Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



19.12.2020

In der Wochensicht ist vorne: Valneva 23,28% vor Evotec 8,27%, Bayer 5,61%, BB Biotech 4,85%, Lanxess 3,99%, Stratec Biomedical 3,85%, Fresenius 3,13%, Biogen Idec 2,99%, Merck KGaA 2,74%, Medigene 2,42%, BASF 2,23%, Ibu-Tec 1,95%, Baxter International 1,92%, Amgen 1,35%, Roche GS 0,95%, Novartis 0,27%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Paion -0,4%, MorphoSys -1,26%, GlaxoSmithKline -2,08%, Gilead Sciences -2,28%, Sartorius -3,89%, Merck Co. -4,13%, Sanofi -4,63%, Epigenomics -6,99%, Pfizer -8,37% und

In der Monatssicht ist vorne: Ibu-Tec 67,91% vor Valneva 55,93% , Lanxess 16,53% , Evotec 15,32% , BASF 11,32% , BB Biotech 9,94% , Stratec Biomedical 8,21% , Paion 7,33% , MorphoSys 6,17% , Pfizer 4,55% , Merck KGaA 4,46% , Novartis 3,18% , Bayer 2,91% , Qiagen 2,58% , Linde 1,34% , Fresenius 1,26% , Baxter International 0,1% , Biogen Idec -0,29% , Roche GS -1,34% , Amgen -2,29% , Merck Co. -2,42% , Gilead Sciences -3,31% , Sartorius -4,37% , GlaxoSmithKline -5,05% , Medigene -6,98% , Epigenomics -8,58% , Sanofi -8,8% und Weitere Highlights: BB Biotech ist nun 5 Tage im Plus (4,85% Zuwachs von 69,1 auf 72,45), ebenso Stratec Biomedical 5 Tage im Plus (3,85% Zuwachs von 114,2 auf 118,6), Evotec 3 Tage im Plus (7,66% Zuwachs von 26,5 auf 28,53), Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), Merck Co. 3 Tage im Minus (1,18% Verlust von 80,48 auf 79,53).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Valneva 232,15% (Vorjahr: -15,5 Prozent) im Plus. Dahinter Ibu-Tec 98,73% (Vorjahr: 9,72 Prozent) und Stratec Biomedical 94,43% (Vorjahr: 21,27 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Bayer -32,63% (Vorjahr: 20,23 Prozent) und MorphoSys -27,3% (Vorjahr: 42,55 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Ibu-Tec 125,64%, Valneva 74,66% und Lanxess 31,44%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und Epigenomics -71,78%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 16,97% Plus. Dahinter Epigenomics mit +3,52% , Valneva mit +1,84% , Sanofi mit +1,24% , Biogen Idec mit +1,16% , BASF mit +0,61% , Fresenius mit +0,54% , BB Biotech mit +0,53% , MorphoSys mit +0,47% , Bayer mit +0,34% , Merck KGaA mit +0,22% , Gilead Sciences mit +0,19% , Baxter International mit +0,05% und Lanxess mit +0,02% Sartorius mit -0% Linde mit -0% , Stratec Biomedical mit -0,08% , Paion mit -0,2% , Evotec mit -0,35% , Amgen mit -0,61% , Medigene mit -0,9% , Merck Co. mit -0,91% , Pfizer mit -0,94% , GlaxoSmithKline mit -1,05% , Ibu-Tec mit -1,27% und Novartis mit -7,65% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 12,08% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

