Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







10.10.2020

In der Wochensicht ist vorne: AMS 11,42% vor Andritz 11,03%, voestalpine 6,22%, IBM 5,99%, Ford Motor Co. 5,22%, Zumtobel 4,81%, Honda Motor 4,56%, Johnson & Johnson 3,23%, Daimler 3,06%, Cisco 2,55%, Volkswagen 2,23%, Intel 2,16%, Samsung Electronics 1,7%, Pfizer 1,13%, Toyota Motor Corp. 0%, GlaxoSmithKline 0%, Sanofi -0,02%, Roche GS -0,03%, Alphabet -0,28%, Novartis -0,45%, Microsoft -0,88% und Amazon -0,95%.

In der Monatssicht ist vorne: AMS 50% vor GlaxoSmithKline 28,04% , Samsung Electronics 11,66% , voestalpine 10,95% , Andritz 6,8% , Intel 6,57% , Daimler 5,72% , IBM 5,43% , Ford Motor Co. 3,13% , Johnson & Johnson 2,52% , Pfizer 2,39% , Toyota Motor Corp. 1,08% , Novartis -0,14% , Sanofi -0,29% , Microsoft -1,71% , Roche GS -2,22% , Cisco -2,52% , Amazon -3,16% , Honda Motor -4,09% , Alphabet -6,61% , Volkswagen -7,39% und Zumtobel -15,37% . Weitere Highlights: AMS ist nun 5 Tage im Plus (11,42% Zuwachs von 19,52 auf 21,75), ebenso Johnson & Johnson 3 Tage im Plus (3,22% Zuwachs von 146,26 auf 150,97).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Amazon 72,66% (Vorjahr: 24,96 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 33,53% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und Alphabet 11,14% (Vorjahr: 28,84 Prozent). Zumtobel -40,37% (Vorjahr: 28,55 Prozent) im Minus. Dahinter AMS -40% (Vorjahr: 77,35 Prozent) und Andritz -23,96% (Vorjahr: -4,29 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Amazon 27,4%, Daimler 25,84% und voestalpine 17,62%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Zumtobel -19,59%, Cisco -9,04% und Andritz -7%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 21,28% Plus. Dahinter Amazon mit +2,5% , Microsoft mit +1,97% , Alphabet mit +1,67% , GlaxoSmithKline mit +1,03% , Sanofi mit +1,01% , Johnson & Johnson mit +0,98% , Samsung Electronics mit +0,78% , Andritz mit +0,27% , Honda Motor mit +0,17% , Volkswagen mit +0,03% , Zumtobel mit -0% , Daimler mit -0,03% , voestalpine mit -0,36% , Cisco mit -0,49% , Toyota Motor Corp. mit -0,71% , AMS mit -0,71% , Ford Motor Co. mit -1,01% , Intel mit -1,37% , Pfizer mit -1,43% , IBM mit -2,86% und Novartis mit -6,8% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist -4,26% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

