Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



26.12.2020

In der Wochensicht ist vorne: Tele Columbus 27,33% vor O2 1,6%, BT Group 1,58%, Orange 1,29%, Alcatel-Lucent 0%, Swisscom -0,09%, Drillisch -0,1%, Telekom Austria -1,11%, Deutsche Telekom -1,5%, AT&T -3,14%, Telecom Italia -3,72%, Vodafone -32,19% und

In der Monatssicht ist vorne: Tele Columbus 34,8% vor BT Group 12,84% , Telecom Italia 5,85% , Drillisch 5,27% , Telekom Austria 3,32% , AT&T 0,24% , Alcatel-Lucent 0% , Deutsche Telekom -0,44% , Vodafone -1,09% , Swisscom -1,34% , O2 -1,97% , Orange -5,16% und Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tele Columbus 14,99% (Vorjahr: -3,59 Prozent) im Plus. Dahinter Deutsche Telekom 1,58% (Vorjahr: -1,69 Prozent) und Alcatel-Lucent 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Telecom Italia -35,24% (Vorjahr: 15,73 Prozent) im Minus. Dahinter BT Group -32,45% (Vorjahr: -99,04 Prozent) und Vodafone -31,3% (Vorjahr: -98,72 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: BT Group 22,03%, Tele Columbus 18,01% und Deutsche Telekom 4,3%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Vodafone -9,88% und O2 -5,12%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:10 Uhr die Telecom Italia-Aktie am besten: 5,36% Plus. Dahinter Vodafone mit +2,05% , BT Group mit +0,68% , AT&T mit +0,2% , Deutsche Telekom mit +0,15% und Orange mit +0,05% Telekom Austria mit -0,08% , O2 mit -0,28% , Tele Columbus mit -0,39% , Drillisch mit -0,79% , Swisscom mit -1,05% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist -13,83% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

1. Solar: 134,47% Show latest Report (26.12.2020)
2. Energie: 74,22% Show latest Report (26.12.2020)
3. Börseneulinge 2019: 61,37% Show latest Report (26.12.2020)
4. Computer, Software & Internet : 51,23% Show latest Report (26.12.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 39,43% Show latest Report (26.12.2020)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 38,87% Show latest Report (26.12.2020)
7. Post: 23,93% Show latest Report (26.12.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 23,62%
9. Licht und Beleuchtung: 17,56% Show latest Report (26.12.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: 12,96% Show latest Report (26.12.2020)
11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 10,75% Show latest Report (26.12.2020)
12. IT, Elektronik, 3D: 10,72% Show latest Report (26.12.2020)
13. Gaming: 8,04% Show latest Report (26.12.2020)
14. Zykliker Österreich: 7,1% Show latest Report (19.12.2020)
15. Crane: 6,56% Show latest Report (26.12.2020)
16. Global Innovation 1000: 1,24% Show latest Report (26.12.2020)
17. Stahl: 0,49% Show latest Report (26.12.2020)
18. MSCI World Biggest 10: 0,06% Show latest Report (26.12.2020)
19. Konsumgüter: -1,06% Show latest Report (26.12.2020)
20. Sport: -1,67% Show latest Report (26.12.2020)
21. OÖ10 Members: -2,29% Show latest Report (26.12.2020)
22. Luftfahrt & Reise: -3,59% Show latest Report (26.12.2020)
23. Aluminium: -4,59%
24. Media: -5,3% Show latest Report (26.12.2020)
25. Immobilien: -5,84% Show latest Report (26.12.2020)
26. Bau & Baustoffe: -12,93% Show latest Report (26.12.2020)
27. Banken: -13,95% Show latest Report (26.12.2020)
28. Big Greeks: -14,49% Show latest Report (26.12.2020)
29. Telekom: -14,99% Show latest Report (19.12.2020)
30. Rohstoffaktien: -17,7% Show latest Report (26.12.2020)
31. Versicherer: -19,51% Show latest Report (19.12.2020)
32. Ölindustrie: -35,07% Show latest Report (26.12.2020)

Social Trading Kommentare

framic
zu SOBA (25.12.)

Beim Kauf war mir nicht klar, das z.Z. noch keine US-Dividenden in wikifolios ausgezahlt werden, daher werde ich diesen Wert ersetzten.

croesch
zu TC1 (21.12.)

Mit der Übernahme der TELE COLUMBUS AG benötige ich wohl einen Nachfolger, den die Software handeln kann.

Renditezone
zu TC1 (21.12.)

Heute habe ich aufgrund des Übernahmeangebotes in Höhe von 3,25 EUR je Aktie die gesamte Position von Tele Columbus mit einem Gewinn von + 34,6 % verkauft. Das Investmentvehikel Kublai will für den Kabelnetzbetreiber 3,25 Euro je Aktie bieten, wie Tele Columbus am Montag mitteilte. Angestrebt sei eine Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent plus eine Aktie. Vorstand und Aufsichtsrat begrüßten das Übernahmeangebot. 