1. Solar: 123,31% Show latest Report (12.12.2020)
2. Energie: 62,74% Show latest Report (19.12.2020)
3. Börseneulinge 2019: 60,82% Show latest Report (19.12.2020)
4. Computer, Software & Internet : 54,01% Show latest Report (19.12.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 42,07% Show latest Report (19.12.2020)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 38,57% Show latest Report (19.12.2020)
7. Post: 26,39% Show latest Report (12.12.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 23,72%
9. Licht und Beleuchtung: 15,36% Show latest Report (19.12.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: 13,13% Show latest Report (19.12.2020)
11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,53% Show latest Report (12.12.2020)
12. Gaming: 7,8% Show latest Report (19.12.2020)
13. IT, Elektronik, 3D: 7,65% Show latest Report (19.12.2020)
14. Zykliker Österreich: 6,89% Show latest Report (12.12.2020)
15. Crane: 5,62% Show latest Report (19.12.2020)
16. Global Innovation 1000: 2,48% Show latest Report (19.12.2020)
17. Stahl: 0,7% Show latest Report (12.12.2020)
18. MSCI World Biggest 10: -0,16% Show latest Report (19.12.2020)
19. Konsumgüter: -0,48% Show latest Report (19.12.2020)
20. Sport: -1,33% Show latest Report (12.12.2020)
21. OÖ10 Members: -2,67% Show latest Report (19.12.2020)
22. Media: -5,35% Show latest Report (19.12.2020)
23. Aluminium: -5,74%
24. Immobilien: -6,41% Show latest Report (19.12.2020)
25. Luftfahrt & Reise: -7,9% Show latest Report (19.12.2020)
26. Telekom: -12,47% Show latest Report (12.12.2020)
27. Bau & Baustoffe: -12,73% Show latest Report (19.12.2020)
28. Banken: -13,8% Show latest Report (19.12.2020)
29. Big Greeks: -14,18% Show latest Report (19.12.2020)
30. Rohstoffaktien: -16,84% Show latest Report (12.12.2020)
31. Versicherer: -18,94% Show latest Report (12.12.2020)
32. Ölindustrie: -33,42% Show latest Report (19.12.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

CentrisCapital
zu VLA (17.12.)

Das französisch-österreichische Biotech-Unternehmen verlautbarte am gestrigen Mittwoch den Start einer klinischen Studie für seinen Corona-Impfstoffkandidaten in Großbritannien.

ChanceInvestor
zu VLA (16.12.)

Valneva beginnt mit einer Phase1/2 Studie zu seinem Corona Impfstoff.

Ritschy
zu BAS (16.12.)

BASF - UMBRUCH, AUFBRUCH, AUSBRUCH!   Die BASF ist weltweit die Nummer EINS in der chemischen Industrie. COVID19 führte im ersten Halbjahr zu einem großen Umbruch in der Branche. Im dritten Quartal 2020 erholte sich die globale Industrie- und Chemiewirtschaft, das leitete auch für den Chemiekonzern einen Aufbruch ein. Mit der Veröffentlichung der Q3 2020 Zahlen Ende Oktober, schaltete BASF auf Ausbruch um. Die Ergebnisse für das Q4 2020 sollen am 26. Februar 2021 veröffentlicht werden.   Was denken Sie?     Das gibt es Neues und Fundamentales…     Die BASF-Gruppe hat Zahlen für das dritte Quartal 2020 bekannt gegeben und veröffentlicht diese am 28. Oktober.   Der Umsatz ging im dritten Quartal 2020 um 5 Prozent auf 13,8 Mrd. Euro zurück. Verglichen mit 14,5 Mrd. Euro im gleichen Quartal 2019. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen ging gegenüber dem Vorjahr erheblich um 475 Mio. Euro auf 581 Mio. Euro zurück, aber lag klar über dem Konsens der Analysten. Für das vierte Quartal 2020 erwartet die https://www.sotrawo.com/blog/search/.hash.basf nun eine weitere Verbesserung des EBIT vor Sondereinflüssen gegenüber dem dritten Quartal 2020.   Für das Gesamtjahr 2020 erwartet die BASF-Gruppe einen Umsatz von 57 bis 58 Milliarden Euro.     Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 51.04 Euro. Das maximale Kursziel liegt bei 65.00 Euro. Das niedrigste Kursziel liegt bei 31.39 Euro.     Das Fazit…   Für das Gesamtjahr 2020 erwartet die BASF-Gruppe einen leichten Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr. Dies hauptsächlich aufgrund der schwächeren Nachfrage infolge der COVID19 Pandemie. Das Jahr 2020 war jedenfalls herausfordernd. Geprägt von Umbruch, Aufbruch und im Chart wohl ersichtlich einen Ausbruch!   Was denken Sie von BASF?   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/basf-umbruch-aufbruch-ausbruchhttps://www.sotrawo.com/post/basf-umbruch-aufbruch-ausbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesem Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu BAS (16.12.)

