel und Alphabet vs. AMS und Volkswagen – kommentierter KW 14 Peer Group Watch Global Innovation 1000


    10.04.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Zumtobel 13,69% vor Alphabet 5,97%, Microsoft 4,5%, Amazon 4,38%, Andritz 4,15%, Intel 3,87%, Ford Motor Co. 2,79%, IBM 1,88%, GlaxoSmithKline 1,31%, voestalpine 0,89%, Pfizer 0,83%, Sanofi 0,61%, Roche GS 0,57%, Samsung Electronics 0,14%, Cisco -0,13%, Daimler -0,57%, Novartis -0,62%, Johnson & Johnson -0,97%, Honda Motor -1,18%, Toyota Motor Corp. -1,19%, Volkswagen -2,8% und AMS -3,32%.

    In der Monatssicht ist vorne: Zumtobel 36,95% vor Volkswagen 35,33% , Intel 12,03% , Alphabet 11,92% , Amazon 11,77% , Microsoft 11,37% , IBM 9,3% , Cisco 9,26% , Sanofi 8,09% , Pfizer 6,24% , Andritz 5,16% , GlaxoSmithKline 4,91% , Daimler 4,17% , voestalpine 3,14% , Toyota Motor Corp. 2,39% , Novartis 2,27% , Johnson & Johnson 2,25% , Samsung Electronics 2,03% , Roche GS 1,32% , Honda Motor 0,18% , Ford Motor Co. -0,48% und AMS -3,87% . Weitere Highlights: Zumtobel ist nun 7 Tage im Plus (22,04% Zuwachs von 7,35 auf 8,97), ebenso Andritz 3 Tage im Plus (5,7% Zuwachs von 38,96 auf 41,18), IBM 3 Tage im Plus (1,13% Zuwachs von 134,22 auf 135,73), AMS 3 Tage im Minus (3,97% Verlust von 17,87 auf 17,16), Volkswagen 3 Tage im Minus (4,97% Verlust von 313,6 auf 298).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Volkswagen 75,19% (Vorjahr: -1,82 Prozent) im Plus. Dahinter Zumtobel 47,05% (Vorjahr: -33,26 Prozent) und Ford Motor Co. 42,32% (Vorjahr: -4,22 Prozent). AMS -4,72% (Vorjahr: -50,32 Prozent) im Minus. Dahinter Novartis -3,59% (Vorjahr: -8,98 Prozent) und Roche GS -0,6% (Vorjahr: -1,59 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Volkswagen 72,39%, Zumtobel 43,77% und Ford Motor Co. 41,35%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: GlaxoSmithKline -8,43%, AMS -4,39% und Roche GS -2,2%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 14,63% Plus. Dahinter Toyota Motor Corp. mit +0,98% , voestalpine mit +0,86% , Johnson & Johnson mit +0,74% , Pfizer mit +0,71% , Sanofi mit +0,63% , Alphabet mit +0,55% , Honda Motor mit +0,47% , Microsoft mit +0,42% , Intel mit +0,39% , Amazon mit +0,35% , GlaxoSmithKline mit +0,32% , Cisco mit +0,31% , IBM mit +0,18% , Samsung Electronics mit +0,14% , Daimler mit +0,14% , Andritz mit -0% , AMS mit -0,03% , Ford Motor Co. mit -0,36% , Zumtobel mit -0,45% , Volkswagen mit -0,91% und Novartis mit -8,24% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 15,8% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