BoerseOnline
zu TC1 (21.12.)

***Telecolumbus: Übernahmeangebot von Kublai zu 3,25 je Aktie*** Bieterin ist ein Fonds von Morgan Stanley Infrastructure Bedingung ist 50% mindestannahemeschwelle Tele Columbus setzt mit Morgan Stanley Infrastructure Partners und United Internet auf die Umsetzung des geplanten Glasfaserausbaus. Ankeraktionär United Internet AG wird Minderheitsanteil von rund 29,90 Prozent bei Erfolg des Übernahmeangebots in Bietergesellschaft einbringen. Außerordentliche Hauptversammlung mit Beschlussfassung über Bezugsrechtskapitalerhöhung mit einem Volumen von 475 Mio. Euro einberufen Mstanley Infrastructure garantiert Kapitalerhöhung - Weiteres Eigenkapital von bis zu 75 Mio. Euro durch Bietergesellschaft für Umsetzung der Fiber-Champion-Strategie zugesagt Vorvertrag zum Abschluss einer Wholesale-Vereinbarung für Breitband-Anschlüsse mit 1&1 Drillisch AG unterzeichnet





 

Bildnachweis

1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 26.12.2020

2. Telefon, telefonieren, Telekom, Telekommunikation, Kommunikation, sprechen, Nachrichten, Message, http://www.shutterstock.com/de/pic-182661227/stock-photo-businessman-is-dialing-a-phone-number-in-office.html

Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, Wienerberger, Marinomed Biotech, Rosenbauer, Zumtobel, Warimpex, Agrana, voestalpine, Porr, Rosgix, DO&CO, Palfinger, Frequentis, Amag, Athos Immobilien, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo, VIG, Deutsche Boerse, Münchener Rück.


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2R952
AT0000A26J44
AT0000A2PJS7
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Boerse
    BSN MA-Event Münchener Rück
    #gabb #862

    Featured Partner Video

    S IMMO AG (2021) Deutsch - AUSTRIAN STOCK TALK

    Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen. Jetzt unseren Youtube-Kanal abonnieren! CEO der S Immo AG Bruno Ettenauer &u...

    Tele Columbus und O2 vs. Vodafone und Telecom Italia – kommentierter KW 52 Peer Group Watch Telekom


    26.12.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Tele Columbus 27,33% vor O2 1,6%, BT Group 1,58%, Orange 1,29%, Alcatel-Lucent 0%, Swisscom -0,09%, Drillisch -0,1%, Telekom Austria -1,11%, Deutsche Telekom -1,5%, AT&T -3,14%, Telecom Italia -3,72%, Vodafone -32,19% und

    In der Monatssicht ist vorne: Tele Columbus 34,8% vor BT Group 12,84% , Telecom Italia 5,85% , Drillisch 5,27% , Telekom Austria 3,32% , AT&T 0,24% , Alcatel-Lucent 0% , Deutsche Telekom -0,44% , Vodafone -1,09% , Swisscom -1,34% , O2 -1,97% , Orange -5,16% und Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tele Columbus 14,99% (Vorjahr: -3,59 Prozent) im Plus. Dahinter Deutsche Telekom 1,58% (Vorjahr: -1,69 Prozent) und Alcatel-Lucent 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Telecom Italia -35,24% (Vorjahr: 15,73 Prozent) im Minus. Dahinter BT Group -32,45% (Vorjahr: -99,04 Prozent) und Vodafone -31,3% (Vorjahr: -98,72 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: BT Group 22,03%, Tele Columbus 18,01% und Deutsche Telekom 4,3%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Vodafone -9,88% und O2 -5,12%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:10 Uhr die Telecom Italia-Aktie am besten: 5,36% Plus. Dahinter Vodafone mit +2,05% , BT Group mit +0,68% , AT&T mit +0,2% , Deutsche Telekom mit +0,15% und Orange mit +0,05% Telekom Austria mit -0,08% , O2 mit -0,28% , Tele Columbus mit -0,39% , Drillisch mit -0,79% , Swisscom mit -1,05% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist -13,83% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

