Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



09.01.2021

In der Wochensicht ist vorne: SolarWorld 19,39% vor SMA Solar 18,05%, SolarEdge 14,68%, JinkoSolar 7,32%, Trina Solar 7,23%, Canadian Solar 7,16%, First Solar 6,65%, Hanwha Q Cells 0,41%, SolarCity -3,63% und Phoenix Solar -6,9%.

In der Monatssicht ist vorne: SMA Solar 40,53% vor Canadian Solar 34% , SolarEdge 31,49% , First Solar 18,87% , Trina Solar 15,67% , JinkoSolar 6,38% , Hanwha Q Cells 0,92% , SolarCity -4,45% , SolarWorld -6,4% und Phoenix Solar -22,86% . Weitere Highlights: SolarEdge ist nun 3 Tage im Plus (17,54% Zuwachs von 311,35 auf 365,97).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs SolarWorld 19,39% (Vorjahr: 390 Prozent) im Plus. Dahinter SMA Solar 18,05% (Vorjahr: 61,89 Prozent) und SolarEdge 14,68% (Vorjahr: 239,47 Prozent). Phoenix Solar -6,9% (Vorjahr: 141,67 Prozent) im Minus. Dahinter SolarCity 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Trina Solar 0% (Vorjahr: 0 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: SolarWorld 137,66%, Canadian Solar 92,62% und JinkoSolar 92,33%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: SolarCity -100%, Trina Solar -100% und Hanwha Q Cells -100%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:09 Uhr die SMA Solar-Aktie am besten: 1,74% Plus. Dahinter SolarCity mit +0,26% und Trina Solar mit -0% Canadian Solar mit -0,74% , SolarEdge mit -1,23% , First Solar mit -1,64% , JinkoSolar mit -6,26% , Phoenix Solar mit -24,07% und SolarWorld mit -85,04% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Solar ist 6,64% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

1. IT, Elektronik, 3D: 17,67% Show latest Report (09.01.2021)
2. Zykliker Österreich: 11,92% Show latest Report (02.01.2021)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,89% Show latest Report (09.01.2021)
4. Rohstoffaktien: 9,55% Show latest Report (09.01.2021)
5. Ölindustrie: 9,24% Show latest Report (09.01.2021)
6. Licht und Beleuchtung: 8,64% Show latest Report (09.01.2021)
7. Crane: 8,6% Show latest Report (09.01.2021)
8. Gaming: 8,36% Show latest Report (09.01.2021)
9. Bau & Baustoffe: 8,18% Show latest Report (09.01.2021)
10. Energie: 7,17% Show latest Report (09.01.2021)
11. Solar: 6,64% Show latest Report (09.01.2021)
12. Stahl: 6,16% Show latest Report (02.01.2021)
13. Banken: 5,73% Show latest Report (09.01.2021)
14. Aluminium: 4,51%
15. OÖ10 Members: 4,4% Show latest Report (09.01.2021)
16. Telekom: 4,02% Show latest Report (02.01.2021)
17. Auto, Motor und Zulieferer: 3,68% Show latest Report (09.01.2021)
18. MSCI World Biggest 10: 3,64% Show latest Report (09.01.2021)
19. Big Greeks: 3,5% Show latest Report (09.01.2021)
20. Computer, Software & Internet : 3,05% Show latest Report (09.01.2021)
21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,91% Show latest Report (09.01.2021)
22. Versicherer: 2,86% Show latest Report (02.01.2021)
23. Deutsche Nebenwerte: 2,32% Show latest Report (09.01.2021)
24. Börseneulinge 2019: 2,25% Show latest Report (09.01.2021)
25. Sport: 1,64% Show latest Report (02.01.2021)
26. Global Innovation 1000: 1,09% Show latest Report (09.01.2021)
27. Runplugged Running Stocks: 0,46%
28. Media: 0,02% Show latest Report (09.01.2021)
29. Post: -0,69% Show latest Report (09.01.2021)
30. Immobilien: -0,89% Show latest Report (09.01.2021)
31. Konsumgüter: -1,22% Show latest Report (09.01.2021)
32. Luftfahrt & Reise: -6,91% Show latest Report (09.01.2021)

Social Trading Kommentare

fits4u
zu S92 (08.01.)

