Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







25.07.2020

In der Wochensicht ist vorne: Dropbox 5,71% vor Twitter 4,83%, GoPro 4,45%, LinkedIn 0,82%, Alibaba Group Holding 0,75%, Altaba 0,41%, Xing 0%, Nvidia -0,05%, RIB Software -0,08%, Alphabet -0,15%, SAP -0,19%, United Internet -0,4%, Amazon -0,45%, Microsoft -0,68%, Pinterest -1,56%, Rocket Internet -2,24%, Nintendo -2,63%, Zalando -2,79%, Fabasoft -2,8%, Facebook -3,46%, Snapchat -9,74% und Wirecard -19,53%.

In der Monatssicht ist vorne: Twitter 14,07% vor Amazon 10,05% , GoPro 9,9% , Alibaba Group Holding 8,85% , SAP 8,08% , LinkedIn 7,86% , Nvidia 6,33% , United Internet 5,85% , Alphabet 4,4% , Pinterest 1,95% , Microsoft 0,98% , Zalando 0,41% , Fabasoft 0,36% , Xing 0% , RIB Software -0,47% , Facebook -2,77% , Rocket Internet -5,21% , Snapchat -6,42% , Dropbox -7,1% , Nintendo -8,84% , Altaba -71,75% und Wirecard -90,73% . Weitere Highlights: Pinterest ist nun 4 Tage im Minus (5,9% Verlust von 26,08 auf 24,54), ebenso Dropbox 3 Tage im Minus (4,59% Verlust von 22,89 auf 21,84), Facebook 3 Tage im Minus (5,22% Verlust von 245,42 auf 232,6), Amazon 3 Tage im Minus (6,58% Verlust von 3196,84 auf 2986,55), Rocket Internet 3 Tage im Minus (3,06% Verlust von 18,94 auf 18,36).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Nvidia 72,2% (Vorjahr: 73,83 Prozent) im Plus. Dahinter Amazon 61,62% (Vorjahr: 24,96 Prozent) und Zalando 40,59% (Vorjahr: 101,34 Prozent). Wirecard -98,52% (Vorjahr: -19,05 Prozent) im Minus. Dahinter Rocket Internet -16,92% (Vorjahr: 9,51 Prozent) und LinkedIn 0% (Vorjahr: 0 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Nvidia 48,18%, Amazon 40,67% und Zalando 35,37%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Wirecard -98,38%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:01 Uhr die Wirecard-Aktie am besten: 29,94% Plus. Dahinter SAP mit +0,66% , Zalando mit +0,22% und Amazon mit +0,02% Fabasoft mit -0% und LinkedIn mit -0% Rocket Internet mit -0,11% , RIB Software mit -0,16% , United Internet mit -0,34% , Snapchat mit -0,36% , Nvidia mit -0,43% , Nintendo mit -0,86% , Alibaba Group Holding mit -1,04% , Facebook mit -1,19% , Microsoft mit -1,79% , Alphabet mit -1,96% , GoPro mit -2,92% , Dropbox mit -3,05% und Twitter mit -5,6% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist 14,91% und reiht sich damit auf Platz 2 ein:

1. Energie: 28,86% Show latest Report (18.07.2020)
2. Computer, Software & Internet : 14,91% Show latest Report (18.07.2020)
3. Solar: 13,33% Show latest Report (18.07.2020)
4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,16% Show latest Report (18.07.2020)
5. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,62% Show latest Report (18.07.2020)
6. Börseneulinge 2019: 8,55% Show latest Report (25.07.2020)
7. Licht und Beleuchtung: 1,3% Show latest Report (18.07.2020)
8. Auto, Motor und Zulieferer: -2,61% Show latest Report (25.07.2020)
9. Deutsche Nebenwerte: -2,84% Show latest Report (18.07.2020)
10. Post: -2,95% Show latest Report (18.07.2020)
11. Konsumgüter: -4,1% Show latest Report (18.07.2020)
12. Global Innovation 1000: -6,34% Show latest Report (18.07.2020)
13. Aluminium: -6,4%
14. Runplugged Running Stocks: -6,44%
15. Telekom: -9,09% Show latest Report (18.07.2020)
16. Immobilien: -11,06% Show latest Report (18.07.2020)
17. Zykliker Österreich: -11,71% Show latest Report (18.07.2020)
18. MSCI World Biggest 10: -11,87% Show latest Report (18.07.2020)
19. Rohstoffaktien: -12,58% Show latest Report (18.07.2020)
20. IT, Elektronik, 3D: -14,1% Show latest Report (18.07.2020)
21. Sport: -15,59% Show latest Report (18.07.2020)
22. Crane: -17,15% Show latest Report (18.07.2020)
23. Big Greeks: -19,15% Show latest Report (25.07.2020)
24. Media: -19,22% Show latest Report (18.07.2020)
25. Gaming: -20,53% Show latest Report (18.07.2020)
26. Versicherer: -21,85% Show latest Report (18.07.2020)
27. Stahl: -21,86% Show latest Report (18.07.2020)
28. Bau & Baustoffe: -22,66% Show latest Report (25.07.2020)
29. OÖ10 Members: -23,65% Show latest Report (18.07.2020)
30. Banken: -24,4% Show latest Report (25.07.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -32,31% Show latest Report (18.07.2020)
32. Ölindustrie: -35,26% Show latest Report (18.07.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

HalalInvest
zu SAP (21.07.)

