Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Trotz ungünstiger Marktbedingungen konnte die OMV eine solide Leistung erzielen:

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


29.10.2020
Wien (OTS) - Leistungskennzahlen Jänner bis September 2020*
Konzern
CCS Operatives Ergebnis vor Sondereffekten bei EUR 1,16 Mrd (-58%) Während Upstream durch den massiven Öl- und Gaspreisverfall stark betroffen war, erwies sich das Downstream-Geschäft als wesentlich resistenter. Downstream war in der Lage, den Gewinn im Gas- und Retail-Geschäft zu steigern.* Den Aktionären zuzurechnender Periodenüberschuss EUR -622 Mio; Ergebnis je Aktie in EUR -1,90; Ergebnis je Aktie in EUR -1,90\nCashflow aus der Betriebstätigkeit von EUR 2.457 Mio (-20%)\nOrganischer freier Cashflow vor Dividenden von EUR 1.147 Mio (-34%)\nCCS ROACE vor Sondereffekten bei 6% in den ersten neun Monaten 2020\n Upstream
Durchschnittlicher Brent-Preis auf USD 41,06/bbl (-36%) gesunken\nDurchschnittlicher CEGH Gaspreis auf 8,7 EUR/MWh (-43%) gesunken\nProduktion bei 460 kboe/d (-4%). Dies hauptsächlich aufgrund der Produktionsausfälle in Libyen, welche teilweise durch Produktionssteigerungen in Malaysia kompensiert wurden.\nProduktionskosten stabil bei USD 6,7/boe XYZ\nGesamtverkaufsmenge an Kohlenwasserstoffen auf 434 kboe/d (-6%) gesunken* Operatives Ergebnis vor Sondereffekten EUR -39 mn, aufgrund der niedrigen Öl- und Gaspreise, dem Rückgang von Verkaufsmengen hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass kein Libysches Öl am Markt verkauft werden konnte.\nAufgrund der reduzierten Ölpreis-Annahmen, übernahm OMV Upstream unbare Netto-Wertminderungen von EUR 1 Mrd vor Steuern im dritten Quartal 2020.\n Downstream
OMV Referenz-Raffineriemarge bei USD 2,69/bbl (-37%) hauptsächlich aufgrund niedriger Margen für Mitteldestillate und Benzin.* Der Raffinerie-Auslastungsgrad lag angesichts der Covid-19-Auswirkungen relativ robust bei 87% (-9%).\nGesamtverkaufsmenge Raffinerieprodukte auf 13,44 Mio t (-15%) gesunken\nErdgas-Verkaufsmengen auf 113,62 TWh (+24%) gestiegen\nCCS Operatives Ergebnis vor Sondereffekten verhältnismäßig stabil bei EUR 1,14 Mrd (-11%) aufgrund eines verbesserten Gas- und Retail-Geschäftsergebnis.\n Strategische Highlights 2020
September:
29. September: Ergebnisse der ordentlichen OMV Hauptversammlung 2020; Dividende von EUR 1,75 je Aktie genehmigt\n23. September: VERBUND erwirbt den 51 % Anteil der OMV an Gas Connect Austria* 22. September: OMV Raffinerie setzt Energieeffizienzmaßnahmen zur CO2-Reduktion\n21. September: OMV passt Ölpreis-Annahmen an\n9. September: Reinhard Florey als OMV Finanzvorstand wiederbestellt\n3. September: SapuraOMV gibt erste Produktion der SK408-Gasfelder aus Bakong bekannt\n August
* 25. August: OMV begibt neue Hybridschuldverschreibungen mit einem Gesamtvolumen von EUR 1,25 Milliarden in zwei Tranchen* 12. August: Erneut Spitzenwertungen der ESG-Ratingagenturen für die Nachhaltigkeitsleistung der OMV

