Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



12.12.2020

In der Wochensicht ist vorne: Phoenix Solar 14,81% vor Trina Solar 7,23%, SMA Solar 6,27%, SolarEdge 0,42%, Hanwha Q Cells 0,41%, First Solar -2,68%, SolarCity -3,63%, SolarWorld -8,54%, Canadian Solar -10,43% und JinkoSolar -13,68%.

In der Monatssicht ist vorne: Phoenix Solar 55% vor SMA Solar 21,02% , SolarEdge 17,62% , Trina Solar 15,67% , SolarWorld 4,65% , Hanwha Q Cells 0,92% , First Solar 0,5% , SolarCity -4,45% , Canadian Solar -5,82% und JinkoSolar -13,36% . Weitere Highlights: SMA Solar ist nun 3 Tage im Plus (6,81% Zuwachs von 47 auf 50,2), ebenso JinkoSolar 3 Tage im Minus (15,09% Verlust von 62,42 auf 53).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs SolarWorld 462,5% (Vorjahr: 23,08 Prozent) im Plus. Dahinter SolarEdge 187,6% (Vorjahr: 169,57 Prozent) und Phoenix Solar 158,33% (Vorjahr: -25 Prozent). SolarCity 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Trina Solar 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Hanwha Q Cells 0% (Vorjahr: 0 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: SolarWorld 170,85%, JinkoSolar 75,78% und SolarEdge 53,97%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: SolarCity -100%, Trina Solar -100% und Hanwha Q Cells -100%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:09 Uhr die SolarEdge-Aktie am besten: 7,94% Plus. Dahinter SolarCity mit +0,26% , SMA Solar mit +0,1% und Trina Solar mit -0% Canadian Solar mit -0,21% , First Solar mit -0,69% , JinkoSolar mit -8,14% , Phoenix Solar mit -33,87% und SolarWorld mit -84,44% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Solar ist 111,57% und reiht sich damit auf Platz 1 ein:

1. Solar: 111,57% Show latest Report (12.12.2020)
2. Energie: 59,67% Show latest Report (12.12.2020)
3. Börseneulinge 2019: 58,88% Show latest Report (12.12.2020)
4. Computer, Software & Internet : 49,3% Show latest Report (12.12.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 39,57% Show latest Report (12.12.2020)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 34,48% Show latest Report (12.12.2020)
7. Post: 24,65% Show latest Report (12.12.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 21,73%
9. Licht und Beleuchtung: 14,68% Show latest Report (12.12.2020)
10. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,45% Show latest Report (12.12.2020)
11. Deutsche Nebenwerte: 9,12% Show latest Report (12.12.2020)
12. Gaming: 5,19% Show latest Report (12.12.2020)
13. Crane: 5,1% Show latest Report (12.12.2020)
14. Zykliker Österreich: 4,88% Show latest Report (05.12.2020)
15. IT, Elektronik, 3D: 3,03% Show latest Report (12.12.2020)
16. Global Innovation 1000: 1,11% Show latest Report (12.12.2020)
17. MSCI World Biggest 10: -0,98% Show latest Report (12.12.2020)
18. Konsumgüter: -2,11% Show latest Report (12.12.2020)
19. Sport: -3,25% Show latest Report (05.12.2020)
20. Aluminium: -4,1%
21. OÖ10 Members: -4,37% Show latest Report (12.12.2020)
22. Luftfahrt & Reise: -6,19% Show latest Report (12.12.2020)
23. Media: -6,84% Show latest Report (12.12.2020)
24. Immobilien: -7,28% Show latest Report (12.12.2020)
25. Stahl: -8,39% Show latest Report (05.12.2020)
26. Big Greeks: -13,68% Show latest Report (12.12.2020)
27. Telekom: -13,91% Show latest Report (05.12.2020)
28. Banken: -14,43% Show latest Report (12.12.2020)
29. Bau & Baustoffe: -14,9% Show latest Report (12.12.2020)
30. Rohstoffaktien: -16,08% Show latest Report (12.12.2020)
31. Versicherer: -20,73% Show latest Report (05.12.2020)
32. Ölindustrie: -33,57% Show latest Report (12.12.2020)

Social Trading Kommentare

TheGreenvestor
zu SEDG (11.12.)