    1. Gaming: 37,46% Show latest Report (10.04.2021)
    2. Zykliker Österreich: 29,08% Show latest Report (03.04.2021)
    3. Licht und Beleuchtung: 27,97% Show latest Report (03.04.2021)
    4. IT, Elektronik, 3D: 27,79% Show latest Report (03.04.2021)
    5. Crane: 26,93% Show latest Report (10.04.2021)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 25,38% Show latest Report (10.04.2021)
    7. Ölindustrie: 24,03% Show latest Report (03.04.2021)
    8. Stahl: 21,74% Show latest Report (03.04.2021)
    9. Bau & Baustoffe: 20,95% Show latest Report (10.04.2021)
    10. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,82% Show latest Report (03.04.2021)
    11. Post: 18,84% Show latest Report (03.04.2021)
    12. OÖ10 Members: 18,02% Show latest Report (03.04.2021)
    13. Börseneulinge 2019: 16,65% Show latest Report (10.04.2021)
    14. Global Innovation 1000: 15,8% Show latest Report (03.04.2021)
    15. MSCI World Biggest 10: 15,69% Show latest Report (03.04.2021)
    16. Banken: 13,51% Show latest Report (10.04.2021)
    17. Versicherer: 12,58% Show latest Report (03.04.2021)
    18. Energie: 11,65% Show latest Report (10.04.2021)
    19. Computer, Software & Internet : 11,35% Show latest Report (10.04.2021)
    20. Deutsche Nebenwerte: 11,16% Show latest Report (10.04.2021)
    21. Rohstoffaktien: 9,99% Show latest Report (03.04.2021)
    22. Telekom: 9,64% Show latest Report (03.04.2021)
    23. Runplugged Running Stocks: 9,11%
    24. Media: 7,73% Show latest Report (03.04.2021)
    25. Big Greeks: 7,33% Show latest Report (10.04.2021)
    26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,01% Show latest Report (03.04.2021)
    27. Aluminium: 6,36%
    28. Sport: 6,25% Show latest Report (03.04.2021)
    29. Immobilien: 3,48% Show latest Report (03.04.2021)
    30. Konsumgüter: 3,12% Show latest Report (03.04.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: 0,76% Show latest Report (03.04.2021)
    32. Solar: -7,11% Show latest Report (10.04.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    TJB
    zu TOM (05.04.)

    Toyota and Beijing SinoHytec form JV to produce and sell FCRD fuel cell systems for commercial vehicles https://www.greencarcongress.com/2021/04/20210402-fcts.html

    yannikYBbretzel
    zu GOOG (07.04.)

    ALPHABET INC C Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 01.04.2021 Stück: 1 Gewichtung: 1,48 % Gewinn: 34,62 %

    sonnenbrille
    zu MSFT (09.04.)

    https://www.wikifolio.com/de/de/s/us5949181045?wikifolio=wfsonni360 ist laut Informationen vom https://www.cnbc.com/2021/03/31/microsoft-wins-contract-to-make-modified-hololens-for-us-army.html?&qsearchterm=Micorsoft einen lukrativen Deal mit dem US-Verteidigungsministerium eingegangen. Das Pentagon beauftragt den US-Techriesen mit dem Bau von 120.000 https://www.microsoft.com/de-de/hololens. Diese Brillen sollen die Soldaten beispielsweise mit Hologrammen in ihrer Umgebung unterstützen. Gesteuert werden die Hightech-Geräte mit Hand- oder Sprachgesten. Der Auftrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren mit Option der Verlängerung um weitere fünf Jahre. Der Deal kann Microsoft in den nächsten zehn Jahren bis zu 21,9 Milliarden US-Dollar in die Kasse spülen. Die Aktie ist seit dem 31.03.2021 um 6,5 Prozent gestiegen und konnte am 08.04.2021 ein neues Hoch erklimmen. Microsoft ist ein Basisinvestment im Technologiebereich und zeigt mit dem Deal, dass es schon seit Jahren mehr ist als nur Windows und Office. Inklusive der Erträge aus Ver- und Rückkäufen beim Dividendenabschlag hat die Aktie seit Gründung des wikifolio am 19.07.2019 bisher um 67,4 Prozent zugelegt. Wir geben kein Stück aus der Hand.

    Euroinvestor
    zu MSFT (06.04.)

    Ja, und auch Microsoft lasse ich erstmal laufen, obwohl die Dividenden hier nicht gutgeschrieben werden.