Juli
30. Juli: OMV Mitgliedschaften in Industrieverbänden im Einklang mit dem Pariser Abkommen\n29. Juli: OMV setzt weitere Schritte zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks\n28. Juli: OMV Vorstand bestätigt bestehende Dividendenpolitik und passt den Dividendenvorschlag auf EUR 1,75 an* 10. Juli: OMV erneut im FTSE4Good Index gelistet* 8. Juli: OMV und VERBUND starten den Bau der größten Flächen-Photovoltaikanlage in Österreich\n Juni
24. Juni: Lafarge, OMV, VERBUND und Borealis starten eine sektorübergreifende Zusammenarbeit für die Abscheidung und Nutzung von CO2 im großindustriellen Maßstab\n15. Juni: Elena Skvortsova nimmt ihre Tätigkeit als neues OMV Vorstandsmitglied für den Bereich Marketing & Trading auf\n8. Juni: OMV begibt Anleihen mit einem Gesamtvolumen von EUR 1,5 Mrd, welche insbesondere zur Finanzierung des Erwerbs eines zusätzlichen Anteils von 39% an der Borealis AG verwendet werden\n April
3. April: OMV begibt Anleihen mit einem Gesamtvolumen von EUR 1,75 Mrd, welche insbesondere zur Finanzierung des Erwerbs eines zusätzlichen Anteils von 39% an der Borealis AG verwendet werden\nOMV unterstützt Hilfsorganisationen, Hilfsflüge sowie diverse Formen und Aktivitäten auf nationaler Ebene im Zusammenhang mit Covid-19\n März​
26. März: OMV und Mubadala einigen sich auf Zahlung des Kaufpreises für den zusätzlichen 39% Anteil an Borealis in zwei Tranchen\n26. März: OMV beschließt Maßnahmenplan von mehr als EUR 4 Mrd zur Stärkung der Finanzkraft* 12. März: OMV unterzeichnet Vereinbarung zur Aufstockung ihrer Beteiligung an Borealis auf 75% für einen Kaufpreis von USD 4,68 Mrd, um sich in einer CO2-ärmeren Welt, neu zu positionieren* 12. März: OMV startet Verkaufsprozess ihres Tankstellengeschäfts in Deutschland* 12. März: OMV plant Verkauf ihrer Anteile an Gas Connect Austria* 11. März: Neues Vorstandsmitglied für den Bereich Downstream Marketing & Trading bestellt: Chief Commercial Officer Elena Skvortsova\n6. März: OMV und Gazprom unterzeichnen ein „Amendment Agreement“ zum Basic Sale Agreement betreffend den möglichen Erwerb einer 24,98% Beteiligung an den Blöcken 4A/5A der Achimov-Formation durch OMV. Durch dieses Agreement werden die weiteren Verhandlungen auf 2022 verschoben.\n Februar
* 10. Februar: OMV erhält erneut Leadership-Ranking für Klimawandel von CDP – OMV ist eine der Top-14 Öl- und Gasunternehmen weltweit

Jänner
* 13. Jänner: SapuraOMV und Partner geben erste Produktion aus SK408-Offshore-Gasfeldern in Malaysia bekannt