SAP is a long term winner of the crisis. Digitalization includes optimizing the complete value chain where SAP is the global front runner. buy is king

MavTrade
zu AMZ (22.07.)

https://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=http%3A%2F%2FAmazon.com&esheet=52253870&newsitemid=20200722005651&lan=en-US&anchor=Amazon.com&index=1&md5=86646642dde0f50eb14c23b8666cbbe2, Inc. (NASDAQ: AMZN) today announced plans to open its first fulfillment center in El Paso, Texas. The new fulfillment center, which is anticipated to launch in 2021, will create over 700 new, full-time jobs with industry leading pay and comprehensive benefits starting on day one. “We’re excited to be growing our operations in West Texas and look forward to building out our network in El Paso,” said Alicia Boler Davis, Amazon’s vice president of global customer fulfillment. “We’re grateful for the strong support we’ve received from local and state leaders and we look forward to creating over 700 full-time jobs for the El Paso community, with industry leading pay and comprehensive benefits starting on day one.” "Three years ago we held a press conference about our plans to try and get Amazon to El Paso. Today my administration delivered,” said El Paso Mayor Dee Margo. “I'm so proud of the teamwork and collaboration between Amazon, the City, the County, and Borderplex Alliance. We're making tremendous strides together, and our city has a bright future.” In the new 625,000 square-foot fulfillment center, Amazonemployees will work alongside Amazon robotics to pick, pack and ship small items to customers such as books, electronics and toys. The site, which is anticipated to launch in 2021, will create over 700 new, full-time jobs. “Amazon is a transcendent company, and this is one of the most significant economic development projects for our region in decades,” said Jon Barela, CEO of Borderplex Alliance. “For years we've worked diligently with our partners at Amazon to demonstrate our region's value and capabilities. We're grateful for Amazon's presence in our community during these difficult economic times and I remain optimistic that our region will help lead our nation's economic recovery.” On top of Amazon’s industry-leading minimum starting wage from $15, the company offers full-time employees comprehensive benefits including full medical, vision, and dental insurance as well as a 401(k) with 50 percent match starting on day one. The company also offers up to 20 weeks of maternal and parental paid leave and innovative benefits such as Leave Share and Ramp Back, which give new parents flexibility with their growing families. Amazon has also pledged to invest over $700 million to provide upskilling training for 100,000 U.S. employees for in demand jobs. Programs will help Amazonians from all backgrounds access training to move into highly skilled roles across the company’s corporate offices, tech hubs, fulfillment centers, retail stores, and transportation network, or pursue career paths outside of Amazon. "Creating new and better opportunities for El Pasoans is my passion. Now more than ever, it's essential our community proactively pursue and recruit great companies like Amazon,” said El Paso County Judge Ricardo A. Samaniego. “Once again, El Paso County is leading when others are following. Together, with our partners at the Borderplex Alliance and the City of El Paso we are achieving what would have been considered impossible only a few short years ago.” Since 2010, Amazon has invested more than $10.5 billion into its local fulfillment center infrastructure and through compensation to thousands of employees in the state. Amazon's investments in Texas contributed an additional $9 billion into the Texas economy, and using methodology developed by the U.S. Bureau of Economic Analysis, Amazonestimates its investments in the state have created an additional 32,000+ indirect jobs on top of the company's direct hires.

firstclass
zu AMZ (22.07.)

Quartalszahlen werden am 30.07.2020 veröffentlicht.

Stockdoktor
zu AMZ (22.07.)

Neu im Portfolio Amazon. Die Übernahme von Zoox und die erhebliche Investition in Rivian, sind vielversprechend und könnten zusammen mit Amazons Delivery Flotte an Fahrzeugen eine vielversprechende Möglichkeit sein kosten zu sparen als auch das "Neural Network" von Zoox mit Daten zu füttern. Wir sind optimistisch und denken, dass Amazon weiterhin überzeugen wird. 

ArthurDent
zu AMZ (21.07.)

Einer DER Kandidaten für eine kurzfristige Positionsvergrößerung.

Ritschy
zu AMZ (21.07.)

AMAZON - AUF REKORDKURS   Der Onlinehändler eilt von Hoch zu Hoch! Aktuell kletterte die Aktie nun sogar über die 3000 Dollar.   Es scheint als könnte Amazon weiterhin von der COVID19 Krise stark profitieren.   Die Ergebnisse für das Q2 sollen am 23. Juli 2020 veröffentlicht werden.   Das gibt es Neues und Fundamentales… Die Umstellung auf E-Commerce hat sich im Berichtszeitraum beschleunigt. Mehr Menschen kaufen online ein als jemals zuvor.   Die Anleger hoffen auf eine weitere Stärke von Amazon, wenn es sich seiner nächsten Veröffentlichung der Gewinne nähert. In diesem Bericht erwarten Analysten, dass Amazon einen Gewinn von 1,74 US-Dollar je Aktie ausweisen wird.   Amazon’s Schätzungen für das Gesamtjahr sehen einen Gewinn von 20,02 US-Dollar je Aktie und einen Umsatz von 349,03 Mrd. US-Dollar vor.   Die Stimmen der Analysten… Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 2800.39 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 3400.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 2162.00 US-Dollar.   Das Fazit…   Unter den FANG-Internetgiganten erreicht die Amazon-Aktie Rekordhöhen. Wohin kann diese Reise noch gehen? Das maximale Kursziel läge bei 3400 US-Dollar. Ob dieses Ziel schon bald erreicht werden kann? Die Zahlen am 23. Juli könnten weiter die Richtung vorgeben.     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf sotrawo.com     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu AMZ (21.07.)

