Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







25.07.2020

In der Wochensicht ist vorne: Lyft 4,33% vor Continental 3,66%, Daimler 1,56%, Polytec 1,2%, Ford Motor Co. 1,18%, Volkswagen 1,01%, Tesla 0,83%, BMW 0,82%, Geely -0,39%, General Motors Company -0,76%, Leoni -1,12%, Toyota Motor Corp. -1,45%, Sixt -3,48%, Honda Motor -6,56%, Lion E-Mobility -7,5%,

In der Monatssicht ist vorne: Tesla 52,17% vor Geely 29,5% , Ford Motor Co. 11,87% , Leoni 9,97% , Daimler 7,73% , BMW 3,1% , Volkswagen 2,95% , Continental 2% , General Motors Company 0% , Sixt -3,88% , Polytec -4,53% , Toyota Motor Corp. -4,91% , Lyft -9,9% , Honda Motor -11,25% , Lion E-Mobility -11,9% , Weitere Highlights: Sixt ist nun 3 Tage im Minus (5,06% Verlust von 73,1 auf 69,4).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tesla 261,69% (Vorjahr: 24,21 Prozent) im Plus. Dahinter Geely 3,45% (Vorjahr: 14,47 Prozent) und 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Polytec -41,5% (Vorjahr: 3,22 Prozent) im Minus. Dahinter Lion E-Mobility -30,19% (Vorjahr: -10,67 Prozent) und General Motors Company -28,28% (Vorjahr: 7,43 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Tesla 130,02% und Geely 13,59%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Polytec -24,71%, Lyft -18,41% und Leoni -17,09%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Lion E-Mobility-Aktie am besten: 2,48% Plus. Dahinter Honda Motor mit +1,91% und Volkswagen mit +0,13% Sixt mit -0,11% , Continental mit -0,12% , Daimler mit -0,38% , Polytec mit -0,49% , BMW mit -0,53% , Toyota Motor Corp. mit -0,74% , Leoni mit -0,87% , Ford Motor Co. mit -1,22% , General Motors Company mit -2,16% , Geely mit -2,58% , Lyft mit -2,75% und Tesla mit -6,65% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist -2,06% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

1. Energie: 28,86% Show latest Report (18.07.2020)
2. Computer, Software & Internet : 14,91% Show latest Report (18.07.2020)
3. Solar: 13,33% Show latest Report (18.07.2020)
4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,16% Show latest Report (18.07.2020)
5. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,62% Show latest Report (18.07.2020)
6. Börseneulinge 2019: 8,55% Show latest Report (18.07.2020)
7. Licht und Beleuchtung: 1,3% Show latest Report (18.07.2020)
8. Auto, Motor und Zulieferer: -2,61% Show latest Report (18.07.2020)
9. Deutsche Nebenwerte: -2,84% Show latest Report (18.07.2020)
10. Post: -2,95% Show latest Report (18.07.2020)
11. Konsumgüter: -4,1% Show latest Report (18.07.2020)
12. Global Innovation 1000: -6,34% Show latest Report (18.07.2020)
13. Aluminium: -6,4%
14. Runplugged Running Stocks: -6,44%
15. Telekom: -9,09% Show latest Report (18.07.2020)
16. Immobilien: -11,06% Show latest Report (18.07.2020)
17. Zykliker Österreich: -11,71% Show latest Report (18.07.2020)
18. MSCI World Biggest 10: -11,87% Show latest Report (18.07.2020)
19. Rohstoffaktien: -12,58% Show latest Report (18.07.2020)
20. IT, Elektronik, 3D: -14,1% Show latest Report (18.07.2020)
21. Sport: -15,59% Show latest Report (18.07.2020)
22. Crane: -17,15% Show latest Report (18.07.2020)
23. Big Greeks: -19,15% Show latest Report (18.07.2020)
24. Media: -19,22% Show latest Report (18.07.2020)
25. Gaming: -20,53% Show latest Report (18.07.2020)
26. Versicherer: -21,85% Show latest Report (18.07.2020)
27. Stahl: -21,86% Show latest Report (18.07.2020)
28. Bau & Baustoffe: -22,66% Show latest Report (18.07.2020)
29. OÖ10 Members: -23,65% Show latest Report (18.07.2020)
30. Banken: -24,4% Show latest Report (18.07.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -32,31% Show latest Report (18.07.2020)
32. Ölindustrie: -35,26% Show latest Report (18.07.2020)

Social Trading Kommentare

BoerseGlobal
zu CON (22.07.)

Die gestrigen Quartalszahlen beim Autozulieferer Continental sahen auf den ersten Blick erschreckend aus. Der Umsatz brach um 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf rund 6,6 Milliarden Euro ein. Damit konnte kein Gewinn erzielt werden - im Gegenteil. Vor Zinsen und Steuern (Ebit) gab es einen Verlust von 636 Millionen Euro zu vermelden. Vergleicht man dies mit dem zweiten Quartal 2019, gab es hier noch einen Gewinn von 868 Millionen Euro. Dennoch war die Aktie einer der Tagesgewinner im DAX, denn die Umstrukturierung geht voran. Interne Kosteneinsparungen und der Umstieg auf die Elektromobilität und damit weg vom Verbrennergeschäft könnten in der Zukunft Früchte tragen.

tradsam
zu DAI (23.07.)

Die Absicherung der Daimler-Aktien erfolgt jetzt ohne Turbo-Puts da das Level zur Absicherung der Aktie nur mit Stopp-Loss erreicht wurde.

turboDE
zu LEO (20.07.)

Mein Limit zu Leoni ging heute Morgen auf und danach ging die Aktie wieder fast bis zur 8-Euro-Marke, genau wie ich mir das vorgestellt habe. Da die Aktie von 7,99 aus wieder nach unten ging, habe ich schon nach gut fünf Stunden Haltezeit im wikifolio gut 4,9% Gewinne mitgenommen und so die Cashquote im wikifolio wieder auf 8% erhöht. Wollte gerade schreiben, dass diese wohl nicht lange bei 8% verharren dürfte...und schon ging das nächste letzte Woche platzierte Kauflimit auf.  

