Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



17.10.2020

In der Wochensicht ist vorne: Ford Motor Co. 5,79% vor Alphabet 4,93%, Amazon 4,64%, Microsoft 4,31%, Pfizer 3,15%, Daimler 2,53%, Andritz 2,12%, Samsung Electronics 1,98%, Zumtobel 1,83%, voestalpine 1,38%, Intel 0,9%, Cisco 0,45%, Volkswagen 0,27%, GlaxoSmithKline 0%, Toyota Motor Corp. -0,71%, Sanofi -0,72%, IBM -1,46%, Johnson & Johnson -1,9%, Honda Motor -2,04%, Roche GS -2,13%, Novartis -2,62% und AMS -6,02%.

In der Monatssicht ist vorne: AMS 33,16% vor GlaxoSmithKline 30,57% , Andritz 10,44% , voestalpine 10,13% , Intel 8,99% , Ford Motor Co. 8,95% , Amazon 7,6% , Daimler 7,39% , Microsoft 6,94% , Samsung Electronics 6,2% , IBM 2,85% , Pfizer 2,68% , Alphabet 2,62% , Johnson & Johnson -0,53% , Cisco -0,99% , Toyota Motor Corp. -1,06% , Sanofi -2,75% , Novartis -4,84% , Honda Motor -6,31% , Volkswagen -6,48% , Roche GS -6,55% und Zumtobel -11,06% . Weitere Highlights: Novartis ist nun 4 Tage im Minus (3,37% Verlust von 80,66 auf 77,94), ebenso AMS 4 Tage im Minus (7,72% Verlust von 22,15 auf 20,44).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Amazon 80,68% (Vorjahr: 24,96 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 39,29% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und Alphabet 16,61% (Vorjahr: 28,84 Prozent). AMS -43,61% (Vorjahr: 77,35 Prozent) im Minus. Dahinter Zumtobel -39,28% (Vorjahr: 28,55 Prozent) und Andritz -22,34% (Vorjahr: -4,29 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Amazon 31,28%, Daimler 29,12% und voestalpine 19,39%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Zumtobel -16,98%, Cisco -8,22% und Honda Motor -8,14%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 18,23% Plus. Dahinter Pfizer mit +3,34% , Ford Motor Co. mit +3,13% , GlaxoSmithKline mit +2,01% , Honda Motor mit +1,81% , Sanofi mit +1,71% , Intel mit +1,11% , Cisco mit +0,93% , IBM mit +0,85% , Toyota Motor Corp. mit -0% , Alphabet mit -0,03% , Microsoft mit -0,12% , Johnson & Johnson mit -0,18% , Zumtobel mit -0,18% , Samsung Electronics mit -0,2% , Andritz mit -0,3% , voestalpine mit -0,39% , Volkswagen mit -0,41% , AMS mit -0,44% , Daimler mit -0,65% , Amazon mit -1,64% und Novartis mit -8,2% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist -3,24% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

1. Solar: 114,2% Show latest Report (10.10.2020)
2. Energie: 46,73% Show latest Report (17.10.2020)
3. Computer, Software & Internet : 35,1% Show latest Report (17.10.2020)
4. Börseneulinge 2019: 31,83% Show latest Report (17.10.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 27,04% Show latest Report (10.10.2020)
6. Post: 25,03% Show latest Report (10.10.2020)
7. Runplugged Running Stocks: 10,48%
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 10,3% Show latest Report (10.10.2020)
9. Gaming: 5,65% Show latest Report (17.10.2020)
10. Licht und Beleuchtung: 5,62% Show latest Report (10.10.2020)
11. Auto, Motor und Zulieferer: 4,99% Show latest Report (17.10.2020)
12. Deutsche Nebenwerte: 4,22% Show latest Report (17.10.2020)
13. Konsumgüter: 1,12% Show latest Report (10.10.2020)
14. Global Innovation 1000: -3,24% Show latest Report (10.10.2020)
15. Zykliker Österreich: -3,47% Show latest Report (10.10.2020)
16. Crane: -5,8% Show latest Report (17.10.2020)
17. Aluminium: -6,4%
18. Sport: -6,7% Show latest Report (10.10.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -8,71% Show latest Report (10.10.2020)
20. IT, Elektronik, 3D: -9,64% Show latest Report (10.10.2020)
21. Immobilien: -12,18% Show latest Report (10.10.2020)
22. Media: -13,57% Show latest Report (10.10.2020)
23. OÖ10 Members: -15,34% Show latest Report (10.10.2020)
24. Bau & Baustoffe: -19,8% Show latest Report (17.10.2020)
25. Stahl: -21,06% Show latest Report (10.10.2020)
26. Telekom: -21,27% Show latest Report (10.10.2020)
27. Rohstoffaktien: -22,46% Show latest Report (10.10.2020)
28. Big Greeks: -23,5% Show latest Report (17.10.2020)
29. Banken: -29,52% Show latest Report (17.10.2020)
30. Versicherer: -31,29% Show latest Report (10.10.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -34,77% Show latest Report (10.10.2020)
32. Ölindustrie: -45,15% Show latest Report (10.10.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

