Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







15.08.2020

In der Wochensicht ist vorne: Chevron 4,09% vor General Electric 4,06%, JP Morgan Chase 3,05%, Nestlé 1,56%, Procter & Gamble 1,16%, Apple 0,97%, Wells Fargo 0,92%, Johnson & Johnson -0,24%, Exxon -0,55% und Microsoft -3,54%.

In der Monatssicht ist vorne: Apple 20,46% vor Procter & Gamble 8% , Wells Fargo 4,33% , JP Morgan Chase 4,28% , Chevron 2,26% , Nestlé 1,47% , Microsoft 0,79% , Johnson & Johnson 0,22% , Exxon -1,97% und General Electric -3,2% . Weitere Highlights: Nestlé ist nun 5 Tage im Plus (1,56% Zuwachs von 107,4 auf 109,08).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 56,66% (Vorjahr: 86,6 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 32,34% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und Procter & Gamble 8,17% (Vorjahr: 36,51 Prozent). Wells Fargo -52,97% (Vorjahr: 17,08 Prozent) im Minus. Dahinter General Electric -40,32% (Vorjahr: 47,54 Prozent) und Exxon -38,09% (Vorjahr: 1,92 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Apple 48,76%, Microsoft 20,47% und Procter & Gamble 11,82%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Wells Fargo -32,39%, General Electric -25,3% und Exxon -18,82%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 10,89% Plus. Dahinter Wells Fargo mit +0,78% , General Electric mit +0,56% , JP Morgan Chase mit -0,24% , Johnson & Johnson mit -0,33% , Exxon mit -0,65% , Procter & Gamble mit -0,72% , Chevron mit -0,73% , Microsoft mit -0,74% und Apple mit -0,81% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist -8,01% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

1. Energie: 25,51% Show latest Report (15.08.2020)
2. Solar: 24,8% Show latest Report (15.08.2020)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,03% Show latest Report (08.08.2020)
4. Computer, Software & Internet : 19,88% Show latest Report (15.08.2020)
5. Börseneulinge 2019: 12,05% Show latest Report (15.08.2020)
6. Post: 11,47% Show latest Report (08.08.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 10,74% Show latest Report (08.08.2020)
8. Licht und Beleuchtung: 4,4% Show latest Report (15.08.2020)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 1,01% Show latest Report (15.08.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: -0,45% Show latest Report (15.08.2020)
11. Runplugged Running Stocks: -2,52%
12. Konsumgüter: -2,89% Show latest Report (15.08.2020)
13. Aluminium: -5,08%
14. Global Innovation 1000: -5,86% Show latest Report (15.08.2020)
15. MSCI World Biggest 10: -8,01% Show latest Report (08.08.2020)
16. Immobilien: -8,07% Show latest Report (15.08.2020)
17. Zykliker Österreich: -9,66% Show latest Report (08.08.2020)
18. Gaming: -10,58% Show latest Report (15.08.2020)
19. Telekom: -11,15% Show latest Report (08.08.2020)
20. Rohstoffaktien: -11,69% Show latest Report (08.08.2020)
21. Crane: -12,78% Show latest Report (15.08.2020)
22. Sport: -13,76% Show latest Report (08.08.2020)
23. IT, Elektronik, 3D: -17,26% Show latest Report (15.08.2020)
24. Media: -18,01% Show latest Report (15.08.2020)
25. Big Greeks: -19,9% Show latest Report (15.08.2020)
26. Stahl: -22,53% Show latest Report (08.08.2020)
27. Bau & Baustoffe: -22,8% Show latest Report (15.08.2020)
28. OÖ10 Members: -23,14% Show latest Report (08.08.2020)
29. Versicherer: -23,47% Show latest Report (08.08.2020)
30. Banken: -23,5% Show latest Report (15.08.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -30,65% Show latest Report (15.08.2020)
32. Ölindustrie: -35,33% Show latest Report (08.08.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

StefanBodeFonds
zu GE (11.08.)

Positionsausbau

sonnenbrille
zu MSFT (14.08.)

Kurz und knackig, der übliche Kommentar zu US-Dividenden: Microsoft zahlte am 05.08.2020 eine Quartalsdividende von umgerechnet 0,43 Euro. https://www.wikifolio.com/de/de/hilfe/faq/handeln/us-quellensteuer-dividenden, deshalb habe ich die Aktien vor dem ex-Tag verkauft und am ex-Tag wieder zurückgekauft. Die Aktie ist am Tag nach dem Dividendenabschlag gestiegen. Durch Ver- und Rückkauf hat das wikifolio einen Verlust von 3,30 Euro pro Aktie erzielt, insgesamt 422,40 Euro.   Dieses Mal hat der Deal also leider geschadet. Dennoch bin ich überzeugt, dass wir zum ex-Tag auch weiterhin keine US-Aktien im wikifolio halten sollten, denn auf diese Weise würden wir die Dividenden an L&S verschenken. Immerhin konnte ich in der Vergangenheit durch die "Vermeidung" der Dividende auch schon Gewinne erzielen, zuletzt ziemlich deutlich mit den Aktien von https://www.wikifolio.com/de/de/s/us3682872078.

geistreich
zu MSFT (11.08.)