Tradrenner
zu F (21.07.)

Viele neue Modelle in 2929 stärken Ford Europa.

shadowmaster
zu TL0 (24.07.)

ALL-IN Tesla, war zu verlockend

Woodpecker
zu TL0 (24.07.)

***Stock-update***   Earnings Q2 2020 http://www.cnbc.com/2020/07/2020/testal-tsla-earnings-q2-2020.html

Ritschy
zu TL0 (23.07.)

TESLA - langfristig auf Kurs…?    Die Veröffentlichung der Ergebnisse von Tesla für das zweite Quartal am Mittwoch war wohl der am meisten erwartete Bericht in dieser Gewinnsaison. Die Aktien sind von rund 260 US-Dollar vor einem Jahr auf über 1.500 US-Dollar gestiegen. Damit ist Tesla mit einer Marktkapitalisierung von fast 300 Milliarden US-Dollar das wertvollste Automobilunternehmen der Welt.   Das gibt es Neues und Fundamentales…    Tesla erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 6,04 Milliarden US-Dollar. Dies ist zwar ein Rückgang von 5% gegenüber dem Vorjahr, liegt jedoch weit über der Konsensschätzung der Analysten für einen Umsatz von 5,37 Mrd. US-Dollar. Der Umsatzrückgang spiegelt die Schließung der Hauptfabrik von Tesla in Kalifornien in der ersten Hälfte des Quartals wider, als sich das Unternehmen mit Coronavirus-Sperren befasste.   Der bereinigte Gewinn je Aktie betrug 2,18 US-Dollar, nach einem bereinigten Verlust je Aktie von 1,12 US-Dollar im Vorjahreszeitraum, der eine Schätzung des Konsensanalysten für einen Gewinn je Aktie von 0,03 US-Dollar übertraf. Der GAAP-Gewinn je Aktie betrug 0,50 US-Dollar, nach einem Verlust pro Aktie von 2,31 US-Dollar im Vorjahresquartal.    Es ist wichtig anzumerken, dass Tesla seine Prognose für 500.000 Fahrzeugauslieferungen im Jahr 2020 bekräftigte. Das Management hatte seine Auslieferungsprognose im ersten Quartal zurückgezogen, als sein Werk in Kalifornien zum Zeitpunkt des Berichts geschlossen wurde. Es ist bemerkenswert, dass Tesla trotz der unerwarteten Produktionspause, die es Anfang dieses Jahres hatte, immer noch eine halbe Million Fahrzeugauslieferungen anstrebt.   Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 933.72 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 2322.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 295.00 US-Dollar.   Das Fazit…   In dem Brief an die Investoren behauptet Tesla, dass seine Fortschritte in der ersten Jahreshälfte das Unternehmen für eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte 2020 positioniert zu haben, nun Früchte tragen.   Tesla gab keinen Ausblick für 2020 und sagte, es sei immer noch „schwierig“, Stillstände und Verschiebungen der Verbraucherstimmung für das zweite Halbjahr vorherzusagen.   Beachtet man genau diese letzten Satz könnte trotz guter Resultate ein Abverkauf bevorstehen… denn die kurzfristigen charttechnischen Parameter und die Unsicherheiten allgemeiner Natur könnten sich hier negativ auswirken.   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.    Folgen Sie uns gerne auf http://nextmarkets.com/   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:    “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten  Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu TL0 (23.07.)

TESLA - langfristig auf Kurs…?    Die Veröffentlichung der Ergebnisse von Tesla für das zweite Quartal am Mittwoch war wohl der am meisten erwartete Bericht in dieser Gewinnsaison. Die Aktien sind von rund 260 US-Dollar vor einem Jahr auf über 1.500 US-Dollar gestiegen. Damit ist Tesla mit einer Marktkapitalisierung von fast 300 Milliarden US-Dollar das wertvollste Automobilunternehmen der Welt.   Das gibt es Neues und Fundamentales…    Tesla erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 6,04 Milliarden US-Dollar. Dies ist zwar ein Rückgang von 5% gegenüber dem Vorjahr, liegt jedoch weit über der Konsensschätzung der Analysten für einen Umsatz von 5,37 Mrd. US-Dollar. Der Umsatzrückgang spiegelt die Schließung der Hauptfabrik von Tesla in Kalifornien in der ersten Hälfte des Quartals wider, als sich das Unternehmen mit Coronavirus-Sperren befasste.   Der bereinigte Gewinn je Aktie betrug 2,18 US-Dollar, nach einem bereinigten Verlust je Aktie von 1,12 US-Dollar im Vorjahreszeitraum, der eine Schätzung des Konsensanalysten für einen Gewinn je Aktie von 0,03 US-Dollar übertraf. Der GAAP-Gewinn je Aktie betrug 0,50 US-Dollar, nach einem Verlust pro Aktie von 2,31 US-Dollar im Vorjahresquartal.    Es ist wichtig anzumerken, dass Tesla seine Prognose für 500.000 Fahrzeugauslieferungen im Jahr 2020 bekräftigte. Das Management hatte seine Auslieferungsprognose im ersten Quartal zurückgezogen, als sein Werk in Kalifornien zum Zeitpunkt des Berichts geschlossen wurde. Es ist bemerkenswert, dass Tesla trotz der unerwarteten Produktionspause, die es Anfang dieses Jahres hatte, immer noch eine halbe Million Fahrzeugauslieferungen anstrebt.   Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 933.72 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 2322.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 295.00 US-Dollar.   Das Fazit…   In dem Brief an die Investoren behauptet Tesla, dass seine Fortschritte in der ersten Jahreshälfte das Unternehmen für eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte 2020 positioniert zu haben, nun Früchte tragen.   Tesla gab keinen Ausblick für 2020 und sagte, es sei immer noch „schwierig“, Stillstände und Verschiebungen der Verbraucherstimmung für das zweite Halbjahr vorherzusagen.   Beachtet man genau diese letzten Satz könnte trotz guter Resultate ein Abverkauf bevorstehen… denn die kurzfristigen charttechnischen Parameter und die Unsicherheiten allgemeiner Natur könnten sich hier negativ auswirken.   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.    Folgen Sie uns gerne auf http://nextmarkets.com/   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:    “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten  Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu TL0 (23.07.)

