Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.








Magazine aktuell


#gabb aktuell



02.01.2021

In der Wochensicht ist vorne: Novartis 6,47% vor Samsung Electronics 5,9%, Intel 4,68%, Johnson & Johnson 3,22%, Amazon 3,16%, GlaxoSmithKline 2,64%, Roche GS 2,49%, Andritz 2,29%, AMS 1,41%, Toyota Motor Corp. 1,29%, IBM 0,95%, Zumtobel 0,83%, Sanofi 0,46%, Alphabet 0,41%, Microsoft 0,3%, Cisco 0,24%, Volkswagen 0,24%, voestalpine -0,14%, Ford Motor Co. -0,79%, Pfizer -1,23%, Daimler -1,25% und Honda Motor -3,39%.

In der Monatssicht ist vorne: Samsung Electronics 16,78% vor voestalpine 8,8% , Johnson & Johnson 8,78% , Toyota Motor Corp. 7,53% , Andritz 7,27% , Volkswagen 5,72% , Cisco 4,17% , Roche GS 3,33% , Microsoft 3% , Amazon 2,83% , Intel 2,74% , Daimler 2,12% , IBM 1,91% , Novartis 1,68% , Zumtobel -0,65% , GlaxoSmithKline -2,55% , Alphabet -2,99% , Ford Motor Co. -3,19% , Pfizer -3,92% , Honda Motor -5,42% , Sanofi -7,09% und AMS -16,54% . Weitere Highlights: Samsung Electronics ist nun 5 Tage im Plus (8,95% Zuwachs von 1252 auf 1364), ebenso Johnson & Johnson 5 Tage im Plus (3,58% Zuwachs von 151,94 auf 157,38), Andritz 3 Tage im Plus (2,29% Zuwachs von 36,64 auf 37,48), GlaxoSmithKline 3 Tage im Plus (2,64% Zuwachs von 14,9 auf 15,29), Honda Motor 6 Tage im Minus (7,02% Verlust von 24,2 auf 22,5).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs voestalpine 17,86% (Vorjahr: -4,75 Prozent) im Plus. Dahinter Novartis 0% (Vorjahr: 9,35 Prozent) und Johnson & Johnson 0% (Vorjahr: 14,17 Prozent). AMS -50,32% (Vorjahr: 77,35 Prozent) im Minus. Dahinter Zumtobel -33,26% (Vorjahr: 28,55 Prozent) und Andritz -2,4% (Vorjahr: -4,29 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Daimler 39,78%, voestalpine 36,2% und Ford Motor Co. 29,33%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Microsoft -100%, Amazon -100% und Samsung Electronics -100%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 15,4% Plus. Dahinter Zumtobel mit +1,15% , Honda Motor mit +1,07% , Toyota Motor Corp. mit +0,96% , Volkswagen mit +0,79% , Daimler mit +0,79% , voestalpine mit +0,65% , Sanofi mit +0,63% , IBM mit +0,35% , GlaxoSmithKline mit +0,17% , Microsoft mit +0,04% , Pfizer mit +0,03% , Amazon mit -0,04% , Samsung Electronics mit -0,22% , AMS mit -0,22% , Alphabet mit -0,25% , Andritz mit -0,27% , Ford Motor Co. mit -0,29% , Intel mit -0,33% , Cisco mit -0,48% , Johnson & Johnson mit -0,49% und Novartis mit -4,51% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist -3,11% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,08% Show latest Report (26.12.2020)
2. Energie: 8,5% Show latest Report (02.01.2021)
3. Zykliker Österreich: 8,21% Show latest Report (26.12.2020)
4. Stahl: 6,31% Show latest Report (26.12.2020)
5. Computer, Software & Internet : 3,38% Show latest Report (02.01.2021)
6. OÖ10 Members: 2,87% Show latest Report (26.12.2020)
7. Licht und Beleuchtung: 1,98% Show latest Report (26.12.2020)
8. Rohstoffaktien: 0,95% Show latest Report (26.12.2020)
9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 0,1% Show latest Report (26.12.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: 0% Show latest Report (02.01.2021)
11. Gaming: 0% Show latest Report (02.01.2021)
12. Konsumgüter: 0% Show latest Report (26.12.2020)
13. MSCI World Biggest 10: 0% Show latest Report (26.12.2020)
14. Runplugged Running Stocks: 0%
15. Solar: 0% Show latest Report (26.12.2020)
16. Sport: 0% Show latest Report (26.12.2020)
17. Media: -0,01% Show latest Report (26.12.2020)
18. Big Greeks: -0,3% Show latest Report (02.01.2021)
19. Crane: -0,4% Show latest Report (02.01.2021)
20. Auto, Motor und Zulieferer: -0,88% Show latest Report (02.01.2021)
21. Aluminium: -0,99%
22. Telekom: -1,15% Show latest Report (26.12.2020)
23. Post: -2,19% Show latest Report (26.12.2020)
24. Global Innovation 1000: -3,11% Show latest Report (26.12.2020)
25. Börseneulinge 2019: -3,23% Show latest Report (02.01.2021)
26. Luftfahrt & Reise: -3,73% Show latest Report (26.12.2020)
27. Banken: -3,81% Show latest Report (02.01.2021)
28. Bau & Baustoffe: -3,91% Show latest Report (02.01.2021)
29. IT, Elektronik, 3D: -4,57% Show latest Report (26.12.2020)
30. Versicherer: -4,86% Show latest Report (26.12.2020)
31. Ölindustrie: -6,36% Show latest Report (26.12.2020)
32. Immobilien: -9,53% Show latest Report (26.12.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Wolfgang921
zu SAN (30.12.)