Die Gerüchte verdichten sich, dass Microsoft Tiktok übernehmen möchte. https://www.deraktionaer.de/artikel/medien-ittk-technologie/microsoft-will-tiktok-komplett-uebernehmen-20205292.html

FlorianGoy
zu AAPL (13.08.)

Quartalsergebnisse 3. Quartal (geendet am 27.06.2020): Netto-Gewinn mit 44.738 Mio. USD 7,6% über dem Vorjahresquartal - trotz Corona! Der Umsatz legte mit 46.529 Mio USD sogar um 9,9% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu. Scheinbar mussten in der Corona-Krise viele Unternehmen aufrüsten und entschieden sich für Apple-Geräte. Die zuvor rückläufigen Produkte Mac und iPad konnten um 31% bzw. 22% beim Umsatz zulegen! Die vorherigen Wachstumsgaranten Wearables und Services nahmen hingegen etwas schächer zu, aber immer noch 17% und 15%. Apple ist somit einer der Gewinner der Corona-Krise. Die wirtschaftliche Unsicherheit, gestiegenen Arbeitslosenzahlen - vor allem in den USA - wirkten sich jedoch scheinbar negativ auf den privaten Konsum aus. Nach der Krise werden die privaten Konsumenten vermutlich zu den Apple-Produkten zurückkehren, aber es ist schön zu sehen, dass Apple mittlerweile so breit aufgestellt ist, dass solche Einbußen in manchen Segmenten durch andere überkompensiert werden.

MarioNo14
zu AAPL (13.08.)

https://t3n.de/news/apple-kauft-startup-iphones-1306361/ Dank dem NFC-Support könnten iPhones dank der von Mobeewave entwickelten Technologie einfach in mobile Bezahlterminals verwandelt werden. Zusätzliche Dongles oder andere Hardware, wie bei anderen Anbietern, wäre dann nicht notwendig. Ist die Mobeewave-App an Bord, brauchen Verkäufer lediglich den zu zahlenden Preis eingeben, Kunden halten dann ihre Kreditkarte hinten an das iPhone – und die Zahlung wäre erledigt. So einfach soll das Ganze jedenfalls laut Mobeewave funktionieren. Mit einem solchen Angebot würde Apple zu einem direkten Konkurrenten von Sumup oder dem populären Zahlungsdienstleister Square werden.    

DanielLimper
zu AAPL (13.08.)

13.08.2020: Split für den 24.08.2020 angekündigt; bis dahin keine Orders; prinzipiell NAchkäufe zu niedrigeren Niveau geplant

Quanvest
zu AAPL (11.08.)

Gewinnmitnahmen auch bei Apple - zu 380 Euro attraktiv.

StefanBodeFonds
zu AAPL (11.08.)

Gewinnmitnahme und Anteilsreduktion





 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 15.08.2020

2. Baum, Baumriese, Riese, groß, gross, Größe, Grösse, http://www.shutterstock.com/de/pic-239236648/stock-photo-giant-sequoia-mariposa-grove-yosemite-national-park-california.html

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Lenzing, Semperit, Amag, Addiko Bank, FACC, VIG, CA Immo, Zumtobel, Strabag, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, Warimpex, Rosgix, Österreichische Post, Agrana, AMS, AT&S, Erste Group, Flughafen Wien, Frequentis, Heid AG, Immofinanz, OMV, Porr, Polytec Group, RBI, Verbund, voestalpine, Wienerberger, Wolford.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Lenzing 1.56%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.92%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S&T(2), DO&CO(1), AT&S(1), Fabasoft(1)
    Andritz im Duell mit AKO, ExodusPoint, Kontiki und voestalpine
    Star der Stunde: Agrana 1.11%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -2.99%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: OMV(3), Fabasoft(3), Wienerberger(1), Immofinanz(1), Porr(1), S&T(1), voestalpine(1), Lenzing(1), Österreichische Post(1)
    BSN MA-Event Henkel
    Star der Stunde: Flughafen Wien 2.33%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Fabasoft(2), AT&S(2), Immofinanz(2), Frequentis(2), OMV(1), Verbund(1), FACC(1), EVN(1), Erste Group(1), Lenzing(1)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Winter is coming

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. Oktober 2020

    Chevron und General Electric vs. Microsoft und Exxon – kommentierter KW 33 Peer Group Watch MSCI World Biggest 10


    15.08.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Chevron 4,09% vor General Electric 4,06%, JP Morgan Chase 3,05%, Nestlé 1,56%, Procter & Gamble 1,16%, Apple 0,97%, Wells Fargo 0,92%, Johnson & Johnson -0,24%, Exxon -0,55% und Microsoft -3,54%.