    ShareRadar
    zu MSFT (04.04.)

    wikifolio GLOBAL GAMING: Kalenderwoche 13 °     Gesamtperformance aktuell: +91%  °     Beste Entwicklung im Portfolio:  +128% MICROSOFT  (Gewichtung im Portfolio: 7,5% ) °  Depotgewinner vs. Depotverlierer: 14 zu 0   °  investiert: 99,5%  cash: 0,5%   °   Asset-/Markterwartung: Sektor leicht bullish  °  Sentimentdaten/Stimmungsbild: neutral  

    Silberpfeil60
    zu INL (07.04.)

    https://www.godmode-trader.de/aktien/intel-kurs,119850 hat heute einen neuen Datenzentrums-Chip vorgestellt, um besser gegen die Konkurrenz von https://www.godmode-trader.de/aktien/advanced-micro-devices-kurs,118914 aufgestellt zu sein. Der neue Chip mit der Bezeichnung "Ice Lake" ist speziell für Cloud-Computing entwickelt und ist bereits mit 200.000 Test-Einheiten im Einsatz. Bei der Geschwindigkeit kommt Intel nicht an AMD-Chips heran, allerdings verspricht sich Intel durch die In-House-Produktion eine größere Kontrolle über die Lieferkette. AMD hat im Unterschied dazu die Produktion seines entsprechenden Chips an Taiwan Semi ausgelagert.

    geistreich
    zu AMZ (09.04.)

    Der E-Commerce-Riese Amazon baut seine Präsenz im stationären Lebensmittelhandel weiter aus. Wie heute bekannt wurde, plant das Bezos-Imperium weitere Läden in den USA zu eröffnen. Konkret geht es um die Region rund um die Ostküste in den USA. Unter anderem sollen zwei neue Supermärkte in Washington, D.C. (Stadtgebiet Logan Circle) und Franconia, Virginia, südwestlich von Washington und unweit des Hauptquartiers von Amazon eröffnet werden. Zwei weitere Läden sollen in Philadelphia und Pennsylvania entstehen. https://www.deraktionaer.de/artikel/commerce-brands-unicorns/amazon-frontalangriff-auf-walmart-20228565.html

    Hewz
    zu AMZ (08.04.)

    Amazon erobert den Werbemarkt. Der Bereich mit der höchsten Wachstumsrate (Schätzung lt. Artikel 52,5 %) im Konzern nimmt vorallem Google Marktanteile ab. Mehr Zahlen im lesenswerten Artikel: https://www.wsj.com/articles/amazon-surpasses-10-of-u-s-digital-ad-market-share-11617703200?mod=business_lead_pos11

    ElRappo
    zu AMZ (08.04.)

    Amazon holt auf! Stop-limit nachgezogen

    geistreich
    zu AMZ (07.04.)

    Amazon holt gegenüber Alphabet und Facebook im Digital Advertising Markt auf https://www.fool.com/investing/2021/04/06/amazon-just-passed-a-major-milestone-in-the-digita/

    geistreich
    zu AMZ (07.04.)

    If I could only buy shares of one stock, the one I'd choose is Amazon.com (NASDAQ:AMZN). There are certainly other companies that seem likely to grow much more briskly, and companies that pay dividends -- while Amazon doesn't do so (yet) -- but Amazon has a heck of a lot to like about it, and its shares recently seem appealingly priced too. https://www.fool.com/investing/2021/04/06/the-1-stock-id-buy-right-now/

    Silberpfeil60
    zu DAI (09.04.)

    Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Daimler von 82 auf 100 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Trotz Defiziten in Bezug auf rein elektrisch betriebene Fahrzeuge blieben Daimler und BMW Erfolgsgeschichten, schrieb Analyst George Galliers in einer am Freitag vorliegenden Studie. Rekordabsätze in China, eine starke Produktpalette und eine fortdauernde Kostenkontrolle dürften in starken operativen Margen münden. Der Experte erhöhte die Prognosen für den operativen Gewinn der Jahre 2021 bis 2023. https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/daimler-neues-kursziel-20228572.html

    Boersenfred
    zu DAI (08.04.)

    Wiederanlage der ausgezahlten Dividende und noch nicht wieder angelegten Dividenden (106,018 EUR).

    LukasHeipp
    zu DAI (07.04.)