BASF - UMBRUCH, AUFBRUCH, AUSBRUCH!   Die BASF ist weltweit die Nummer EINS in der chemischen Industrie. COVID19 führte im ersten Halbjahr zu einem großen Umbruch in der Branche. Im dritten Quartal 2020 erholte sich die globale Industrie- und Chemiewirtschaft, das leitete auch für den Chemiekonzern einen Aufbruch ein. Mit der Veröffentlichung der Q3 2020 Zahlen Ende Oktober, schaltete BASF auf Ausbruch um. Die Ergebnisse für das Q4 2020 sollen am 26. Februar 2021 veröffentlicht werden.   Was denken Sie?     Das gibt es Neues und Fundamentales…     Die BASF-Gruppe hat Zahlen für das dritte Quartal 2020 bekannt gegeben und veröffentlicht diese am 28. Oktober.   Der Umsatz ging im dritten Quartal 2020 um 5 Prozent auf 13,8 Mrd. Euro zurück. Verglichen mit 14,5 Mrd. Euro im gleichen Quartal 2019. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen ging gegenüber dem Vorjahr erheblich um 475 Mio. Euro auf 581 Mio. Euro zurück, aber lag klar über dem Konsens der Analysten. Für das vierte Quartal 2020 erwartet die https://www.sotrawo.com/blog/search/.hash.basf nun eine weitere Verbesserung des EBIT vor Sondereinflüssen gegenüber dem dritten Quartal 2020.   Für das Gesamtjahr 2020 erwartet die BASF-Gruppe einen Umsatz von 57 bis 58 Milliarden Euro.     Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 51.04 Euro. Das maximale Kursziel liegt bei 65.00 Euro. Das niedrigste Kursziel liegt bei 31.39 Euro.     Das Fazit…   Für das Gesamtjahr 2020 erwartet die BASF-Gruppe einen leichten Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr. Dies hauptsächlich aufgrund der schwächeren Nachfrage infolge der COVID19 Pandemie. Das Jahr 2020 war jedenfalls herausfordernd. Geprägt von Umbruch, Aufbruch und im Chart wohl ersichtlich einen Ausbruch!   Was denken Sie von BASF?   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/basf-umbruch-aufbruch-ausbruchhttps://www.sotrawo.com/post/basf-umbruch-aufbruch-ausbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesem Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

AP83
zu BION (17.12.)

BB BIOTECH ist die erste Addition seit langem im Dividendenportfolio. Die Aktie verspricht eine exzellente Mischung aus gesundem Wachstum und guter Dividende. Gerade im Biotechsektor sollte Wachstum angesagt sein und BB BIOTECH ist mit seinen Beteiligungen ausgezeichnet aufgestellt.

JMC
zu BION (16.12.)

BB Biotech AG ist eine Investmentgesellschaft mit Sitz in Schaffhausen/Schweiz, die an der Schweizer, deutschen und italienischen Börse notiert ist. Seit 1993 investiert das Unternehmen in innovative Unternehmen der Medikamentenentwicklung, die hauptsächlich in den USA und Westeuropa ansässig sind. BB Biotech ist einer der führenden Investoren in diesem Sektor. Bei der Selektion der Portfolioholdings greift BB Biotech auf die langjährige Erfahrung ihres renommierten Verwaltungsrats und auf die Fundamentalanalyse des erfahrenen Investment Management Teams der Bellevue Asset Management AG zurück. Im Beteiligungsportfolio findet sich u.a. auch Moderna wider, die neben Biontech einen der wirksamsten Impfstoffe gegen Corona erfunden haben.

SystematiCK
zu EVT (17.12.)

