Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



27.02.2021

In der Wochensicht ist vorne: Volkswagen 2,43% vor voestalpine 2,02%, Ford Motor Co. 1,04%, IBM -0,05%, Samsung Electronics -0,73%, Novartis -1,2%, Honda Motor -1,43%, Daimler -1,44%, Cisco -1,77%, GlaxoSmithKline -1,86%, Intel -1,96%, Andritz -1,97%, Toyota Motor Corp. -2,22%, Pfizer -2,76%, Johnson & Johnson -2,77%, AMS -2,96%, Roche GS -3,11%, Sanofi -3,31%, Alphabet -4,05%, Microsoft -6,07%, Zumtobel -6,75% und Amazon -8,14%.

In der Monatssicht ist vorne: Daimler 12,5% vor Volkswagen 9,68% , Intel 8,95% , Alphabet 6,95% , Honda Motor 5,64% , Ford Motor Co. 4,56% , voestalpine 4,49% , Toyota Motor Corp. 1,98% , Cisco 1,09% , Andritz 0,2% , Microsoft -0,24% , AMS -1,5% , IBM -2,91% , Samsung Electronics -6,83% , Johnson & Johnson -7,05% , Sanofi -7,18% , Amazon -7,19% , Roche GS -7,4% , Novartis -8,23% , Pfizer -10,24% , GlaxoSmithKline -10,48% und Zumtobel -13,54% . Weitere Highlights: Daimler ist nun 3 Tage im Plus (1,41% Zuwachs von 65,33 auf 66,25), ebenso Toyota Motor Corp. 4 Tage im Minus (2,83% Verlust von 63,6 auf 61,8).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Ford Motor Co. 33,11% (Vorjahr: -4,22 Prozent) im Plus. Dahinter Intel 21,24% (Vorjahr: -18,23 Prozent) und Alphabet 15,95% (Vorjahr: 30,19 Prozent). Pfizer -9,02% (Vorjahr: -5,58 Prozent) im Minus. Dahinter GlaxoSmithKline -6,7% (Vorjahr: -21,57 Prozent) und Amazon -6,13% (Vorjahr: 77,91 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Ford Motor Co. 47,87%, Daimler 38,12% und voestalpine 36,17%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: GlaxoSmithKline -19,24%, Sanofi -10,97% und Pfizer -8,68%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 10,49% Plus. Dahinter Microsoft mit +1,87% , Zumtobel mit +1,43% , Alphabet mit +1,11% , Amazon mit +1,07% , Sanofi mit +0,93% , Volkswagen mit +0,41% , Pfizer mit +0,29% , Toyota Motor Corp. mit -0% , Daimler mit -0,17% , Andritz mit -0,18% , Johnson & Johnson mit -0,5% , voestalpine mit -0,59% , Cisco mit -0,67% , AMS mit -0,89% , GlaxoSmithKline mit -1,36% , Honda Motor mit -1,54% , Intel mit -1,73% , Ford Motor Co. mit -1,94% , Samsung Electronics mit -2,01% , IBM mit -2,3% und Novartis mit -11,05% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 4,12% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