Solaredge macht heute wieder besonders Spass und hat derweil gleich mehrere positive Upgrades bekommen. https://www.marketbeat.com/instant-alerts/nasdaq-sedg-a-buy-or-sell-right-now-2020-12/

Generalyst
zu SEDG (10.12.)

SOLAREDGE hat i.M. eine PEG von 3,4 erreicht und LEV2. Das Darvas Kriterium ist auch nicht mehr ganz erfüllt (52-Wo. Hoch ist schon 51 Tage her). Deshalb reduzieren wir diese Position zugunsten von Discovery Financial Services.

SystematiCK
zu S92 (11.12.)

Ich habe heute eine kleine Startposition bei SMA SOLAR eröffnet. Trigger hierfür war preistechnisch der Ausbruch über die 50€-Marke, welche zumindest auf Schlusskursbasis ein Mehrjahreshoch darstellt. Die Aktie konnte sich heute in einem eher schwächeren Gesamtmarkumfeld hervorheben. Die Relative-Stärke-Linie gemessen am M-Dax befindet sich ebenfalls in der Nähe ihres Mehrjahreshochs. Nach dem starken Anstieg von der 35€-Marke in den letzten Wochen hat die Aktie jetzt bei abnehmender Volatilität in einer relativ engen Range konsolidiert, ehe sie dann heute den Ausbruchsversuch startete. Man muss es bis jetzt noch einen "Versuch" nennen, weil der Titel die starken Intraday-Gewinne nicht halten konnte und der Schlusskurs wieder in den Bereich der 50€-Marke zurück gefallen ist. Ich habe auch hier nur ein sehr kleine Startposition in Höhe von 2,5% am Gesamtkapital gewählt und den Stop Loss mit einem Abstand von 6% zum Einstiegskurs bei 48€ platziert. Daraus ergibt sich ein Risiko am Gesamtkapital in Höhe von 0,15%.

Ursli
zu L5A (10.12.)

Neue Zukauf im Solar Sektor, die erste Hälfte der Investitionsgröße habe ich an einer möglichen Unterstützungszone gekauft. Bei einer Durchbrechung nach unten werde ich die andere Hälfte nachkaufen.  Canadian Solar hat die höchsten Modulfertigungskapazitäten und dürfte ab 2021 bei der ausgelieferten Gesamtleistung auf dem ersten Platz landen. Da man in China und Südostasien über einige der weltweit größten Fertigungsstätten für Solarzellen verfügt, könnte dieses Vorhaben durchaus gelingen.

HHInvestor
zu ZJS1 (11.12.)

Sehe Einstiegschance nach Kapitalerhöhung und dem entsprechenden Abverkauf

rockinvestment
zu ZJS1 (11.12.)

Gute Q3-Zahlen, schwacher Ausblick!! JinkoSolar hat am 07. Dezember seine Q3-Zahlen vorgelegt. Der Umsatz stieg um 17 Prozent auf 1,29 Milliarden Dollar und hat damit die Analystenerwartungen von durchschnittlich 1,30 Milliarden Dollar nahezu exakt getroffen. Der Gewinn pro Aktie lag mit 1,06 Dollar deutlich über den Prognosen von 0,85 Dollar je Aktie.   Kurzfristig Druck, langfristig „goldenes Zeitalter“ Der eher schwache Ausblick auf das vierte Quartal dürfte die sehr guten Q3-Zahlen überlagern und könnte kurzfristig durchaus Druck auf die Aktie bringen. Das ändert aber absolut nichts an den langfristigen Perspektiven. Das sieht auch der JinkoSolar-Chef so, der für die Solarindustrie den Beginn eines „goldenen Zeitalters“ sieht. JinkoSolar sei für eine stark steigende Nachfrage im Solarsektor im nächsten Jahr bestens vorbereitet. http://www.Rock-Investment.com  

rockinvestment
zu ZJS1 (11.12.)

