Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Deutsche Nebenwerte

powered by




Magazine aktuell


#gabb aktuell



14.11.2020

In der Wochensicht ist vorne: Fraport 35,56% vor Aareal Bank 19,23%, Hochtief 15,91%, SMA Solar 15,64%, Salzgitter 14,51%, ProSiebenSat1 13,24%, Bilfinger 10,67%, Klöckner 9,4%, Rheinmetall 8,86%, Bechtle 8,31%, BayWa 8,09%, Aurubis 5,7%, Evonik 5,45%, Fuchs Petrolub 4,51%, Pfeiffer Vacuum 3,29%, Carl Zeiss Meditec 2,7%, Aixtron 2,22%, BB Biotech 1,86%, Wacker Chemie 1,39%, Suess Microtec 1,3%, Rhoen-Klinikum 0,12%, Qiagen 0%, DMG Mori Seiki -0,25%, Dialog Semiconductor -2,98%, MorphoSys -5,09%, Sartorius -5,93%, Fielmann -6,35%, Drägerwerk -6,85%, Deutsche Wohnen -8,11% und Stratec Biomedical -10,36%.

In der Monatssicht ist vorne: Fraport 32,82% vor ProSiebenSat1 10,76% , Bilfinger 10,21% , SMA Solar 8,44% , Fuchs Petrolub 7,64% , Hochtief 6,73% , BayWa 6,14% , Suess Microtec 6,05% , Aareal Bank 4,79% , Salzgitter 4,37% , Aurubis 3,45% , Qiagen 2,58% , Klöckner 1,51% , BB Biotech 1% , DMG Mori Seiki 0,25% , Rhoen-Klinikum -0,12% , Carl Zeiss Meditec -0,92% , Evonik -1,96% , Sartorius -2,18% , Rheinmetall -2,89% , Bechtle -3,88% , Deutsche Wohnen -5,41% , Wacker Chemie -5,85% , Pfeiffer Vacuum -8,31% , Fielmann -8,61% , Drägerwerk -9,33% , MorphoSys -9,89% , Aixtron -12,8% , Dialog Semiconductor -14,89% und Stratec Biomedical -17,17% . Weitere Highlights: Salzgitter ist nun 5 Tage im Plus (14,51% Zuwachs von 12,51 auf 14,32), ebenso Fuchs Petrolub 5 Tage im Plus (4,51% Zuwachs von 46,1 auf 48,18), Aixtron 3 Tage im Plus (4,85% Zuwachs von 9,88 auf 10,36), Bechtle 3 Tage im Plus (15,23% Zuwachs von 150,4 auf 173,3), Klöckner 3 Tage im Plus (7,55% Zuwachs von 5,3 auf 5,7), Aurubis 3 Tage im Plus (2,82% Zuwachs von 59,5 auf 61,18), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Plus (3,42% Zuwachs von 158 auf 163,4), Sartorius 3 Tage im Plus (7,28% Zuwachs von 351,8 auf 377,4), BayWa 3 Tage im Plus (8,49% Zuwachs von 27,1 auf 29,4), Rheinmetall 3 Tage im Minus (6,77% Verlust von 78,56 auf 73,24).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 97,8% (Vorjahr: 75,21 Prozent) im Plus. Dahinter Stratec Biomedical 78,69% (Vorjahr: 21,27 Prozent) und Suess Microtec 43,17% (Vorjahr: 37,93 Prozent). Aareal Bank -41,39% (Vorjahr: 12,08 Prozent) im Minus. Dahinter Fraport -41,04% (Vorjahr: 21,33 Prozent) und Bilfinger -38,81% (Vorjahr: 35,71 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: SMA Solar 50,92%, Suess Microtec 42,04% und Wacker Chemie 28,02%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, MorphoSys -16% und Drägerwerk -5,53%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die Klöckner-Aktie am besten: 1,84% Plus. Dahinter Dialog Semiconductor mit +1,6% , Rheinmetall mit +1,52% , Suess Microtec mit +1,16% , Bilfinger mit +1,13% , Carl Zeiss Meditec mit +0,85% , Pfeiffer Vacuum mit +0,73% , SMA Solar mit +0,71% , Deutsche Wohnen mit +0,62% , Drägerwerk mit +0,59% , Fraport mit +0,58% , MorphoSys mit +0,58% , Fuchs Petrolub mit +0,33% , Wacker Chemie mit +0,27% , Rhoen-Klinikum mit +0,24% , Aurubis mit +0,2% , Aareal Bank mit +0,2% , Stratec Biomedical mit +0,18% , Salzgitter mit +0,16% , Evonik mit +0,15% , Fielmann mit +0,08% , Sartorius mit +0,08% , Aixtron mit +0,02% und DMG Mori Seiki mit -0% Bechtle mit -0,06% , ProSiebenSat1 mit -0,3% , Hochtief mit -0,43% , BayWa mit -1,02% und BB Biotech mit -1,14% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 3,21% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