Abstaubversuch.

FlorianGoy
zu PFE (30.12.)

Eigene Anteile in der Bilanz, eine konstant hohe Bruttomarge von ca. 80%, Vertriebs-, Verwaltungs- und sonstige Gemeinkosten von ca. 27-28% vom Bruttogewinn, die Möglichkeit langfristige Schulden mit den Reingewinnen in 4 Jahren abzubauen und weitere Kennzahlen deuten auf einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil hin. Bei Wachstumsannahmen von 10-4% in den nächsten 10 Jahren (sicher konservativ aufgrund des aktuellen Umsatzbringers Corona-Impfstoff) und ein Diskontzins von 4,4% ergeben einen inneren Wert von ca 54-59$. D.h. in den nächsten Jahren sollte eine Outperformance möglich sein.

DanielLimper
zu PFE (29.12.)

29.12.2020: 100 ST. Nach- / Stützkauf

FlorianGoy
zu PFE (28.12.)

Neue Position im Depot. Euphorie ist etwas verflogen momentan, der Corona-Impfstoff wird mit knapp 20$ pro Dosis (pro Person werden 2 benötigt) trotzdem viel Umsatz bringen - vor allem, weil es der erste auch von der EU zugelassene Corona-Impfstoff ist. Der günstigere Impfstoff von Astra Zeneca hat den Vorteil, dass er bei Kühlschranktemperaturen gelagert werden kann. Er ist aber eben noch nicht zugelassen.  Mit der Zeit könnten BioNTech und Pfizer auch eine Lösung für die Kühlung finden. 

sirmike
zu AMZ (29.12.)

Der Einzelhandel legte zu, aber Amazon ist auch in diesem Jahr wieder der große Abräumer im Weihnachtsgeschäft. Diese Gesamtsumme der Verkäufe soll vom 24. Oktober bis 24. Dezember um 3% zugelegt haben ggü. 2019. Besonders stark legte der Onlinehandel zu, nämlich um satte 49%. Der eCommerce machte 19,7% des gesamten Einzelhandelsumsatzes aus, nach 13,4% im Vorjahr. Saustark! http://www.intelligent-investieren.net/2020/12/onlinehandel-dominiert-das.html

Boersenwerk
zu AMZ (29.12.)