Neu aufgenommen.

JTsmartinvest
zu S92 (06.01.)

-Green Energy und die Wahlen in Georgia- So wie es aktuell aussieht, werden die Demokraten um Joe Biden zukünftig auch die Mehrheit im US-Senat haben. Wenn sich das so bestätigt, können die Demokraten quasi "durchregieren" und ihre Agenda umsetzen. Der "Green Deal" spielt dabei eine wesentliche Rolle. Mit dem immer stärker werdenden  US Geschäft von SMA Solar, kann der Solarwechselrichterproduzent maßgeblich davon profitieren. Die heute kräftigen Kursanstiege der anderen Green Energy Unternehmen im  MEGATREND Growth Stock Portfolio lassen erahnen, welche Dynamik hier noch drin steckt.

GutVerdienen
zu S92 (06.01.)

https://www.onvista.de/news/sma-solar-aktie-klettert-auf-hoch-seit-2011-425173991

GoodInvestment
zu S92 (06.01.)

100% Gewinn wurde erzielt. Die Hälfte wird verkauft und der Rest wird weiterlaufen.

SirCortez
zu S92 (05.01.)

Ich erweitere die Investition im Trend Erneurbare Energien (hier Solarenergir)

MSeibold
zu S92 (04.01.)

Die Green Energy Stocks werden zum Jahresstart direkt wieder akkumuliert. Am deutschen Markt notiert SMA SOLAR am 52-Wochenhoch. SMA Solar ist ein Anbieter von Wechselrichtern, E-Autoladelösungen und gewerblichen Energiespeichern. Ich gehe long. 

fits4u
zu SEDG (08.01.)

Neu aufgenommen.

rockinvestment
zu SEDG (07.01.)

Sonnige Zukunft für SolarEdge!! Die Solarindustrie hat einen Wendepunkt erreicht. In der Zwischenzeit ist Solarenergie auf dem besten Weg, in den kommenden Jahren die kostengünstigste Form von Massenstrom zu werden.   Das Unternehmen, das einen optimierten Wechselrichter herstellt, um den erzeugten Strom zu maximieren und die Energiekosten für Solarmodule zu senken, sollte davon profitieren, da die Solarindustrie jedes Jahr eine zunehmende Anzahl neuer Solarmodule installiert. Darüber hinaus investiert das Unternehmen in andere aufkommende Technologien wie Energiespeicherung und Aufladung von Elektrofahrzeugen die ebenfalls von der beschleunigten Umstellung auf sauberere Energie profitieren sollten. Im dritten Quartal will man eine Vollantriebslösungen für Elektrofahrzeuge an einen Kunden liefern wird.   Solaredge verfügt über eine sehr starke Bilanz, um zukünftige Wachstumschancen zu nutzen. Das Unternehmen beendete das dritte Quartal mit einem Netto-Cashflow von 553,8 Mio. USD.   http://www.Rock-Investment.com

rockinvestment
zu SEDG (07.01.)

Sonnige Zukunft für SolarEdge!! Die Solarindustrie hat einen Wendepunkt erreicht. In der Zwischenzeit ist Solarenergie auf dem besten Weg, in den kommenden Jahren die kostengünstigste Form von Massenstrom zu werden.   Das Unternehmen, das einen optimierten Wechselrichter herstellt, um den erzeugten Strom zu maximieren und die Energiekosten für Solarmodule zu senken, sollte davon profitieren, da die Solarindustrie jedes Jahr eine zunehmende Anzahl neuer Solarmodule installiert. Darüber hinaus investiert das Unternehmen in andere aufkommende Technologien wie Energiespeicherung und Aufladung von Elektrofahrzeugen die ebenfalls von der beschleunigten Umstellung auf sauberere Energie profitieren sollten. Im dritten Quartal will man eine Vollantriebslösungen für Elektrofahrzeuge an einen Kunden liefern wird.   Solaredge verfügt über eine sehr starke Bilanz, um zukünftige Wachstumschancen zu nutzen. Das Unternehmen beendete das dritte Quartal mit einem Netto-Cashflow von 553,8 Mio. USD.   http://www.Rock-Investment.com  

SIGAVEST
zu F3A (07.01.)

