Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







03.10.2020

In der Wochensicht ist vorne: Lenzing 5,68% vor FACC 4,54%, Rosenbauer 4,53%, voestalpine 3,97%, Polytec 2,94%, Pierer Mobility AG 2%, Fabasoft 1,62%, bet-at-home.com 1,42%, Oberbank AG Stamm 0%, Amag -1,52% und startup300 -4%.

In der Monatssicht ist vorne: Lenzing 15,24% vor Rosenbauer 11,25% , voestalpine 7,96% , Fabasoft 2,73% , Pierer Mobility AG 2% , bet-at-home.com 0,42% , Polytec 0,19% , Oberbank AG Stamm 0% , Amag -1,52% , startup300 -6,67% und FACC -9,4% . Weitere Highlights: FACC ist nun 4 Tage im Plus (4,95% Zuwachs von 5,05 auf 5,3), ebenso Lenzing 3 Tage im Plus (3,31% Zuwachs von 46,85 auf 48,4), Rosenbauer 3 Tage im Plus (4,85% Zuwachs von 33 auf 34,6), Polytec 3 Tage im Minus (2,78% Verlust von 5,4 auf 5,25).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fabasoft 41,35% (Vorjahr: 123,53 Prozent) im Plus. Dahinter Pierer Mobility AG 4,94% (Vorjahr: -8,3 Prozent) und voestalpine -9,41% (Vorjahr: -4,75 Prozent). FACC -52,42% (Vorjahr: -15,86 Prozent) im Minus. Dahinter Lenzing -41,55% (Vorjahr: 4,22 Prozent) und startup300 -39,57% (Vorjahr: -44,4 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Fabasoft 39,35%, Pierer Mobility AG 17,74% und voestalpine 10,56%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: startup300 -34,69%, FACC -32,66% und Polytec -10,33%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die startup300-Aktie am besten: 16,07% Plus. Dahinter Amag mit +0,58% , FACC mit +0,38% , bet-at-home.com mit +0,35% , Polytec mit +0,29% und voestalpine mit +0,16% Lenzing mit -0,05% , Rosenbauer mit -0,29% , Fabasoft mit -0,53% und Pierer Mobility AG mit -0,69% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group OÖ10 Members ist -19,05% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

1. Solar: 47,94% Show latest Report (26.09.2020)
2. Energie: 34,46% Show latest Report (03.10.2020)
3. Computer, Software & Internet : 29,57% Show latest Report (03.10.2020)
4. Börseneulinge 2019: 28,7% Show latest Report (03.10.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,38% Show latest Report (26.09.2020)
6. Post: 19,11% Show latest Report (26.09.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,23% Show latest Report (26.09.2020)
8. Licht und Beleuchtung: 5,54% Show latest Report (03.10.2020)
9. Gaming: 4,83% Show latest Report (03.10.2020)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 3,14% Show latest Report (03.10.2020)
11. Runplugged Running Stocks: 2,95%
12. Deutsche Nebenwerte: 1,36% Show latest Report (03.10.2020)
13. Konsumgüter: -1,96% Show latest Report (03.10.2020)
14. Crane: -6,11% Show latest Report (03.10.2020)
15. Global Innovation 1000: -6,34% Show latest Report (03.10.2020)
16. Sport: -6,6% Show latest Report (26.09.2020)
17. Aluminium: -7,38%
18. Zykliker Österreich: -7,69% Show latest Report (26.09.2020)
19. Immobilien: -11,07% Show latest Report (03.10.2020)
20. MSCI World Biggest 10: -11,18% Show latest Report (03.10.2020)
21. Media: -14,35% Show latest Report (03.10.2020)
22. IT, Elektronik, 3D: -15,8% Show latest Report (03.10.2020)
23. Telekom: -18,19% Show latest Report (26.09.2020)
24. OÖ10 Members: -19,05% Show latest Report (26.09.2020)
25. Big Greeks: -21,78% Show latest Report (03.10.2020)
26. Rohstoffaktien: -21,99% Show latest Report (26.09.2020)
27. Stahl: -24,35% Show latest Report (26.09.2020)
28. Bau & Baustoffe: -25,25% Show latest Report (03.10.2020)
29. Versicherer: -30,26% Show latest Report (26.09.2020)
30. Banken: -30,65% Show latest Report (03.10.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -36,79% Show latest Report (03.10.2020)
32. Ölindustrie: -45,66% Show latest Report (03.10.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

IhrDepot
zu ROS (28.09.)