AMAZON - AUF REKORDKURS   Der Onlinehändler eilt von Hoch zu Hoch! Aktuell kletterte die Aktie nun sogar über die 3000 Dollar.   Es scheint als könnte Amazon weiterhin von der COVID19 Krise stark profitieren.   Die Ergebnisse für das Q2 sollen am 23. Juli 2020 veröffentlicht werden.   Das gibt es Neues und Fundamentales… Die Umstellung auf E-Commerce hat sich im Berichtszeitraum beschleunigt. Mehr Menschen kaufen online ein als jemals zuvor.   Die Anleger hoffen auf eine weitere Stärke von Amazon, wenn es sich seiner nächsten Veröffentlichung der Gewinne nähert. In diesem Bericht erwarten Analysten, dass Amazon einen Gewinn von 1,74 US-Dollar je Aktie ausweisen wird.   Amazon’s Schätzungen für das Gesamtjahr sehen einen Gewinn von 20,02 US-Dollar je Aktie und einen Umsatz von 349,03 Mrd. US-Dollar vor.   Die Stimmen der Analysten… Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 2800.39 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 3400.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 2162.00 US-Dollar.   Das Fazit…   Unter den FANG-Internetgiganten erreicht die Amazon-Aktie Rekordhöhen. Wohin kann diese Reise noch gehen? Das maximale Kursziel läge bei 3400 US-Dollar. Ob dieses Ziel schon bald erreicht werden kann? Die Zahlen am 23. Juli könnten weiter die Richtung vorgeben.     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf sotrawo.com     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu AMZ (21.07.)

AMAZON - AUF REKORDKURS   Der Onlinehändler eilt von Hoch zu Hoch! Aktuell kletterte die Aktie nun sogar über die 3000 Dollar.   Es scheint als könnte Amazon weiterhin von der COVID19 Krise stark profitieren.   Die Ergebnisse für das Q2 sollen am 23. Juli 2020 veröffentlicht werden.   Das gibt es Neues und Fundamentales… Die Umstellung auf E-Commerce hat sich im Berichtszeitraum beschleunigt. Mehr Menschen kaufen online ein als jemals zuvor.   Die Anleger hoffen auf eine weitere Stärke von Amazon, wenn es sich seiner nächsten Veröffentlichung der Gewinne nähert. In diesem Bericht erwarten Analysten, dass Amazon einen Gewinn von 1,74 US-Dollar je Aktie ausweisen wird.   Amazon’s Schätzungen für das Gesamtjahr sehen einen Gewinn von 20,02 US-Dollar je Aktie und einen Umsatz von 349,03 Mrd. US-Dollar vor.   Die Stimmen der Analysten… Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 2800.39 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 3400.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 2162.00 US-Dollar.   Das Fazit…   Unter den FANG-Internetgiganten erreicht die Amazon-Aktie Rekordhöhen. Wohin kann diese Reise noch gehen? Das maximale Kursziel läge bei 3400 US-Dollar. Ob dieses Ziel schon bald erreicht werden kann? Die Zahlen am 23. Juli könnten weiter die Richtung vorgeben.     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf sotrawo.com     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”  

techguru
zu AMZ (20.07.)

Amazon performend sensationell und gehört für mich zu du den absoluten Top-Aktien und Gewinner dieser Tage! Mittwoch werden die Q2 Zahlen bekannt gegeben, Goldman Sachs hat im Vorfeld bereits das Amazon Kurziel von 3000 USD auf 3800 USD angehoben. Es bleibt also sehr spannend!  In einem kurzen https://investmentrockstars.com/trades-der-woche/vorsichtige-markeinschtzung letzte Woche habe ich meine Absicht erklärt meine wikifolios etwas umzusortieren und stärker in Einzelwerte zu gehen. Letzte Woche habe ich die Amazon Position in dem Cybersecurity Innovators und Augumented Reality Innovators wikifolio mit Teilzukäufen auf ca 10% aufgestockt. 

techguru
zu AMZ (20.07.)

Amazon performend sensationell und gehört für mich zu du den absoluten Top-Aktien und Gewinner dieser Tage! Mittwoch werden die Q2 Zahlen bekannt gegeben, Goldman Sachs hat im Vorfeld bereits das Amazon Kurziel von 3000 USD auf 3800 USD angehoben. Es bleibt also sehr spannend!  In einem kurzen https://investmentrockstars.com/trades-der-woche/vorsichtige-markeinschtzung letzte Woche habe ich meine Absicht erklärt meine wikifolios etwas umzusortieren und stärker in Einzelwerte zu gehen. Letzte Woche habe ich die Amazon Position in dem Cybersecurity Innovators und Augumented Reality Innovators wikifolio mit Teilzukäufen auf ca 10% aufgestockt. 

finelabels
zu AMZ (20.07.)

Jeffries erhöht das Kursziel für Amazon von $ 3.100 auf $ 3.800; aktueller Kurs: $ 3.055. Die Aktie liegt derzeit bereits mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von rd. 65 Prozent in meinem Depot. Ich bleibe investiert.

techguru
zu SNAP (22.07.)

Die SNAP Aktie ist und bleibt (vermutlich) sehr volatil. Gestern wurden die Q2 Zahlen veröffentlicht, die sogar die Erwartungen geschlagen haben, mit der Aktie ging es dennoch bergab. Die Hoffnung der Anleger auf noch bessere Zahlen wurde nicht erfüllt.  Wer die SNAP App kennt weis das die SNAP Technologie erstklassig in Sachen Augumented Reallity ist und somit auch einen grossen Anteil in meinem Augumented Reallity  Innovators wikifolio hat. Derzeit wird noch nicht viel Werbung geschaltet, wenn es die Firma schafft mehr Werbeeinnahmen zu generieren sehe ich eine Vervielfachung der derzeitigen Bewertung. 