EVOTEC konnte heute unter starkem Volumen auf ein neues Mehr-Jahrzehnte-Hoch ausbrechen, auf welchem die Aktie das letzte Mal Anfang 2001 notierte. Der Ausbruch erfolgte aus einer gut 1,5-jährigen Konsolidierungsphase, die teilweise extremen Schwankungen unterlegen hat. Die Relative-Stärke-Linie konnte ebenfalls auf ein Mehrmonatshoch steigen, sie notiert allerdings noch deutlich unter den Hochs von Mitte April. Da ich schon relativ weit entfernt vom optimalen Kaufpreis gekauft habe, habe ich zunächst nur 2,5% des Gesamtkapitals eingesetzt mit einem Stop Loss unterhalb des Ausbruchlevels und des gestrigen Tiefs bei 26,40€ (Abstand 6,1%).

Th96tr
zu EVT (17.12.)

Endlich die lang erhofften News die Evotec über den großen Widerstand drücken. Das freut das Musterdepot!

BoerseOnline
zu EVT (17.12.)

***Evotec steigen auf Hoch seit fast 20 Jahren*** FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aussicht auf millionenschwere Meilensteinzahlungen hat am Donnerstag den Kurs von Evotec auf den höchsten Stand seit fast 20 Jahre klettern lassen. Die Papiere des Wirkstoffentwicklers stiegen in der Spitze um 3,3 Prozent auf 27,58 Euro, ließen damit das Hoch vom Juli 2019 hinter sich und erreichten den höchsten Stand seit Anfang 2001. Das Unternehmen hat nach eigener Aussage Meilensteine in einer Proteomik-Partnerschaft mit Bristol Myers Squibb (BMS) erreicht. Angaben zu den erwarteten Zahlungen seitens BMS machte Evotec zwar nicht. Analyst Charles Weston von der Bank RBC schätzte die Umsätze durch die Meilensteine aber auf 16 Millionen Euro. Diese dürften im kommenden Jahr fließen./bek/jha/

spieler
zu IBU (17.12.)

depotposition zu gross, deshalb teilverkauf für cash

TradingHaC
zu NOVN (17.12.)

Novartis kauft die Neurologie Firma Cadent. https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/novartis-kauft-amerikanische-neurologie-firma-cadent-1029900977

Steuerfuchs
zu NOVN (15.12.)

Der Wirkstoff Ruxolitinib von Novartis, der zusätzlich zur Standard-Therapie bei einer Corona-Infektion verabreicht wurde, hat die selbst gesteckten Ziele nicht erreicht.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 19.12.2020

2. Mikroskop, Eprovette, Forschung, Pharma, Biotech, Chemie, Labor, Untersuchung, http://www.shutterstock.com/de/pic-114250687/stock-photo-close-up-of-tube-with-liquid-in-clinician-gloved-hand-by-the-microscope.html?

Aktien auf dem Radar:Bawag, Rosenbauer, FACC, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, CA Immo, voestalpine, Andritz, Strabag, Pierer Mobility, Österreichische Post, AMS, AT&S, Frequentis, Gurktaler AG Stamm, Verbund, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Immofinanz.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RA44
AT0000A2NXW5
AT0000A28JF6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(1), AMS(1)
    Star der Stunde: Porr 1.85%, Rutsch der Stunde: UBM -0.83%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), Zumtobel(1), OMV(1), voestalpine(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 1.89%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.32%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: EVN(3), Zumtobel(2), Frequentis(1), S&T(1), AT&S(1), AMS(1), Fabasoft(1), Strabag(1)
    BSN Vola-Event Zumtobel
    Star der Stunde: voestalpine 0.53%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(2), Semperit(1), VIG(1), Petro Welt Technologies(1), Uniqa(1), Telekom Austria(1), S&T(1)
    Österreich-Depots: So sieht der Request für Voquz Labs aus (Depot Kommentar)

    Featured Partner Video

    Viele neue Namen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Juli 2021

    Valneva und Evotec vs. Pfizer und Epigenomics – kommentierter KW 51 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