    In der Monatssicht ist vorne: Apple 20,46% vor Procter & Gamble 8% , Wells Fargo 4,33% , JP Morgan Chase 4,28% , Chevron 2,26% , Nestlé 1,47% , Microsoft 0,79% , Johnson & Johnson 0,22% , Exxon -1,97% und General Electric -3,2% . Weitere Highlights: Nestlé ist nun 5 Tage im Plus (1,56% Zuwachs von 107,4 auf 109,08).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 56,66% (Vorjahr: 86,6 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 32,34% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und Procter & Gamble 8,17% (Vorjahr: 36,51 Prozent). Wells Fargo -52,97% (Vorjahr: 17,08 Prozent) im Minus. Dahinter General Electric -40,32% (Vorjahr: 47,54 Prozent) und Exxon -38,09% (Vorjahr: 1,92 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Apple 48,76%, Microsoft 20,47% und Procter & Gamble 11,82%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Wells Fargo -32,39%, General Electric -25,3% und Exxon -18,82%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 10,89% Plus. Dahinter Wells Fargo mit +0,78% , General Electric mit +0,56% , JP Morgan Chase mit -0,24% , Johnson & Johnson mit -0,33% , Exxon mit -0,65% , Procter & Gamble mit -0,72% , Chevron mit -0,73% , Microsoft mit -0,74% und Apple mit -0,81% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist -8,01% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

    1. Energie: 25,51% Show latest Report (15.08.2020)
    2. Solar: 24,8% Show latest Report (15.08.2020)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,03% Show latest Report (08.08.2020)
    4. Computer, Software & Internet : 19,88% Show latest Report (15.08.2020)
    5. Börseneulinge 2019: 12,05% Show latest Report (15.08.2020)
    6. Post: 11,47% Show latest Report (08.08.2020)
    7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 10,74% Show latest Report (08.08.2020)
    8. Licht und Beleuchtung: 4,4% Show latest Report (15.08.2020)
    9. Auto, Motor und Zulieferer: 1,01% Show latest Report (15.08.2020)
    10. Deutsche Nebenwerte: -0,45% Show latest Report (15.08.2020)
    11. Runplugged Running Stocks: -2,52%
    12. Konsumgüter: -2,89% Show latest Report (15.08.2020)
    13. Aluminium: -5,08%
    14. Global Innovation 1000: -5,86% Show latest Report (15.08.2020)
    15. MSCI World Biggest 10: -8,01% Show latest Report (08.08.2020)
    16. Immobilien: -8,07% Show latest Report (15.08.2020)
    17. Zykliker Österreich: -9,66% Show latest Report (08.08.2020)
    18. Gaming: -10,58% Show latest Report (15.08.2020)
    19. Telekom: -11,15% Show latest Report (08.08.2020)
    20. Rohstoffaktien: -11,69% Show latest Report (08.08.2020)
    21. Crane: -12,78% Show latest Report (15.08.2020)
    22. Sport: -13,76% Show latest Report (08.08.2020)
    23. IT, Elektronik, 3D: -17,26% Show latest Report (15.08.2020)
    24. Media: -18,01% Show latest Report (15.08.2020)
    25. Big Greeks: -19,9% Show latest Report (15.08.2020)
    26. Stahl: -22,53% Show latest Report (08.08.2020)
    27. Bau & Baustoffe: -22,8% Show latest Report (15.08.2020)
    28. OÖ10 Members: -23,14% Show latest Report (08.08.2020)
    29. Versicherer: -23,47% Show latest Report (08.08.2020)
    30. Banken: -23,5% Show latest Report (15.08.2020)
    31. Luftfahrt & Reise: -30,65% Show latest Report (15.08.2020)
    32. Ölindustrie: -35,33% Show latest Report (08.08.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    StefanBodeFonds
    zu GE (11.08.)

    Positionsausbau

    sonnenbrille
    zu MSFT (14.08.)

    Kurz und knackig, der übliche Kommentar zu US-Dividenden: Microsoft zahlte am 05.08.2020 eine Quartalsdividende von umgerechnet 0,43 Euro. https://www.wikifolio.com/de/de/hilfe/faq/handeln/us-quellensteuer-dividenden, deshalb habe ich die Aktien vor dem ex-Tag verkauft und am ex-Tag wieder zurückgekauft. Die Aktie ist am Tag nach dem Dividendenabschlag gestiegen. Durch Ver- und Rückkauf hat das wikifolio einen Verlust von 3,30 Euro pro Aktie erzielt, insgesamt 422,40 Euro.   Dieses Mal hat der Deal also leider geschadet. Dennoch bin ich überzeugt, dass wir zum ex-Tag auch weiterhin keine US-Aktien im wikifolio halten sollten, denn auf diese Weise würden wir die Dividenden an L&S verschenken. Immerhin konnte ich in der Vergangenheit durch die "Vermeidung" der Dividende auch schon Gewinne erzielen, zuletzt ziemlich deutlich mit den Aktien von https://www.wikifolio.com/de/de/s/us3682872078.

    geistreich
    zu MSFT (11.08.)