1. Solar: 109,06% Show latest Report (07.11.2020)
2. Energie: 42,42% Show latest Report (07.11.2020)
3. Computer, Software & Internet : 39,78% Show latest Report (14.11.2020)
4. Börseneulinge 2019: 38,9% Show latest Report (14.11.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 29,57% Show latest Report (07.11.2020)
6. Post: 22,96% Show latest Report (07.11.2020)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 14,39% Show latest Report (14.11.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 12,17%
9. Licht und Beleuchtung: 5,73% Show latest Report (07.11.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: 3,21% Show latest Report (07.11.2020)
11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,2% Show latest Report (07.11.2020)
12. Gaming: 1,28% Show latest Report (07.11.2020)
13. Konsumgüter: 0,72% Show latest Report (07.11.2020)
14. Zykliker Österreich: -1,49% Show latest Report (07.11.2020)
15. Global Innovation 1000: -2,03% Show latest Report (07.11.2020)
16. Crane: -4,3% Show latest Report (14.11.2020)
17. MSCI World Biggest 10: -6,12% Show latest Report (07.11.2020)
18. Aluminium: -6,56%
19. Sport: -8,22% Show latest Report (07.11.2020)
20. Media: -9,6% Show latest Report (07.11.2020)
21. IT, Elektronik, 3D: -10,71% Show latest Report (07.11.2020)
22. OÖ10 Members: -10,86% Show latest Report (07.11.2020)
23. Immobilien: -11,22% Show latest Report (07.11.2020)
24. Bau & Baustoffe: -15,11% Show latest Report (14.11.2020)
25. Telekom: -18,96% Show latest Report (07.11.2020)
26. Stahl: -18,98% Show latest Report (07.11.2020)
27. Banken: -19,47% Show latest Report (14.11.2020)
28. Big Greeks: -21,19% Show latest Report (14.11.2020)
29. Rohstoffaktien: -22,11% Show latest Report (07.11.2020)
30. Versicherer: -23,23% Show latest Report (07.11.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -25,76% Show latest Report (07.11.2020)
32. Ölindustrie: -40,93% Show latest Report (07.11.2020)

Social Trading Kommentare

Belvedere
zu KCO (13.11.)

Starkes Momentum derzeit bei KLÖCKNER. Die Stahlbranche in Deutschland hat derzeit zu kämpfen, doch Klöckner schlägt sich ganz gut. Nächste Woche wird das Schwergewicht THYSSENKRUPP seine Q3 Zahlen vorlegen. Heute hat SALZGITTER  keine berauschenden Zahlen vorgelegt, das Jahr 2020 wird wohl mit Verlust abgeschlossen werden, bei THYSSENKRUPP wird man sehen. Hier steht ja sogar eine Staatsbeteiligung bei der Stahlsparte im Raum. (Man fragt sich wo die 17 Mrd. aus dem Verkauf der Elevator hingeflossen sind.) Es gibt auch Gerüchte, dass Thyssen die Klöckner übernehmen will. Dass wäre zumindest eine Strategie um den Konzern halbwegs wieder in eine Richtung zu bringen. Für KLÖCKNER ergibt sich daraus eine Übernahmefantasie. Jedenfalls dürfte es in der Branche mittelfristig zu Veränderungen kommen.

SystematiCK
zu SMHN (12.11.)

Ich habe heute den vierten Einstieg bei SÜSS MICROTEC innerhalb der letzten Wochen gewagt. Nach dem "Shake-Out" vorgestern im Zuge der Veröffentlichung der Quartalszahlen und einem "Inside-Day" gestern, konnte die Aktie heute einen starken Rebound von der EMA-21-Tageslinie bis in den Bereich des vorherigen 52-Wochenhochs unter weiterhin gutem Volumen vollziehen.  Da der Titel nach wie vor sehr volatil ist, habe ich zunächst nur 5% des Tradingkapitals eingesetzt. Diesmal habe ich den Stop Loss bewusst etwas weiter unterhalb des heutigen Tagestiefs bei 15,90€ mit einem verhöltnismäßig großen Abstand von 8,4% platziert, um dem Titel etwas mehr Raum zu geben. Hieraus ergibt sich ein Risiko von 0,42% am Gesamtkapital.

SystematiCK
zu SMHN (09.11.)