Kauf - langfristig ist Rosenbauer auf diesem Niveau sehr attraktiv bewertet. Sobald sich die Auftragslage wieder bessert hat die Aktie wieder großes Potential! 

MavTrade
zu FAA (02.10.)

Höchste Bewertung in der Kategorie „Produktfeatures und Kundenzufriedenheit“ https://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Fwww.fabasoft.com%2Fde%2Fprodukte%2Ffabasoft-approve%3Futm_source%3Dpm_businesswire&esheet=52299438&newsitemid=20201002005203&lan=de-DE&anchor=Fabasoft+Approve&index=1&md5=45be32f92991563cc094d2192a1041cd, das Standardprodukt für das Management von technischen Dokumenten und Daten in der Industrie, wurde von der unabhängigen Bewertungsplattform SoftwareReviews im kürzlich veröffentlichten https://www.onvista.de/aktien/ENTERPRISE-GROUP-INC-Aktie-CA29373A3038 Content Management Data https://www.onvista.de/aktien/QUADRANT-GROUP-Aktie-GB0007156838 Report 2020 als absoluter Spitzenreiter im „Leaders Quadrant“ platziert. Das Produkt erreichte die höchste Positionierung sowohl bei „Produktfeatures und Kundenzufriedenheit“, als auch in der Kategorie „Erfahrungen mit dem Anbieter und Leistungsfähigkeit“. Im Rahmen der Evaluierung bewerteten Kunden 14 namhafte Anbieter von Enterprise Content Management Software. Darunter namhafte Unternehmen wie DocuSign, Adobe, Oracle, Microsoft oder IBM. Ziel dabei war, das „gesamte Erlebnis“ mit einer ECM Software abzubilden. Diese Kundenumfrage ergab eine hohe emotionale Identifikation der Anwender mit https://www.onvista.de/aktien/FABASOFT-AG-Aktie-AT0000785407 Approve und Fabasoft als Produkthersteller, was sich in einem „Emotional Footprint“ von +98 Punkten und der Weiterempfehlungsrate von 97 % widerspiegelt. SoftwareReviews berücksichtigte bei der Positionierung sowohl klassische Bewertungskriterien wie Produktfunktionalität oder Kundenzufriedenheit, als auch emotional behaftete Aspekte wie Serviceempfinden, Konfliktlösungsfähigkeit und Innovationsimpulse. „Entscheider verlassen sich nicht nur auf Daten und das https://www.onvista.de/aktien/FEEDBACK-PLC-Aktie-GB0003340550 von Kollegen, sondern auch auf ihr Gespür“, erklärt David Piazza, Präsident von SoftwareReviews. „Eine funktionierende Software alleine reicht nicht aus, es muss auch das Verhältnis zwischen Kunde und Anbieter stimmen. Dies bezeichnen wir als emotionalen Fußabdruck. Die ausgezeichnete Bewertung von Fabasoft Approve honoriert die getätigten Anstrengungen von Fabasoft im Bereich Kundenbeziehung.“ „Wir freuen uns über die tolle Positionierung im Leaders Quadranten und über das positive Feedback unserer Anwender. Dies bestätigt die überdurchschnittlich gute Arbeit des Fabasoft-Teams und zeigt, dass wir mit unserer Philosophie ‘Customer First’ genau am Puls der Zeit sind“, ergänzt Andreas Dangl, Business Unit Executive bei Fabasoft. Fabasoft Approve ist ein cloudbasiertes Softwareprodukt für das Management von technischen Dokumenten und Daten in der Industrie. Mithilfe unternehmensübergreifender Prozesse werden Kunden, Produzenten und Lieferanten vernetzt, um den gesamten Informationslebenszyklus rund um industrielle Produkte wie Maschinen und Anlagen digital abzubilden.

MavTrade
zu FAA (02.10.)