Da hat sich der Nachkauf vor zwei Tagen schon gelohnt. First Solar dürfte sich in den nächsten Wochen und Monaten deutlich über der 100-$-Marke bewegen.

trade2win
zu F3A (06.01.)

Gestern musste ich den Trade mit FIRST SOLAR leider beenden. Der Trade mit First Solar war bereits ca. 10 % im Plus und ist gestern wieder unter meinen Einstandskurs gefallen. Grund für die Schwäche war vermutlich das Downgrade durch Goldmann Sachs. Aufgrund meines Risikomanagments musste ich den Trade mit einem Minus von ca. -5% beenden.

SIGAVEST
zu F3A (05.01.)

Obwohl First Solar von dem neuen US-Konjunkturpaket profitieren wird, fällt die Aktie heute um rd. 6%. Hintergrund ist eine Abstufung von Goldman Sachs von Kaufen auf Verkaufen. Wir halten das für übertrieben und eine gute Chance, die Bestände etwas aufzustocken. Wir kaufen 200 Aktien hinzu.

MSeibold
zu F3A (04.01.)

Green Energy Stocks setzen ihren Aufwärtstrend fort. First Solar bricht nach mehrwöchiger Konsolidierung nach oben aus. 

pasi79
zu ZJS1 (08.01.)

Ich kaufe bei JinkoSolar nach aufgrund der irrationalen Korrektur heute. Jinko wächst aktuell mit 23% im Umsatz und 35% im Gewinn bei einem P/S von 0.5 und einem 2021er P/E von nur 14. Der nur leicht größere und in Shanghai gelistete Weltmarktführer LONGi Solar ist mit einem P/S von 7.8 und einem 2021er P/E von 39 um ein vielfaches höher bewertet. Ich denke, dass sich ein Großteil dieses Bewertungsunterschiedes mit dem Listing von JinkoSolar and der Shanghaier Börse auflösen wird. 

TobiasBill
zu ZJS1 (08.01.)

USA mit positiven Zeichen für Solar   Der Wahlsieg der US-Demokraten in Georgia ist für Solarkonzerne Gold wert. Joe Biden kann so auch gegen den Widerstand der Republikaner Ziele umsetzen. So stehen rund zwei Billionen Dollar für den Ausbau von Erneuerbaren Energien zur Verfügung. Viel Geld dürfte auch in die Solarbranche fließen. Dabei stimmen die Aussichten selbst ohne diese Förderprogramme. Invesco-Chefanalyst Rene Reyna spricht angesichts der Biden-Präsidentschaft vom „Sahnehäubchen auf der Torte“. Bereits 2020 – noch unter der Trump-Administration – sei ein Rekordjahr für Erneuerbare gewesen. „Die Technologie hat sich verbessert, die Kostendynamik ist besser geworden“, so Reyna zu CNBC. „Ein Stadium wurde erreicht, in dem Förderungen zwar gerne angenommen werden, aber nicht mehr zwingend notwendig sind“. Ähnlich optimistisch äußert sich Paul Carter von JPMorgan. Er betont, dass die USA dem Pariser Klimaabkommen wieder beitreten dürften. „Investoren scheinen in diesem Bereich langfristiger ausgelegt zu sein als zu irgendeinem Zeitpunkt in den vergangenen Jahren, was zu weiter steigenden Kursen führen könnte“, schrieb er in einer Studie.   Quelle: https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/jinkosolar-so-kann-es-weitergehen-us-wahl-als-sahnehaeubchen-20223439.html   Wir sind langfristig sehr optimistisch für die Solarbranche gestimmt. Und das nicht nur in den USA. Für die weltweiten Klimaziele zu erreichen, muss noch ein extremer Ausbau der Solarbranche stattfinden. Hierfür haben wir zahlreiche Solarfirmen in unser wikifolio aufgenommen. Somit ist unser wikifolio weltweit in der Solarbranche investiert!

fits4u
zu ZJS1 (08.01.)

