Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



07.11.2020

In der Wochensicht ist vorne: Biogen Idec 33,98% vor Sartorius 10,4%, Ibu-Tec 10%, Sanofi 9,51%, Roche GS 9,19%, BB Biotech 8,3%, Evotec 7,94%, Novartis 7,59%, GlaxoSmithKline 7,56%, Merck KGaA 7,2%, BASF 6,93%, Merck Co. 6,85%, Amgen 6,5%, Paion 6,37%, Fresenius 5,94%, Bayer 5,91%, MorphoSys 5,5%, Medigene 4,55%, Lanxess 3,68%, Pfizer 2,59%, Gilead Sciences 1,88%, Baxter International 1,75%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Valneva -2,19%, Stratec Biomedical -3,49%, Epigenomics -23,49% und

In der Monatssicht ist vorne: Ibu-Tec 29,41% vor Biogen Idec 15,74% , Evotec 9,33% , Sartorius 8,73% , Merck KGaA 6,19% , Qiagen 2,58% , Linde 1,34% , Merck Co. 0,92% , Roche GS 0,66% , Pfizer 0,64% , Sanofi -0,98% , Stratec Biomedical -1,78% , Baxter International -1,9% , BB Biotech -2,27% , GlaxoSmithKline -3,46% , Novartis -5,19% , Gilead Sciences -6,24% , BASF -6,71% , MorphoSys -6,84% , Medigene -7,63% , Bayer -7,68% , Lanxess -9,29% , Amgen -9,39% , Paion -11,43% , Fresenius -13,87% , Valneva -14,05% , Epigenomics -81,14% und Weitere Highlights: BB Biotech ist nun 6 Tage im Plus (11,09% Zuwachs von 58,15 auf 64,6), ebenso Merck KGaA 5 Tage im Plus (7,2% Zuwachs von 127,15 auf 136,3).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Valneva 129,19% (Vorjahr: -15,5 Prozent) im Plus. Dahinter Sartorius 110,27% (Vorjahr: 75,21 Prozent) und Stratec Biomedical 99,34% (Vorjahr: 21,27 Prozent). Epigenomics -68,5% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Bayer -41,29% (Vorjahr: 20,23 Prozent) und Fresenius -32,78% (Vorjahr: 18,4 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Sartorius 35,96%, Valneva 32,79% und Stratec Biomedical 32,56%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und Epigenomics -73,46%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 21,18% Plus. Dahinter Epigenomics mit +3,6% , Baxter International mit +1,47% , Stratec Biomedical mit +1,15% , Lanxess mit +0,33% , BASF mit +0,3% , Fresenius mit +0,25% , Medigene mit +0,22% und Sartorius mit +0,2% Linde mit -0% , GlaxoSmithKline mit -0,05% , Merck KGaA mit -0,06% , Evotec mit -0,2% , Bayer mit -0,21% , Valneva mit -0,26% , Ibu-Tec mit -0,32% , Amgen mit -0,48% , Paion mit -0,69% , Pfizer mit -1,13% , MorphoSys mit -1,19% , Merck Co. mit -1,46% , Biogen Idec mit -1,69% , Gilead Sciences mit -1,77% , BB Biotech mit -2,37% , Sanofi mit -2,67% und Novartis mit -10,97% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 2,9% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

1. Solar: 93,59% Show latest Report (31.10.2020)
2. Computer, Software & Internet : 45,65% Show latest Report (07.11.2020)
3. Energie: 41,49% Show latest Report (07.11.2020)
4. Börseneulinge 2019: 41,19% Show latest Report (07.11.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 29,45% Show latest Report (07.11.2020)
6. Post: 24,8% Show latest Report (31.10.2020)
7. Runplugged Running Stocks: 9,89%
8. Auto, Motor und Zulieferer: 7,22% Show latest Report (07.11.2020)
9. Licht und Beleuchtung: 4,32% Show latest Report (07.11.2020)
10. Gaming: 3,38% Show latest Report (07.11.2020)
11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,01% Show latest Report (31.10.2020)
12. Deutsche Nebenwerte: 0,71% Show latest Report (07.11.2020)
13. Konsumgüter: -1,93% Show latest Report (07.11.2020)
14. Global Innovation 1000: -5,11% Show latest Report (07.11.2020)
15. Zykliker Österreich: -5,19% Show latest Report (31.10.2020)
16. Aluminium: -7,87%
17. Crane: -8,29% Show latest Report (07.11.2020)
18. Sport: -8,44% Show latest Report (31.10.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -8,87% Show latest Report (07.11.2020)
20. OÖ10 Members: -11,29% Show latest Report (07.11.2020)
21. Media: -13,3% Show latest Report (07.11.2020)
22. Immobilien: -14,3% Show latest Report (07.11.2020)
23. IT, Elektronik, 3D: -14,59% Show latest Report (07.11.2020)
24. Bau & Baustoffe: -21,31% Show latest Report (07.11.2020)
25. Telekom: -23,33% Show latest Report (31.10.2020)
26. Stahl: -23,54% Show latest Report (31.10.2020)
27. Rohstoffaktien: -24,73% Show latest Report (31.10.2020)
28. Big Greeks: -25,45% Show latest Report (07.11.2020)
29. Banken: -28,07% Show latest Report (07.11.2020)
30. Luftfahrt & Reise: -29,79% Show latest Report (07.11.2020)
31. Versicherer: -30,69% Show latest Report (31.10.2020)
32. Ölindustrie: -46,3% Show latest Report (07.11.2020)

