Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Merkur Versicherung: Eine App verbindet das Team Merkur

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).

Magazine aktuell


#gabb aktuell



23.02.2021
Graz (OTS) - „Merkur Now“ heißt die App, die das traditionsreichste Versicherungsunternehmen Österreichs zum Vorreiter in Sachen Mitarbeiterkommunikation macht. Passend zum Rebranding setzt die Merkur Versicherung auf zeitgemäße interne Kommunikationsstrukturen.
Seit ein paar Monaten vernetzt die Mitarbeiter-App rund 450 Kolleginnen und Kollegen. Die Herausforderung besteht darin, alle Beschäftigten an unterschiedlichen Standorten zu einem dynamischen Kollektiv zu verbinden. In Österreich sind etwa 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Konzern tätig, die Mehrheit im Vertrieb und damit direkt beim Kunden, eher selten im Büro. Die LOLYO Mitarbeiter-App „Merkur Now“ hilft dabei, gerade den Vertrieb der Merkur Versicherung besser zu vernetzen und den Informationsaustausch zu fördern.
Zwtl.: Die richtige Struktur im Vertrieb stärkt den Verkauf
Teampower entsteht durch Kommunikation. Wenn es einen effizienten Informationsaustausch gibt, entsteht eine Unternehmenskultur, die von Gemeinsamkeit geprägt wird. Das ist das Ziel im Merkur Vertrieb – und der Hintergrund für die Einführung der vertriebsinternen Mitarbeiter-App „Merkur Now“. Eine effektive interne Vernetzung, ein moderner Transfer komplexer Informationen sowie offene Kommunikation über Geschäftsentscheidungen und wichtige Ereignisse fördern den Betrieb und wirken positiv auf den wirtschaftlichen Erfolg.
Zwtl.: Nur gut informierte Mitarbeitende können ihre Talente entfalten
Für Wolfgang Trebos, Leitung Merkur Vertrieb, ist die Mitarbeiter-App eine notwendige Evolution der internen Kommunikation: „Unsere Gesellschaft entwickelt sich stetig weiter und so tun es auch wir. Wir wollen agieren und nicht einfach nur reagieren. Die Einführung von neuen Technologien ist wesentlich, um nicht als Getriebener der Digitalisierung zu enden. Denn obwohl die Merkur Versicherung Österreichs traditionsreichste Versicherung ist, ist sie sicher eine der innovativsten und speziell in diesem Bereich sind wir Vorreiter. Unser Team kann nur dann Talente und Fähigkeiten im vollen Ausmaß einbringen, wenn es gut informiert und einbezogen wird.“ Die coronabedingte Homeoffice-Phase hat maßgeblich dazu beigetragen, die Implementierung zu beschleunigen. Dies ist ein Musterbeispiel dafür, dass die Pandemie auch als Chance gesehen werden kann, Dinge neu zu denken und Prozesse neu zu gestalten – oder anders ausgedrückt: außergewöhnliche Umstände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen.
Zwtl.: „Es wird mehr und anders kommuniziert”
Aktuell nutzen laut Katharina Krenn, Sales Communication Merkur Vertrieb, über 450 Vetriebkollegen die App, die täglichen Zugriffsquoten und das Feedback sind sehr zufriedenstellend. Die Anwendung der App baut auf Freiwilligkeit, hochwertige Inhalte und Qualität sollen den Anreiz geben, teilzunehmen. „Merkur Now“ wird durch einen vielfältigen Medienmix belebt: Beiträge, Bilder und Videoberichte, Dokumente zum Downloaden, Produktimpulse, News und Video-Tutorials. „Seit der Einführung von Merkur Now, wird mehr und anders kommuniziert. Wir setzen verstärkt auf Audio- und Video-Content sowie Umfragen. Dank der App können wir das gesamte Team stärker und direkter miteinbeziehen. Das hilft uns beispielsweise beim Thema Produktentwicklung enorm weiter“, beschreibt Katharina Krenn die Veränderungen in der internen Kommunikation seit der Implementierung der Mitarbeiter-App.
Über die LOLYO Mitarbeiter-App Im Jahr 2018 vom Grazer Softwareunternehmen cycoders entwickelt, vernetzt LOLYO als mobiles Social Intranet alle Mitarbeitenden eines Unternehmens schnell und unkompliziert per Smartphone. Die App bietet zahlreiche Funktionen und nahezu grenzenlose Möglichkeiten der Individualisierung. Zu den begeisterten Kunden von LOLYO zählen führende Unternehmen wie Liebherr, ZKW Group, Stoelzle Oberglas, Merkur Versicherung, ISS Facility Services Österreich, Salamander/Delka, Snow Space Salzburg, Krankenhäuser der Barmherzigen Brüder, maltech, GW Cosmetics und viele mehr.