1. Solar: 85,87% Show latest Report (10.10.2020)
2. Energie: 43,36% Show latest Report (10.10.2020)
3. Börseneulinge 2019: 33,13% Show latest Report (10.10.2020)
4. Computer, Software & Internet : 32,28% Show latest Report (10.10.2020)
5. Post: 25,29% Show latest Report (03.10.2020)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,46% Show latest Report (03.10.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,39% Show latest Report (03.10.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 7,06%
9. Gaming: 7% Show latest Report (10.10.2020)
10. Licht und Beleuchtung: 5,8% Show latest Report (03.10.2020)
11. Deutsche Nebenwerte: 4,62% Show latest Report (10.10.2020)
12. Auto, Motor und Zulieferer: 3,42% Show latest Report (10.10.2020)
13. Konsumgüter: 0,76% Show latest Report (03.10.2020)
14. Zykliker Österreich: -4,25% Show latest Report (03.10.2020)
15. Global Innovation 1000: -4,26% Show latest Report (03.10.2020)
16. Crane: -5,45% Show latest Report (10.10.2020)
17. Sport: -5,92% Show latest Report (03.10.2020)
18. Aluminium: -6,07%
19. IT, Elektronik, 3D: -9,1% Show latest Report (03.10.2020)
20. MSCI World Biggest 10: -9,65% Show latest Report (03.10.2020)
21. Immobilien: -11,05% Show latest Report (03.10.2020)
22. Media: -12,37% Show latest Report (03.10.2020)
23. OÖ10 Members: -16,16% Show latest Report (03.10.2020)
24. Telekom: -16,86% Show latest Report (03.10.2020)
25. Bau & Baustoffe: -18,74% Show latest Report (10.10.2020)
26. Rohstoffaktien: -20,71% Show latest Report (03.10.2020)
27. Big Greeks: -20,97% Show latest Report (10.10.2020)
28. Stahl: -21,47% Show latest Report (03.10.2020)
29. Banken: -27,56% Show latest Report (10.10.2020)
30. Versicherer: -28,43% Show latest Report (03.10.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -35,22% Show latest Report (03.10.2020)
32. Ölindustrie: -44,35% Show latest Report (03.10.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

ArthurDent
zu AMZ (09.10.)

AMZ wird die kleine Ruckelei im Kurs aushalten, Für mich eines der besten Unternehmen der Welt.

Trendingenieur
zu AMZ (07.10.)

Amazon musste sein jährliches Prime Day-Shopping-Event aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie verschieben. Der Prime Day ist jetzt für den 13. bis 14. Oktober geplant. Laut einer Schätzung von eMarketer könnte das Unternehmen an den beiden Tagen der nächsten Woche einen Umsatz von fast 10 Milliarden US-Dollar erzielen. Das sind 43% mehr als im letzten Jahr und würde einen neuen Rekord für Amazon bedeuten.

BACHINVESTMENT
zu AMZ (06.10.)

Amazon bekommt als erstes Unternehmen in diesem Depot 45 von 45 Punkte. Sowohl Charttechnisch als auch Fundamental ist Amazon super aufgestellt. Klar ist die Aktie sehr teuer inzwischen. Aber man darf nicht vergessen auf Amazon gibt es inzwischen fast alles was das Herz begehrt. Zudem ist Amazon ein Streamingvorreiter wie Netflix. Beide zusammen ergänzen sich sehr gut. Amazon hat inzwischen über 150 Millionen Prime Kunden. Zudem ist Amazon der weltweit größte Anbieter von Cloud Servern. Über Amazon kann man auch indirekt in das Unternehmen Blue Origin investieren. Das alles zusammengefasst sagt, Amazon ist zwar teuer aber der Preis ist defentiv gerechtfertigt. Da Amazon in mehreren Bereichen ganz klar ein Monopolist ist.

fits4u
zu MSFT (06.10.)

verkauft

TKOne
zu GOOG (08.10.)

Kauf Alphabet (Kurs 1.460 $, SMA200 1.411 $): Die Google-Aktie nähert sich von ihrem Allzeithoch Anfang Septemer von oben der 200-Tageslinie. Diese gesunde Konsolidierung nutze ich zum Einstieg. Die Charttechnik betrachte ich auf der relevanteren Dollar-Basis. Die 200-Tageslinie steigt, der langfristige Trend zeigt nach oben, gute Voraussetzungen also für eine Fortsetzung. Das Verlustrisiko nach unten beziffere ich derzeit auf rund 5% (1,5% unter 200-Tageslinie). Der Depotanteil beträgt standardmäßig rd. 5%.

CentrisCapital
zu GSK (08.10.)

Das britische Unternehmen GlaxoSmithKline ist in drei Geschäftsbereichen tätig: Pharmazeutika, Consumer Healthcare und Impfstoffe. Im Impfstoffsegment stellt GSK etwa rund 40 Impfstoffe in mehr als 160 Ländern auf dem Markt. GSK ist an mehreren Corona Impfstoffprojekten beteiligt: Es bestehen Kollaborationen mit Medicago Inc, Innovax, der Xiamen Universität, Sanofi, Clover Biopharmaceuticals Inc und Dynavax.

