Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







20.06.2020

In der Wochensicht ist vorne: Porr 7,26% vor HeidelbergCement 6,29%, Saint Gobain 4,8%, Hochtief 3,16%, Bilfinger 3%, Wienerberger 2,05% und Strabag -8,7%.

In der Monatssicht ist vorne: Saint Gobain 25,07% vor HeidelbergCement 15,65% , Wienerberger 13,15% , Hochtief 9,41% , Bilfinger 9,38% , Porr 9,32% und Strabag -2,23% . Weitere Highlights: Porr ist nun 5 Tage im Plus (7,26% Zuwachs von 14,88 auf 15,96), ebenso Bilfinger 3 Tage im Minus (2,22% Verlust von 17,53 auf 17,14), Strabag 3 Tage im Minus (5,48% Verlust von 25,55 auf 24,15), Hochtief 3 Tage im Minus (1,75% Verlust von 79,85 auf 78,45).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Porr 3,37% (Vorjahr: -11,47 Prozent) im Plus. Dahinter Saint Gobain -13,38% (Vorjahr: 25,91 Prozent) und Strabag -22,1% (Vorjahr: 20,86 Prozent). Bilfinger -50,43% (Vorjahr: 35,71 Prozent) im Minus. Dahinter Hochtief -31% (Vorjahr: -3,4 Prozent) und Wienerberger -26,38% (Vorjahr: 46,78 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: keiner.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bilfinger -31,89%, Hochtief -16,82% und HeidelbergCement -14,13%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:01 Uhr die Strabag-Aktie am besten: -0,52% Minus. Dahinter Wienerberger mit -0,59% , Hochtief mit -0,86% , HeidelbergCement mit -1,38% , Saint Gobain mit -2,24% , Porr mit -2,44% und Bilfinger mit -2,63% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Bau & Baustoffe ist -23,61% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Energie: 17,04% Show latest Report (13.06.2020)
2. Börseneulinge 2019: 16,92% Show latest Report (13.06.2020)
3. Computer, Software & Internet : 11,79% Show latest Report (13.06.2020)
4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,32% Show latest Report (13.06.2020)
5. Solar: 8,02% Show latest Report (13.06.2020)
6. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,91% Show latest Report (13.06.2020)
7. Licht und Beleuchtung: -1,94% Show latest Report (13.06.2020)
8. Konsumgüter: -5,87% Show latest Report (13.06.2020)
9. Aluminium: -6,4%
10. Global Innovation 1000: -7,2% Show latest Report (13.06.2020)
11. Post: -8,9% Show latest Report (13.06.2020)
12. Rohstoffaktien: -8,98% Show latest Report (13.06.2020)
13. Deutsche Nebenwerte: -9,01% Show latest Report (13.06.2020)
14. Telekom: -9,09% Show latest Report (13.06.2020)
15. Immobilien: -9,37% Show latest Report (13.06.2020)
16. Runplugged Running Stocks: -9,88%
17. Zykliker Österreich: -10,26% Show latest Report (13.06.2020)
18. Auto, Motor und Zulieferer: -11,33% Show latest Report (20.06.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -13,33% Show latest Report (13.06.2020)
20. Sport: -14,13% Show latest Report (13.06.2020)
21. IT, Elektronik, 3D: -15,38% Show latest Report (13.06.2020)
22. Media: -17,18% Show latest Report (13.06.2020)
23. Big Greeks: -17,34% Show latest Report (13.06.2020)
24. Gaming: -19,74% Show latest Report (13.06.2020)
25. Crane: -20,9% Show latest Report (13.06.2020)
26. Versicherer: -22,27% Show latest Report (13.06.2020)
27. OÖ10 Members: -22,59% Show latest Report (13.06.2020)
28. Bau & Baustoffe: -23,61% Show latest Report (13.06.2020)
29. Stahl: -23,98% Show latest Report (13.06.2020)
30. Banken: -24,53% Show latest Report (20.06.2020)
31. Ölindustrie: -25,85% Show latest Report (13.06.2020)
32. Luftfahrt & Reise: -28,2% Show latest Report (13.06.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

GoldeselTrading
zu HOT (16.06.)

Ich habe mit Hochtief einen konjunktursensiblen Wert aufgenommen. Das Unternehmen sollte von den Infrastrukturprogrammen weltweit profitieren. 


zu HEI (17.06.)