 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Frequentis, Zumtobel, Warimpex, Amag, CA Immo, Strabag, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wolford, Bawag, Flughafen Wien, RBI, OMV, Addiko Bank, EVN, AB Effectenbeteiligungen , AMS, Cleen Energy, Pierer Mobility AG, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, Österreichische Post, voestalpine, Polytec Group.


Random Partner

Oddo Seydler
Die Oddo Seydler Bank AG ist eine deutsch-französische Bankengruppe. Die Gruppe beschäftigt in beiden Ländern insgesamt 2.500 Mitarbeiter, verwaltet ein Kundenvermögen von 100 Mrd. Euro und ist in Frankreich wie in Deutschland in den Bereichen Investment Banking und Asset Management aktiv.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.7%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.19%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(5), Amag(1), Fabasoft(1)
    CoVaCoRo zu S&T
    BSN Vola-Event MTU Aero Engines
    Star der Stunde: voestalpine 1.17%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -4%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), Erste Group(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.12%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.23%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(3), Verbund(2), Frequentis(1), RBI(1)
    Depot bankdirekt.at, wikifolio DE000LS9BHW2: Die Bonuszertifikate drehen langsam ins Plus

    Featured Partner Video

    Wienerberger AS celebrates its 20th anniversary

    Today, on February 1st, Wienerberger AS celebrates its 20th anniversary. The company has previously had many different names and many different owners, but 20 years ago, the Estonian brick manufact...