ExodusTrading
zu NVDA (24.07.)

Tolles reversal im heutigen Handel bislang. Dadurch kann man ein Doppelboden auf der 380USD spielen. Im Zuge der Intelzahlen ist NVDIA mit AMD ein Must Have.

finelabels
zu NVDA (21.07.)

Nvidia wird Heute einen Event hosten und dabei die Partnerschaft mit einer großen US-Universität für den Einsatz des schnellsten Supercomputers im akademischen Bereich ankündigen.

finelabels
zu NVDA (21.07.)

Nvidia liegt mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von 115 Prozent in meinem Depot. Nvidia wird heute einen Event hosten und dabei die Partnerschaft mit einer großen US-Universität für den Einsatz des schnellsten Supercomputers im akademischen Bereich ankündigen.

ArthurDent
zu NVDA (21.07.)

Dito.

dasdigitaleauto
zu NVDA (20.07.)

Zukauf

investresearch
zu BABA (21.07.)

Ant Financial Börsengang wird endlich konkret. Sollte Alibaba helfen aber auch dem ganzen Sektor. Die Dimensionen von China Internet werden oft immer noch unterschätzt: https://www.onvista.de/news/ipo-kreise-alibaba-ableger-ant-peilt-bewertung-von-200-milliarden-dollar-an-378847731 

trade2win
zu FB2A (24.07.)

Teilverkauf Facebook. Die aggresive Vergößerung der Facebook Position habe ich zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt durchgeführt. Die Märkte sind insgesamt schwach. Ich muss Cash aufbauen und habe die Hälfte meiner Facebook Position mit einem Minus von 8% verkauft. 

firstclass
zu FB2A (22.07.)

Quartalszahlen werden am 29.07.2020 veröffentlicht.

trade2win
zu FB2A (21.07.)

KAUF FACEBOOK. Ich habe soeben meine Position bei FACEBOOK deutlich vergrößert. Facebook ist nun das Depot-Schwergewicht mit einer Gewichtung von ca. 14%.

DanielLimper
zu MSFT (24.07.)

23.07.2020: Nachkauf 16 ST.

BaRaInvest
zu MSFT (24.07.)

Teilverkauf der Position: Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Microsoft für die Zukunft sehr gut aufgestellt ist. Allerdings befindet sich die Aktie momentan in der Korrekturphase des Trends. Aufgrund dessen wurde ca. die Hälfte der Position verkauft, um den Gewinn teilweise abzusichern. Ein Wiedereinstieg bei niedrigerem Kurs, also eine erneute Vergrößerung der Position, ist geplant.

Woodpecker
zu MSFT (24.07.)

***Stock-update***   Earnings q4 2020   http://www.cnbc.com/2020/07/22/microsoft-msft-earnings-q4-2020.html

geistreich
zu MSFT (23.07.)

Microsoft übertraf gestern Abend die Analystenerwartungen.  Etwas enttäuscht hat der Ausblick. Microsoft bleibt aber Basis-Investment. Im Gegensatz zu anderen Werten ist die Aktie auch noch nicht so heiß gelaufen. Und Microsoft schreibt Quartal für Quartal Gewinne... https://www.deraktionaer.de/artikel/medien-ittk-technologie/microsoft-pulverisiert-die-erwartungen-20204436.html

MoneyMindSet
zu MSFT (22.07.)

Unser Depotwert Microsoft hat heute starke Zahlen präsentiert. Die Analystenerwartungen wurden sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis weit übertroffen. Umsatz +15% und Gewinn +22% über dem Vorquartal. Das Geschäft von Microsoft läuft also stabil und wird durch Abomodelle zunehmend planbar. Wachstumstreiber sind wieder einmal die Cloudlösungen wie Azure, GitHub und Serverprodukte. So kann es weiter gehen.

firstclass
zu GOOG (22.07.)

Quartalszahlen werden am 30.07.2020 veröffentlicht.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 25.07.2020

2. WLAN Router, Antenne, WIFI, Internet, Netzwerk http://www.shutterstock.com/de/pic-168956426/stock-photo--wireless-router-with-the-antenna-illustration.html

Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, DO&CO, Bawag, VIG, Telekom Austria, UBM, CA Immo, S Immo, Wienerberger, Zumtobel, Strabag, OMV, Porr, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, Vonovia SE, BASF, E.ON , SAP, Deutsche Telekom, Daimler, RWE, Bayer, HeidelbergCement, Fresenius Medical Care, Fresenius.


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.18%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.22%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: SBO(1), S&T(1), Fabasoft(1)
    BSN MA-Event EVN
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.36%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -2.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(2), Petro Welt Technologies(1), Verbund(1), AMS(1), Fabasoft(1), UBM(1), Frequentis(1), Mayr-Melnhof(1), Uniqa(1)
    BSN MA-Event Palfinger
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.78%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: FACC(1), AMS(1)
    BSN MA-Event BASF

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Handball hat auch eine Euroleague

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. Oktober 2020

    Dropbox und Twitter vs. Wirecard und Snapchat – kommentierter KW 30 Peer Group Watch Computer, Software & Internet


    25.07.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Dropbox 5,71% vor Twitter 4,83%, GoPro 4,45%, LinkedIn 0,82%, Alibaba Group Holding 0,75%, Altaba 0,41%, Xing 0%, Nvidia -0,05%, RIB Software -0,08%, Alphabet -0,15%, SAP -0,19%, United Internet -0,4%, Amazon -0,45%, Microsoft -0,68%, Pinterest -1,56%, Rocket Internet -2,24%, Nintendo -2,63%, Zalando -2,79%, Fabasoft -2,8%, Facebook -3,46%, Snapchat -9,74% und Wirecard -19,53%.

