Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



12.12.2020

In der Wochensicht ist vorne: Boeing -1,02% vor Ryanair -1,23%, Lockheed Martin -1,34%, Airbus Group -1,35%, Flughafen Wien -4,29%, Lufthansa -4,9%, FACC -5,93%, Fraport -6,26%, Kuoni -8,04%, TUI AG -14,4%, Air Berlin -20,83% und Thomas Cook Group -99,89%.

In der Monatssicht ist vorne: Air Berlin 137,5% vor Boeing 22,07% , FACC 14,9% , Airbus Group 12,92% , Ryanair 9,14% , Flughafen Wien 3,47% , Lufthansa 0,54% , Fraport 0,33% , TUI AG -0,09% , Lockheed Martin -2,58% , Kuoni -8,28% und Thomas Cook Group -99,93% . Weitere Highlights: TUI AG ist nun 5 Tage im Minus (14,4% Verlust von 5,14 auf 4,4), ebenso Ryanair 4 Tage im Minus (6,51% Verlust von 17,11 auf 16), Thomas Cook Group 3 Tage im Minus (99,89% Verlust von 4,5 auf 0,01).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Air Berlin 171,43% (Vorjahr: -12,5 Prozent) im Plus. Dahinter Ryanair 9,36% (Vorjahr: 36,86 Prozent) und Thomas Cook Group 0% (Vorjahr: 0 Prozent). TUI AG -61,4% (Vorjahr: -7,32 Prozent) im Minus. Dahinter Lufthansa -41,5% (Vorjahr: -16,7 Prozent) und Fraport -35,74% (Vorjahr: 21,33 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Air Berlin 202,85%, Ryanair 37,15% und Airbus Group 36,68%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -100% und Lockheed Martin -3,04%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Kuoni-Aktie am besten: 14,61% Plus. Dahinter Lockheed Martin mit +1,52% , Flughafen Wien mit +0,84% , TUI AG mit +0,19% , Lufthansa mit -0,25% , Fraport mit -0,45% , FACC mit -1,46% , Airbus Group mit -2,32% , Boeing mit -2,49% , Ryanair mit -4,92% , Air Berlin mit -34,21% und Thomas Cook Group mit -100% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist -6,19% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

1. Solar: 111,57% Show latest Report (12.12.2020)
2. Energie: 59,67% Show latest Report (12.12.2020)
3. Börseneulinge 2019: 58,88% Show latest Report (12.12.2020)
4. Computer, Software & Internet : 49,3% Show latest Report (12.12.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 39,57% Show latest Report (05.12.2020)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 34,48% Show latest Report (12.12.2020)
7. Post: 24,65% Show latest Report (05.12.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 21,73%
9. Licht und Beleuchtung: 14,68% Show latest Report (12.12.2020)
10. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,45% Show latest Report (05.12.2020)
11. Deutsche Nebenwerte: 9,12% Show latest Report (12.12.2020)
12. Gaming: 5,19% Show latest Report (12.12.2020)
13. Crane: 5,1% Show latest Report (12.12.2020)
14. Zykliker Österreich: 4,88% Show latest Report (05.12.2020)
15. IT, Elektronik, 3D: 3,03% Show latest Report (12.12.2020)
16. Global Innovation 1000: 1,11% Show latest Report (12.12.2020)
17. MSCI World Biggest 10: -0,98% Show latest Report (05.12.2020)
18. Konsumgüter: -2,11% Show latest Report (12.12.2020)
19. Sport: -3,25% Show latest Report (05.12.2020)
20. Aluminium: -4,1%
21. OÖ10 Members: -4,37% Show latest Report (05.12.2020)
22. Luftfahrt & Reise: -6,19% Show latest Report (05.12.2020)
23. Media: -6,84% Show latest Report (05.12.2020)
24. Immobilien: -7,28% Show latest Report (12.12.2020)
25. Stahl: -8,39% Show latest Report (05.12.2020)
26. Big Greeks: -13,68% Show latest Report (12.12.2020)
27. Telekom: -13,91% Show latest Report (05.12.2020)
28. Banken: -14,43% Show latest Report (12.12.2020)
29. Bau & Baustoffe: -14,9% Show latest Report (12.12.2020)
30. Rohstoffaktien: -16,08% Show latest Report (05.12.2020)
31. Versicherer: -20,73% Show latest Report (05.12.2020)
32. Ölindustrie: -33,57% Show latest Report (05.12.2020)

Social Trading Kommentare

GreenSpirit
zu TUI1 (11.12.)