Ich habe die Stärke bei SÜSS MICROTEC heute morgen genutzt, um die Aktie vor den morgen anstehenden Quartalszahlen mit einem minimalen Gewinn zu verkaufen. Das Plus hat mir nicht gereicht, um die Position in die Quartalszahlen hinein zu halten.

SIGAVEST
zu S92 (13.11.)

SMA Solar lieferte gestern starke Zahlen und einen positiven Ausblick. Wir komplettieren damit unseren Solarbereich.

Silberpfeil60
zu S92 (12.11.)

Der Solartechnikkonzern https://www.godmode-trader.de/aktien/sma-solar-technology-kurs,1159745 hat trotz Corona-Krise seine Jahresziele bestätigt. Gerade das Projektgeschäft lief erneut stark, erklärte das Unternehmen bei der Vorlage von Neunmonatszahlen. So kletterte das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 60 Prozent auf 41,4 Mio. Euro, während der Umsatz um 23 Prozent auf 774 Mio. Euro anzog. Unter dem Strich steht nach neun Monaten nun ein Gewinn von 9 Mio. Euro, nach einem Verlust von 11 Mio. vor einem Jahr.

TWaniek
zu S92 (12.11.)

SMA Solar nach starken Neunmonatszahlen auf Mehrjahreshoch. Der Ausblick bleibt optimistisch. Die Prognosen für 2020 wurden bestätigt. https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/weiter-erholt-sma-solar-aktie-auf-neuem-mehrjahreshoch-sma-solar-bestaetigt-prognose-fuer-2020-9504932

GutVerdienen
zu S92 (12.11.)

SMA meldet gute zahlen und hat nachholbedarf im vgl zu den us solars. aktuell wird gerade die 50 E Genommen. in unserem NEO BOOM SOLAR wikifolio sind wir mit 7% aktuell mit einer hochen quote in SMA und nehmen die bewegung gerne mit. https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf77777789 https://www.onvista.de/news/roundup-sma-solar-weiter-erholt-bestaetigt-prognose-411191133

THInvestment
zu DWNI (13.11.)

Der Aktienkurs der Deutsche Wohnen SE ist seit Aufnahme kontinuierlich gestiegen. Erneut werden nun Zuschreibungen auf den Immobilienbestand für einen Bewertungsertrag von rund 1,5 Mrd EUR sorgen. Auch in den kommenden Quartalen kann mit einer weiteren Steigerung des Immobilienwertes und der Mieterträge gerechnet werden; die Aktie bleibt eines unserer Basisinvestments. 

ChitaSchimpanse
zu DWNI (13.11.)

https://www.tradegate.de/finanz-nachrichten-detail.php?id=20201113000958

Einstein
zu DRW3 (09.11.)

***Gute Nase***Das war vom Timing mehr als sensationell***

Einstein
zu DRW3 (09.11.)

***Dräger wird verkauft***Die Aktie bleibt Fusskrank***Brauche ich nicht im Depot***

FSCInvest
zu FRA (10.11.)

Teilverkauf Fraport - Lange Zeit war die Fraportposition im Minus. Es zeigt sich aber einmal mehr, dass man an Ideen auch festhalten muss. Ich habe die Position nun um ein Viertel verkleinert mit mehr als 30% Gewinn.

FSCInvest
zu FRA (10.11.)

Teilverkauf Fraport - Lange Zeit war die Fraportposition im Minus. Es zeigt sich aber einmal mehr, dass man an Ideen auch festhalten muss. Ich habe die Position nun um ein Viertel verkleinert mit mehr als 30% Gewinn.

FSCInvest
zu FRA (10.11.)

Teilverkauf Fraport - Lange Zeit war die Fraportposition im Minus. Es zeigt sich aber einmal mehr, dass man an Ideen auch festhalten muss. Ich habe die Position nun um ein Viertel verkleinert mit mehr als 30% Gewinn.

Aktienkampagne
zu FRA (09.11.)

CAN SLIM-Check: Ebenfalls schwer getroffen in der Covid-19-Pandemie waren alle Titel rund um Reise und Tourismus, so auch den Fraport-Konzern, die Deutschlands größten Flughafen in Frankfurt am Main betreiben. Die Passagierzahlen brachen völlig ein, und damit auch die Einnahmen. Mit der Hoffnung auf einen Impfstoff von BioNTech & Pfizer kehrt die Hoffnung auf ein Comeback der Aktie zurück. 

SIGAVEST
zu MOR (12.11.)