TESLA - langfristig auf Kurs…?    Die Veröffentlichung der Ergebnisse von Tesla für das zweite Quartal am Mittwoch war wohl der am meisten erwartete Bericht in dieser Gewinnsaison. Die Aktien sind von rund 260 US-Dollar vor einem Jahr auf über 1.500 US-Dollar gestiegen. Damit ist Tesla mit einer Marktkapitalisierung von fast 300 Milliarden US-Dollar das wertvollste Automobilunternehmen der Welt.   Das gibt es Neues und Fundamentales…    Tesla erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 6,04 Milliarden US-Dollar. Dies ist zwar ein Rückgang von 5% gegenüber dem Vorjahr, liegt jedoch weit über der Konsensschätzung der Analysten für einen Umsatz von 5,37 Mrd. US-Dollar. Der Umsatzrückgang spiegelt die Schließung der Hauptfabrik von Tesla in Kalifornien in der ersten Hälfte des Quartals wider, als sich das Unternehmen mit Coronavirus-Sperren befasste.   Der bereinigte Gewinn je Aktie betrug 2,18 US-Dollar, nach einem bereinigten Verlust je Aktie von 1,12 US-Dollar im Vorjahreszeitraum, der eine Schätzung des Konsensanalysten für einen Gewinn je Aktie von 0,03 US-Dollar übertraf. Der GAAP-Gewinn je Aktie betrug 0,50 US-Dollar, nach einem Verlust pro Aktie von 2,31 US-Dollar im Vorjahresquartal.    Es ist wichtig anzumerken, dass Tesla seine Prognose für 500.000 Fahrzeugauslieferungen im Jahr 2020 bekräftigte. Das Management hatte seine Auslieferungsprognose im ersten Quartal zurückgezogen, als sein Werk in Kalifornien zum Zeitpunkt des Berichts geschlossen wurde. Es ist bemerkenswert, dass Tesla trotz der unerwarteten Produktionspause, die es Anfang dieses Jahres hatte, immer noch eine halbe Million Fahrzeugauslieferungen anstrebt.   Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 933.72 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 2322.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 295.00 US-Dollar.   Das Fazit…   In dem Brief an die Investoren behauptet Tesla, dass seine Fortschritte in der ersten Jahreshälfte das Unternehmen für eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte 2020 positioniert zu haben, nun Früchte tragen.   Tesla gab keinen Ausblick für 2020 und sagte, es sei immer noch „schwierig“, Stillstände und Verschiebungen der Verbraucherstimmung für das zweite Halbjahr vorherzusagen.   Beachtet man genau diese letzten Satz könnte trotz guter Resultate ein Abverkauf bevorstehen… denn die kurzfristigen charttechnischen Parameter und die Unsicherheiten allgemeiner Natur könnten sich hier negativ auswirken.   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.    Folgen Sie uns gerne auf http://nextmarkets.com/   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:    “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten  Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu TL0 (23.07.)

TESLA - langfristig auf Kurs…?    Die Veröffentlichung der Ergebnisse von Tesla für das zweite Quartal am Mittwoch war wohl der am meisten erwartete Bericht in dieser Gewinnsaison. Die Aktien sind von rund 260 US-Dollar vor einem Jahr auf über 1.500 US-Dollar gestiegen. Damit ist Tesla mit einer Marktkapitalisierung von fast 300 Milliarden US-Dollar das wertvollste Automobilunternehmen der Welt.   Das gibt es Neues und Fundamentales…    Tesla erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 6,04 Milliarden US-Dollar. Dies ist zwar ein Rückgang von 5% gegenüber dem Vorjahr, liegt jedoch weit über der Konsensschätzung der Analysten für einen Umsatz von 5,37 Mrd. US-Dollar. Der Umsatzrückgang spiegelt die Schließung der Hauptfabrik von Tesla in Kalifornien in der ersten Hälfte des Quartals wider, als sich das Unternehmen mit Coronavirus-Sperren befasste.   Der bereinigte Gewinn je Aktie betrug 2,18 US-Dollar, nach einem bereinigten Verlust je Aktie von 1,12 US-Dollar im Vorjahreszeitraum, der eine Schätzung des Konsensanalysten für einen Gewinn je Aktie von 0,03 US-Dollar übertraf. Der GAAP-Gewinn je Aktie betrug 0,50 US-Dollar, nach einem Verlust pro Aktie von 2,31 US-Dollar im Vorjahresquartal.    Es ist wichtig anzumerken, dass Tesla seine Prognose für 500.000 Fahrzeugauslieferungen im Jahr 2020 bekräftigte. Das Management hatte seine Auslieferungsprognose im ersten Quartal zurückgezogen, als sein Werk in Kalifornien zum Zeitpunkt des Berichts geschlossen wurde. Es ist bemerkenswert, dass Tesla trotz der unerwarteten Produktionspause, die es Anfang dieses Jahres hatte, immer noch eine halbe Million Fahrzeugauslieferungen anstrebt.   Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 933.72 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 2322.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 295.00 US-Dollar.   Das Fazit…   In dem Brief an die Investoren behauptet Tesla, dass seine Fortschritte in der ersten Jahreshälfte das Unternehmen für eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte 2020 positioniert zu haben, nun Früchte tragen.   Tesla gab keinen Ausblick für 2020 und sagte, es sei immer noch „schwierig“, Stillstände und Verschiebungen der Verbraucherstimmung für das zweite Halbjahr vorherzusagen.   Beachtet man genau diese letzten Satz könnte trotz guter Resultate ein Abverkauf bevorstehen… denn die kurzfristigen charttechnischen Parameter und die Unsicherheiten allgemeiner Natur könnten sich hier negativ auswirken.   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.    Folgen Sie uns gerne auf http://nextmarkets.com/   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:    “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten  Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

PixelInvestment
zu TL0 (23.07.)