Gute Q3-Zahlen, schwacher Ausblick!! JinkoSolar hat am 07. Dezember seine Q3-Zahlen vorgelegt. Der Umsatz stieg um 17 Prozent auf 1,29 Milliarden Dollar und hat damit die Analystenerwartungen von durchschnittlich 1,30 Milliarden Dollar nahezu exakt getroffen. Der Gewinn pro Aktie lag mit 1,06 Dollar deutlich über den Prognosen von 0,85 Dollar je Aktie.   Kurzfristig Druck, langfristig „goldenes Zeitalter“ Der eher schwache Ausblick auf das vierte Quartal dürfte die sehr guten Q3-Zahlen überlagern und könnte kurzfristig durchaus Druck auf die Aktie bringen. Das ändert aber absolut nichts an den langfristigen Perspektiven. Das sieht auch der JinkoSolar-Chef so, der für die Solarindustrie den Beginn eines „goldenen Zeitalters“ sieht. JinkoSolar sei für eine stark steigende Nachfrage im Solarsektor im nächsten Jahr bestens vorbereitet. http://www.Rock-Investment.com  

EquityCurve
zu ZJS1 (08.12.)

Jinko gibt erst einmal die richtige Antwort auf meinen vorherigen Kommentar. :-)

TobiasBill
zu ZJS1 (07.12.)

Jinkosolar veröffentlicht Q3 Geschäftszahlen   Der Umsatz im dritten Quartal lag bei 1,29 Milliarden Dollar und damit im Rahmen der eigenen Prognose – Experten hatten mit 1,33 Milliarden Dollar gerechnet. Der Gewinn je Aktie lag mit 1,06 Dollar über den erwarteten 0,85 Dollar. Die Bruttomarge ging gegenüber dem Vorjahr von 18,5 auf 17,0 Prozent zurück. Im Q2 hatte sie noch 17,9 Prozent betragen. Ausgeliefert wurden Solarmodule in einem Volumen von 5,12 Gigawatt. „Für das Gesamtjahr 2020 erwartet wir Solarmodul-Auslieferungen in einer Range zwischen 18,5 und 19 Gigawatt“, so CEO Kangpin Chen. Für das vierte Quartal peilt der Konzern einen Umsatz zwischen 1,31 und 1,43 Milliarden Dollar und eine Bruttomarge von 13 bis 15 Prozent an - die Erwartungen der Experten waren hier allerdings höher.   Quelle: https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/jinkosolar-da-sind-endlich-die-zahlen-20221945.html   Auch wenn die Zahlen nicht komplett den Erwartungen der Experten entsprechen, so sind diese dennoch nicht schlecht. Der Trend ist immer noch intakt. Jinkolar wird mittelfristig und vor allem langfristig durch den zukünftig wachsenden Solarmarkt profitieren. Dies sollte sich dann auch im Kurs widerspiegeln.

TradingHaC
zu ZJS1 (07.12.)

Verlustbegrenzung

EquityCurve
zu ZJS1 (07.12.)

Jinko ist nach den Quartalszahlen heute sehr uneinheitlich.

SIGAVEST
zu ZJS1 (07.12.)

Die vorbörslich negative Tendenz hat sich zum Handelsstart in ein Kursplus verwandelt. Sind gespannt, wie der Handel endet.

SIGAVEST
zu ZJS1 (07.12.)

Die heutigen Quartalszahlen überzeugen beim Gewinn je Aktie, der die Schätzungen übertroffen hat. Beim Umsatz blieb man unterhalb der Erwartungen. Die ersten Kursreaktionen sind negativ. Die Aktie verliert rd. 6% vorbörslich in den USA.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Solar Performancevergleich YTD, Stand: 12.12.2020

2. Solar, Energie, Montage, http://www.shutterstock.com/de/pic-148095986/stock-photo-young-technician-checking-solar-panels-on-factory-roof.html

Aktien auf dem Radar:Semperit.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2MJG9
AT0000A2QM25
AT0000A2QRV2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Andritz(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), CA Immo(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Wienerberger(1)
    Star der Stunde: Flughafen Wien 1.44%, Rutsch der Stunde: Porr -1.29%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Strabag(1), AT&S(1), S Immo(1), OMV(1)
    BSN MA-Event Andritz
    Star der Stunde: Lenzing 0.75%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.09%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), EVN(1)

    Featured Partner Video

    Follow MyMoney – so funktioniert die neue Geldanlage-App

    Strategisch zum Erfolg: Machen Sie mehr aus Ihrem Geld! Mit Follow MyMoney haben Sie das gesamte Universum der Geldanlage in Ihrer Hand: Sie können gleich mehrere Angebote für Ihren erfol...

