Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







10.10.2020

In der Wochensicht ist vorne: PostNL 14,18% vor FedEx Corp 6,41%, Deutsche Post 5,23%, United Parcel Service 4,63%, Österreichische Post 3,05%, TNT Express 1,59% und Nippon Express -1,23%.

In der Monatssicht ist vorne: FedEx Corp 22,85% vor PostNL 17,52% , United Parcel Service 11,66% , TNT Express 8,45% , Deutsche Post 7,87% , Österreichische Post 0,88% und Nippon Express -0,41% . Weitere Highlights: FedEx Corp ist nun 7 Tage im Plus (7,96% Zuwachs von 251,52 auf 271,55).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs FedEx Corp 79,58% (Vorjahr: -5,56 Prozent) im Plus. Dahinter United Parcel Service 49,23% (Vorjahr: 20,63 Prozent) und PostNL 49,11% (Vorjahr: 4,72 Prozent). Österreichische Post -15,44% (Vorjahr: 13,26 Prozent) im Minus. Dahinter Nippon Express -6,8% (Vorjahr: 9,25 Prozent) und TNT Express 0% (Vorjahr: 0 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: FedEx Corp 70,3%, PostNL 66,81% und United Parcel Service 47,43%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: TNT Express -100% und Österreichische Post -6,66%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die TNT Express-Aktie am besten: 11,41% Plus. Dahinter PostNL mit +1,84% , Österreichische Post mit +0,09% , Deutsche Post mit -0,17% , Nippon Express mit -0,21% , FedEx Corp mit -1,32% und United Parcel Service mit -1,79% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Post ist 25,29% und reiht sich damit auf Platz 5 ein:

1. Solar: 85,87% Show latest Report (10.10.2020)
2. Energie: 43,36% Show latest Report (10.10.2020)
3. Börseneulinge 2019: 33,13% Show latest Report (10.10.2020)
4. Computer, Software & Internet : 32,28% Show latest Report (10.10.2020)
5. Post: 25,29% Show latest Report (03.10.2020)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,46% Show latest Report (10.10.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,39% Show latest Report (10.10.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 7,06%
9. Gaming: 7% Show latest Report (10.10.2020)
10. Licht und Beleuchtung: 5,8% Show latest Report (10.10.2020)
11. Deutsche Nebenwerte: 4,62% Show latest Report (10.10.2020)
12. Auto, Motor und Zulieferer: 3,42% Show latest Report (10.10.2020)
13. Konsumgüter: 0,76% Show latest Report (10.10.2020)
14. Zykliker Österreich: -4,25% Show latest Report (03.10.2020)
15. Global Innovation 1000: -4,26% Show latest Report (10.10.2020)
16. Crane: -5,45% Show latest Report (10.10.2020)
17. Sport: -5,92% Show latest Report (03.10.2020)
18. Aluminium: -6,07%
19. IT, Elektronik, 3D: -9,1% Show latest Report (10.10.2020)
20. MSCI World Biggest 10: -9,65% Show latest Report (10.10.2020)
21. Immobilien: -11,05% Show latest Report (10.10.2020)
22. Media: -12,37% Show latest Report (10.10.2020)
23. OÖ10 Members: -16,16% Show latest Report (10.10.2020)
24. Telekom: -16,86% Show latest Report (03.10.2020)
25. Bau & Baustoffe: -18,74% Show latest Report (10.10.2020)
26. Rohstoffaktien: -20,71% Show latest Report (03.10.2020)
27. Big Greeks: -20,97% Show latest Report (10.10.2020)
28. Stahl: -21,47% Show latest Report (03.10.2020)
29. Banken: -27,56% Show latest Report (10.10.2020)
30. Versicherer: -28,43% Show latest Report (03.10.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -35,22% Show latest Report (10.10.2020)
32. Ölindustrie: -44,35% Show latest Report (10.10.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

justTraderSK
zu DPW (07.10.)

https://hbapp.handelsblatt.com/cmsid/26253572.html Mehr Warensendungen bescheren dem Logistikkonzern ein sehr gutes drittes Quartal. Die Post erhöht die Zielsetzung für 2020 – das gefällt der Börse.

SystematiCK
zu DPW (07.10.)