Wir steigen nach der Bestätigung der Ende Oktober erhöhten Guidance in Morphosys ein. Der Aktienkurs ist seit der Zulassung des ersten eigenen Medikaments gegen Blutkrebs von 125 Euro auf jetzt 90 Euro gefallen. Dem Präparat traut man Umsätze von 0,5 - 1 Mrd $ zu und es wird auch für die Zulassung zur behandlung von anderen Krebsarten getestet. Der Aktienkurs hat jetzt 30% konsolidiert und bietet auf dem Niveau eine interessante Einstiegschance.

Excalibour
zu MOR (11.11.)

Neuaufnahme 

SystematiCK
zu FPE3 (13.11.)

Nachdem FUCHS PETROLUB das gestrigen Intraday-Hoch übersteigen konnte, habe ich die Position auf die erste Zielpositionsgröße von 10% am Gesamtkapital ausgebaut durch ein weiteres Investment von 2,5% des Gesamtkapitals. Den Stop Loss für die Gesamtposition habe ich auf 45,40€ nachgezogen.

RoccoDeLaPena
zu NDA (13.11.)

Einer der größten Kupferproduzenten

Frinis
zu NDA (09.11.)

Der Kupferproduzent hat eine passable relative Stärke, ein sehr niedriges Kurs-Umsatz-Verhältnis und ein niedriges Kurs-Buchwert-Verhältnis bei günstigem KGV und brauchbarer Dividende. Der Titel wird also wieder ins Depot genommen.

RoccoDeLaPena
zu SZG (13.11.)

Salzgitter aber auch stark mit KHS in der Getränkeindustrie

RoccoDeLaPena
zu SZG (13.11.)

Salzgitter hält nochmals 30% an Aurubis (Kupfer)

HarryWerSonst
zu BC8 (11.11.)

Mit Bechtele habe ich eine neue Position in meinem Depot.  Das KGV hat sich zwar schon wieder vergrößert, aber das spiegelt wohl die Erwartungshaltung an das Unternehmen. Bis jetzt hat der Softwareprovider auch kontinuierlich geliefert. Jährliche Steigerung der Gewinne spiegelt sich auch in den Dividenden mit der nun 10. Erhöung in Folge.


zu BC8 (10.11.)

Ein dt. Player, den ich aus meiner beruflichen Tätigkeit kenne. Profitiert von der Digitalisierung im Mittelstand und öffentlichen Sektor. 

Einstein
zu BYW6 (12.11.)

***Heiße Gerüchte zu Baywa im Markt***Die Position wird aufgestockt***

Einstein
zu BYW6 (12.11.)

***Baywa meldet sensationelle Zahlen***Die Aktie ist restlos unterbewertet***Zudem könnte es kurzfristig zu einem Chartausbruch kommen***Wer Lust hat, der bricht mit aus***Ich stocke die Position nun noch mal auf***





 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 14.11.2020

Aktien auf dem Radar:Strabag, Wienerberger, Uniqa, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Rosenbauer, DO&CO, Rosgix, Polytec Group, RBI, Pierer Mobility, Erste Group, Semperit, AMS, AT&S, Gurktaler AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, Wiener Privatbank, Zumtobel, Frequentis, Athos Immobilien, Amag, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, S Immo, Deutsche Boerse, Delivery Hero.


Random Partner

Kathrein Privatbank
Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2PWT8
AT0000A2MMP4
AT0000A2BYH9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Addiko, Frequentis, Post, Polytec, Strabag je mehr als 500 Euro im Plus (Depot Kommentar)
    Im europäischen Vergleich auffällige Entwicklungen bei Austro-Immobilien
    Star der Stunde: Agrana 0.62%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: voestalpine(2), Mayr-Melnhof(2), AT&S(1), S&T(1)
    BSN MA-Event Vonovia SE
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.41%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.61%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: FACC(5), S&T(3), Erste Group(1), Telekom Austria(1)
    ATX TR zu Mittag schwächer: Frequentis, Agrana und AT&S gesucht
    Star der Stunde: Amag 1.51%, Rutsch der Stunde: Bawag -6.9%

    Featured Partner Video

    Allzeithoch im DAX und doch keine Party? Wie sehr schwingt das "sell in may" bei der Geldanlage mit?

    Im neuen Finanztalk von "Follow MyTrader" sprechen Christian und Andreas über das Verhalten des DAX nach dem Allzeithoch. Mit 15.568 Punkten wurde es direkt nach dem Pfingstwochenende erzielt ...

