Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







04.07.2020

In der Wochensicht ist vorne: Bilfinger 6,76% vor Saint Gobain 5,54%, Hochtief 5,06%, Strabag 4,72%, Wienerberger 4,06%, HeidelbergCement 2,87% und Porr -1,32%.

In der Monatssicht ist vorne: Saint Gobain 12,69% vor Wienerberger 6,17% , HeidelbergCement 2,14% , Porr -0,53% , Hochtief -4,14% , Bilfinger -4,36% und Strabag -9,96% . Weitere Highlights: Wienerberger ist nun 3 Tage im Plus (2,99% Zuwachs von 19,39 auf 19,97).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Porr -2,85% (Vorjahr: -11,47 Prozent) im Minus. Dahinter Saint Gobain -9,79% (Vorjahr: 25,91 Prozent) und Strabag -21,29% (Vorjahr: 20,86 Prozent). Bilfinger -51,1% (Vorjahr: 35,71 Prozent) im Minus. Dahinter Hochtief -28,8% (Vorjahr: -3,4 Prozent) und HeidelbergCement -25,94% (Vorjahr: 21,69 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Saint Gobain 2,66%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bilfinger -31,66%, HeidelbergCement -13,45% und Hochtief -13,13%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Strabag-Aktie am besten: 1,64% Plus. Dahinter Saint Gobain mit +0,76% , Porr mit +0,6% , Hochtief mit +0,46% , Bilfinger mit +0,41% , HeidelbergCement mit -0,05% und Wienerberger mit -0,43% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Bau & Baustoffe ist -23,45% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Energie: 24,14% Show latest Report (27.06.2020)
2. Computer, Software & Internet : 13,12% Show latest Report (20.06.2020)
3. Börseneulinge 2019: 13,03% Show latest Report (27.06.2020)
4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,26% Show latest Report (27.06.2020)
5. Solar: 8,07% Show latest Report (27.06.2020)
6. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,21% Show latest Report (27.06.2020)
7. Licht und Beleuchtung: -4,75% Show latest Report (20.06.2020)
8. Deutsche Nebenwerte: -4,78% Show latest Report (27.06.2020)
9. Post: -5,29% Show latest Report (27.06.2020)
10. Konsumgüter: -5,66% Show latest Report (27.06.2020)
11. Global Innovation 1000: -7,45% Show latest Report (27.06.2020)
12. Aluminium: -8,53%
13. Runplugged Running Stocks: -9,14%
14. Telekom: -9,97% Show latest Report (20.06.2020)
15. Auto, Motor und Zulieferer: -11,77% Show latest Report (04.07.2020)
16. Immobilien: -11,87% Show latest Report (20.06.2020)
17. Zykliker Österreich: -12,02% Show latest Report (27.06.2020)
18. Rohstoffaktien: -12,67% Show latest Report (27.06.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -14,07% Show latest Report (27.06.2020)
20. Sport: -14,95% Show latest Report (20.06.2020)
21. IT, Elektronik, 3D: -15,34% Show latest Report (27.06.2020)
22. Media: -17,36% Show latest Report (27.06.2020)
23. Big Greeks: -17,82% Show latest Report (20.06.2020)
24. Versicherer: -20,74% Show latest Report (27.06.2020)
25. Gaming: -20,98% Show latest Report (27.06.2020)
26. Crane: -22,59% Show latest Report (27.06.2020)
27. OÖ10 Members: -23,36% Show latest Report (27.06.2020)
28. Bau & Baustoffe: -23,45% Show latest Report (27.06.2020)
29. Stahl: -24,5% Show latest Report (27.06.2020)
30. Banken: -24,59% Show latest Report (04.07.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -31,01% Show latest Report (27.06.2020)
32. Ölindustrie: -32,92% Show latest Report (27.06.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

bertl75
zu POS (30.06.)

Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

Moneyboxer
zu HOT (30.06.)

Hochtief Aktienrückkaufprogramm (ARP) Update 6.908.597 Stückaktien bzw. knapp 10% des Grundkapitals sollen zurück gekauft werden. Stand Ende KW26: Bisher gekauft: 1.507 T Stück, also 22 % der angekündigten Anzahl und das zu durchschnittlich 69,11 €. In KW 26 wurden 10 % des Xetra Umsatzes zu durchschnittlich 77,05 zurück gekauft. Auch zu Kursen von 85 € wurden schon ordentlich eigene Aktien gekauft. Weiterhin ein gutes Chance-Risiko-Verhälntnis mit schönes Absicherung durch das ARP.  





