Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.








Magazine aktuell


#gabb aktuell



02.01.2021

In der Wochensicht ist vorne: Palfinger 4,65% vor Andritz 2,29%, Rosenbauer 2,25%, Wienerberger 1,72%, Mayr-Melnhof 0,24%, voestalpine -0,14%, Polytec Group -1,18% und RHI -3,27%.

In der Monatssicht ist vorne: Mayr-Melnhof 12,7% vor Wienerberger 10,32% , voestalpine 8,8% , Andritz 7,27% , Polytec Group 3,87% , RHI 2,72% , Palfinger 2,17% und Rosenbauer -2,68% . Weitere Highlights: Andritz ist nun 3 Tage im Plus (2,29% Zuwachs von 36,64 auf 37,48).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RHI 47,88% (Vorjahr: 34,61 Prozent) im Plus. Dahinter Mayr-Melnhof 37,96% (Vorjahr: 8,73 Prozent) und voestalpine 17,86% (Vorjahr: -4,75 Prozent). Polytec Group -13,18% (Vorjahr: 3,22 Prozent) im Minus. Dahinter Palfinger -11,45% (Vorjahr: 31,76 Prozent) und Rosenbauer -9,7% (Vorjahr: 20,72 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Polytec Group 36,95%, voestalpine 36,2% und Wienerberger 26,01%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:10 Uhr die Rosenbauer-Aktie am besten: 0,96% Plus. Dahinter voestalpine mit +0,65% , Mayr-Melnhof mit +0,55% und Wienerberger mit +0,23% Andritz mit -0,27% , Palfinger mit -1,06% und Polytec Group mit -1,26% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Zykliker Österreich ist 8,21% und reiht sich damit auf Platz 3 ein:

1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,08% Show latest Report (02.01.2021)
2. Energie: 8,5% Show latest Report (02.01.2021)
3. Zykliker Österreich: 8,21% Show latest Report (26.12.2020)
4. Stahl: 6,31% Show latest Report (02.01.2021)
5. Computer, Software & Internet : 3,38% Show latest Report (02.01.2021)
6. OÖ10 Members: 2,87% Show latest Report (02.01.2021)
7. Licht und Beleuchtung: 1,98% Show latest Report (02.01.2021)
8. Rohstoffaktien: 0,95% Show latest Report (02.01.2021)
9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 0,1% Show latest Report (02.01.2021)
10. Deutsche Nebenwerte: 0% Show latest Report (02.01.2021)
11. Gaming: 0% Show latest Report (02.01.2021)
12. Konsumgüter: 0% Show latest Report (02.01.2021)
13. MSCI World Biggest 10: 0% Show latest Report (02.01.2021)
14. Runplugged Running Stocks: 0%
15. Solar: 0% Show latest Report (02.01.2021)
16. Sport: 0% Show latest Report (02.01.2021)
17. Media: -0,01% Show latest Report (02.01.2021)
18. Big Greeks: -0,3% Show latest Report (02.01.2021)
19. Crane: -0,4% Show latest Report (02.01.2021)
20. Auto, Motor und Zulieferer: -0,88% Show latest Report (02.01.2021)
21. Aluminium: -0,99%
22. Telekom: -1,15% Show latest Report (02.01.2021)
23. Post: -2,19% Show latest Report (02.01.2021)
24. Global Innovation 1000: -3,11% Show latest Report (02.01.2021)
25. Börseneulinge 2019: -3,23% Show latest Report (02.01.2021)
26. Luftfahrt & Reise: -3,73% Show latest Report (02.01.2021)
27. Banken: -3,81% Show latest Report (02.01.2021)
28. Bau & Baustoffe: -3,91% Show latest Report (02.01.2021)
29. IT, Elektronik, 3D: -4,57% Show latest Report (02.01.2021)
30. Versicherer: -4,86% Show latest Report (02.01.2021)
31. Ölindustrie: -6,36% Show latest Report (02.01.2021)
32. Immobilien: -9,53% Show latest Report (02.01.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

PIC
zu PYT (31.12.)