Silberpfeil60
zu VOW (07.10.)

Norwegen: 61,5 Prozent reine Elektroautos im September, VW ID.3 weit vor Tesla Model 3 Viel früher als in anderen Ländern Europa hat in Norwegen eine Bewegung zu Elektroautos eingesetzt, angetrieben von deutlichen Steuer-Vorteilen und den relativ hohen Einkommen im Land, die selbst Tesla Model S und Model X für die Bürger erschwinglicher machten als anderswo. Schon mehrmals lag der https://teslamag.de/news/norwegen-land-der-elektroautos-tesla-model-3-an-der-spitze-26378, und nach den neuesten Zahlen für diesen September waren es sogar 61,5 Prozent. Zusammen mit Plugin-Hybriden machten elektrifizierte Autos damit nicht weniger als 81,6 Prozent der September-Zulassungen in Norwegen aus. Drei Elektroautos an der Spitze https://teslamag.de/news/norwegen-september-61-prozent-reine-elektroautos-vw-id3-vor-tesla-model-3-30339

wikitrader123
zu DAI (06.10.)

Daimler - Eine bekannte und traditionelle Aktie, die gehandelt wird. Es ist auch eine Aktie, die ein wenig unterbewertet wird. Besonders wird wohl Daimler mit BMW, das Rennen um die Wasserstoffkrone an sich reißen wollen. Kursziel auf 55 oder für diejenigen, die riskieren wollen, sogar auf 60.

ChitaSchimpanse
zu DAI (05.10.)

https://www.godmode-trader.de/analyse/daimler-woher-kommt-ploetzlich-diese-staerke,8764059

FoxSr
zu IBM (08.10.)

Ähnlich wie bei dem letzten Kurs-Spike am 20.7.2020 (kommentar) wird die inzwischen aufgefüllte Position in IBM gedrittelt im Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf". US-Dividenden werden in Wikifolio generell nicht gutgeschrieben und in 4 Wochen wird ohnehin vor dem Termin der Quartalsdividende Kasse gemacht. Die Aufspaltung von IBM bis Ende 2021 wird tax-free erfolgen und mittelfristig für viel Fantasie sorgen. Im privaten Rahmen bleibe ich investiert und kassiere die Dividendenrendite von 5%. https://newsroom.ibm.com/2020-10-08-IBM-To-Accelerate-Hybrid-Cloud-Growth-Strategy-And-Execute-Spin-Off-Of-Market-Leading-Managed-Infrastructure-Services-Unit





 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 10.10.2020

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, Eprovette, Reagenzglas, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html

Aktien auf dem Radar:Andritz, Semperit, Kapsch TrafficCom, Warimpex, S Immo, Agrana, Athos Immobilien, VIG, Uniqa, FACC, CA Immo, Immofinanz, Amag, AT&S, Bawag, Cleen Energy, DO&CO, EVN, Linz Textil Holding, Wienerberger.


Random Partner

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kapsch TrafficCom(5), Immofinanz(1), Verbund(1), Wienerberger(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Erste Group(1), AMS(1), S Immo(1), Bawag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(2), Fabasoft(1), Porr(1), Flughafen Wien(1), Lenzing(1), EVN(1), AMS(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.86%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: EVN(3), Fabasoft(2), voestalpine(1), Kapsch TrafficCom(1), AT&S(1)
    spieler zu AMS
    Star der Stunde: Zumtobel 1.57%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.91%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3)

    Featured Partner Video

    Christoph Boschan eröffnet die GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne

    Nach der Eröffnung der GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne steht Wiener Börse Vorstand Boschan dem GEWINN Team (Chefredakteur Robert Wiedersich und stv Chefredakteur Martin Maier) u...