Hinweis: Zahlen in den folgenden Tabellen lassen sich möglicherweise aufgrund von Rundungsdifferenzen nicht aufaddieren. Die Differenzen zwischen den Prozentsätzen werden im gesamten Dokument in Prozentpunkten angezeigt. *Die genannten Werte beziehen sich auf 1-9/20; als Vergleichsgrößen dienen, sofern nicht abweichend gekennzeichnet, die Werte der ersten neun Monate des Vorjahrs.
Weitere Informationen finden Sie [hier im OMV Konzernbericht Jänner–September und Q3 2020] (https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fww w.omv.news%2Fl0VvYpvSmGgpqkSqoM3&data=04%7C01%7C%7Cfd794c8da25f4aee80 ff08d87bcff204%7Ca8f2ac6f681f4361b51fc85d86014a17%7C0%7C0%7C637395480 916301298%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzI iLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000&sdata=kL6KCDEtZyyYqNbiQ%2Fubh4 cSpgw%2F4lNSgz5XPofHZ%2FQ%3D&reserved=0).
Präsentation zu den Ergebnissen Jänner–September 2020
Sie können heute, 29. Oktober 2020, um 11:15 Uhr MEZ, die Präsentation der Ergebnisse Jänner–September 2020 via Live-Webcast für Journalistinnen und Journalisten [hier] (https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fww w.omv.news%2Fl0VvYpvSmGgpN9uqoM3&data=04%7C01%7C%7Cfd794c8da25f4aee80 ff08d87bcff204%7Ca8f2ac6f681f4361b51fc85d86014a17%7C0%7C0%7C637395480 916301298%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzI iLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000&sdata=Uh3ZP0sXXitJ38JCewXm8u3i OvsWndO04%2FPQufotNU0%3D&reserved=0) verfolgen. Unter demselben [Link] (https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fww w.omv.news%2Fl0VvYpvSmGgpN9uqoM3&data=04%7C01%7C%7Cfd794c8da25f4aee80 ff08d87bcff204%7Ca8f2ac6f681f4361b51fc85d86014a17%7C0%7C0%7C637395480 916311289%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzI iLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000&sdata=WoLIEbwGc%2FX2mLAtd3vnOl GhfzBPLTI39yJJ3Dr4pmg%3D&reserved=0) können Sie auch Ihre Fragen an uns senden. Eine Aufzeichnung des Webcasts wird etwas später am selben Tag auf der OMV Homepage abrufbar sein.
Video zum Ergebnis Jänner–September 2020 in Kürze [hier] (https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fww w.omv.news%2Fl2vzxrzH8pZgmJh8LVM&data=04%7C01%7C%7Cfd794c8da25f4aee80 ff08d87bcff204%7Ca8f2ac6f681f4361b51fc85d86014a17%7C0%7C0%7C637395480 916311289%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzI iLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000&sdata=TMRXpHfm5x%2F0P6DTb8ZhrB XwCnF%2BXTnPqZ8OKl5P3Lk%3D&reserved=0). Redaktionelle Verwendung honorarfrei.
Hintergrundinformation:
OMV Aktiengesellschaft Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Mit einem Konzernumsatz von EUR 23 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 20.000 im Jahr 2019 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Mittel- und Osteuropa sowie ein ausgeglichenes internationales Portfolio mit dem Mittleren Osten & Afrika, der Nordsee, Russland und Asien-Pazifik als weitere Kernregionen. 2019 lag die durchschnittliche Tagesproduktion bei 487.000 boe/d. Im Bereich Downstream betreibt die OMV drei Raffinerien in Europa und hält eine Beteiligung von 15% an ADNOC Refining und Trading JV, mit einer jährlichen Kapazität von 24,9 Mio Tonnen. Darüber hinaus ist die OMV mit 36% an Borealis beteiligt, einem der weltweit führenden Hersteller von Polyolefinen. Das Unternehmen betreibt etwa 2.100 Tankstellen in zehn europäischen Ländern. Die OMV verfügt über Gasspeicher in Österreich sowie Deutschland. 2019 hat die OMV rund 137 TWh Gas verkauft. Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der OMV Unternehmensstrategie. Die OMV unterstützt den Übergang zu einer CO2-ärmeren Wirtschaft und hat messbare Ziele für die Reduzierung der CO2-Intensität und die Einführung neuer Energie- und petrochemischer Lösungen festgelegt.


 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, FACC, Warimpex, Mayr-Melnhof, Agrana, DO&CO, ATX Prime, Immofinanz, Österreichische Post, SBO, Polytec Group, ATX, UBM, CA Immo, Erste Group, RBI, Athos Immobilien, Cleen Energy, Porr, SW Umwelttechnik.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: S&T(1), OMV(1), Agrana(1), AMS(1), Porr(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AMS(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S Immo(1), Fabasoft(1)
    MarcAurelInvest zu OMV
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: FACC(5), AT&S(1), Fabasoft(1), Erste Group(1), Österreichische Post(1), Lenzing(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: voestalpine(2), Fabasoft(2)
    BSN MA-Event Mayr-Melnhof
    Star der Stunde: Polytec Group 2.38%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.45%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Bawag(1), CA Immo(1), Österreichische Post(1), DO&CO(1), Immofinanz(1)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: 5.Liga um 2,8 Millionen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 17. November 2020

    Trotz ungünstiger Marktbedingungen konnte die OMV eine solide Leistung erzielen:


    29.10.2020
    Wien (OTS) - Leistungskennzahlen Jänner bis September 2020*
    Konzern
    CCS Operatives Ergebnis vor Sondereffekten bei EUR 1,16 Mrd (-58%) Während Upstream durch den massiven Öl- und Gaspreisverfall stark betroffen war, erwies sich das Downstream-Geschäft als wesentlich resistenter. Downstream war in der Lage, den Gewinn im Gas- und Retail-Geschäft zu steigern.* Den Aktionären zuzurechnender Periodenüberschuss EUR -622 Mio; Ergebnis je Aktie in EUR -1,90; Ergebnis je Aktie in EUR -1,90\nCashflow aus der Betriebstätigkeit von EUR 2.457 Mio (-20%)\nOrganischer freier Cashflow vor Dividenden von EUR 1.147 Mio (-34%)\nCCS ROACE vor Sondereffekten bei 6% in den ersten neun Monaten 2020\n Upstream
    Durchschnittlicher Brent-Preis auf USD 41,06/bbl (-36%) gesunken\nDurchschnittlicher CEGH Gaspreis auf 8,7 EUR/MWh (-43%) gesunken\nProduktion bei 460 kboe/d (-4%). Dies hauptsächlich aufgrund der Produktionsausfälle in Libyen, welche teilweise durch Produktionssteigerungen in Malaysia kompensiert wurden.\nProduktionskosten stabil bei USD 6,7/boe XYZ\nGesamtverkaufsmenge an Kohlenwasserstoffen auf 434 kboe/d (-6%) gesunken* Operatives Ergebnis vor Sondereffekten EUR -39 mn, aufgrund der niedrigen Öl- und Gaspreise, dem Rückgang von Verkaufsmengen hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass kein Libysches Öl am Markt verkauft werden konnte.\nAufgrund der reduzierten Ölpreis-Annahmen, übernahm OMV Upstream unbare Netto-Wertminderungen von EUR 1 Mrd vor Steuern im dritten Quartal 2020.\n Downstream
    OMV Referenz-Raffineriemarge bei USD 2,69/bbl (-37%) hauptsächlich aufgrund niedriger Margen für Mitteldestillate und Benzin.* Der Raffinerie-Auslastungsgrad lag angesichts der Covid-19-Auswirkungen relativ robust bei 87% (-9%).\nGesamtverkaufsmenge Raffinerieprodukte auf 13,44 Mio t (-15%) gesunken\nErdgas-Verkaufsmengen auf 113,62 TWh (+24%) gestiegen\nCCS Operatives Ergebnis vor Sondereffekten verhältnismäßig stabil bei EUR 1,14 Mrd (-11%) aufgrund eines verbesserten Gas- und Retail-Geschäftsergebnis.\n Strategische Highlights 2020
    September:
    29. September: Ergebnisse der ordentlichen OMV Hauptversammlung 2020; Dividende von EUR 1,75 je Aktie genehmigt\n23. September: VERBUND erwirbt den 51 % Anteil der OMV an Gas Connect Austria* 22. September: OMV Raffinerie setzt Energieeffizienzmaßnahmen zur CO2-Reduktion\n21. September: OMV passt Ölpreis-Annahmen an\n9. September: Reinhard Florey als OMV Finanzvorstand wiederbestellt\n3. September: SapuraOMV gibt erste Produktion der SK408-Gasfelder aus Bakong bekannt\n August
    * 25. August: OMV begibt neue Hybridschuldverschreibungen mit einem Gesamtvolumen von EUR 1,25 Milliarden in zwei Tranchen* 12. August: Erneut Spitzenwertungen der ESG-Ratingagenturen für die Nachhaltigkeitsleistung der OMV