TUI hat Zahlen vorgelegt, die wegen der Pandemie natürlich erschreckend ausgefallen sind. Die Aktie fällt so stark, dass ich mit meiner Position wieder (Stand jetzt) auf dem Einstiegsniveau bin. Ich bleibe dennoch investiert, weil ich glaube, dass es einen kurzfristigen Reiseboom geben wird, sobald Reisen wieder möglich ist. Die Kapitalerhöhung sowie die eingeleiteten Sparmaßnahmen sichern dem Konzern die Liquidität, die er braucht bis die Umsätze wieder anziehen. Kommt es dann wirklich zu einem Reiseboom wird die Aktie viel nachholen.

Tradersmith
zu TUI1 (10.12.)

Obwohl jetzt auch kein schlechter Zeitpunkt ist!

Tradersmith
zu TUI1 (10.12.)

Bei 4 € bis 4,30 € würde ich gerne kaufen wollen.

BoerseOnline
zu TUI1 (10.12.)

***TUI hat in seinem GJ19/20 wegen der Corona-Krise weniger als halb so viel umgesetzt wie im Vorjahr und einen Milliardenverlust geschrieben.*** Angesichts des weiterhin hohen Infektionsgeschehens und der daraus resultierenden Lockdowns und Reisebeschränkungen könne zum jetzigen Zeitpunkt keine verlässliche Prognose abgegeben werden, in welchem Umfang und Zeitraum die Reiseaktivitäten 2021 stattfinden könnten, teilte der Konzern mit. Tui hat sein Kostensparziel erhöht: Die jährlichen Kosten sollen nun um €400 statt €300Mio sinken. 2021 werde für den Tourismus ein Übergangsjahr, 2022 sei mit einer Rückkehr zum Niveau vor Corona zu rechnen.

MClemensO
zu TUI1 (08.12.)

TUI steht nach wie vor unter Druck, weshalb mit weiteren Kursstürzen zu rechnen ist. Dennoch sehe ich in dem Unternehmen das Potential, sich langfristig wieder zu erholen und zu wachsen. Da die Anlagestrategie dieses Depots langfristig ausgelegt ist (eben auf die Post-Corona-Zeit), werde ich in der nahen Zukunft, außer in Extremfällen, keine Umschichtungen vornehmen.

DanielLimper
zu LHA (09.12.)

09.12.2020: Ziel: Umkehrtrend  

DerFreieTrader
zu AIR (11.12.)

Nach etwa 40% Gewinn, haben wir unsere Position in Airbus aufgelöst und schauen uns nach weiteren Interessenten Einstiegen um.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 12.12.2020

2. Mehr zu den beiden Damen unter http://photaq.com/page/index/1675

Aktien auf dem Radar:Semperit.


Random Partner

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SG62
AT0000A2MJG9
AT0000A20DP5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Andritz(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), CA Immo(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Wienerberger(1)
    Star der Stunde: Flughafen Wien 1.44%, Rutsch der Stunde: Porr -1.29%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Strabag(1), AT&S(1), S Immo(1), OMV(1)
    BSN MA-Event Andritz
    Star der Stunde: Lenzing 0.75%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.09%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), EVN(1)

    Featured Partner Video

    Follow MyMoney – so funktioniert die neue Geldanlage-App

    Strategisch zum Erfolg: Machen Sie mehr aus Ihrem Geld! Mit Follow MyMoney haben Sie das gesamte Universum der Geldanlage in Ihrer Hand: Sie können gleich mehrere Angebote für Ihren erfol...