1. IT, Elektronik, 3D: 39,73% Show latest Report (20.02.2021)
2. Ölindustrie: 26,71% Show latest Report (20.02.2021)
3. Gaming: 19,85% Show latest Report (27.02.2021)
4. Crane: 19,73% Show latest Report (27.02.2021)
5. Stahl: 17,69% Show latest Report (20.02.2021)
6. Zykliker Österreich: 16,95% Show latest Report (20.02.2021)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 15,53% Show latest Report (27.02.2021)
8. Licht und Beleuchtung: 13,24% Show latest Report (20.02.2021)
9. Banken: 11,66% Show latest Report (27.02.2021)
10. Rohstoffaktien: 11,65% Show latest Report (20.02.2021)
11. Energie: 11,29% Show latest Report (27.02.2021)
12. OÖ10 Members: 11,16% Show latest Report (20.02.2021)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,42% Show latest Report (20.02.2021)
14. Börseneulinge 2019: 9,46% Show latest Report (27.02.2021)
15. Bau & Baustoffe: 8,24% Show latest Report (27.02.2021)
16. MSCI World Biggest 10: 7,8% Show latest Report (20.02.2021)
17. Post: 7,16% Show latest Report (20.02.2021)
18. Media: 7,1% Show latest Report (20.02.2021)
19. Deutsche Nebenwerte: 6,14% Show latest Report (27.02.2021)
20. Computer, Software & Internet : 5,91% Show latest Report (27.02.2021)
21. Aluminium: 5,69%
22. Versicherer: 4,53% Show latest Report (20.02.2021)
23. Global Innovation 1000: 4,12% Show latest Report (20.02.2021)
24. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,41% Show latest Report (20.02.2021)
25. Sport: 3,17% Show latest Report (20.02.2021)
26. Telekom: 2,07% Show latest Report (20.02.2021)
27. Runplugged Running Stocks: -0,13%
28. Immobilien: -0,15% Show latest Report (20.02.2021)
29. Luftfahrt & Reise: -0,55% Show latest Report (20.02.2021)
30. Solar: -1,8% Show latest Report (27.02.2021)
31. Big Greeks: -2,26% Show latest Report (27.02.2021)
32. Konsumgüter: -7,19% Show latest Report (20.02.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Silberpfeil60
zu ROG (26.02.)

VIRUSKONTROLLE: Bundesinstitut lässt weiteren Corona-Selbsttest zu Mit dem Produkt von Roche kann jetzt ein echtes Schwergewicht auf den Markt kommen. Noch sind allerdings der Preis und der staatliche Zuschuss unklar. Die Möglichkeiten wachsen, sich auch ohne fremde Hilfe zuhause auf eine Corona-Infektion zu testen. Das zuständige Bundesinstitut BFarm hat heute einem weiteren „Laien-Selbsttest“ eine Sonderzulassung erteilt und zwar dem eines großen Herstellers: Wie BFarm-Präsident Karl Broich zuerst über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt gab, handelt es sich um den Test des Herstellers SD Bionsensor, den das Unternehmen Promedt angemeldet hat. Dahinter steckt der Schweizer Pharmariese https://www.faz.net/aktuell/finanzen/thema/roche. https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/viruskontrolle-bundesinstitut-laesst-weiteren-corona-selbsttest-zu-17218039.html?GEPC=s3&utm_campaign=GEPC%253Ds30&utm_content=buffera56c0&utm_medium=social&utm_source=twitter.com

DanielLimper
zu MSFT (22.02.)

22.02.2021: 10 ST. Gewinnabsicherung

Traderglobal
zu AMZ (26.02.)

Aufbau einer ersten Position.

HeideBauer
zu AMZ (26.02.)

Verkauft, da keine positive Kursentwicklung mehr zu erkennen ist.

DanielLimper
zu AMZ (26.02.)

26.02.2021: 1 ST. Nachkauf

LeopoldKoenig
zu AMZ (25.02.)

Aufstockung der Cash Quote - Amazon bleibt bisher hinter meinen Erwartungen und das Risiko in Verbindung mit der aktuellen Marktlage ist bei dem aktuellen Verlauf nicht vertretbar.

TechInvesting
zu AMZ (23.02.)

Verkauf 2 St. 2592,00 € Aufgrund der aktuellen Marktdynamik trenne ich mich mit einem kleinen Gewinn von 1,4 Prozent vorerst von Amazon. Ich werde während der aktuellen Korrektur Cash aufbauen, um neue Gelegenheiten für den Kauf zu nutzen.

CentrisCapital
zu SAN (22.02.)

Sanofi will J&J bei Impfstoff-Produktion unterstützen.

Silberpfeil60
zu VOW (24.02.)