    Phoenix Solar und Trina Solar vs. JinkoSolar und Canadian Solar – kommentierter KW 50 Peer Group Watch Solar


    12.12.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Phoenix Solar 14,81% vor Trina Solar 7,23%, SMA Solar 6,27%, SolarEdge 0,42%, Hanwha Q Cells 0,41%, First Solar -2,68%, SolarCity -3,63%, SolarWorld -8,54%, Canadian Solar -10,43% und JinkoSolar -13,68%.

    In der Monatssicht ist vorne: Phoenix Solar 55% vor SMA Solar 21,02% , SolarEdge 17,62% , Trina Solar 15,67% , SolarWorld 4,65% , Hanwha Q Cells 0,92% , First Solar 0,5% , SolarCity -4,45% , Canadian Solar -5,82% und JinkoSolar -13,36% . Weitere Highlights: SMA Solar ist nun 3 Tage im Plus (6,81% Zuwachs von 47 auf 50,2), ebenso JinkoSolar 3 Tage im Minus (15,09% Verlust von 62,42 auf 53).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs SolarWorld 462,5% (Vorjahr: 23,08 Prozent) im Plus. Dahinter SolarEdge 187,6% (Vorjahr: 169,57 Prozent) und Phoenix Solar 158,33% (Vorjahr: -25 Prozent). SolarCity 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Trina Solar 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Hanwha Q Cells 0% (Vorjahr: 0 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: SolarWorld 170,85%, JinkoSolar 75,78% und SolarEdge 53,97%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: SolarCity -100%, Trina Solar -100% und Hanwha Q Cells -100%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:09 Uhr die SolarEdge-Aktie am besten: 7,94% Plus. Dahinter SolarCity mit +0,26% , SMA Solar mit +0,1% und Trina Solar mit -0% Canadian Solar mit -0,21% , First Solar mit -0,69% , JinkoSolar mit -8,14% , Phoenix Solar mit -33,87% und SolarWorld mit -84,44% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Solar ist 111,57% und reiht sich damit auf Platz 1 ein:

    1. Solar: 111,57% Show latest Report (12.12.2020)
    2. Energie: 59,67% Show latest Report (12.12.2020)
    3. Börseneulinge 2019: 58,88% Show latest Report (12.12.2020)
    4. Computer, Software & Internet : 49,3% Show latest Report (12.12.2020)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 39,57% Show latest Report (12.12.2020)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 34,48% Show latest Report (12.12.2020)
    7. Post: 24,65% Show latest Report (12.12.2020)
    8. Runplugged Running Stocks: 21,73%
    9. Licht und Beleuchtung: 14,68% Show latest Report (12.12.2020)
    10. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,45% Show latest Report (12.12.2020)
    11. Deutsche Nebenwerte: 9,12% Show latest Report (12.12.2020)
    12. Gaming: 5,19% Show latest Report (12.12.2020)
    13. Crane: 5,1% Show latest Report (12.12.2020)
    14. Zykliker Österreich: 4,88% Show latest Report (05.12.2020)
    15. IT, Elektronik, 3D: 3,03% Show latest Report (12.12.2020)
    16. Global Innovation 1000: 1,11% Show latest Report (12.12.2020)
    17. MSCI World Biggest 10: -0,98% Show latest Report (12.12.2020)
    18. Konsumgüter: -2,11% Show latest Report (12.12.2020)
    19. Sport: -3,25% Show latest Report (05.12.2020)
    20. Aluminium: -4,1%
    21. OÖ10 Members: -4,37% Show latest Report (12.12.2020)
    22. Luftfahrt & Reise: -6,19% Show latest Report (12.12.2020)
    23. Media: -6,84% Show latest Report (12.12.2020)
    24. Immobilien: -7,28% Show latest Report (12.12.2020)
    25. Stahl: -8,39% Show latest Report (05.12.2020)
    26. Big Greeks: -13,68% Show latest Report (12.12.2020)
    27. Telekom: -13,91% Show latest Report (05.12.2020)
    28. Banken: -14,43% Show latest Report (12.12.2020)
    29. Bau & Baustoffe: -14,9% Show latest Report (12.12.2020)
    30. Rohstoffaktien: -16,08% Show latest Report (12.12.2020)
    31. Versicherer: -20,73% Show latest Report (05.12.2020)
    32. Ölindustrie: -33,57% Show latest Report (12.12.2020)

    Social Trading Kommentare

    TheGreenvestor
    zu SEDG (11.12.)