    In der Monatssicht ist vorne: Twitter 14,07% vor Amazon 10,05% , GoPro 9,9% , Alibaba Group Holding 8,85% , SAP 8,08% , LinkedIn 7,86% , Nvidia 6,33% , United Internet 5,85% , Alphabet 4,4% , Pinterest 1,95% , Microsoft 0,98% , Zalando 0,41% , Fabasoft 0,36% , Xing 0% , RIB Software -0,47% , Facebook -2,77% , Rocket Internet -5,21% , Snapchat -6,42% , Dropbox -7,1% , Nintendo -8,84% , Altaba -71,75% und Wirecard -90,73% . Weitere Highlights: Pinterest ist nun 4 Tage im Minus (5,9% Verlust von 26,08 auf 24,54), ebenso Dropbox 3 Tage im Minus (4,59% Verlust von 22,89 auf 21,84), Facebook 3 Tage im Minus (5,22% Verlust von 245,42 auf 232,6), Amazon 3 Tage im Minus (6,58% Verlust von 3196,84 auf 2986,55), Rocket Internet 3 Tage im Minus (3,06% Verlust von 18,94 auf 18,36).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Nvidia 72,2% (Vorjahr: 73,83 Prozent) im Plus. Dahinter Amazon 61,62% (Vorjahr: 24,96 Prozent) und Zalando 40,59% (Vorjahr: 101,34 Prozent). Wirecard -98,52% (Vorjahr: -19,05 Prozent) im Minus. Dahinter Rocket Internet -16,92% (Vorjahr: 9,51 Prozent) und LinkedIn 0% (Vorjahr: 0 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Nvidia 48,18%, Amazon 40,67% und Zalando 35,37%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Wirecard -98,38%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:01 Uhr die Wirecard-Aktie am besten: 29,94% Plus. Dahinter SAP mit +0,66% , Zalando mit +0,22% und Amazon mit +0,02% Fabasoft mit -0% und LinkedIn mit -0% Rocket Internet mit -0,11% , RIB Software mit -0,16% , United Internet mit -0,34% , Snapchat mit -0,36% , Nvidia mit -0,43% , Nintendo mit -0,86% , Alibaba Group Holding mit -1,04% , Facebook mit -1,19% , Microsoft mit -1,79% , Alphabet mit -1,96% , GoPro mit -2,92% , Dropbox mit -3,05% und Twitter mit -5,6% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist 14,91% und reiht sich damit auf Platz 2 ein:

    1. Energie: 28,86% Show latest Report (18.07.2020)
    2. Computer, Software & Internet : 14,91% Show latest Report (18.07.2020)
    3. Solar: 13,33% Show latest Report (18.07.2020)
    4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,16% Show latest Report (18.07.2020)
    5. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,62% Show latest Report (18.07.2020)
    6. Börseneulinge 2019: 8,55% Show latest Report (25.07.2020)
    7. Licht und Beleuchtung: 1,3% Show latest Report (18.07.2020)
    8. Auto, Motor und Zulieferer: -2,61% Show latest Report (25.07.2020)
    9. Deutsche Nebenwerte: -2,84% Show latest Report (18.07.2020)
    10. Post: -2,95% Show latest Report (18.07.2020)
    11. Konsumgüter: -4,1% Show latest Report (18.07.2020)
    12. Global Innovation 1000: -6,34% Show latest Report (18.07.2020)
    13. Aluminium: -6,4%
    14. Runplugged Running Stocks: -6,44%
    15. Telekom: -9,09% Show latest Report (18.07.2020)
    16. Immobilien: -11,06% Show latest Report (18.07.2020)
    17. Zykliker Österreich: -11,71% Show latest Report (18.07.2020)
    18. MSCI World Biggest 10: -11,87% Show latest Report (18.07.2020)
    19. Rohstoffaktien: -12,58% Show latest Report (18.07.2020)
    20. IT, Elektronik, 3D: -14,1% Show latest Report (18.07.2020)
    21. Sport: -15,59% Show latest Report (18.07.2020)
    22. Crane: -17,15% Show latest Report (18.07.2020)
    23. Big Greeks: -19,15% Show latest Report (25.07.2020)
    24. Media: -19,22% Show latest Report (18.07.2020)
    25. Gaming: -20,53% Show latest Report (18.07.2020)
    26. Versicherer: -21,85% Show latest Report (18.07.2020)
    27. Stahl: -21,86% Show latest Report (18.07.2020)
    28. Bau & Baustoffe: -22,66% Show latest Report (25.07.2020)
    29. OÖ10 Members: -23,65% Show latest Report (18.07.2020)
    30. Banken: -24,4% Show latest Report (25.07.2020)
    31. Luftfahrt & Reise: -32,31% Show latest Report (18.07.2020)
    32. Ölindustrie: -35,26% Show latest Report (18.07.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    HalalInvest
    zu SAP (21.07.)