    Boeing und Ryanair vs. Thomas Cook Group und Air Berlin – kommentierter KW 50 Peer Group Watch Luftfahrt & Reise


    12.12.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Boeing -1,02% vor Ryanair -1,23%, Lockheed Martin -1,34%, Airbus Group -1,35%, Flughafen Wien -4,29%, Lufthansa -4,9%, FACC -5,93%, Fraport -6,26%, Kuoni -8,04%, TUI AG -14,4%, Air Berlin -20,83% und Thomas Cook Group -99,89%.

    In der Monatssicht ist vorne: Air Berlin 137,5% vor Boeing 22,07% , FACC 14,9% , Airbus Group 12,92% , Ryanair 9,14% , Flughafen Wien 3,47% , Lufthansa 0,54% , Fraport 0,33% , TUI AG -0,09% , Lockheed Martin -2,58% , Kuoni -8,28% und Thomas Cook Group -99,93% . Weitere Highlights: TUI AG ist nun 5 Tage im Minus (14,4% Verlust von 5,14 auf 4,4), ebenso Ryanair 4 Tage im Minus (6,51% Verlust von 17,11 auf 16), Thomas Cook Group 3 Tage im Minus (99,89% Verlust von 4,5 auf 0,01).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Air Berlin 171,43% (Vorjahr: -12,5 Prozent) im Plus. Dahinter Ryanair 9,36% (Vorjahr: 36,86 Prozent) und Thomas Cook Group 0% (Vorjahr: 0 Prozent). TUI AG -61,4% (Vorjahr: -7,32 Prozent) im Minus. Dahinter Lufthansa -41,5% (Vorjahr: -16,7 Prozent) und Fraport -35,74% (Vorjahr: 21,33 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Air Berlin 202,85%, Ryanair 37,15% und Airbus Group 36,68%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -100% und Lockheed Martin -3,04%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Kuoni-Aktie am besten: 14,61% Plus. Dahinter Lockheed Martin mit +1,52% , Flughafen Wien mit +0,84% , TUI AG mit +0,19% , Lufthansa mit -0,25% , Fraport mit -0,45% , FACC mit -1,46% , Airbus Group mit -2,32% , Boeing mit -2,49% , Ryanair mit -4,92% , Air Berlin mit -34,21% und Thomas Cook Group mit -100% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist -6,19% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

    1. Solar: 111,57% Show latest Report (12.12.2020)
    2. Energie: 59,67% Show latest Report (12.12.2020)
    3. Börseneulinge 2019: 58,88% Show latest Report (12.12.2020)
    4. Computer, Software & Internet : 49,3% Show latest Report (12.12.2020)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 39,57% Show latest Report (05.12.2020)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 34,48% Show latest Report (12.12.2020)
    7. Post: 24,65% Show latest Report (05.12.2020)
    8. Runplugged Running Stocks: 21,73%
    9. Licht und Beleuchtung: 14,68% Show latest Report (12.12.2020)
    10. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,45% Show latest Report (05.12.2020)
    11. Deutsche Nebenwerte: 9,12% Show latest Report (12.12.2020)
    12. Gaming: 5,19% Show latest Report (12.12.2020)
    13. Crane: 5,1% Show latest Report (12.12.2020)
    14. Zykliker Österreich: 4,88% Show latest Report (05.12.2020)
    15. IT, Elektronik, 3D: 3,03% Show latest Report (12.12.2020)
    16. Global Innovation 1000: 1,11% Show latest Report (12.12.2020)
    17. MSCI World Biggest 10: -0,98% Show latest Report (05.12.2020)
    18. Konsumgüter: -2,11% Show latest Report (12.12.2020)
    19. Sport: -3,25% Show latest Report (05.12.2020)
    20. Aluminium: -4,1%
    21. OÖ10 Members: -4,37% Show latest Report (05.12.2020)
    22. Luftfahrt & Reise: -6,19% Show latest Report (05.12.2020)
    23. Media: -6,84% Show latest Report (05.12.2020)
    24. Immobilien: -7,28% Show latest Report (12.12.2020)
    25. Stahl: -8,39% Show latest Report (05.12.2020)
    26. Big Greeks: -13,68% Show latest Report (12.12.2020)
    27. Telekom: -13,91% Show latest Report (05.12.2020)
    28. Banken: -14,43% Show latest Report (12.12.2020)
    29. Bau & Baustoffe: -14,9% Show latest Report (12.12.2020)
    30. Rohstoffaktien: -16,08% Show latest Report (05.12.2020)
    31. Versicherer: -20,73% Show latest Report (05.12.2020)
    32. Ölindustrie: -33,57% Show latest Report (05.12.2020)

    Social Trading Kommentare

    GreenSpirit
    zu TUI1 (11.12.)