Teil verkauft, wegen Neukauf.

tomsvision
zu ZJS1 (07.01.)

Nach Canadian Solar meine zweite Position im Bereich Solar. First Solar habe ich dafür abgegeben - in der Bewertung waren die schon etwas zu hoch. Jinkosolar hat die geringsten Produktionskosten und ein noch annehmbares KUV und KGV. Für die zukünftige dekarbonisierte Wirtschaft gute Voraussetzungen für weiteres Wachstum wie bereits in den letzten Jahren mit positivem Ergebnis - sofern man natürlich Chinesischen Ergebnissen trauen kann.

TOP300
zu ZJS1 (06.01.)

Jinkosolar ist in den letzten Monaten extrem gut gelaufen und korrigiert nun etwas. Von all den größeren Solarwerten ist diese Aktie aber noch die relativ günstigste. Ich greife zu, um beim großen Trend "erneuerbare Energie" dabei zu sein.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Solar Performancevergleich YTD, Stand: 09.01.2021

2. Solar, Solaranlage, Dach, Haus, Energie, Sonnenenrgie, Strom, -constructed-houses-in-a-suburban-area.html

Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, Erste Group, Frequentis, FACC, CA Immo, Immofinanz, RBI, VIG, voestalpine, Mayr-Melnhof, Polytec Group, Gurktaler AG VZ, Porr, SBO, Cleen Energy, Rath AG, Kapsch TrafficCom, Deutsche Post, HelloFresh.


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A202D8
AT0000A2SL24
AT0000A26J44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Post
    BSN MA-Event HelloFresh
    #gabb #935

    Featured Partner Video

    Ist's eine "Bedrohung"?

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. September 2021

    SolarWorld und SMA Solar vs. Phoenix Solar und SolarCity – kommentierter KW 1 Peer Group Watch Solar


    09.01.2021

    In der Wochensicht ist vorne: SolarWorld 19,39% vor SMA Solar 18,05%, SolarEdge 14,68%, JinkoSolar 7,32%, Trina Solar 7,23%, Canadian Solar 7,16%, First Solar 6,65%, Hanwha Q Cells 0,41%, SolarCity -3,63% und Phoenix Solar -6,9%.

    In der Monatssicht ist vorne: SMA Solar 40,53% vor Canadian Solar 34% , SolarEdge 31,49% , First Solar 18,87% , Trina Solar 15,67% , JinkoSolar 6,38% , Hanwha Q Cells 0,92% , SolarCity -4,45% , SolarWorld -6,4% und Phoenix Solar -22,86% . Weitere Highlights: SolarEdge ist nun 3 Tage im Plus (17,54% Zuwachs von 311,35 auf 365,97).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs SolarWorld 19,39% (Vorjahr: 390 Prozent) im Plus. Dahinter SMA Solar 18,05% (Vorjahr: 61,89 Prozent) und SolarEdge 14,68% (Vorjahr: 239,47 Prozent). Phoenix Solar -6,9% (Vorjahr: 141,67 Prozent) im Minus. Dahinter SolarCity 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Trina Solar 0% (Vorjahr: 0 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: SolarWorld 137,66%, Canadian Solar 92,62% und JinkoSolar 92,33%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: SolarCity -100%, Trina Solar -100% und Hanwha Q Cells -100%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:09 Uhr die SMA Solar-Aktie am besten: 1,74% Plus. Dahinter SolarCity mit +0,26% und Trina Solar mit -0% Canadian Solar mit -0,74% , SolarEdge mit -1,23% , First Solar mit -1,64% , JinkoSolar mit -6,26% , Phoenix Solar mit -24,07% und SolarWorld mit -85,04% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Solar ist 6,64% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