Langsam wird die Luft dünn ... ... für den amerikanischen Autopionier TESLA. Verschiedene "Experten" und "Analysten" (diese wurden bewusst in Anführungszeichen gesetzt) geben TESLA nicht mehr arg viel Kurswert-Luft nach oben. Das KGV (darauf legen wir bekanntlich keinen Wert) ist brachial hoch. Es lohnt sich zumindest, die Amerikaner in der nächsten Zeit genauer zu beobachten. Irgendwann werden vielleicht einige Investoren aufwachen und sich denken: Ist dieser Kurs wirklich gerechtfertigt? Bis dahin kann das Kursfeuerwerk noch gerne weitergehen!

LugInvest
zu TL0 (23.07.)

Tesla Q2/2020-Ergebnis: erzielt Gewinn & übertrifft Erwartungen https://www.elektroauto-news.net/2020/tesla-q2-2020-ergebnis-erzielt-gewinn-uebertrifft-erwartungen

rockinvestment
zu TL0 (23.07.)

Die Erwartungen von Tesla waren unmittelbar vor der Veröffentlichung der Q2-Zahlen noch einmal gestiegen. Es wurde sogar ein Gewinn von satten 2,18 Dollar pro Aktie gemeldet. Auch die Umsatzerwartung von 5,35 Milliarden Dollar wurde mit 6,04 Milliarden Dollar deutlich übertroffen. Damit hat Tesla auch die letzte Voraussetzung erfüllt, um in den S&P 500 aufgenommen zu werden.

rockinvestment
zu TL0 (23.07.)

Die Erwartungen von Tesla waren unmittelbar vor der Veröffentlichung der Q2-Zahlen noch einmal gestiegen. Es wurde sogar ein Gewinn von satten 2,18 Dollar pro Aktie gemeldet. Auch die Umsatzerwartung von 5,35 Milliarden Dollar wurde mit 6,04 Milliarden Dollar deutlich übertroffen. Damit hat Tesla auch die letzte Voraussetzung erfüllt, um in den S&P 500 aufgenommen zu werden.

finelabels
zu TL0 (23.07.)

Tesla liegt mittlerweile mit einem satten Kursgewinn von plus 250 Prozent in meinem Depot. Tesla hat gestern den vierten Quartlsgewinn in Folge gemeldet und die Aufnahme in den S&P- 500 rückt näher. Es bleibt eine spannende Investmentstory.

Stegamos
zu TL0 (22.07.)

https://www.facebook.com/stegamos/posts/763268350878322 🚗🔋📊 Heute verkündete Tesla seine Q2 Zahlen. Dabei konnte ein Umsatz von 6.036 Mio. $ verzeichnet werden. Das lag 5% unter dem Ergebnis, des Q2 2019. Erwartet wurde von den Analysten jedoch nur 4.670 Mio. $. Sehr positiv fiel hingegen der Gewinn aus. Mit 2,18$/Aktie (non-GAAP), war dieses Quartal wieder deutlich profitabel. Von Seiten der Analysten wurde ein Verlust von -0,71 $/Aktie erwartet. Damit könnte jetzt Tesla endlich in den S&P 500 aufgenommen werden.   👉 Weitere interessante News und Artikel zum Thema innovative Unternehmen findet ihr auf Facebook:https://www.facebook.com/stegamos👈

Silberpfeil60
zu TL0 (22.07.)

Tesla - Elon Musk: Kein Gehalt – aber 2,1 Milliarden Dollar Erfolgsprämie Es ist der höchst dotierte Vergütungsplan, den je ein Firmenchef abgeschlossen hat: Elon Musk bekommt null Dollar Gehalt, dafür aber absurd hohe Erfolgsprämien. Nun ist Zahltag, denn der Tesla-Chef hat eine Zielmarke erreicht. https://www.welt.de/wirtschaft/article212017973/Elon-Musk-Kein-Gehalt-aber-2-1-Milliarden-Dollar-Erfolgspraemie.html

HalalInvest
zu TL0 (21.07.)

Tesla is a future commitment, not only a short term. However, is the raise of the angel just a spike before falling to the ashes? 

PeakFinance
zu TL0 (20.07.)

Gewinnmitnahme +94%





 

Bildnachweis

1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 25.07.2020

2. Auto, Industrie, Autofertigung, Produktion, Fabrik, Werkshalle, Automobil, Mobilität, vladimir salman / Shutterstock.com, vladimir salman / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, DO&CO, Bawag, VIG, Telekom Austria, UBM, CA Immo, S Immo, Wienerberger, Zumtobel, Strabag, OMV, Porr, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, Vonovia SE, BASF, E.ON , SAP, Deutsche Telekom, Daimler, RWE, Bayer, HeidelbergCement, Fresenius Medical Care, Fresenius.


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.18%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.22%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: SBO(1), S&T(1), Fabasoft(1)
    BSN MA-Event EVN
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.36%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -2.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(2), AMS(1), Fabasoft(1), Petro Welt Technologies(1), Verbund(1), Uniqa(1), UBM(1), Frequentis(1), Mayr-Melnhof(1)
    BSN MA-Event Palfinger
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.78%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: FACC(1), AMS(1)
    BSN MA-Event BASF

    Featured Partner Video

    STRABAG bringt die Gärten zum Schwimmen: Coole Arbeit an Wiener „Hitzeinseln“

    Eigentlich kommt man auf einer Wiener Baustelle ungern „ins Schwimmen“ – denn so bezeichnet man es in Österreich, wenn man in Schwierigkeiten gerät. Im Fall eines Projek...