ELEKTROAUTOSVW verkauft erstmals mehr E-Autos als Tesla – und das dürfte so bleiben Der ID.3 von VW kam in Europa auf rund 20 Prozent mehr elektrische Reichweite als die im gleichen Zeitraum verkauften Model 3 von Tesla. Volkswagen profitiert stärker als erwartet vom Elektroauto-Boom in Europa. So gelingt den Wolfsburgern ein Coup: Im vergangenen Quartal haben sie erstmals mehr E-Autos abgesetzt als Tesla. Den Amerikanern dürfte es kaum gelingen, die Weltspitze zurückzuerobern. https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/elektroautos-vw-verkauft-erstmals-mehr-e-autos-als-tesla-und-das-duerfte-so-bleiben/26926510.html?fbclid=IwAR03FUWSwyuJYgbTRaOwrQfXSiQgXQ82l9-9_zCCm9BMhrn3rhXn1ZOwIPo

dasdigitaleauto
zu DAI (23.02.)

Zukauf

TradingHaC
zu JNJ (24.02.)

Sanofi will sich sowohl an der Produktion des Biontech Impfstoffes als auch an der von Johnson & Johnson beteiligen. Der Biontech Impfstoff ist im Gegensatz zum J&J Impfstoff jedoch bereits zugelassen. https://www.deraktionaer.de/artikel/pharma-biotech/erst-biontech-jetzt-johnson-johnson-20226181.html

borttronic
zu CIS (26.02.)

Cisco aufgebaut

CentrisCapital
zu GSK (22.02.)

GlaxoSmithKline und Sanofi starten Phase-2-Studie des gemeinsamen Corona-Impfstoff.

Thomasius
zu INL (23.02.)

Nachdem ich gestern angefangen hatte, zu verkaufen, heute bis auf 2 Positionen (Silber und Platin) alles verkauft.

Thomasius
zu INL (22.02.)

Eine halbe Pos. von Intel, Lam Research, Nvidia, Anglo Platinum und SQM verkauft.

MrTecDAX
zu IBM (22.02.)

In den letzten Wochen habe ich begonnen das wikifolio etwas defensiver auszurichten, z.Bsp. mit Titeln wie AT&T, IBM und SAP. Ich denke viele der sehr gut gelaufenen (und oftmals extrem hoch bewerteten) Aktien des letzten Jahres sind mittlerweile stark korrektur-gefährdet, weswegen ich diese (z.Bsp. die Gaming Titel) im Gegenzug kurzfristig etwas geringer gewichten werden. 

ChitaSchimpanse
zu NOVN (25.02.)

Absteiger Platz 13

11PS1986
zu NOVN (22.02.)

Nachkauf DCA



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #26: Porr, S Immo, CA Immo, Lenzing, Valneva; RCB Österreich Aktienanleihen




 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 27.02.2021

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Warimpex, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Bawag, Addiko Bank, RBI, S Immo, Uniqa, Frequentis, Agrana, AT&S, Cleen Energy, DO&CO, FACC, Gurktaler AG VZ, Marinomed Biotech, Palfinger, Polytec Group, Rath AG, SW Umwelttechnik, CA Immo.


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A26J44
AT0000A2SAM3
AT0000A2RA44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Wienerberger
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S Immo(1), RBI(1), Uniqa(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: voestalpine(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.15%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.6%
    Star der Stunde: DO&CO 1.55%, Rutsch der Stunde: Frequentis -0.92%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1)
    BSN Vola-Event Infineon
    Star der Stunde: Immofinanz 0.96%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.16%

    Featured Partner Video

    Digitale Geräteverwaltung, Wien

    Baustelle U-Bahn-Tunnel am Matzleinsdorfer Platz in Wien. Katarina Džeko, technische Mitarbeiterin des Entwicklungsteams, startet die digitale Übernahme eines Baufahrzeugs. Die hier zur Anwend...