Die HeidelbergCement Group ist ein deutsches Baumaterialien-Unternehmen, was auf multinationaler Ebene agiert. Das Baugeschäft ist eines der am stärksten von der Coronakrise betroffenen Branchen, weswegen die Aktie von ihrem Vor-Corona-Kurs von ca. 65,- € auf 29,09 € (19.03.2020) gefallen war. Seitdem ist die Aktie um ca. 72% auf ca. 50,- € gestiegen. Ich denke, dass die Aktie durchaus Potenzial hat, wieder auf 55-60€ zu steigen, da international nun hohe Investitionssummen fließen, auch in die Infrastruktur. Als weltgrößter Hersteller von Zuschlagstoffen und zweitgrößter Hersteller von Zement ist HeidelbergCement für die Auftraggeber eine plausible Wahl.  Im Q1 2020 konnte trotz ersten Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Umsatz (-7% auf 3.930 Mio. €, Vorjahr: 4.238 Mio. €) das Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebes um 5% auf 59 Mio. € steigen. Die verfügbare Liquidität von 5,4 Mrd. € ist als gut zu verzeichnen. Dazu trägt unter Anderem auch das Commercial Paper Pandemic Emergency Purchase Program (PEPP) von der EZB bei. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Verringerung der Dividende von 2,20€ pro Aktie auf 0,60€ pro Aktie, wodurch 317 Mio. € als Barmittel erhalten bleiben. Risiko: - Corona-Pandemie hat stärkere Auswirkungen auf die Bauindustrie als erwartet - starker Umsatzrückgang in Q2 könnte Anleger abschrecken





 

Bildnachweis

1. BSN Group Bau & Baustoffe Performancevergleich YTD, Stand: 20.06.2020

2. Kranensee Seestadt Aspern, Baustelle, Bau, Braukran, Kran

Aktien auf dem Radar:Andritz, Semperit, Kapsch TrafficCom, Warimpex, Agrana, Rosenbauer, Athos Immobilien, Addiko Bank, Mayr-Melnhof, Wienerberger, Strabag, OMV, FACC, AT&S, Cleen Energy, DO&CO, Erste Group, Gurktaler AG Stamm, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, RBI, SBO, SW Umwelttechnik.


Random Partner

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), Fabasoft(1), VIG(1)
    Lumpi78 zu Telekom Austria
    BSN MA-Event Telekom Austria
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: FACC(1), UBM(1), S&T(1), Verbund(1), AMS(1)
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.82%, Rutsch der Stunde: OMV -1.14%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Uniqa(1), Wolford(1), EVN(1), S&T(1), Fabasoft(1), Wienerberger(1)
    Star der Stunde: DO&CO 0.6%, Rutsch der Stunde: Strabag -2.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: FACC(4), Polytec Group(1), Verbund(1), AT&S(1), AMS(1), Palfinger(1)
    Star der Stunde: Andritz 1.04%, Rutsch der Stunde: FACC -2.13%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Kurz und Nebenwirkung

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. November 2020

    Porr und HeidelbergCement vs. Strabag und Wienerberger – kommentierter KW 25 Peer Group Watch Bau & Baustoffe


    20.06.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Porr 7,26% vor HeidelbergCement 6,29%, Saint Gobain 4,8%, Hochtief 3,16%, Bilfinger 3%, Wienerberger 2,05% und Strabag -8,7%.

    In der Monatssicht ist vorne: Saint Gobain 25,07% vor HeidelbergCement 15,65% , Wienerberger 13,15% , Hochtief 9,41% , Bilfinger 9,38% , Porr 9,32% und Strabag -2,23% . Weitere Highlights: Porr ist nun 5 Tage im Plus (7,26% Zuwachs von 14,88 auf 15,96), ebenso Bilfinger 3 Tage im Minus (2,22% Verlust von 17,53 auf 17,14), Strabag 3 Tage im Minus (5,48% Verlust von 25,55 auf 24,15), Hochtief 3 Tage im Minus (1,75% Verlust von 79,85 auf 78,45).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Porr 3,37% (Vorjahr: -11,47 Prozent) im Plus. Dahinter Saint Gobain -13,38% (Vorjahr: 25,91 Prozent) und Strabag -22,1% (Vorjahr: 20,86 Prozent). Bilfinger -50,43% (Vorjahr: 35,71 Prozent) im Minus. Dahinter Hochtief -31% (Vorjahr: -3,4 Prozent) und Wienerberger -26,38% (Vorjahr: 46,78 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: keiner.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Bilfinger -31,89%, Hochtief -16,82% und HeidelbergCement -14,13%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:01 Uhr die Strabag-Aktie am besten: -0,52% Minus. Dahinter Wienerberger mit -0,59% , Hochtief mit -0,86% , HeidelbergCement mit -1,38% , Saint Gobain mit -2,24% , Porr mit -2,44% und Bilfinger mit -2,63% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Bau & Baustoffe ist -23,61% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