    AMS und Andritz vs. Amazon und Microsoft – kommentierter KW 41 Peer Group Watch Global Innovation 1000


    10.10.2020

    In der Wochensicht ist vorne: AMS 11,42% vor Andritz 11,03%, voestalpine 6,22%, IBM 5,99%, Ford Motor Co. 5,22%, Zumtobel 4,81%, Honda Motor 4,56%, Johnson & Johnson 3,23%, Daimler 3,06%, Cisco 2,55%, Volkswagen 2,23%, Intel 2,16%, Samsung Electronics 1,7%, Pfizer 1,13%, Toyota Motor Corp. 0%, GlaxoSmithKline 0%, Sanofi -0,02%, Roche GS -0,03%, Alphabet -0,28%, Novartis -0,45%, Microsoft -0,88% und Amazon -0,95%.

    In der Monatssicht ist vorne: AMS 50% vor GlaxoSmithKline 28,04% , Samsung Electronics 11,66% , voestalpine 10,95% , Andritz 6,8% , Intel 6,57% , Daimler 5,72% , IBM 5,43% , Ford Motor Co. 3,13% , Johnson & Johnson 2,52% , Pfizer 2,39% , Toyota Motor Corp. 1,08% , Novartis -0,14% , Sanofi -0,29% , Microsoft -1,71% , Roche GS -2,22% , Cisco -2,52% , Amazon -3,16% , Honda Motor -4,09% , Alphabet -6,61% , Volkswagen -7,39% und Zumtobel -15,37% . Weitere Highlights: AMS ist nun 5 Tage im Plus (11,42% Zuwachs von 19,52 auf 21,75), ebenso Johnson & Johnson 3 Tage im Plus (3,22% Zuwachs von 146,26 auf 150,97).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Amazon 72,66% (Vorjahr: 24,96 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 33,53% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und Alphabet 11,14% (Vorjahr: 28,84 Prozent). Zumtobel -40,37% (Vorjahr: 28,55 Prozent) im Minus. Dahinter AMS -40% (Vorjahr: 77,35 Prozent) und Andritz -23,96% (Vorjahr: -4,29 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Amazon 27,4%, Daimler 25,84% und voestalpine 17,62%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Zumtobel -19,59%, Cisco -9,04% und Andritz -7%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 21,28% Plus. Dahinter Amazon mit +2,5% , Microsoft mit +1,97% , Alphabet mit +1,67% , GlaxoSmithKline mit +1,03% , Sanofi mit +1,01% , Johnson & Johnson mit +0,98% , Samsung Electronics mit +0,78% , Andritz mit +0,27% , Honda Motor mit +0,17% , Volkswagen mit +0,03% , Zumtobel mit -0% , Daimler mit -0,03% , voestalpine mit -0,36% , Cisco mit -0,49% , Toyota Motor Corp. mit -0,71% , AMS mit -0,71% , Ford Motor Co. mit -1,01% , Intel mit -1,37% , Pfizer mit -1,43% , IBM mit -2,86% und Novartis mit -6,8% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist -4,26% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