    Volkswagen und voestalpine vs. Amazon und Zumtobel – kommentierter KW 8 Peer Group Watch Global Innovation 1000


    27.02.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Volkswagen 2,43% vor voestalpine 2,02%, Ford Motor Co. 1,04%, IBM -0,05%, Samsung Electronics -0,73%, Novartis -1,2%, Honda Motor -1,43%, Daimler -1,44%, Cisco -1,77%, GlaxoSmithKline -1,86%, Intel -1,96%, Andritz -1,97%, Toyota Motor Corp. -2,22%, Pfizer -2,76%, Johnson & Johnson -2,77%, AMS -2,96%, Roche GS -3,11%, Sanofi -3,31%, Alphabet -4,05%, Microsoft -6,07%, Zumtobel -6,75% und Amazon -8,14%.

    In der Monatssicht ist vorne: Daimler 12,5% vor Volkswagen 9,68% , Intel 8,95% , Alphabet 6,95% , Honda Motor 5,64% , Ford Motor Co. 4,56% , voestalpine 4,49% , Toyota Motor Corp. 1,98% , Cisco 1,09% , Andritz 0,2% , Microsoft -0,24% , AMS -1,5% , IBM -2,91% , Samsung Electronics -6,83% , Johnson & Johnson -7,05% , Sanofi -7,18% , Amazon -7,19% , Roche GS -7,4% , Novartis -8,23% , Pfizer -10,24% , GlaxoSmithKline -10,48% und Zumtobel -13,54% . Weitere Highlights: Daimler ist nun 3 Tage im Plus (1,41% Zuwachs von 65,33 auf 66,25), ebenso Toyota Motor Corp. 4 Tage im Minus (2,83% Verlust von 63,6 auf 61,8).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Ford Motor Co. 33,11% (Vorjahr: -4,22 Prozent) im Plus. Dahinter Intel 21,24% (Vorjahr: -18,23 Prozent) und Alphabet 15,95% (Vorjahr: 30,19 Prozent). Pfizer -9,02% (Vorjahr: -5,58 Prozent) im Minus. Dahinter GlaxoSmithKline -6,7% (Vorjahr: -21,57 Prozent) und Amazon -6,13% (Vorjahr: 77,91 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Ford Motor Co. 47,87%, Daimler 38,12% und voestalpine 36,17%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: GlaxoSmithKline -19,24%, Sanofi -10,97% und Pfizer -8,68%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 10,49% Plus. Dahinter Microsoft mit +1,87% , Zumtobel mit +1,43% , Alphabet mit +1,11% , Amazon mit +1,07% , Sanofi mit +0,93% , Volkswagen mit +0,41% , Pfizer mit +0,29% , Toyota Motor Corp. mit -0% , Daimler mit -0,17% , Andritz mit -0,18% , Johnson & Johnson mit -0,5% , voestalpine mit -0,59% , Cisco mit -0,67% , AMS mit -0,89% , GlaxoSmithKline mit -1,36% , Honda Motor mit -1,54% , Intel mit -1,73% , Ford Motor Co. mit -1,94% , Samsung Electronics mit -2,01% , IBM mit -2,3% und Novartis mit -11,05% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist 4,12% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