    Fraport und Aareal Bank vs. Stratec Biomedical und Deutsche Wohnen – kommentierter KW 46 Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte


    14.11.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Fraport 35,56% vor Aareal Bank 19,23%, Hochtief 15,91%, SMA Solar 15,64%, Salzgitter 14,51%, ProSiebenSat1 13,24%, Bilfinger 10,67%, Klöckner 9,4%, Rheinmetall 8,86%, Bechtle 8,31%, BayWa 8,09%, Aurubis 5,7%, Evonik 5,45%, Fuchs Petrolub 4,51%, Pfeiffer Vacuum 3,29%, Carl Zeiss Meditec 2,7%, Aixtron 2,22%, BB Biotech 1,86%, Wacker Chemie 1,39%, Suess Microtec 1,3%, Rhoen-Klinikum 0,12%, Qiagen 0%, DMG Mori Seiki -0,25%, Dialog Semiconductor -2,98%, MorphoSys -5,09%, Sartorius -5,93%, Fielmann -6,35%, Drägerwerk -6,85%, Deutsche Wohnen -8,11% und Stratec Biomedical -10,36%.

    In der Monatssicht ist vorne: Fraport 32,82% vor ProSiebenSat1 10,76% , Bilfinger 10,21% , SMA Solar 8,44% , Fuchs Petrolub 7,64% , Hochtief 6,73% , BayWa 6,14% , Suess Microtec 6,05% , Aareal Bank 4,79% , Salzgitter 4,37% , Aurubis 3,45% , Qiagen 2,58% , Klöckner 1,51% , BB Biotech 1% , DMG Mori Seiki 0,25% , Rhoen-Klinikum -0,12% , Carl Zeiss Meditec -0,92% , Evonik -1,96% , Sartorius -2,18% , Rheinmetall -2,89% , Bechtle -3,88% , Deutsche Wohnen -5,41% , Wacker Chemie -5,85% , Pfeiffer Vacuum -8,31% , Fielmann -8,61% , Drägerwerk -9,33% , MorphoSys -9,89% , Aixtron -12,8% , Dialog Semiconductor -14,89% und Stratec Biomedical -17,17% . Weitere Highlights: Salzgitter ist nun 5 Tage im Plus (14,51% Zuwachs von 12,51 auf 14,32), ebenso Fuchs Petrolub 5 Tage im Plus (4,51% Zuwachs von 46,1 auf 48,18), Aixtron 3 Tage im Plus (4,85% Zuwachs von 9,88 auf 10,36), Bechtle 3 Tage im Plus (15,23% Zuwachs von 150,4 auf 173,3), Klöckner 3 Tage im Plus (7,55% Zuwachs von 5,3 auf 5,7), Aurubis 3 Tage im Plus (2,82% Zuwachs von 59,5 auf 61,18), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Plus (3,42% Zuwachs von 158 auf 163,4), Sartorius 3 Tage im Plus (7,28% Zuwachs von 351,8 auf 377,4), BayWa 3 Tage im Plus (8,49% Zuwachs von 27,1 auf 29,4), Rheinmetall 3 Tage im Minus (6,77% Verlust von 78,56 auf 73,24).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 97,8% (Vorjahr: 75,21 Prozent) im Plus. Dahinter Stratec Biomedical 78,69% (Vorjahr: 21,27 Prozent) und Suess Microtec 43,17% (Vorjahr: 37,93 Prozent). Aareal Bank -41,39% (Vorjahr: 12,08 Prozent) im Minus. Dahinter Fraport -41,04% (Vorjahr: 21,33 Prozent) und Bilfinger -38,81% (Vorjahr: 35,71 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: SMA Solar 50,92%, Suess Microtec 42,04% und Wacker Chemie 28,02%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, MorphoSys -16% und Drägerwerk -5,53%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die Klöckner-Aktie am besten: 1,84% Plus. Dahinter Dialog Semiconductor mit +1,6% , Rheinmetall mit +1,52% , Suess Microtec mit +1,16% , Bilfinger mit +1,13% , Carl Zeiss Meditec mit +0,85% , Pfeiffer Vacuum mit +0,73% , SMA Solar mit +0,71% , Deutsche Wohnen mit +0,62% , Drägerwerk mit +0,59% , Fraport mit +0,58% , MorphoSys mit +0,58% , Fuchs Petrolub mit +0,33% , Wacker Chemie mit +0,27% , Rhoen-Klinikum mit +0,24% , Aurubis mit +0,2% , Aareal Bank mit +0,2% , Stratec Biomedical mit +0,18% , Salzgitter mit +0,16% , Evonik mit +0,15% , Fielmann mit +0,08% , Sartorius mit +0,08% , Aixtron mit +0,02% und DMG Mori Seiki mit -0% Bechtle mit -0,06% , ProSiebenSat1 mit -0,3% , Hochtief mit -0,43% , BayWa mit -1,02% und BB Biotech mit -1,14% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 3,21% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