Der Amazon Trade kommt jetzt ganz gut ans Laufen. Amazon jetzt größte Position im wikifolio. Überhaupt ist Big Tech aktuell stärker als "Small Tech". Viele dieser kleineren Werte haben gestern und heute in der Größenordnung 6-8% Prozent verloren. Leider auch einige unserer Depotwerte, wie Palantir oder TTD. Bei letzterem habe ich die Hälfte der Position gestern verkauft. Snap war gestern auch schwach, startet heute aber wieder durch. Das war wohl vermutlich ein Fake out nach unten.

Bergwald
zu AMZ (29.12.)

Basisinvest mit Burggrabenharakter. Innovationskraft ungebremst.

TraderMartin
zu INL (29.12.)

Gewinnmitnahme 

Talon57
zu CIS (29.12.)

Nachkauf.


zu NOVN (28.12.)

Novartis wird als einer der Schweizer Pharma-Klassiker mit 2,5% ins Depot geholt. Dividendengarant und ein solider Wert mit beeindruckender Historie.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 02.01.2021

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Wienerberger, Polytec Group, Zumtobel, FACC, S Immo, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, voestalpine, AT&S, Flughafen Wien, Addiko Bank, AMS, Cleen Energy, Heid AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GH24
AT0000A2Q2Z7
AT0000A2P4H2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S Immo(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Mayr-Melnhof(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Strabag(1)
    Star der Stunde: Semperit 1.97%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.32%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: EVN(2), Wienerberger(1)
    Star der Stunde: Frequentis 1.05%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.54%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(4)
    Österreich-Depot: Stay Low auf den DAX erneut als Stabilisator (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Palfinger 1.26%, Rutsch der Stunde: FACC -0.51%

    Featured Partner Video

    Corona bleibt irgendwie

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Mai 2021

    Novartis und Samsung Electronics vs. Honda Motor und Daimler – kommentierter KW 0 Peer Group Watch Global Innovation 1000


    02.01.2021

    In der Wochensicht ist vorne: Novartis 6,47% vor Samsung Electronics 5,9%, Intel 4,68%, Johnson & Johnson 3,22%, Amazon 3,16%, GlaxoSmithKline 2,64%, Roche GS 2,49%, Andritz 2,29%, AMS 1,41%, Toyota Motor Corp. 1,29%, IBM 0,95%, Zumtobel 0,83%, Sanofi 0,46%, Alphabet 0,41%, Microsoft 0,3%, Cisco 0,24%, Volkswagen 0,24%, voestalpine -0,14%, Ford Motor Co. -0,79%, Pfizer -1,23%, Daimler -1,25% und Honda Motor -3,39%.