    Solaredge macht heute wieder besonders Spass und hat derweil gleich mehrere positive Upgrades bekommen. https://www.marketbeat.com/instant-alerts/nasdaq-sedg-a-buy-or-sell-right-now-2020-12/

    Generalyst
    zu SEDG (10.12.)

    SOLAREDGE hat i.M. eine PEG von 3,4 erreicht und LEV2. Das Darvas Kriterium ist auch nicht mehr ganz erfüllt (52-Wo. Hoch ist schon 51 Tage her). Deshalb reduzieren wir diese Position zugunsten von Discovery Financial Services.

    SystematiCK
    zu S92 (11.12.)

    Ich habe heute eine kleine Startposition bei SMA SOLAR eröffnet. Trigger hierfür war preistechnisch der Ausbruch über die 50€-Marke, welche zumindest auf Schlusskursbasis ein Mehrjahreshoch darstellt. Die Aktie konnte sich heute in einem eher schwächeren Gesamtmarkumfeld hervorheben. Die Relative-Stärke-Linie gemessen am M-Dax befindet sich ebenfalls in der Nähe ihres Mehrjahreshochs. Nach dem starken Anstieg von der 35€-Marke in den letzten Wochen hat die Aktie jetzt bei abnehmender Volatilität in einer relativ engen Range konsolidiert, ehe sie dann heute den Ausbruchsversuch startete. Man muss es bis jetzt noch einen "Versuch" nennen, weil der Titel die starken Intraday-Gewinne nicht halten konnte und der Schlusskurs wieder in den Bereich der 50€-Marke zurück gefallen ist. Ich habe auch hier nur ein sehr kleine Startposition in Höhe von 2,5% am Gesamtkapital gewählt und den Stop Loss mit einem Abstand von 6% zum Einstiegskurs bei 48€ platziert. Daraus ergibt sich ein Risiko am Gesamtkapital in Höhe von 0,15%.

    Ursli
    zu L5A (10.12.)

    Neue Zukauf im Solar Sektor, die erste Hälfte der Investitionsgröße habe ich an einer möglichen Unterstützungszone gekauft. Bei einer Durchbrechung nach unten werde ich die andere Hälfte nachkaufen.  Canadian Solar hat die höchsten Modulfertigungskapazitäten und dürfte ab 2021 bei der ausgelieferten Gesamtleistung auf dem ersten Platz landen. Da man in China und Südostasien über einige der weltweit größten Fertigungsstätten für Solarzellen verfügt, könnte dieses Vorhaben durchaus gelingen.

    HHInvestor
    zu ZJS1 (11.12.)

    Sehe Einstiegschance nach Kapitalerhöhung und dem entsprechenden Abverkauf

    rockinvestment
    zu ZJS1 (11.12.)

    Gute Q3-Zahlen, schwacher Ausblick!! JinkoSolar hat am 07. Dezember seine Q3-Zahlen vorgelegt. Der Umsatz stieg um 17 Prozent auf 1,29 Milliarden Dollar und hat damit die Analystenerwartungen von durchschnittlich 1,30 Milliarden Dollar nahezu exakt getroffen. Der Gewinn pro Aktie lag mit 1,06 Dollar deutlich über den Prognosen von 0,85 Dollar je Aktie.   Kurzfristig Druck, langfristig „goldenes Zeitalter“ Der eher schwache Ausblick auf das vierte Quartal dürfte die sehr guten Q3-Zahlen überlagern und könnte kurzfristig durchaus Druck auf die Aktie bringen. Das ändert aber absolut nichts an den langfristigen Perspektiven. Das sieht auch der JinkoSolar-Chef so, der für die Solarindustrie den Beginn eines „goldenen Zeitalters“ sieht. JinkoSolar sei für eine stark steigende Nachfrage im Solarsektor im nächsten Jahr bestens vorbereitet. http://www.Rock-Investment.com  

    rockinvestment
    zu ZJS1 (11.12.)