    1. IT, Elektronik, 3D: 39,73% Show latest Report (20.02.2021)
    2. Ölindustrie: 26,71% Show latest Report (20.02.2021)
    3. Gaming: 19,85% Show latest Report (27.02.2021)
    4. Crane: 19,73% Show latest Report (27.02.2021)
    5. Stahl: 17,69% Show latest Report (20.02.2021)
    6. Zykliker Österreich: 16,95% Show latest Report (20.02.2021)
    7. Auto, Motor und Zulieferer: 15,53% Show latest Report (27.02.2021)
    8. Licht und Beleuchtung: 13,24% Show latest Report (20.02.2021)
    9. Banken: 11,66% Show latest Report (27.02.2021)
    10. Rohstoffaktien: 11,65% Show latest Report (20.02.2021)
    11. Energie: 11,29% Show latest Report (27.02.2021)
    12. OÖ10 Members: 11,16% Show latest Report (20.02.2021)
    13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,42% Show latest Report (20.02.2021)
    14. Börseneulinge 2019: 9,46% Show latest Report (27.02.2021)
    15. Bau & Baustoffe: 8,24% Show latest Report (27.02.2021)
    16. MSCI World Biggest 10: 7,8% Show latest Report (20.02.2021)
    17. Post: 7,16% Show latest Report (20.02.2021)
    18. Media: 7,1% Show latest Report (20.02.2021)
    19. Deutsche Nebenwerte: 6,14% Show latest Report (27.02.2021)
    20. Computer, Software & Internet : 5,91% Show latest Report (27.02.2021)
    21. Aluminium: 5,69%
    22. Versicherer: 4,53% Show latest Report (20.02.2021)
    23. Global Innovation 1000: 4,12% Show latest Report (20.02.2021)
    24. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,41% Show latest Report (20.02.2021)
    25. Sport: 3,17% Show latest Report (20.02.2021)
    26. Telekom: 2,07% Show latest Report (20.02.2021)
    27. Runplugged Running Stocks: -0,13%
    28. Immobilien: -0,15% Show latest Report (20.02.2021)
    29. Luftfahrt & Reise: -0,55% Show latest Report (20.02.2021)
    30. Solar: -1,8% Show latest Report (27.02.2021)
    31. Big Greeks: -2,26% Show latest Report (27.02.2021)
    32. Konsumgüter: -7,19% Show latest Report (20.02.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Silberpfeil60
    zu ROG (26.02.)

    VIRUSKONTROLLE: Bundesinstitut lässt weiteren Corona-Selbsttest zu Mit dem Produkt von Roche kann jetzt ein echtes Schwergewicht auf den Markt kommen. Noch sind allerdings der Preis und der staatliche Zuschuss unklar. Die Möglichkeiten wachsen, sich auch ohne fremde Hilfe zuhause auf eine Corona-Infektion zu testen. Das zuständige Bundesinstitut BFarm hat heute einem weiteren „Laien-Selbsttest“ eine Sonderzulassung erteilt und zwar dem eines großen Herstellers: Wie BFarm-Präsident Karl Broich zuerst über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt gab, handelt es sich um den Test des Herstellers SD Bionsensor, den das Unternehmen Promedt angemeldet hat. Dahinter steckt der Schweizer Pharmariese https://www.faz.net/aktuell/finanzen/thema/roche. https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/viruskontrolle-bundesinstitut-laesst-weiteren-corona-selbsttest-zu-17218039.html?GEPC=s3&utm_campaign=GEPC%253Ds30&utm_content=buffera56c0&utm_medium=social&utm_source=twitter.com

    DanielLimper
    zu MSFT (22.02.)

    22.02.2021: 10 ST. Gewinnabsicherung

    Traderglobal
    zu AMZ (26.02.)

    Aufbau einer ersten Position.

    HeideBauer
    zu AMZ (26.02.)

    Verkauft, da keine positive Kursentwicklung mehr zu erkennen ist.

    DanielLimper
    zu AMZ (26.02.)

    26.02.2021: 1 ST. Nachkauf

    LeopoldKoenig
    zu AMZ (25.02.)

    Aufstockung der Cash Quote - Amazon bleibt bisher hinter meinen Erwartungen und das Risiko in Verbindung mit der aktuellen Marktlage ist bei dem aktuellen Verlauf nicht vertretbar.

    TechInvesting
    zu AMZ (23.02.)

    Verkauf 2 St. 2592,00 € Aufgrund der aktuellen Marktdynamik trenne ich mich mit einem kleinen Gewinn von 1,4 Prozent vorerst von Amazon. Ich werde während der aktuellen Korrektur Cash aufbauen, um neue Gelegenheiten für den Kauf zu nutzen.

    CentrisCapital
    zu SAN (22.02.)

    Sanofi will J&J bei Impfstoff-Produktion unterstützen.

    Silberpfeil60
    zu VOW (24.02.)

