Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





RBI-CEO Strobl: "Sobald die EZB ihre Empfehlung aufhebt, werden wir nachträgliche Dividendenausschüttung erneut prüfen"

20.10.2020

Im Rahmen der ordentlichen virtuell abgehaltenen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG (RBI) stimmten die Aktionäre heute allen Beschlussvorschlägen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten zu. In seinen Erläuterungen zum Geschäftsverlauf im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2019 äußerte sich Johann Strobl, CEO der RBI, positiv und weiter zum aktuellen Geschäftsjahr: „Das erste Halbjahr 2020 war aufgrund der Pandemie für alle eine große Herausforderung. Es ist es uns aber gelungen, in einem sehr schwierigen Umfeld die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu schützen und gleichzeitig den Bankbetrieb komplett aufrecht zu erhalten. Das digitale Angebot wird zunehmend genutzt und unsere Anstrengungen sowie der starke Ausbau in diesem Bereich zahlen sich aus.“

Der Empfehlung der Europäischen Zentralbank (EZB), Ausschüttungen bis zum 1.1.2021 auszusetzen, folgend wurde über die ursprünglich vorgeschlagene Dividendenausschüttung nicht abgestimmt. Strobl dazu: „Mit einem seit Jahresbeginn erhöhten Kreditvolumen konnten wir einen Beitrag zur Stärkung der Wirtschaft und unserer Kunden leisten. Gleichzeitig hätte die Finanzkraft der RBI auch die Ausschüttung einer Dividende noch im Jahr 2020 ermöglicht. Wir haben jedoch beschlossen, der Empfehlung der EZB zu folgen. Der Bilanzgewinn für 2019 wird auf neue Rechnung vorgetragen und sobald die EZB ihre Empfehlung aufhebt, werden wir eine nachträgliche Dividendenausschüttung erneut prüfen.“




 

Bildnachweis

1. Johann Strobl (RBI) , (© Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Johann Strobl (RBI), (© Martina Draper)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event S Immo
    #gabb #725

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Wohnzimmer-Sportwetten

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. November 2020

    RBI-CEO Strobl: "Sobald die EZB ihre Empfehlung aufhebt, werden wir nachträgliche Dividendenausschüttung erneut prüfen"


    20.10.2020

    Im Rahmen der ordentlichen virtuell abgehaltenen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG (RBI) stimmten die Aktionäre heute allen Beschlussvorschlägen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten zu. In seinen Erläuterungen zum Geschäftsverlauf im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2019 äußerte sich Johann Strobl, CEO der RBI, positiv und weiter zum aktuellen Geschäftsjahr: „Das erste Halbjahr 2020 war aufgrund der Pandemie für alle eine große Herausforderung. Es ist es uns aber gelungen, in einem sehr schwierigen Umfeld die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu schützen und gleichzeitig den Bankbetrieb komplett aufrecht zu erhalten. Das digitale Angebot wird zunehmend genutzt und unsere Anstrengungen sowie der starke Ausbau in diesem Bereich zahlen sich aus.“

    Der Empfehlung der Europäischen Zentralbank (EZB), Ausschüttungen bis zum 1.1.2021 auszusetzen, folgend wurde über die ursprünglich vorgeschlagene Dividendenausschüttung nicht abgestimmt. Strobl dazu: „Mit einem seit Jahresbeginn erhöhten Kreditvolumen konnten wir einen Beitrag zur Stärkung der Wirtschaft und unserer Kunden leisten. Gleichzeitig hätte die Finanzkraft der RBI auch die Ausschüttung einer Dividende noch im Jahr 2020 ermöglicht. Wir haben jedoch beschlossen, der Empfehlung der EZB zu folgen. Der Bilanzgewinn für 2019 wird auf neue Rechnung vorgetragen und sobald die EZB ihre Empfehlung aufhebt, werden wir eine nachträgliche Dividendenausschüttung erneut prüfen.“




     

    Bildnachweis

    1. Johann Strobl (RBI) , (© Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Johann Strobl (RBI), (© Martina Draper)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event S Immo
      #gabb #725

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Wohnzimmer-Sportwetten

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. November 2020