    1. Solar: 85,87% Show latest Report (10.10.2020)
    2. Energie: 43,36% Show latest Report (10.10.2020)
    3. Börseneulinge 2019: 33,13% Show latest Report (10.10.2020)
    4. Computer, Software & Internet : 32,28% Show latest Report (10.10.2020)
    5. Post: 25,29% Show latest Report (03.10.2020)
    6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,46% Show latest Report (03.10.2020)
    7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,39% Show latest Report (03.10.2020)
    8. Runplugged Running Stocks: 7,06%
    9. Gaming: 7% Show latest Report (10.10.2020)
    10. Licht und Beleuchtung: 5,8% Show latest Report (03.10.2020)
    11. Deutsche Nebenwerte: 4,62% Show latest Report (10.10.2020)
    12. Auto, Motor und Zulieferer: 3,42% Show latest Report (10.10.2020)
    13. Konsumgüter: 0,76% Show latest Report (03.10.2020)
    14. Zykliker Österreich: -4,25% Show latest Report (03.10.2020)
    15. Global Innovation 1000: -4,26% Show latest Report (03.10.2020)
    16. Crane: -5,45% Show latest Report (10.10.2020)
    17. Sport: -5,92% Show latest Report (03.10.2020)
    18. Aluminium: -6,07%
    19. IT, Elektronik, 3D: -9,1% Show latest Report (03.10.2020)
    20. MSCI World Biggest 10: -9,65% Show latest Report (03.10.2020)
    21. Immobilien: -11,05% Show latest Report (03.10.2020)
    22. Media: -12,37% Show latest Report (03.10.2020)
    23. OÖ10 Members: -16,16% Show latest Report (03.10.2020)
    24. Telekom: -16,86% Show latest Report (03.10.2020)
    25. Bau & Baustoffe: -18,74% Show latest Report (10.10.2020)
    26. Rohstoffaktien: -20,71% Show latest Report (03.10.2020)
    27. Big Greeks: -20,97% Show latest Report (10.10.2020)
    28. Stahl: -21,47% Show latest Report (03.10.2020)
    29. Banken: -27,56% Show latest Report (10.10.2020)
    30. Versicherer: -28,43% Show latest Report (03.10.2020)
    31. Luftfahrt & Reise: -35,22% Show latest Report (03.10.2020)
    32. Ölindustrie: -44,35% Show latest Report (03.10.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    ArthurDent
    zu AMZ (09.10.)

    AMZ wird die kleine Ruckelei im Kurs aushalten, Für mich eines der besten Unternehmen der Welt.

    Trendingenieur
    zu AMZ (07.10.)

    Amazon musste sein jährliches Prime Day-Shopping-Event aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie verschieben. Der Prime Day ist jetzt für den 13. bis 14. Oktober geplant. Laut einer Schätzung von eMarketer könnte das Unternehmen an den beiden Tagen der nächsten Woche einen Umsatz von fast 10 Milliarden US-Dollar erzielen. Das sind 43% mehr als im letzten Jahr und würde einen neuen Rekord für Amazon bedeuten.

    BACHINVESTMENT
    zu AMZ (06.10.)

    Amazon bekommt als erstes Unternehmen in diesem Depot 45 von 45 Punkte. Sowohl Charttechnisch als auch Fundamental ist Amazon super aufgestellt. Klar ist die Aktie sehr teuer inzwischen. Aber man darf nicht vergessen auf Amazon gibt es inzwischen fast alles was das Herz begehrt. Zudem ist Amazon ein Streamingvorreiter wie Netflix. Beide zusammen ergänzen sich sehr gut. Amazon hat inzwischen über 150 Millionen Prime Kunden. Zudem ist Amazon der weltweit größte Anbieter von Cloud Servern. Über Amazon kann man auch indirekt in das Unternehmen Blue Origin investieren. Das alles zusammengefasst sagt, Amazon ist zwar teuer aber der Preis ist defentiv gerechtfertigt. Da Amazon in mehreren Bereichen ganz klar ein Monopolist ist.

    fits4u
    zu MSFT (06.10.)

    verkauft

    TKOne
    zu GOOG (08.10.)

    Kauf Alphabet (Kurs 1.460 $, SMA200 1.411 $): Die Google-Aktie nähert sich von ihrem Allzeithoch Anfang Septemer von oben der 200-Tageslinie. Diese gesunde Konsolidierung nutze ich zum Einstieg. Die Charttechnik betrachte ich auf der relevanteren Dollar-Basis. Die 200-Tageslinie steigt, der langfristige Trend zeigt nach oben, gute Voraussetzungen also für eine Fortsetzung. Das Verlustrisiko nach unten beziffere ich derzeit auf rund 5% (1,5% unter 200-Tageslinie). Der Depotanteil beträgt standardmäßig rd. 5%.

    CentrisCapital
    zu GSK (08.10.)