    1. IT, Elektronik, 3D: 17,67% Show latest Report (09.01.2021)
    2. Zykliker Österreich: 11,92% Show latest Report (02.01.2021)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,89% Show latest Report (09.01.2021)
    4. Rohstoffaktien: 9,55% Show latest Report (09.01.2021)
    5. Ölindustrie: 9,24% Show latest Report (09.01.2021)
    6. Licht und Beleuchtung: 8,64% Show latest Report (09.01.2021)
    7. Crane: 8,6% Show latest Report (09.01.2021)
    8. Gaming: 8,36% Show latest Report (09.01.2021)
    9. Bau & Baustoffe: 8,18% Show latest Report (09.01.2021)
    10. Energie: 7,17% Show latest Report (09.01.2021)
    11. Solar: 6,64% Show latest Report (09.01.2021)
    12. Stahl: 6,16% Show latest Report (02.01.2021)
    13. Banken: 5,73% Show latest Report (09.01.2021)
    14. Aluminium: 4,51%
    15. OÖ10 Members: 4,4% Show latest Report (09.01.2021)
    16. Telekom: 4,02% Show latest Report (02.01.2021)
    17. Auto, Motor und Zulieferer: 3,68% Show latest Report (09.01.2021)
    18. MSCI World Biggest 10: 3,64% Show latest Report (09.01.2021)
    19. Big Greeks: 3,5% Show latest Report (09.01.2021)
    20. Computer, Software & Internet : 3,05% Show latest Report (09.01.2021)
    21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,91% Show latest Report (09.01.2021)
    22. Versicherer: 2,86% Show latest Report (02.01.2021)
    23. Deutsche Nebenwerte: 2,32% Show latest Report (09.01.2021)
    24. Börseneulinge 2019: 2,25% Show latest Report (09.01.2021)
    25. Sport: 1,64% Show latest Report (02.01.2021)
    26. Global Innovation 1000: 1,09% Show latest Report (09.01.2021)
    27. Runplugged Running Stocks: 0,46%
    28. Media: 0,02% Show latest Report (09.01.2021)
    29. Post: -0,69% Show latest Report (09.01.2021)
    30. Immobilien: -0,89% Show latest Report (09.01.2021)
    31. Konsumgüter: -1,22% Show latest Report (09.01.2021)
    32. Luftfahrt & Reise: -6,91% Show latest Report (09.01.2021)

    Social Trading Kommentare

    fits4u
    zu S92 (08.01.)

    Neu aufgenommen.

    JTsmartinvest
    zu S92 (06.01.)

    -Green Energy und die Wahlen in Georgia- So wie es aktuell aussieht, werden die Demokraten um Joe Biden zukünftig auch die Mehrheit im US-Senat haben. Wenn sich das so bestätigt, können die Demokraten quasi "durchregieren" und ihre Agenda umsetzen. Der "Green Deal" spielt dabei eine wesentliche Rolle. Mit dem immer stärker werdenden  US Geschäft von SMA Solar, kann der Solarwechselrichterproduzent maßgeblich davon profitieren. Die heute kräftigen Kursanstiege der anderen Green Energy Unternehmen im  MEGATREND Growth Stock Portfolio lassen erahnen, welche Dynamik hier noch drin steckt.

    GutVerdienen
    zu S92 (06.01.)

    https://www.onvista.de/news/sma-solar-aktie-klettert-auf-hoch-seit-2011-425173991

    GoodInvestment
    zu S92 (06.01.)

    100% Gewinn wurde erzielt. Die Hälfte wird verkauft und der Rest wird weiterlaufen.

    SirCortez
    zu S92 (05.01.)

    Ich erweitere die Investition im Trend Erneurbare Energien (hier Solarenergir)

    MSeibold
    zu S92 (04.01.)

    Die Green Energy Stocks werden zum Jahresstart direkt wieder akkumuliert. Am deutschen Markt notiert SMA SOLAR am 52-Wochenhoch. SMA Solar ist ein Anbieter von Wechselrichtern, E-Autoladelösungen und gewerblichen Energiespeichern. Ich gehe long. 

    fits4u
    zu SEDG (08.01.)

    Neu aufgenommen.

    rockinvestment
    zu SEDG (07.01.)