    1. Solar: 109,06% Show latest Report (07.11.2020)
    2. Energie: 42,42% Show latest Report (07.11.2020)
    3. Computer, Software & Internet : 39,78% Show latest Report (14.11.2020)
    4. Börseneulinge 2019: 38,9% Show latest Report (14.11.2020)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 29,57% Show latest Report (07.11.2020)
    6. Post: 22,96% Show latest Report (07.11.2020)
    7. Auto, Motor und Zulieferer: 14,39% Show latest Report (14.11.2020)
    8. Runplugged Running Stocks: 12,17%
    9. Licht und Beleuchtung: 5,73% Show latest Report (07.11.2020)
    10. Deutsche Nebenwerte: 3,21% Show latest Report (07.11.2020)
    11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,2% Show latest Report (07.11.2020)
    12. Gaming: 1,28% Show latest Report (07.11.2020)
    13. Konsumgüter: 0,72% Show latest Report (07.11.2020)
    14. Zykliker Österreich: -1,49% Show latest Report (07.11.2020)
    15. Global Innovation 1000: -2,03% Show latest Report (07.11.2020)
    16. Crane: -4,3% Show latest Report (14.11.2020)
    17. MSCI World Biggest 10: -6,12% Show latest Report (07.11.2020)
    18. Aluminium: -6,56%
    19. Sport: -8,22% Show latest Report (07.11.2020)
    20. Media: -9,6% Show latest Report (07.11.2020)
    21. IT, Elektronik, 3D: -10,71% Show latest Report (07.11.2020)
    22. OÖ10 Members: -10,86% Show latest Report (07.11.2020)
    23. Immobilien: -11,22% Show latest Report (07.11.2020)
    24. Bau & Baustoffe: -15,11% Show latest Report (14.11.2020)
    25. Telekom: -18,96% Show latest Report (07.11.2020)
    26. Stahl: -18,98% Show latest Report (07.11.2020)
    27. Banken: -19,47% Show latest Report (14.11.2020)
    28. Big Greeks: -21,19% Show latest Report (14.11.2020)
    29. Rohstoffaktien: -22,11% Show latest Report (07.11.2020)
    30. Versicherer: -23,23% Show latest Report (07.11.2020)
    31. Luftfahrt & Reise: -25,76% Show latest Report (07.11.2020)
    32. Ölindustrie: -40,93% Show latest Report (07.11.2020)

    Social Trading Kommentare

    Belvedere
    zu KCO (13.11.)

    Starkes Momentum derzeit bei KLÖCKNER. Die Stahlbranche in Deutschland hat derzeit zu kämpfen, doch Klöckner schlägt sich ganz gut. Nächste Woche wird das Schwergewicht THYSSENKRUPP seine Q3 Zahlen vorlegen. Heute hat SALZGITTER  keine berauschenden Zahlen vorgelegt, das Jahr 2020 wird wohl mit Verlust abgeschlossen werden, bei THYSSENKRUPP wird man sehen. Hier steht ja sogar eine Staatsbeteiligung bei der Stahlsparte im Raum. (Man fragt sich wo die 17 Mrd. aus dem Verkauf der Elevator hingeflossen sind.) Es gibt auch Gerüchte, dass Thyssen die Klöckner übernehmen will. Dass wäre zumindest eine Strategie um den Konzern halbwegs wieder in eine Richtung zu bringen. Für KLÖCKNER ergibt sich daraus eine Übernahmefantasie. Jedenfalls dürfte es in der Branche mittelfristig zu Veränderungen kommen.

    SystematiCK
    zu SMHN (12.11.)

    Ich habe heute den vierten Einstieg bei SÜSS MICROTEC innerhalb der letzten Wochen gewagt. Nach dem "Shake-Out" vorgestern im Zuge der Veröffentlichung der Quartalszahlen und einem "Inside-Day" gestern, konnte die Aktie heute einen starken Rebound von der EMA-21-Tageslinie bis in den Bereich des vorherigen 52-Wochenhochs unter weiterhin gutem Volumen vollziehen.  Da der Titel nach wie vor sehr volatil ist, habe ich zunächst nur 5% des Tradingkapitals eingesetzt. Diesmal habe ich den Stop Loss bewusst etwas weiter unterhalb des heutigen Tagestiefs bei 15,90€ mit einem verhöltnismäßig großen Abstand von 8,4% platziert, um dem Titel etwas mehr Raum zu geben. Hieraus ergibt sich ein Risiko von 0,42% am Gesamtkapital.