    1. Solar: 134,47% Show latest Report (26.12.2020)
    2. Energie: 74,22% Show latest Report (26.12.2020)
    3. Börseneulinge 2019: 61,37% Show latest Report (26.12.2020)
    4. Computer, Software & Internet : 51,23% Show latest Report (26.12.2020)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 39,43% Show latest Report (26.12.2020)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 38,87% Show latest Report (26.12.2020)
    7. Post: 23,93% Show latest Report (26.12.2020)
    8. Runplugged Running Stocks: 23,62%
    9. Licht und Beleuchtung: 17,56% Show latest Report (26.12.2020)
    10. Deutsche Nebenwerte: 12,96% Show latest Report (26.12.2020)
    11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 10,75% Show latest Report (26.12.2020)
    12. IT, Elektronik, 3D: 10,72% Show latest Report (26.12.2020)
    13. Gaming: 8,04% Show latest Report (26.12.2020)
    14. Zykliker Österreich: 7,1% Show latest Report (19.12.2020)
    15. Crane: 6,56% Show latest Report (26.12.2020)
    16. Global Innovation 1000: 1,24% Show latest Report (26.12.2020)
    17. Stahl: 0,49% Show latest Report (26.12.2020)
    18. MSCI World Biggest 10: 0,06% Show latest Report (26.12.2020)
    19. Konsumgüter: -1,06% Show latest Report (26.12.2020)
    20. Sport: -1,67% Show latest Report (26.12.2020)
    21. OÖ10 Members: -2,29% Show latest Report (26.12.2020)
    22. Luftfahrt & Reise: -3,59% Show latest Report (26.12.2020)
    23. Aluminium: -4,59%
    24. Media: -5,3% Show latest Report (26.12.2020)
    25. Immobilien: -5,84% Show latest Report (26.12.2020)
    26. Bau & Baustoffe: -12,93% Show latest Report (26.12.2020)
    27. Banken: -13,95% Show latest Report (26.12.2020)
    28. Big Greeks: -14,49% Show latest Report (26.12.2020)
    29. Telekom: -14,99% Show latest Report (19.12.2020)
    30. Rohstoffaktien: -17,7% Show latest Report (26.12.2020)
    31. Versicherer: -19,51% Show latest Report (19.12.2020)
    32. Ölindustrie: -35,07% Show latest Report (26.12.2020)

    Social Trading Kommentare

    framic
    zu SOBA (25.12.)

    Beim Kauf war mir nicht klar, das z.Z. noch keine US-Dividenden in wikifolios ausgezahlt werden, daher werde ich diesen Wert ersetzten.

    croesch
    zu TC1 (21.12.)

    Mit der Übernahme der TELE COLUMBUS AG benötige ich wohl einen Nachfolger, den die Software handeln kann.

    Renditezone
    zu TC1 (21.12.)

    Heute habe ich aufgrund des Übernahmeangebotes in Höhe von 3,25 EUR je Aktie die gesamte Position von Tele Columbus mit einem Gewinn von + 34,6 % verkauft. Das Investmentvehikel Kublai will für den Kabelnetzbetreiber 3,25 Euro je Aktie bieten, wie Tele Columbus am Montag mitteilte. Angestrebt sei eine Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent plus eine Aktie. Vorstand und Aufsichtsrat begrüßten das Übernahmeangebot. 

    BoerseOnline
    zu TC1 (21.12.)

    ***Telecolumbus: Übernahmeangebot von Kublai zu 3,25 je Aktie*** Bieterin ist ein Fonds von Morgan Stanley Infrastructure Bedingung ist 50% mindestannahemeschwelle Tele Columbus setzt mit Morgan Stanley Infrastructure Partners und United Internet auf die Umsetzung des geplanten Glasfaserausbaus. Ankeraktionär United Internet AG wird Minderheitsanteil von rund 29,90 Prozent bei Erfolg des Übernahmeangebots in Bietergesellschaft einbringen. Außerordentliche Hauptversammlung mit Beschlussfassung über Bezugsrechtskapitalerhöhung mit einem Volumen von 475 Mio. Euro einberufen Mstanley Infrastructure garantiert Kapitalerhöhung - Weiteres Eigenkapital von bis zu 75 Mio. Euro durch Bietergesellschaft für Umsetzung der Fiber-Champion-Strategie zugesagt Vorvertrag zum Abschluss einer Wholesale-Vereinbarung für Breitband-Anschlüsse mit 1&1 Drillisch AG unterzeichnet





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 26.12.2020

    2. Telefon, telefonieren, Telekom, Telekommunikation, Kommunikation, sprechen, Nachrichten, Message, http://www.shutterstock.com/de/pic-182661227/stock-photo-businessman-is-dialing-a-phone-number-in-office.html

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, Wienerberger, Marinomed Biotech, Rosenbauer, Zumtobel, Warimpex, Agrana, voestalpine, Porr, Rosgix, DO&CO, Palfinger, Frequentis, Amag, Athos Immobilien, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo, VIG, Deutsche Boerse, Münchener Rück.


    Random Partner

    RHI Magnesita
    RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2R952
    AT0000A26J44
    AT0000A2PJS7
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Boerse
      BSN MA-Event Münchener Rück
      #gabb #862

      Featured Partner Video

      S IMMO AG (2021) Deutsch - AUSTRIAN STOCK TALK

      Austrian Stock Talk by Wiener Börse: Kompakte Informationen für Investoren und die, die es noch werden wollen. Jetzt unseren Youtube-Kanal abonnieren! CEO der S Immo AG Bruno Ettenauer &u...