    SAP is a long term winner of the crisis. Digitalization includes optimizing the complete value chain where SAP is the global front runner. buy is king

    MavTrade
    zu AMZ (22.07.)

    https://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=http%3A%2F%2FAmazon.com&esheet=52253870&newsitemid=20200722005651&lan=en-US&anchor=Amazon.com&index=1&md5=86646642dde0f50eb14c23b8666cbbe2, Inc. (NASDAQ: AMZN) today announced plans to open its first fulfillment center in El Paso, Texas. The new fulfillment center, which is anticipated to launch in 2021, will create over 700 new, full-time jobs with industry leading pay and comprehensive benefits starting on day one. “We’re excited to be growing our operations in West Texas and look forward to building out our network in El Paso,” said Alicia Boler Davis, Amazon’s vice president of global customer fulfillment. “We’re grateful for the strong support we’ve received from local and state leaders and we look forward to creating over 700 full-time jobs for the El Paso community, with industry leading pay and comprehensive benefits starting on day one.” "Three years ago we held a press conference about our plans to try and get Amazon to El Paso. Today my administration delivered,” said El Paso Mayor Dee Margo. “I'm so proud of the teamwork and collaboration between Amazon, the City, the County, and Borderplex Alliance. We're making tremendous strides together, and our city has a bright future.” In the new 625,000 square-foot fulfillment center, Amazonemployees will work alongside Amazon robotics to pick, pack and ship small items to customers such as books, electronics and toys. The site, which is anticipated to launch in 2021, will create over 700 new, full-time jobs. “Amazon is a transcendent company, and this is one of the most significant economic development projects for our region in decades,” said Jon Barela, CEO of Borderplex Alliance. “For years we've worked diligently with our partners at Amazon to demonstrate our region's value and capabilities. We're grateful for Amazon's presence in our community during these difficult economic times and I remain optimistic that our region will help lead our nation's economic recovery.” On top of Amazon’s industry-leading minimum starting wage from $15, the company offers full-time employees comprehensive benefits including full medical, vision, and dental insurance as well as a 401(k) with 50 percent match starting on day one. The company also offers up to 20 weeks of maternal and parental paid leave and innovative benefits such as Leave Share and Ramp Back, which give new parents flexibility with their growing families. Amazon has also pledged to invest over $700 million to provide upskilling training for 100,000 U.S. employees for in demand jobs. Programs will help Amazonians from all backgrounds access training to move into highly skilled roles across the company’s corporate offices, tech hubs, fulfillment centers, retail stores, and transportation network, or pursue career paths outside of Amazon. "Creating new and better opportunities for El Pasoans is my passion. Now more than ever, it's essential our community proactively pursue and recruit great companies like Amazon,” said El Paso County Judge Ricardo A. Samaniego. “Once again, El Paso County is leading when others are following. Together, with our partners at the Borderplex Alliance and the City of El Paso we are achieving what would have been considered impossible only a few short years ago.” Since 2010, Amazon has invested more than $10.5 billion into its local fulfillment center infrastructure and through compensation to thousands of employees in the state. Amazon's investments in Texas contributed an additional $9 billion into the Texas economy, and using methodology developed by the U.S. Bureau of Economic Analysis, Amazonestimates its investments in the state have created an additional 32,000+ indirect jobs on top of the company's direct hires.

    firstclass
    zu AMZ (22.07.)

    Quartalszahlen werden am 30.07.2020 veröffentlicht.

    Stockdoktor
    zu AMZ (22.07.)

    Neu im Portfolio Amazon. Die Übernahme von Zoox und die erhebliche Investition in Rivian, sind vielversprechend und könnten zusammen mit Amazons Delivery Flotte an Fahrzeugen eine vielversprechende Möglichkeit sein kosten zu sparen als auch das "Neural Network" von Zoox mit Daten zu füttern. Wir sind optimistisch und denken, dass Amazon weiterhin überzeugen wird. 

    ArthurDent
    zu AMZ (21.07.)

    Einer DER Kandidaten für eine kurzfristige Positionsvergrößerung.

    Ritschy
    zu AMZ (21.07.)

    AMAZON - AUF REKORDKURS   Der Onlinehändler eilt von Hoch zu Hoch! Aktuell kletterte die Aktie nun sogar über die 3000 Dollar.   Es scheint als könnte Amazon weiterhin von der COVID19 Krise stark profitieren.   Die Ergebnisse für das Q2 sollen am 23. Juli 2020 veröffentlicht werden.   Das gibt es Neues und Fundamentales… Die Umstellung auf E-Commerce hat sich im Berichtszeitraum beschleunigt. Mehr Menschen kaufen online ein als jemals zuvor.   Die Anleger hoffen auf eine weitere Stärke von Amazon, wenn es sich seiner nächsten Veröffentlichung der Gewinne nähert. In diesem Bericht erwarten Analysten, dass Amazon einen Gewinn von 1,74 US-Dollar je Aktie ausweisen wird.   Amazon’s Schätzungen für das Gesamtjahr sehen einen Gewinn von 20,02 US-Dollar je Aktie und einen Umsatz von 349,03 Mrd. US-Dollar vor.   Die Stimmen der Analysten… Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 2800.39 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 3400.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 2162.00 US-Dollar.   Das Fazit…   Unter den FANG-Internetgiganten erreicht die Amazon-Aktie Rekordhöhen. Wohin kann diese Reise noch gehen? Das maximale Kursziel läge bei 3400 US-Dollar. Ob dieses Ziel schon bald erreicht werden kann? Die Zahlen am 23. Juli könnten weiter die Richtung vorgeben.     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf sotrawo.com     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu AMZ (21.07.)