    Dr. Dieter Zetsche (damaliger CEO) warnte bis 2016 davor Elektroautos auf den Markt zu bringen, weil die eh nicht gekauft werden. Man schiebte Investitionen auf und musste jetzt alles nachholen. Ergebnis war eine EBIT Marge die im Jahre 2016 in Höhe von 8,4%, die dann 2019 auf 2,4% gefallen ist!!! Warum legt dann die Daimler Aktie innerhalb eines Jahres 180% zu? 2020 konnte Daimler seine Marge wieder auf 4% erhöhen und das trotz Corona. Die Elektroautos verzeichneten ein Wachstum von über 300% (160 Tsd. Elektroautos). Im letzten Jahr hatte Mercedes aber mit großem Abstand die wenigsten Elektroautos verkauft. Daher überrascht mich auch die Zahl nicht. Mein Favorit in der Elektromobilität bleibt weiterhin VW. McKinsey hat eine Studie rausgebracht, dass Elektroautos schon 2025 wirtschaftlich sein können, wenn die Modelle einen hohen Standardisierungsgrad haben und in großen Stückzahlen produziert werden. Hier sehe ich VW mit über 421 Tsd. abgesetzten Elektroautos klar vorne. Wer einen Vergleich aller Autoaktien (Tesla, VW, BMW, Daimler) haben will, empfehle ich dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=GpTP3ayOy7s Ein Muss für jeden der gerade drüber nachdenkt in einer der Aktien einzusteigen.

    bruetschp
    zu AMS (08.04.)

    Wir schliessen die Position AMS aus verschiedenen Gründen. Erstens sehen wir aufgrund technischer Indikatoren derzeit kurzfristig wenig Potenzial. Zweitens sehen wir auf der fundamentalen Ebene eintrübende oder nicht einschätzbare Faktoren, welche uns glauben lassen, dass wir bessere Alternativen finden. 

    LukasHeipp
    zu VOW (07.04.)

    Zweit größter Autokonzern der Welt, jedes Jahr über 10 Mio. abgesetzte Fahrzeuge im Jahr, trotzdem ist VW 4% p.a. gewachsen. Man hat sich sehr gut vom Dieselskandal erholt und hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Rekordumsatz (255 Mrd. Euro) und einer Rekord EBIT-Marge (6,7%) abgeschlossen. Während das EBIT von Daimler und BMW eingestürzt ist über die Jahre schreibt VW Rekordzahlen. Dazu kommt ein Wachstum von 214% bei Elektrofahrzeugen. Mit über 421 Tsd. produzierten Elektroautos ist man Tesla als einziger ganz dicht auf den Fersen. Toyota schreibt bisschen bessere Zahlen und ist mit einem KUV von 0,7 bewertet. Wende ich z.B. ein KUV von 0,5 auf Volkswagen an erhalte ich einen fairen Wert der Aktie von 239 bis 254 Euro. Wer einen Vergleich aller Autoaktien ( Tesla, VW, BMW, Daimler) haben will, empfehle ich dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=GpTP3ayOy7s Ein Muss für jeden der gerade drüber nachdenkt in einer der Aktien einzusteigen.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 10.04.2021

    2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Marinomed Biotech, FACC, Palfinger, Österreichische Post, Polytec Group, Wienerberger, Mayr-Melnhof, SBO, Rosenbauer, Verbund, Addiko Bank, Frequentis, RHI Magnesita, Agrana, Athos Immobilien, Pierer Mobility, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, CA Immo, Porr, S Immo, VIG.


    Random Partner

    startup300
    startup300 ist ein Unternehmen, das auf einer hochkarätigen Community aus leiden­schaftlichen Unternehmern, Investoren, Startups und Visionären errichtet ist. Sie betreiben eine Plattform mit Know-how, Kapital, Ausbildung und Räumen, um neue Geschäfts­modelle im digitalen Wandel zu bauen oder bestehende zu verändern.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2BYH9
    AT0000A2H9A6
    AT0000A2MMP4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(5), Uniqa(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Agrana(1), OMV(1), Fabasoft(1), Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(1), voestalpine(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Mayr-Melnhof(2)
      BSN Vola-Event Siemens Energy
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Zumtobel 0.92%, Rutsch der Stunde: Amag -0.72%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(2), Kapsch TrafficCom(1), Strabag(1), Fabasoft(1)
      Star der Stunde: OMV 1.03%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.08%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse CEO Boschan über Börse, Vorsorge & Trend-Themen wie SPACs

      Im Mai 2021 sprechen zwei Vertreter der Aktionsgemeinschaft mit Börsenvorstand Christoph Boschan über Themen, die Studierende und die Börse bewegen. Hören Sie rein und erfahren ...