    SystematiCK
    zu SMHN (09.11.)

    Ich habe die Stärke bei SÜSS MICROTEC heute morgen genutzt, um die Aktie vor den morgen anstehenden Quartalszahlen mit einem minimalen Gewinn zu verkaufen. Das Plus hat mir nicht gereicht, um die Position in die Quartalszahlen hinein zu halten.

    SIGAVEST
    zu S92 (13.11.)

    SMA Solar lieferte gestern starke Zahlen und einen positiven Ausblick. Wir komplettieren damit unseren Solarbereich.

    Silberpfeil60
    zu S92 (12.11.)

    Der Solartechnikkonzern https://www.godmode-trader.de/aktien/sma-solar-technology-kurs,1159745 hat trotz Corona-Krise seine Jahresziele bestätigt. Gerade das Projektgeschäft lief erneut stark, erklärte das Unternehmen bei der Vorlage von Neunmonatszahlen. So kletterte das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 60 Prozent auf 41,4 Mio. Euro, während der Umsatz um 23 Prozent auf 774 Mio. Euro anzog. Unter dem Strich steht nach neun Monaten nun ein Gewinn von 9 Mio. Euro, nach einem Verlust von 11 Mio. vor einem Jahr.

    TWaniek
    zu S92 (12.11.)

    SMA Solar nach starken Neunmonatszahlen auf Mehrjahreshoch. Der Ausblick bleibt optimistisch. Die Prognosen für 2020 wurden bestätigt. https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/weiter-erholt-sma-solar-aktie-auf-neuem-mehrjahreshoch-sma-solar-bestaetigt-prognose-fuer-2020-9504932

    GutVerdienen
    zu S92 (12.11.)

    SMA meldet gute zahlen und hat nachholbedarf im vgl zu den us solars. aktuell wird gerade die 50 E Genommen. in unserem NEO BOOM SOLAR wikifolio sind wir mit 7% aktuell mit einer hochen quote in SMA und nehmen die bewegung gerne mit. https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf77777789 https://www.onvista.de/news/roundup-sma-solar-weiter-erholt-bestaetigt-prognose-411191133

    THInvestment
    zu DWNI (13.11.)

    Der Aktienkurs der Deutsche Wohnen SE ist seit Aufnahme kontinuierlich gestiegen. Erneut werden nun Zuschreibungen auf den Immobilienbestand für einen Bewertungsertrag von rund 1,5 Mrd EUR sorgen. Auch in den kommenden Quartalen kann mit einer weiteren Steigerung des Immobilienwertes und der Mieterträge gerechnet werden; die Aktie bleibt eines unserer Basisinvestments. 

    ChitaSchimpanse
    zu DWNI (13.11.)

    https://www.tradegate.de/finanz-nachrichten-detail.php?id=20201113000958

    Einstein
    zu DRW3 (09.11.)

    ***Gute Nase***Das war vom Timing mehr als sensationell***

    Einstein
    zu DRW3 (09.11.)

    ***Dräger wird verkauft***Die Aktie bleibt Fusskrank***Brauche ich nicht im Depot***

    FSCInvest
    zu FRA (10.11.)

    Teilverkauf Fraport - Lange Zeit war die Fraportposition im Minus. Es zeigt sich aber einmal mehr, dass man an Ideen auch festhalten muss. Ich habe die Position nun um ein Viertel verkleinert mit mehr als 30% Gewinn.

    FSCInvest
    zu FRA (10.11.)

    Teilverkauf Fraport - Lange Zeit war die Fraportposition im Minus. Es zeigt sich aber einmal mehr, dass man an Ideen auch festhalten muss. Ich habe die Position nun um ein Viertel verkleinert mit mehr als 30% Gewinn.

    FSCInvest
    zu FRA (10.11.)

    Teilverkauf Fraport - Lange Zeit war die Fraportposition im Minus. Es zeigt sich aber einmal mehr, dass man an Ideen auch festhalten muss. Ich habe die Position nun um ein Viertel verkleinert mit mehr als 30% Gewinn.

    Aktienkampagne
    zu FRA (09.11.)

    CAN SLIM-Check: Ebenfalls schwer getroffen in der Covid-19-Pandemie waren alle Titel rund um Reise und Tourismus, so auch den Fraport-Konzern, die Deutschlands größten Flughafen in Frankfurt am Main betreiben. Die Passagierzahlen brachen völlig ein, und damit auch die Einnahmen. Mit der Hoffnung auf einen Impfstoff von BioNTech & Pfizer kehrt die Hoffnung auf ein Comeback der Aktie zurück. 