    AMAZON - AUF REKORDKURS   Der Onlinehändler eilt von Hoch zu Hoch! Aktuell kletterte die Aktie nun sogar über die 3000 Dollar.   Es scheint als könnte Amazon weiterhin von der COVID19 Krise stark profitieren.   Die Ergebnisse für das Q2 sollen am 23. Juli 2020 veröffentlicht werden.   Das gibt es Neues und Fundamentales… Die Umstellung auf E-Commerce hat sich im Berichtszeitraum beschleunigt. Mehr Menschen kaufen online ein als jemals zuvor.   Die Anleger hoffen auf eine weitere Stärke von Amazon, wenn es sich seiner nächsten Veröffentlichung der Gewinne nähert. In diesem Bericht erwarten Analysten, dass Amazon einen Gewinn von 1,74 US-Dollar je Aktie ausweisen wird.   Amazon’s Schätzungen für das Gesamtjahr sehen einen Gewinn von 20,02 US-Dollar je Aktie und einen Umsatz von 349,03 Mrd. US-Dollar vor.   Die Stimmen der Analysten… Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 2800.39 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 3400.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 2162.00 US-Dollar.   Das Fazit…   Unter den FANG-Internetgiganten erreicht die Amazon-Aktie Rekordhöhen. Wohin kann diese Reise noch gehen? Das maximale Kursziel läge bei 3400 US-Dollar. Ob dieses Ziel schon bald erreicht werden kann? Die Zahlen am 23. Juli könnten weiter die Richtung vorgeben.     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf sotrawo.com     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu AMZ (21.07.)

    AMAZON - AUF REKORDKURS   Der Onlinehändler eilt von Hoch zu Hoch! Aktuell kletterte die Aktie nun sogar über die 3000 Dollar.   Es scheint als könnte Amazon weiterhin von der COVID19 Krise stark profitieren.   Die Ergebnisse für das Q2 sollen am 23. Juli 2020 veröffentlicht werden.   Das gibt es Neues und Fundamentales… Die Umstellung auf E-Commerce hat sich im Berichtszeitraum beschleunigt. Mehr Menschen kaufen online ein als jemals zuvor.   Die Anleger hoffen auf eine weitere Stärke von Amazon, wenn es sich seiner nächsten Veröffentlichung der Gewinne nähert. In diesem Bericht erwarten Analysten, dass Amazon einen Gewinn von 1,74 US-Dollar je Aktie ausweisen wird.   Amazon’s Schätzungen für das Gesamtjahr sehen einen Gewinn von 20,02 US-Dollar je Aktie und einen Umsatz von 349,03 Mrd. US-Dollar vor.   Die Stimmen der Analysten… Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 2800.39 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 3400.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 2162.00 US-Dollar.   Das Fazit…   Unter den FANG-Internetgiganten erreicht die Amazon-Aktie Rekordhöhen. Wohin kann diese Reise noch gehen? Das maximale Kursziel läge bei 3400 US-Dollar. Ob dieses Ziel schon bald erreicht werden kann? Die Zahlen am 23. Juli könnten weiter die Richtung vorgeben.     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf sotrawo.com     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Autor/die Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”  

    techguru
    zu AMZ (20.07.)

    Amazon performend sensationell und gehört für mich zu du den absoluten Top-Aktien und Gewinner dieser Tage! Mittwoch werden die Q2 Zahlen bekannt gegeben, Goldman Sachs hat im Vorfeld bereits das Amazon Kurziel von 3000 USD auf 3800 USD angehoben. Es bleibt also sehr spannend!  In einem kurzen https://investmentrockstars.com/trades-der-woche/vorsichtige-markeinschtzung letzte Woche habe ich meine Absicht erklärt meine wikifolios etwas umzusortieren und stärker in Einzelwerte zu gehen. Letzte Woche habe ich die Amazon Position in dem Cybersecurity Innovators und Augumented Reality Innovators wikifolio mit Teilzukäufen auf ca 10% aufgestockt. 

    techguru
    zu AMZ (20.07.)

    Amazon performend sensationell und gehört für mich zu du den absoluten Top-Aktien und Gewinner dieser Tage! Mittwoch werden die Q2 Zahlen bekannt gegeben, Goldman Sachs hat im Vorfeld bereits das Amazon Kurziel von 3000 USD auf 3800 USD angehoben. Es bleibt also sehr spannend!  In einem kurzen https://investmentrockstars.com/trades-der-woche/vorsichtige-markeinschtzung letzte Woche habe ich meine Absicht erklärt meine wikifolios etwas umzusortieren und stärker in Einzelwerte zu gehen. Letzte Woche habe ich die Amazon Position in dem Cybersecurity Innovators und Augumented Reality Innovators wikifolio mit Teilzukäufen auf ca 10% aufgestockt. 

    finelabels
    zu AMZ (20.07.)

    Jeffries erhöht das Kursziel für Amazon von $ 3.100 auf $ 3.800; aktueller Kurs: $ 3.055. Die Aktie liegt derzeit bereits mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von rd. 65 Prozent in meinem Depot. Ich bleibe investiert.

    techguru
    zu SNAP (22.07.)

