Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Deutsche Nebenwerte

powered by





Magazine aktuell


#gabb aktuell



05.03.2021

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:22 Uhr die Drägerwerk-Aktie am besten: 1,94% Plus. Dahinter ProSiebenSat1 mit +1,13% , SMA Solar mit +0,89% , Rhoen-Klinikum mit +0,76% , Suess Microtec mit +0,59% , MorphoSys mit +0,43% , DMG Mori Seiki mit +0,3% , Bechtle mit +0,13% und Dialog Semiconductor mit +0,03% Pfeiffer Vacuum mit -0% , Deutsche Wohnen mit -0,22% , BB Biotech mit -0,36% , Carl Zeiss Meditec mit -0,37% , Fuchs Petrolub mit -0,42% , Evonik mit -0,47% , Aixtron mit -0,53% , Fraport mit -0,69% , Aurubis mit -0,7% , Fielmann mit -0,77% , Salzgitter mit -0,8% , Stratec Biomedical mit -0,97% , Klöckner mit -1,08% , Aareal Bank mit -1,1% , Rheinmetall mit -1,12% , Hochtief mit -1,17% , Sartorius mit -1,17% , Bilfinger mit -1,37% , Wacker Chemie mit -1,79% und BayWa mit -1,97% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
Drägerwerk ProSiebenSat1
SMA Solar Rhoen-Klinikum
Suess Microtec MorphoSys
DMG Mori Seiki Bechtle
Dialog Semiconductor Qiagen
Pfeiffer Vacuum Deutsche Wohnen
BB Biotech Carl Zeiss Meditec
Fuchs Petrolub Evonik
Aixtron Fraport
Aurubis Fielmann
Salzgitter Stratec Biomedical
Klöckner Aareal Bank
Rheinmetall Hochtief
Sartorius Bilfinger
Wacker Chemie

Weitere Highlights: Aixtron ist nun 5 Tage im Minus (14,95% Verlust von 19,5 auf 16,59), ebenso Suess Microtec 5 Tage im Minus (11,8% Verlust von 24,15 auf 21,3), MorphoSys 3 Tage im Minus (3,74% Verlust von 85,54 auf 82,34), SMA Solar 3 Tage im Minus (7,27% Verlust von 53,25 auf 49,38), Bechtle 3 Tage im Minus (1,64% Verlust von 158,5 auf 155,9), Carl Zeiss Meditec 3 Tage im Minus (3,1% Verlust von 125,8 auf 121,9), Sartorius 3 Tage im Minus (4,29% Verlust von 429,4 auf 411).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 43,43% (Vorjahr: -0,93 Prozent) im Plus. Dahinter ProSiebenSat1 20,68% (Vorjahr: -1,11 Prozent) und Sartorius 19,62% (Vorjahr: 80,08 Prozent). Bechtle -12,61% (Vorjahr: 42,49 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -12,24% (Vorjahr: -26,01 Prozent) und SMA Solar -11,74% (Vorjahr: 61,89 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Dialog Semiconductor 20,9% vor Fraport 18,13% , Aareal Bank 15,1% , Salzgitter 14,53% , Klöckner 11,91% , ProSiebenSat1 8,85% , Rhoen-Klinikum 7,03% , Aurubis 6,64% , Bilfinger 5,36% , BB Biotech 4,95% , Evonik 4,76% , Aixtron 4,64% , Qiagen 2,58% , BayWa 1,07% , DMG Mori Seiki -0,48% , Rheinmetall -1,86% , Sartorius -2,84% , Fuchs Petrolub -4% , Carl Zeiss Meditec -7,72% , Deutsche Wohnen -7,97% , Hochtief -8,48% , Fielmann -9,54% , Wacker Chemie -10,14% , Suess Microtec -11,8% , Pfeiffer Vacuum -12% , Bechtle -12,61% , Drägerwerk -12,83% , MorphoSys -14,76% , Stratec Biomedical -18,48% und SMA Solar -19,38% .