shadowmaster
zu PFE (14.10.)

VK 0,6% - Neueinstieg@30,75

fits4u
zu GSK (14.10.)

Wegen Nachfrage nach Grippe Impfstoff gekauft.

NerdInvestiert
zu INL (14.10.)

Beginn Positionsaufbau in Intel. Eine ausführliche Analyse folgt demnächst auf meinem Blog und Instagram.

StuckMojo
zu INL (14.10.)

Mit Intel hat sich MShares Value ein Titel ins Depot geholt, der noch etwas Überzeugungsarbeit mit Hinblick auf die Konkurrenz durch Nvidia und AMD leisten muss. Das Wachstum ist schwächer als bei der Konkurrenz und vor allem mit der neuesten CPU Generation ist AMD technisch weiter. Dennoch ist das Unternehmen finanziell solide aufgestellt und immer noch Marktführer im Serversegment und auch bei Laptops. Ich erwarte hier techn. Aufholpotential und einen fulminanten Turnaround.


zu INL (12.10.)

Intel zahlt eine gute Dividende und hat dabei ein hohes Dividendenwachstum. Zusätzlich ist Intel meiner Meinung nach ein wachsendes Unternehmen das noch sehr viel Potenzial hat.

Talon57
zu CIS (14.10.)

Nach Klärung des Patentrechtsstreites (Cisco zahlt 1,9 Milliarden Dollar) sehe ich hier eine deutliche Chartverbesserung. Deshalb Aufbau einer kleinen Position.

stwBoerse
zu GOOG (16.10.)

Was würde eine Zerschlagung von Alphabet, Amazon, Facebook und Apple für die Aktien bedeuten? Ich habe mir in dieser Woche die nun vorgelegten Empfehlungen des Ausschuss für Kartellrecht des US-Repräsentantenhauses genau angesehen: https://thedlf.de/alphabet-amazon-facebook-apple/

EASTFischer
zu GOOG (12.10.)

1 Kaufsignal im Handelssystem Aktien aufgestockt

JPGleichmar
zu MSFT (13.10.)

Microsoft hat zwar keine hohe Dividendenrendite, aber sie haben ein sehr solides Geschäftsmodell und wachsen seit Jahren, was auch für ihre Dividende gilt.


zu VOW (12.10.)

Volkswagen musste in den letzten Jahren zwar viel einstecken, vor allem mit dem Dieselskandal. Aber ich bin mir sicher, dass sie sich davon wieder erholen und eine treibende Kraft im Bereich der Elektromobilität werden. Dazu zahlen sie eine hohe Dividende aus.

ManuelKante
zu AMS (12.10.)

Heute einen kleinen Teil von AMS mit +46,0% Gewinn verkauft. 

JPG
zu DAI (16.10.)

Daimler hatte in den letzten Jahren starke Probleme. Aber mit dem letzten Quartalsergebnis haben sie alle überrascht. Zusätzlich geht Daimler auch in der LKW Branche neue Wege mit ihren Elekto-Lkw's und dem geplanten Wasserstoff LKW.

ArthurDent
zu AMZ (15.10.)

Gewinnmitnahme.

firstclass
zu AMZ (13.10.)

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/amazon-prime-day-2020-warum-sich-die-terminverschiebung-als-gluecksgriff-erweisen-duerfte-9384230

SIGAVEST
zu AMZ (12.10.)