    Sonnige Zukunft für SolarEdge!! Die Solarindustrie hat einen Wendepunkt erreicht. In der Zwischenzeit ist Solarenergie auf dem besten Weg, in den kommenden Jahren die kostengünstigste Form von Massenstrom zu werden.   Das Unternehmen, das einen optimierten Wechselrichter herstellt, um den erzeugten Strom zu maximieren und die Energiekosten für Solarmodule zu senken, sollte davon profitieren, da die Solarindustrie jedes Jahr eine zunehmende Anzahl neuer Solarmodule installiert. Darüber hinaus investiert das Unternehmen in andere aufkommende Technologien wie Energiespeicherung und Aufladung von Elektrofahrzeugen die ebenfalls von der beschleunigten Umstellung auf sauberere Energie profitieren sollten. Im dritten Quartal will man eine Vollantriebslösungen für Elektrofahrzeuge an einen Kunden liefern wird.   Solaredge verfügt über eine sehr starke Bilanz, um zukünftige Wachstumschancen zu nutzen. Das Unternehmen beendete das dritte Quartal mit einem Netto-Cashflow von 553,8 Mio. USD.   http://www.Rock-Investment.com

    rockinvestment
    zu SEDG (07.01.)

    Sonnige Zukunft für SolarEdge!! Die Solarindustrie hat einen Wendepunkt erreicht. In der Zwischenzeit ist Solarenergie auf dem besten Weg, in den kommenden Jahren die kostengünstigste Form von Massenstrom zu werden.   Das Unternehmen, das einen optimierten Wechselrichter herstellt, um den erzeugten Strom zu maximieren und die Energiekosten für Solarmodule zu senken, sollte davon profitieren, da die Solarindustrie jedes Jahr eine zunehmende Anzahl neuer Solarmodule installiert. Darüber hinaus investiert das Unternehmen in andere aufkommende Technologien wie Energiespeicherung und Aufladung von Elektrofahrzeugen die ebenfalls von der beschleunigten Umstellung auf sauberere Energie profitieren sollten. Im dritten Quartal will man eine Vollantriebslösungen für Elektrofahrzeuge an einen Kunden liefern wird.   Solaredge verfügt über eine sehr starke Bilanz, um zukünftige Wachstumschancen zu nutzen. Das Unternehmen beendete das dritte Quartal mit einem Netto-Cashflow von 553,8 Mio. USD.   http://www.Rock-Investment.com  

    SIGAVEST
    zu F3A (07.01.)

    Da hat sich der Nachkauf vor zwei Tagen schon gelohnt. First Solar dürfte sich in den nächsten Wochen und Monaten deutlich über der 100-$-Marke bewegen.

    trade2win
    zu F3A (06.01.)

    Gestern musste ich den Trade mit FIRST SOLAR leider beenden. Der Trade mit First Solar war bereits ca. 10 % im Plus und ist gestern wieder unter meinen Einstandskurs gefallen. Grund für die Schwäche war vermutlich das Downgrade durch Goldmann Sachs. Aufgrund meines Risikomanagments musste ich den Trade mit einem Minus von ca. -5% beenden.

    SIGAVEST
    zu F3A (05.01.)

    Obwohl First Solar von dem neuen US-Konjunkturpaket profitieren wird, fällt die Aktie heute um rd. 6%. Hintergrund ist eine Abstufung von Goldman Sachs von Kaufen auf Verkaufen. Wir halten das für übertrieben und eine gute Chance, die Bestände etwas aufzustocken. Wir kaufen 200 Aktien hinzu.

    MSeibold
    zu F3A (04.01.)

    Green Energy Stocks setzen ihren Aufwärtstrend fort. First Solar bricht nach mehrwöchiger Konsolidierung nach oben aus. 

    pasi79
    zu ZJS1 (08.01.)

    Ich kaufe bei JinkoSolar nach aufgrund der irrationalen Korrektur heute. Jinko wächst aktuell mit 23% im Umsatz und 35% im Gewinn bei einem P/S von 0.5 und einem 2021er P/E von nur 14. Der nur leicht größere und in Shanghai gelistete Weltmarktführer LONGi Solar ist mit einem P/S von 7.8 und einem 2021er P/E von 39 um ein vielfaches höher bewertet. Ich denke, dass sich ein Großteil dieses Bewertungsunterschiedes mit dem Listing von JinkoSolar and der Shanghaier Börse auflösen wird. 

