Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



19.12.2020

In der Wochensicht ist vorne: TUI AG 4,11% vor Flughafen Wien 1,12%, Lufthansa 0,88%, Ryanair -0,16%, FACC -0,7%, Lockheed Martin -1,57%, Fraport -1,64%, Airbus Group -3,56%, Boeing -4,59%, Air Berlin -5,26%, Kuoni -8,04% und Thomas Cook Group -99,89%.

In der Monatssicht ist vorne: Air Berlin 38,46% vor FACC 8,7% , Flughafen Wien 6,69% , Boeing 4,62% , Ryanair 3,43% , Fraport 1,61% , TUI AG 0,84% , Airbus Group 0,42% , Lufthansa -1,47% , Lockheed Martin -5,29% , Kuoni -8,28% und Thomas Cook Group -99,93% . Weitere Highlights: Airbus Group ist nun 5 Tage im Minus (3,56% Verlust von 93,72 auf 90,38), ebenso Thomas Cook Group 3 Tage im Minus (99,89% Verlust von 4,5 auf 0,01), FACC 3 Tage im Minus (2,52% Verlust von 8,72 auf 8,5), Boeing 3 Tage im Minus (4,25% Verlust von 229,5 auf 219,75).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Air Berlin 157,14% (Vorjahr: -12,5 Prozent) im Plus. Dahinter Ryanair 9,19% (Vorjahr: 36,86 Prozent) und Thomas Cook Group 0% (Vorjahr: 0 Prozent). TUI AG -59,82% (Vorjahr: -7,32 Prozent) im Minus. Dahinter Lufthansa -40,99% (Vorjahr: -16,7 Prozent) und Fraport -36,79% (Vorjahr: 21,33 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Air Berlin 171,42%, Ryanair 35,82% und Airbus Group 32,59%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -100% und Lockheed Martin -4,39%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Kuoni-Aktie am besten: 14,61% Plus. Dahinter Ryanair mit +1,5% , Fraport mit +0,98% , TUI AG mit +0,72% , Flughafen Wien mit +0,65% , Lockheed Martin mit +0,58% , FACC mit +0,53% , Lufthansa mit -0,12% , Boeing mit -0,24% , Airbus Group mit -0,57% , Air Berlin mit -28,57% und Thomas Cook Group mit -100% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist -7,9% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

1. Solar: 123,31% Show latest Report (12.12.2020)
2. Energie: 62,74% Show latest Report (19.12.2020)
3. Börseneulinge 2019: 60,82% Show latest Report (19.12.2020)
4. Computer, Software & Internet : 54,01% Show latest Report (19.12.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 42,07% Show latest Report (12.12.2020)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 38,57% Show latest Report (19.12.2020)
7. Post: 26,39% Show latest Report (12.12.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 23,72%
9. Licht und Beleuchtung: 15,36% Show latest Report (19.12.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: 13,13% Show latest Report (19.12.2020)
11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,53% Show latest Report (12.12.2020)
12. Gaming: 7,8% Show latest Report (19.12.2020)
13. IT, Elektronik, 3D: 7,65% Show latest Report (19.12.2020)
14. Zykliker Österreich: 6,89% Show latest Report (12.12.2020)
15. Crane: 5,62% Show latest Report (19.12.2020)
16. Global Innovation 1000: 2,48% Show latest Report (19.12.2020)
17. Stahl: 0,7% Show latest Report (12.12.2020)
18. MSCI World Biggest 10: -0,16% Show latest Report (12.12.2020)
19. Konsumgüter: -0,48% Show latest Report (19.12.2020)
20. Sport: -1,33% Show latest Report (12.12.2020)
21. OÖ10 Members: -2,67% Show latest Report (12.12.2020)
22. Media: -5,35% Show latest Report (12.12.2020)
23. Aluminium: -5,74%
24. Immobilien: -6,41% Show latest Report (19.12.2020)
25. Luftfahrt & Reise: -7,9% Show latest Report (12.12.2020)
26. Telekom: -12,47% Show latest Report (12.12.2020)
27. Bau & Baustoffe: -12,73% Show latest Report (19.12.2020)
28. Banken: -13,8% Show latest Report (19.12.2020)
29. Big Greeks: -14,18% Show latest Report (19.12.2020)
30. Rohstoffaktien: -16,84% Show latest Report (12.12.2020)
31. Versicherer: -18,94% Show latest Report (12.12.2020)
32. Ölindustrie: -33,42% Show latest Report (12.12.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

PixelInvestment
zu TUI1 (16.12.)