    Lyft und Continental vs. Lion E-Mobility und Honda Motor – kommentierter KW 30 Peer Group Watch Auto, Motor und Zulieferer


    25.07.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Lyft 4,33% vor Continental 3,66%, Daimler 1,56%, Polytec 1,2%, Ford Motor Co. 1,18%, Volkswagen 1,01%, Tesla 0,83%, BMW 0,82%, Geely -0,39%, General Motors Company -0,76%, Leoni -1,12%, Toyota Motor Corp. -1,45%, Sixt -3,48%, Honda Motor -6,56%, Lion E-Mobility -7,5%,

    In der Monatssicht ist vorne: Tesla 52,17% vor Geely 29,5% , Ford Motor Co. 11,87% , Leoni 9,97% , Daimler 7,73% , BMW 3,1% , Volkswagen 2,95% , Continental 2% , General Motors Company 0% , Sixt -3,88% , Polytec -4,53% , Toyota Motor Corp. -4,91% , Lyft -9,9% , Honda Motor -11,25% , Lion E-Mobility -11,9% , Weitere Highlights: Sixt ist nun 3 Tage im Minus (5,06% Verlust von 73,1 auf 69,4).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tesla 261,69% (Vorjahr: 24,21 Prozent) im Plus. Dahinter Geely 3,45% (Vorjahr: 14,47 Prozent) und 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Polytec -41,5% (Vorjahr: 3,22 Prozent) im Minus. Dahinter Lion E-Mobility -30,19% (Vorjahr: -10,67 Prozent) und General Motors Company -28,28% (Vorjahr: 7,43 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Tesla 130,02% und Geely 13,59%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Polytec -24,71%, Lyft -18,41% und Leoni -17,09%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Lion E-Mobility-Aktie am besten: 2,48% Plus. Dahinter Honda Motor mit +1,91% und Volkswagen mit +0,13% Sixt mit -0,11% , Continental mit -0,12% , Daimler mit -0,38% , Polytec mit -0,49% , BMW mit -0,53% , Toyota Motor Corp. mit -0,74% , Leoni mit -0,87% , Ford Motor Co. mit -1,22% , General Motors Company mit -2,16% , Geely mit -2,58% , Lyft mit -2,75% und Tesla mit -6,65% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist -2,06% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

    1. Energie: 28,86% Show latest Report (18.07.2020)
    2. Computer, Software & Internet : 14,91% Show latest Report (18.07.2020)
    3. Solar: 13,33% Show latest Report (18.07.2020)
    4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,16% Show latest Report (18.07.2020)
    5. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,62% Show latest Report (18.07.2020)
    6. Börseneulinge 2019: 8,55% Show latest Report (18.07.2020)
    7. Licht und Beleuchtung: 1,3% Show latest Report (18.07.2020)
    8. Auto, Motor und Zulieferer: -2,61% Show latest Report (18.07.2020)
    9. Deutsche Nebenwerte: -2,84% Show latest Report (18.07.2020)
    10. Post: -2,95% Show latest Report (18.07.2020)
    11. Konsumgüter: -4,1% Show latest Report (18.07.2020)
    12. Global Innovation 1000: -6,34% Show latest Report (18.07.2020)
    13. Aluminium: -6,4%
    14. Runplugged Running Stocks: -6,44%
    15. Telekom: -9,09% Show latest Report (18.07.2020)
    16. Immobilien: -11,06% Show latest Report (18.07.2020)
    17. Zykliker Österreich: -11,71% Show latest Report (18.07.2020)
    18. MSCI World Biggest 10: -11,87% Show latest Report (18.07.2020)
    19. Rohstoffaktien: -12,58% Show latest Report (18.07.2020)
    20. IT, Elektronik, 3D: -14,1% Show latest Report (18.07.2020)
    21. Sport: -15,59% Show latest Report (18.07.2020)
    22. Crane: -17,15% Show latest Report (18.07.2020)
    23. Big Greeks: -19,15% Show latest Report (18.07.2020)
    24. Media: -19,22% Show latest Report (18.07.2020)
    25. Gaming: -20,53% Show latest Report (18.07.2020)
    26. Versicherer: -21,85% Show latest Report (18.07.2020)
    27. Stahl: -21,86% Show latest Report (18.07.2020)
    28. Bau & Baustoffe: -22,66% Show latest Report (18.07.2020)
    29. OÖ10 Members: -23,65% Show latest Report (18.07.2020)
    30. Banken: -24,4% Show latest Report (18.07.2020)
    31. Luftfahrt & Reise: -32,31% Show latest Report (18.07.2020)
    32. Ölindustrie: -35,26% Show latest Report (18.07.2020)

    Social Trading Kommentare

    BoerseGlobal
    zu CON (22.07.)

    Die gestrigen Quartalszahlen beim Autozulieferer Continental sahen auf den ersten Blick erschreckend aus. Der Umsatz brach um 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf rund 6,6 Milliarden Euro ein. Damit konnte kein Gewinn erzielt werden - im Gegenteil. Vor Zinsen und Steuern (Ebit) gab es einen Verlust von 636 Millionen Euro zu vermelden. Vergleicht man dies mit dem zweiten Quartal 2019, gab es hier noch einen Gewinn von 868 Millionen Euro. Dennoch war die Aktie einer der Tagesgewinner im DAX, denn die Umstrukturierung geht voran. Interne Kosteneinsparungen und der Umstieg auf die Elektromobilität und damit weg vom Verbrennergeschäft könnten in der Zukunft Früchte tragen.

    tradsam
    zu DAI (23.07.)

    Die Absicherung der Daimler-Aktien erfolgt jetzt ohne Turbo-Puts da das Level zur Absicherung der Aktie nur mit Stopp-Loss erreicht wurde.

    turboDE
    zu LEO (20.07.)

    Mein Limit zu Leoni ging heute Morgen auf und danach ging die Aktie wieder fast bis zur 8-Euro-Marke, genau wie ich mir das vorgestellt habe. Da die Aktie von 7,99 aus wieder nach unten ging, habe ich schon nach gut fünf Stunden Haltezeit im wikifolio gut 4,9% Gewinne mitgenommen und so die Cashquote im wikifolio wieder auf 8% erhöht. Wollte gerade schreiben, dass diese wohl nicht lange bei 8% verharren dürfte...und schon ging das nächste letzte Woche platzierte Kauflimit auf.  