Social Trading Kommentare

cerea
zu MRK (02.11.)

Zukauf wegen Allzeithoch

Winlong
zu EVT (04.11.)

Verkauf: Leider hat Evotec die mittelfristige Gewinnerwartung nicht erfüllt. Ich stoße den Gesamtbestand mit miinimalem Gewinn ab.

Aktienwerte
zu BAYN (03.11.)

Bayer heute mit nicht so guten Zahlen unterhalb der Prognosen: Bayer erzielt im 3. Quartal einen Umsatz von €8,506 Mrd (VJ: €9,83 Mrd, Prognose: €9,049 Mrd), ein Ebitda von €1,8 Mrd (VJ: €2,29 Mrd, Prognose: €2,055 Mrd) und ein Nettoergebnis von -€2,744 Mrd (VJ: €1,036 Mrd, Prognose: -€2,329 Mrd). Ausblick für 2020 bestätigt. Milliardenschwere Abschreibungen im Agrargeschäft haben Bayer im dritten Quartal einen Verlust eingebrockt. Unter dem Strich schrieb das Leverkusener Unternehmen ein Minus von 2,74 Milliarden Euro nach einem Gewinn von 1,036 Milliarden vor Jahresfrist. Das bereinigte Betriebsergebnis fiel um mehr als 21 Prozent auf 1,795 Milliarden Euro, wie der Pharma- und Agrarchemiekonzern mitteilte. Der Umsatz sank um 13,5 Prozent auf 8,5 Milliarden Euro, währungsbereinigt stand ein Rückgang von gut fünf Prozent zu Buche. Bayer bekräftigte seine bereits im Sommer gesenkten Jahresziele. Der Vorstand rechnet demnach mit einem währungsbereinigten Umsatzanstieg von bis zu einem Prozent auf 43 bis 44 Milliarden Euro und einem bereinigten Betriebsergebnis von 12,1 (Vorjahr: 11,5) Milliarden Euro.   (Quelle ARD Börse)

DanielLimper
zu BAYN (01.11.)

01.11.2020: 4 ST Ausstieg; Verlustbegrenzung

InvestAG
zu BIIB (05.11.)

AKTIE IM FOKUS: Kursfeuerwerk bei Biogen - Viel Hoffnung für Alzheimer-Mittel 04.11.20, 18:23 dpa-AFX NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien von https://www.onvista.de/aktien/Biogen-Aktie-US09062X1037 sind am Mittwoch inmitten des Gerangels um die kommende US-Präsidentschaft an der Nasdaq-Börse durch die Decke gegangen. Positive Aussagen aus Kreisen der US-Arzneimittelbehörde FDA zur Wirkung eines Alzheimer-Mittels katapultierten die Aktien um 40 Prozent auf 346,70 US-Dollar nach oben. In der Spitze waren sie sogar um fast die Hälfte nach oben geschossen und hatten den höchsten Stand seit Anfang Februar erreicht, als die Corona-Krise den Markt noch nicht im Griff hatte. Zuletzt hatten die Papiere unter 250 Dollar auf dem tiefsten Stand seit mehr als zwölf Monaten notiert. Während zwei Studien mit dem Wirkstoff Aducanumab zu widersprüchlichen Ergebnissen geführt hatten, sagten FDA-Mitarbeiter am Mittwoch, dass die Wirkung in einer Studie "robust und außerordentlich überzeugend" ausgefallen sei. Dies wurde als Indiz dafür gewertet, dass die Behörde dem Mittel eine Zulassung aussprechen könnte. Am Markt wurde die Bedeutung davon untermauert, dass es bisher kein Mittel gebe, das die Zerstörung von Nervenzellen verlangsamen oder stoppen könne. Bisher gebe es nur Medikamente, die vorübergehend einige Symptome der weit verbreiteten Krankheit verbesserten./tih/edh/he

Steuerfuchs
zu NOVN (06.11.)