    In der Monatssicht ist vorne: Samsung Electronics 16,78% vor voestalpine 8,8% , Johnson & Johnson 8,78% , Toyota Motor Corp. 7,53% , Andritz 7,27% , Volkswagen 5,72% , Cisco 4,17% , Roche GS 3,33% , Microsoft 3% , Amazon 2,83% , Intel 2,74% , Daimler 2,12% , IBM 1,91% , Novartis 1,68% , Zumtobel -0,65% , GlaxoSmithKline -2,55% , Alphabet -2,99% , Ford Motor Co. -3,19% , Pfizer -3,92% , Honda Motor -5,42% , Sanofi -7,09% und AMS -16,54% . Weitere Highlights: Samsung Electronics ist nun 5 Tage im Plus (8,95% Zuwachs von 1252 auf 1364), ebenso Johnson & Johnson 5 Tage im Plus (3,58% Zuwachs von 151,94 auf 157,38), Andritz 3 Tage im Plus (2,29% Zuwachs von 36,64 auf 37,48), GlaxoSmithKline 3 Tage im Plus (2,64% Zuwachs von 14,9 auf 15,29), Honda Motor 6 Tage im Minus (7,02% Verlust von 24,2 auf 22,5).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs voestalpine 17,86% (Vorjahr: -4,75 Prozent) im Plus. Dahinter Novartis 0% (Vorjahr: 9,35 Prozent) und Johnson & Johnson 0% (Vorjahr: 14,17 Prozent). AMS -50,32% (Vorjahr: 77,35 Prozent) im Minus. Dahinter Zumtobel -33,26% (Vorjahr: 28,55 Prozent) und Andritz -2,4% (Vorjahr: -4,29 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Daimler 39,78%, voestalpine 36,2% und Ford Motor Co. 29,33%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Microsoft -100%, Amazon -100% und Samsung Electronics -100%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 15,4% Plus. Dahinter Zumtobel mit +1,15% , Honda Motor mit +1,07% , Toyota Motor Corp. mit +0,96% , Volkswagen mit +0,79% , Daimler mit +0,79% , voestalpine mit +0,65% , Sanofi mit +0,63% , IBM mit +0,35% , GlaxoSmithKline mit +0,17% , Microsoft mit +0,04% , Pfizer mit +0,03% , Amazon mit -0,04% , Samsung Electronics mit -0,22% , AMS mit -0,22% , Alphabet mit -0,25% , Andritz mit -0,27% , Ford Motor Co. mit -0,29% , Intel mit -0,33% , Cisco mit -0,48% , Johnson & Johnson mit -0,49% und Novartis mit -4,51% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist -3,11% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

    1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,08% Show latest Report (26.12.2020)
    2. Energie: 8,5% Show latest Report (02.01.2021)
    3. Zykliker Österreich: 8,21% Show latest Report (26.12.2020)
    4. Stahl: 6,31% Show latest Report (26.12.2020)
    5. Computer, Software & Internet : 3,38% Show latest Report (02.01.2021)
    6. OÖ10 Members: 2,87% Show latest Report (26.12.2020)
    7. Licht und Beleuchtung: 1,98% Show latest Report (26.12.2020)
    8. Rohstoffaktien: 0,95% Show latest Report (26.12.2020)
    9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 0,1% Show latest Report (26.12.2020)
    10. Deutsche Nebenwerte: 0% Show latest Report (02.01.2021)
    11. Gaming: 0% Show latest Report (02.01.2021)
    12. Konsumgüter: 0% Show latest Report (26.12.2020)
    13. MSCI World Biggest 10: 0% Show latest Report (26.12.2020)
    14. Runplugged Running Stocks: 0%
    15. Solar: 0% Show latest Report (26.12.2020)
    16. Sport: 0% Show latest Report (26.12.2020)
    17. Media: -0,01% Show latest Report (26.12.2020)
    18. Big Greeks: -0,3% Show latest Report (02.01.2021)
    19. Crane: -0,4% Show latest Report (02.01.2021)
    20. Auto, Motor und Zulieferer: -0,88% Show latest Report (02.01.2021)
    21. Aluminium: -0,99%
    22. Telekom: -1,15% Show latest Report (26.12.2020)
    23. Post: -2,19% Show latest Report (26.12.2020)
    24. Global Innovation 1000: -3,11% Show latest Report (26.12.2020)
    25. Börseneulinge 2019: -3,23% Show latest Report (02.01.2021)
    26. Luftfahrt & Reise: -3,73% Show latest Report (26.12.2020)
    27. Banken: -3,81% Show latest Report (02.01.2021)
    28. Bau & Baustoffe: -3,91% Show latest Report (02.01.2021)
    29. IT, Elektronik, 3D: -4,57% Show latest Report (26.12.2020)
    30. Versicherer: -4,86% Show latest Report (26.12.2020)
    31. Ölindustrie: -6,36% Show latest Report (26.12.2020)
    32. Immobilien: -9,53% Show latest Report (26.12.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Wolfgang921
    zu SAN (30.12.)

    Abstaubversuch.

    FlorianGoy
    zu PFE (30.12.)