    TobiasBill
    zu ZJS1 (08.01.)

    USA mit positiven Zeichen für Solar   Der Wahlsieg der US-Demokraten in Georgia ist für Solarkonzerne Gold wert. Joe Biden kann so auch gegen den Widerstand der Republikaner Ziele umsetzen. So stehen rund zwei Billionen Dollar für den Ausbau von Erneuerbaren Energien zur Verfügung. Viel Geld dürfte auch in die Solarbranche fließen. Dabei stimmen die Aussichten selbst ohne diese Förderprogramme. Invesco-Chefanalyst Rene Reyna spricht angesichts der Biden-Präsidentschaft vom „Sahnehäubchen auf der Torte“. Bereits 2020 – noch unter der Trump-Administration – sei ein Rekordjahr für Erneuerbare gewesen. „Die Technologie hat sich verbessert, die Kostendynamik ist besser geworden“, so Reyna zu CNBC. „Ein Stadium wurde erreicht, in dem Förderungen zwar gerne angenommen werden, aber nicht mehr zwingend notwendig sind“. Ähnlich optimistisch äußert sich Paul Carter von JPMorgan. Er betont, dass die USA dem Pariser Klimaabkommen wieder beitreten dürften. „Investoren scheinen in diesem Bereich langfristiger ausgelegt zu sein als zu irgendeinem Zeitpunkt in den vergangenen Jahren, was zu weiter steigenden Kursen führen könnte“, schrieb er in einer Studie.   Quelle: https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/jinkosolar-so-kann-es-weitergehen-us-wahl-als-sahnehaeubchen-20223439.html   Wir sind langfristig sehr optimistisch für die Solarbranche gestimmt. Und das nicht nur in den USA. Für die weltweiten Klimaziele zu erreichen, muss noch ein extremer Ausbau der Solarbranche stattfinden. Hierfür haben wir zahlreiche Solarfirmen in unser wikifolio aufgenommen. Somit ist unser wikifolio weltweit in der Solarbranche investiert!

    fits4u
    zu ZJS1 (08.01.)

    Teil verkauft, wegen Neukauf.

    tomsvision
    zu ZJS1 (07.01.)

    Nach Canadian Solar meine zweite Position im Bereich Solar. First Solar habe ich dafür abgegeben - in der Bewertung waren die schon etwas zu hoch. Jinkosolar hat die geringsten Produktionskosten und ein noch annehmbares KUV und KGV. Für die zukünftige dekarbonisierte Wirtschaft gute Voraussetzungen für weiteres Wachstum wie bereits in den letzten Jahren mit positivem Ergebnis - sofern man natürlich Chinesischen Ergebnissen trauen kann.

    TOP300
    zu ZJS1 (06.01.)

    Jinkosolar ist in den letzten Monaten extrem gut gelaufen und korrigiert nun etwas. Von all den größeren Solarwerten ist diese Aktie aber noch die relativ günstigste. Ich greife zu, um beim großen Trend "erneuerbare Energie" dabei zu sein.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Solar Performancevergleich YTD, Stand: 09.01.2021

    2. Solar, Solaranlage, Dach, Haus, Energie, Sonnenenrgie, Strom, -constructed-houses-in-a-suburban-area.html

    Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, Erste Group, Frequentis, FACC, CA Immo, Immofinanz, RBI, VIG, voestalpine, Mayr-Melnhof, Polytec Group, Gurktaler AG VZ, Porr, SBO, Cleen Energy, Rath AG, Kapsch TrafficCom, Deutsche Post, HelloFresh.


    Random Partner

    Porr
    Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A202D8
    AT0000A2SL24
    AT0000A26J44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Post
      BSN MA-Event HelloFresh
      #gabb #935

      Featured Partner Video

      Ist's eine "Bedrohung"?

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. September 2021