    Juli
    30. Juli: OMV Mitgliedschaften in Industrieverbänden im Einklang mit dem Pariser Abkommen\n29. Juli: OMV setzt weitere Schritte zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks\n28. Juli: OMV Vorstand bestätigt bestehende Dividendenpolitik und passt den Dividendenvorschlag auf EUR 1,75 an* 10. Juli: OMV erneut im FTSE4Good Index gelistet* 8. Juli: OMV und VERBUND starten den Bau der größten Flächen-Photovoltaikanlage in Österreich\n Juni
    24. Juni: Lafarge, OMV, VERBUND und Borealis starten eine sektorübergreifende Zusammenarbeit für die Abscheidung und Nutzung von CO2 im großindustriellen Maßstab\n15. Juni: Elena Skvortsova nimmt ihre Tätigkeit als neues OMV Vorstandsmitglied für den Bereich Marketing & Trading auf\n8. Juni: OMV begibt Anleihen mit einem Gesamtvolumen von EUR 1,5 Mrd, welche insbesondere zur Finanzierung des Erwerbs eines zusätzlichen Anteils von 39% an der Borealis AG verwendet werden\n April
    3. April: OMV begibt Anleihen mit einem Gesamtvolumen von EUR 1,75 Mrd, welche insbesondere zur Finanzierung des Erwerbs eines zusätzlichen Anteils von 39% an der Borealis AG verwendet werden\nOMV unterstützt Hilfsorganisationen, Hilfsflüge sowie diverse Formen und Aktivitäten auf nationaler Ebene im Zusammenhang mit Covid-19\n März​
    26. März: OMV und Mubadala einigen sich auf Zahlung des Kaufpreises für den zusätzlichen 39% Anteil an Borealis in zwei Tranchen\n26. März: OMV beschließt Maßnahmenplan von mehr als EUR 4 Mrd zur Stärkung der Finanzkraft* 12. März: OMV unterzeichnet Vereinbarung zur Aufstockung ihrer Beteiligung an Borealis auf 75% für einen Kaufpreis von USD 4,68 Mrd, um sich in einer CO2-ärmeren Welt, neu zu positionieren* 12. März: OMV startet Verkaufsprozess ihres Tankstellengeschäfts in Deutschland* 12. März: OMV plant Verkauf ihrer Anteile an Gas Connect Austria* 11. März: Neues Vorstandsmitglied für den Bereich Downstream Marketing & Trading bestellt: Chief Commercial Officer Elena Skvortsova\n6. März: OMV und Gazprom unterzeichnen ein „Amendment Agreement“ zum Basic Sale Agreement betreffend den möglichen Erwerb einer 24,98% Beteiligung an den Blöcken 4A/5A der Achimov-Formation durch OMV. Durch dieses Agreement werden die weiteren Verhandlungen auf 2022 verschoben.\n Februar
    * 10. Februar: OMV erhält erneut Leadership-Ranking für Klimawandel von CDP – OMV ist eine der Top-14 Öl- und Gasunternehmen weltweit

    Jänner
    * 13. Jänner: SapuraOMV und Partner geben erste Produktion aus SK408-Offshore-Gasfeldern in Malaysia bekannt