Eine klinische Studie von Novartis für das Medikament Canakinumab bei hospitalisierten Coronavirus-Patienten hat beide Hauptziele verfehlt, da das Medikament die Überlebenschance von Patienten mit Lungenentzündung durch Covid-19 und Zytokin-Freisetzungssyndrom nicht erhöht hat.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 07.11.2020

2. Formel, Chemie, DNA, Wissenschaft, Biotech, Pharma, Forschung, Erbgut, http://www.shutterstock.com/de/pic-189666014/stock-photo-scientist-sketching-dna-structure.html

Aktien auf dem Radar:Strabag, Wienerberger, Uniqa, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Rosenbauer, DO&CO, Rosgix, Polytec Group, RBI, Pierer Mobility, Erste Group, Semperit, AMS, AT&S, Gurktaler AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, Wiener Privatbank, Zumtobel, Frequentis, Athos Immobilien, Amag, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, S Immo, Deutsche Boerse, Delivery Hero.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2BYH9
AT0000A2MMP4
AT0000A29667
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Addiko, Frequentis, Post, Polytec, Strabag je mehr als 500 Euro im Plus (Depot Kommentar)
    Im europäischen Vergleich auffällige Entwicklungen bei Austro-Immobilien
    Star der Stunde: Agrana 0.62%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Mayr-Melnhof(2), voestalpine(2), S&T(1), AT&S(1)
    BSN MA-Event Vonovia SE
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.41%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.61%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: FACC(5), S&T(3), Telekom Austria(1), Erste Group(1)
    ATX TR zu Mittag schwächer: Frequentis, Agrana und AT&S gesucht
    Star der Stunde: Amag 1.51%, Rutsch der Stunde: Bawag -6.9%

    Featured Partner Video

    Investieren in: AI & Robotics

    WERBUNG: Themen wie Künstliche Intelligenz (im Englischen mit AI abgekürzt) und Robotics mögen zwar oft etwas futuristisch anmuten, tatsächlich sind sie aber schon heute allgege...

    Biogen Idec und Sartorius vs. Epigenomics und Stratec Biomedical – kommentierter KW 45 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


    07.11.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Biogen Idec 33,98% vor Sartorius 10,4%, Ibu-Tec 10%, Sanofi 9,51%, Roche GS 9,19%, BB Biotech 8,3%, Evotec 7,94%, Novartis 7,59%, GlaxoSmithKline 7,56%, Merck KGaA 7,2%, BASF 6,93%, Merck Co. 6,85%, Amgen 6,5%, Paion 6,37%, Fresenius 5,94%, Bayer 5,91%, MorphoSys 5,5%, Medigene 4,55%, Lanxess 3,68%, Pfizer 2,59%, Gilead Sciences 1,88%, Baxter International 1,75%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Valneva -2,19%, Stratec Biomedical -3,49%, Epigenomics -23,49% und

    In der Monatssicht ist vorne: Ibu-Tec 29,41% vor Biogen Idec 15,74% , Evotec 9,33% , Sartorius 8,73% , Merck KGaA 6,19% , Qiagen 2,58% , Linde 1,34% , Merck Co. 0,92% , Roche GS 0,66% , Pfizer 0,64% , Sanofi -0,98% , Stratec Biomedical -1,78% , Baxter International -1,9% , BB Biotech -2,27% , GlaxoSmithKline -3,46% , Novartis -5,19% , Gilead Sciences -6,24% , BASF -6,71% , MorphoSys -6,84% , Medigene -7,63% , Bayer -7,68% , Lanxess -9,29% , Amgen -9,39% , Paion -11,43% , Fresenius -13,87% , Valneva -14,05% , Epigenomics -81,14% und Weitere Highlights: BB Biotech ist nun 6 Tage im Plus (11,09% Zuwachs von 58,15 auf 64,6), ebenso Merck KGaA 5 Tage im Plus (7,2% Zuwachs von 127,15 auf 136,3).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Valneva 129,19% (Vorjahr: -15,5 Prozent) im Plus. Dahinter Sartorius 110,27% (Vorjahr: 75,21 Prozent) und Stratec Biomedical 99,34% (Vorjahr: 21,27 Prozent). Epigenomics -68,5% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Bayer -41,29% (Vorjahr: 20,23 Prozent) und Fresenius -32,78% (Vorjahr: 18,4 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Sartorius 35,96%, Valneva 32,79% und Stratec Biomedical 32,56%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und Epigenomics -73,46%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 21,18% Plus. Dahinter Epigenomics mit +3,6% , Baxter International mit +1,47% , Stratec Biomedical mit +1,15% , Lanxess mit +0,33% , BASF mit +0,3% , Fresenius mit +0,25% , Medigene mit +0,22% und Sartorius mit +0,2% Linde mit -0% , GlaxoSmithKline mit -0,05% , Merck KGaA mit -0,06% , Evotec mit -0,2% , Bayer mit -0,21% , Valneva mit -0,26% , Ibu-Tec mit -0,32% , Amgen mit -0,48% , Paion mit -0,69% , Pfizer mit -1,13% , MorphoSys mit -1,19% , Merck Co. mit -1,46% , Biogen Idec mit -1,69% , Gilead Sciences mit -1,77% , BB Biotech mit -2,37% , Sanofi mit -2,67% und Novartis mit -10,97% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 2,9% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