 

Bildnachweis

1. BSN Group Bau & Baustoffe Performancevergleich YTD, Stand: 04.07.2020

2. Betreten der Baustelle verboten, Baustelle, Bau, betreten verboten (C) Wolfgang Wildner

Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, AMS, DO&CO, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, SBO, S Immo, OMV, RBI, ATX, ATX Prime, Andritz, AT&S, Bawag, CA Immo, Flughafen Wien, voestalpine, Porr, LINDE, Deutsche Telekom, Allianz, Beiersdorf, E.ON .


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Heute und morgen grosse Zertifikate Tage in Wien, heute kann man live dabei sein
    Star der Stunde: UBM 2.48%, Rutsch der Stunde: FACC -1.13%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: OMV(1), Porr(1), Immofinanz(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Semperit 1.44%, Rutsch der Stunde: Porr -0.9%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(2), Immofinanz(1), Strabag(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: FACC 3.6%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.54%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Fabasoft(7), Verbund(2), OMV(1), Strabag(1), Kapsch TrafficCom(1), Lenzing(1), DO&CO(1), Porr(1)
    Unser Robot findet: Deutsche Telekom, Allianz, Beiersdorf, E.ON und 22 weitere auffällig

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Tour top, Flick top

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 17. September 2020

    Bilfinger und Saint Gobain vs. Porr und HeidelbergCement – kommentierter KW 27 Peer Group Watch Bau & Baustoffe


    04.07.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Bilfinger 6,76% vor Saint Gobain 5,54%, Hochtief 5,06%, Strabag 4,72%, Wienerberger 4,06%, HeidelbergCement 2,87% und Porr -1,32%.

    In der Monatssicht ist vorne: Saint Gobain 12,69% vor Wienerberger 6,17% , HeidelbergCement 2,14% , Porr -0,53% , Hochtief -4,14% , Bilfinger -4,36% und Strabag -9,96% . Weitere Highlights: Wienerberger ist nun 3 Tage im Plus (2,99% Zuwachs von 19,39 auf 19,97).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Porr -2,85% (Vorjahr: -11,47 Prozent) im Minus. Dahinter Saint Gobain -9,79% (Vorjahr: 25,91 Prozent) und Strabag -21,29% (Vorjahr: 20,86 Prozent). Bilfinger -51,1% (Vorjahr: 35,71 Prozent) im Minus. Dahinter Hochtief -28,8% (Vorjahr: -3,4 Prozent) und HeidelbergCement -25,94% (Vorjahr: 21,69 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Saint Gobain 2,66%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Bilfinger -31,66%, HeidelbergCement -13,45% und Hochtief -13,13%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Strabag-Aktie am besten: 1,64% Plus. Dahinter Saint Gobain mit +0,76% , Porr mit +0,6% , Hochtief mit +0,46% , Bilfinger mit +0,41% , HeidelbergCement mit -0,05% und Wienerberger mit -0,43% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Bau & Baustoffe ist -23,45% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