    Eigene Anteile in der Bilanz, eine konstant hohe Bruttomarge von ca. 80%, Vertriebs-, Verwaltungs- und sonstige Gemeinkosten von ca. 27-28% vom Bruttogewinn, die Möglichkeit langfristige Schulden mit den Reingewinnen in 4 Jahren abzubauen und weitere Kennzahlen deuten auf einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil hin. Bei Wachstumsannahmen von 10-4% in den nächsten 10 Jahren (sicher konservativ aufgrund des aktuellen Umsatzbringers Corona-Impfstoff) und ein Diskontzins von 4,4% ergeben einen inneren Wert von ca 54-59$. D.h. in den nächsten Jahren sollte eine Outperformance möglich sein.

    DanielLimper
    zu PFE (29.12.)

    29.12.2020: 100 ST. Nach- / Stützkauf

    FlorianGoy
    zu PFE (28.12.)

    Neue Position im Depot. Euphorie ist etwas verflogen momentan, der Corona-Impfstoff wird mit knapp 20$ pro Dosis (pro Person werden 2 benötigt) trotzdem viel Umsatz bringen - vor allem, weil es der erste auch von der EU zugelassene Corona-Impfstoff ist. Der günstigere Impfstoff von Astra Zeneca hat den Vorteil, dass er bei Kühlschranktemperaturen gelagert werden kann. Er ist aber eben noch nicht zugelassen.  Mit der Zeit könnten BioNTech und Pfizer auch eine Lösung für die Kühlung finden. 

    sirmike
    zu AMZ (29.12.)

    Der Einzelhandel legte zu, aber Amazon ist auch in diesem Jahr wieder der große Abräumer im Weihnachtsgeschäft. Diese Gesamtsumme der Verkäufe soll vom 24. Oktober bis 24. Dezember um 3% zugelegt haben ggü. 2019. Besonders stark legte der Onlinehandel zu, nämlich um satte 49%. Der eCommerce machte 19,7% des gesamten Einzelhandelsumsatzes aus, nach 13,4% im Vorjahr. Saustark! http://www.intelligent-investieren.net/2020/12/onlinehandel-dominiert-das.html

    Boersenwerk
    zu AMZ (29.12.)

    Der Amazon Trade kommt jetzt ganz gut ans Laufen. Amazon jetzt größte Position im wikifolio. Überhaupt ist Big Tech aktuell stärker als "Small Tech". Viele dieser kleineren Werte haben gestern und heute in der Größenordnung 6-8% Prozent verloren. Leider auch einige unserer Depotwerte, wie Palantir oder TTD. Bei letzterem habe ich die Hälfte der Position gestern verkauft. Snap war gestern auch schwach, startet heute aber wieder durch. Das war wohl vermutlich ein Fake out nach unten.

    Bergwald
    zu AMZ (29.12.)

    Basisinvest mit Burggrabenharakter. Innovationskraft ungebremst.

    TraderMartin
    zu INL (29.12.)

    Gewinnmitnahme 

    Talon57
    zu CIS (29.12.)

    Nachkauf.


    zu NOVN (28.12.)

    Novartis wird als einer der Schweizer Pharma-Klassiker mit 2,5% ins Depot geholt. Dividendengarant und ein solider Wert mit beeindruckender Historie.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 02.01.2021

    2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Wienerberger, Polytec Group, Zumtobel, FACC, S Immo, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, voestalpine, AT&S, Flughafen Wien, Addiko Bank, AMS, Cleen Energy, Heid AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom.


    Random Partner

    PwC Österreich
    PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2GH24
    AT0000A2Q2Z7
    AT0000A2P4H2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S Immo(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Mayr-Melnhof(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Strabag(1)
      Star der Stunde: Semperit 1.97%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.32%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: EVN(2), Wienerberger(1)
      Star der Stunde: Frequentis 1.05%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.54%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(4)
      Österreich-Depot: Stay Low auf den DAX erneut als Stabilisator (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Palfinger 1.26%, Rutsch der Stunde: FACC -0.51%

      Featured Partner Video

      Corona bleibt irgendwie

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Mai 2021