    Tradrenner
    zu F (21.07.)

    Viele neue Modelle in 2929 stärken Ford Europa.

    shadowmaster
    zu TL0 (24.07.)

    ALL-IN Tesla, war zu verlockend

    Woodpecker
    zu TL0 (24.07.)

    ***Stock-update***   Earnings Q2 2020 http://www.cnbc.com/2020/07/2020/testal-tsla-earnings-q2-2020.html

    Ritschy
    zu TL0 (23.07.)

    TESLA - langfristig auf Kurs…?    Die Veröffentlichung der Ergebnisse von Tesla für das zweite Quartal am Mittwoch war wohl der am meisten erwartete Bericht in dieser Gewinnsaison. Die Aktien sind von rund 260 US-Dollar vor einem Jahr auf über 1.500 US-Dollar gestiegen. Damit ist Tesla mit einer Marktkapitalisierung von fast 300 Milliarden US-Dollar das wertvollste Automobilunternehmen der Welt.   Das gibt es Neues und Fundamentales…    Tesla erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 6,04 Milliarden US-Dollar. Dies ist zwar ein Rückgang von 5% gegenüber dem Vorjahr, liegt jedoch weit über der Konsensschätzung der Analysten für einen Umsatz von 5,37 Mrd. US-Dollar. Der Umsatzrückgang spiegelt die Schließung der Hauptfabrik von Tesla in Kalifornien in der ersten Hälfte des Quartals wider, als sich das Unternehmen mit Coronavirus-Sperren befasste.   Der bereinigte Gewinn je Aktie betrug 2,18 US-Dollar, nach einem bereinigten Verlust je Aktie von 1,12 US-Dollar im Vorjahreszeitraum, der eine Schätzung des Konsensanalysten für einen Gewinn je Aktie von 0,03 US-Dollar übertraf. Der GAAP-Gewinn je Aktie betrug 0,50 US-Dollar, nach einem Verlust pro Aktie von 2,31 US-Dollar im Vorjahresquartal.    Es ist wichtig anzumerken, dass Tesla seine Prognose für 500.000 Fahrzeugauslieferungen im Jahr 2020 bekräftigte. Das Management hatte seine Auslieferungsprognose im ersten Quartal zurückgezogen, als sein Werk in Kalifornien zum Zeitpunkt des Berichts geschlossen wurde. Es ist bemerkenswert, dass Tesla trotz der unerwarteten Produktionspause, die es Anfang dieses Jahres hatte, immer noch eine halbe Million Fahrzeugauslieferungen anstrebt.   Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 933.72 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 2322.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 295.00 US-Dollar.   Das Fazit…   In dem Brief an die Investoren behauptet Tesla, dass seine Fortschritte in der ersten Jahreshälfte das Unternehmen für eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte 2020 positioniert zu haben, nun Früchte tragen.   Tesla gab keinen Ausblick für 2020 und sagte, es sei immer noch „schwierig“, Stillstände und Verschiebungen der Verbraucherstimmung für das zweite Halbjahr vorherzusagen.   Beachtet man genau diese letzten Satz könnte trotz guter Resultate ein Abverkauf bevorstehen… denn die kurzfristigen charttechnischen Parameter und die Unsicherheiten allgemeiner Natur könnten sich hier negativ auswirken.   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.    Folgen Sie uns gerne auf http://nextmarkets.com/   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:    “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten  Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu TL0 (23.07.)

    TESLA - langfristig auf Kurs…?    Die Veröffentlichung der Ergebnisse von Tesla für das zweite Quartal am Mittwoch war wohl der am meisten erwartete Bericht in dieser Gewinnsaison. Die Aktien sind von rund 260 US-Dollar vor einem Jahr auf über 1.500 US-Dollar gestiegen. Damit ist Tesla mit einer Marktkapitalisierung von fast 300 Milliarden US-Dollar das wertvollste Automobilunternehmen der Welt.   Das gibt es Neues und Fundamentales…    Tesla erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 6,04 Milliarden US-Dollar. Dies ist zwar ein Rückgang von 5% gegenüber dem Vorjahr, liegt jedoch weit über der Konsensschätzung der Analysten für einen Umsatz von 5,37 Mrd. US-Dollar. Der Umsatzrückgang spiegelt die Schließung der Hauptfabrik von Tesla in Kalifornien in der ersten Hälfte des Quartals wider, als sich das Unternehmen mit Coronavirus-Sperren befasste.   Der bereinigte Gewinn je Aktie betrug 2,18 US-Dollar, nach einem bereinigten Verlust je Aktie von 1,12 US-Dollar im Vorjahreszeitraum, der eine Schätzung des Konsensanalysten für einen Gewinn je Aktie von 0,03 US-Dollar übertraf. Der GAAP-Gewinn je Aktie betrug 0,50 US-Dollar, nach einem Verlust pro Aktie von 2,31 US-Dollar im Vorjahresquartal.    Es ist wichtig anzumerken, dass Tesla seine Prognose für 500.000 Fahrzeugauslieferungen im Jahr 2020 bekräftigte. Das Management hatte seine Auslieferungsprognose im ersten Quartal zurückgezogen, als sein Werk in Kalifornien zum Zeitpunkt des Berichts geschlossen wurde. Es ist bemerkenswert, dass Tesla trotz der unerwarteten Produktionspause, die es Anfang dieses Jahres hatte, immer noch eine halbe Million Fahrzeugauslieferungen anstrebt.   Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 933.72 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 2322.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 295.00 US-Dollar.   Das Fazit…   In dem Brief an die Investoren behauptet Tesla, dass seine Fortschritte in der ersten Jahreshälfte das Unternehmen für eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte 2020 positioniert zu haben, nun Früchte tragen.   Tesla gab keinen Ausblick für 2020 und sagte, es sei immer noch „schwierig“, Stillstände und Verschiebungen der Verbraucherstimmung für das zweite Halbjahr vorherzusagen.   Beachtet man genau diese letzten Satz könnte trotz guter Resultate ein Abverkauf bevorstehen… denn die kurzfristigen charttechnischen Parameter und die Unsicherheiten allgemeiner Natur könnten sich hier negativ auswirken.   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.    Folgen Sie uns gerne auf http://nextmarkets.com/   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:    “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten  Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu TL0 (23.07.)