    19.12.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Valneva 23,28% vor Evotec 8,27%, Bayer 5,61%, BB Biotech 4,85%, Lanxess 3,99%, Stratec Biomedical 3,85%, Fresenius 3,13%, Biogen Idec 2,99%, Merck KGaA 2,74%, Medigene 2,42%, BASF 2,23%, Ibu-Tec 1,95%, Baxter International 1,92%, Amgen 1,35%, Roche GS 0,95%, Novartis 0,27%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Paion -0,4%, MorphoSys -1,26%, GlaxoSmithKline -2,08%, Gilead Sciences -2,28%, Sartorius -3,89%, Merck Co. -4,13%, Sanofi -4,63%, Epigenomics -6,99%, Pfizer -8,37% und

    In der Monatssicht ist vorne: Ibu-Tec 67,91% vor Valneva 55,93% , Lanxess 16,53% , Evotec 15,32% , BASF 11,32% , BB Biotech 9,94% , Stratec Biomedical 8,21% , Paion 7,33% , MorphoSys 6,17% , Pfizer 4,55% , Merck KGaA 4,46% , Novartis 3,18% , Bayer 2,91% , Qiagen 2,58% , Linde 1,34% , Fresenius 1,26% , Baxter International 0,1% , Biogen Idec -0,29% , Roche GS -1,34% , Amgen -2,29% , Merck Co. -2,42% , Gilead Sciences -3,31% , Sartorius -4,37% , GlaxoSmithKline -5,05% , Medigene -6,98% , Epigenomics -8,58% , Sanofi -8,8% und Weitere Highlights: BB Biotech ist nun 5 Tage im Plus (4,85% Zuwachs von 69,1 auf 72,45), ebenso Stratec Biomedical 5 Tage im Plus (3,85% Zuwachs von 114,2 auf 118,6), Evotec 3 Tage im Plus (7,66% Zuwachs von 26,5 auf 28,53), Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), Merck Co. 3 Tage im Minus (1,18% Verlust von 80,48 auf 79,53).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Valneva 232,15% (Vorjahr: -15,5 Prozent) im Plus. Dahinter Ibu-Tec 98,73% (Vorjahr: 9,72 Prozent) und Stratec Biomedical 94,43% (Vorjahr: 21,27 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Bayer -32,63% (Vorjahr: 20,23 Prozent) und MorphoSys -27,3% (Vorjahr: 42,55 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Ibu-Tec 125,64%, Valneva 74,66% und Lanxess 31,44%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und Epigenomics -71,78%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 16,97% Plus. Dahinter Epigenomics mit +3,52% , Valneva mit +1,84% , Sanofi mit +1,24% , Biogen Idec mit +1,16% , BASF mit +0,61% , Fresenius mit +0,54% , BB Biotech mit +0,53% , MorphoSys mit +0,47% , Bayer mit +0,34% , Merck KGaA mit +0,22% , Gilead Sciences mit +0,19% , Baxter International mit +0,05% und Lanxess mit +0,02% Sartorius mit -0% Linde mit -0% , Stratec Biomedical mit -0,08% , Paion mit -0,2% , Evotec mit -0,35% , Amgen mit -0,61% , Medigene mit -0,9% , Merck Co. mit -0,91% , Pfizer mit -0,94% , GlaxoSmithKline mit -1,05% , Ibu-Tec mit -1,27% und Novartis mit -7,65% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 12,08% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