    TUI hat Zahlen vorgelegt, die wegen der Pandemie natürlich erschreckend ausgefallen sind. Die Aktie fällt so stark, dass ich mit meiner Position wieder (Stand jetzt) auf dem Einstiegsniveau bin. Ich bleibe dennoch investiert, weil ich glaube, dass es einen kurzfristigen Reiseboom geben wird, sobald Reisen wieder möglich ist. Die Kapitalerhöhung sowie die eingeleiteten Sparmaßnahmen sichern dem Konzern die Liquidität, die er braucht bis die Umsätze wieder anziehen. Kommt es dann wirklich zu einem Reiseboom wird die Aktie viel nachholen.

    Tradersmith
    zu TUI1 (10.12.)

    Obwohl jetzt auch kein schlechter Zeitpunkt ist!

    Tradersmith
    zu TUI1 (10.12.)

    Bei 4 € bis 4,30 € würde ich gerne kaufen wollen.

    BoerseOnline
    zu TUI1 (10.12.)

    ***TUI hat in seinem GJ19/20 wegen der Corona-Krise weniger als halb so viel umgesetzt wie im Vorjahr und einen Milliardenverlust geschrieben.*** Angesichts des weiterhin hohen Infektionsgeschehens und der daraus resultierenden Lockdowns und Reisebeschränkungen könne zum jetzigen Zeitpunkt keine verlässliche Prognose abgegeben werden, in welchem Umfang und Zeitraum die Reiseaktivitäten 2021 stattfinden könnten, teilte der Konzern mit. Tui hat sein Kostensparziel erhöht: Die jährlichen Kosten sollen nun um €400 statt €300Mio sinken. 2021 werde für den Tourismus ein Übergangsjahr, 2022 sei mit einer Rückkehr zum Niveau vor Corona zu rechnen.

    MClemensO
    zu TUI1 (08.12.)

    TUI steht nach wie vor unter Druck, weshalb mit weiteren Kursstürzen zu rechnen ist. Dennoch sehe ich in dem Unternehmen das Potential, sich langfristig wieder zu erholen und zu wachsen. Da die Anlagestrategie dieses Depots langfristig ausgelegt ist (eben auf die Post-Corona-Zeit), werde ich in der nahen Zukunft, außer in Extremfällen, keine Umschichtungen vornehmen.

    DanielLimper
    zu LHA (09.12.)

    09.12.2020: Ziel: Umkehrtrend  

    DerFreieTrader
    zu AIR (11.12.)

    Nach etwa 40% Gewinn, haben wir unsere Position in Airbus aufgelöst und schauen uns nach weiteren Interessenten Einstiegen um.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 12.12.2020

    2. Mehr zu den beiden Damen unter http://photaq.com/page/index/1675

    Aktien auf dem Radar:Semperit.


    Random Partner

    Rosinger Group
    Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SG62
    AT0000A2MJG9
    AT0000A20DP5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Andritz(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), CA Immo(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Wienerberger(1)
      Star der Stunde: Flughafen Wien 1.44%, Rutsch der Stunde: Porr -1.29%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Strabag(1), AT&S(1), S Immo(1), OMV(1)
      BSN MA-Event Andritz
      Star der Stunde: Lenzing 0.75%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.09%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), EVN(1)

      Featured Partner Video

      Follow MyMoney – so funktioniert die neue Geldanlage-App

      Strategisch zum Erfolg: Machen Sie mehr aus Ihrem Geld! Mit Follow MyMoney haben Sie das gesamte Universum der Geldanlage in Ihrer Hand: Sie können gleich mehrere Angebote für Ihren erfol...