    TESLA - langfristig auf Kurs…?    Die Veröffentlichung der Ergebnisse von Tesla für das zweite Quartal am Mittwoch war wohl der am meisten erwartete Bericht in dieser Gewinnsaison. Die Aktien sind von rund 260 US-Dollar vor einem Jahr auf über 1.500 US-Dollar gestiegen. Damit ist Tesla mit einer Marktkapitalisierung von fast 300 Milliarden US-Dollar das wertvollste Automobilunternehmen der Welt.   Das gibt es Neues und Fundamentales…    Tesla erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 6,04 Milliarden US-Dollar. Dies ist zwar ein Rückgang von 5% gegenüber dem Vorjahr, liegt jedoch weit über der Konsensschätzung der Analysten für einen Umsatz von 5,37 Mrd. US-Dollar. Der Umsatzrückgang spiegelt die Schließung der Hauptfabrik von Tesla in Kalifornien in der ersten Hälfte des Quartals wider, als sich das Unternehmen mit Coronavirus-Sperren befasste.   Der bereinigte Gewinn je Aktie betrug 2,18 US-Dollar, nach einem bereinigten Verlust je Aktie von 1,12 US-Dollar im Vorjahreszeitraum, der eine Schätzung des Konsensanalysten für einen Gewinn je Aktie von 0,03 US-Dollar übertraf. Der GAAP-Gewinn je Aktie betrug 0,50 US-Dollar, nach einem Verlust pro Aktie von 2,31 US-Dollar im Vorjahresquartal.    Es ist wichtig anzumerken, dass Tesla seine Prognose für 500.000 Fahrzeugauslieferungen im Jahr 2020 bekräftigte. Das Management hatte seine Auslieferungsprognose im ersten Quartal zurückgezogen, als sein Werk in Kalifornien zum Zeitpunkt des Berichts geschlossen wurde. Es ist bemerkenswert, dass Tesla trotz der unerwarteten Produktionspause, die es Anfang dieses Jahres hatte, immer noch eine halbe Million Fahrzeugauslieferungen anstrebt.   Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 933.72 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 2322.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 295.00 US-Dollar.   Das Fazit…   In dem Brief an die Investoren behauptet Tesla, dass seine Fortschritte in der ersten Jahreshälfte das Unternehmen für eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte 2020 positioniert zu haben, nun Früchte tragen.   Tesla gab keinen Ausblick für 2020 und sagte, es sei immer noch „schwierig“, Stillstände und Verschiebungen der Verbraucherstimmung für das zweite Halbjahr vorherzusagen.   Beachtet man genau diese letzten Satz könnte trotz guter Resultate ein Abverkauf bevorstehen… denn die kurzfristigen charttechnischen Parameter und die Unsicherheiten allgemeiner Natur könnten sich hier negativ auswirken.   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.    Folgen Sie uns gerne auf http://nextmarkets.com/   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:    “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten  Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu TL0 (23.07.)

    TESLA - langfristig auf Kurs…?    Die Veröffentlichung der Ergebnisse von Tesla für das zweite Quartal am Mittwoch war wohl der am meisten erwartete Bericht in dieser Gewinnsaison. Die Aktien sind von rund 260 US-Dollar vor einem Jahr auf über 1.500 US-Dollar gestiegen. Damit ist Tesla mit einer Marktkapitalisierung von fast 300 Milliarden US-Dollar das wertvollste Automobilunternehmen der Welt.   Das gibt es Neues und Fundamentales…    Tesla erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 6,04 Milliarden US-Dollar. Dies ist zwar ein Rückgang von 5% gegenüber dem Vorjahr, liegt jedoch weit über der Konsensschätzung der Analysten für einen Umsatz von 5,37 Mrd. US-Dollar. Der Umsatzrückgang spiegelt die Schließung der Hauptfabrik von Tesla in Kalifornien in der ersten Hälfte des Quartals wider, als sich das Unternehmen mit Coronavirus-Sperren befasste.   Der bereinigte Gewinn je Aktie betrug 2,18 US-Dollar, nach einem bereinigten Verlust je Aktie von 1,12 US-Dollar im Vorjahreszeitraum, der eine Schätzung des Konsensanalysten für einen Gewinn je Aktie von 0,03 US-Dollar übertraf. Der GAAP-Gewinn je Aktie betrug 0,50 US-Dollar, nach einem Verlust pro Aktie von 2,31 US-Dollar im Vorjahresquartal.    Es ist wichtig anzumerken, dass Tesla seine Prognose für 500.000 Fahrzeugauslieferungen im Jahr 2020 bekräftigte. Das Management hatte seine Auslieferungsprognose im ersten Quartal zurückgezogen, als sein Werk in Kalifornien zum Zeitpunkt des Berichts geschlossen wurde. Es ist bemerkenswert, dass Tesla trotz der unerwarteten Produktionspause, die es Anfang dieses Jahres hatte, immer noch eine halbe Million Fahrzeugauslieferungen anstrebt.   Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 933.72 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 2322.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 295.00 US-Dollar.   Das Fazit…   In dem Brief an die Investoren behauptet Tesla, dass seine Fortschritte in der ersten Jahreshälfte das Unternehmen für eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte 2020 positioniert zu haben, nun Früchte tragen.   Tesla gab keinen Ausblick für 2020 und sagte, es sei immer noch „schwierig“, Stillstände und Verschiebungen der Verbraucherstimmung für das zweite Halbjahr vorherzusagen.   Beachtet man genau diese letzten Satz könnte trotz guter Resultate ein Abverkauf bevorstehen… denn die kurzfristigen charttechnischen Parameter und die Unsicherheiten allgemeiner Natur könnten sich hier negativ auswirken.   Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.    Folgen Sie uns gerne auf http://nextmarkets.com/   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:    “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten  Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    PixelInvestment
    zu TL0 (23.07.)