    1. Energie: 24,14% Show latest Report (27.06.2020)
    2. Computer, Software & Internet : 13,12% Show latest Report (20.06.2020)
    3. Börseneulinge 2019: 13,03% Show latest Report (27.06.2020)
    4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,26% Show latest Report (27.06.2020)
    5. Solar: 8,07% Show latest Report (27.06.2020)
    6. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,21% Show latest Report (27.06.2020)
    7. Licht und Beleuchtung: -4,75% Show latest Report (20.06.2020)
    8. Deutsche Nebenwerte: -4,78% Show latest Report (27.06.2020)
    9. Post: -5,29% Show latest Report (27.06.2020)
    10. Konsumgüter: -5,66% Show latest Report (27.06.2020)
    11. Global Innovation 1000: -7,45% Show latest Report (27.06.2020)
    12. Aluminium: -8,53%
    13. Runplugged Running Stocks: -9,14%
    14. Telekom: -9,97% Show latest Report (20.06.2020)
    15. Auto, Motor und Zulieferer: -11,77% Show latest Report (04.07.2020)
    16. Immobilien: -11,87% Show latest Report (20.06.2020)
    17. Zykliker Österreich: -12,02% Show latest Report (27.06.2020)
    18. Rohstoffaktien: -12,67% Show latest Report (27.06.2020)
    19. MSCI World Biggest 10: -14,07% Show latest Report (27.06.2020)
    20. Sport: -14,95% Show latest Report (20.06.2020)
    21. IT, Elektronik, 3D: -15,34% Show latest Report (27.06.2020)
    22. Media: -17,36% Show latest Report (27.06.2020)
    23. Big Greeks: -17,82% Show latest Report (20.06.2020)
    24. Versicherer: -20,74% Show latest Report (27.06.2020)
    25. Gaming: -20,98% Show latest Report (27.06.2020)
    26. Crane: -22,59% Show latest Report (27.06.2020)
    27. OÖ10 Members: -23,36% Show latest Report (27.06.2020)
    28. Bau & Baustoffe: -23,45% Show latest Report (27.06.2020)
    29. Stahl: -24,5% Show latest Report (27.06.2020)
    30. Banken: -24,59% Show latest Report (04.07.2020)
    31. Luftfahrt & Reise: -31,01% Show latest Report (27.06.2020)
    32. Ölindustrie: -32,92% Show latest Report (27.06.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    bertl75
    zu POS (30.06.)

    Bei der Porr AG handelt es sich um ein sehr stabiles und traditions- und gurndsätzlich ertragreiches österreichisches Bauunternehmen, dass in mehreren europäischen Länder mit guter Marktposition aktiv ist. Aufgrund einer einmaligen Sonderabschreibung in Norwegen brach der Kurs massiv ein und hat sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisieren können. Das Unternehmen ist von der Krise kaum betroffen, verfügt über eine gute Kreditwürdigkeit,hat ausreichende Cashbestände und wird gerade im Bereich der in vielen Ländern dringend erfoderlichen Infrastrukturmaßnahmen massiv in der Zukunft profitieren.Weiterhin gibt es stabile Ankeraktionäre.

    Moneyboxer
    zu HOT (30.06.)

    Hochtief Aktienrückkaufprogramm (ARP) Update 6.908.597 Stückaktien bzw. knapp 10% des Grundkapitals sollen zurück gekauft werden. Stand Ende KW26: Bisher gekauft: 1.507 T Stück, also 22 % der angekündigten Anzahl und das zu durchschnittlich 69,11 €. In KW 26 wurden 10 % des Xetra Umsatzes zu durchschnittlich 77,05 zurück gekauft. Auch zu Kursen von 85 € wurden schon ordentlich eigene Aktien gekauft. Weiterhin ein gutes Chance-Risiko-Verhälntnis mit schönes Absicherung durch das ARP.  





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Bau & Baustoffe Performancevergleich YTD, Stand: 04.07.2020

    2. Betreten der Baustelle verboten, Baustelle, Bau, betreten verboten (C) Wolfgang Wildner

    Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, AMS, DO&CO, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, SBO, S Immo, OMV, RBI, ATX, ATX Prime, Andritz, AT&S, Bawag, CA Immo, Flughafen Wien, voestalpine, Porr, LINDE, Deutsche Telekom, Allianz, Beiersdorf, E.ON .


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Heute und morgen grosse Zertifikate Tage in Wien, heute kann man live dabei sein
      Star der Stunde: UBM 2.48%, Rutsch der Stunde: FACC -1.13%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: OMV(1), Porr(1), Immofinanz(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Semperit 1.44%, Rutsch der Stunde: Porr -0.9%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(2), Immofinanz(1), Strabag(1), Fabasoft(1)
      Star der Stunde: FACC 3.6%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.54%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Fabasoft(7), Verbund(2), OMV(1), Strabag(1), Kapsch TrafficCom(1), Lenzing(1), DO&CO(1), Porr(1)
      Unser Robot findet: Deutsche Telekom, Allianz, Beiersdorf, E.ON und 22 weitere auffällig

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Tour top, Flick top

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 17. September 2020