Bei Amazon fliegt heute die Kuh. Die bevorstehenden Prime-Days morgen und übermorgen lassen neue Umsatzrekorde erwarten. Neues Kursziel 3.600 $ + X. Man stelle sich nur mal vor, Amazon würde auch einen Aktiensplit ankündigen.

Sebastian1981
zu AMZ (12.10.)

Rückeroberung der 38-Tage Linie, positive Impulse für das Jahresende

ANInvestor20
zu AMZ (12.10.)

Die heutige Gewinnmitnahme erfolgt lediglich aus Gründen der Portfoliobalance.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 17.10.2020

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, Eprovette, Reagenzglas, http://www.shutterstock.com/de/pic-242827693/stock-photo-businesswoman-looking-at-hologram-of-construction-project.html

Aktien auf dem Radar:Strabag, Wienerberger, Uniqa, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Rosenbauer, voestalpine, Zumtobel, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Bawag, OMV, Polytec Group, RBI, EVN, Österreichische Post, Semperit, Pierer Mobility, Erste Group, AMS, AT&S, Cleen Energy, SBO, Wolford, Frequentis, Athos Immobilien, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, CA Immo.


Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A296Q2
AT0000A2K9J2
AT0000A2PWT8
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event adidas
    BSN MA-Event adidas
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event HeidelbergCement
    BSN MA-Event Henkel
    BSN MA-Event Henkel
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event HeidelbergCement
    BSN MA-Event Henkel

    Featured Partner Video

    Allzeithoch im DAX und doch keine Party? Wie sehr schwingt das "sell in may" bei der Geldanlage mit?

    Im neuen Finanztalk von "Follow MyTrader" sprechen Christian und Andreas über das Verhalten des DAX nach dem Allzeithoch. Mit 15.568 Punkten wurde es direkt nach dem Pfingstwochenende erzielt ...

    Ford Motor Co. und Alphabet vs. AMS und Novartis – kommentierter KW 42 Peer Group Watch Global Innovation 1000


    17.10.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Ford Motor Co. 5,79% vor Alphabet 4,93%, Amazon 4,64%, Microsoft 4,31%, Pfizer 3,15%, Daimler 2,53%, Andritz 2,12%, Samsung Electronics 1,98%, Zumtobel 1,83%, voestalpine 1,38%, Intel 0,9%, Cisco 0,45%, Volkswagen 0,27%, GlaxoSmithKline 0%, Toyota Motor Corp. -0,71%, Sanofi -0,72%, IBM -1,46%, Johnson & Johnson -1,9%, Honda Motor -2,04%, Roche GS -2,13%, Novartis -2,62% und AMS -6,02%.

    In der Monatssicht ist vorne: AMS 33,16% vor GlaxoSmithKline 30,57% , Andritz 10,44% , voestalpine 10,13% , Intel 8,99% , Ford Motor Co. 8,95% , Amazon 7,6% , Daimler 7,39% , Microsoft 6,94% , Samsung Electronics 6,2% , IBM 2,85% , Pfizer 2,68% , Alphabet 2,62% , Johnson & Johnson -0,53% , Cisco -0,99% , Toyota Motor Corp. -1,06% , Sanofi -2,75% , Novartis -4,84% , Honda Motor -6,31% , Volkswagen -6,48% , Roche GS -6,55% und Zumtobel -11,06% . Weitere Highlights: Novartis ist nun 4 Tage im Minus (3,37% Verlust von 80,66 auf 77,94), ebenso AMS 4 Tage im Minus (7,72% Verlust von 22,15 auf 20,44).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Amazon 80,68% (Vorjahr: 24,96 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 39,29% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und Alphabet 16,61% (Vorjahr: 28,84 Prozent). AMS -43,61% (Vorjahr: 77,35 Prozent) im Minus. Dahinter Zumtobel -39,28% (Vorjahr: 28,55 Prozent) und Andritz -22,34% (Vorjahr: -4,29 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Amazon 31,28%, Daimler 29,12% und voestalpine 19,39%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Zumtobel -16,98%, Cisco -8,22% und Honda Motor -8,14%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 18,23% Plus. Dahinter Pfizer mit +3,34% , Ford Motor Co. mit +3,13% , GlaxoSmithKline mit +2,01% , Honda Motor mit +1,81% , Sanofi mit +1,71% , Intel mit +1,11% , Cisco mit +0,93% , IBM mit +0,85% , Toyota Motor Corp. mit -0% , Alphabet mit -0,03% , Microsoft mit -0,12% , Johnson & Johnson mit -0,18% , Zumtobel mit -0,18% , Samsung Electronics mit -0,2% , Andritz mit -0,3% , voestalpine mit -0,39% , Volkswagen mit -0,41% , AMS mit -0,44% , Daimler mit -0,65% , Amazon mit -1,64% und Novartis mit -8,2% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist -3,24% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