    1. Solar: 93,59% Show latest Report (31.10.2020)
    2. Computer, Software & Internet : 45,65% Show latest Report (07.11.2020)
    3. Energie: 41,49% Show latest Report (07.11.2020)
    4. Börseneulinge 2019: 41,19% Show latest Report (07.11.2020)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 29,45% Show latest Report (07.11.2020)
    6. Post: 24,8% Show latest Report (31.10.2020)
    7. Runplugged Running Stocks: 9,89%
    8. Auto, Motor und Zulieferer: 7,22% Show latest Report (07.11.2020)
    9. Licht und Beleuchtung: 4,32% Show latest Report (07.11.2020)
    10. Gaming: 3,38% Show latest Report (07.11.2020)
    11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,01% Show latest Report (31.10.2020)
    12. Deutsche Nebenwerte: 0,71% Show latest Report (07.11.2020)
    13. Konsumgüter: -1,93% Show latest Report (07.11.2020)
    14. Global Innovation 1000: -5,11% Show latest Report (07.11.2020)
    15. Zykliker Österreich: -5,19% Show latest Report (31.10.2020)
    16. Aluminium: -7,87%
    17. Crane: -8,29% Show latest Report (07.11.2020)
    18. Sport: -8,44% Show latest Report (31.10.2020)
    19. MSCI World Biggest 10: -8,87% Show latest Report (07.11.2020)
    20. OÖ10 Members: -11,29% Show latest Report (07.11.2020)
    21. Media: -13,3% Show latest Report (07.11.2020)
    22. Immobilien: -14,3% Show latest Report (07.11.2020)
    23. IT, Elektronik, 3D: -14,59% Show latest Report (07.11.2020)
    24. Bau & Baustoffe: -21,31% Show latest Report (07.11.2020)
    25. Telekom: -23,33% Show latest Report (31.10.2020)
    26. Stahl: -23,54% Show latest Report (31.10.2020)
    27. Rohstoffaktien: -24,73% Show latest Report (31.10.2020)
    28. Big Greeks: -25,45% Show latest Report (07.11.2020)
    29. Banken: -28,07% Show latest Report (07.11.2020)
    30. Luftfahrt & Reise: -29,79% Show latest Report (07.11.2020)
    31. Versicherer: -30,69% Show latest Report (31.10.2020)
    32. Ölindustrie: -46,3% Show latest Report (07.11.2020)

    Social Trading Kommentare

    cerea
    zu MRK (02.11.)

    Zukauf wegen Allzeithoch

    Winlong
    zu EVT (04.11.)

    Verkauf: Leider hat Evotec die mittelfristige Gewinnerwartung nicht erfüllt. Ich stoße den Gesamtbestand mit miinimalem Gewinn ab.

    Aktienwerte
    zu BAYN (03.11.)

    Bayer heute mit nicht so guten Zahlen unterhalb der Prognosen: Bayer erzielt im 3. Quartal einen Umsatz von €8,506 Mrd (VJ: €9,83 Mrd, Prognose: €9,049 Mrd), ein Ebitda von €1,8 Mrd (VJ: €2,29 Mrd, Prognose: €2,055 Mrd) und ein Nettoergebnis von -€2,744 Mrd (VJ: €1,036 Mrd, Prognose: -€2,329 Mrd). Ausblick für 2020 bestätigt. Milliardenschwere Abschreibungen im Agrargeschäft haben Bayer im dritten Quartal einen Verlust eingebrockt. Unter dem Strich schrieb das Leverkusener Unternehmen ein Minus von 2,74 Milliarden Euro nach einem Gewinn von 1,036 Milliarden vor Jahresfrist. Das bereinigte Betriebsergebnis fiel um mehr als 21 Prozent auf 1,795 Milliarden Euro, wie der Pharma- und Agrarchemiekonzern mitteilte. Der Umsatz sank um 13,5 Prozent auf 8,5 Milliarden Euro, währungsbereinigt stand ein Rückgang von gut fünf Prozent zu Buche. Bayer bekräftigte seine bereits im Sommer gesenkten Jahresziele. Der Vorstand rechnet demnach mit einem währungsbereinigten Umsatzanstieg von bis zu einem Prozent auf 43 bis 44 Milliarden Euro und einem bereinigten Betriebsergebnis von 12,1 (Vorjahr: 11,5) Milliarden Euro.   (Quelle ARD Börse)