Normalerweise gehört ein Schwergewicht wie eine DEUTSCHE POST nicht in mein typisches Beuteschema. Allerdings konnte die Aktie heute aus einer gut 5-wöchigen engen Konsolidierungsphase ("Flat Base") auf ein neues 52-Wochenhoch ausbrechen, was gleichzeitg in unmittelbarer Distanz zum Allzeithoch liegt. Der Ausbruch erfolgte bei starkem Volumen (ca. 70% über dem Durchschnitt der letzten 50 Handelstage). Verantwortlich für den Ausbruch heute ist die vom Markt sehr positiv aufgenommene Prognoseerhöhung in Kombination mit den vorläufigen Zahlen zum 3. Quartal. Die Aktie konnte von den Coronatiefs bereits ca. 115% zulegen und hat in dieser Zeit fast konstant den Gesamtmarkt outperformt, was sich auch in der heute auf ein neues Hoch gestiegenen Relativen-Stärke-Linie bemerkbar macht. Hier habe ich als Startposition direkt 7,5% des Gesamtkapitals eingesetzt mit einem Stop Loss im Bereich der EMA21-Linie bei 39€, was einem Abstand von gut 5,5% entspricht. Hieraus ergibt sich ein Risiko am Gesamtkapital in Höhe von 0,42%.  Sollte die Aktie weiter nach oben durchziehen, so plane ich die Position auf 10% Anteil am Gesamtkapital aufzustocken.

LMWInvest
zu DPW (07.10.)

Deutsche Post veröffentlicht die vorläufigen Ergebnisse für Q3. Das EBIT in (Q3/2020) konnte gegenüber dem Vorjahresquartal (Q3/2019) um 45,44% von 942 Mio.€ auf 1.370 Mio.€ gesteigert werden.  Das Management hat daraufhin den Ausblick des Konzernergebnisses für 2020 von zuvor 3,5 bis 3,8 MRD.€ auf 4,1 bis 4,4 MRD.€ angehoben; entsprechend sollte das Ergebnis von 2019 (4,17 MRD.€) voraussichtlich trotz einiger Sondereffekte in diesem Jahr erreicht werden. Wir rechnen damit, dass sich dies positiv auf die Dividende in 2021 auswirken wird; zumal der Onlinehandel im Laufe des Jahres an Bedeutung gewonnen hat und wir somit mittelfristig mit weiterem Wachstum in der Logistikbranche rechnen.   Quelle der Pressemitteilung: Link: https://www.dpdhl.com/de/presse/pressemitteilungen/2020/deutsche-post-dhl-group-vorlaeufige-ergebnisse-drittes-quartal.html

THGM
zu DPW (07.10.)

Der Bonner Logistikkonzern überrascht mit guten Quartalszahlen und hebt gleichzeitig die Prognose an! Das operative Ergebnis stieg im 3.Quartal um etwa 45% auf 1,37 Milliarden. Hochgerechnet auf das Jahr erwartet man nun ein EBIT in einer Spanne von 4,1 bis 4,4 Milliarden (bisher 3,5 bis 3,8 Mrd.). Damit springt die Deutsche Post-Aktie an die DAX-Spitze. Quelle: https://www.dpdhl.com/de/presse/pressemitteilungen/2020/deutsche-post-dhl-group-vorlaeufige-ergebnisse-drittes-quartal.html





 

Bildnachweis

1. BSN Group Post Performancevergleich YTD, Stand: 10.10.2020

2. Post, sortieren, Briefe, Post Sortierstelle, Förderband, Verteilung, verteilen, bibiphoto / Shutterstock.com, bibiphoto / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Porr, Addiko Bank, Mayr-Melnhof, Agrana, Zumtobel, DO&CO, Uniqa, Warimpex, FACC, OMV, Rath AG, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Signature AG, Cleen Energy.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: voestalpine(1), Verbund(1), Polytec Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(2), Fabasoft(1), AT&S(1), S&T(1), Rosenbauer(1), RBI(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: FACC 1.51%, Rutsch der Stunde: Amag -2.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(3), Semperit(2), OMV(1), AT&S(1), FACC(1)
    Star der Stunde: SBO 1.52%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: FACC(2), Polytec Group(1), Uniqa(1), UBM(1), Fabasoft(1), AMS(1), Andritz(1), Immofinanz(1), Bawag(1), DO&CO(1)
    Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Weiter aufgeholt (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: FACC 0.73%, Rutsch der Stunde: DO&CO -3.42%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Frequentis(1), Porr(1), UBM(1)

    Featured Partner Video

    24. Corona Online Workout für Läufer (Stabi, Kraft, Core, Abs)

    Du bist an Laufen interessiert? Dann hol dir alle Infos und Einblicke auf unseren anderen Kanälen! Facebook: http://bit.ly/2ueDkRC Instagram: http://bit.ly/2Kpa6K1 Exklusive Facebook Gruppe: ...