    SIGAVEST
    zu MOR (12.11.)

    Wir steigen nach der Bestätigung der Ende Oktober erhöhten Guidance in Morphosys ein. Der Aktienkurs ist seit der Zulassung des ersten eigenen Medikaments gegen Blutkrebs von 125 Euro auf jetzt 90 Euro gefallen. Dem Präparat traut man Umsätze von 0,5 - 1 Mrd $ zu und es wird auch für die Zulassung zur behandlung von anderen Krebsarten getestet. Der Aktienkurs hat jetzt 30% konsolidiert und bietet auf dem Niveau eine interessante Einstiegschance.

    Excalibour
    zu MOR (11.11.)

    Neuaufnahme 

    SystematiCK
    zu FPE3 (13.11.)

    Nachdem FUCHS PETROLUB das gestrigen Intraday-Hoch übersteigen konnte, habe ich die Position auf die erste Zielpositionsgröße von 10% am Gesamtkapital ausgebaut durch ein weiteres Investment von 2,5% des Gesamtkapitals. Den Stop Loss für die Gesamtposition habe ich auf 45,40€ nachgezogen.

    RoccoDeLaPena
    zu NDA (13.11.)

    Einer der größten Kupferproduzenten

    Frinis
    zu NDA (09.11.)

    Der Kupferproduzent hat eine passable relative Stärke, ein sehr niedriges Kurs-Umsatz-Verhältnis und ein niedriges Kurs-Buchwert-Verhältnis bei günstigem KGV und brauchbarer Dividende. Der Titel wird also wieder ins Depot genommen.

    RoccoDeLaPena
    zu SZG (13.11.)

    Salzgitter aber auch stark mit KHS in der Getränkeindustrie

    RoccoDeLaPena
    zu SZG (13.11.)

    Salzgitter hält nochmals 30% an Aurubis (Kupfer)

    HarryWerSonst
    zu BC8 (11.11.)

    Mit Bechtele habe ich eine neue Position in meinem Depot.  Das KGV hat sich zwar schon wieder vergrößert, aber das spiegelt wohl die Erwartungshaltung an das Unternehmen. Bis jetzt hat der Softwareprovider auch kontinuierlich geliefert. Jährliche Steigerung der Gewinne spiegelt sich auch in den Dividenden mit der nun 10. Erhöung in Folge.


    zu BC8 (10.11.)

    Ein dt. Player, den ich aus meiner beruflichen Tätigkeit kenne. Profitiert von der Digitalisierung im Mittelstand und öffentlichen Sektor. 

    Einstein
    zu BYW6 (12.11.)

    ***Heiße Gerüchte zu Baywa im Markt***Die Position wird aufgestockt***

    Einstein
    zu BYW6 (12.11.)

    ***Baywa meldet sensationelle Zahlen***Die Aktie ist restlos unterbewertet***Zudem könnte es kurzfristig zu einem Chartausbruch kommen***Wer Lust hat, der bricht mit aus***Ich stocke die Position nun noch mal auf***





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 14.11.2020

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Wienerberger, Uniqa, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Rosenbauer, DO&CO, Rosgix, Polytec Group, RBI, Pierer Mobility, Erste Group, Semperit, AMS, AT&S, Gurktaler AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, Wiener Privatbank, Zumtobel, Frequentis, Athos Immobilien, Amag, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, S Immo, Deutsche Boerse, Delivery Hero.


    Random Partner

    Kathrein Privatbank
    Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2PWT8
    AT0000A2MMP4
    AT0000A2BYH9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Addiko, Frequentis, Post, Polytec, Strabag je mehr als 500 Euro im Plus (Depot Kommentar)
      Im europäischen Vergleich auffällige Entwicklungen bei Austro-Immobilien
      Star der Stunde: Agrana 0.62%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.76%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: voestalpine(2), Mayr-Melnhof(2), AT&S(1), S&T(1)
      BSN MA-Event Vonovia SE
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.41%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.61%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: FACC(5), S&T(3), Erste Group(1), Telekom Austria(1)
      ATX TR zu Mittag schwächer: Frequentis, Agrana und AT&S gesucht
      Star der Stunde: Amag 1.51%, Rutsch der Stunde: Bawag -6.9%

      Featured Partner Video

      Allzeithoch im DAX und doch keine Party? Wie sehr schwingt das "sell in may" bei der Geldanlage mit?

      Im neuen Finanztalk von "Follow MyTrader" sprechen Christian und Andreas über das Verhalten des DAX nach dem Allzeithoch. Mit 15.568 Punkten wurde es direkt nach dem Pfingstwochenende erzielt ...