    1. Energie: 17,04% Show latest Report (13.06.2020)
    2. Börseneulinge 2019: 16,92% Show latest Report (13.06.2020)
    3. Computer, Software & Internet : 11,79% Show latest Report (13.06.2020)
    4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,32% Show latest Report (13.06.2020)
    5. Solar: 8,02% Show latest Report (13.06.2020)
    6. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,91% Show latest Report (13.06.2020)
    7. Licht und Beleuchtung: -1,94% Show latest Report (13.06.2020)
    8. Konsumgüter: -5,87% Show latest Report (13.06.2020)
    9. Aluminium: -6,4%
    10. Global Innovation 1000: -7,2% Show latest Report (13.06.2020)
    11. Post: -8,9% Show latest Report (13.06.2020)
    12. Rohstoffaktien: -8,98% Show latest Report (13.06.2020)
    13. Deutsche Nebenwerte: -9,01% Show latest Report (13.06.2020)
    14. Telekom: -9,09% Show latest Report (13.06.2020)
    15. Immobilien: -9,37% Show latest Report (13.06.2020)
    16. Runplugged Running Stocks: -9,88%
    17. Zykliker Österreich: -10,26% Show latest Report (13.06.2020)
    18. Auto, Motor und Zulieferer: -11,33% Show latest Report (20.06.2020)
    19. MSCI World Biggest 10: -13,33% Show latest Report (13.06.2020)
    20. Sport: -14,13% Show latest Report (13.06.2020)
    21. IT, Elektronik, 3D: -15,38% Show latest Report (13.06.2020)
    22. Media: -17,18% Show latest Report (13.06.2020)
    23. Big Greeks: -17,34% Show latest Report (13.06.2020)
    24. Gaming: -19,74% Show latest Report (13.06.2020)
    25. Crane: -20,9% Show latest Report (13.06.2020)
    26. Versicherer: -22,27% Show latest Report (13.06.2020)
    27. OÖ10 Members: -22,59% Show latest Report (13.06.2020)
    28. Bau & Baustoffe: -23,61% Show latest Report (13.06.2020)
    29. Stahl: -23,98% Show latest Report (13.06.2020)
    30. Banken: -24,53% Show latest Report (20.06.2020)
    31. Ölindustrie: -25,85% Show latest Report (13.06.2020)
    32. Luftfahrt & Reise: -28,2% Show latest Report (13.06.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    GoldeselTrading
    zu HOT (16.06.)

    Ich habe mit Hochtief einen konjunktursensiblen Wert aufgenommen. Das Unternehmen sollte von den Infrastrukturprogrammen weltweit profitieren. 


    zu HEI (17.06.)

    Die HeidelbergCement Group ist ein deutsches Baumaterialien-Unternehmen, was auf multinationaler Ebene agiert. Das Baugeschäft ist eines der am stärksten von der Coronakrise betroffenen Branchen, weswegen die Aktie von ihrem Vor-Corona-Kurs von ca. 65,- € auf 29,09 € (19.03.2020) gefallen war. Seitdem ist die Aktie um ca. 72% auf ca. 50,- € gestiegen. Ich denke, dass die Aktie durchaus Potenzial hat, wieder auf 55-60€ zu steigen, da international nun hohe Investitionssummen fließen, auch in die Infrastruktur. Als weltgrößter Hersteller von Zuschlagstoffen und zweitgrößter Hersteller von Zement ist HeidelbergCement für die Auftraggeber eine plausible Wahl.  Im Q1 2020 konnte trotz ersten Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Umsatz (-7% auf 3.930 Mio. €, Vorjahr: 4.238 Mio. €) das Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebes um 5% auf 59 Mio. € steigen. Die verfügbare Liquidität von 5,4 Mrd. € ist als gut zu verzeichnen. Dazu trägt unter Anderem auch das Commercial Paper Pandemic Emergency Purchase Program (PEPP) von der EZB bei. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Verringerung der Dividende von 2,20€ pro Aktie auf 0,60€ pro Aktie, wodurch 317 Mio. € als Barmittel erhalten bleiben. Risiko: - Corona-Pandemie hat stärkere Auswirkungen auf die Bauindustrie als erwartet - starker Umsatzrückgang in Q2 könnte Anleger abschrecken





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Bau & Baustoffe Performancevergleich YTD, Stand: 20.06.2020

    2. Kranensee Seestadt Aspern, Baustelle, Bau, Braukran, Kran

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Semperit, Kapsch TrafficCom, Warimpex, Agrana, Rosenbauer, Athos Immobilien, Addiko Bank, Mayr-Melnhof, Wienerberger, Strabag, OMV, FACC, AT&S, Cleen Energy, DO&CO, Erste Group, Gurktaler AG Stamm, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, RBI, SBO, SW Umwelttechnik.


    Random Partner

    BKS
    Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

    >> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), Fabasoft(1), VIG(1)
      Lumpi78 zu Telekom Austria
      BSN MA-Event Telekom Austria
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: FACC(1), UBM(1), S&T(1), Verbund(1), AMS(1)
      Star der Stunde: Telekom Austria 1.82%, Rutsch der Stunde: OMV -1.14%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Uniqa(1), Wolford(1), EVN(1), S&T(1), Fabasoft(1), Wienerberger(1)
      Star der Stunde: DO&CO 0.6%, Rutsch der Stunde: Strabag -2.97%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: FACC(4), Polytec Group(1), Verbund(1), AT&S(1), AMS(1), Palfinger(1)
      Star der Stunde: Andritz 1.04%, Rutsch der Stunde: FACC -2.13%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Kurz und Nebenwirkung

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. November 2020