Höchste Bewertung in der Kategorie „Produktfeatures und Kundenzufriedenheit“ https://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Fwww.fabasoft.com%2Fde%2Fprodukte%2Ffabasoft-approve%3Futm_source%3Dpm_businesswire&esheet=52299438&newsitemid=20201002005203&lan=de-DE&anchor=Fabasoft+Approve&index=1&md5=45be32f92991563cc094d2192a1041cd, das Standardprodukt für das Management von technischen Dokumenten und Daten in der Industrie, wurde von der unabhängigen Bewertungsplattform SoftwareReviews im kürzlich veröffentlichten https://www.onvista.de/aktien/ENTERPRISE-GROUP-INC-Aktie-CA29373A3038 Content Management Data https://www.onvista.de/aktien/QUADRANT-GROUP-Aktie-GB0007156838 Report 2020 als absoluter Spitzenreiter im „Leaders Quadrant“ platziert. Das Produkt erreichte die höchste Positionierung sowohl bei „Produktfeatures und Kundenzufriedenheit“, als auch in der Kategorie „Erfahrungen mit dem Anbieter und Leistungsfähigkeit“. Im Rahmen der Evaluierung bewerteten Kunden 14 namhafte Anbieter von Enterprise Content Management Software. Darunter namhafte Unternehmen wie DocuSign, Adobe, Oracle, Microsoft oder IBM. Ziel dabei war, das „gesamte Erlebnis“ mit einer ECM Software abzubilden. Diese Kundenumfrage ergab eine hohe emotionale Identifikation der Anwender mit https://www.onvista.de/aktien/FABASOFT-AG-Aktie-AT0000785407 Approve und Fabasoft als Produkthersteller, was sich in einem „Emotional Footprint“ von +98 Punkten und der Weiterempfehlungsrate von 97 % widerspiegelt. SoftwareReviews berücksichtigte bei der Positionierung sowohl klassische Bewertungskriterien wie Produktfunktionalität oder Kundenzufriedenheit, als auch emotional behaftete Aspekte wie Serviceempfinden, Konfliktlösungsfähigkeit und Innovationsimpulse. „Entscheider verlassen sich nicht nur auf Daten und das https://www.onvista.de/aktien/FEEDBACK-PLC-Aktie-GB0003340550 von Kollegen, sondern auch auf ihr Gespür“, erklärt David Piazza, Präsident von SoftwareReviews. „Eine funktionierende Software alleine reicht nicht aus, es muss auch das Verhältnis zwischen Kunde und Anbieter stimmen. Dies bezeichnen wir als emotionalen Fußabdruck. Die ausgezeichnete Bewertung von Fabasoft Approve honoriert die getätigten Anstrengungen von Fabasoft im Bereich Kundenbeziehung.“ „Wir freuen uns über die tolle Positionierung im Leaders Quadranten und über das positive Feedback unserer Anwender. Dies bestätigt die überdurchschnittlich gute Arbeit des Fabasoft-Teams und zeigt, dass wir mit unserer Philosophie ‘Customer First’ genau am Puls der Zeit sind“, ergänzt Andreas Dangl, Business Unit Executive bei Fabasoft. Fabasoft Approve ist ein cloudbasiertes Softwareprodukt für das Management von technischen Dokumenten und Daten in der Industrie. Mithilfe unternehmensübergreifender Prozesse werden Kunden, Produzenten und Lieferanten vernetzt, um den gesamten Informationslebenszyklus rund um industrielle Produkte wie Maschinen und Anlagen digital abzubilden.

Fraita
zu FAA (28.09.)

Heute kleine Position Verkauft mit 36,42% Gewinn

SystematiCK
zu FAA (28.09.)

Ich habe heute eine erste, kleine Startposition bei FABASOFT eröffnet. Die Aktie konnte heute aus einer gut 4-wöchigen, relativ engen Konsolidierungsphase (Flat Base) auf ein neues Allzeithoch ausbrechen. Von den Corona-Tiefs konnte der Titel bereits über 130% zulegen. Zusätzlich ist die Relative-Stärke-Linie gemessen am M-Dax gut steigend und befindet sich ebenfalls auf einem neuen Hoch, was die Outperformance der Aktie gegenüber dem Gesamtmarkt unterstreicht. Das Volumen heute war zwar nicht sehr hoch, aber immer noch gut 40% über dem 50-Tages-Durchschnittsvolumen.   Wie bereits in voran gegangenen Kommentaren begründet, habe ich auch hier bewusst eine zunächst kleine Positionsgröße gewählt. Der Gesamtmarkt muss erst noch beweisen, dass solche Ausbrüche nicht nur genutzt werden, um diese Levels sofort wieder zu verkaufen. Zusätzlich hat der Titel eine sehr geringe Liquidität, was mittlerweile auch nicht mehr ganz außer Acht gelassen werden darf.   Ich habe daher zunächst nur 3,3% des Gesamtkapitals eingesetzt mit einem Stop Loss unterhalb des Breakout-Levels bei 35,60€, was einem Abstand von 7% oder einem Risiko von 0,23% am Gesamtkapital entspricht.