    Merkur Versicherung: Eine App verbindet das Team Merkur


    23.02.2021
    Graz (OTS) - „Merkur Now“ heißt die App, die das traditionsreichste Versicherungsunternehmen Österreichs zum Vorreiter in Sachen Mitarbeiterkommunikation macht. Passend zum Rebranding setzt die Merkur Versicherung auf zeitgemäße interne Kommunikationsstrukturen.
    Seit ein paar Monaten vernetzt die Mitarbeiter-App rund 450 Kolleginnen und Kollegen. Die Herausforderung besteht darin, alle Beschäftigten an unterschiedlichen Standorten zu einem dynamischen Kollektiv zu verbinden. In Österreich sind etwa 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Konzern tätig, die Mehrheit im Vertrieb und damit direkt beim Kunden, eher selten im Büro. Die LOLYO Mitarbeiter-App „Merkur Now“ hilft dabei, gerade den Vertrieb der Merkur Versicherung besser zu vernetzen und den Informationsaustausch zu fördern.
    Zwtl.: Die richtige Struktur im Vertrieb stärkt den Verkauf
    Teampower entsteht durch Kommunikation. Wenn es einen effizienten Informationsaustausch gibt, entsteht eine Unternehmenskultur, die von Gemeinsamkeit geprägt wird. Das ist das Ziel im Merkur Vertrieb – und der Hintergrund für die Einführung der vertriebsinternen Mitarbeiter-App „Merkur Now“. Eine effektive interne Vernetzung, ein moderner Transfer komplexer Informationen sowie offene Kommunikation über Geschäftsentscheidungen und wichtige Ereignisse fördern den Betrieb und wirken positiv auf den wirtschaftlichen Erfolg.
    Zwtl.: Nur gut informierte Mitarbeitende können ihre Talente entfalten
    Für Wolfgang Trebos, Leitung Merkur Vertrieb, ist die Mitarbeiter-App eine notwendige Evolution der internen Kommunikation: „Unsere Gesellschaft entwickelt sich stetig weiter und so tun es auch wir. Wir wollen agieren und nicht einfach nur reagieren. Die Einführung von neuen Technologien ist wesentlich, um nicht als Getriebener der Digitalisierung zu enden. Denn obwohl die Merkur Versicherung Österreichs traditionsreichste Versicherung ist, ist sie sicher eine der innovativsten und speziell in diesem Bereich sind wir Vorreiter. Unser Team kann nur dann Talente und Fähigkeiten im vollen Ausmaß einbringen, wenn es gut informiert und einbezogen wird.“ Die coronabedingte Homeoffice-Phase hat maßgeblich dazu beigetragen, die Implementierung zu beschleunigen. Dies ist ein Musterbeispiel dafür, dass die Pandemie auch als Chance gesehen werden kann, Dinge neu zu denken und Prozesse neu zu gestalten – oder anders ausgedrückt: außergewöhnliche Umstände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen.
    Zwtl.: „Es wird mehr und anders kommuniziert”
    Aktuell nutzen laut Katharina Krenn, Sales Communication Merkur Vertrieb, über 450 Vetriebkollegen die App, die täglichen Zugriffsquoten und das Feedback sind sehr zufriedenstellend. Die Anwendung der App baut auf Freiwilligkeit, hochwertige Inhalte und Qualität sollen den Anreiz geben, teilzunehmen. „Merkur Now“ wird durch einen vielfältigen Medienmix belebt: Beiträge, Bilder und Videoberichte, Dokumente zum Downloaden, Produktimpulse, News und Video-Tutorials. „Seit der Einführung von Merkur Now, wird mehr und anders kommuniziert. Wir setzen verstärkt auf Audio- und Video-Content sowie Umfragen. Dank der App können wir das gesamte Team stärker und direkter miteinbeziehen. Das hilft uns beispielsweise beim Thema Produktentwicklung enorm weiter“, beschreibt Katharina Krenn die Veränderungen in der internen Kommunikation seit der Implementierung der Mitarbeiter-App.
    Über die LOLYO Mitarbeiter-App Im Jahr 2018 vom Grazer Softwareunternehmen cycoders entwickelt, vernetzt LOLYO als mobiles Social Intranet alle Mitarbeitenden eines Unternehmens schnell und unkompliziert per Smartphone. Die App bietet zahlreiche Funktionen und nahezu grenzenlose Möglichkeiten der Individualisierung. Zu den begeisterten Kunden von LOLYO zählen führende Unternehmen wie Liebherr, ZKW Group, Stoelzle Oberglas, Merkur Versicherung, ISS Facility Services Österreich, Salamander/Delka, Snow Space Salzburg, Krankenhäuser der Barmherzigen Brüder, maltech, GW Cosmetics und viele mehr.


     

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Frequentis, Zumtobel, Warimpex, Amag, CA Immo, Strabag, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wolford, Bawag, Flughafen Wien, RBI, OMV, Addiko Bank, EVN, AB Effectenbeteiligungen , AMS, Cleen Energy, Pierer Mobility AG, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, Österreichische Post, voestalpine, Polytec Group.


    Random Partner

    Oddo Seydler
    Die Oddo Seydler Bank AG ist eine deutsch-französische Bankengruppe. Die Gruppe beschäftigt in beiden Ländern insgesamt 2.500 Mitarbeiter, verwaltet ein Kundenvermögen von 100 Mrd. Euro und ist in Frankreich wie in Deutschland in den Bereichen Investment Banking und Asset Management aktiv.

    >> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.7%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.19%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(5), Amag(1), Fabasoft(1)
      CoVaCoRo zu S&T
      BSN Vola-Event MTU Aero Engines
      Star der Stunde: voestalpine 1.17%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -4%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), Erste Group(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.12%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.23%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(3), Verbund(2), Frequentis(1), RBI(1)
      Depot bankdirekt.at, wikifolio DE000LS9BHW2: Die Bonuszertifikate drehen langsam ins Plus

      Featured Partner Video

      Wienerberger AS celebrates its 20th anniversary

      Today, on February 1st, Wienerberger AS celebrates its 20th anniversary. The company has previously had many different names and many different owners, but 20 years ago, the Estonian brick manufact...