In der Wochensicht ist vorne: Evonik 3,83% vor BayWa 2,48%, Rheinmetall 2,3%, Fraport 1,69%, Bilfinger 1,43%, Rhoen-Klinikum 1,15%, DMG Mori Seiki 0,36%, Wacker Chemie 0,27%, Qiagen 0%, Deutsche Wohnen -0,36%, Dialog Semiconductor -0,5%, Aareal Bank -0,64%, Fielmann -0,69%, Bechtle -0,76%, BB Biotech -0,87%, Fuchs Petrolub -1,74%, Salzgitter -2,84%, Carl Zeiss Meditec -3,02%, ProSiebenSat1 -3,04%, Klöckner -3,15%, MorphoSys -3,54%, Drägerwerk -3,59%, Aurubis -3,87%, Pfeiffer Vacuum -3,88%, Sartorius -4,64%, Stratec Biomedical -4,69%, Hochtief -6,54%, SMA Solar -7,09%, Suess Microtec -11,8% und Aixtron -14,95%.

Am weitesten über dem MA200: Salzgitter 54,82%, Dialog Semiconductor 47,78% und Bilfinger 43,78%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, MorphoSys -19,07% und Drägerwerk -12,75%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 4,71% und reiht sich damit auf Platz 21 ein:

1. Ölindustrie: 27,85% Show latest Report (27.02.2021)
2. IT, Elektronik, 3D: 21,92% Show latest Report (27.02.2021)
3. Crane: 21,75% Show latest Report (27.02.2021)
4. Stahl: 20,49% Show latest Report (27.02.2021)
5. Gaming: 20,31% Show latest Report (27.02.2021)
6. Zykliker Österreich: 20,03% Show latest Report (27.02.2021)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 18,57% Show latest Report (27.02.2021)
8. Licht und Beleuchtung: 17,39% Show latest Report (27.02.2021)
9. Rohstoffaktien: 13,53% Show latest Report (27.02.2021)
10. Banken: 12,78% Show latest Report (27.02.2021)
11. OÖ10 Members: 11,65% Show latest Report (27.02.2021)
12. Bau & Baustoffe: 11,51% Show latest Report (27.02.2021)
13. Börseneulinge 2019: 11,34% Show latest Report (27.02.2021)
14. MSCI World Biggest 10: 10,73% Show latest Report (27.02.2021)
15. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,68% Show latest Report (27.02.2021)
16. Versicherer: 9% Show latest Report (27.02.2021)
17. Media: 8,47% Show latest Report (27.02.2021)
18. Post: 8,06% Show latest Report (27.02.2021)
19. Aluminium: 5,52%
20. Global Innovation 1000: 4,88% Show latest Report (27.02.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 4,71% Show latest Report (27.02.2021)
22. Energie: 4,45% Show latest Report (27.02.2021)
23. Sport: 4,2% Show latest Report (27.02.2021)
24. Telekom: 3,21% Show latest Report (27.02.2021)
25. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,68% Show latest Report (27.02.2021)
26. Computer, Software & Internet : 1,97% Show latest Report (27.02.2021)
27. Runplugged Running Stocks: 1,21%
28. Immobilien: 0,84% Show latest Report (27.02.2021)
29. Big Greeks: 0,8% Show latest Report (27.02.2021)
30. Luftfahrt & Reise: 0,5% Show latest Report (27.02.2021)
31. Konsumgüter: -5,75% Show latest Report (27.02.2021)
32. Solar: -5,88% Show latest Report (27.02.2021)

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

SEHEN
zu PSM (04.03.)

Was wurde im Laufe des Jahres 2020 nicht alles zu Pro7Sat1 geschrieben. Jetzt kann man diese Zahlen lesen: https://www.prosiebensat1.com/presse/prosiebensat-1-group-beendet-2020-mit-starkem-vierten-quartal-wachstum-von-11-bei-umsatz-und-von-12-bei-adjusted-ebitda Positiv überraschend finde ich das Ergebnis bei den Red Arrow Studios. Der Konzernüberschuss lag im Q4 2020 30 % über dem des Vorjahres. Natürlich reichte das nicht, um den Effekt des Q2 und des Q3 2020 noch auszugleichen. Nucom, ParshipMeet, am Jahresanfang natürlich eine noch vorsichtige Gesamtwachstumsannahme beim Umsatz von 2 - 7 %. Mit 0,49 Euro Dividende für 2020 liegt man fast genau bei meiner Annahme.