 

Bildnachweis

1. BSN Group OÖ10 Members Performancevergleich YTD, Stand: 03.10.2020

Aktien auf dem Radar:FACC, Österreichische Post, Zumtobel, Frequentis, Agrana, Amag, Rosenbauer, Bawag, Flughafen Wien, voestalpine, DO&CO, EVN, Lenzing, Mayr-Melnhof, AMS, Erste Group, Palfinger, Pierer Mobility AG, UBM, Verbund, BKS Bank Stamm, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Stadlauer Malzfabrik AG.


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(4), Strabag(2), Verbund(1), Immofinanz(1), Telekom Austria(1), OMV(1)
    BSN Vola-Event SAP
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: FACC(1), Telekom Austria(1), Frequentis(1), Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), FACC(1)
    spieler zu Frequentis
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Porr(1), Palfinger(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(2), Österreichische Post(2), AMS(1), FACC(1), Verbund(1), Palfinger(1), OMV(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.91%, Rutsch der Stunde: OMV -1.27%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: FACC(3), EVN(1), AMS(1)

    Featured Partner Video

    31. Corona Online Workout für Läufer

    0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Trotz der aktuellen Einschränkungen lassen wir uns die Freude am Sport nicht nehmen und tra...

    Lenzing und FACC vs. startup300 und Amag – kommentierter KW 40 Peer Group Watch OÖ10 Members


    03.10.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Lenzing 5,68% vor FACC 4,54%, Rosenbauer 4,53%, voestalpine 3,97%, Polytec 2,94%, Pierer Mobility AG 2%, Fabasoft 1,62%, bet-at-home.com 1,42%, Oberbank AG Stamm 0%, Amag -1,52% und startup300 -4%.

    In der Monatssicht ist vorne: Lenzing 15,24% vor Rosenbauer 11,25% , voestalpine 7,96% , Fabasoft 2,73% , Pierer Mobility AG 2% , bet-at-home.com 0,42% , Polytec 0,19% , Oberbank AG Stamm 0% , Amag -1,52% , startup300 -6,67% und FACC -9,4% . Weitere Highlights: FACC ist nun 4 Tage im Plus (4,95% Zuwachs von 5,05 auf 5,3), ebenso Lenzing 3 Tage im Plus (3,31% Zuwachs von 46,85 auf 48,4), Rosenbauer 3 Tage im Plus (4,85% Zuwachs von 33 auf 34,6), Polytec 3 Tage im Minus (2,78% Verlust von 5,4 auf 5,25).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fabasoft 41,35% (Vorjahr: 123,53 Prozent) im Plus. Dahinter Pierer Mobility AG 4,94% (Vorjahr: -8,3 Prozent) und voestalpine -9,41% (Vorjahr: -4,75 Prozent). FACC -52,42% (Vorjahr: -15,86 Prozent) im Minus. Dahinter Lenzing -41,55% (Vorjahr: 4,22 Prozent) und startup300 -39,57% (Vorjahr: -44,4 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Fabasoft 39,35%, Pierer Mobility AG 17,74% und voestalpine 10,56%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: startup300 -34,69%, FACC -32,66% und Polytec -10,33%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die startup300-Aktie am besten: 16,07% Plus. Dahinter Amag mit +0,58% , FACC mit +0,38% , bet-at-home.com mit +0,35% , Polytec mit +0,29% und voestalpine mit +0,16% Lenzing mit -0,05% , Rosenbauer mit -0,29% , Fabasoft mit -0,53% und Pierer Mobility AG mit -0,69% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group OÖ10 Members ist -19,05% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

