Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






Jobsuche während Corona: Wo Mitarbeiter jetzt gefragt sind

Macht Jobsuche während Corona Sinn? Die Antwort ist: Ja! Denn auch in Krisenzeiten sind gute Mitarbeiter gefragt. Wir haben recherchiert, in welchen Branchen momentan die meisten Stellen ausgeschrieben sind, und geben dir Tipps für deine Jobsuche.

Die vergangenen Wochen haben einiges verändert. Herausgerissen aus unserem gewohnten Hamsterrad haben wir erkannt, was uns wichtig ist – und worauf wir verzichten können. Das gilt auch fürs Arbeitsleben und in vielen Menschen ist der Wunsch nach beruflicher Veränderung aufgekeimt oder hat sich noch verstärkt. Angesichts der aktuellen Wirtschaftslage und hoher Arbeitslosigkeit stellt sich aber die Frage: Macht Jobsuche während Corona überhaupt Sinn? Wir meinen: Ja!

Warum Jobsuche während Corona Sinn macht:

1 . Gute Mitarbeiter helfen durch die Krise

Unternehmen brauchen gute Mitarbeiter – besonders in schwierigen Phasen. Denn eines ist klar: Um gut aus der Krise zu kommen, sind nicht nur Motivation und Durchhaltevermögen gefragt, sondern auch viele kluge Köpfe im Team und oftmals sogar neue (Geschäfts-)Ideen. Nicht selten überlegen Firmen dieser Tage eine Neuausrichtung ihres bisherigen Businessmodells – die perfekte Chance für Bewerber, die neues Know-how und entsprechende Erfahrung einbringen können.

2. Berufliche Veränderung schafft freie Stellen

Aber gibts momentan überhaupt genug Jobs? Die aktuellen Arbeitslosenzahlen sind natürlich beunruhigend, doch davon sollte sich kein Arbeitsuchender abschrecken lassen. Es kommt weniger darauf an, wie viele Stellen insgesamt verfügbar sind, sondern vielmehr darauf, dass zumindest eine dabei ist, die zu dir passt – und umgekehrt. Der aktuell weit verbreitete Wunsch nach beruflicher Veränderung spielt dir dabei in die Karten, denn damit werden wiederum Stellen frei.

Krisenfeste Branchen: Hier sind Mitarbeiter gefragt.
Doch wo gibts grad die besten Chancen auf einen neuen Job? Wir haben uns die aktuell auf karriere.at ausgeschriebenen Stellen angesehen und dabei folgende Spitzenreiter entdeckt:

Technik, Ingenieurwesen

IT/EDV

Verkauf/Kundenbetreuung

Produktion/Handwerk

Führung, Management

Auch in der Software-Entwicklung, im Rechnungswesen und Controlling sowie in der Elektrotechnik sind gute Mitarbeiter (immer) sehr gefragt. Deine Branche ist nicht dabei? Keine Sorge: Alle momentan ausgeschriebenen Jobs findest du hier – bei Bedenken, die Stelle könnte noch vor Corona ausgeschrieben worden sein, verrät dir das Veröffentlichungsdatum, wie aktuell das Inserat ist.

Tipps für die Jobsuche: Beginne mit dem Lebenslauf! Sind deine Zweifel, ob Jobsuche während Corona sinnvoll ist, ausgeräumt? Gut so! Dann wird es Zeit, dass du einen Blick auf deinen Lebenslauf wirfst. Der Weg zur neuen Beschäftigung beginnt nämlich nicht mit der Suche nach freien Stellen, sondern mit Klarheit über dich selbst:

Was hat sich bei dir seit der letzten Bewerbung
(beruflich) verändert?

Welche Fähigkeiten und Kompetenzen hast du
dazugewonnen?

Hast du neue Interessen entdeckt?

Diese Fragen sind für die Jobsuche essenziell. Sie bringen nicht nur einen ordentlichen Schub an Motivation und Selbstvertrauen (Wahnsinn, was du alles kannst!), sondern zeigen dir auch, was du beruflich machen könntest.

Website: www.karriere.at

Aus dem "Börse Social Magazine #41" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Seiten und Bilder aus dem Magazine (Navigieren mit Klick oder den Cursor-Tasten, Wischen am Smartphone)
BSM #41

Sample page 1 for "BSM #41"


Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.


>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner







Aus dem Börse Social Magazine #41
(Mai 2020)





Börse Social Magazine Abo

1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro.
Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4 gesamt. Das Abo endet nach Ablauf automatisch.
by the way: Die Heftrücken aneinandergereiht werden im Bücherregal den ATX-Chart ergeben, der rote Balken ist stets der Stand vom Monatsultimo.
>> Abo bestellen


Prime Content Magazine