SIGAVEST
zu S92 (04.03.)

SMA Solar steigt in den M-DAX auf, hilft dem Kurs heute aber auch nicht. Die Stimmung im gesamten Green-Tech-Sektor ist angeschlagen. Die steigenden Zinsen am Kapitalmarkt erhöhen die Finanzierungskosten der häufig noch defizitären Unternehmen.

oekethic
zu MOR (03.03.)

Auch schon vor den Zahlen war der Kursverlauf mies – nach den Zahlen scheint sich das zu beschleunigen. Ich lese aber nicht wirklich schlechtes aus den veröffentlichten Zahlen und habe keine Erklärung, was den unterirdischen Kursverlauf rechtfertigt. Da muss ich wohl neugierig bleiben. 

oekethic
zu MOR (03.03.)

Auch schon vor den Zahlen war der Kursverlauf mies – nach den Zahlen scheint sich das zu beschleunigen. Ich lese aber nicht wirklich schlechtes aus den veröffentlichten Zahlen und habe keine Erklärung, was den unterirdischen Kursverlauf rechtfertigt. Da muss ich wohl neugierig bleiben. 

olesurfn
zu MOR (03.03.)

Hatten gute Quartalszahlen. Auf dem aktuellen Niveau ein guter Einstiegspreis. Zudem eine Kaufempfehlung vom Aktionär und eventuell wird 2021 ein selbstentwickeltes Mittel auf den Markt gebracht.

MrTecDAX
zu MOR (02.03.)

Morphosys veröffentlichte heute solide, um nicht zu sagen starke Zahlen, der Markt reagiert jedoch so gut wie gar nicht. Die Performance der letzten Wochen war ziemlich schwach, für mich unberechtigt. Ich plane daher die Position in den nächsten Tagen zu erhöhen. (für heute bin ich leider zu spät dran, der Spread ist nun nach Marktschluss viel zu gross)

SIGAVEST
zu MOR (02.03.)

Morphosys veröffentlichte gestern nachbörslich besser als erwartete Zahlen. Es gibt heute eine leichte Kurserholung als Reaktion. Auf den Turbo müssen wir aber anscheinend noch etwas warten. Wir glauben aber, dass sich das Lohnen wird und bleiben investiert.

TJB
zu EVK (04.03.)

 mRNA-Technologie: Eine Goldgrube für den Standort Deutschland? Einer von ihnen ist Oliver Schacht: „Das Potenzial der mRNA-Technologie ist auch neben den Vakzinen sehr groß, ganz besonders in der individualisierten Krebstherapie”, sagt der Vorstandsvorsitzende des Biotech-Unternehmerverbands BIO. Zwar ließen sich konkrete Zahlen nur schwer abschätzen. „Es handelt sich aber um globale Milliardenmärkte”, so Schacht, in dessen Verband 330 Unternehmen aus der hiesigen Biotech-Branche organisiert sind. https://www.rnd.de/wirtschaft/corona-impfstoff-mrna-technologie-eine-goldgrube-fur-deutschland-TM6XNCPD6JEEHNZTEO237NGSVY.html

TJB
zu EVK (02.03.)

Evonik ist als COVID BackUp  und als Wasserstoff Player auf gutem Weg: https://www.chemietechnik.de/anlagenbau/linde-und-evonik-entwickeln-gemeinsam-technologie-zur-wasserstoff-abtrennung-305.html

CoVaCoRo
zu SBS (03.03.)