    1. Solar: 123,31% Show latest Report (12.12.2020)
    2. Energie: 62,74% Show latest Report (19.12.2020)
    3. Börseneulinge 2019: 60,82% Show latest Report (19.12.2020)
    4. Computer, Software & Internet : 54,01% Show latest Report (19.12.2020)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 42,07% Show latest Report (19.12.2020)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 38,57% Show latest Report (19.12.2020)
    7. Post: 26,39% Show latest Report (12.12.2020)
    8. Runplugged Running Stocks: 23,72%
    9. Licht und Beleuchtung: 15,36% Show latest Report (19.12.2020)
    10. Deutsche Nebenwerte: 13,13% Show latest Report (19.12.2020)
    11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,53% Show latest Report (12.12.2020)
    12. Gaming: 7,8% Show latest Report (19.12.2020)
    13. IT, Elektronik, 3D: 7,65% Show latest Report (19.12.2020)
    14. Zykliker Österreich: 6,89% Show latest Report (12.12.2020)
    15. Crane: 5,62% Show latest Report (19.12.2020)
    16. Global Innovation 1000: 2,48% Show latest Report (19.12.2020)
    17. Stahl: 0,7% Show latest Report (12.12.2020)
    18. MSCI World Biggest 10: -0,16% Show latest Report (19.12.2020)
    19. Konsumgüter: -0,48% Show latest Report (19.12.2020)
    20. Sport: -1,33% Show latest Report (12.12.2020)
    21. OÖ10 Members: -2,67% Show latest Report (19.12.2020)
    22. Media: -5,35% Show latest Report (19.12.2020)
    23. Aluminium: -5,74%
    24. Immobilien: -6,41% Show latest Report (19.12.2020)
    25. Luftfahrt & Reise: -7,9% Show latest Report (19.12.2020)
    26. Telekom: -12,47% Show latest Report (12.12.2020)
    27. Bau & Baustoffe: -12,73% Show latest Report (19.12.2020)
    28. Banken: -13,8% Show latest Report (19.12.2020)
    29. Big Greeks: -14,18% Show latest Report (19.12.2020)
    30. Rohstoffaktien: -16,84% Show latest Report (12.12.2020)
    31. Versicherer: -18,94% Show latest Report (12.12.2020)
    32. Ölindustrie: -33,42% Show latest Report (19.12.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    CentrisCapital
    zu VLA (17.12.)

    Das französisch-österreichische Biotech-Unternehmen verlautbarte am gestrigen Mittwoch den Start einer klinischen Studie für seinen Corona-Impfstoffkandidaten in Großbritannien.

    ChanceInvestor
    zu VLA (16.12.)

    Valneva beginnt mit einer Phase1/2 Studie zu seinem Corona Impfstoff.

    Ritschy
    zu BAS (16.12.)

    BASF - UMBRUCH, AUFBRUCH, AUSBRUCH!   Die BASF ist weltweit die Nummer EINS in der chemischen Industrie. COVID19 führte im ersten Halbjahr zu einem großen Umbruch in der Branche. Im dritten Quartal 2020 erholte sich die globale Industrie- und Chemiewirtschaft, das leitete auch für den Chemiekonzern einen Aufbruch ein. Mit der Veröffentlichung der Q3 2020 Zahlen Ende Oktober, schaltete BASF auf Ausbruch um. Die Ergebnisse für das Q4 2020 sollen am 26. Februar 2021 veröffentlicht werden.   Was denken Sie?     Das gibt es Neues und Fundamentales…     Die BASF-Gruppe hat Zahlen für das dritte Quartal 2020 bekannt gegeben und veröffentlicht diese am 28. Oktober.   Der Umsatz ging im dritten Quartal 2020 um 5 Prozent auf 13,8 Mrd. Euro zurück. Verglichen mit 14,5 Mrd. Euro im gleichen Quartal 2019. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen ging gegenüber dem Vorjahr erheblich um 475 Mio. Euro auf 581 Mio. Euro zurück, aber lag klar über dem Konsens der Analysten. Für das vierte Quartal 2020 erwartet die https://www.sotrawo.com/blog/search/.hash.basf nun eine weitere Verbesserung des EBIT vor Sondereinflüssen gegenüber dem dritten Quartal 2020.   Für das Gesamtjahr 2020 erwartet die BASF-Gruppe einen Umsatz von 57 bis 58 Milliarden Euro.     Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 51.04 Euro. Das maximale Kursziel liegt bei 65.00 Euro. Das niedrigste Kursziel liegt bei 31.39 Euro.     Das Fazit…   Für das Gesamtjahr 2020 erwartet die BASF-Gruppe einen leichten Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr. Dies hauptsächlich aufgrund der schwächeren Nachfrage infolge der COVID19 Pandemie. Das Jahr 2020 war jedenfalls herausfordernd. Geprägt von Umbruch, Aufbruch und im Chart wohl ersichtlich einen Ausbruch!   Was denken Sie von BASF?   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/basf-umbruch-aufbruch-ausbruchhttps://www.sotrawo.com/post/basf-umbruch-aufbruch-ausbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesem Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu BAS (16.12.)