    PostNL und FedEx Corp vs. Nippon Express und TNT Express – kommentierter KW 41 Peer Group Watch Post


    10.10.2020

    In der Wochensicht ist vorne: PostNL 14,18% vor FedEx Corp 6,41%, Deutsche Post 5,23%, United Parcel Service 4,63%, Österreichische Post 3,05%, TNT Express 1,59% und Nippon Express -1,23%.

    In der Monatssicht ist vorne: FedEx Corp 22,85% vor PostNL 17,52% , United Parcel Service 11,66% , TNT Express 8,45% , Deutsche Post 7,87% , Österreichische Post 0,88% und Nippon Express -0,41% . Weitere Highlights: FedEx Corp ist nun 7 Tage im Plus (7,96% Zuwachs von 251,52 auf 271,55).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs FedEx Corp 79,58% (Vorjahr: -5,56 Prozent) im Plus. Dahinter United Parcel Service 49,23% (Vorjahr: 20,63 Prozent) und PostNL 49,11% (Vorjahr: 4,72 Prozent). Österreichische Post -15,44% (Vorjahr: 13,26 Prozent) im Minus. Dahinter Nippon Express -6,8% (Vorjahr: 9,25 Prozent) und TNT Express 0% (Vorjahr: 0 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: FedEx Corp 70,3%, PostNL 66,81% und United Parcel Service 47,43%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: TNT Express -100% und Österreichische Post -6,66%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die TNT Express-Aktie am besten: 11,41% Plus. Dahinter PostNL mit +1,84% , Österreichische Post mit +0,09% , Deutsche Post mit -0,17% , Nippon Express mit -0,21% , FedEx Corp mit -1,32% und United Parcel Service mit -1,79% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Post ist 25,29% und reiht sich damit auf Platz 5 ein:

    1. Solar: 85,87% Show latest Report (10.10.2020)
    2. Energie: 43,36% Show latest Report (10.10.2020)
    3. Börseneulinge 2019: 33,13% Show latest Report (10.10.2020)
    4. Computer, Software & Internet : 32,28% Show latest Report (10.10.2020)
    5. Post: 25,29% Show latest Report (03.10.2020)
    6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,46% Show latest Report (10.10.2020)
    7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,39% Show latest Report (10.10.2020)
    8. Runplugged Running Stocks: 7,06%
    9. Gaming: 7% Show latest Report (10.10.2020)
    10. Licht und Beleuchtung: 5,8% Show latest Report (10.10.2020)
    11. Deutsche Nebenwerte: 4,62% Show latest Report (10.10.2020)
    12. Auto, Motor und Zulieferer: 3,42% Show latest Report (10.10.2020)
    13. Konsumgüter: 0,76% Show latest Report (10.10.2020)
    14. Zykliker Österreich: -4,25% Show latest Report (03.10.2020)
    15. Global Innovation 1000: -4,26% Show latest Report (10.10.2020)
    16. Crane: -5,45% Show latest Report (10.10.2020)
    17. Sport: -5,92% Show latest Report (03.10.2020)
    18. Aluminium: -6,07%
    19. IT, Elektronik, 3D: -9,1% Show latest Report (10.10.2020)
    20. MSCI World Biggest 10: -9,65% Show latest Report (10.10.2020)
    21. Immobilien: -11,05% Show latest Report (10.10.2020)
    22. Media: -12,37% Show latest Report (10.10.2020)
    23. OÖ10 Members: -16,16% Show latest Report (10.10.2020)
    24. Telekom: -16,86% Show latest Report (03.10.2020)
    25. Bau & Baustoffe: -18,74% Show latest Report (10.10.2020)
    26. Rohstoffaktien: -20,71% Show latest Report (03.10.2020)
    27. Big Greeks: -20,97% Show latest Report (10.10.2020)
    28. Stahl: -21,47% Show latest Report (03.10.2020)
    29. Banken: -27,56% Show latest Report (10.10.2020)
    30. Versicherer: -28,43% Show latest Report (03.10.2020)
    31. Luftfahrt & Reise: -35,22% Show latest Report (10.10.2020)
    32. Ölindustrie: -44,35% Show latest Report (10.10.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    justTraderSK
    zu DPW (07.10.)

    https://hbapp.handelsblatt.com/cmsid/26253572.html Mehr Warensendungen bescheren dem Logistikkonzern ein sehr gutes drittes Quartal. Die Post erhöht die Zielsetzung für 2020 – das gefällt der Börse.

    SystematiCK
    zu DPW (07.10.)