Neuaufnahme ins Covacoro-Wikifolio: Stratec SE. Die Firma ist ein hochprofitabler Hersteller von Diagnostik-Geräten, deren Verbrauchs-Materialien, der Software und von Automatisierungs-Lösungen, wie sie weltweit in Laboren und Kliniken benötigt werden für die Creme de la Creme der Pharmafirmen. Die Corona-Krise führte bei Stratec zu einer ersten Bestellwelle: die Zahl der verkauften, sogenannten "Molecular Diagnostics Analyzer" lag nach 9 Monaten 2020 bereits bei mehr als dem 2-fachen der Shipments des Vorjahres. Nun folgt für das Unternehmen die zweite Welle: die Nachfrage nach Lösungen für die Testung von Antikörpern und Antigenen steigt, und zwar in dem Maße, wie auch in Europa und USA die Immunität gegen Covid-19 überprüft und nachgewiesen werden muss. Die 3.Welle ist beim Hersteller noch gar nicht angekommen und einzuschätzen: Die Nachfrage, die entsteht, wenn sogenannte Schnelltests großflächig eingesetzt werden und deren "Positiv"-Ergebnisse auch großflächig verifiziert werden müssen. Zum Beispiel durch die sensiblere Methode PCR, die bereits auf Stratec-Anlagen laufen. Auch die Immunisierung nach einer Impfung wird man wohl zukünftig überprüfen, ob sie noch vorliegt, statt einfach blind zu impfen. Insofern ist momentan nicht einzuschätzen, wie weit die Pandemie nur ein Beschleuniger des Ausbaus der Molekular-Diagnostik war oder ein befristeter, mittelfristiger Volumenseffekt. Das Wachstum des Unternehmens seit IPO war bereits bei 15% p.a., jetzt besteht Luft nach oben!




 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 05.03.2021

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, Zumtobel, Rosenbauer, Marinomed Biotech, FACC, EVN, voestalpine, Verbund, RBI, Polytec Group, Rosgix, DO&CO, Semperit, Palfinger, Amag, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, SBO, Wienerberger, Warimpex.


Random Partner

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2CN61
AT0000A2D8H7
AT0000A2P493
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Covestro
    #gabb #817

    Featured Partner Video

    STRABAG, Das Beton-Tool BETTY

    BETTY ist eine komplexe Software, diese unterstützt den Anwender bei der Kalkulation und Planung, in der Bauleitung, bei der Erfassung von Materiallieferungen, bei der Betonherstellung, dem Be...

    Drägerwerk, ProSiebenSat1 und SMA Solar am besten (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group)


    05.03.2021

    Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:22 Uhr die Drägerwerk-Aktie am besten: 1,94% Plus. Dahinter ProSiebenSat1 mit +1,13% , SMA Solar mit +0,89% , Rhoen-Klinikum mit +0,76% , Suess Microtec mit +0,59% , MorphoSys mit +0,43% , DMG Mori Seiki mit +0,3% , Bechtle mit +0,13% und Dialog Semiconductor mit +0,03% Pfeiffer Vacuum mit -0% , Deutsche Wohnen mit -0,22% , BB Biotech mit -0,36% , Carl Zeiss Meditec mit -0,37% , Fuchs Petrolub mit -0,42% , Evonik mit -0,47% , Aixtron mit -0,53% , Fraport mit -0,69% , Aurubis mit -0,7% , Fielmann mit -0,77% , Salzgitter mit -0,8% , Stratec Biomedical mit -0,97% , Klöckner mit -1,08% , Aareal Bank mit -1,1% , Rheinmetall mit -1,12% , Hochtief mit -1,17% , Sartorius mit -1,17% , Bilfinger mit -1,37% , Wacker Chemie mit -1,79% und BayWa mit -1,97% .

    Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
    Drägerwerk ProSiebenSat1
    SMA Solar Rhoen-Klinikum
    Suess Microtec MorphoSys
    DMG Mori Seiki Bechtle
    Dialog Semiconductor Qiagen
    Pfeiffer Vacuum Deutsche Wohnen
    BB Biotech Carl Zeiss Meditec
    Fuchs Petrolub Evonik
    Aixtron Fraport
    Aurubis Fielmann
    Salzgitter Stratec Biomedical
    Klöckner Aareal Bank
    Rheinmetall Hochtief
    Sartorius Bilfinger
    Wacker Chemie