    BASF - UMBRUCH, AUFBRUCH, AUSBRUCH!   Die BASF ist weltweit die Nummer EINS in der chemischen Industrie. COVID19 führte im ersten Halbjahr zu einem großen Umbruch in der Branche. Im dritten Quartal 2020 erholte sich die globale Industrie- und Chemiewirtschaft, das leitete auch für den Chemiekonzern einen Aufbruch ein. Mit der Veröffentlichung der Q3 2020 Zahlen Ende Oktober, schaltete BASF auf Ausbruch um. Die Ergebnisse für das Q4 2020 sollen am 26. Februar 2021 veröffentlicht werden.   Was denken Sie?     Das gibt es Neues und Fundamentales…     Die BASF-Gruppe hat Zahlen für das dritte Quartal 2020 bekannt gegeben und veröffentlicht diese am 28. Oktober.   Der Umsatz ging im dritten Quartal 2020 um 5 Prozent auf 13,8 Mrd. Euro zurück. Verglichen mit 14,5 Mrd. Euro im gleichen Quartal 2019. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen ging gegenüber dem Vorjahr erheblich um 475 Mio. Euro auf 581 Mio. Euro zurück, aber lag klar über dem Konsens der Analysten. Für das vierte Quartal 2020 erwartet die https://www.sotrawo.com/blog/search/.hash.basf nun eine weitere Verbesserung des EBIT vor Sondereinflüssen gegenüber dem dritten Quartal 2020.   Für das Gesamtjahr 2020 erwartet die BASF-Gruppe einen Umsatz von 57 bis 58 Milliarden Euro.     Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 51.04 Euro. Das maximale Kursziel liegt bei 65.00 Euro. Das niedrigste Kursziel liegt bei 31.39 Euro.     Das Fazit…   Für das Gesamtjahr 2020 erwartet die BASF-Gruppe einen leichten Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr. Dies hauptsächlich aufgrund der schwächeren Nachfrage infolge der COVID19 Pandemie. Das Jahr 2020 war jedenfalls herausfordernd. Geprägt von Umbruch, Aufbruch und im Chart wohl ersichtlich einen Ausbruch!   Was denken Sie von BASF?   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/basf-umbruch-aufbruch-ausbruchhttps://www.sotrawo.com/post/basf-umbruch-aufbruch-ausbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesem Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    AP83
    zu BION (17.12.)

    BB BIOTECH ist die erste Addition seit langem im Dividendenportfolio. Die Aktie verspricht eine exzellente Mischung aus gesundem Wachstum und guter Dividende. Gerade im Biotechsektor sollte Wachstum angesagt sein und BB BIOTECH ist mit seinen Beteiligungen ausgezeichnet aufgestellt.

    JMC
    zu BION (16.12.)

    BB Biotech AG ist eine Investmentgesellschaft mit Sitz in Schaffhausen/Schweiz, die an der Schweizer, deutschen und italienischen Börse notiert ist. Seit 1993 investiert das Unternehmen in innovative Unternehmen der Medikamentenentwicklung, die hauptsächlich in den USA und Westeuropa ansässig sind. BB Biotech ist einer der führenden Investoren in diesem Sektor. Bei der Selektion der Portfolioholdings greift BB Biotech auf die langjährige Erfahrung ihres renommierten Verwaltungsrats und auf die Fundamentalanalyse des erfahrenen Investment Management Teams der Bellevue Asset Management AG zurück. Im Beteiligungsportfolio findet sich u.a. auch Moderna wider, die neben Biontech einen der wirksamsten Impfstoffe gegen Corona erfunden haben.

    SystematiCK
    zu EVT (17.12.)