    1. Solar: 47,94% Show latest Report (26.09.2020)
    2. Energie: 34,46% Show latest Report (03.10.2020)
    3. Computer, Software & Internet : 29,57% Show latest Report (03.10.2020)
    4. Börseneulinge 2019: 28,7% Show latest Report (03.10.2020)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,38% Show latest Report (26.09.2020)
    6. Post: 19,11% Show latest Report (26.09.2020)
    7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,23% Show latest Report (26.09.2020)
    8. Licht und Beleuchtung: 5,54% Show latest Report (03.10.2020)
    9. Gaming: 4,83% Show latest Report (03.10.2020)
    10. Auto, Motor und Zulieferer: 3,14% Show latest Report (03.10.2020)
    11. Runplugged Running Stocks: 2,95%
    12. Deutsche Nebenwerte: 1,36% Show latest Report (03.10.2020)
    13. Konsumgüter: -1,96% Show latest Report (03.10.2020)
    14. Crane: -6,11% Show latest Report (03.10.2020)
    15. Global Innovation 1000: -6,34% Show latest Report (03.10.2020)
    16. Sport: -6,6% Show latest Report (26.09.2020)
    17. Aluminium: -7,38%
    18. Zykliker Österreich: -7,69% Show latest Report (26.09.2020)
    19. Immobilien: -11,07% Show latest Report (03.10.2020)
    20. MSCI World Biggest 10: -11,18% Show latest Report (03.10.2020)
    21. Media: -14,35% Show latest Report (03.10.2020)
    22. IT, Elektronik, 3D: -15,8% Show latest Report (03.10.2020)
    23. Telekom: -18,19% Show latest Report (26.09.2020)
    24. OÖ10 Members: -19,05% Show latest Report (26.09.2020)
    25. Big Greeks: -21,78% Show latest Report (03.10.2020)
    26. Rohstoffaktien: -21,99% Show latest Report (26.09.2020)
    27. Stahl: -24,35% Show latest Report (26.09.2020)
    28. Bau & Baustoffe: -25,25% Show latest Report (03.10.2020)
    29. Versicherer: -30,26% Show latest Report (26.09.2020)
    30. Banken: -30,65% Show latest Report (03.10.2020)
    31. Luftfahrt & Reise: -36,79% Show latest Report (03.10.2020)
    32. Ölindustrie: -45,66% Show latest Report (03.10.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    IhrDepot
    zu ROS (28.09.)

    Kauf - langfristig ist Rosenbauer auf diesem Niveau sehr attraktiv bewertet. Sobald sich die Auftragslage wieder bessert hat die Aktie wieder großes Potential! 

    MavTrade
    zu FAA (02.10.)