    Weitere Highlights: Aixtron ist nun 5 Tage im Minus (14,95% Verlust von 19,5 auf 16,59), ebenso Suess Microtec 5 Tage im Minus (11,8% Verlust von 24,15 auf 21,3), MorphoSys 3 Tage im Minus (3,74% Verlust von 85,54 auf 82,34), SMA Solar 3 Tage im Minus (7,27% Verlust von 53,25 auf 49,38), Bechtle 3 Tage im Minus (1,64% Verlust von 158,5 auf 155,9), Carl Zeiss Meditec 3 Tage im Minus (3,1% Verlust von 125,8 auf 121,9), Sartorius 3 Tage im Minus (4,29% Verlust von 429,4 auf 411).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 43,43% (Vorjahr: -0,93 Prozent) im Plus. Dahinter ProSiebenSat1 20,68% (Vorjahr: -1,11 Prozent) und Sartorius 19,62% (Vorjahr: 80,08 Prozent). Bechtle -12,61% (Vorjahr: 42,49 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -12,24% (Vorjahr: -26,01 Prozent) und SMA Solar -11,74% (Vorjahr: 61,89 Prozent).

    In der Monatssicht ist vorne: Dialog Semiconductor 20,9% vor Fraport 18,13% , Aareal Bank 15,1% , Salzgitter 14,53% , Klöckner 11,91% , ProSiebenSat1 8,85% , Rhoen-Klinikum 7,03% , Aurubis 6,64% , Bilfinger 5,36% , BB Biotech 4,95% , Evonik 4,76% , Aixtron 4,64% , Qiagen 2,58% , BayWa 1,07% , DMG Mori Seiki -0,48% , Rheinmetall -1,86% , Sartorius -2,84% , Fuchs Petrolub -4% , Carl Zeiss Meditec -7,72% , Deutsche Wohnen -7,97% , Hochtief -8,48% , Fielmann -9,54% , Wacker Chemie -10,14% , Suess Microtec -11,8% , Pfeiffer Vacuum -12% , Bechtle -12,61% , Drägerwerk -12,83% , MorphoSys -14,76% , Stratec Biomedical -18,48% und SMA Solar -19,38% .

    In der Wochensicht ist vorne: Evonik 3,83% vor BayWa 2,48%, Rheinmetall 2,3%, Fraport 1,69%, Bilfinger 1,43%, Rhoen-Klinikum 1,15%, DMG Mori Seiki 0,36%, Wacker Chemie 0,27%, Qiagen 0%, Deutsche Wohnen -0,36%, Dialog Semiconductor -0,5%, Aareal Bank -0,64%, Fielmann -0,69%, Bechtle -0,76%, BB Biotech -0,87%, Fuchs Petrolub -1,74%, Salzgitter -2,84%, Carl Zeiss Meditec -3,02%, ProSiebenSat1 -3,04%, Klöckner -3,15%, MorphoSys -3,54%, Drägerwerk -3,59%, Aurubis -3,87%, Pfeiffer Vacuum -3,88%, Sartorius -4,64%, Stratec Biomedical -4,69%, Hochtief -6,54%, SMA Solar -7,09%, Suess Microtec -11,8% und Aixtron -14,95%.

    Am weitesten über dem MA200: Salzgitter 54,82%, Dialog Semiconductor 47,78% und Bilfinger 43,78%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, MorphoSys -19,07% und Drägerwerk -12,75%.

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 4,71% und reiht sich damit auf Platz 21 ein:

    1. Ölindustrie: 27,85% Show latest Report (27.02.2021)
    2. IT, Elektronik, 3D: 21,92% Show latest Report (27.02.2021)
    3. Crane: 21,75% Show latest Report (27.02.2021)
    4. Stahl: 20,49% Show latest Report (27.02.2021)
    5. Gaming: 20,31% Show latest Report (27.02.2021)
    6. Zykliker Österreich: 20,03% Show latest Report (27.02.2021)
    7. Auto, Motor und Zulieferer: 18,57% Show latest Report (27.02.2021)
    8. Licht und Beleuchtung: 17,39% Show latest Report (27.02.2021)
    9. Rohstoffaktien: 13,53% Show latest Report (27.02.2021)
    10. Banken: 12,78% Show latest Report (27.02.2021)
    11. OÖ10 Members: 11,65% Show latest Report (27.02.2021)
    12. Bau & Baustoffe: 11,51% Show latest Report (27.02.2021)
    13. Börseneulinge 2019: 11,34% Show latest Report (27.02.2021)
    14. MSCI World Biggest 10: 10,73% Show latest Report (27.02.2021)
    15. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,68% Show latest Report (27.02.2021)
    16. Versicherer: 9% Show latest Report (27.02.2021)
    17. Media: 8,47% Show latest Report (27.02.2021)
    18. Post: 8,06% Show latest Report (27.02.2021)
    19. Aluminium: 5,52%
    20. Global Innovation 1000: 4,88% Show latest Report (27.02.2021)
    21. Deutsche Nebenwerte: 4,71% Show latest Report (27.02.2021)
    22. Energie: 4,45% Show latest Report (27.02.2021)
    23. Sport: 4,2% Show latest Report (27.02.2021)
    24. Telekom: 3,21% Show latest Report (27.02.2021)
    25. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,68% Show latest Report (27.02.2021)
    26. Computer, Software & Internet : 1,97% Show latest Report (27.02.2021)
    27. Runplugged Running Stocks: 1,21%
    28. Immobilien: 0,84% Show latest Report (27.02.2021)
    29. Big Greeks: 0,8% Show latest Report (27.02.2021)
    30. Luftfahrt & Reise: 0,5% Show latest Report (27.02.2021)
    31. Konsumgüter: -5,75% Show latest Report (27.02.2021)
    32. Solar: -5,88% Show latest Report (27.02.2021)

    Aktuelles zu den Companies (48h)
    Social Trading Kommentare

    SEHEN
    zu PSM (04.03.)

    Was wurde im Laufe des Jahres 2020 nicht alles zu Pro7Sat1 geschrieben. Jetzt kann man diese Zahlen lesen: https://www.prosiebensat1.com/presse/prosiebensat-1-group-beendet-2020-mit-starkem-vierten-quartal-wachstum-von-11-bei-umsatz-und-von-12-bei-adjusted-ebitda Positiv überraschend finde ich das Ergebnis bei den Red Arrow Studios. Der Konzernüberschuss lag im Q4 2020 30 % über dem des Vorjahres. Natürlich reichte das nicht, um den Effekt des Q2 und des Q3 2020 noch auszugleichen. Nucom, ParshipMeet, am Jahresanfang natürlich eine noch vorsichtige Gesamtwachstumsannahme beim Umsatz von 2 - 7 %. Mit 0,49 Euro Dividende für 2020 liegt man fast genau bei meiner Annahme.

    SIGAVEST
    zu S92 (04.03.)

    SMA Solar steigt in den M-DAX auf, hilft dem Kurs heute aber auch nicht. Die Stimmung im gesamten Green-Tech-Sektor ist angeschlagen. Die steigenden Zinsen am Kapitalmarkt erhöhen die Finanzierungskosten der häufig noch defizitären Unternehmen.

    oekethic
    zu MOR (03.03.)

    Auch schon vor den Zahlen war der Kursverlauf mies – nach den Zahlen scheint sich das zu beschleunigen. Ich lese aber nicht wirklich schlechtes aus den veröffentlichten Zahlen und habe keine Erklärung, was den unterirdischen Kursverlauf rechtfertigt. Da muss ich wohl neugierig bleiben. 

    oekethic
    zu MOR (03.03.)

    Auch schon vor den Zahlen war der Kursverlauf mies – nach den Zahlen scheint sich das zu beschleunigen. Ich lese aber nicht wirklich schlechtes aus den veröffentlichten Zahlen und habe keine Erklärung, was den unterirdischen Kursverlauf rechtfertigt. Da muss ich wohl neugierig bleiben. 

    olesurfn
    zu MOR (03.03.)

    Hatten gute Quartalszahlen. Auf dem aktuellen Niveau ein guter Einstiegspreis. Zudem eine Kaufempfehlung vom Aktionär und eventuell wird 2021 ein selbstentwickeltes Mittel auf den Markt gebracht.

    MrTecDAX
    zu MOR (02.03.)

    Morphosys veröffentlichte heute solide, um nicht zu sagen starke Zahlen, der Markt reagiert jedoch so gut wie gar nicht. Die Performance der letzten Wochen war ziemlich schwach, für mich unberechtigt. Ich plane daher die Position in den nächsten Tagen zu erhöhen. (für heute bin ich leider zu spät dran, der Spread ist nun nach Marktschluss viel zu gross)

    SIGAVEST
    zu MOR (02.03.)