Sonne - Strand - Meer ... ... diese drei Worte fallen einem ein, wenn man vom Urlaub spricht. Aber die Pandemie hat der Touristikbranche seit dem Erscheinen des Covid-19 einen sauberen Strich durch die Rechnung gemacht. Statt Sonne und Sonnenbrand, gibt es den Mund-Nasen-Schutz, Hygienemaßnahmen und Lockdowns en Masse! TUI wurde schon arg gebeutelt und musste auch vor kurzem mal wieder auf staatliche Stützungsmaßnahmen zurückgreifen. Dass macht niemanden froh. Weder der käsbleiche Anleger noch der sonnenhungrige Tourist können momentan vom Angebot der Urlaubsbranche profitieren. Der Kurs der erst kürzlich gekauften TUI-Aktie senkt denn auch gleich mal seinen Kopf. Das mag traurig sein, aber viele Reiseunternehmen und hier speziell TUI werden wieder kommen. Nächstes Jahr wird die Reisebranche wieder Sonnenbrände, halb überfüllte Strände und ein Buffet nach Maß anbieten können. Glücklicherweise haben wir die TUI-Aktie auf einem extrem niedrigen Niveau gekauft und lechzen gierig nach einem echten Turnaround! Dieser ist wohl alles andere als unbegründet - es bedarf lediglich etwas an Geduld. Wenn die Flieger wieder nach Süden ziehen, die Urlauber stolz ihren Sonnenbrand zeigen und im Urlaubsgepäck kein Mund-Nasen-Schutz sondern die Badehose ist, dann werden wir wohl das gleiche Lächeln zeigen können, wie es das Logo von TUI zeigt!

SystematiCK
zu AIR (17.12.)

Ich habe eben noch die Hälfte der verbliebenen Position bei AIRBUS wieder verkauft. Die Aktie befindet sich jetzt mehr als 3 Wochen im wikifolio und notiert wieder im Minus, daher habe ich hier das Kriterium des Zeit Stops angesetzt. Zusätzlich ist die Relative-Stärke-Linie seit gut zwei Wochen fallend und die Anzahl Verlusttage im gleichen Zeitraum ist deutlich höher als die der Gewinntage.  Da sich der Titel allerdings jetzt unmittelbar auf der EMA-21-Tageslinie befindet, möchte ich sehen, ob diese als Support dienen kann und halte den Rest, allerdings mit einem sehr eng gesteckten Stop Loss.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 19.12.2020

2. Tourismus Management

Aktien auf dem Radar:Bawag, Frequentis, Erste Group, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Mayr-Melnhof, Strabag, Wienerberger, UBM, Rosgix, Österreichische Post, Andritz, Linz Textil Holding, OMV, RBI, Verbund, Rath AG, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A278G1
AT0000A2P469
AT0000A2QM25
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #894

    Featured Partner Video

    Sensationelle Niederkreuzstättnerin aus Lausanne

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. Juli 2021

    TUI AG und Flughafen Wien vs. Thomas Cook Group und Kuoni – kommentierter KW 51 Peer Group Watch Luftfahrt & Reise


    19.12.2020

    In der Wochensicht ist vorne: TUI AG 4,11% vor Flughafen Wien 1,12%, Lufthansa 0,88%, Ryanair -0,16%, FACC -0,7%, Lockheed Martin -1,57%, Fraport -1,64%, Airbus Group -3,56%, Boeing -4,59%, Air Berlin -5,26%, Kuoni -8,04% und Thomas Cook Group -99,89%.

    In der Monatssicht ist vorne: Air Berlin 38,46% vor FACC 8,7% , Flughafen Wien 6,69% , Boeing 4,62% , Ryanair 3,43% , Fraport 1,61% , TUI AG 0,84% , Airbus Group 0,42% , Lufthansa -1,47% , Lockheed Martin -5,29% , Kuoni -8,28% und Thomas Cook Group -99,93% . Weitere Highlights: Airbus Group ist nun 5 Tage im Minus (3,56% Verlust von 93,72 auf 90,38), ebenso Thomas Cook Group 3 Tage im Minus (99,89% Verlust von 4,5 auf 0,01), FACC 3 Tage im Minus (2,52% Verlust von 8,72 auf 8,5), Boeing 3 Tage im Minus (4,25% Verlust von 229,5 auf 219,75).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Air Berlin 157,14% (Vorjahr: -12,5 Prozent) im Plus. Dahinter Ryanair 9,19% (Vorjahr: 36,86 Prozent) und Thomas Cook Group 0% (Vorjahr: 0 Prozent). TUI AG -59,82% (Vorjahr: -7,32 Prozent) im Minus. Dahinter Lufthansa -40,99% (Vorjahr: -16,7 Prozent) und Fraport -36,79% (Vorjahr: 21,33 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Air Berlin 171,42%, Ryanair 35,82% und Airbus Group 32,59%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -100% und Lockheed Martin -4,39%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Kuoni-Aktie am besten: 14,61% Plus. Dahinter Ryanair mit +1,5% , Fraport mit +0,98% , TUI AG mit +0,72% , Flughafen Wien mit +0,65% , Lockheed Martin mit +0,58% , FACC mit +0,53% , Lufthansa mit -0,12% , Boeing mit -0,24% , Airbus Group mit -0,57% , Air Berlin mit -28,57% und Thomas Cook Group mit -100% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist -7,9% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