    1. Solar: 114,2% Show latest Report (10.10.2020)
    2. Energie: 46,73% Show latest Report (17.10.2020)
    3. Computer, Software & Internet : 35,1% Show latest Report (17.10.2020)
    4. Börseneulinge 2019: 31,83% Show latest Report (17.10.2020)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 27,04% Show latest Report (10.10.2020)
    6. Post: 25,03% Show latest Report (10.10.2020)
    7. Runplugged Running Stocks: 10,48%
    8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 10,3% Show latest Report (10.10.2020)
    9. Gaming: 5,65% Show latest Report (17.10.2020)
    10. Licht und Beleuchtung: 5,62% Show latest Report (10.10.2020)
    11. Auto, Motor und Zulieferer: 4,99% Show latest Report (17.10.2020)
    12. Deutsche Nebenwerte: 4,22% Show latest Report (17.10.2020)
    13. Konsumgüter: 1,12% Show latest Report (10.10.2020)
    14. Global Innovation 1000: -3,24% Show latest Report (10.10.2020)
    15. Zykliker Österreich: -3,47% Show latest Report (10.10.2020)
    16. Crane: -5,8% Show latest Report (17.10.2020)
    17. Aluminium: -6,4%
    18. Sport: -6,7% Show latest Report (10.10.2020)
    19. MSCI World Biggest 10: -8,71% Show latest Report (10.10.2020)
    20. IT, Elektronik, 3D: -9,64% Show latest Report (10.10.2020)
    21. Immobilien: -12,18% Show latest Report (10.10.2020)
    22. Media: -13,57% Show latest Report (10.10.2020)
    23. OÖ10 Members: -15,34% Show latest Report (10.10.2020)
    24. Bau & Baustoffe: -19,8% Show latest Report (17.10.2020)
    25. Stahl: -21,06% Show latest Report (10.10.2020)
    26. Telekom: -21,27% Show latest Report (10.10.2020)
    27. Rohstoffaktien: -22,46% Show latest Report (10.10.2020)
    28. Big Greeks: -23,5% Show latest Report (17.10.2020)
    29. Banken: -29,52% Show latest Report (17.10.2020)
    30. Versicherer: -31,29% Show latest Report (10.10.2020)
    31. Luftfahrt & Reise: -34,77% Show latest Report (10.10.2020)
    32. Ölindustrie: -45,15% Show latest Report (10.10.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    shadowmaster
    zu PFE (14.10.)

    VK 0,6% - Neueinstieg@30,75

    fits4u
    zu GSK (14.10.)

    Wegen Nachfrage nach Grippe Impfstoff gekauft.

    NerdInvestiert
    zu INL (14.10.)

    Beginn Positionsaufbau in Intel. Eine ausführliche Analyse folgt demnächst auf meinem Blog und Instagram.

    StuckMojo
    zu INL (14.10.)

    Mit Intel hat sich MShares Value ein Titel ins Depot geholt, der noch etwas Überzeugungsarbeit mit Hinblick auf die Konkurrenz durch Nvidia und AMD leisten muss. Das Wachstum ist schwächer als bei der Konkurrenz und vor allem mit der neuesten CPU Generation ist AMD technisch weiter. Dennoch ist das Unternehmen finanziell solide aufgestellt und immer noch Marktführer im Serversegment und auch bei Laptops. Ich erwarte hier techn. Aufholpotential und einen fulminanten Turnaround.


    zu INL (12.10.)