    Höchste Bewertung in der Kategorie „Produktfeatures und Kundenzufriedenheit“ https://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Fwww.fabasoft.com%2Fde%2Fprodukte%2Ffabasoft-approve%3Futm_source%3Dpm_businesswire&esheet=52299438&newsitemid=20201002005203&lan=de-DE&anchor=Fabasoft+Approve&index=1&md5=45be32f92991563cc094d2192a1041cd, das Standardprodukt für das Management von technischen Dokumenten und Daten in der Industrie, wurde von der unabhängigen Bewertungsplattform SoftwareReviews im kürzlich veröffentlichten https://www.onvista.de/aktien/ENTERPRISE-GROUP-INC-Aktie-CA29373A3038 Content Management Data https://www.onvista.de/aktien/QUADRANT-GROUP-Aktie-GB0007156838 Report 2020 als absoluter Spitzenreiter im „Leaders Quadrant“ platziert. Das Produkt erreichte die höchste Positionierung sowohl bei „Produktfeatures und Kundenzufriedenheit“, als auch in der Kategorie „Erfahrungen mit dem Anbieter und Leistungsfähigkeit“. Im Rahmen der Evaluierung bewerteten Kunden 14 namhafte Anbieter von Enterprise Content Management Software. Darunter namhafte Unternehmen wie DocuSign, Adobe, Oracle, Microsoft oder IBM. Ziel dabei war, das „gesamte Erlebnis“ mit einer ECM Software abzubilden. Diese Kundenumfrage ergab eine hohe emotionale Identifikation der Anwender mit https://www.onvista.de/aktien/FABASOFT-AG-Aktie-AT0000785407 Approve und Fabasoft als Produkthersteller, was sich in einem „Emotional Footprint“ von +98 Punkten und der Weiterempfehlungsrate von 97 % widerspiegelt. SoftwareReviews berücksichtigte bei der Positionierung sowohl klassische Bewertungskriterien wie Produktfunktionalität oder Kundenzufriedenheit, als auch emotional behaftete Aspekte wie Serviceempfinden, Konfliktlösungsfähigkeit und Innovationsimpulse. „Entscheider verlassen sich nicht nur auf Daten und das https://www.onvista.de/aktien/FEEDBACK-PLC-Aktie-GB0003340550 von Kollegen, sondern auch auf ihr Gespür“, erklärt David Piazza, Präsident von SoftwareReviews. „Eine funktionierende Software alleine reicht nicht aus, es muss auch das Verhältnis zwischen Kunde und Anbieter stimmen. Dies bezeichnen wir als emotionalen Fußabdruck. Die ausgezeichnete Bewertung von Fabasoft Approve honoriert die getätigten Anstrengungen von Fabasoft im Bereich Kundenbeziehung.“ „Wir freuen uns über die tolle Positionierung im Leaders Quadranten und über das positive Feedback unserer Anwender. Dies bestätigt die überdurchschnittlich gute Arbeit des Fabasoft-Teams und zeigt, dass wir mit unserer Philosophie ‘Customer First’ genau am Puls der Zeit sind“, ergänzt Andreas Dangl, Business Unit Executive bei Fabasoft. Fabasoft Approve ist ein cloudbasiertes Softwareprodukt für das Management von technischen Dokumenten und Daten in der Industrie. Mithilfe unternehmensübergreifender Prozesse werden Kunden, Produzenten und Lieferanten vernetzt, um den gesamten Informationslebenszyklus rund um industrielle Produkte wie Maschinen und Anlagen digital abzubilden.

    MavTrade
    zu FAA (02.10.)

    Höchste Bewertung in der Kategorie „Produktfeatures und Kundenzufriedenheit“ https://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Fwww.fabasoft.com%2Fde%2Fprodukte%2Ffabasoft-approve%3Futm_source%3Dpm_businesswire&esheet=52299438&newsitemid=20201002005203&lan=de-DE&anchor=Fabasoft+Approve&index=1&md5=45be32f92991563cc094d2192a1041cd, das Standardprodukt für das Management von technischen Dokumenten und Daten in der Industrie, wurde von der unabhängigen Bewertungsplattform SoftwareReviews im kürzlich veröffentlichten https://www.onvista.de/aktien/ENTERPRISE-GROUP-INC-Aktie-CA29373A3038 Content Management Data https://www.onvista.de/aktien/QUADRANT-GROUP-Aktie-GB0007156838 Report 2020 als absoluter Spitzenreiter im „Leaders Quadrant“ platziert. Das Produkt erreichte die höchste Positionierung sowohl bei „Produktfeatures und Kundenzufriedenheit“, als auch in der Kategorie „Erfahrungen mit dem Anbieter und Leistungsfähigkeit“. Im Rahmen der Evaluierung bewerteten Kunden 14 namhafte Anbieter von Enterprise Content Management Software. Darunter namhafte Unternehmen wie DocuSign, Adobe, Oracle, Microsoft oder IBM. Ziel dabei war, das „gesamte Erlebnis“ mit einer ECM Software abzubilden. Diese Kundenumfrage ergab eine hohe emotionale Identifikation der Anwender mit https://www.onvista.de/aktien/FABASOFT-AG-Aktie-AT0000785407 Approve und Fabasoft als Produkthersteller, was sich in einem „Emotional Footprint“ von +98 Punkten und der Weiterempfehlungsrate von 97 % widerspiegelt. SoftwareReviews berücksichtigte bei der Positionierung sowohl klassische Bewertungskriterien wie Produktfunktionalität oder Kundenzufriedenheit, als auch emotional behaftete Aspekte wie Serviceempfinden, Konfliktlösungsfähigkeit und Innovationsimpulse. „Entscheider verlassen sich nicht nur auf Daten und das https://www.onvista.de/aktien/FEEDBACK-PLC-Aktie-GB0003340550 von Kollegen, sondern auch auf ihr Gespür“, erklärt David Piazza, Präsident von SoftwareReviews. „Eine funktionierende Software alleine reicht nicht aus, es muss auch das Verhältnis zwischen Kunde und Anbieter stimmen. Dies bezeichnen wir als emotionalen Fußabdruck. Die ausgezeichnete Bewertung von Fabasoft Approve honoriert die getätigten Anstrengungen von Fabasoft im Bereich Kundenbeziehung.“ „Wir freuen uns über die tolle Positionierung im Leaders Quadranten und über das positive Feedback unserer Anwender. Dies bestätigt die überdurchschnittlich gute Arbeit des Fabasoft-Teams und zeigt, dass wir mit unserer Philosophie ‘Customer First’ genau am Puls der Zeit sind“, ergänzt Andreas Dangl, Business Unit Executive bei Fabasoft. Fabasoft Approve ist ein cloudbasiertes Softwareprodukt für das Management von technischen Dokumenten und Daten in der Industrie. Mithilfe unternehmensübergreifender Prozesse werden Kunden, Produzenten und Lieferanten vernetzt, um den gesamten Informationslebenszyklus rund um industrielle Produkte wie Maschinen und Anlagen digital abzubilden.