    Die SNAP Aktie ist und bleibt (vermutlich) sehr volatil. Gestern wurden die Q2 Zahlen veröffentlicht, die sogar die Erwartungen geschlagen haben, mit der Aktie ging es dennoch bergab. Die Hoffnung der Anleger auf noch bessere Zahlen wurde nicht erfüllt.  Wer die SNAP App kennt weis das die SNAP Technologie erstklassig in Sachen Augumented Reallity ist und somit auch einen grossen Anteil in meinem Augumented Reallity  Innovators wikifolio hat. Derzeit wird noch nicht viel Werbung geschaltet, wenn es die Firma schafft mehr Werbeeinnahmen zu generieren sehe ich eine Vervielfachung der derzeitigen Bewertung. 

    ExodusTrading
    zu NVDA (24.07.)

    Tolles reversal im heutigen Handel bislang. Dadurch kann man ein Doppelboden auf der 380USD spielen. Im Zuge der Intelzahlen ist NVDIA mit AMD ein Must Have.

    finelabels
    zu NVDA (21.07.)

    Nvidia wird Heute einen Event hosten und dabei die Partnerschaft mit einer großen US-Universität für den Einsatz des schnellsten Supercomputers im akademischen Bereich ankündigen.

    finelabels
    zu NVDA (21.07.)

    Nvidia liegt mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von 115 Prozent in meinem Depot. Nvidia wird heute einen Event hosten und dabei die Partnerschaft mit einer großen US-Universität für den Einsatz des schnellsten Supercomputers im akademischen Bereich ankündigen.

    ArthurDent
    zu NVDA (21.07.)

    Dito.

    dasdigitaleauto
    zu NVDA (20.07.)

    Zukauf

    investresearch
    zu BABA (21.07.)

    Ant Financial Börsengang wird endlich konkret. Sollte Alibaba helfen aber auch dem ganzen Sektor. Die Dimensionen von China Internet werden oft immer noch unterschätzt: https://www.onvista.de/news/ipo-kreise-alibaba-ableger-ant-peilt-bewertung-von-200-milliarden-dollar-an-378847731 

    trade2win
    zu FB2A (24.07.)

    Teilverkauf Facebook. Die aggresive Vergößerung der Facebook Position habe ich zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt durchgeführt. Die Märkte sind insgesamt schwach. Ich muss Cash aufbauen und habe die Hälfte meiner Facebook Position mit einem Minus von 8% verkauft. 

    firstclass
    zu FB2A (22.07.)

    Quartalszahlen werden am 29.07.2020 veröffentlicht.

    trade2win
    zu FB2A (21.07.)

    KAUF FACEBOOK. Ich habe soeben meine Position bei FACEBOOK deutlich vergrößert. Facebook ist nun das Depot-Schwergewicht mit einer Gewichtung von ca. 14%.

    DanielLimper
    zu MSFT (24.07.)

    23.07.2020: Nachkauf 16 ST.

    BaRaInvest
    zu MSFT (24.07.)

    Teilverkauf der Position: Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Microsoft für die Zukunft sehr gut aufgestellt ist. Allerdings befindet sich die Aktie momentan in der Korrekturphase des Trends. Aufgrund dessen wurde ca. die Hälfte der Position verkauft, um den Gewinn teilweise abzusichern. Ein Wiedereinstieg bei niedrigerem Kurs, also eine erneute Vergrößerung der Position, ist geplant.

    Woodpecker
    zu MSFT (24.07.)

    ***Stock-update***   Earnings q4 2020   http://www.cnbc.com/2020/07/22/microsoft-msft-earnings-q4-2020.html

    geistreich
    zu MSFT (23.07.)

    Microsoft übertraf gestern Abend die Analystenerwartungen.  Etwas enttäuscht hat der Ausblick. Microsoft bleibt aber Basis-Investment. Im Gegensatz zu anderen Werten ist die Aktie auch noch nicht so heiß gelaufen. Und Microsoft schreibt Quartal für Quartal Gewinne... https://www.deraktionaer.de/artikel/medien-ittk-technologie/microsoft-pulverisiert-die-erwartungen-20204436.html

    MoneyMindSet
    zu MSFT (22.07.)

    Unser Depotwert Microsoft hat heute starke Zahlen präsentiert. Die Analystenerwartungen wurden sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis weit übertroffen. Umsatz +15% und Gewinn +22% über dem Vorquartal. Das Geschäft von Microsoft läuft also stabil und wird durch Abomodelle zunehmend planbar. Wachstumstreiber sind wieder einmal die Cloudlösungen wie Azure, GitHub und Serverprodukte. So kann es weiter gehen.

    firstclass
    zu GOOG (22.07.)

    Quartalszahlen werden am 30.07.2020 veröffentlicht.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 25.07.2020

    2. WLAN Router, Antenne, WIFI, Internet, Netzwerk http://www.shutterstock.com/de/pic-168956426/stock-photo--wireless-router-with-the-antenna-illustration.html

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, DO&CO, Bawag, VIG, Telekom Austria, UBM, CA Immo, S Immo, Wienerberger, Zumtobel, Strabag, OMV, Porr, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, Vonovia SE, BASF, E.ON , SAP, Deutsche Telekom, Daimler, RWE, Bayer, HeidelbergCement, Fresenius Medical Care, Fresenius.


    Random Partner

    Palfinger
    Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

    >> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.18%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.22%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: SBO(1), S&T(1), Fabasoft(1)
      BSN MA-Event EVN
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.36%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -2.94%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(2), Petro Welt Technologies(1), Verbund(1), AMS(1), Fabasoft(1), UBM(1), Frequentis(1), Mayr-Melnhof(1), Uniqa(1)
      BSN MA-Event Palfinger
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.78%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: FACC(1), AMS(1)
      BSN MA-Event BASF

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Handball hat auch eine Euroleague

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. Oktober 2020