    1. Solar: 123,31% Show latest Report (12.12.2020)
    2. Energie: 62,74% Show latest Report (19.12.2020)
    3. Börseneulinge 2019: 60,82% Show latest Report (19.12.2020)
    4. Computer, Software & Internet : 54,01% Show latest Report (19.12.2020)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 42,07% Show latest Report (12.12.2020)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 38,57% Show latest Report (19.12.2020)
    7. Post: 26,39% Show latest Report (12.12.2020)
    8. Runplugged Running Stocks: 23,72%
    9. Licht und Beleuchtung: 15,36% Show latest Report (19.12.2020)
    10. Deutsche Nebenwerte: 13,13% Show latest Report (19.12.2020)
    11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,53% Show latest Report (12.12.2020)
    12. Gaming: 7,8% Show latest Report (19.12.2020)
    13. IT, Elektronik, 3D: 7,65% Show latest Report (19.12.2020)
    14. Zykliker Österreich: 6,89% Show latest Report (12.12.2020)
    15. Crane: 5,62% Show latest Report (19.12.2020)
    16. Global Innovation 1000: 2,48% Show latest Report (19.12.2020)
    17. Stahl: 0,7% Show latest Report (12.12.2020)
    18. MSCI World Biggest 10: -0,16% Show latest Report (12.12.2020)
    19. Konsumgüter: -0,48% Show latest Report (19.12.2020)
    20. Sport: -1,33% Show latest Report (12.12.2020)
    21. OÖ10 Members: -2,67% Show latest Report (12.12.2020)
    22. Media: -5,35% Show latest Report (12.12.2020)
    23. Aluminium: -5,74%
    24. Immobilien: -6,41% Show latest Report (19.12.2020)
    25. Luftfahrt & Reise: -7,9% Show latest Report (12.12.2020)
    26. Telekom: -12,47% Show latest Report (12.12.2020)
    27. Bau & Baustoffe: -12,73% Show latest Report (19.12.2020)
    28. Banken: -13,8% Show latest Report (19.12.2020)
    29. Big Greeks: -14,18% Show latest Report (19.12.2020)
    30. Rohstoffaktien: -16,84% Show latest Report (12.12.2020)
    31. Versicherer: -18,94% Show latest Report (12.12.2020)
    32. Ölindustrie: -33,42% Show latest Report (12.12.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    PixelInvestment
    zu TUI1 (16.12.)

    Sonne - Strand - Meer ... ... diese drei Worte fallen einem ein, wenn man vom Urlaub spricht. Aber die Pandemie hat der Touristikbranche seit dem Erscheinen des Covid-19 einen sauberen Strich durch die Rechnung gemacht. Statt Sonne und Sonnenbrand, gibt es den Mund-Nasen-Schutz, Hygienemaßnahmen und Lockdowns en Masse! TUI wurde schon arg gebeutelt und musste auch vor kurzem mal wieder auf staatliche Stützungsmaßnahmen zurückgreifen. Dass macht niemanden froh. Weder der käsbleiche Anleger noch der sonnenhungrige Tourist können momentan vom Angebot der Urlaubsbranche profitieren. Der Kurs der erst kürzlich gekauften TUI-Aktie senkt denn auch gleich mal seinen Kopf. Das mag traurig sein, aber viele Reiseunternehmen und hier speziell TUI werden wieder kommen. Nächstes Jahr wird die Reisebranche wieder Sonnenbrände, halb überfüllte Strände und ein Buffet nach Maß anbieten können. Glücklicherweise haben wir die TUI-Aktie auf einem extrem niedrigen Niveau gekauft und lechzen gierig nach einem echten Turnaround! Dieser ist wohl alles andere als unbegründet - es bedarf lediglich etwas an Geduld. Wenn die Flieger wieder nach Süden ziehen, die Urlauber stolz ihren Sonnenbrand zeigen und im Urlaubsgepäck kein Mund-Nasen-Schutz sondern die Badehose ist, dann werden wir wohl das gleiche Lächeln zeigen können, wie es das Logo von TUI zeigt!

    SystematiCK
    zu AIR (17.12.)

    Ich habe eben noch die Hälfte der verbliebenen Position bei AIRBUS wieder verkauft. Die Aktie befindet sich jetzt mehr als 3 Wochen im wikifolio und notiert wieder im Minus, daher habe ich hier das Kriterium des Zeit Stops angesetzt. Zusätzlich ist die Relative-Stärke-Linie seit gut zwei Wochen fallend und die Anzahl Verlusttage im gleichen Zeitraum ist deutlich höher als die der Gewinntage.  Da sich der Titel allerdings jetzt unmittelbar auf der EMA-21-Tageslinie befindet, möchte ich sehen, ob diese als Support dienen kann und halte den Rest, allerdings mit einem sehr eng gesteckten Stop Loss.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 19.12.2020

    2. Tourismus Management

    Aktien auf dem Radar:Bawag, Frequentis, Erste Group, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Mayr-Melnhof, Strabag, Wienerberger, UBM, Rosgix, Österreichische Post, Andritz, Linz Textil Holding, OMV, RBI, Verbund, Rath AG, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech.


    Random Partner

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
    Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A278G1
    AT0000A2P469
    AT0000A2QM25
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #894

      Featured Partner Video

      Sensationelle Niederkreuzstättnerin aus Lausanne

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. Juli 2021