    Das britische Unternehmen GlaxoSmithKline ist in drei Geschäftsbereichen tätig: Pharmazeutika, Consumer Healthcare und Impfstoffe. Im Impfstoffsegment stellt GSK etwa rund 40 Impfstoffe in mehr als 160 Ländern auf dem Markt. GSK ist an mehreren Corona Impfstoffprojekten beteiligt: Es bestehen Kollaborationen mit Medicago Inc, Innovax, der Xiamen Universität, Sanofi, Clover Biopharmaceuticals Inc und Dynavax.

    Silberpfeil60
    zu VOW (07.10.)

    Norwegen: 61,5 Prozent reine Elektroautos im September, VW ID.3 weit vor Tesla Model 3 Viel früher als in anderen Ländern Europa hat in Norwegen eine Bewegung zu Elektroautos eingesetzt, angetrieben von deutlichen Steuer-Vorteilen und den relativ hohen Einkommen im Land, die selbst Tesla Model S und Model X für die Bürger erschwinglicher machten als anderswo. Schon mehrmals lag der https://teslamag.de/news/norwegen-land-der-elektroautos-tesla-model-3-an-der-spitze-26378, und nach den neuesten Zahlen für diesen September waren es sogar 61,5 Prozent. Zusammen mit Plugin-Hybriden machten elektrifizierte Autos damit nicht weniger als 81,6 Prozent der September-Zulassungen in Norwegen aus. Drei Elektroautos an der Spitze https://teslamag.de/news/norwegen-september-61-prozent-reine-elektroautos-vw-id3-vor-tesla-model-3-30339

    wikitrader123
    zu DAI (06.10.)

    Daimler - Eine bekannte und traditionelle Aktie, die gehandelt wird. Es ist auch eine Aktie, die ein wenig unterbewertet wird. Besonders wird wohl Daimler mit BMW, das Rennen um die Wasserstoffkrone an sich reißen wollen. Kursziel auf 55 oder für diejenigen, die riskieren wollen, sogar auf 60.

    ChitaSchimpanse
    zu DAI (05.10.)

    https://www.godmode-trader.de/analyse/daimler-woher-kommt-ploetzlich-diese-staerke,8764059

    FoxSr
    zu IBM (08.10.)

    Ähnlich wie bei dem letzten Kurs-Spike am 20.7.2020 (kommentar) wird die inzwischen aufgefüllte Position in IBM gedrittelt im Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf". US-Dividenden werden in Wikifolio generell nicht gutgeschrieben und in 4 Wochen wird ohnehin vor dem Termin der Quartalsdividende Kasse gemacht. Die Aufspaltung von IBM bis Ende 2021 wird tax-free erfolgen und mittelfristig für viel Fantasie sorgen. Im privaten Rahmen bleibe ich investiert und kassiere die Dividendenrendite von 5%. https://newsroom.ibm.com/2020-10-08-IBM-To-Accelerate-Hybrid-Cloud-Growth-Strategy-And-Execute-Spin-Off-Of-Market-Leading-Managed-Infrastructure-Services-Unit





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 10.10.2020

    2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, Eprovette, Reagenzglas, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Semperit, Kapsch TrafficCom, Warimpex, S Immo, Agrana, Athos Immobilien, VIG, Uniqa, FACC, CA Immo, Immofinanz, Amag, AT&S, Bawag, Cleen Energy, DO&CO, EVN, Linz Textil Holding, Wienerberger.


    Random Partner

    CA Immo
    CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

    >> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kapsch TrafficCom(5), Immofinanz(1), Verbund(1), Wienerberger(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Erste Group(1), AMS(1), S Immo(1), Bawag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(2), Fabasoft(1), Porr(1), Flughafen Wien(1), Lenzing(1), EVN(1), AMS(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.86%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.98%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: EVN(3), Fabasoft(2), voestalpine(1), Kapsch TrafficCom(1), AT&S(1)
      spieler zu AMS
      Star der Stunde: Zumtobel 1.57%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.91%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3)

      Featured Partner Video

      Christoph Boschan eröffnet die GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne

      Nach der Eröffnung der GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne steht Wiener Börse Vorstand Boschan dem GEWINN Team (Chefredakteur Robert Wiedersich und stv Chefredakteur Martin Maier) u...