Liebe Wikifolio-Freunde, wir haben kürzlich unseren Anteil an Polytec etwas aufgestockt. Nachfolgende unsere Analyse. Die Polytec Aktie stand Ende 2017 bei rund 21 Euro, der Jahresgewinn 2017 lag bei rund 38 Mio. Als Folge der allgemeinen Krise der Automobilbranche sowie der Coronapandemie fiel die Aktie auf rund ein Drittel ihres damaligen Wertes. Gemessen an den ebenfalls gesunkenen Ergebnissen mag diese Reduktion gerechtfertigt sein, positiverweise ist anzumerken, dass dieser Abschwung bilanziell keine Spuren hinterlassen hat. So ist die EK-Quote nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau und wurde durch gezielte nicht operative Maßnahmen sogar gestärkt. Auch erscheinen uns die vom Management gesetzten operativen Gegenmaßnahmen durchaus angemessen und wohl durchdacht. So dürfte es gelingen das heurige „Katastrophenjahr“ mit einem in etwas ausgeglichenen Ergebnis abzuschließen Aufgrund mehrerer Indikatoren denken wir, dass die Talsohle nun durchschritten ist und das Unternehmen wieder einen positiven Trend aufnimmt. Zum einen zeigen die Zahlen bereits wieder einen leichten Aufschwung seit dem Sommer 2020. Zum anderen zeigen mittelfristige Marktschätzungen einen Anstieg des PKW-Bedarfes um rund 20% in den kommenden 5 Jahren. Politisch sollte die am 24. Dezember erzielte Brexit Einigung helfen. Wir rechnen mittelfristig mit einem neuerlichen Anstieg des Free CFs auf einen Wert von rund 30 Mio. Auf Basis dieser Annahme sehen wir unser Kriterium hinsichtlich der Sicherheitsspanne knapp erfüllt und kauften auch im Sinne der besseren Diversifikation unseres Portfolios etwas zu. LG und Happy New Year!





 

Bildnachweis

1. BSN Group Zykliker Österreich Performancevergleich YTD, Stand: 02.01.2021

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Wienerberger, Polytec Group, Zumtobel, FACC, S Immo, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, voestalpine, AT&S, Flughafen Wien, Addiko Bank, AMS, Cleen Energy, Heid AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom, SAP, Continental, Delivery Hero, Siemens Energy, BASF, Covestro, BMW, Cancom, Fresenius.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2J4E7
AT0000A2K9J2
AT0000A2P4H2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Wochenend-Update (Depot Kommentar)
    Erste Group hält ATX TR im All time High Rennen, Blackrock shortet die Post
    UBM präsentiert als 13. Unternehmen in der Austrian Visual Worldwide Roadshow presented by Captrace
    Star der Stunde: Verbund 1.45%, Rutsch der Stunde: Porr -0.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: OMV(5), EVN(2)
    ATX TR zu Mittag stärker: Erste Group, Warimpex und RBI gesucht
    Star der Stunde: Warimpex 1.79%, Rutsch der Stunde: Porr -1.57%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(7), Andritz(1), Wienerberger(1), EVN(1)
    Unser Robot findet: BASF, Covestro, BMW und weitere Aktien auffällig

    Featured Partner Video

    Ein Bauer hat's satt

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. Mai 2021

    Palfinger und Andritz vs. RHI und Polytec Group – kommentierter KW 0 Peer Group Watch Zykliker Österreich


    02.01.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Palfinger 4,65% vor Andritz 2,29%, Rosenbauer 2,25%, Wienerberger 1,72%, Mayr-Melnhof 0,24%, voestalpine -0,14%, Polytec Group -1,18% und RHI -3,27%.

    In der Monatssicht ist vorne: Mayr-Melnhof 12,7% vor Wienerberger 10,32% , voestalpine 8,8% , Andritz 7,27% , Polytec Group 3,87% , RHI 2,72% , Palfinger 2,17% und Rosenbauer -2,68% . Weitere Highlights: Andritz ist nun 3 Tage im Plus (2,29% Zuwachs von 36,64 auf 37,48).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RHI 47,88% (Vorjahr: 34,61 Prozent) im Plus. Dahinter Mayr-Melnhof 37,96% (Vorjahr: 8,73 Prozent) und voestalpine 17,86% (Vorjahr: -4,75 Prozent). Polytec Group -13,18% (Vorjahr: 3,22 Prozent) im Minus. Dahinter Palfinger -11,45% (Vorjahr: 31,76 Prozent) und Rosenbauer -9,7% (Vorjahr: 20,72 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Polytec Group 36,95%, voestalpine 36,2% und Wienerberger 26,01%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:10 Uhr die Rosenbauer-Aktie am besten: 0,96% Plus. Dahinter voestalpine mit +0,65% , Mayr-Melnhof mit +0,55% und Wienerberger mit +0,23% Andritz mit -0,27% , Palfinger mit -1,06% und Polytec Group mit -1,26% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Zykliker Österreich ist 8,21% und reiht sich damit auf Platz 3 ein:

    1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,08% Show latest Report (02.01.2021)
    2. Energie: 8,5% Show latest Report (02.01.2021)
    3. Zykliker Österreich: 8,21% Show latest Report (26.12.2020)
    4. Stahl: 6,31% Show latest Report (02.01.2021)
    5. Computer, Software & Internet : 3,38% Show latest Report (02.01.2021)
    6. OÖ10 Members: 2,87% Show latest Report (02.01.2021)
    7. Licht und Beleuchtung: 1,98% Show latest Report (02.01.2021)
    8. Rohstoffaktien: 0,95% Show latest Report (02.01.2021)
    9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 0,1% Show latest Report (02.01.2021)
    10. Deutsche Nebenwerte: 0% Show latest Report (02.01.2021)
    11. Gaming: 0% Show latest Report (02.01.2021)
    12. Konsumgüter: 0% Show latest Report (02.01.2021)
    13. MSCI World Biggest 10: 0% Show latest Report (02.01.2021)
    14. Runplugged Running Stocks: 0%
    15. Solar: 0% Show latest Report (02.01.2021)
    16. Sport: 0% Show latest Report (02.01.2021)
    17. Media: -0,01% Show latest Report (02.01.2021)
    18. Big Greeks: -0,3% Show latest Report (02.01.2021)
    19. Crane: -0,4% Show latest Report (02.01.2021)
    20. Auto, Motor und Zulieferer: -0,88% Show latest Report (02.01.2021)
    21. Aluminium: -0,99%
    22. Telekom: -1,15% Show latest Report (02.01.2021)
    23. Post: -2,19% Show latest Report (02.01.2021)
    24. Global Innovation 1000: -3,11% Show latest Report (02.01.2021)
    25. Börseneulinge 2019: -3,23% Show latest Report (02.01.2021)
    26. Luftfahrt & Reise: -3,73% Show latest Report (02.01.2021)
    27. Banken: -3,81% Show latest Report (02.01.2021)
    28. Bau & Baustoffe: -3,91% Show latest Report (02.01.2021)
    29. IT, Elektronik, 3D: -4,57% Show latest Report (02.01.2021)
    30. Versicherer: -4,86% Show latest Report (02.01.2021)
    31. Ölindustrie: -6,36% Show latest Report (02.01.2021)
    32. Immobilien: -9,53% Show latest Report (02.01.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    PIC
    zu PYT (31.12.)

    Liebe Wikifolio-Freunde, wir haben kürzlich unseren Anteil an Polytec etwas aufgestockt. Nachfolgende unsere Analyse. Die Polytec Aktie stand Ende 2017 bei rund 21 Euro, der Jahresgewinn 2017 lag bei rund 38 Mio. Als Folge der allgemeinen Krise der Automobilbranche sowie der Coronapandemie fiel die Aktie auf rund ein Drittel ihres damaligen Wertes. Gemessen an den ebenfalls gesunkenen Ergebnissen mag diese Reduktion gerechtfertigt sein, positiverweise ist anzumerken, dass dieser Abschwung bilanziell keine Spuren hinterlassen hat. So ist die EK-Quote nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau und wurde durch gezielte nicht operative Maßnahmen sogar gestärkt. Auch erscheinen uns die vom Management gesetzten operativen Gegenmaßnahmen durchaus angemessen und wohl durchdacht. So dürfte es gelingen das heurige „Katastrophenjahr“ mit einem in etwas ausgeglichenen Ergebnis abzuschließen Aufgrund mehrerer Indikatoren denken wir, dass die Talsohle nun durchschritten ist und das Unternehmen wieder einen positiven Trend aufnimmt. Zum einen zeigen die Zahlen bereits wieder einen leichten Aufschwung seit dem Sommer 2020. Zum anderen zeigen mittelfristige Marktschätzungen einen Anstieg des PKW-Bedarfes um rund 20% in den kommenden 5 Jahren. Politisch sollte die am 24. Dezember erzielte Brexit Einigung helfen. Wir rechnen mittelfristig mit einem neuerlichen Anstieg des Free CFs auf einen Wert von rund 30 Mio. Auf Basis dieser Annahme sehen wir unser Kriterium hinsichtlich der Sicherheitsspanne knapp erfüllt und kauften auch im Sinne der besseren Diversifikation unseres Portfolios etwas zu. LG und Happy New Year!





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Zykliker Österreich Performancevergleich YTD, Stand: 02.01.2021

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Wienerberger, Polytec Group, Zumtobel, FACC, S Immo, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, voestalpine, AT&S, Flughafen Wien, Addiko Bank, AMS, Cleen Energy, Heid AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom, SAP, Continental, Delivery Hero, Siemens Energy, BASF, Covestro, BMW, Cancom, Fresenius.


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2J4E7
    AT0000A2K9J2
    AT0000A2P4H2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Wochenend-Update (Depot Kommentar)
      Erste Group hält ATX TR im All time High Rennen, Blackrock shortet die Post
      UBM präsentiert als 13. Unternehmen in der Austrian Visual Worldwide Roadshow presented by Captrace
      Star der Stunde: Verbund 1.45%, Rutsch der Stunde: Porr -0.59%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: OMV(5), EVN(2)
      ATX TR zu Mittag stärker: Erste Group, Warimpex und RBI gesucht
      Star der Stunde: Warimpex 1.79%, Rutsch der Stunde: Porr -1.57%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(7), Andritz(1), Wienerberger(1), EVN(1)
      Unser Robot findet: BASF, Covestro, BMW und weitere Aktien auffällig

      Featured Partner Video

      Ein Bauer hat's satt

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. Mai 2021