    Fraita
    zu FAA (28.09.)

    Heute kleine Position Verkauft mit 36,42% Gewinn

    SystematiCK
    zu FAA (28.09.)

    Ich habe heute eine erste, kleine Startposition bei FABASOFT eröffnet. Die Aktie konnte heute aus einer gut 4-wöchigen, relativ engen Konsolidierungsphase (Flat Base) auf ein neues Allzeithoch ausbrechen. Von den Corona-Tiefs konnte der Titel bereits über 130% zulegen. Zusätzlich ist die Relative-Stärke-Linie gemessen am M-Dax gut steigend und befindet sich ebenfalls auf einem neuen Hoch, was die Outperformance der Aktie gegenüber dem Gesamtmarkt unterstreicht. Das Volumen heute war zwar nicht sehr hoch, aber immer noch gut 40% über dem 50-Tages-Durchschnittsvolumen.   Wie bereits in voran gegangenen Kommentaren begründet, habe ich auch hier bewusst eine zunächst kleine Positionsgröße gewählt. Der Gesamtmarkt muss erst noch beweisen, dass solche Ausbrüche nicht nur genutzt werden, um diese Levels sofort wieder zu verkaufen. Zusätzlich hat der Titel eine sehr geringe Liquidität, was mittlerweile auch nicht mehr ganz außer Acht gelassen werden darf.   Ich habe daher zunächst nur 3,3% des Gesamtkapitals eingesetzt mit einem Stop Loss unterhalb des Breakout-Levels bei 35,60€, was einem Abstand von 7% oder einem Risiko von 0,23% am Gesamtkapital entspricht.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group OÖ10 Members Performancevergleich YTD, Stand: 03.10.2020

    Aktien auf dem Radar:FACC, Österreichische Post, Zumtobel, Frequentis, Agrana, Amag, Rosenbauer, Bawag, Flughafen Wien, voestalpine, DO&CO, EVN, Lenzing, Mayr-Melnhof, AMS, Erste Group, Palfinger, Pierer Mobility AG, UBM, Verbund, BKS Bank Stamm, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Stadlauer Malzfabrik AG.


    Random Partner

    Porr
    Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(4), Strabag(2), Verbund(1), Immofinanz(1), Telekom Austria(1), OMV(1)
      BSN Vola-Event SAP
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: FACC(1), Telekom Austria(1), Frequentis(1), Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), FACC(1)
      spieler zu Frequentis
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Porr(1), Palfinger(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(2), Österreichische Post(2), AMS(1), FACC(1), Verbund(1), Palfinger(1), OMV(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.91%, Rutsch der Stunde: OMV -1.27%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: FACC(3), EVN(1), AMS(1)

      Featured Partner Video

      31. Corona Online Workout für Läufer

      0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Trotz der aktuellen Einschränkungen lassen wir uns die Freude am Sport nicht nehmen und tra...