    Normalerweise gehört ein Schwergewicht wie eine DEUTSCHE POST nicht in mein typisches Beuteschema. Allerdings konnte die Aktie heute aus einer gut 5-wöchigen engen Konsolidierungsphase ("Flat Base") auf ein neues 52-Wochenhoch ausbrechen, was gleichzeitg in unmittelbarer Distanz zum Allzeithoch liegt. Der Ausbruch erfolgte bei starkem Volumen (ca. 70% über dem Durchschnitt der letzten 50 Handelstage). Verantwortlich für den Ausbruch heute ist die vom Markt sehr positiv aufgenommene Prognoseerhöhung in Kombination mit den vorläufigen Zahlen zum 3. Quartal. Die Aktie konnte von den Coronatiefs bereits ca. 115% zulegen und hat in dieser Zeit fast konstant den Gesamtmarkt outperformt, was sich auch in der heute auf ein neues Hoch gestiegenen Relativen-Stärke-Linie bemerkbar macht. Hier habe ich als Startposition direkt 7,5% des Gesamtkapitals eingesetzt mit einem Stop Loss im Bereich der EMA21-Linie bei 39€, was einem Abstand von gut 5,5% entspricht. Hieraus ergibt sich ein Risiko am Gesamtkapital in Höhe von 0,42%.  Sollte die Aktie weiter nach oben durchziehen, so plane ich die Position auf 10% Anteil am Gesamtkapital aufzustocken.

    LMWInvest
    zu DPW (07.10.)

    Deutsche Post veröffentlicht die vorläufigen Ergebnisse für Q3. Das EBIT in (Q3/2020) konnte gegenüber dem Vorjahresquartal (Q3/2019) um 45,44% von 942 Mio.€ auf 1.370 Mio.€ gesteigert werden.  Das Management hat daraufhin den Ausblick des Konzernergebnisses für 2020 von zuvor 3,5 bis 3,8 MRD.€ auf 4,1 bis 4,4 MRD.€ angehoben; entsprechend sollte das Ergebnis von 2019 (4,17 MRD.€) voraussichtlich trotz einiger Sondereffekte in diesem Jahr erreicht werden. Wir rechnen damit, dass sich dies positiv auf die Dividende in 2021 auswirken wird; zumal der Onlinehandel im Laufe des Jahres an Bedeutung gewonnen hat und wir somit mittelfristig mit weiterem Wachstum in der Logistikbranche rechnen.   Quelle der Pressemitteilung: Link: https://www.dpdhl.com/de/presse/pressemitteilungen/2020/deutsche-post-dhl-group-vorlaeufige-ergebnisse-drittes-quartal.html

    THGM
    zu DPW (07.10.)

    Der Bonner Logistikkonzern überrascht mit guten Quartalszahlen und hebt gleichzeitig die Prognose an! Das operative Ergebnis stieg im 3.Quartal um etwa 45% auf 1,37 Milliarden. Hochgerechnet auf das Jahr erwartet man nun ein EBIT in einer Spanne von 4,1 bis 4,4 Milliarden (bisher 3,5 bis 3,8 Mrd.). Damit springt die Deutsche Post-Aktie an die DAX-Spitze. Quelle: https://www.dpdhl.com/de/presse/pressemitteilungen/2020/deutsche-post-dhl-group-vorlaeufige-ergebnisse-drittes-quartal.html





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Post Performancevergleich YTD, Stand: 10.10.2020

    2. Post, sortieren, Briefe, Post Sortierstelle, Förderband, Verteilung, verteilen, bibiphoto / Shutterstock.com, bibiphoto / Shutterstock.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Porr, Addiko Bank, Mayr-Melnhof, Agrana, Zumtobel, DO&CO, Uniqa, Warimpex, FACC, OMV, Rath AG, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Signature AG, Cleen Energy.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: voestalpine(1), Verbund(1), Polytec Group(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(2), Fabasoft(1), AT&S(1), S&T(1), Rosenbauer(1), RBI(1), Strabag(1)
      Star der Stunde: FACC 1.51%, Rutsch der Stunde: Amag -2.74%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(3), Semperit(2), OMV(1), AT&S(1), FACC(1)
      Star der Stunde: SBO 1.52%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: FACC(2), Polytec Group(1), Uniqa(1), UBM(1), Fabasoft(1), AMS(1), Andritz(1), Immofinanz(1), Bawag(1), DO&CO(1)
      Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Weiter aufgeholt (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: FACC 0.73%, Rutsch der Stunde: DO&CO -3.42%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Frequentis(1), Porr(1), UBM(1)

      Featured Partner Video

      24. Corona Online Workout für Läufer (Stabi, Kraft, Core, Abs)

      Du bist an Laufen interessiert? Dann hol dir alle Infos und Einblicke auf unseren anderen Kanälen! Facebook: http://bit.ly/2ueDkRC Instagram: http://bit.ly/2Kpa6K1 Exklusive Facebook Gruppe: ...