    Intel zahlt eine gute Dividende und hat dabei ein hohes Dividendenwachstum. Zusätzlich ist Intel meiner Meinung nach ein wachsendes Unternehmen das noch sehr viel Potenzial hat.

    Talon57
    zu CIS (14.10.)

    Nach Klärung des Patentrechtsstreites (Cisco zahlt 1,9 Milliarden Dollar) sehe ich hier eine deutliche Chartverbesserung. Deshalb Aufbau einer kleinen Position.

    stwBoerse
    zu GOOG (16.10.)

    Was würde eine Zerschlagung von Alphabet, Amazon, Facebook und Apple für die Aktien bedeuten? Ich habe mir in dieser Woche die nun vorgelegten Empfehlungen des Ausschuss für Kartellrecht des US-Repräsentantenhauses genau angesehen: https://thedlf.de/alphabet-amazon-facebook-apple/

    EASTFischer
    zu GOOG (12.10.)

    1 Kaufsignal im Handelssystem Aktien aufgestockt

    JPGleichmar
    zu MSFT (13.10.)

    Microsoft hat zwar keine hohe Dividendenrendite, aber sie haben ein sehr solides Geschäftsmodell und wachsen seit Jahren, was auch für ihre Dividende gilt.


    zu VOW (12.10.)

    Volkswagen musste in den letzten Jahren zwar viel einstecken, vor allem mit dem Dieselskandal. Aber ich bin mir sicher, dass sie sich davon wieder erholen und eine treibende Kraft im Bereich der Elektromobilität werden. Dazu zahlen sie eine hohe Dividende aus.

    ManuelKante
    zu AMS (12.10.)

    Heute einen kleinen Teil von AMS mit +46,0% Gewinn verkauft. 

    JPG
    zu DAI (16.10.)

    Daimler hatte in den letzten Jahren starke Probleme. Aber mit dem letzten Quartalsergebnis haben sie alle überrascht. Zusätzlich geht Daimler auch in der LKW Branche neue Wege mit ihren Elekto-Lkw's und dem geplanten Wasserstoff LKW.

    ArthurDent
    zu AMZ (15.10.)

    Gewinnmitnahme.

    firstclass
    zu AMZ (13.10.)

    https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/amazon-prime-day-2020-warum-sich-die-terminverschiebung-als-gluecksgriff-erweisen-duerfte-9384230

    SIGAVEST
    zu AMZ (12.10.)

    Bei Amazon fliegt heute die Kuh. Die bevorstehenden Prime-Days morgen und übermorgen lassen neue Umsatzrekorde erwarten. Neues Kursziel 3.600 $ + X. Man stelle sich nur mal vor, Amazon würde auch einen Aktiensplit ankündigen.

    Sebastian1981
    zu AMZ (12.10.)

    Rückeroberung der 38-Tage Linie, positive Impulse für das Jahresende

    ANInvestor20
    zu AMZ (12.10.)

    Die heutige Gewinnmitnahme erfolgt lediglich aus Gründen der Portfoliobalance.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 17.10.2020

    2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, Eprovette, Reagenzglas, http://www.shutterstock.com/de/pic-242827693/stock-photo-businesswoman-looking-at-hologram-of-construction-project.html

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Wienerberger, Uniqa, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Rosenbauer, voestalpine, Zumtobel, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Bawag, OMV, Polytec Group, RBI, EVN, Österreichische Post, Semperit, Pierer Mobility, Erste Group, AMS, AT&S, Cleen Energy, SBO, Wolford, Frequentis, Athos Immobilien, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, CA Immo.


    Random Partner

    Immofinanz
    Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A296Q2
    AT0000A2K9J2
    AT0000A2PWT8
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event adidas
      BSN MA-Event adidas
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event HeidelbergCement
      BSN MA-Event Henkel
      BSN MA-Event Henkel
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event HeidelbergCement
      BSN MA-Event Henkel

      Featured Partner Video

      Allzeithoch im DAX und doch keine Party? Wie sehr schwingt das "sell in may" bei der Geldanlage mit?

      Im neuen Finanztalk von "Follow MyTrader" sprechen Christian und Andreas über das Verhalten des DAX nach dem Allzeithoch. Mit 15.568 Punkten wurde es direkt nach dem Pfingstwochenende erzielt ...