    Die Gerüchte verdichten sich, dass Microsoft Tiktok übernehmen möchte. https://www.deraktionaer.de/artikel/medien-ittk-technologie/microsoft-will-tiktok-komplett-uebernehmen-20205292.html

    FlorianGoy
    zu AAPL (13.08.)

    Quartalsergebnisse 3. Quartal (geendet am 27.06.2020): Netto-Gewinn mit 44.738 Mio. USD 7,6% über dem Vorjahresquartal - trotz Corona! Der Umsatz legte mit 46.529 Mio USD sogar um 9,9% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu. Scheinbar mussten in der Corona-Krise viele Unternehmen aufrüsten und entschieden sich für Apple-Geräte. Die zuvor rückläufigen Produkte Mac und iPad konnten um 31% bzw. 22% beim Umsatz zulegen! Die vorherigen Wachstumsgaranten Wearables und Services nahmen hingegen etwas schächer zu, aber immer noch 17% und 15%. Apple ist somit einer der Gewinner der Corona-Krise. Die wirtschaftliche Unsicherheit, gestiegenen Arbeitslosenzahlen - vor allem in den USA - wirkten sich jedoch scheinbar negativ auf den privaten Konsum aus. Nach der Krise werden die privaten Konsumenten vermutlich zu den Apple-Produkten zurückkehren, aber es ist schön zu sehen, dass Apple mittlerweile so breit aufgestellt ist, dass solche Einbußen in manchen Segmenten durch andere überkompensiert werden.

    MarioNo14
    zu AAPL (13.08.)

    https://t3n.de/news/apple-kauft-startup-iphones-1306361/ Dank dem NFC-Support könnten iPhones dank der von Mobeewave entwickelten Technologie einfach in mobile Bezahlterminals verwandelt werden. Zusätzliche Dongles oder andere Hardware, wie bei anderen Anbietern, wäre dann nicht notwendig. Ist die Mobeewave-App an Bord, brauchen Verkäufer lediglich den zu zahlenden Preis eingeben, Kunden halten dann ihre Kreditkarte hinten an das iPhone – und die Zahlung wäre erledigt. So einfach soll das Ganze jedenfalls laut Mobeewave funktionieren. Mit einem solchen Angebot würde Apple zu einem direkten Konkurrenten von Sumup oder dem populären Zahlungsdienstleister Square werden.    

    DanielLimper
    zu AAPL (13.08.)

    13.08.2020: Split für den 24.08.2020 angekündigt; bis dahin keine Orders; prinzipiell NAchkäufe zu niedrigeren Niveau geplant

    Quanvest
    zu AAPL (11.08.)

    Gewinnmitnahmen auch bei Apple - zu 380 Euro attraktiv.

    StefanBodeFonds
    zu AAPL (11.08.)

    Gewinnmitnahme und Anteilsreduktion





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 15.08.2020

    2. Baum, Baumriese, Riese, groß, gross, Größe, Grösse, http://www.shutterstock.com/de/pic-239236648/stock-photo-giant-sequoia-mariposa-grove-yosemite-national-park-california.html

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Lenzing, Semperit, Amag, Addiko Bank, FACC, VIG, CA Immo, Zumtobel, Strabag, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, Warimpex, Rosgix, Österreichische Post, Agrana, AMS, AT&S, Erste Group, Flughafen Wien, Frequentis, Heid AG, Immofinanz, OMV, Porr, Polytec Group, RBI, Verbund, voestalpine, Wienerberger, Wolford.


    Random Partner

    BNP Paribas
    BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

    >> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Lenzing 1.56%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.92%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S&T(2), DO&CO(1), AT&S(1), Fabasoft(1)
      Andritz im Duell mit AKO, ExodusPoint, Kontiki und voestalpine
      Star der Stunde: Agrana 1.11%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -2.99%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: OMV(3), Fabasoft(3), Wienerberger(1), Immofinanz(1), Porr(1), S&T(1), voestalpine(1), Lenzing(1), Österreichische Post(1)
      BSN MA-Event Henkel
      Star der Stunde: Flughafen Wien 2.33%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.58%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Fabasoft(2), AT&S(2), Immofinanz(2), Frequentis(2), OMV(1), Verbund(1), FACC(1), EVN(1), Erste Group(1), Lenzing(1)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Winter is coming

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. Oktober 2020