    ELEKTROAUTOSVW verkauft erstmals mehr E-Autos als Tesla – und das dürfte so bleiben Der ID.3 von VW kam in Europa auf rund 20 Prozent mehr elektrische Reichweite als die im gleichen Zeitraum verkauften Model 3 von Tesla. Volkswagen profitiert stärker als erwartet vom Elektroauto-Boom in Europa. So gelingt den Wolfsburgern ein Coup: Im vergangenen Quartal haben sie erstmals mehr E-Autos abgesetzt als Tesla. Den Amerikanern dürfte es kaum gelingen, die Weltspitze zurückzuerobern. https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/elektroautos-vw-verkauft-erstmals-mehr-e-autos-als-tesla-und-das-duerfte-so-bleiben/26926510.html?fbclid=IwAR03FUWSwyuJYgbTRaOwrQfXSiQgXQ82l9-9_zCCm9BMhrn3rhXn1ZOwIPo

    dasdigitaleauto
    zu DAI (23.02.)

    Zukauf

    TradingHaC
    zu JNJ (24.02.)

    Sanofi will sich sowohl an der Produktion des Biontech Impfstoffes als auch an der von Johnson & Johnson beteiligen. Der Biontech Impfstoff ist im Gegensatz zum J&J Impfstoff jedoch bereits zugelassen. https://www.deraktionaer.de/artikel/pharma-biotech/erst-biontech-jetzt-johnson-johnson-20226181.html

    borttronic
    zu CIS (26.02.)

    Cisco aufgebaut

    CentrisCapital
    zu GSK (22.02.)

    GlaxoSmithKline und Sanofi starten Phase-2-Studie des gemeinsamen Corona-Impfstoff.

    Thomasius
    zu INL (23.02.)

    Nachdem ich gestern angefangen hatte, zu verkaufen, heute bis auf 2 Positionen (Silber und Platin) alles verkauft.

    Thomasius
    zu INL (22.02.)

    Eine halbe Pos. von Intel, Lam Research, Nvidia, Anglo Platinum und SQM verkauft.

    MrTecDAX
    zu IBM (22.02.)

    In den letzten Wochen habe ich begonnen das wikifolio etwas defensiver auszurichten, z.Bsp. mit Titeln wie AT&T, IBM und SAP. Ich denke viele der sehr gut gelaufenen (und oftmals extrem hoch bewerteten) Aktien des letzten Jahres sind mittlerweile stark korrektur-gefährdet, weswegen ich diese (z.Bsp. die Gaming Titel) im Gegenzug kurzfristig etwas geringer gewichten werden. 

    ChitaSchimpanse
    zu NOVN (25.02.)

    Absteiger Platz 13

    11PS1986
    zu NOVN (22.02.)

    Nachkauf DCA



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #26: Porr, S Immo, CA Immo, Lenzing, Valneva; RCB Österreich Aktienanleihen




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 27.02.2021

    2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Warimpex, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Bawag, Addiko Bank, RBI, S Immo, Uniqa, Frequentis, Agrana, AT&S, Cleen Energy, DO&CO, FACC, Gurktaler AG VZ, Marinomed Biotech, Palfinger, Polytec Group, Rath AG, SW Umwelttechnik, CA Immo.


    Random Partner

    Wiener Börse
    Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A26J44
    AT0000A2SAM3
    AT0000A2RA44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Wienerberger
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S Immo(1), RBI(1), Uniqa(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: voestalpine(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Lenzing 1.15%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.6%
      Star der Stunde: DO&CO 1.55%, Rutsch der Stunde: Frequentis -0.92%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1)
      BSN Vola-Event Infineon
      Star der Stunde: Immofinanz 0.96%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.16%

      Featured Partner Video

      Digitale Geräteverwaltung, Wien

      Baustelle U-Bahn-Tunnel am Matzleinsdorfer Platz in Wien. Katarina Džeko, technische Mitarbeiterin des Entwicklungsteams, startet die digitale Übernahme eines Baufahrzeugs. Die hier zur Anwend...