    DanielLimper
    zu BAYN (01.11.)

    01.11.2020: 4 ST Ausstieg; Verlustbegrenzung

    InvestAG
    zu BIIB (05.11.)

    AKTIE IM FOKUS: Kursfeuerwerk bei Biogen - Viel Hoffnung für Alzheimer-Mittel 04.11.20, 18:23 dpa-AFX NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien von https://www.onvista.de/aktien/Biogen-Aktie-US09062X1037 sind am Mittwoch inmitten des Gerangels um die kommende US-Präsidentschaft an der Nasdaq-Börse durch die Decke gegangen. Positive Aussagen aus Kreisen der US-Arzneimittelbehörde FDA zur Wirkung eines Alzheimer-Mittels katapultierten die Aktien um 40 Prozent auf 346,70 US-Dollar nach oben. In der Spitze waren sie sogar um fast die Hälfte nach oben geschossen und hatten den höchsten Stand seit Anfang Februar erreicht, als die Corona-Krise den Markt noch nicht im Griff hatte. Zuletzt hatten die Papiere unter 250 Dollar auf dem tiefsten Stand seit mehr als zwölf Monaten notiert. Während zwei Studien mit dem Wirkstoff Aducanumab zu widersprüchlichen Ergebnissen geführt hatten, sagten FDA-Mitarbeiter am Mittwoch, dass die Wirkung in einer Studie "robust und außerordentlich überzeugend" ausgefallen sei. Dies wurde als Indiz dafür gewertet, dass die Behörde dem Mittel eine Zulassung aussprechen könnte. Am Markt wurde die Bedeutung davon untermauert, dass es bisher kein Mittel gebe, das die Zerstörung von Nervenzellen verlangsamen oder stoppen könne. Bisher gebe es nur Medikamente, die vorübergehend einige Symptome der weit verbreiteten Krankheit verbesserten./tih/edh/he

    Steuerfuchs
    zu NOVN (06.11.)

    Eine klinische Studie von Novartis für das Medikament Canakinumab bei hospitalisierten Coronavirus-Patienten hat beide Hauptziele verfehlt, da das Medikament die Überlebenschance von Patienten mit Lungenentzündung durch Covid-19 und Zytokin-Freisetzungssyndrom nicht erhöht hat.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 07.11.2020

    2. Formel, Chemie, DNA, Wissenschaft, Biotech, Pharma, Forschung, Erbgut, http://www.shutterstock.com/de/pic-189666014/stock-photo-scientist-sketching-dna-structure.html

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Wienerberger, Uniqa, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Rosenbauer, DO&CO, Rosgix, Polytec Group, RBI, Pierer Mobility, Erste Group, Semperit, AMS, AT&S, Gurktaler AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, Wiener Privatbank, Zumtobel, Frequentis, Athos Immobilien, Amag, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, S Immo, Deutsche Boerse, Delivery Hero.


    Random Partner

    UBM
    Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2BYH9
    AT0000A2MMP4
    AT0000A29667
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Addiko, Frequentis, Post, Polytec, Strabag je mehr als 500 Euro im Plus (Depot Kommentar)
      Im europäischen Vergleich auffällige Entwicklungen bei Austro-Immobilien
      Star der Stunde: Agrana 0.62%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.76%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Mayr-Melnhof(2), voestalpine(2), S&T(1), AT&S(1)
      BSN MA-Event Vonovia SE
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.41%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.61%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: FACC(5), S&T(3), Telekom Austria(1), Erste Group(1)
      ATX TR zu Mittag schwächer: Frequentis, Agrana und AT&S gesucht
      Star der Stunde: Amag 1.51%, Rutsch der Stunde: Bawag -6.9%

      Featured Partner Video

      Investieren in: AI & Robotics

      WERBUNG: Themen wie Künstliche Intelligenz (im Englischen mit AI abgekürzt) und Robotics mögen zwar oft etwas futuristisch anmuten, tatsächlich sind sie aber schon heute allgege...