    Langsam wird die Luft dünn ... ... für den amerikanischen Autopionier TESLA. Verschiedene "Experten" und "Analysten" (diese wurden bewusst in Anführungszeichen gesetzt) geben TESLA nicht mehr arg viel Kurswert-Luft nach oben. Das KGV (darauf legen wir bekanntlich keinen Wert) ist brachial hoch. Es lohnt sich zumindest, die Amerikaner in der nächsten Zeit genauer zu beobachten. Irgendwann werden vielleicht einige Investoren aufwachen und sich denken: Ist dieser Kurs wirklich gerechtfertigt? Bis dahin kann das Kursfeuerwerk noch gerne weitergehen!

    LugInvest
    zu TL0 (23.07.)

    Tesla Q2/2020-Ergebnis: erzielt Gewinn & übertrifft Erwartungen https://www.elektroauto-news.net/2020/tesla-q2-2020-ergebnis-erzielt-gewinn-uebertrifft-erwartungen

    rockinvestment
    zu TL0 (23.07.)

    Die Erwartungen von Tesla waren unmittelbar vor der Veröffentlichung der Q2-Zahlen noch einmal gestiegen. Es wurde sogar ein Gewinn von satten 2,18 Dollar pro Aktie gemeldet. Auch die Umsatzerwartung von 5,35 Milliarden Dollar wurde mit 6,04 Milliarden Dollar deutlich übertroffen. Damit hat Tesla auch die letzte Voraussetzung erfüllt, um in den S&P 500 aufgenommen zu werden.

    rockinvestment
    zu TL0 (23.07.)

    Die Erwartungen von Tesla waren unmittelbar vor der Veröffentlichung der Q2-Zahlen noch einmal gestiegen. Es wurde sogar ein Gewinn von satten 2,18 Dollar pro Aktie gemeldet. Auch die Umsatzerwartung von 5,35 Milliarden Dollar wurde mit 6,04 Milliarden Dollar deutlich übertroffen. Damit hat Tesla auch die letzte Voraussetzung erfüllt, um in den S&P 500 aufgenommen zu werden.

    finelabels
    zu TL0 (23.07.)

    Tesla liegt mittlerweile mit einem satten Kursgewinn von plus 250 Prozent in meinem Depot. Tesla hat gestern den vierten Quartlsgewinn in Folge gemeldet und die Aufnahme in den S&P- 500 rückt näher. Es bleibt eine spannende Investmentstory.

    Stegamos
    zu TL0 (22.07.)

    https://www.facebook.com/stegamos/posts/763268350878322 🚗🔋📊 Heute verkündete Tesla seine Q2 Zahlen. Dabei konnte ein Umsatz von 6.036 Mio. $ verzeichnet werden. Das lag 5% unter dem Ergebnis, des Q2 2019. Erwartet wurde von den Analysten jedoch nur 4.670 Mio. $. Sehr positiv fiel hingegen der Gewinn aus. Mit 2,18$/Aktie (non-GAAP), war dieses Quartal wieder deutlich profitabel. Von Seiten der Analysten wurde ein Verlust von -0,71 $/Aktie erwartet. Damit könnte jetzt Tesla endlich in den S&P 500 aufgenommen werden.   👉 Weitere interessante News und Artikel zum Thema innovative Unternehmen findet ihr auf Facebook:https://www.facebook.com/stegamos👈

    Silberpfeil60
    zu TL0 (22.07.)

    Tesla - Elon Musk: Kein Gehalt – aber 2,1 Milliarden Dollar Erfolgsprämie Es ist der höchst dotierte Vergütungsplan, den je ein Firmenchef abgeschlossen hat: Elon Musk bekommt null Dollar Gehalt, dafür aber absurd hohe Erfolgsprämien. Nun ist Zahltag, denn der Tesla-Chef hat eine Zielmarke erreicht. https://www.welt.de/wirtschaft/article212017973/Elon-Musk-Kein-Gehalt-aber-2-1-Milliarden-Dollar-Erfolgspraemie.html

    HalalInvest
    zu TL0 (21.07.)

    Tesla is a future commitment, not only a short term. However, is the raise of the angel just a spike before falling to the ashes? 

    PeakFinance
    zu TL0 (20.07.)

    Gewinnmitnahme +94%





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 25.07.2020

    2. Auto, Industrie, Autofertigung, Produktion, Fabrik, Werkshalle, Automobil, Mobilität, vladimir salman / Shutterstock.com, vladimir salman / Shutterstock.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, DO&CO, Bawag, VIG, Telekom Austria, UBM, CA Immo, S Immo, Wienerberger, Zumtobel, Strabag, OMV, Porr, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, Vonovia SE, BASF, E.ON , SAP, Deutsche Telekom, Daimler, RWE, Bayer, HeidelbergCement, Fresenius Medical Care, Fresenius.


    Random Partner

    KTM
    Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

    >> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.18%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.22%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: SBO(1), S&T(1), Fabasoft(1)
      BSN MA-Event EVN
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.36%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -2.94%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(2), AMS(1), Fabasoft(1), Petro Welt Technologies(1), Verbund(1), Uniqa(1), UBM(1), Frequentis(1), Mayr-Melnhof(1)
      BSN MA-Event Palfinger
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.78%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: FACC(1), AMS(1)
      BSN MA-Event BASF

      Featured Partner Video

      STRABAG bringt die Gärten zum Schwimmen: Coole Arbeit an Wiener „Hitzeinseln“

      Eigentlich kommt man auf einer Wiener Baustelle ungern „ins Schwimmen“ – denn so bezeichnet man es in Österreich, wenn man in Schwierigkeiten gerät. Im Fall eines Projek...