    Morphosys veröffentlichte gestern nachbörslich besser als erwartete Zahlen. Es gibt heute eine leichte Kurserholung als Reaktion. Auf den Turbo müssen wir aber anscheinend noch etwas warten. Wir glauben aber, dass sich das Lohnen wird und bleiben investiert.

    TJB
    zu EVK (04.03.)

     mRNA-Technologie: Eine Goldgrube für den Standort Deutschland? Einer von ihnen ist Oliver Schacht: „Das Potenzial der mRNA-Technologie ist auch neben den Vakzinen sehr groß, ganz besonders in der individualisierten Krebstherapie”, sagt der Vorstandsvorsitzende des Biotech-Unternehmerverbands BIO. Zwar ließen sich konkrete Zahlen nur schwer abschätzen. „Es handelt sich aber um globale Milliardenmärkte”, so Schacht, in dessen Verband 330 Unternehmen aus der hiesigen Biotech-Branche organisiert sind. https://www.rnd.de/wirtschaft/corona-impfstoff-mrna-technologie-eine-goldgrube-fur-deutschland-TM6XNCPD6JEEHNZTEO237NGSVY.html

    TJB
    zu EVK (02.03.)

    Evonik ist als COVID BackUp  und als Wasserstoff Player auf gutem Weg: https://www.chemietechnik.de/anlagenbau/linde-und-evonik-entwickeln-gemeinsam-technologie-zur-wasserstoff-abtrennung-305.html

    CoVaCoRo
    zu SBS (03.03.)

    Neuaufnahme ins Covacoro-Wikifolio: Stratec SE. Die Firma ist ein hochprofitabler Hersteller von Diagnostik-Geräten, deren Verbrauchs-Materialien, der Software und von Automatisierungs-Lösungen, wie sie weltweit in Laboren und Kliniken benötigt werden für die Creme de la Creme der Pharmafirmen. Die Corona-Krise führte bei Stratec zu einer ersten Bestellwelle: die Zahl der verkauften, sogenannten "Molecular Diagnostics Analyzer" lag nach 9 Monaten 2020 bereits bei mehr als dem 2-fachen der Shipments des Vorjahres. Nun folgt für das Unternehmen die zweite Welle: die Nachfrage nach Lösungen für die Testung von Antikörpern und Antigenen steigt, und zwar in dem Maße, wie auch in Europa und USA die Immunität gegen Covid-19 überprüft und nachgewiesen werden muss. Die 3.Welle ist beim Hersteller noch gar nicht angekommen und einzuschätzen: Die Nachfrage, die entsteht, wenn sogenannte Schnelltests großflächig eingesetzt werden und deren "Positiv"-Ergebnisse auch großflächig verifiziert werden müssen. Zum Beispiel durch die sensiblere Methode PCR, die bereits auf Stratec-Anlagen laufen. Auch die Immunisierung nach einer Impfung wird man wohl zukünftig überprüfen, ob sie noch vorliegt, statt einfach blind zu impfen. Insofern ist momentan nicht einzuschätzen, wie weit die Pandemie nur ein Beschleuniger des Ausbaus der Molekular-Diagnostik war oder ein befristeter, mittelfristiger Volumenseffekt. Das Wachstum des Unternehmens seit IPO war bereits bei 15% p.a., jetzt besteht Luft nach oben!




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 05.03.2021

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, Zumtobel, Rosenbauer, Marinomed Biotech, FACC, EVN, voestalpine, Verbund, RBI, Polytec Group, Rosgix, DO&CO, Semperit, Palfinger, Amag, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, SBO, Wienerberger, Warimpex.


    Random Partner

    BKS
    Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2CN61
    AT0000A2D8H7
    AT0000A2P493
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Covestro
      #gabb #817

      Featured Partner Video

      STRABAG, Das Beton-Tool BETTY

      BETTY ist eine komplexe Software, diese unterstützt den Anwender bei der Kalkulation und Planung, in der Bauleitung, bei der Erfassung von Materiallieferungen, bei der Betonherstellung, dem Be...