    Gute Q3-Zahlen, schwacher Ausblick!! JinkoSolar hat am 07. Dezember seine Q3-Zahlen vorgelegt. Der Umsatz stieg um 17 Prozent auf 1,29 Milliarden Dollar und hat damit die Analystenerwartungen von durchschnittlich 1,30 Milliarden Dollar nahezu exakt getroffen. Der Gewinn pro Aktie lag mit 1,06 Dollar deutlich über den Prognosen von 0,85 Dollar je Aktie.   Kurzfristig Druck, langfristig „goldenes Zeitalter“ Der eher schwache Ausblick auf das vierte Quartal dürfte die sehr guten Q3-Zahlen überlagern und könnte kurzfristig durchaus Druck auf die Aktie bringen. Das ändert aber absolut nichts an den langfristigen Perspektiven. Das sieht auch der JinkoSolar-Chef so, der für die Solarindustrie den Beginn eines „goldenen Zeitalters“ sieht. JinkoSolar sei für eine stark steigende Nachfrage im Solarsektor im nächsten Jahr bestens vorbereitet. http://www.Rock-Investment.com  

    EquityCurve
    zu ZJS1 (08.12.)

    Jinko gibt erst einmal die richtige Antwort auf meinen vorherigen Kommentar. :-)

    TobiasBill
    zu ZJS1 (07.12.)

    Jinkosolar veröffentlicht Q3 Geschäftszahlen   Der Umsatz im dritten Quartal lag bei 1,29 Milliarden Dollar und damit im Rahmen der eigenen Prognose – Experten hatten mit 1,33 Milliarden Dollar gerechnet. Der Gewinn je Aktie lag mit 1,06 Dollar über den erwarteten 0,85 Dollar. Die Bruttomarge ging gegenüber dem Vorjahr von 18,5 auf 17,0 Prozent zurück. Im Q2 hatte sie noch 17,9 Prozent betragen. Ausgeliefert wurden Solarmodule in einem Volumen von 5,12 Gigawatt. „Für das Gesamtjahr 2020 erwartet wir Solarmodul-Auslieferungen in einer Range zwischen 18,5 und 19 Gigawatt“, so CEO Kangpin Chen. Für das vierte Quartal peilt der Konzern einen Umsatz zwischen 1,31 und 1,43 Milliarden Dollar und eine Bruttomarge von 13 bis 15 Prozent an - die Erwartungen der Experten waren hier allerdings höher.   Quelle: https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/jinkosolar-da-sind-endlich-die-zahlen-20221945.html   Auch wenn die Zahlen nicht komplett den Erwartungen der Experten entsprechen, so sind diese dennoch nicht schlecht. Der Trend ist immer noch intakt. Jinkolar wird mittelfristig und vor allem langfristig durch den zukünftig wachsenden Solarmarkt profitieren. Dies sollte sich dann auch im Kurs widerspiegeln.

    TradingHaC
    zu ZJS1 (07.12.)

    Verlustbegrenzung

    EquityCurve
    zu ZJS1 (07.12.)

    Jinko ist nach den Quartalszahlen heute sehr uneinheitlich.

    SIGAVEST
    zu ZJS1 (07.12.)

    Die vorbörslich negative Tendenz hat sich zum Handelsstart in ein Kursplus verwandelt. Sind gespannt, wie der Handel endet.

    SIGAVEST
    zu ZJS1 (07.12.)

    Die heutigen Quartalszahlen überzeugen beim Gewinn je Aktie, der die Schätzungen übertroffen hat. Beim Umsatz blieb man unterhalb der Erwartungen. Die ersten Kursreaktionen sind negativ. Die Aktie verliert rd. 6% vorbörslich in den USA.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Solar Performancevergleich YTD, Stand: 12.12.2020

    2. Solar, Energie, Montage, http://www.shutterstock.com/de/pic-148095986/stock-photo-young-technician-checking-solar-panels-on-factory-roof.html

    Aktien auf dem Radar:Semperit.


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2MJG9
    AT0000A2QM25
    AT0000A2QRV2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Andritz(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), CA Immo(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Wienerberger(1)
      Star der Stunde: Flughafen Wien 1.44%, Rutsch der Stunde: Porr -1.29%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Strabag(1), AT&S(1), S Immo(1), OMV(1)
      BSN MA-Event Andritz
      Star der Stunde: Lenzing 0.75%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.09%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), EVN(1)

      Featured Partner Video

      Follow MyMoney – so funktioniert die neue Geldanlage-App

      Strategisch zum Erfolg: Machen Sie mehr aus Ihrem Geld! Mit Follow MyMoney haben Sie das gesamte Universum der Geldanlage in Ihrer Hand: Sie können gleich mehrere Angebote für Ihren erfol...