    EVOTEC konnte heute unter starkem Volumen auf ein neues Mehr-Jahrzehnte-Hoch ausbrechen, auf welchem die Aktie das letzte Mal Anfang 2001 notierte. Der Ausbruch erfolgte aus einer gut 1,5-jährigen Konsolidierungsphase, die teilweise extremen Schwankungen unterlegen hat. Die Relative-Stärke-Linie konnte ebenfalls auf ein Mehrmonatshoch steigen, sie notiert allerdings noch deutlich unter den Hochs von Mitte April. Da ich schon relativ weit entfernt vom optimalen Kaufpreis gekauft habe, habe ich zunächst nur 2,5% des Gesamtkapitals eingesetzt mit einem Stop Loss unterhalb des Ausbruchlevels und des gestrigen Tiefs bei 26,40€ (Abstand 6,1%).

    Th96tr
    zu EVT (17.12.)

    Endlich die lang erhofften News die Evotec über den großen Widerstand drücken. Das freut das Musterdepot!

    BoerseOnline
    zu EVT (17.12.)

    ***Evotec steigen auf Hoch seit fast 20 Jahren*** FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aussicht auf millionenschwere Meilensteinzahlungen hat am Donnerstag den Kurs von Evotec auf den höchsten Stand seit fast 20 Jahre klettern lassen. Die Papiere des Wirkstoffentwicklers stiegen in der Spitze um 3,3 Prozent auf 27,58 Euro, ließen damit das Hoch vom Juli 2019 hinter sich und erreichten den höchsten Stand seit Anfang 2001. Das Unternehmen hat nach eigener Aussage Meilensteine in einer Proteomik-Partnerschaft mit Bristol Myers Squibb (BMS) erreicht. Angaben zu den erwarteten Zahlungen seitens BMS machte Evotec zwar nicht. Analyst Charles Weston von der Bank RBC schätzte die Umsätze durch die Meilensteine aber auf 16 Millionen Euro. Diese dürften im kommenden Jahr fließen./bek/jha/

    spieler
    zu IBU (17.12.)

    depotposition zu gross, deshalb teilverkauf für cash

    TradingHaC
    zu NOVN (17.12.)

    Novartis kauft die Neurologie Firma Cadent. https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/novartis-kauft-amerikanische-neurologie-firma-cadent-1029900977

    Steuerfuchs
    zu NOVN (15.12.)

    Der Wirkstoff Ruxolitinib von Novartis, der zusätzlich zur Standard-Therapie bei einer Corona-Infektion verabreicht wurde, hat die selbst gesteckten Ziele nicht erreicht.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 19.12.2020

    2. Mikroskop, Eprovette, Forschung, Pharma, Biotech, Chemie, Labor, Untersuchung, http://www.shutterstock.com/de/pic-114250687/stock-photo-close-up-of-tube-with-liquid-in-clinician-gloved-hand-by-the-microscope.html?

    Aktien auf dem Radar:Bawag, Rosenbauer, FACC, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, CA Immo, voestalpine, Andritz, Strabag, Pierer Mobility, Österreichische Post, AMS, AT&S, Frequentis, Gurktaler AG Stamm, Verbund, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Immofinanz.


    Random Partner

    VBV
    Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2RA44
    AT0000A2NXW5
    AT0000A28JF6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(1), AMS(1)
      Star der Stunde: Porr 1.85%, Rutsch der Stunde: UBM -0.83%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), Zumtobel(1), OMV(1), voestalpine(1)
      Star der Stunde: Zumtobel 1.89%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.32%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: EVN(3), Zumtobel(2), Frequentis(1), S&T(1), AT&S(1), AMS(1), Fabasoft(1), Strabag(1)
      BSN Vola-Event Zumtobel
      Star der Stunde: voestalpine 0.53%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.08%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(2), Semperit(1), VIG(1), Petro Welt Technologies(1), Uniqa(1), Telekom Austria(1), S&T(1)
      Österreich-Depots: So sieht der Request für Voquz Labs aus (Depot Kommentar)

      Featured Partner Video

      Viele neue Namen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 6. Juli 2021