    Hinweis: Zahlen in den folgenden Tabellen lassen sich möglicherweise aufgrund von Rundungsdifferenzen nicht aufaddieren. Die Differenzen zwischen den Prozentsätzen werden im gesamten Dokument in Prozentpunkten angezeigt. *Die genannten Werte beziehen sich auf 1-9/20; als Vergleichsgrößen dienen, sofern nicht abweichend gekennzeichnet, die Werte der ersten neun Monate des Vorjahrs.
    Weitere Informationen finden Sie [hier im OMV Konzernbericht Jänner–September und Q3 2020] (https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fww w.omv.news%2Fl0VvYpvSmGgpqkSqoM3&data=04%7C01%7C%7Cfd794c8da25f4aee80 ff08d87bcff204%7Ca8f2ac6f681f4361b51fc85d86014a17%7C0%7C0%7C637395480 916301298%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzI iLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000&sdata=kL6KCDEtZyyYqNbiQ%2Fubh4 cSpgw%2F4lNSgz5XPofHZ%2FQ%3D&reserved=0).
    Präsentation zu den Ergebnissen Jänner–September 2020
    Sie können heute, 29. Oktober 2020, um 11:15 Uhr MEZ, die Präsentation der Ergebnisse Jänner–September 2020 via Live-Webcast für Journalistinnen und Journalisten [hier] (https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fww w.omv.news%2Fl0VvYpvSmGgpN9uqoM3&data=04%7C01%7C%7Cfd794c8da25f4aee80 ff08d87bcff204%7Ca8f2ac6f681f4361b51fc85d86014a17%7C0%7C0%7C637395480 916301298%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzI iLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000&sdata=Uh3ZP0sXXitJ38JCewXm8u3i OvsWndO04%2FPQufotNU0%3D&reserved=0) verfolgen. Unter demselben [Link] (https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fww w.omv.news%2Fl0VvYpvSmGgpN9uqoM3&data=04%7C01%7C%7Cfd794c8da25f4aee80 ff08d87bcff204%7Ca8f2ac6f681f4361b51fc85d86014a17%7C0%7C0%7C637395480 916311289%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzI iLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000&sdata=WoLIEbwGc%2FX2mLAtd3vnOl GhfzBPLTI39yJJ3Dr4pmg%3D&reserved=0) können Sie auch Ihre Fragen an uns senden. Eine Aufzeichnung des Webcasts wird etwas später am selben Tag auf der OMV Homepage abrufbar sein.
    Video zum Ergebnis Jänner–September 2020 in Kürze [hier] (https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fww w.omv.news%2Fl2vzxrzH8pZgmJh8LVM&data=04%7C01%7C%7Cfd794c8da25f4aee80 ff08d87bcff204%7Ca8f2ac6f681f4361b51fc85d86014a17%7C0%7C0%7C637395480 916311289%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzI iLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000&sdata=TMRXpHfm5x%2F0P6DTb8ZhrB XwCnF%2BXTnPqZ8OKl5P3Lk%3D&reserved=0). Redaktionelle Verwendung honorarfrei.
    Hintergrundinformation:
    OMV Aktiengesellschaft Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Mit einem Konzernumsatz von EUR 23 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 20.000 im Jahr 2019 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Mittel- und Osteuropa sowie ein ausgeglichenes internationales Portfolio mit dem Mittleren Osten & Afrika, der Nordsee, Russland und Asien-Pazifik als weitere Kernregionen. 2019 lag die durchschnittliche Tagesproduktion bei 487.000 boe/d. Im Bereich Downstream betreibt die OMV drei Raffinerien in Europa und hält eine Beteiligung von 15% an ADNOC Refining und Trading JV, mit einer jährlichen Kapazität von 24,9 Mio Tonnen. Darüber hinaus ist die OMV mit 36% an Borealis beteiligt, einem der weltweit führenden Hersteller von Polyolefinen. Das Unternehmen betreibt etwa 2.100 Tankstellen in zehn europäischen Ländern. Die OMV verfügt über Gasspeicher in Österreich sowie Deutschland. 2019 hat die OMV rund 137 TWh Gas verkauft. Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der OMV Unternehmensstrategie. Die OMV unterstützt den Übergang zu einer CO2-ärmeren Wirtschaft und hat messbare Ziele für die Reduzierung der CO2-Intensität und die Einführung neuer Energie- und petrochemischer Lösungen festgelegt.


     

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, FACC, Warimpex, Mayr-Melnhof, Agrana, DO&CO, ATX Prime, Immofinanz, Österreichische Post, SBO, Polytec Group, ATX, UBM, CA Immo, Erste Group, RBI, Athos Immobilien, Cleen Energy, Porr, SW Umwelttechnik.


    Random Partner

    Andritz
    Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

    >> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: S&T(1), OMV(1), Agrana(1), AMS(1), Porr(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AMS(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S Immo(1), Fabasoft(1)
      MarcAurelInvest zu OMV
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: FACC(5), AT&S(1), Fabasoft(1), Erste Group(1), Österreichische Post(1), Lenzing(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: voestalpine(2), Fabasoft(2)
      BSN MA-Event Mayr-Melnhof
      Star der Stunde: Polytec Group 2.38%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.45%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Bawag(1), CA Immo(1), Österreichische Post(1), DO&CO(1), Immofinanz(1)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: 5.Liga um 2,8 Millionen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 17. November 2020